Autor: Hexe1177
Reviews 1 bis 25 (von 271 insgesamt):
20.10.2020 | 21:19 Uhr
Hallo liebe Hexe^^
Ich habe schon bemerkt, dass du dieses Wochenende sehr fleißig warst und hoffe du gönnst dir jetzt erstmal eine wohlverdiente Pause. Drei Tage in Folge Kapitel laden schlaucht ganz schön.

Spagat trifft das ganze doch ganz gut. Ich weiß schon was du meinst, keine Sorge :D
Wo ich das Kapitel gelesen habe? Na rate mal. Zuhause. xD Es war aber auch echt zu schön. Wann immer ich sonst lese ist entweder keiner da oder sie sind was weiß ich wo. Zumindest nicht in unmittelbarer Hörweite. Blauäugig nach dem Motto „Ach wird schon schiefgehen. Die liebe Hexe hat dich ja nicht irgendwie gewarnt oder so. Ja… Rate mal wer im Nebenzimmer war xD Hupsi. Egal wie alt man ist, dass möchte man glaube ich ungern erklären :D

Aber jetzt zu dem Kapitel, dass ich dieses Mal wieder ohne Gefahr lesen kann xD
Ro stürzt sich in die Arbeit, um die Gedanken zu verdrängen. Einfach und effektiv. Balin scheint es wie mir zu gehen. Was macht Ro später? Solange das olle Buch nicht auftaucht geht es ja noch, aber ich glaube nicht, dass du Ro mal eben einfach so aus dem Berg spazieren lässt. Sie könnte immer noch Sauna Leiterin werden. Ist sie ja jetzt eigentlich schon.

Wo wir dann auch beim Thema sind. Mal sehen was unser kleines A…unser lieber Zwerg von seinem ersten Saunagang hält. Nett von den Zwergen an ein drittes Tuch zu denken. Denn sonst sehe ich Ro aus dem flüchtend. Schreiend im Laufschritt :D

Noch nicht mal in der Sauna und schon am staunen. Tja. Die Zuckerzwerge kennen sich schon aus und siehe da. Thorin entspannt sich in der Sauna. Aber es ist ja alles so BÖÖÖÖÖÖSE… -.-
Oh ich wette der Zwerg steigt nachher in das Tauchbecken. Er ist ja gut im erstmal NEIN schreien. Hahaha. Dwalin ist in deiner Geschichte einfach super. Genial. Ich kann mir Thorins Blick ziemlich gut vorstellen und auch das Grinsen von Dwalin. Oh wow, er antwortet ja sogar und hmpft nicht nur. Juhuu.

Kili. Ach man, ich kann nicht mehr. Bei der Warnung zucken ein paar wahrscheinlich schneller das Handtuch als ihre Waffe bei einem Angriff von Orks. Auch nur Männer ;)
Ro darf stinksauer sein. Die heizt ihm jetzt wortwörtlich ein.
Ich. Zeichne. Nicht. Thorin. In. Der. Sauna. Ich werde es nicht tun. Nein. Egal wie verlockend das klingt, nein! Du machst mich fertig. Erst das Kleid, dann die Zuckerzwerge und jetzt das. Aber ich verstehe Ro schon. Da nicht zu starren fällt schwer.

Na da hat wohl nachher einer Brandwunden, nicht wahr? Thorin dürfte seinen Stolz bereuen. Ich hoffe er hat aber nur die Perlen drin gelassen und nicht die Ringe oder so O.o
Fili ist auch immer noch sauer, was ich verstehen kann und er hat recht. Thorin ist alt genug. Und natürlich sitzt er ganz oben. Wo denn sonst.
Hmm, da scheint einem gewissen Herren schon recht warm zu werden, bevor der Aufguss anfängt. Woran kann DAS nur liegen xD

Ro erklärt netterweise nochmal für sture oder vorsichtige Zwerge alles. Und sie macht ihre Sache gut. Die Schmach in der Sauna ohnmächtig zu werden will sich sicher keiner der Herren Zwerge geben. Der Eintopf würde sicher etwas merkwürdig schmecken^^
Aww der arme Kili, Autsch.
Ich liebe ja Ros Gedanken, einfach weil sie so schön “modern“ denkt. Es ist immer wieder schön. Und die Warnung bei Zwergen, dass das eben KEIN Wettstreit ist, kann nicht schaden. Sicher nicht.

Der sieht aber auch echt verboten aus. Da nicht mal kurz hinzugucken ist echt eine Meisterleistung.
*Kopf gegen die Wand hämmer* Mach den Mund auch Mann! Rede mit der Frau anstatt sie anzuschreien oder was weiß ich zu tun. Wenn er nur ein bisschen nett zu ihr ist und sie fragen würde, dann bleibt sie sicher gern im Berg. Aber nöööö. Wir maulen und wundern uns, wieso wir besagte Frau nicht halten können. Ich beiß gleich in den Tisch verflucht :D Er ist der König. Wenn einer sowas darf, dann ja wohl er. Es ist schein Gold und sein Schatz. Er kann damit machen was er will.
Immerhin hört er ihr zu.

Ro tut mir ja ein bisschen leid. Gerade weil mir mein eigener Kreislauf heute mal wieder flöten gegangen ist. Und in der Sauna kann der doch recht schnell mal Probleme machen. Aber die Zwerge kommen alle gut ins Schwitzen und können entspannen. Tja. Es gibt eben einen großen unterschied zwischen gucken und naja…gucken. Ich denke du weißt schon was ich meine. Und während die Meisten einfach nur das eine machen, guckt Thorin ganz besonders hin.

Ro dürfte innerlich vor Freude gejubelt haben. Es ist ja offensichtlich, dass es dem sturen König in der Sauna gefällt. Oh Gott. Ich sabbere nicht, versprochen, aber es juckt mich verdammt in den Fingern jetzt einen Thorin im Wasserbecken zu zeichnen. Wasserpegel natürlich hoch genug aber trotzdem. Manchmal hasse ich mein Hirn für die Bilder die es produziert :D

Ach man die arme Ro. Die hätte doch sicher auch gerne ein Bad genommen oder sich mehr entspannt :( Ich wüsste aber wem eine Massage vermutlich auch gut tut. Aber er ist schon in die Sauna man soll ja nicht gierig sein.

ESSEN! Kilis bester Freund wie es im Moment scheint. Und zwar reichlich davon. Aww er gibt seinen Fehler zu und entschuldigt sich. Er ist ja gerade richtig süß mit dem Gebäck. Essen macht aber auch glücklich, vor allem wenn man schöne Erinnerungen daran hat.
Wenn er sich jetzt tatsächlich noch bei Ro entschuldigt schmeiß ich Konfetti und bin zufrieden. Zwar noch kein rosa Konfetti, aber es wäre ein Anfang. Wobei allein für das Sohn gibt’s ne kleine Hand voll Konfetti.
Kili verschweigt das „Unwichtige“ Detail, weil er ganz genau weiß, dass sein Onkel ihn, nach dem ersten Wutanfall (der dieses Mal aber vermutlich kleiner ausfallen dürfte…) und dem Verständnis über die Massage, damit aufziehen würde, dass er dabei eingepennt ist^^

Ich muss ja zum Glück keine Woche warten, bis ich weiterlesen kann^^ Ich melde mich, vermutlich, morgen gleich zurück.

Pass du auch gut auf dich auf liebe Hexe. Ich glaube wir alle sind das Thema irgendwie leid, aber es ist nun mal leider so. Ätzend aber nicht zu ändern. Und genau wie bei gewissen laufenden Rosa Wesen kann man nicht einfach die Fliegenklatsche rausholen und drauf hämmern. Also…kann man schon aber bringt nur leider nichts.
Also. Pass gut auf dich und deine Lieben auf, trotz allem eine schöne Woche für dich und bis bald.

Liebe Grüße :)
Calmacil
19.10.2020 | 15:07 Uhr
Ach man Hexe!!! Ich bin erst fast vor 'stolz', über Thorins und Ros Entscheidungen, geplatzt und dann machen beide einen Rückzieher! Sach mal!!!
Und dann noch der letzte Satz : DOCH DANN KAM SIE

Aahhhh!!! Warum spannst du uns so auf die Folter?!

Na gut ich werde mich deiner Entscheidung wohl oder übel hinnehmen müssen, auch wenn ich schon fast die ganze Bude auseinander genommen habe (^_-)

Bis in zwei Wochen (leider) und viel Erholung noch. Tschöö (^o^)

P.s.: aber wenigstens etwas;-) UND du hast dir ne Auszeit wirklich verdient (-:<3

❤️
19.10.2020 | 13:19 Uhr
Liebe Hexe,

wow! Sorry,aber was anderes fällt mir dazu nicht ein:-)
Endlich,Halleluja!!!! Am Vormittag schon das freizügige Dekoleteé (ja,da schluckt unser lieber Thorin erstmal ein bisschen...).

Und dann am Abend,huihuihui....
Erstmal der unverschämte Übergriff,Thorin als Retter ohne Furcht und Tadel und dann wird's heiß,aber Hallo! Was der Alkohol so alles bewirkt,was? Da kommt seine leidenschaftliche Seite endlich mal raus...Kopfkino läuft ;-)

Jetzt bin ich doch mal sehr gespannt,wie es weiter geht. Schließlich kommt ja SIE wie es scheint,oder? :-)

Jetzt genieß erstmal ein paar schreibfreie Tage und lass dir so viel Zeit wie du brauchst. Wir sind mit Sicherheit alle wieder dabei, egal wie lang es dauert!

Liebe Grüße
Hopfenbraut
19.10.2020 | 11:31 Uhr
Hallo Hexe!! Das war wirklich ein langes Kapitel, puhhh. Aber es war auch sehr spannend und interessant ^_^
Ach und, da Kili jetzt keine Herzensdame mehr hat..... Ich könnte wohl für Tauriel einspringen (^_-)

Sonst wieder sehr toll und du wirst mich heute wahrscheinlich nochmal lesen, also bis dahin, Tschöö (^o^)
19.10.2020 | 10:52 Uhr
Heyy, da bin ich wieder!
Da letzte woche relativ stressig war, hier einfsch mal ein Review für die letzten vier Kapitel(krass, dabei is nur eine woche vergangen...)
Aber zuerst die Antworten auf die Review Antwort xD keine Sorge, es war alles richtig

Wen juckts ob das Dunja passt, die Mehrzahl wäre dafür.

Ich meinte vom Verhalten her. Da passt Gimli aus den Herr der Ringe Filme eher zu deiner Beschreibung von Dain

Cuwaii is ne Mischung aus cute und kawaii(süß/niedlich), also isses ne doppelte Portion Zucker xD

Yasch ich werd jtz Bodyguard/whatever (kp was ich mir beim schreiben dieses kommentares gedacht hab, hatte wohl wieder Eisenmangel)

Well, das werd/hab ich xD

Du schaffst es echt in Fettnäpfchen zu treten was? QwQ' ich durfte den ganzen Mist aus der Erkältungszeit nachschreiben.....aber hey, das is vorbei

Jetzt aber den eigentlichen Kapiteln!


Montag:
#OpaBalin♡!!!

Ich geh dann mal, die "verlässliche Quelle" vernichten -.-

Ich verrate sie schon nicht....JA AN WEN DENN?! Du bist doch der vor dem es geheim bleiben sollte!!!! xD

Haha Blitzi du Opfa xD

"Mein Ausschnitt reißt aus" wie nice is das denn xD

Wer?! Wer klaut Kili das Herz?!?! (Nachtrag: inzwischen hab ich eine vermutung, die zu 97% falsch sein wird, aber man weiß ja nie)

Der Junge hat nen geheimen Namen?

Dass er dich liebt...Kili hats dir vorhin doch schon gesagt

JUHUUUUUUUU VIER TAGE MITTELERDE HINTEREINANDER!!!!

R.i.p. Betaleserin.....du warst ein toller Mensch


Freitag:
Nicht die Zöpfe! Die sahen so lustig aus als sie noch Wild waren!!!

Samma legalisiert du gerade Drogen in Mittelerde?!

Armes Durinfamilie ;-;

Wenn Blitzi deswegen nich heiser is....respekt. Manchmal helfen Mikrofone (ahja, die habt ihr noch nd....haha)

"Mit einem Hang, andere zu bestehlen" xD ja wer da wohl dran Schuld is xD außerdem habt ihr Lobelia noch nicht gesehen....

Jaaaaaa! Megabrauen for President!

Mommy Rosalie owo falls sie einen Job suchen sollte, wie wäre es im Kinder-/Zwerglinggarten oder wie auch immer man das dort nennt?

Also is Ro nichts als ein Menschenopfer?!

Max und Moritz haben sich heute schon in eine andere FanFiction geschlichen xD genau dieser Satz


Samstag:
Is Koketterie n Wort? Klingr seltsam...

Schneehuhn? Echt jetzt? U R FREAKN FABOULUS!!!

Genau! Unterschätzt niemals die Macht einer Bratpfanne!

Wo hast du deine Brutalität her o.O keine sorge, wäre ich dort würd ichs nd essen, ich bleib bei Hühnchenbrust und Kaninchen, Organe und andere Innereien schmecken mir nicht, genau wie anderes Fleisch(wobei ich Mensch noch nie probiert hab....ich frag mich ob das gut schmeckt....)

Mülltütenkleid wohoo xD passt doch zu ihrem Charakter xD

Bilbo mein Bruder und Leidensgenosse, ich verstehe dich....ich hab Hunger und Heute plus eine viertelstunde nichts gegessen!

Tja selbst schuld. Wärst du nur etwas freundlicher gewesen.

Aber bitte nicht Dunja!(Nachtrag: ich hab in der Lesezeit des Sonntagkapitels meine Meinung überdacht, Dunja is also nich die die ich für Kilis Herz Dame halte)


Sonntag:
Ich liebe das Durinslied qwq ich habs mal nen ganzen Tag in Dauerschleife gehört

Haha Kili, gut gemacht xD

Ein Drink mit besten Todeswünschen der Gemeinschaft, lassen sie ihn euch schmecken

Das 2. Kenn ich! Ich glaub von der Familienfeier, als wir im Freiberger Bergabau ne Führung hatten....


Die Pause hast du dir wirklich verdient, dass waren jetzt drei Tage hintereinander! Respekt....


Bis nach den Ferien, Ota grüßt
18.10.2020 | 23:39 Uhr
Hallo schon wieder!

Habs heute noch geschafft das neueste Kapitel zu lesen :), ich konnte einfach nicht anders.

Endlich hat Dunja bekommen, was sie verdient und wir sind sie los. Naja, ganz los wohl doch noch nicht? Was hat dieses hinterhältige Biest denn ausgeheckt?! Die macht mich wahnsinnig, wirklich! Ich hoffe doch, dass, egal was es ist, Thorin und Ro es überstehen. Es darf nicht sein, dass Dunjas Plan Erfolg hat. Wenigstens hat Kili mal dafür gesorgt, dass sie auch mal was abbekommt und zwar nichts Gutes :D.

Herrje, die Arme Ro. Schon wieder ein ekelhafter Typ...äh Zwerg, der sich ihr aufdrängen will. Mit Rothaarigen scheint sie ganz offensichtlich kein Glück zu haben. Wenigstens wurde sie gerettet. Und dann auch noch von Thorin. Wieso zur Hölle finde ich es sexy, wenn ein Mann einem anderen wegen einer Frau eine verpasst?! :D Ah verdammt, da steh ich echt drauf :D.

Aber jetzt:

HALLELUJA!

Endlich ein Kuss. Ich kanns gar nicht wirklich glauben, fast dachte ich daran, dass es wieder nur einer dieser Träume von Thorin und Ro ist. Aber nein, es ist wirklich passiert. Deine Geduld möchte ich haben. Niemals hätte ich 51 (!) Kapitel lang warten können, bis ich einen Kuss zwischen den beiden geschrieben hätte. Ich habs als Leser schon kaum ausgehalten. Aber da ist er, endlich. :)
Ro soll sich bloß nicht zu viele Gedanken machen, jetzt kommt es endlich zu einer Annäherung, da muss es Ro nicht wieder durch Denken kaputt machen :D. Da gibt es auch nicht viel drüber nachzudenken, sie will ihn, er will sie PUNKT.
Hach, obwohl es 'nur' bei einem Kuss blieb, hatte ich ein dauerhaftes Grinsen während des Lesens im Gesicht. Echt jetzt, es geht immer noch nicht weg!

Also 1. Die Pause hast du dir jetzt wirklich verdient, nimm dir die Zeit und hab Spaß mit deiner Familie, aber 2. wie kannst du uns nur mit einem solchen Cliffhanger zwei Wochen zurücklassen :D. Wie soll ich das überstehen? :D
Ich hoffe ja tatsächlich darauf, dass es sich Ro nochmal überlegt hat und sie zu Thorin kommt, um...naja, du weißt schon. Aber es wird sich vermutlich um etwas Schlechteres handeln. Außerdem würde ich es Ro tatsächlich nicht zutrauen. Aber mal sehen, was kommt.

Bis dahin: Ich wünsche dir eine erholsame und ruhige Pause, bleib gesund und wir lesen uns bald wieder. Ich werde auf jeden Fall wieder mit dabei sein, sobald ein neues Kapitel kommt. :)
18.10.2020 | 22:39 Uhr
Da bin ich wieder! :)

Ich hab mich im Lesen so verloren, dass ich ganz überrascht war, als das Kapitel zu Ende war. Ja ehrlich, es war sicher eines der Längsten, wenn nicht sogar das Längste, aber ich war so gefesselt, dass ich das gar nicht so bemerkt habe :D.

Zum Glück ist Ro doch noch aufgetaucht, ich hätte es ihr wirklich seeehr übel genommen! Und endlich öffnet sich Thorin weiter. Da ließt man, wie gut es mit den beiden nun voran geht, aber gleichzeitig will ich mich auch nicht zu früh freuen, weil du doch sehr schlechte Andeutungen bezüglich Dunja machst. Boa wehe dieses ekelhafte, rosarote Schweinchen....nein warte, das ist eine Beleidigung für alle Schweinchen...diese ekelhafte, rosarote Giftzicke...ach Mist, das wiederum ist eine Beleidigung für alle Ziegen...hach ich gebs auf....diese ekelhafte, rosarote Dunja macht das zwischen Thorin und Ro kaputt. Dann steige ich persönlich in deine Geschichte ein und erwürge dieses Biest mit bloßen Händen (zu brutal? Sorry :D)

Oh man, du machst mich fertig. Ich will unbedingt wissen, wer Kilis zukünftige Flamme ist! Spann mich doch nicht so auf die Folter. Ich hoffe es löst sich bald auf. Der arme Kerl braucht eine Frau und wenn es nicht ich sein kann (weil ich leider nicht in Mittelerde lebe :D), dann soll er zumindest eine andere bekommen :D.

Wie gut, dass dein nächstes Kapitel bereits online ist. Ich werde es heute oder morgen noch lesen und dann direkt weitermachen mit meinem persönlichen Review-Marathon ;D.
18.10.2020 | 22:36 Uhr
Hallo liebe Hexe,
Nun sind Barts Kinder auch da und die Mädchen nehmen natürlich sofort Ro in Beschlag, ja auch Bart hat schon mitbekommen, dass Dis und die anderen Thorin und Ro nun endlich zusammenbringen wollen.

Da wird Dunja ja regelrecht von ihrem Vater abgeführt, aber was anderes hat sie auch nicht verdient.

JA! Kili das hast du gut gemacht, dass hat diese rosa Puderquaste verdient.
Auch wenn Ro erst entrüstet war, über den Streich von Kili, so ändert sich ihr verhalten schlagartig, als sie von Bilbo erfährt, was Dunja vorhatte. Oh man, Zwerge können wohl über alles Wetten abschließen, na da bin ich mal gespannt, was sie daraus machen.

Ihr Singwettbewerb ging ja auch wohl nach hinten los, denn Ro kann singen und wie.


Nun wo der Störfaktor Dunja nicht mehr da ist, wird es wieder lustiger und alle haben ihren Spaß am Singen, Tanzen und den gemeinsamen Spielen.

Alle anwesenden Zwerge hatten jede Menge Spaß, ob bei den Spielen oder den Gesängen. Rosalie wurde von allen akzeptiert.

Ich bin mir sicher, dass Dwalin und Dis den Segen von Thorin bekommen, er wird doch sicher gesehen haben, wie gut Dwalin seiner Schwester tut.

In fast jeder Ecke sieht Ro ein Pärchen, ob es nun Fili und Anûe ist, oder Balin mit Weda.

Bilbo bleibt vorerst im Berg, ach wie schön, er wird sich sicher viel mit Thorin und Ro unterhalten.

Langsam aber sicher wird es immer stimmiger, die Lieder ausgelassener und zweideutiger, selbst Thorin macht nun mit.
Oh ich hatte es geahnt, Dunja diese Schlange.

Nun muss Ro zum zweiten mal einen Übergriff überstehen. Wieder ist es ein Rothaariger, ob es wohl derselbe ist, den der König einst aus dem Berg verbannte?

Zum Glück kommen da gerade noch rechtzeitig Dwalin und Thorin, um Ro zu retten.

Das Verhör wird bestimmt nicht so gut werden für den Rothaarigen Zwerg. Ob da herauskommt, wer ihn beauftragt hatte?

Thorin hat Ro sicher im Arm, er versichert ihr, dass jetzt alles gut ist.

Wow, warum hat er denn nicht schon viel eher versucht sie zu Küssen?
Endlich tut er mal das richtige und flechtet ihr eine Perle ins Haar.

Ob Ro eigentlich klar ist, was diese Perle wirklich bedeutet?
Thorin freut es, dass er es geschafft hatte, Ro wieder Sprachlos zu machen.
So kann man natürlich auch einen Kuss einfordern, nur hat Ro nicht bedacht, dass Thorin keinen Wangenkuss wollte.

Ja im ersten Moment fallen sie übereinander her, aber schon bald setzt das denken bei beiden wieder ein und sie werden beide unsicher, obwohl es dafür doch gar keinen Grund gibt.

Klar hat Ro Zweifel, wer nicht? Sie kann sich absolut nicht vorstellen Königin zu sein und ist demensprechend völlig durcheinander.

Thorin hat fast dieselben Gedanken, aber sollte am nächsten Tag Nägel mit Köpfen machen.

Wer kam da? Ich hoffe doch mal, dass es nicht diese Dunja war oder doch? Was will die denn, ich dachte die hat den Berg mit ihrem Vater schon verlassen?
Will sie sich nun an den König ranschmeißen und mit ihm das Bett teilen, nur damit er sie dann heiraten würde?
Ich hoffe doch, dass er Manns genug ist, sie Schach Matt zu setzen. Oder besser noch sie mit der Wache zurückzuschicken.

Das waren tolle drei Tage, äh ich meine, es waren tolle drei Kapitel.

Ja ich kann verstehen, dass du nun erstmal eine Pause braust.
Dann erhol dich gut und wir lesen uns dann am 02. 11.

Bleib gesund
Liebe Grüße
Wali
18.10.2020 | 21:18 Uhr
Hallo!

Das Kapitel ist schonmal vielversprechend für den weiteren Verlauf :). Immerhin hält Galadriel die nächtliche, von Gandalf geschickten Träume nicht mehr für nötig. Das bedeutet, auch sie weiß, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis Thorin und Ro ENDLICH zueinanderfinden.

Dis muss nicht traurig sein, 1. hat sie ja Rosalie als 'Tochterersatz' und 2. hat Ro recht. Dis hat Dwalin und ich bin mir sicher, wenn die beiden noch weitere Kinder wollen, dann steht ihnen keiner im Weg. Kili stört es eh, dass er als 'der kleine Bruder' bezeichnet wird, der freut sich bestimmt über eine jüngere Schwester. Aber da könnte ich mich auch irren ;). Dwalin wäre auf jeden Fall zuckersüß mit einer kleinen Tochter.

Das war ja mal wieder typisch Thorin, dass er Ro aus purem Trotz nicht in seiner Rede erwähnt hat...pfff. Aber naja, so kennen wir ihn ja natürlich. Hoffentlich beißt er sich selber dafür in den Hintern. Wenigstens wusste Ro nichts davon, dass Thorin vorhatte sie zu erwähnen, sonst wäre sie sicher wahnsinnig enttäuscht gewesen.

Bilbo ist toll, ich liebe den kleinen Kerl einfach. Der hat, wenn man so darüber nachdenkt, eigentlich vor gar nichts Angst, er denkt es selber nur immer. Nun..ok vlt. hat er schon auch Angst, aber zumindest stellt er sich seinen Ängsten immer. Da gehört schon einiges an Mut dazu, um sich vor Thranduil ( (und seinen legendären Augenbrauen ;) ) hinzustellen und sich für seine Taten zu entschuldigen.

Ich bin gespannt, wie das Fest weitergeht, aber zum Glück muss ich gar nicht warten :).
18.10.2020 | 21:06 Uhr
Hallöchen liebe Hexe zum dritten!

Na das nenn ich mal wirklich und wahrhaftig ein gelungenes Ende des Festes mit einem HEFTIGEN Knall!!!! Boah krass ey.. xD also puh... woowww
Jetzt hast du mir den Sonntag Abend ja wirklich wahrlich gerettet. Bester Abschluss des Tages! Ehrlich.


Na wo fangen wir denn an.
Ein recht ruhiger morgen an dem alle immer noch overdressed sind außer die Liebe Rosalie mit einem Wuschelkopf :-D und einem nicht ganz perfekt zugeschnürten Mieder... na das glaub ich Thorin gleich , dass er die Augen nicht von ihr lasse kann ;-)

Dann beginnt das Fest erst richtig. Es wird gesungen und gelacht , eine Puderqualle bekommt ihre zurecht! Abreibung verpasst ;seitens Kili mit Chilipfeffer :D und es wird getanzt was das Zeug hält !! Klasse !

Ach und Ro zeigt es der Rosaroten Kröte mal richtig ! Gut so!

Jeder schöne Tag hat aber auch mal ein Ende. Nach viel Gesöff und spiel , sieht sich Ro langsam zurück... und wird dann auch noch von einem Lust getriebenen Zwerg aufgehalten! Meine Güte , das geht ja gar nicht ,das war ihr doch erst passiert :O

Aber zum Glück!!!! Kommt die Rettung in Form eines muskolösen Thorins und seinem waffenbruder!! :-)

Und Thorin, der Charmeur , bringt sie tröstend zu ihrem Gemach.

Und dann... ja DANN!!!! Kommt wirklich der Knall



AWWWWWWWWWWWW *dahinschmelz*

Er offenbart ihr endlich was er von ihr denkt (wenn auch nicht die wahren Gefühle.. pfff .. )
Und schenkt ihr die hübsche Haarnadel.. hach wie goldig ist das denn???
Und dann verlangt er einen Kuss , denn Ro küsst ja auch immer ihre Brüder als Dank !
Naja ist ja nichts dabei , ne? Is ja nur auf die Wange .. aber HAAAALT! Thorin , frech wie er ist, wittert seine Chance , und schon wird es der Mund statt , die Wange ! YEEEEAAYYYYYY !! *konfetti und Glitzer in die Luft werf*
Endlich !!!!!!
Es wird heiß ... man ist das heiß hier nicht wahr ??? Puh..::

Wow. Ein mehr als bezauberndes Kapitel danke dafür Hexe und ich warte herzlich gerne bis zum 02.11.2020 :-)
Mein Verständnis hast du voll und ganz denn bei mir sieht es nicht anders aus. Und ES WILL EINFACH NICHT ! *heul* :-(

Naja wie dem auch sei.

Bleib gesund und bis bald ! :-)

Cynthia
18.10.2020 | 20:26 Uhr
Hallo,das war ein episches Wochenende mit dir und deiner Geschichte,ich bin total hin und weg, und der Cliffhanger am Ende,na wer kommt denn da?.......Auf Wiederlesen.....
18.10.2020 | 19:52 Uhr
Hi liebe Hexe1177,
ich möchte mich bei dir für diese tolle Geschichte und Reise nach Mittelerde bedanken. Tolkien begleitet mich schon seit meiner Kindheit und deine wöchentlichen Uploads sind definitiv mein absolutes Highlight hier auf fanfiktion. Ich finde deinen Schreibstil, deinen Sinn für Details und Gespür für die Emotionen der Hauptpersonen unglaublich gut und freue mich auf alle Kapitel, die folgen ... natürlich jedes Mal mit der Hoffnung das Thorin & Ro bald über ihren Schatten springen werden.
Lg, secondbreakfast
18.10.2020 | 10:01 Uhr
Juten Morgen liebe Hexe,

Wie schön, dass sich Ro doch noch dazu durchringen konnte, auf das Fest zu gehen! Wäre ja auch zu schade gewesen, wo doch Thorin schon derart nervös war, weil sie so lange nicht auftauchte.

Dain der Hund :-) da weckt er doch tatsächlich Thorins Eifersucht.

Und Thorin, ja, der ist natürlich hin und weg von Ro!! Uuuuuuund, er springt über seinen Schatten und geht ihr nach und wärmt sie und öffnet sich und und und!!!! Ach, ich schmelze :-)

Wenn da nur diese rosarote Gewitterziege nicht wäre... Weiber sind unberechenbar in ihrer Eifersucht und diese Dame scheint ein ganz besonderes Exemplar zu sein... bin wirklich gespannt, wie es da weiter gehen wird und ob es ihr gelingt, einen Keil zwischen Thorin und Ro zu treiben bevor es überhaupt richtig angefangen hat.

Liebe Grüße
Hopfenbraut

Ps: Thrandi ist freundlich, gestern erst zu Bilbo, heute zu Ro. Ich bin,milde gesagt, geplättet :-D
17.10.2020 | 23:19 Uhr
Liebe Hexe,
wo rennt nur die Zeit hin...?? Sorry für das verspätete Review, ich weiß du bist schon ein Kapitel weiter, aber das neue werd ich gleich morgen früh lesen und kommentieren!

So, das Fest hat also angefangen!
Super von Ro, dass sie Dis ermuntert, sich von ihrem Bruder um Bezug auf Dwalin nicht so unterbuttern zu lassen!

Die beiden Zwergenjungs in Uniform sehen mit Sicherheit richtig heiß aus :-)
Doch Ro steht ihnen anscheinend nicht nach, wie man an der Reaktion der männlichen Gäste merken kann :-) ja Thorin, da kannst du ruhig eifersüchtig sein!

Was musste ich da lesen? Thrandi ist freundlich zu Bilbo?? Ich mein,Hallo? Wir reden von dem gleichen Waldschrat mit perfekten Brauen, oder? Respekt Herr Elb! Eine halbwegs sympathische Darstellung der Diva in deiner Geschichte, liebe Hexe, was ist da los?;-) Ich sag ja, der Herr wird eigentlich vollkommen missverstanden:-D

Und ALLE,wahrscheinlich auch der letzte Ork in der hintersten Ecke Mordors, haben mittlerweile kapiert, dass Thorin und Ro DAS Paar sind. Mit Ausnahme von den beiden selbst....tja Freunde...springt doch bitte mal über euren Schatten!

Freu mich wahnsinnig das heutige Kapitel zu lesen, aber jetzt ruft das Bett...
Ganz liebe Grüße
Hopfenbraut
17.10.2020 | 23:15 Uhr
Hallo zum zweiten,
Oins Wundertrunk ist doch prima, oder?
Mir hat er sein Rezept auch nicht verraten, er sagte nur, du bist keine Heilerin, also brauchst du dieses Wissen nicht.

Noch ist Ro die Ruhe selbst, aber schon bald wird sie wieder ihren negativen Gedanken verfallen, zum Glück sind schon einige auf der Suche nach ihr, als Dis und die Jungs sie verlassen haben.
Dwalin macht da ja kurzen Prozess mit ihr, in dem er sie praktisch in den Saal schubst. Thorin kann seine Augen nicht mehr von ihr nehmen und geht sogar auf sie zu.
Nun kommt der Moment der Wahrheit, aber Thorin reagiert anders als sie gedacht hat. Ihm gefällt was er sieht und er ist auch nicht ungehalten, weil sie an dem Schmuck was hatte machen lassen.

Also wirklich Rosalie! Wie kannst du es nur wagen, den armen Bilbo solange auf sein Essen warten zu lassen?

Diese Dunja wird von mal zu mal immer unausstehlicher, die ist so von sich eingenommen und ist so auf Thorin fixiert, dass sie gar nicht mitbekommt, dass der überhaupt nichts von ihr will, ja sie nicht mal beachtet.

Dagegen bekommt Thorins Eifersucht weiterhin neue Nahrung, Dain tanzt mit Ro so eng, dass er am liebsten dazwischen gehen würde.

Dwalin und Dis können nun auch ihre „Zweisamkeit“ genießen, zwar nur beim Tanz, aber ich bin mir sicher, dass Thorin bald nachgibt und ihnen erlaubt den Bund zu schließen.

Fili ist wenigstens schon mal weiter als sein Onkel, er hat seine Eine im Arm.


Und nun beginnen die Spiele, Ro und Bofur haben sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt und haben etliche Spiele für die kleinsten geplant und für den König war dies auch wie eine Reise in die Vergangenheit. Gab es solcherlei Spiele doch noch bei seinem Großvater, als sie noch alle im Erebor waren, bevor Smaug kam.

Ich glaub, Fili bezahlt seine Wettschulden „sehr gern“, hatte er es doch nicht für möglich gehalten, dass es so ein Erfolg werden würde.


Dis sagt ihrem Bruder mit wem sie Ro verkuppeln will und es scheint gefruchtet zu haben, wenn..., ja wenn da nicht diese schleimige, giftsprühende rosa Puderquaste wäre, was hat diese Giftnatter nun schon wieder vor? Ich hoffe doch, dass ihr perfider Plan nicht aufgeht.
Nee bitte nicht, hoffentlich kommt noch rechtzeitig raus, was diese Giftnatter angezettelt hat.

Hoffentlich lassen ihre Brüder Ro nicht allein zu ihrem Gemach gehen, ich hab ein ganz, ganz mulmiges Gefühl.


Wer kommt da zum Erebor und mit wem muss diese eine ein Hühnchen rupfen?


Oh man Hexe, bis morgen Abend ist es noch soooooo lang.

Liebe Grüße
Wali
17.10.2020 | 21:58 Uhr
Hallo liebe Hexe,
nun wird Ro endlich ein Zwergenfest mitmachen. Sie wird von Dis ordentlich frisiert und freut sich, dass Ro sowas wie eine Tochter für sie ist.

Wer weiß was die Zukunft noch bringt, vielleicht bekommt Dis ja noch eine Tochter, wenn sie mit Dwalin den Bund eingehen darf.

Ich denke auch, dass Fili und Kili es ihrer Mutter gönnen würden, nochmals ein Kind zu bekommen und mit Dwalin sind die beiden doch einverstanden.

Wow was für ein Anblick, die Beschreibung der beiden Chaosbrüder hast du gut hinbekommen, meine Fantasie hat mir die entsprechenden Bilder gezeigt.

Egal wie sehr sie Ro auch loben und egal was Dis sagt, bei Ro meldet sich nun die Nervosität, sie glaubt nicht an sich und denkt mal wieder nur das Falsche. Gut dass ihre Brüder und Dis ihr die falschen Gedanken ausreden können.

Und dann werden die beiden etwas direkt, sie stoßen Ro ja praktisch mit der Nase darauf, dass Thorin sie mehr als nur mag.
Aber dass war dann wohl doch des guten zu viel, sie verschwindet zu Bofur.

Die Rede von Thorin ist dir wirklich gut gelungen, auch dass er Bilbo als Freund ausruft.

Ja Zwerge können auch gewaltige Reden schwingen, wenn sie es denn müssen. Thorin wird sich die Rede eingeprägt haben, Zwerge haben doch ein sehr gutes Gedächtnis.

Kannst du mir mal verraten, warum nach Thranduils Meinung, Rosalie im Kerker eingesperrt sein sollte?

Auf Dain ist verlass, er hat also auch schon mitbekommen, wie es um Thorin und Ro steht und hilft natürlich kräftig mit, die beiden endlich zusammenbringen.

Selbst die Elben sehen, was sich da anbahnt und wie sehr sich die beiden dagegen sträuben.

Ach man Thranduil, nur weil er niemanden hat, dem er seine Liebe schenken kann, darf auch kein anderer glücklich sein? Nur gut, dass Galadriel darauf aufmerksam geworden ist und ihn zurechtweißt.

Thranduil kann ja auch ganz nett sein, obwohl die ersten Worte nicht darauf schließen ließen, aber zum Glück will er dem Knuddelhobbit nichts böses.

Dis macht das schon richtig, sie bringt Thorin schon noch dazu, dass er mit Ro zusammenkommt.

Nun wird DAS Buch endlich den Berg verlassen.

Oh nein, ich ahne schon wieder schlimmes, das reine Wesen aus einer anderen Welt ist doch bestimmt Rosalie, oder?

Na mal sehen was noch alles auf Rosalie zukommt.

Das war ein wirklich schönes Kapitel, ein guter Auftakt.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, bleib gesund und schützte dich und deine Lieben.
Liebe Grüße
Wali
17.10.2020 | 19:35 Uhr
Hallo, das ihr Schreiberlinge immer so schöne Momente zaubern könnt und uns Lesern im nächsten Augenblick das Sprichwörtliche Nudelholz überzieht indem ihr im Hintergrund schon wieder Unheil,Intrigen und Gewitterstürme aufziehen lasst damit wir Leser vor Spannung irgendwann platzen,danke dir trotzdem......!......Auf Wiederlesen.....

Antwort von Hexe1177 am 19.10.2020 | 21:40 Uhr
Guten Abend liebe ZwergivomFluss.

Du sorgst dafür, dass ich rot werde! Danke für Dein Lob :-D

Jaaa, so ganz aalglatt kann auch meine Geschichte nicht sein ;-) Etwas Spannung will auch ich hinein bringen, damit Euch Lesenden die Neugier nicht abhanden kommt. Schön, das es mir zu gelingen scheint.

Bitte bleib gesund! Auch wenn es zunehmend nervt, aber man kann nicht oft genug warnen vorsichtig zu bleiben.

In diesem Sinne ...

Liebe Grüße, die Hexe.
17.10.2020 | 19:29 Uhr
Ich bin einfach sprachlos....
ICH LIEBE DEINE GESCHICHTE!!!!!
Mach weiter so , denn du machst das echt prima ! :-) immerhin machst du mich ja auch sprachlos und das will schon was heißen.


Halt dir am besten die Ohren zu ... *KREIIIIISCHHHHHHHHH*
Bester ThoRo Moment ever !!!!!!! *-*
Sooooo süüüüüß !!! Nawwwew....
Aber immer noch kein Kuss Mensch du spannst uns aber auch auf die Folter !

Ich freu Mich auf den Durinsfest-Abschluss!

Bis morgen dann

Cynthia ;-)

Antwort von Hexe1177 am 19.10.2020 | 21:36 Uhr
Juten Abend zum Zweiten liebe Cynthia.

Danke, Danke, danke und tiiieeefff verneig!

Ich hab mir Watte in die Ohren gesteckt! Du kannst jetzt so laut kreischen, wie Du willst :-DDD
Kuss kommt doch noch ;-)
Hast ihn ja schon gelesen :-X

Liebe Grüße, die Hexe.
17.10.2020 | 16:10 Uhr
Hallöchen!

Puh, da hab ich jetzt erstmal zu tun, dass ich mit den Reviews hintennach komme. Habe mir diese Kapitel bis zum Wochenende aufbewahrt, weil ich davor einfach keine Zeit habe. Und was lese ich erfreuliches? Es ist bereits ein weiteres online und es folgen noch mehr :). Darüber bin ich natürlich sehr froh, wollte dich aber vorwarnen, dass ich wohl nicht ganz hinterher kommen werde :).

So nun zum Kapitel:
Die arme Ro, ich verstehe, dass es ihr nicht so gut geht. Wenn jeder um einen herum entweder gestresst, oder schlecht gelaunt ist, dann färbt das natürlich irgendwann ab. Und dann kommt noch das schlechte Wetter dazu :(. Keine mag diese düsteren Tage, obwohl...mit einer heißen Schokolade vor einem Kamin sieht die Welt gleich ganz anders aus ;). Wenigstens hat Ro ja doch noch was zu tun, das lenkt sie sicher ab.

Ach herrje, Kili! Du hast mir ehrlich gerade das Herz gebrochen. Er tat mir unglaublich leid! Es ist sicher kein schönes Gefühl, wenn alle um dich herum jemanden haben, nur du selbst nicht. Jeder hat das sicher schonmal erlebt, das macht einen wirklich traurig und man fühlt sich einsam. Ich wäre am liebsten in deine Geschichte hineingesprungen, hätte mir Kili geschnappt und ihm gesagt, dass ich ihn sofort nehmen würde :D.
Aber zum Glück hast du ja dann doch noch angedeutet, dass Kili bald nicht mehr so einsam sein wird :). Das hat mich gleich wieder aufgeheitert.

So nun zu Thorin. Warte, nein das kann doch nicht sein, ist Thorin ernsthaft davongestürmt, weil er eifersüchtig auf BILBO war?! Er dementiert es zwar, aber wir alle wissen, dass Thorin es nicht gerne sieht, wenn Rosalie einem anderen männlichen Wesen zu nahe kommt, egal um wen es sich dabei handelt. Aber das Gespräch mit Dwalin hat nun vor allem eines noch mal sehr deutlich gemacht: Jeder weiß bescheid! Thorin muss keine Angst davor haben, dass irgendwer etwas gegen ihn und Rosalie einzuwenden hat, er soll endlich den ersten Schritt machen. Es ist an der Zeit!

So, das wars erstmal zu diesem Kapitel. Ich freue mich schon auf das nächste....und das nächste...und, genau, das nächste :D.
Schönes Wochenende wünsche ich!

Antwort von Hexe1177 am 19.10.2020 | 21:31 Uhr
Hallöchen liebe Liebe.

Sag mal, was ist denn bei Euch in Österreich los?! Das hört sich ja überhaupt nicht gut an. Bekannte wollten diese Woche in Kuchl Urlaub machen, haben diesen aber storniert bekommen.
Ich hoffe, Du bist wohl auf und bei bester Gesundheit.

Tschuldigung für diesen Überfall an Kapiteln * vorsichtig um die Ecke guck *
Aber es passte SOOO gut :-DD
Keine Angst wegen Deiner Reviews! Ich gehe nach dem „Marathon“ erst einmal in eine kreative Pause. Ich habe doch in der Tat keine Reserve %-/

Herbst ist bei mir bisschen wie Russisch Roulette. Wenn die Tage sonnig sind, bin ich gut drauf, doch wenn es regnet oder neblig ist, bekomme ich auch schnell traurige Gedanken. So ist Ro ein wenig wie ich selbst. Schokolade, eine Umarmung und liebe Worte helfen da echt Wunder.
Nur bekommt Ro dies im Erebor nicht wirklich. Zwerge sind da scheinbar nicht so emotional.

Mein kleiner, süßer Zuckerzwerg hat es im Moment echt nicht leicht. Überall deuten sich Beziehungen an, und nur er bekommt keine ab. Er hängt noch bisschen an Tauriel, da er seine Gefühle ihr gegenüber nicht einschätzen kann. Er ist von den Elben fasziniert. Klar! Aber ist das wirklich Liebe?????
Awwww, Kili hätte ich Dir zu gern zum Trösten überlassen. Du hättest das sicher genauso gut (wen nicht besser) wie Ro gemacht. Beim nächsten Mal!!

:-DDD

Thorin scheint in der Tat vor seinen (zunehmend) unkontrollierbaren Gefühlen flüchten zu wollen. Das geht nicht Herr Zwerg!!! Wollen wir es ihm verraten ;-) Nö ne! Soll er selber herausfinden.

Bilbo ist sooo süß, da kann und muss man nicht eifersüchtig sein.
Aber Halt: Thorin ist NICHT eifersüchtig!!!
Das versucht er sich jedenfalls einzureden. Blöde Idee! Funktioniert nicht :-))
Ob da Dwalins Gespräch reicht?
Aber Du bist ja schon weiter im Lesen und weißt was passiert ist :-D
Uuups ;-DDDD

Du warst echt fleißig am Wochenende und hast ALLE Kapitel gelesen UND kommentiert! WOW!!!!
Jetzt bin ich mit den Antworten dran. Ich mache das immer chronologisch. Also werden sie Stück für Stück kommen und nebenbei versuche ich noch ein heißes Kapitel auf die Beine zu Stellen …
Wo ist mein Alkohol? ;-)
… kleiner Scherz ...

Bitte bleib gesund und schütze Dich und Deine Lieben, so gut Du kannst. Ich weiß, man ist das Thema zwar mehr als Leid, doch verfolgt es uns beinahe so hartnäckig, wie bestimmte aufdringliche rosa Zwergendame.

In diesem Sinne – man liest sich.
Liebe Grüße, die Hexe.
17.10.2020 | 09:50 Uhr
HALLO!! Man man man, der erste Tag war ja schon echt aufregend, nur schade dass sich Thorin und Ro nicht 'näher' gekommen sind.
Die anderen Tage hören sich vielversprechend an ;-)

Dann bis heute Abend, oder erst morgen
Tschöö (^o^)❤️

Antwort von Hexe1177 am 17.10.2020 | 10:31 Uhr
HALLO zurück :-)

Schön, das Dir der erste Teil schon so gut gefallen hat.
Die beiden anderen Tage sind auf alle Fälle ... ereignisreich ;-) und vielleicht bisschen überraschend.

Na dann, bis später.
LG die Hexe.
17.10.2020 | 08:59 Uhr
Hallöle liebe Hexe zum Ersten! :-)

Der Auftakt war ja schon echt klasse.

Die Arme Dís hätte am liebsten noch eine Tochter gehabt.. am besten so wie Ro... awwww süß.

Thorin hält eine beeindruckende herzergreifende Rede, die sogar den Hobbit zu Tränen rührt, nawwwwwwwww <3
Kann ich mir echt eins zu eins bildlich vorstellen.

Der Zwergenkönig wollte auch Ro erwähnen, stellt aber fest das sie nicht zugegen ist und so bringt er sie doch nicht zur Rede , da sein toller zwergischer stolz es nicht zulässt. Mensch thorin! Sie war da! Und genauso gerührt von deinen Worten! Hättest du mal nur mehr die Augen aufgemacht :D


Beim Fest nachher, Beweist der Hobbit mal wieder wie sehr Knuddelhobbit er ist ! :D und entschuldigt sich bei Thranduil der diese Entschuldigung auch annimmt wenn auch nicht ohne den kleinen Hobbit noch in die SChranken zu weisen.. ach die Waldlandbarbie :P

Und DAS Buch wird an Gandalf und Galadriel übergeben.

Und dann les ich da auch noch, das Galadriel und Herrn Gandalf an den feuchten Träumen Schuld sind ?!! Böse böse. Und noch böser von Gandalf dass er den beiden noch ein Traum schenkt. Ehrlich jetzt? Hast du nichts besseres zu tun Gandalf????
Als ob die das nicht alleine hinbekommen würden... (naja lief ja bis jetzt nicht so gut xD)
Weh dir wenn das raus kommt ! :D

Galadriel kann ja auch solche spitzfindigen Kommentare abgeben wow! XD so hätte ich sie gar nicht eingeschätzt .. aber recht hat sie aufjedenfall also halt dich ran Thorin!

Jetzt gehts also in Runde zwei. Bin total gespannt und freue mich auf heute Abend :-)

Wir lesen uns bald wieder

Deine Cynthia

Antwort von Hexe1177 am 19.10.2020 | 21:07 Uhr
Hallöchen liebe Cynthia.

Heute kommt die Erste Antwort – die anderen werden folgen irgendwann noch … :-) Versprochen.

Dis ist sooo lieb! Ich hätte sie auch gern als Freundin. Vielleicht geht ja ihr Wunsch noch in Erfüllung?!?

JAAA, Ro war da. Doch gut „versteckt“ bei Bofur und Familie. Da kann sie schon mal in der Menge untergehen. Hier muss ich ausnahmsweise mal den Grummelkönig in Schutz nehmen. Bei den Massen hat er sie unmöglich sehen können.

Bilbo ist eben ein Knuddelhobbit. Er konnte selbst DIESEN stolzen Elb mit seiner Herzlichkeit milde stimmen. Gut gemacht! Wer weiß wozu dies noch gut sein wird.

Gott sei Dank, das Buch verschwindet aus dem Berg. Eine Sorge weniger für den König! Er hat mit seinen Gästen echt genug zu tun. Der Arme … wenn ich Zeit habe, bedauere ich ihn. Vielleicht … ;-)

Jahaha, die Elbin und der graue Zauberer sind maßgeblich an DIESEN Träumen „Schuld“. Das WARUM klärt sich aber erst später auf. Bisschen Spannung muss auch hier sein ;-)
Ich dachte mir, das Galadriel auch mal etwas witzig sein könnte. Im Film erscheint sie immer so unnahbar, wenngleich herzlich und rechtschaffen. Doch bei mir darf sie sich durchaus auch spitze Kommentare leisten.

Bitte bleib gesund und schütze Dich und Deine Familie so gut Du kannst. Man ist das Thema zwar mehr als Leid, doch verfolgt uns mehr als hartnäckig.

In diesem Sinne – man liest sich.
Liebe Grüße, die Hexe.
16.10.2020 | 20:01 Uhr
Hallo, ich sterbe vor Neugier!Ich habe dieses Kapitel verschlungen und ich kann es kaum erwarten morgen von dir zu lesen!Ich freu mich schon wie bolle.....Auf Wiederlesen....

Antwort von Hexe1177 am 16.10.2020 | 22:07 Uhr
Hallo und guten Abend liebe ZwergivomFluss

Vielen Dank für Dein Feedback. Auch ich freu mich total auf Morgen :-D
Das wird lustig ...

Bis dahin ...
Liebe Grüße von der Hexe.
14.10.2020 | 21:32 Uhr
Hallo liebe Hexe,
ich kann Thorin ein Stückweit verstehen, dieses Fest ist noch wichtiger als die Krönung, denn hier muss er beweisen, dass er auch solche Feste organisieren kann. Hier steht sein ganzes Königtum auf dem Prüfstand. Da ist es doch kein Wunder, wenn bei jedem aus dem Berg die Nerven mehr oder weniger blank liegen.

Auch bei Ro macht sich die Aufregung wegen dem Durinsfest bemerkbar, auch wenn sie viel einstecken kann, so kommt doch auch ihr Gemüt an einen Punkt, an dem nur noch der berühmte Tropfen fehlt. Und in den letzten Tagen gab es bestimmt mehr als genug Tropfen, auch eine Rosalie ist nicht aus Stein, ihr sind ihre Freunde wichtig und wenn diese ungerechterweise angegangen werden, seis durch einen übelgelaunten Thorin, oder jemand anderes, dann geht es ihr genauso nah.

Auch macht ihr die Sorge zu schaffen, was nach dem Durinsfest mit ihr geschehen soll und die immer größer werdende Sehnsucht nach ihrem Vater.
Thorin macht es ihr ja auch nicht einfacher mit seinem Verhalten, da ist es nicht verwunderlich, dass sie sich zu dem einzigen Ort flüchtet, an dem sie ihre Tränen freien Lauf lassen kann. Das Balin sie dort entdeckt und sie tröstet konnte ich mir fast schon denken. Er ist wie ein wohlwollender Großvater für sie.


Ich nehme mal stark an, dass diese Dunja sich auf die Lauer gelegt hat, sie wird ihn nicht so schnell aus Augen verlieren, sie wird immer wieder versuchen, ihm nahezukommen.

Hach, gut, sie macht sich sogar noch unbeliebter in dem sie einfach den König unterbricht. Einfach herrlich.

Na schauen wir mal, ob sie wirklich in fünf Tagen wieder verschwindet, oder ob ihr was einfällt, damit sie Thorin und den anderen gehörig auf den Geist gehen kann.

Was? Wer erzählt denn solche Lügen über Rosalie? Oder hat sie am Ende sogar dafür gesorgt, dass Ro etwas Schlimmes passieren wird? Oh bitte nicht, lass Ro nichts passieren, was sie in den Augen der anderen abwertend aussehen lässt.

Gut, dass Thorin in die Bibliothek gegangen ist, nun hört er wie sich Ro fühlt, und auch wie Balin eine sehr gute Idee hat, damit sie bleiben kann.

Jeder aus der Gemeinschaft hofft darauf, dass Thorin nun endlich den ersten Schritt macht und um Ro wirbt, es wissen doch eh alle, wie es um die beiden steht, nur Ro weiß nicht, dass Thorin sein Herz an sie verloren hat. Der versteckt seine Gefühle für die Weltenwandlerin lieber hinter Berghohen Mauern.

Ah, da schau her, der Herr weiß was in seinem Berg vor sich geht, nur gut, dass er damit einverstanden ist.

Ach komm, Rosalie wäre nicht Rosalie, wenn sie nicht auch diese „Zettelwirtschaft“ in den Griff bekommt.

Ah ist es ihr also doch aufgefallen, dass der König in die Bibliothek kam, war sie also doch nicht so unaufmerksam.

Ja mit Anûe kann sie ohne große Schwierigkeiten seitens Thorin die Bibliothek verlassen, Balin wird nichts sagen, er wird sich schon seinen Teil denken können. Bilbo weiß eben immer Rat.

Wie der Onkel so der Neffe, Fili traut sich auch nicht so recht. Da muss seine Schwester nun einschreiten und sie hat Erfolg mit ihrer Methode. Fili macht nun Nägel mit Köpfen und spricht sich mit Anûe aus und sie werden sich einig.

Kili bringt es nun auf den Punkt, er macht seiner Schwester klar, dass Thorin alles andere als abgeneigt ihr gegenüber war, aber beide trauen sich nicht. Ich glaub, Ro sollte lieber nicht den ersten Schritt wagen, denn Thorin ist ja nicht irgendein Zwerg, er ist der König und er sollte mit Ro reden und damit den ersten Schritt machen.

Das Ro ein absoluter Familienmensch ist beweist sie wieder einmal, in dem sie Kili tröstet. Klar nimmt das einen mit, wenn sich überall um einen Beziehungen bilden und man selbst noch nicht mal jemanden im Auge hat.
Aber Kili wird sicher bald wieder der alte sein.

Das ist ja mal wieder typisch Thorin, statt dass er den Mund aufmacht, haut der lieber ab. Selbst Bilbo ist es schon aufgefallen, dass Thorin seine Augen nicht von Ro lassen kann und ihr geht es genauso, aber niemand sagt etwas dazu, im Gegenteil, sie beschwören Bilbo mit Blicken den Mund zu halten.

Dwalin hat nun mal Thorin gehörig die Meinung gesagt, ob es was bewirkt, wir werden sehen. Thorin ist zu stur, er geht von ganz falschen Annahmen aus, wie kann er sagen, dass Ro sich einen jüngeren Mann sucht und glücklich mit ihm wird, wenn sie sich nur nach ihm verzehrt? Ja es könnte durchaus passieren, aber dann ist der König selber schuld, weil er sie immer wieder von sich wegstößt.
Das Dain I das Gesetz geändert hat, hat er gar nicht registriert, oder?

Oh man, nur weil er sich nicht traut die Liebe seines Lebens festzuhalten, darf auch Dis keine Liebe mehr erfahren? Was für ein Kotzbrocken.
Also ich wäre dafür, dass Thorin und Rosalie zusammen in einem Zimmer eingeschlossen werden und erst wieder herauskommen dürfen, wenn sie sich ausgesprochen haben und sich ihre gegenseitige Liebe gestanden haben. Das hält doch weder ein Zwerg noch ein Mensch aus.

Thorin sollte sich wirklich die Worte seines besten Freundes zu Herzen nehmen, nicht nur wegen Ro, sondern besonders für seine Schwester, sie hat doch nun wirklich lange genug getrauert.

Na ich sehe es schon kommen, dass Ro an dem Fest nicht teilnimmt, weil sie sich dort nicht willkommen fühlt und dass alles nur wegen der Sturheit des Königs unter dem Berg.
Mich sollte es auch nicht wundern, wenn sie sich geschlagen gibt und mit Gandalf den Berg verlässt, dann hat Thorin doch sein Ziel erreicht.

Nun bin ich auf das Durinsfest gespannt, du wirst mich sicher wieder überraschen und meine Vermutungen widerlegen.

Was für ein Kapitel, ich hätte so manches mal gern Thorin die Bratpfanne an den Kopf geschlagen, damit er einsichtig wird.

Ich wünsche dir schon jetzt ein schönes Wochenende, halte deine Familie und dich gesund.
Liebe Grüße
Wali

Antwort von Hexe1177 am 19.10.2020 | 20:54 Uhr
Hallo liebe Wali19.

Ich hänge mit meinen Antworten hinterher :-( Ich weiß und es tut mir Leid.
Doch möchte ich Dein liebes Review auch gebührend beantworten.

Also los:

Du hast Recht: Bei dem König liegen die Nerven blank. Aber so was von … doch seine Launen an der Familie oder den Freunden auszulassen, ist auch keine gute Lösung.
Mit seiner letzten Bemerkung hat er wohl das Fass, welches Du erwähnst, zum Überlaufen gebracht.
Manchmal bedarf es da nur einer Kleinigkeit und schon hat man den Salat.

Rosalie ist beinahe schon verzweifelt. Die Bibliothek ist fertig, das Fest naht und sie hat keine Ahnung was aus ihr werden soll. Von ihrem Vater hat sie auch keine Hilfe bekommen und Gandalf traut sie wohl hier nicht so ganz über den Weg.
Da erscheint ihr Balin viel vertrauenswürdiger. Er ist in der Tat ihr väterlicher Freund geworden. Da traut sie sich auch einmal zu weinen und ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen.

Dunja :-) allseits so herrlich gehasst. Ich denke, der Charakter ist mir gut gelungen. Keiner von Euch Lesern mag sie … so war das auch geplant ;-) Sie hat es faustdick hinter den Ohren und ihr ist nicht zu trauen.
Ob Du allerdings mit Deiner Vermutung richtig liegst werden wir wohl nie erfahren, aber zutrauen würde ich es ihr auf alle Fälle.

Klar weiß Thorin, was in seinem Berg läuft … :-) Doch warum er weder die Reitstunden noch den Schwertkampf unterbindet verrate ich noch nicht. Es soll ja spannend bleiben.

Wenigstens traut sich Fili seiner Herzensdame näher zu kommen, auch wenn es seinem Bruder nicht wirklich gefällt. Tja, die Liebe eben.
Kili wird diese auch noch finden. Ich lass den Zuckerzwerg noch nicht hängen!!

Jaha .. der Herr König steht mit den Gefühlen auf Kriegsfuß. Flucht scheint ihm die beste Lösung zu sein. Na, ob ihm Dwalin nun endlich die Augen öffnen kann?
Und nur weil er nicht lieben kann / will, darf es Dis auch nicht. Große Brüder können sich aber auch echt wie über fürsorgliche Eltern benehmen. Dabei ist Dis keineswegs mehr ein Kind. Doch sie wird sich schon durchsetzten ;-) Nur WIE, da muss ich mir noch etwas überlegen.
Vielleicht gebe ich ihn eine neue Gusspfanne in die Hand … ?

Rosalie hadert echt mit sich. Sie überlegt ernsthaft das Fest sausen zu lassen, doch wie Du gelesen hast, kam sie doch und hat ALLE überrascht :DD
Gut gemacht Rosilein.

Das Durinsfest ist nun vorbei und ich gönne mir ne kleine Auszeit, doch auch Deine anderen Kommentare werde ich noch beantworten.

Bitte bleib gesund und schütze Dich und Deine Lieben, so gut Du kannst. Man ist das Thema zwar mehr als Leid, doch verfolgt es uns beinahe so hartnäckig, wie bestimmte aufdringliche rosa Zwergendamen.

In diesem Sinne – man liest sich.
Liebe Grüße, die Hexe.
13.10.2020 | 17:19 Uhr
Marathon ich KOMME!!!

Juhu da freu ich mich schon ganz arg drauf, wird bestimmt mega toll ;)

Mal wieder ein super Kapitel hast du geschrieben und jetzt kann mir NIEMAND wiedersprechen, nicht einmal Thorin.

Er IST und BLEIBT sooo süß, denn die eine Stelle wo er mit Dwalin redet ist ja Zucker...Er war ja richtig verlegen :)

Bin schon total gespannt wie es so weiter geht. Freu mich schon auf das Durinsfest und auf die Weiterentwicklung von Thorin’s und Ro‘s Beziehung
*zwinker*

Liebe Grüße von Lilly
;)

Antwort von Hexe1177 am 17.10.2020 | 08:07 Uhr
Guten Morgen liebe Lilly.

Der Marathon ist nun offiziell eröffnet ;-)

Vielen lieben Dank für Dein Lob. Ich hoffe nur, dass ich Dich auch weiter so begeistern kann.

Thorin ist süß. Stimmt! Er hört es nur überhaupt nicht gern. Männer ... *genervt Augen verdreh*
Aber ich fand sein Gespräch mit Dwalin auch ziemlich ... sagen wir mal: knuffig?
Er hat sich wenigstens seinem Freund gegenüber bisschen geöffnet. Hey, er macht Fortschritte :-)

Mal sehen, wann er dies auch bei Ro macht.

Das war's ganz kurz von mir. Ich bin noch am korrigieren für DAS Fest und meine Kidis wollen auch noch bespaßt werden.

Viel Spaß beim schmöckern (das Wetter ist eh nicht so dolle), bleib gesund und bis demnächst.

Liebe Grüße von der Hexe.
13.10.2020 | 14:42 Uhr
Hallöchen liebe Hexe^^

Also ganz so kurz fand ich das Kapitel nicht, aber heiß war es tatsächlich ;)
Und in diesem Sinne Hut ab und DANKE. Das Kapitel liest sich gut, ohne dass es an irgendeiner Stelle peinlich, billig oder irgendwie sonst merkwürdig für den Leser wird. Es ist ja das eine normale Situationen gut darzustellen, aber bei solchen Kapiteln wird es manchmal sehr schnell extrem peinlich, dass man den Kopf nur in den Händen vergraben kann. Aber das ist hier ja zum Glück nicht der Fall, das Kapitel ist dir genau wie die anderen sehr gelungen :)

Das sie träumt war ja irgendwie klar, aber bei der Sache mit dem Wecker musste ich mich dann zusammenreißen nicht laut zu Lachen. Ich wollte nur wirklich ungern irgendjemanden die Frage beantworten worüber ich lache xD Einfach perfekt.
Ro ist durch und bräuchte nach dem Traum ne weitere Mütze voll Schlaf. Das wird ja lustig an dem Abend Thorin in der Sauna zu sehen. Würde mich nicht wundern, wenn der auch ne kurze Nacht hinter sich hatte :D
Gandalf sollte sich schonmal einen Grabstein aussuchen, sollten die Beiden rausbekommen, dass sie das ihm verdanken.

Ob das wohl mal Wirklichkeit wird? Irgendwann vermutlich ja. Aber erst sehr viel später. Erstmal müssen die Beiden sich irgendwie vertragen und dann müssen sie das Durinsfest überstehen, inklusive pinker Pest. Die haben jetzt Monate? gebraucht und fauchen sich immer noch an. So schnell wird das (leider) vermutlich nichts werden.

Liebe Grüße, bleib schön gesund und bis bald
Calmacil

Antwort von Hexe1177 am 19.10.2020 | 20:26 Uhr
Hallo und Juten Abend liebe Calmacil.

Erst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass meine Antwort sooo lange hat auf sich warten lassen. ABER ich hatte an diesem Wochenende mein großes Durinsfest – Spezial geladen und somit vom 16.-18.10. jeden Tag ein nicht ganz so kurzes Kapitel online gestellt.

Aber jetzt :-))

Ich verneig mich tief, wenn Dir mein „Amrâlimê“ nicht billig erschien!
Es ist schon ein Spagat den man da wagt, denn die Gefühle und sämtliche Empfindungen zu beschreiben und den Leser mitzunehmen, ist für mich sehr schwierig gewesen. Es sollte ja nicht unangenehm zu lesen, aber trotzdem den Leser mitreißen und einfühlsam sein. Also irgendwie rede / schreibe ich mich hier gerade um Kopf und Kragen. Ich hoffe, Du weißt was ich meine.

Ja - der Wecker was fies von mir ;-)
Wo hast du denn das Kapitel gelesen, wenn Du niemandem Deine Reaktion erklären wolltest???
*Neugierig die Augenbraue heb'*

Zum Kapitel 37 kann ich nur eines sagen:
Thorin benimmt sich hier echt wie der letzter Ar..., na Du weißt schon.

Kili ist mein Zuckerzwerg in dieser Geschichte. Hast Du bestimmt schon gemerkt. Man muss ihn einfach mögen! Schon alleine wegen seinem verschmitzten Lächeln, welches uns Aidan Turner schenkte. Aber nun genug geschwärmt ;-)

Hier explodiert gleich etwas … oder eben jemand.
Fili reicht es! Und zwar gewaltig. Er verteidigt, zu Recht, seine 'kleine Schwester'. Alle haben in die Sauna ihr Herzblut gesteckt und jede freie Minute mit deren Bau verbracht. Sie ist quasi ihr Baby!
Und dann kommt ihr Onkel daher und hat keine Ahnung von seinem Gerede.
Herr König: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten! DAS wäre zumindest ein Anfang. Doch wie sagt man so schön …
Was ich selber denk und tu, das trau ich auch den and'ren zu
… Ist viel Wahrheit in diesem Spruch.

Dwalin ist ein herzensguter Kerl mit dem Herzen auf dem rechten Fleck. Klar hat er vor Thorin keine Angst. Sie sind Waffenbrüder und er kennt ihn vermutlich besser, wie jeder andere in der kleinen Küche. Und ihm reicht es auch! Mit seiner Reaktion versucht er seinem Freund die Augen zu öffnen. Nur, ob das schon reicht …?
Lies lieber selbst ;-)

Viel Spaß bei den weiteren Kapiteln, bleib bitte gesund und schütze Dich, so gut Du kannst. Man ist das Thema zwar mehr als Leid, doch verfolgt es uns beinahe so hartnäckig, wie bestimmte aufdringliche rosa Zwergendamen.

In diesem Sinne – man liest sich.
Liebe Grüße, die Hexe.