Autor: Butterfly26
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt) für Kapitel 3:
10.12.2019 | 20:13 Uhr
Liebe Elayne,

ich freue mich nicht dir. Wieder ein kleines Geschenk, das Freude in dein Leben bringt.
Ein Schneekristall - herrlich. Nun habe ich aber Angst, dass das Klebeband nicht hält und der schöne Kristall herunterfällt und in tausend Scherben zerspring. Zum Glück ist das nicht passiert, da war ich aber froh. Ein Spaziergang mit Hund und Hundebekanntschaft, eigentlich ein sehr schönes Erlebnis und dennoch hat es dich traurig und nachdenklich gemacht. John scheint echt ein neuer Typ zu sein. Ob er wohl der Weihnachtswichtel ist?
Fragezeichen über Fragezeichen - hihi.
Dann will ich mal zu Tag 4

bis gleich
Maggie

Antwort von Butterfly26 am 11.12.2019 | 07:54 Uhr
Liebe Maggie,

die Kristalle halten ganz gut mit Tesafilm, man muss es halt ab und zu kontrollieren. Ich habe einen Tropfen und das ist wirklich sehr hübsch.

John ist total lieb und sie trifft ihn oft. Aber ob er es ist...

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
08.12.2019 | 14:29 Uhr
Liebe Elayne,

wenn schöne Erinnerungen und familiäre Traditionen an Weihnachten fehlen, ist es schon
ein bissel traurig für die Gute, deren Namen wir ja (noch) nicht kennen. Auch wenn sie vorgibt
glücklich und zufrieden mit ihrer süßen Daisy zu sein, scheint sie mir schon etwas einsam.
Vielleicht ändert sich das ja noch in Deiner anrührenden Geschichte... denn irgendjemand
bedenkt sie ja mit sehr schönen Geschenken... jemand, der sie zu kennen scheint... ;-)

Liebe Grüße
Isis

Antwort von Butterfly26 am 08.12.2019 | 20:36 Uhr
Liebe Isis,

ich glaube nicht, dass sie sich einsam fühlt. Aber, sie hat auch noch nicht erkannt, wie schön Zweisamkeit sein kann...

Ja, jemand kennt sie gut... grins.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
04.12.2019 | 21:18 Uhr
Liebe Elayne,

ist John der Schenker?Hat er durch seine vielen Fragen immer herausbekommen, was sie mag und möchte ihr nun eine Freude machen?
Allerdings glaube ich ihr nicht so ganz, dass Weihnachten ihr überhaupt nichts bedeutet, dann würde sie sich nicht so sehr über die kleinen Geschenke freuen.
Wenigstens hat sie Daisy und ist nicht ganz allein.

Ich husche mal schnell ins nächste Kapitel und bin schon gespannt, was sie nun bekommt.

Ganz liebe Grüße
Tina

Antwort von Butterfly26 am 04.12.2019 | 23:37 Uhr
Liebe Tina,

ja, mit Daisy ist sie nicht so allen und so ein Hund hilft auch manchmal Kontakte zu knüpfen. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
04.12.2019 | 19:57 Uhr
Hallo Elayne,

Daisy weiß worauf es ankommt im Leben und eigentlich sollte man sich über diese einfachen Dinge im Leben freuen. Und dennoch, sie ist nicht glücklich, das spürt man ganz genau. Da fehlt ein Gegenstück. Jemand, an den sie sich anlehnen kann. Sowas braucht jeder, auch wenn er meint, doch glücklich mit seiner Einsamkeit zu sein.

Ich hoffe, der WEihnachtsmann oder das Christkind hat da jemand passenden vorgesehen.

LG
Juli

Antwort von Butterfly26 am 04.12.2019 | 23:33 Uhr
Liebe Juli,

grins, Daisy heißt eigentlich der Hund. ;-) Aber sie sind beide glücklich. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
04.12.2019 | 18:37 Uhr
Hey,

nun bin ich einen Tag hinterher, kann man nicht ändern.

Diese Kristallanhänger sind wirklich schön, schade dass man bei Sonnenschein dann arbeiten muss.

Für einen Weihnachtsbefürworter klingt das wirklich seltsam, aber die Menschen sind verschieden und das ist gut so. Ich weiß nicht ob ich dich (die Erzählerin) bedauern soll, oder ob ich mich freuen soll, dass es dir/ ihr auch so gut geht. Ich denke es ist wichtiger glücklich zu sein, als das Weihnachtstreiben. Denn auch mit kann man unglücklich sein und wie man sieht, auch ohne glücklich. Und das man sich an "Kleinigkeiten" erfreuen kann finde ich sowieso eine tolle Eigenschaft.

Nicht umsonst gibt es das Sprichwort, man sei seines eigenen Glückes Schmied. Da ist es auch egal womit man schmiedet, auf das Ergebnis kommt es an.

Schönes Kapitel, wie immer.

Lieben Gruß
Martin

Antwort von Butterfly26 am 04.12.2019 | 23:32 Uhr
Lieber Martin,

das macht doch nichts, dann gibt es zwei Stücke Schokolade auf einmal! :-)

Das hast du schön auf den Punkt gebracht. Sich an den kleinen Dingen zu erfreuen, bringt doch erst so etwas wie ein Weihnachtsgefühl. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
04.12.2019 | 18:16 Uhr
Liebe Elayne!
Ein neues Geschenk. Da freue ich mich mit ihr. Das ist ein spannendes Raten hier.
Im Park trifft sie John und Blacky, ein liebes Gespann.
So viele Leute könnten ihr also Geschenke hinlegen?
Liebe Grüße
Isa

Antwort von Butterfly26 am 04.12.2019 | 23:29 Uhr
Liebe Isa,

ich finde das auch spannend.

John ist auch sehr nett!

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
04.12.2019 | 08:22 Uhr
Hi
Wieder ein schönes geschenk
Die Person muss sie gut kennen
John klingt nett ob er es war
LG
LADYBUG

Antwort von Butterfly26 am 04.12.2019 | 23:18 Uhr
Huhu,

ja, man muss einiges über sie wissen.
John mag ich auch. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 21:16 Uhr
Hi du Liebe,
ein neuer potentieller "Schenker" ist aufgetaucht, der noch dazu einen Hund hält wie die (immer noch von dir) namenlose Protagonistin.
Ich vermute mal, dass du noch eine ganze Reihe Freunde und Bekannte von Daisys Frauchen (so nenne ich sie für mich*fg*) ins Feld führen wirst;-)
Ich bleibe gespannt!

LG AnnChris

Antwort von Butterfly26 am 04.12.2019 | 23:14 Uhr
Liebe AnnChris,

das ist gut möglich, grins.
Daisys Frauchen klingt doch schon mal gut. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 17:39 Uhr
Mein Schmetterlingchen,
ich fühlte mich fast wie bei 101 Dalmatiner...
Haben sich da nicht auch Frauchen und Herrchen durch ihre Hunde
näher kennengelernt?

Manchmal bringen einen einfach Begegnungen oder Gespräche zum Nachdenken und In-sich-Gehen.
Bei unserer Protagonistin ist das auch durch die Begegnung mit John so...
Schaden, darüber einmal nachzudenken, tut es bestimmt nicht.
Es ist auch für jeden anders. Und wenn man einfach keine Beziehung zu Weihnacten durch
Erinnerungen oder inneren Einstellung hat, dann ist das aber so.
Was ja nicht heißen soll, dass das immer so bleibt.
Auch das kann sich ändern...
mal sehen, ob diese wunderbaren Geschenke, dieses sachte an Weihnachten heranführen
nicht auch bei ihr einen Wunsch erweckt, sich dem Weihnachtsfest und den Gefühlen hinzugeben.
Weihnachten ist für mich nun mal ein Gefühl und hat nichts mit dem Kommerz zu tun....

Ich bin schon auf das nächste Geschenk gespannt...
Ich danke dir!

Dein Inchen

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 18:33 Uhr
Liebstes Inchen,

hm, ich weiß es nicht, ich habe den Film einmal gefühlt vor 100 Jahren mit den Kindern geguckt und fand ihn furchtbar. Disney ist nicht so meins...
Ja, genauso ist es. Vielleicht bringen ihr die Geschenke das Weihnachtsgefühl näher. :-)
Morgen kommt das nächste. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 17:06 Uhr
Liebe Butterfly26,
"3. Dezember" wer Weihnachten noch nie gefeiert hat - vermisst es sicherlich nicht. Da ist was dran. Auch ihre Hundebekanntschaft (John) ist interessant... ob Er? Mal sehen wie es weitergeht.

Und diesen Kristall im Schneeflöckenform stelle ich mir traumhaft schön vor.

Schöne Grüße
Sunnight

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 18:30 Uhr
Huhu nochmal,

oder man hat es irgendwann über. Ich gestehe, dass ich keine Lust mehr darauf habe... ;-)

Das ist auch ein schönes Geschenk. Ich habe so ein Teil in Tropfenform. Sehr hübsch.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 14:05 Uhr
Mir scheint die Buchverkäuferin eine realistische Romantikerin zu sein.
Es freut mich das es außer Steve und der Hausverwalterin auch andere Menschen gibt die sich um sie Sorgen oder sie einfach mögen.
Freue mich auf morgen.
L.K.

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 18:27 Uhr
Huhu,

das stimmt. Sie ist romantisch, aber auch realistisch...

Ja, da gibt es viele Memschen, du wirst noch mehr "kennenlernen."

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 09:36 Uhr
Hallo mein Lieblingsschmetterling!

Ich glaube, dass wir alle hier mittlerweile schon ebenso aufgeregt warten, was der geheimnisvolle Schenker sich als nächstes ausgedacht hat, wie Daisy's Frauchen;-) Genau wie der Chef und die Kollegen!
Und das Geschenk von heute, könnte er sogar sehen, weil es nun im Fenster hängt! Vielleicht macht das dann auch dem Schenker eine Freude und nicht nur der Beschenkten, weil er merkt, dass seine Geschenke ankommen.
Die Begegnung mit John hat unsere Hundeliebhaberin aber nachdenklich gemacht!
Im Grunde genommen stimme ich ihr zu! Sie ist gesund, unabhängig, hat einen Job der ihr Spaß macht, ein warmes Zuhause, etwas zu essen und Daisy.
Aber fehlt ihr nicht ab und zu vielleicht wirklich mal etwas Nähe und Liebe? Sie ist noch so jung. Ok, sie kennt es nicht anders, und was man nicht kennt, kann man auch nicht vermissen. Aber ob sie wirklich so taff ist, wie sie sich John gegenüber gegeben hat?
Dass John der geheimnisvolle Schenker ist, kann ich mir im Moment nicht vorstellen. Wenn doch, dann kann er sich gut verstellen;-)

Ich wünsche dir einen schönen Tag und drück dich!
GLG green froggy

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 18:26 Uhr
Liebstes Froschi,

das stimmt, von außen kann man das Kristallteil nun sehen. :-)

Das kann sein, so ein bisschen Nähe und Liebe, das wäre schon schön...

Tja, ich kann ihn mir auch so nicht vorstellen. Carol aber auch nicht. Jane und Steve. Hm...
*grins*

Schönen Abend und ich drück dich zurück!
Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 09:26 Uhr
Liebe Elayne,

deine Protagonistin - hab ich ihren Namen eigentlich überlesen oder wurde er noch nicht genannt? - scheint eigentlich sehr zufrieden mit ihrem Leben zu sein und sie ist ja auch nicht ganz ohne soziale Kontakte. In ihrem Privatleben ist sie wohl häufiger allein, aber einige stört das auch nicht so sehr...vielleicht muss sie einfach mal eine Alternative ausprobieren, der ein oder andere aussichtsreiche Mann ist ja bislang schon aufgetaucht. Vielleicht entwickelt sich da in den nächsten Tagen ja was draus...oder es taucht noch jemand auf :)

Liebe Grüße
Hannah

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 18:24 Uhr
Liebe Hannah,

nö, du hast nichts überlesen... :-)

Genau, lassen wir noch jemand auftauchen. *grins* Du wirst dich noch wundern...

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 09:20 Uhr
Liebe Elayne,
gerade bin ich über deine vorweihnachtliche Geschichte gestossen und ich freue mich jetzt schon darauf, jeden Tag ein Türchen mit einer deiner Geschichten öffnen zu dürfen

GLG und eine wunderschöne Adventszeit Deine twilight-mom ☃️❄

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 18:23 Uhr
Hi meine Liebe,

wie oft du so stolperst. ;-)

Ich freu mich immer noch!

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.12.2019 | 07:20 Uhr
Liebe Elayne!
Das war wieder ein sehr schönes Kapitel.
Ob Daisy Blacky erschnuppert hat und deswegen in den Park noch einmal wollte?
Leider hat sie John gegenüber die Geschenke nicht angesprochen.

Mein Kuppler-Gen ist gleich angesprungen. John würde perfekt zu ihr passen,
er mit seinem Wissen, sie mit ihrer Belesenheit,
und ihr ein neues Leben zeigen mit seiner Familie und seinem Freundeskreis.
Und Blacky und Daisy sind doch schon Freunde!

Wieder so ein schönes Geschenk.
Und so ein schönes Kapitel!
Hab einen wunderbaren Tag!
R ◆

Antwort von Butterfly26 am 03.12.2019 | 07:41 Uhr
Lieber Spatz,

bestimmt, Daisy liebt Blacky.
Ja, das würde passen mit den Vieren. Mal sehen. ;-)

Ich wünsche dir auch einen wundewrschönen Tag!
Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ