Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Butterfly26
Reviews 51 bis 75 (von 444 insgesamt):
04.01.2020 | 11:02 Uhr
"Ich muss dich kosten" ... wie süß.
Okay, diese Geschichte bedarf keiner heißen Liebsszenen. Das wäre nicht angemessen und auch nicht jugendfrei ;-)
Du hast die Geschichte so schön geschrieben. Ein wahres Märchen.
Herzliche Grüße
Deine Juli

Antwort von Butterfly26 am 04.01.2020 | 19:41 Uhr
Liebe Juli,

ja, das fand ich irgendwie passend, grins.
Ich fand auch, dass das bei der Story reichte. ;-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.01.2020 | 13:39 Uhr
Liebe Elayne,

so ein toller Abschluss der schönen Geschichte. Linda und Martin sind glücklich, Hochzeit und Babys werden folgen, was will man mehr?
Martin ist aber echt süß. Ich glaube ihm aufs Wort, dass er seine Karte an einen anderen abgegeben hätte, wenn Linda ihn nicht gewollt hätte. Er hat eben ein großes Herz und Lindas Glück steht für ihn an erster Stelle.

Vielen Dank für diese wunderbare Geschichte, es hat riesig Spaß gemacht, zu raten, von wem die kleinen Geschenke kamen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Deine Tina

Antwort von Butterfly26 am 03.01.2020 | 17:32 Uhr
Liebe Tina,

genau, ein absolutes Happy End. :-)

Das zeigte für mich auch, dass Martin sie wirklich liebt. :-)

Vielen Dank, dass du sie gelesen hast! Ich hab mich sehr darüber gefreut. *drück*

Dir auch ein schönes Wochenende!
Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.01.2020 | 09:07 Uhr
Liebe Elayne!
Brian Crain ist echt traumhaft. Danke für den Link.
Ein schönes Abschlusskapitel voller Liebe.
Der ganze Kalender war spannend und mal völlig anders. Hat mir gut gefallen.
Liebe Grüße
Isa

Antwort von Butterfly26 am 03.01.2020 | 17:30 Uhr
Liebe Isa,

das finde ich auch. Die Musik ist so toll.

Das freut mich, danke, dass du dabei warst.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
03.01.2020 | 09:05 Uhr
Liebe Elayne!
Das war ein schönes Kapitel. Auch ernste Themen können mal vorkommen aber es wurde ja wieder lustig.
Liebe Grüße
Isa

Antwort von Butterfly26 am 03.01.2020 | 17:29 Uhr
Liebe Isa,

das finde ich auch. Ernsdte themen müssen möglich sein und sind wichtig.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
02.01.2020 | 12:40 Uhr
Liebe Elayne,

vielen lieben Dank für diesen schönen Abschluss dieser sehr wirklich witzigen, süßen und unterhaltsamen Weihnachtsgeschichte. Das war wirklich ein toller Adventskalender für uns LeserInnen und nun gab es zum Abschluss nochmal das schöne Lied, hat mir sehr gut gefallen!

Liebe Grüße
Hannah

Antwort von Butterfly26 am 02.01.2020 | 20:04 Uhr
Liebe Hannah,

ich freue mich, dass es dir gefallen hat. :-) *drück*

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
02.01.2020 | 11:58 Uhr
Hallo liebe Elayne,

erst mal ein gesundes neues Jahr wünsche ich dir. Viel Freude beim Schreiben und Lesen und bei allem, was du sonst noch so gerne machst.

Ich habe weiter gelesen. Ich muss sagen, ich hänge ganz schön hinterher obwohl meine Auszeit auch wirklich ganz toll war. Aber ich lese einfach alles nach und nach und genieße es.

Genau wie dieses schöne Kapitel. Es ist einfach genau passend zu Weihnachten. Da mag ich so ne süßen Liebesschnulzen sehr sehr gerne. Aber wo ist meine Sexszene???? Da hast du dieses Mal echt mit Leerstellentechnik gearbeitet. Aber vielleicht kommt ja noch was ... obwohl ich mir das unter dem Weihnachtsbaum schon gut vorstellen konnte. ;-)

Nun endlich erfahren wir ja, wer wie wo dringehangen hat. Das eine Stück musste ich mehrfach lesen, das mit dem Schlüssel. Da war ich erst ein wenig verwirrt, aber dann hat sich ja alles aufgelöst.
Linda und Martin lieben sich wirklich und sie werden sehr sehr glücklich werden.
Hach wie goldig.

Ich freu mich aufs nächste.
LG und hab eine schöne Restwoche.
Juli

Antwort von Butterfly26 am 02.01.2020 | 12:14 Uhr
Liebe Juli,

alles Gute für 2020 und ich freue mich auch darauf, bei dir ganz viel zu Lesen. In mein Regal gestellt hab ich dich schon. :-)

Lass dir Zeit, das eilt doch nicht. Ich habe gestern auch erst bei einer Autorin einen ganzen Adventskalender gelesen. ;-)

Lach, hier hätte eine ganz detaillierte Sexbeschreibung nicht gepasst, finde ich. Aber ich denke doch, dass man hier zumindest weiß, dass sie ausgiebig Sex hatten. Ich habe nicht drumherum geredet und da waren auch keine Leerstellen. ;-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 20:55 Uhr
Liebe Butterfly26,

"1. Januar" - auch dieses Kapitel war wiedermal sehr gelungen. Martin und Linda sind gut ins Jahr gekommen, war auch klar das Sie nichts von knallen halten - von dieser Geldverschwendung und "Tierquälerei", denn nichts Anders ist es.
Schade das es mit diesem Kapitel schon zu ist. Die Geschichte war Top.

Schöne Grüße
Sunnight

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 21:12 Uhr
Liebe Sunnight,

natürlich sind Linda und Martin mit uns beiden einer Meinung und lassen Silvester Silvester sein. ;-)

Ich freue mich, dass es dir gefallen hat. *hüpfimkreis*

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 19:47 Uhr
Also haben Beide das bekommen was sie so vermisst hatten.
Liebe, Gemeinschaft und einen eigenen Familie.
Nun hoffe ich das Granny sich als Uroma auch noch sehr gebraucht fühlt.
Bis dann und Danke für diese wundervolle Geschichte und den krönenden Abschluss.
Bis bald.
L.K.

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 19:57 Uhr
Hi meine Liebe,

wie lieb, dass du dich um Granny sorgst. Ja, das wird sie bestimmt, sie wird eh glücklich sein, dass Martin nun auch in ihrem Haus wohnt. :-)

Ich freue mich, dass es dir so gut gefallen hat und danke für alles. *drück*

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 19:20 Uhr
Liebe Elayne!
Was für eine wundervolle Weihnachtsgeschichte,
und du hast sie sehr schön beendet.
Über dein Nachwort habe ich geschmunzelt, aber ja, so wird es sein, genau so.
Danke fürt das Lesevergnügen, denn wir konnte man hier nicht in Adventstimmung sein :)

wir haben Advent nicht verpennt sondern sind ins Neue Jahr getanzt.
Einen guten Start in die 20er-Jahre dir und allen Lesern hier mit Lachen und Liebe, Gesundheit und wenig Sorgen!
R ⋈

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 19:26 Uhr
Lieber Spatz,

lach, mehrere Leser baten um Zugaben, was mit ihnen passiert, Hochzeit, Babys... Also musste ich ja noch eine Zukunftsvision bringen. ;-)

Ich freue mich, dass es dir gefallen hat. *drück*

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 16:47 Uhr
Hallo,
nun hat Deine Weihnachtsgeschichte einen wirklich passenden
und liebenswerten Abschluss gefunden.
Die Geschenke waren quasi eine Gemeinschaftsproduktion,
wobei Martin die Hauptperson war.
Ich danke Dir für den Lesespass und wünsche
ein gesundes neues Jahr und viele neue Ideen für fantastische Geschichten.
๑ ⊱❀ LG Carmen ❀⊰ ๑

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 17:32 Uhr
Liebe Carmen,

ja, Martin hat organisiert, aber alle haben ihm beigestanden. :-)

Ich freue mich, dass es dir gefallen hat.

Ich wünsche dir auch alles Liebe für 2020.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 12:38 Uhr
Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir lieber Schmetterling!

Oh ja, da waren ja noch die Konzertkarten!
Natürlich waren die von Martin, und natürlich hatte er für sich auch eine besorgt. In der Hoffnung, dass alles so laufen würde, wie er es sich gewünscht hatte.
Hat ja auch geklappt;-)
Nun sind die beiden ein Paar, und es war wohl für beide eine sehr besondere Adventszeit!

Meine Liebe, ich danke dir sehr für diese wundervolle und so herzerwärmende Geschichte über Nächstenliebe, Freundschaft und Liebe! Ich habe sehr gerne mit gelesen!
Danke für ein weiteres Jahr voller schöner Geschichten aus deiner Feder. Es war mir ein Vergnügen, bei dir lesen zu dürfen, und ich werde auch in diesem Jahr wieder mit dabei sein!

Ich wünsche dir für 2020 nur das Allerbeste. Allem voran natürlich Gesundheit und viel Glück!
Drück Dich feste an mein Herz!
GLG green froggy

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 17:31 Uhr
Hi mein lieber Frosch,

ich freue mich, dass es dir so gut gefallen hat. Ich habe schon etwas neues am Start, mal sehen, ob ich das gleich mal starte... ;-)

Ich wünsche dir auch alles Liebe und Gute für 2020. Ich drück dich ganz lieb zurück.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 11:35 Uhr
Mein liebstes Schmetterlingchen,
einen ganzen eigenen Walzer für dic- wie wunderbar!

Ein gesudes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr für dich und deine Lieben! <3

Du hast ja gleich mal alle Eventualitäten vorweg ausgeschlossen, in dem du schon mal
weitergesponnen hast...menno...
aber wie wäre es mit einem : Alle Jahre wieder- das 1. Kind an diesem Weihnachten
das 2. dann am nächsten... 24 dürften sie dann doch hinbekommen...
oh Man! Lieber nicht- so kämen sie ja nicht zur Ruhe...und all die Windeln!!!

Nee- es ist gut, wie es ist. Ich danke dir für diese zauberhafte Geschichte- und ich bin bemüht, es noch sehr lange nachhallen zu lassen.

Freue mich, dieses Jahr wieder von dir zu hören.
Dein Inchen

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 17:29 Uhr
Liebes Inchen,

die Musik ist schön, nicht wahr? *mitsumm*

Lach, wenn es nach euch ginge könte ich 365 Türchen beschreiben... ;-)

Aber den Rest überlasse ich nun eurer Fantasie. :-)

Ich wünsche dir auch alles Liebe für 2020 und freue mich, dich ganz oft zu lesen. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 10:56 Uhr
Guten Morgen und ein glückliches Neues Jahr,

der Kalender erinnert mich ein bisschen an die Trilogie mit 4 Bänden. Was für ein Glück für den Leser.

Ja, das war der krönende Abschluss. Abschluss? Nun bei den Ausblicken gibt es ja vielleicht noch die 24 kleinen Osterfreuden, oder die 24 Nächte in Folge ohne erholsamen Schlaf, die 24 Windeleimerchen... ach man kann sich da noch so viel vorstellen... :)

Nun sage ich erst einmal herzlichen Dank für diese außergewöhnliche Geschichte.Freue mich, dass ich hier nicht alleine gelesen habe.

Herzlichste Grüße
Martin

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 11:14 Uhr
Guten Morgen, lieber Martin,

ich wünsche dir auch von Herzen ein gutes, neues Jahr.

Lach 24 Windeleimerchen? Herrliche Vorstellung. Da würden sie wohl jeden Morgen streiten, wer das Teil ausleert und die stinkende Tüte vor die Tür stellt, statt ein Geschenk reinzuholen, grins.

Ich habe mich auch sehr gefreut, dass du hier mitgelesen hast. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 09:29 Uhr
Guten Morgen, meine Liebe, und frohes Neues Jahr:-)

Ein schönes und harmonisches abschließendes Kapitel. Kompliment. Linda und Martin sind schwerstverliebt und glücklich - ein Happy End wie ich es mag.
Obwohl (genau betrachtet) müsste es eigentlich Happy Beginning heißen, denn sie starten ja gerade erst in ihr gemeinsames Leben, lach.

Wobei Martins selbstlose Liebe absolut beeindruckend ist. Er war bereit, beiseite zu treten zugunsten eines anderen, um Lindas Glück nicht im Wege zu stehen. Gott sei Dank ist es dazu nicht gekommen, sodass sie zusammen glücklich sind und gemeinsam alt werden können.

Danke, dass du den musikalischen Link eingefügt hast, so konnte ich an dem Konzert teilhaben und finde nicht nur Butterfly Waltz wunderschön. In dieser Musik kann man sich wirklich verlieren im positiven Sinn.

Für 2020 wünsche ich dir und deinen Lieben wie auch allen anderen hier Glück, Gesundheit und Erfolg.

Bleibe bitte weiterhin so kreativ, Elayne, damit wir, deine Leserschaft, ganz viele Alerts zu deinen noch ungeschriebenen Geschichten erhalte, auf die ich mich jetzt schon sehr freue.
(Boah, was für ein Bandwurmsatz, aber egal *g*)

GLG AnnChris

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 10:30 Uhr
Liebe AnnChris,

happy beginning wäre auch gut, ja. ;-)

Ja, er hätte sie einem anderen überlassen, wenn sie so entschieden hätte. Das fand ich wichtig und zeigt eben, wie aufrichtig seine Gefühle für sie sind.

Crain ist wirklich rundum gut. Da gibt es nur ganz wenige Stücke, die mir nicht gefallen.

Lach, Bandwurmsätze sind lustig. :-) Um meine Kreativität sorge ich mich nicht, aber danke, gute Wünsche kann ich immer brauchen. *freu*

Dir auch nochmal alles Gute. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
01.01.2020 | 08:44 Uhr
Hallo Elayne.
Ein HE am 1.Januar nehme ich dann mal als gutes Zeichen
für 2020.
Danke fürs mitlesen dürfen. GLG

Antwort von Butterfly26 am 01.01.2020 | 10:26 Uhr
Liebe Christel,

ich freue mich, dass es dir gefallen hat und du mitgelesen hast.

Auch hier nochmal für dich alles Gute für 2020.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
28.12.2019 | 19:48 Uhr
Hach, wie schön. Ich hatte immer gehofft, dass es Martin wird. Er passt einfach am besten zu ihr. John hat sich gar nicht gemeldet? Oder kommen noch Kapitel?

Antwort von Butterfly26 am 28.12.2019 | 20:33 Uhr
Liebe Loehli,

sie hatte John geschrieben und er hatte auch geantwortet, das hatte ich geschrieben. Es gab noch ein Kapitel am 26. und eins kommt noch am 1.1. :-)
Ich mag Martin auch. :-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
28.12.2019 | 14:31 Uhr
Liebe Elayne,

die Wohltätgkeit geht also weiter... alles andere hätte auch nicht gepasst zum "Blonden Engel" und seinem Gehilfen,
Dr. Endaile. *grins*
Die Zwei passen eben in jeder Lebenslage zusammen, was einfach perfekt ist und sie haben die richtigen Freunde,
die ebenfalls alle sehr sozial angagiert sind... ob beruflich oder in ihrer Freizeit. Und natürlich hat auch die Presse
davon Wind bekommen... glücklicherweise können sie weiterhin inkognito bleiben. Wäre es anders hätten sie ja
kaum noch eine ruhige Minute für sich selbst. Also, alles ist wie es sein sollte.

Die Schilderung vom Leben im Kinderheim heutzutage waren schon neu für mich... aber Du hast damit Erfahrung
bzw. bist selber im sozialen Bereich tätig - stimmt doch, oder? ... und da geht es den Kindern im Grunde ganz gut
zu Weihnachten... und die eigenen Eltern begreifen einfach nicht (oder können es vielleicht auch manchmal nicht?),
was ihnen da entgeht.

Aber ja... an den wirklich Bedürftigen, die Obdachlosen wird dann leider von staatlicher Seite immer gespart... wie
immer an der falschen Stelle.

Sehr gut geschrieben wieder... :-) danke sehr dafür.

Und Deine Töchter machen also keine Anstalten, dass Du bald Oma wirst... *schmunzel* wird schon noch... ;-)

Liebe Grüße
Isis

Antwort von Butterfly26 am 28.12.2019 | 20:31 Uhr
Liebe Isis,

da haben sich wohl eindeutig die richtigen beiden gefunden. :-)

Im Kinderheim war es schon vor 28 Jahren so, als ich da noch gearbeitet habe. ;-) Nur diese Firmen, die Geschenke zusätzlich sammeln, die gab es damals noch nicht und dennoch hatten wir immer genug Geld, um den Kindern Wünsche zu erfüllen. Meine beste Freundin arbeitet noch dort, daher bin ich up to date, ich bin auf Erwachsenenbildung umgestiegen. Mit eigenen Kindern ist Schichtdienst schwierig.

Ich freue mich, dass es dir gefallen hat. :-)

Nö, meine Mädels haben noch keine Zeit für Babys. Aber ich bin ja auch noch relativ jung, das wird schon noch. ;-)

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
27.12.2019 | 16:19 Uhr
Liebe Elayne,

hach wie süß. Ein wirklich bezauberndes Fast-Abschluss-Kapitel.
Sie heißt also Linda. Ein schöner Name. Gefällt mir sehr.
Kurz dachte ich ja, Martin würde es noch versauen und eventuell doch noch sagen, dass es alles nicht so gemeint war. Aber da du ja du bist und man bei dir immer auf ein Happy End hoffen kann, war ich schnell ziemlich sicher, dass sich alles zum Guten wendet.
Ich hoffe, dein Weihnachten war genauso schön wie meines, mit viel Ruhe und Gelassenheit.
Ich habe meinen Outlander Roman weiter gelesen und langsam wird das dort auch wieder interessant. Band 5 mit über 1000 Seiten. Ist schon der Wahnsinn und mal nicht digital.
Aber deine Sachen lese ich auch bald noch weiter.

Sei lieb gegrüßt.
Deine Juli

Antwort von Butterfly26 am 28.12.2019 | 08:32 Uhr
Liebe Juli,

nein, sowas hätte mein Martin niemals gesagt, ich bin ja nicht so eine Dramaqueen wie eine gewisse Juli. ;-)

Ja, bei uns war es wie immer wunderbar entspannt, wir machen uns da keinen Stress. :-)

Ah, dann kämpfst du dich weiter durch Outlander. Ich lese die 7 Schwestern und kämpfe mich da durch das 6. Buch. Die ersten 5 fand ich sehr gut und nun hänge ich....

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
27.12.2019 | 16:15 Uhr
Liebe Elayne,

das war ein sehr schönes, berührendes, zu Herzen gehendes Kapitel... also, genau mein Ding. *schmunzel*

Die Erinnerung an ihre leibliche Granny war sehr bewegend und auch ich hatte das eine oder andere Tränchen
im Auge. Aber es waren gute und liebevolle Gedanken und irgendwie, sehr tröstliche für Linda.
Denn die guten Wünsche ihrer Großmutter für sie, sind ja nun allesamt eingetroffen... das macht die Geschichte
an sich noch besser, falls das überhaupt möglich ist. ;-)

Liebe Grüße
Isis

Antwort von Butterfly26 am 28.12.2019 | 08:29 Uhr
Liebe Isis,

mir war wichtig noch herauszustellen, dass Linda nicht böse auf ihre Granny ist und diese eben wirklich krank war.

Aber Linda hat ja auch ein großes Herz und weiß, dass die Oma nicht anders konnte. Nun wird sie selbst es besser machen.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
27.12.2019 | 15:05 Uhr
Liebe Elayne,

genau wie ich es erhoffte... Martin ist der Glückliche!!! *michfreu*

Es war so süß, wie er so im Alkoholrausch, seine Liebe zu Linda (heißt Miss Landon also ;-)) gestand. Mit ´ner
abgebrochenen Rose in der Hand und ´ner albernen Weihnachtsmannmütze auf dem Kopf, zuvor an der Türe
auf der Fußmatte eingeschlafen war. Herrlich... ein Bild von einem Mann!!! *kicher*

Klar war´s ihm am Morgen danach sichtlich peinlich, weil Martin auch noch einen allumfassenden Filmriss
hatte und er sich ständig entschuldigte. *grins*
Linda konnte ihm aber glaubhaft versichern, dass er sich auf keinen Fall schlecht benommen hatte.
Und das Beste überhaupt... Linda liebt ihn auch. *verträumtseufz*

Sehr gefallen hat mir dann auch seine Erklärung, wie diese ganze Wichtelgeschichte entstand und sich alle
Freunde zusammen beraten haben, wie genau das Projekt: "Frohe Weihnachten für Miss Linda Langdon"
umgesetzt werden sollte.
Für Martin bestand nun allerdings die traurige Möglichkeit, dass sie sich einem anderen, der vielen Männer
hier, die alle ebenso an ihr interessiert sind/waren, zuwenden könnte. John war ein sehr heißer Kanditat,
wie Linda schon zugeben mußte.
Aber zum Glück für ihn, kam es ja anders, also besser!!! *schmunzel*
Und Linda hat nun auch noch eine liebe Granny dazu bekommen... Carol. Obwohl die beiden sich ja schon
länger sehr nahe stehen.

Ein echt gelungenes, schönes Weihnachtskapitel mit einem tollen glücklichen Ausgang für die Zwei sehr
verliebten.

Ja, meine Liebe, ich hatte auch einen sehr schönen Heiligabend... meine kleine Maria ist nun 15 Monate...
es war einfach herrlich!!!
Danke der Nachfrage... Weihnachten ist ja nun schon wieder vorbei und es ist einfach unheimlich, wie mit
fortschreitendem Alter die Zeit davonläuft... aber so ist das Leben nunmal, was soll´s. ;-)
Ich hoffe natürlich sehr, dass bei Dir und Deinen Lieben auch alles gut und schön war und ihr alle gesund
seid und das auch zum Jahreswechsel so bleiben wird. :-)

Liebe Grüße
Isis

Antwort von Butterfly26 am 28.12.2019 | 08:27 Uhr
Liebe Isis,

ja, er war ja auch der beste Kandidat. ;-)

Ich freue mich, dass dir mein lallender Weihnachtsmann gefallen hat, grins.

Nun sind alle glücklich, besonders auch Carol, die Martin bald im Haus hat und ihn glücklich weiß...

Oh, dann ist dein Baby schon sooo groß. Das kann ich mir vorstellen, dass das toll für dich ist. *mitfreu*
Meine drei großen Mädels haben ihre Studiererei dieses Jahr erfolgreich beendet. Aber es sieht nicht danach aus, als wolle eine davon mich zur Oma machen....

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
27.12.2019 | 14:35 Uhr
Hallo Geschichtenengel,

es ist immer wieder faszinierend wie sich in deiner Geschichte alles zusammenfügt. Sie ist logisch aufgebaut, herzlich, ein bisschen geheimnisvoll (was sich aber jetzt alles aufgeklärt hat), spannend. Ich habe sie unheimlich gerne gelesen.

Habe noch einmal herzlichen Dank für den wundervollen Adventskalender.

Freue mich schon auf "mein" Kapitel.

Lieben Gruß
Martin
PS.: Rebecca ist auch dadurch ungewöhnlich, dass die "Hauptperson" nur erzählt in der Geschichte vorkommt.

Antwort von Butterfly26 am 28.12.2019 | 08:23 Uhr
Lieber Martin,

ich freue mich über deine lieben Worte.

Dein Kapitel kommt ja bald. ;-)

Hast du Rebecca gelesen? Ich habe noch nie einen Mann kennengelernt, der dieses Buch gelesen hat.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
26.12.2019 | 22:27 Uhr
Nochmal hallo liebe Elayne,

sehr berührend das mit dem Kinderheim. So werden alle Wünsche der Kinder erfüllt, zumindest die materiellen. Eltern kann man ihnen leider nicht schenken.
Die Geschichte von Bobby ist auch sehr tragisch, der Arme. Ich hoffe, er schafft es aus dem Sumpf heraus und Linda und Martin werden/können ihm bestimmt dabei helfen.

Die Gespräche waren nicht die üblich Fröhlichen, aber dennoch sehr interessant.

Mal sehen, was wir noch so alles erfahren.

Ganz liebe Grüße
Tina

Antwort von Butterfly26 am 27.12.2019 | 07:55 Uhr
Liebe Tina,

naja, viele Heimkinder haben Kontakt zu den Eltern und sie dürfen zu Besuch kommen. Aber manchmal sind die Kinder auch froh, wenn sie wieder weg sind. *hüstel* Die Kinder bauen ja eine persönliche Beziehung zu ihren Erziehern auf.

Manchmal darf es auch ernster sein.

Ganz liebe Grüße zurück.
Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
26.12.2019 | 21:58 Uhr
Hallo meine liebe Elayne,

ich fand es sehr interessant, zu erfahren, wie es zu all diesen Geschenken gekommen ist. Also war Martin doch der fast alleinige Schenker und hat sich die Ideen bei den anderen geholt. Wie gut, das alle involviert waren und trotzdem ist es einmal fast schief gegangen.
Wenn Martin so weitermacht, hat er bald kein Geld mehr :-)
Das Zusammenlegen mit den Wohnungen ist eine gute Idee, da können sie auf jeden Fall eine große Familie planen.

Vielen Dank für das schöne Kapitel
und noch einen schönen Restabend.
Tina

Antwort von Butterfly26 am 27.12.2019 | 07:53 Uhr
Liebe Tina,

ja, seine Idee und das meiste kam von ihm, die anderen haben nur geholfen.

Ach, der ist reich. ;-)

Das mit den Wohnungen ist ja auch für Carol toll.

Dir einen schönen Tag!

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
26.12.2019 | 21:43 Uhr
Liebe Elayne!
So erfuhren wir noch ein bisschen wie das Ganze organisiert wurde. Alle haben Martin geholfen.
Es ist schön zu lesen das sie nun so glücklich sind.
Carol auch.
Liebe Grüße
Isa

Antwort von Butterfly26 am 27.12.2019 | 07:51 Uhr
Liebe Isa,

ja, ohne Hilfe hätte er das nicht in dem maß geschafft. Die persönlichen Geschenke wären auch nicht da gewesen, da er sie dafür zu wenig kannte.

Carol ist total happy.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
26.12.2019 | 21:41 Uhr
Liebe Elayne!
Am süßesten fand ich die betrunkene Aussprache von Martin.
Erinnerte mich irgendwie an chinfranzösisch von Laurent bzw. Emmett?
Nun sind sie ein Paar, ich hatte es gehofft.
Sehr schönes Kapitel.
Liebe Grüße
Isa

Antwort von Butterfly26 am 27.12.2019 | 07:50 Uhr
Liebe Isa,

das fand ich auch total süß. Lach, oja, das war ebenfalls lustig. :-)

Ich freu mich, dass es dir gefallen hat.

Danke fürs Review,
bye
Elayne Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast