Autor: humanoid
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
02.01.2020 | 11:13 Uhr
zur Geschichte
Hallo humanoid,
ich habe deine Geschichte schon vor einigen Wochen gelesen, aber wollte dir jetzt doch wenigstens noch ein Review da lassen.
Der Grund für mein Zögern war, dass ich ein bisschen zwigespalten bin, was deine Geschichte angeht. Das liegt einfach daran, dass ich Leo und Alex nicht als Paar sehe und auch nicht mal als zwei Menschen, die sich gegenseitig auf diese Art und Weise anziehend oder attraktiv finden. Insofern ist die Grundidee deiner Geschichte einfach etwas, das mir fremd bleibt und für mich nicht so richtig in die Serie passt.
Davon abgesehen und wenn man diese Anziehung der beiden in die Geschichte schreibt, finde ich deine Idee, dass Leo noch darauf wartet, dass Alex sich ihm zeigt, Alex Begründung, warum er nicht eher kam, sowie die Tatsache, dass Alex dann kommt, um Leo schließlich "abzuholen" sehr clever und vor allem auch sehr schön umgesetzt. Mir gefällt auch sehr gut, dass du Leo dort sterben lässt, wo er auch in der Serie stirbt, und dass du direkt eine Brücke ziehst zu all den Szenen, die er mit Alex verbringt, quasi als logische Fortführung, weil die beiden jetzt zusammen sind.
Dein Schreibstil liest sich sehr, sehr angenehm: lebendig, passend gefühlvoll, natürlich und "echt". Sowohl Leo als auch Alex sind grundsätzlich sehr gut getroffen, passend zur Serie und agieren und sprechen nachvollziehbar und anschaulich.
Wie gesagt, das Pairing passt für mich nicht so ganz zur Serie (und ich glaube, daran störe ich mich deswegen besonders, weil deine Geschichte davon abgesehen einfach wahnsinnig gut zur Serie passt), aber abgesehen davon ist es für mich wirklich eine schöne kleine Szene, die ich sehr gerne gelesen habe und die du meiner Meinung nach auch einfach richtig gut geschrieben hast. Danke für's Hochladen!
LG, Ilcuvi