Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 34 insgesamt):
07.12.2021 | 03:15 Uhr
Huhu das Kapitel ist mega krass oh mann ich lese gleich weiter LG LillyE92.
07.12.2021 | 03:11 Uhr
Huhu auch das Kapitel ist mega cool geworden ich lese gleich weiter LG LillyE92.
07.12.2021 | 03:08 Uhr
Huhu auch das Kapitel ist mega cool geworden ich lese gleich weiter LG LillyE92.
07.12.2021 | 02:51 Uhr
Huhu oh mann wer wohl der Todte ist der Stalker oder ihre Tochter? Oder ist es jemand den sie nicht kennt? Ich lese gleich weiter LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 10.12.2021 | 21:08 Uhr
Kleiner Spoiler: es ist jemand den sie nicht kennt :)
17.07.2021 | 07:22 Uhr
Guten Morgen Schatten-jaeger :)

Sorry habe ich wieder so lange nichts von mir hören lassen… Dafür gab es ja jetzt einiges nachzuholen:

Kapitel 29
Dieser Taylor hatte keine Ahnung, dass ihm sein Schicksal auf den Fersen lauert. Unser Psychopath ist aber auch echt gut darin, Leute zu verfolgen, wie wir in der Zwischenzeit ja wissen… Das einzig Gute daran ist die kurze Verschnaufpause für Eliza.

Kapitel 30
Diese ganzen Geheimverstecke sind schon irgendwie James-Bond-mässig. Allerdings verlässt er sich doch sehr auf die Technik, wer weiss? Vielleicht wir das ihm dann doch irgendwie zum Verhängnis? Auch die langlebigste Batterie lässt sich unter Umständen zerstören… Melanie mag vielleicht von ihrem Entführer abhängig sein, doch wenn sich ihr die Gelegenheit zur Flucht bieten würde, würde sie diese auch sicherlich ergreifen.

Kapitel 31
Das war WIRKLICH brutal. KEINER hat so ein Ende verdient. Und es fällt mir einfach schwer, unseren Entführer als ein Opfer zu sehen, nachdem er so viel Leid über andere gebracht hat. Doch leide ist es ja nicht selten, dass misshandelte Kinder selbst zu Tätern werden. Einfach schrecklich :( Insbesondere da mir auch ohne Kenntnis des letzten Kapitels klar war, wem er versuchen wird, diesen Mord in die Schuhe zu schieben.

Kapitel 32
Ein gemütlicher Abend im Kino, wie ihn tausende Pärchen täglich verbringen. Nur ist nicht mal das Eliza vergönnt. Wieder fühlt sie sich verfolgt und kann sich nicht zu 100% auf den Film einlassen. Und am Ende des Abends erwartet sie schliesslich eine Leiche, welche die Beziehung der beiden garantiert auf eine Zerreissprobe stellen wird.

Bin schon wirklich gespannt darauf, wie es weiter geht.

Liebe Grüsse
-Schattenwolf-

Antwort von Schatten-jaeger am 18.07.2021 | 22:36 Uhr
Hallo -Schattenwolf-,

vielen Dank für das tolle und ausführliche Review :D Es freut mich sehr wenn du meine Geschichte spannend findest und du sie weiter verfolgst :D

Liebe Grüße

Schatten-jaeger
12.06.2021 | 16:54 Uhr
Huhu Ich fand das Kapitel echt cool auch wenn es schon Krass war wie Taylor starb, bin gespannt wie es weitergeht LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 12.06.2021 | 19:03 Uhr
Okay gut das freut mich wenn du gespannt bist auf die Fortsetzung. Ich komme hoffentlich bald dazu sie zu schreiben :D
12.06.2021 | 16:42 Uhr
Huhu, das Kapitel wahr super cool, ich lese gleich weiter LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 12.06.2021 | 19:00 Uhr
Vielen Dank. :D also nicht zu schlimm? :)
Ich empfand es als nicht so fürchterlich formuliert, aber man weiß ja nie :)

Liebe Grüße
Schatten-jaeger
12.04.2021 | 16:00 Uhr
Huhu, ich fand das Kapitel super cool, ich freue mich auf das nächste Kapitel LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 12.04.2021 | 17:41 Uhr
Vielen Dank :D
LG
Schatten-jaeger
15.03.2021 | 07:46 Uhr
Guten Morgen Schatten-jaeger

Bei diesem Kapitel merkt man wirklich gut, wie sich das Stockholm-Syndrom auswirken kann. Sie macht sich nicht nur reine Sorgen um ihr Überleben, sondern trotz allem auch irgendwo um ihn als Person… Bin gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird und ob sie wirklich die Flucht ergreifen würde, wenn sich ihr je die Gelegenheit dazu bietet. Es bleibt spannend :)

Liebe Grüsse
-Schattenwolf-

Antwort von Schatten-jaeger am 15.03.2021 | 19:24 Uhr
Hallo Schatten-wolf

Vielen Dank :)
Das hoffe ich doch :D

Liebe Grüße
Schatten-jaeger
10.03.2021 | 07:10 Uhr
Huhu, das Kapitel wahr super cool, bin gespannt was jetzt noch alles passiert. Freue mich auf das nächste Kapitel LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 07.04.2021 | 19:58 Uhr
Hey :D

Vielen Dank :D

Lg
Schatten-jaeger
06.12.2020 | 20:46 Uhr
Hallo Schatten-jaeger :)

Habe mich sehr über die beiden neuen Kapitel gefreut. Da es ja gerade in den Kapiteln zuvor sehr viel Action gab, waren diese beiden «ruhigeren» Kapitel eine angenehme Abwechslung und haben keinesfalls Spannung vermissen lassen. Dass Eliza Alpträume hat ist nach all dem Erlebten mehr als verständlich. Zum Glück kann sie durch Jonathans Nähe in dieser Nacht doch noch etwas Ruhe finden.

Das Café in dem die beiden ihr Frühstück einnehmen, hört sich wirklich gemütlich an. Hier ist mir allerdings etwas aufgefallen, von dem ich glaube, dass du es beim Überarbeiten vielleicht übersehen hast. Dort steht nämlich an einem Ort: «…vorbei an den Theken/Tresen?» -> Hier wäre es wohl sinnvoll, wenn nur ein Wort stehen würde – und ohne Fragezeichen :D

Oha, eine Wohnung zum Geburtstag – da würde ich auch nicht nein sagen ^^ Bin ja gespannt, ob Jonathan und Eliza den Besuch bei seinen Eltern bald in die Tat umsetzen. Sofern John ihn nicht doch noch in die Finger bekommt :(

Auch wenn sich meine Meinung über John im letzten Kapitel nicht gebessert hat (eine schwere Kindheit ist keine Entschuldigung dafür, ein psychopathisches Ar***loch zu sein), erklärt es doch so einiges. Von der Mutter verlassen und vom Vater geschlagen, da fällt es natürlich schwer, einen normalen Umgang mit Gefühlen zu finden. Und dann kommt da noch die Angst vor diesem Fremden hinzu, der ihn an jemand aus seiner Vergangenheit erinnert hat. Aber an wen? Klingt ganz danach, als wäre er noch von jemand anderem als seinen Vater misshandelt worden. Bin echt gespannt, ob wir hierzu noch mehr erfahren werden.

Liebe Grüsse – und bis hoffentlich bald
-Schattenwolf-

Antwort von Schatten-jaeger am 06.12.2020 | 22:16 Uhr
Hallo Schattenwolf,

Es freut mich sehr, dass dir die neuen Kapitel gefallen :D

Ohje, ja das muss ich noch ändern, vielen Dank :)

Der Besuch findet statt. Man muss es zwar spannend halten, aber es dauert noch, bis er sich dem Johnathan "entledigt" :D

Ja man erfährt noch mehr. Und der Mann von früher war sogar schlimmer als sein Vater. Aber dazu später mehr, vielleicht kommt das alles auch erst am Schluss raus, ich weiß es noch nicht :)


Ich habe mit dem nächsten Kapitel leider noch nicht angefangen, aber das werde ich hoffentlich bald :)
04.12.2020 | 15:22 Uhr
Hey du,

dieses Kapitel war wieder extrem spannend. Wir haben jetzt einen Eindruck in Johns Kindheit bzw. Jugend gewonnen. Der schlechte Umgang mit Haustieren wird ja oftmals beispielhaft herangzogen, um Psychopathen zu beschreiben. Aber ob das hier zutrifft bin ivh noch nicht sicher, da John ja durchaus in der Lage ist zu lieben. Er liebt ja sogar zu sehr und zu besessen. Also gehe ich davon aus, dass er einfach nur kein Haustier haben wollte. Vielleicht auch schon deswegen nicht, weil ihm die Intention des Vaters klar war?

Ich würde gerne wissen, wem der Typ am Ende ähnlich sah. Ich nehme an, seinem Vater mit dem er irgendwann im Streit auseinander gegangen ist oder sogar vor ihm geflüchtet ist.

LG Jessi

Antwort von Schatten-jaeger am 06.12.2020 | 22:19 Uhr
Hallo,

Dankeschön, das freut mich, dass dir das Kapitel gefällt :D

Ja er wollte einfach keines haben :)

Nein mit seinem Vater hat das nichts zutun :D

LG
Schatten-jaeger
30.11.2020 | 23:54 Uhr
Huhu, mega geiles Kapitel frage mich wer das wahr der ihm son in Panik versetzt hat, wir er die beiden im Markt wieder finden oder warten, freue mich schon jetzt auf das nächste Kapitel LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 01.12.2020 | 00:13 Uhr
Hey :D
Dankeschön :D
Das kommt später raus :)

LG
Schatten-jaeger
28.11.2020 | 23:34 Uhr
huhu , bin gespannt wann ihr stalker wieder zu schlägt auf dem fest , freu mich auf das nächste kapitel.lg LillyE92

Antwort von Schatten-jaeger am 28.11.2020 | 23:45 Uhr
Hey :)
Da muss ich dich enttäuschen. Auf dem Fest schlägt er nicht zu :D
LG
Schatten-jaeger
26.11.2020 | 15:19 Uhr
Huhu, ich freue mich sehr das es endlich wieder weiter geht, bin gespannt was noch alles auf das Paar zu kommen wird. LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 28.11.2020 | 21:45 Uhr
Hey :D
Das freut mich :D
Ja da muss ich mir noch einiges überlegen, aber einige Gedanken habe ich mir schon gemacht :)

LG
Schatten-jaeger
22.11.2020 | 20:21 Uhr
Hey du,

Oh wie toll, dass es hier weitergeht! :)

Ein fast zu idyllisches Kapitel. Aber es ist gerade dieser Frieden, der macht, dass man sich unwohl fühlt.

Ich vermute, dass der Stalker irgendwo gesessen hat und alles beobachtet hat? :D

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel :)
LG
Jessi

Antwort von Schatten-jaeger am 28.11.2020 | 21:43 Uhr
Hey :D

Gut dass die Spannung trotz Harmonie bleibt :D

Ich spoilere: ja in der Tat ist er hier, aber das war auch i-wie anzunehmen :D

LG

Schatten-jaeger
03.07.2020 | 20:03 Uhr
Hey Schatten-jaeger ^^

Hat wirklich sehr viel Spass gemacht, den Kapitelrückstand aufzuholen ;)
Es war wirklich der reinste Nervenkitzel. Obwohl ja bei vielen Kapiteln nicht wirklich etwas passiert ist, lag doch immer diese Spannung in der Luft, wann er das nächste Mal zuschlagen würde. Und ich muss ehrlich gestehen, ich bin überrascht, dass Rusty und Jonathan bis hierhin überlebt haben. Natürlich gönne ich Eliza ihr Glück, hoffe aber sehr, dass sie nicht bald eine weitere Tragödie erleben muss.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren die Details, die du immer wieder hast einfliessen lassen. Man kann es auch übertreiben mit Beschreibungen, aber ich finde dir ist das schöne Mittelmass gelungen, bis jetzt konnte ich mir jedenfalls alles bildlich vorstellen. Auch dein Schreibstil gefällt mir echt gut, nur beim letzten Kapitel kam 108-Mal das Wort «hatte» vor (ja, ich habe am Laptop gelesen, sonst wüsste ich das nicht xD). Es gäbe sicher den ein oder anderen Ort, wo man dieses Wort durch eine andere Vergangenheitsform ersetzen könnte, so war es zum Teil etwas holprig zu lesen.

Aber wie gesagt, ich bleibe dran und bin ja echt gespannt, was das mit Melanie enden wird. Das war nun wirklich eine unerwartete Wendung…

Liebe Grüsse und bis bald
-Schattenwolf-

Antwort von Schatten-jaeger am 03.07.2020 | 20:57 Uhr
Dad freut mich sehr, dass dir meine Geschichte gefällt :D

Oh jeh, das muss ich wirklich ändern :D

Ja das wars :D

LG
Schatten-jaeger
02.07.2020 | 15:00 Uhr
Huhu, voll cool das Kapitel freue mich auf das nächste Kapitel LG LillyE92. P. S oh mann das ist aber ein wirklich fieser Plan von John und wenn der nicht mal nach hinten los geht immer hin ist Eliza nicht mehr allein.

Antwort von Schatten-jaeger am 02.07.2020 | 15:28 Uhr
Vielen Dank :D
Ja der Plan ist richtig böse :D
27.06.2020 | 10:06 Uhr
Hey Schatten-jaeger ^°
Ich stecke beim Lesen zwar noch relativ am Anfang der Geschichte, wollte aber gerne schonmal meine Zwischenmeinung dalassen :)

Die Geschichte gefällt mir bisher wirklich gut, durch die vielen kleinen Details die du einbaust, gelingt es einem schnell, sich in Eliza hineinzuversetzen. Sehr niedlich finde ich insbesondere ihre Liebe zu Rusty <3 Nur habe ich die böse Befürchtung, dass er evtl. nicht lebend aus dieser Geschichte rauskommt. Wenn der Stalker Eliza schaden will, wäre das wohl der offensichtlichste Weg.

Der einzige Kritikpunkt ist aus meiner Sicht ist, dass hier doch einige Klischees bedient werden (die tragische Vergangenheit der Protagonistin, die böse Polizei, die den Opfern zuerst nicht glaubt). Aber wie gesagt, spannend finde ich es natürlich trotzdem und freue mich schon aufs Weiterlesen ^^

Liebe Grüsse
-Schattenwolf-

Antwort von Schatten-jaeger am 27.06.2020 | 11:09 Uhr
Hey Schattenwolf

ich finde es toll, dass dir meine Geschichte gefällt :D

Diesbezüglich möchte ich nicht spoilern ;)

Ich habe kein Problem mit Klischees :D

LG
Schatten-jaeger
24.06.2020 | 21:10 Uhr
Hey du,

Okay das kam unerwartet. Aber es erklärt echt einige meiner Fragen vom letzten Kapitel :D Holyshmoly....bin gespannt ob und wie melanie und eliza wieder aufeinander treffen.
Merk grad was für eine angenehme Situation es war noch nicht auf dem aktuellen Stand zu sein und nicht warten zu müssen ;D

LG Jessi

Antwort von Schatten-jaeger am 24.06.2020 | 21:13 Uhr
Hey :D
Das Wiedersehen kommt erst am Schluss, das dauert noch ;)
Das freut mich :)

LG
Schatten-jaeger
24.06.2020 | 13:23 Uhr
Huhu, das war ziemlich schaul von John, was er da gehtan hat, nur wieso tut er das, ist er der Vater von Melanie oder ist er ein Schulfreund von Eliza, der sie damals so wie heute bergert, bin gespannt wann er sich ihr zeig, oder wirt er sie entführen, wirt Eliza s neuer Freund sie dann suchen und befreien, wie wirt Eliza auf ihre Tod geglaubt Tochter reagierien. Bin gespannt auf das nächste Kapitel LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 24.06.2020 | 21:18 Uhr
Hey :D
Er ist ein Schulfreund von Eliza der besessen von ihr ist und er will sich für ein früheres "Unrecht", welches am Schluss oder so noch genauer erläutert wird,
rächen.
Mit Jonathan und ihr geht es gut weiter :)

LG
Schatten-jaeger
22.06.2020 | 15:49 Uhr
Juhu, ich habe aufgeholt! :D
Holyschmoly, was ist das bitte für ein kurzes, aber verdammt krasses Kapitel. Das ist mal ein Plot-Twist...
Bin mehr als nur gespannt, wie es weiter geht!
Aber ich dachte Eliza hätte Melanie beerdigt? Was ist dann passiert als sie "gestorben" war, wie kann Melanie dort bei dem Stalker sein? Hat Eliza vielleicht auch einen an der Klatsche?
Oh, man, so viele Fragen :D

Ich freue mich auf das nächste Kapitel!!!Eins!Elf!!!

LG Jessi

Antwort von Schatten-jaeger am 22.06.2020 | 16:14 Uhr
Genau diese Reaktion wollte ich erreichen :D
Wie das sein kann, dass sie noch lebt, kommt im übernächsten Kapitel raus :D

LG
Schatten-jaeger
14.06.2020 | 14:47 Uhr
Huhu, ein schönes Kapitel ist das, ich frage mich warum er, das Mädchen bei sich hat, wer ist Melanie, ist es die Tochter, ich dachte sie ist Tod? Bin gespannt wie es weitergeht LG LillyE92.

Antwort von Schatten-jaeger am 14.06.2020 | 15:45 Uhr
Warum kommt noch raus. Ja das ist Elizas Tochter, und wie es sein kann dass sie noch lebt, kommt im übernächsten Kapitel raus :)
08.06.2020 | 16:39 Uhr
Hello again :)

Also, die Beziehung zwischen den beiden ist echt intense, nach nur einem richtigen Date, fällt schon der Satz der Sätze, aber das freut mich für Eliza. Die Ärmste ist ja nicht gerade von Glück gesegnet und es ist schön, dass sie jetzt einen so lieben Freund hat.
Dass ihr Stalker jetzt aber hohldreht und in ihr Haus einbricht, überrascht mich nicht, was aber keinesfalls die Spannung nimmt. Im Gegenteil: Ich bin gespannt wie Jonathan damit umgeht und ob er sie dazu bewegen kann, von dem Haus wegzugehen, oder ob sie dann nur noch sturer wird.
Sie hat ja mal zu Beginn erwähnt, dass man ihr schon oft ihren Egoismus vorgeworfen hat und sie daher nicht so gut an Freundschaften und Beziehungen festhalten könne.
Ich bin gespannt :)

Bis bald,
Jessi

Antwort von Schatten-jaeger am 08.06.2020 | 19:27 Uhr
Ja bisschen romantisch muss es auch sein, wenn sie schon mit einem Stalker gestraft wurde ;)

Ja sie ist schon stur :)
06.06.2020 | 18:12 Uhr
Hallo Schatten-jaeger,

ich habe ja schon mal gesagt, dass ich die Story echt genial finde.
Jetzt möchte ich näher darauf eingehen, weshalb :D
Also.
Die Handlung ist mega spannend und durch deinen Schreibstil auch extrem fesselnd. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, an wen mich das erinnert und dann hast du in einem Kapitel davon geschrieben, dass sie Seelenbrecher von Fitzek liest und da wusste ich es: Tatsächlich erinnert die Art und Weise wie du schreibst an Sebastian Fitzek, weshalb ich die Story vermutlich auch so toll finde.
Was ich so faszinierend finde ist, dass du es schaffst, den Leser zu fesseln, obwohl die meiste Zeit ja eigentlich der Alltag einer zurückgezogenen Frau beschreibst. Aber man erwartet konstant, dass dieser Stalker auf einmal hinter ihr steht, und gerade dann, wenn man es am wenigsten erwartet, tut er das dann auch meistens.
Da ich ein bekennender Schwächling bin beim Lesen und bei spannenden Stellen Lesepausen einlegen muss, weil ich es kaum aushalte (Ich weiß, ich kann mich da auch nur wenig verstehen), habe ich noch längere Zeit an dieser Geschichte zu knabbern und das mag ich.
Ich habe mir jetzt gerade dieses Kapitel rausgesucht, um mal ein längeres Review da zu lassen, um auch mal meinen Hut zu ziehen, für diesen Plot Twist. Ich liebe es, dass der Leser plötzlich nicht mehr neben der Prota steht, sondern durch die Augen des Stalkers sieht und seine Gedanken mitbekommt. DAS IST SO GUT- Ich liebe es.

Der einzige Punkt, der Jammern auf hohem Niveau ist, der mir ein oder zweimal aufgefallen ist, ist dass du teilweise Sätze schreibst, die über vier bis fünf Zeilen hinweg gehen und am Ende thematisch kaum noch was mit dem Beginn zu tun haben. Ich kenne das. Das passiert mir auch ständig. Meistens klingen die besser, wenn man die in zwei bis drei Sätze auflöst. Aber wenn du damit eine Wirkung erzielen wolltest, die mir vielleicht entgangen ist, dann ignorier diesen Punkt einfach ;)

LG und bis bald,
Jessi

Antwort von Schatten-jaeger am 06.06.2020 | 19:08 Uhr
Hey :)
Ja ich lese auch sehr gerne Sebastian Fitzek :D
Vien dank für dein Review :)

Und ja ich weiß dass meine Sätze teilweise wirklich lang sind. Wenn dir ein Satz auffällt, der deiner Meinung nach nicht gut zusammenpasst und den man splitten sollte, fände ich es super wenn du mir bescheid geben könntest, wenn es dir nicht zu umständlich ist :)

Liebe Grüße
Schatten-jaeger
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast