Autor: Yumestar
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
22.01.2020 | 20:16 Uhr
zu Kapitel 3
Oh, also dass du den OS schnell beenden wolltest, merkt man ihm gar nicht an, muss ich sagen. Schön geschrieben, Charaktere konnte man gut wiedererkennen. Ich mag immer diese kleinen Details wie das mit der Switch ;) Nett, wie Japan um China besorgt ist. Ehrlich gesagt, lese ich selten Geschichten mit den asiatischen Ländern, aber vielleicht sollte ich das mal!

„Ich bin nicht…“ China keuchte, „Außer Atem.“

Das hat mich zum Grinsen gebracht :)
Hätte nicht mit diesem kleinen Plottwist am Ende gerechnet, well done! Einen schönen Tag noch,

chunni

Antwort von Yumestar am 22.01.2020 | 21:48:51 Uhr
Ah, danke! Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich es doch ganz gut hingekriegt habe. Ja, die asiatischen Länder habe ich auch super duper gerne, deswegen werde ich mich auch etwas mehr auf diese in anderen Geschichten fokussieren. (Ich liebe ja auch die Szene mit den asiatischem Ländern aus dem Theaterstück, welches ich bald aufführen werde, ist ein Hetalia Theaterstück :D)

Und ja, China war da definitiv Net außer Atem... XD

Vielen lieben Dank!!
08.12.2019 | 20:53 Uhr
zur Geschichte
Hallo erstmal,
alsoooo... ich finde deine Geschichte echt richtig gut und freue mich schon auf das nächste Kapitel. Es ist schön das du hier über so wichtige Sachen schreibst und sie dabei nicht etwa ins lächerliche ziehst. Außerdem gefällt mir dein Schreibstil sehr, da man den Text flüssig lesen kann und sich in ihm verlieren kann. Bin schon gespannt was als nächstes kommt.
LG Tarama Ren
07.12.2019 | 16:02 Uhr
zu Kapitel 2
Hey :)
Hatte wenig Zeit, kam jetzt aber endlich dazu, das neue Chap zu lesen. Es hat mir echt gut gefallen, zb Frankreichs Kommentar zu Zensur der Schuhe :'D
Sehr treffend. Freue mich auf mehr!
Liebe Grüße,
chunni
03.12.2019 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 1
Ahh, ich liebe solche alltagsnahen Hetalia-Geschichten und habe auch öfters mit dem Gedanken gespielt, selbst so etwas zu schreiben ;)
Sehr gut geschrieben, flüssig zu lesen, Frankreich sympathisch und wie ich ihn mir in so einer Situation vorstellen würde. Ich muss zugeben, dass ich von dem Einsturz der Brücke zuvor nicht gehört hatte, aber du hast es sehr gut umgesetzt. Schrecklich, wie manchmal der Zufall Menschen aus dem Leben reißt....
Nun, ich freue mich jedenfalls auf weitere Oneshots (vielleicht mit Deutschland, England oder generell einem Land des Vereinigten Königreichs? Was immer dir lieb ist :) ).
Was mir als Schulfranzösich-sprechenden aufgefallen ist, ist jedoch: mon fille, das müsste ma fille heißen, da fille weiblich ist und kein Vokal vorne steht.
Einen schönen Tag noch!
chunni

Antwort von Yumestar am 04.12.2019 | 13:57:42 Uhr
Danke Für dein nettes Review! Es motiviert mich weiterzuschreiben! Sehr gerne mache ich Mal etwas mit England, er ist ja niedlich!
Und ups, ich hab auch französisch, aber na ja Fehler passieren :)
Ich hoffe du liest weiter fleißig weiter!