Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 48 insgesamt):
09.05.2021 | 15:27 Uhr
Okay, auch von mir geht es direkt nochmal weiter!

Ich bin hyped - aber klaro, nimm dir Zeit! Soll ja gut werden, hoffentlich so gut wie diese Story hier. Ich hab immer so dieses Vorurteil, dass Fanfiction schlecht ist (lahme Hauptfiguren, inhaltliche Sprünge, die keinen Sinn ergeben, Grammatik-Gore, lauter out of character Sachen ... shame on me, ich weiß), aber seit ich wieder auf dieser Seite rumhänge, haben Geschichten wie deine mich vom Gegenteil überzeugt. Die Empfehlung war auf jeden Fall die richtige Entscheidung <3

So, zu deinen Fragen.
An deinen Charakteren mag ich inzwischen Chason doch ganz gern. Und von Lucian hätte ich gern mehr, dessen Rolle hat sich mir bisher noch nicht so richtig erschlossen - Haymitch, Beetee, Gale und so kennen sich ja seit Ewigkeiten, aber Lucian ist ganz jung und frisch dabei. Ansonsten fand ich das, was du im letzten Kapitel angesprochen hast, interessant, dass Slate Craver und Moreno Ligar offensichtlich ein Problem mit Chason haben, vor allem letzterer. Vielleicht wird das ja nochmal aufgegriffen. Charaktere, auf die ich verzichten kann, fallen mir spontan keine ein, auch keine offenen Fragen. Gibt nur eine Menge Herzschmerz, weil du so viele Charaktere mit so vielen verschiedenen Zielen und Leben eingeführt hast, nur um sie zu 95 Prozent sterben zu lassen. Aber das ist ja dem Aufbau der Hungerspiele geschuldet. Vielleicht behältst du ja die vielen Perspektiven bei ...? Auch wenn ich mir vorstellen kann, dass das bei Canon-Charakteren sehr schwer ist!

Ansonsten (auch irgendwie mein Lieblingswort heute) noch eine kleine Grammatik-Sache: Wenn man eine normale Aussage in der direkten Rede hat, fällt das Satzzeichen weg; sprich wo Ausrufezeichen und Fragezeichen zwar bleiben, braucht es den Punkt nicht. Hier zum Beispiel, in solchen Konstruktionen braucht man den Punkt nach "zu" nicht:

"Ich dachte mir, etwas Schlichteres sagt dir mehr zu.", meinte Cody, während er an Chasons Haaren herumzupfte.

So, mehr kann ich nicht sagen. Außer vielleicht danke für die Geschichte!
Annika
09.05.2021 | 15:14 Uhr
Was nein hilfe das soll nicht zuende sein oha da lass ich sogar die kommas weg!

Okay, Feeling rübergekommen? Ich denke schon. Hi erstmal, ich hab mich schon gefragt, wann das nächste Kapitel (oder diesem Fall sogar die nächsten Kapitel ...) kommt.

Mein Lieblingsteil waren die Andeutungen von Chasons Bildungslücken (das klingt gemeiner, als es sein sollte), dass er nicht lesen kann und dass er das Wort "diskreditieren" nicht kennt. Finde ich super und ergibt bei der Einteilung Panems in Arbeiterdistrikte auch Sinn. Die Bildung ist vermutlich eher schlecht (und Unis oder höhere Bildungsanstalten gibt es höchstens im Kapitol und in Distrikten, die mit Maschinen oder so arbeiten, da hätte ich mal 3, 5 und 6 gesagt).

Aber was ist das denn für ein Ende? Das ist kein Ende (wobei man deutlich merkt, wie du langsamer erzählst) und ich glaube auch nicht, dass der Epilog da viel zusammenschnürt :o Also gehe ich mal davon aus, dass du diese ganze Zeitreisensache in einer eigenen Fortsetzung behandelst? Ich bin dabei! Dieses letzte Kapitel mit mehr Schwächen und so bei Chason hat ihn liebenswert gemacht (wobei ich auch so hätte wissen wollen, wie die Story weitergeht).

So, dann mal bis zum Epilog!
Annika
03.05.2021 | 20:47 Uhr
Hallo, lange nicht gemeldet. Okay jetzt geht es glaub bald richtig ab. Sind ja auch nicht mehr so viele Tribute bzw ich weiß die Spiele sind beendet. Aber ich bin auch bald so weit. Mal sehen wer gewinnt, ich bin ja für Namsith (habe ich das richtig geschrieben). Glaube aber irgendwie nicht mehr dran wegen diesem Kapitel hier. Gale mag ich übrigens gar nicht, den hast du auch gut getroffen, seltsamer Typ. LG

Antwort von out of my head am 03.05.2021 | 21:53 Uhr
Hi!

Ja, so langsam lichtet sich das Feld, ein paar Kapitel kommen aber noch ^^

Jap, der Name ist absolut richtig. Namsith ist einer meiner Lieblingscharaktere, freut mich, dass er auch Fans hat (bisher kamen nur mehr die Meinungen durch, die ihn nicht besonders leiden konnten) :D

Gale ist ein spezieller Fall, der auch noch eine Rolle spielen wird, soviel kann ich glaube ich verraten ^^

Vielen Dank für dein Review! :)
02.05.2021 | 15:59 Uhr
Hi :)

Ich fühle dein "ich gehe mich dann mal verstecken" am Anfang so sehr! :D

Man hat total gemerkt, wie unwohl Chason war! Und der Vibe der anderen Sieger war ebenso seltsam wie mit Katniss vor dem Jubel-Jubiläum in den Büchern. Irgendwie ist es sogar noch abstruser und irgendwie lustiger, wenn man weiß, dass was im Busch ist (im Buch weiß man das ja am Anfang nicht, zumindest nicht beim ersten Mal lesen). Aber trotzdem kam Chasons Sicht rüber! Und wie er dann einfach alles anzweifelt, auch das, was er eigentlich weiß - relatable. Und auch, wie er später Fragen stellt, irgendwie fand ich ihn hier echt sympathisch.

Wie ich einfach keinen alten Beetee im Rollstuhl mehr gewöhnt bin, weil ich den ganzen Tag nur meine FF anstarre. Dabei bist du mit deiner Darstellung sehr viel näher am Buch als ich. Mir gefällt, dass er direkt was Kluges zu sagen hatte :D Übrigens echt lustig, dass du ihn auch die Abhörungstechnik ansprechen lässt - deine Lösung ist besser als meine.

NO FUCKING WAY, ZEITREISEN?! Okay, stop. Harter Flip. Ich versteh, wieso du dich verstecken wolltest, das ist definitiv was Neues in diesem Fandom und definitiv eine Wendung, die ich nicht erwartet habe (und definitiv der größte Spoiler, den ich in die Reviews hätte schreiben können, sorry not sorry). Ich muss erst mal klar kommen, glaub ich. Erst hab ich nämlich tatsächlich gedacht "och nö, das ist jetzt zu weit gegriffen", aber dann ... hm, es ist halt Panem, die haben krasse Technik. Also ich lass mich drauf ein, auch wenn Zeitreisen prädestiniert sind, schief zu gehen, entweder in der Geschichte oder in ihrer technischen Ausführung (womit ich dir keine Angst machen will). Ich bin ja jetzt echt an diesen Tests interessiert, die erwähnt wurden ...

Am Ende bin ich über Chasons Frage zu Finnick gestolpert: "Warum ist er gegangen?". Beim Weiterlesen hat es Sinn ergeben, dass er meint, wieso Finnick sich auf diese Mission begeben hat, wo er doch eine schwangere Frau hatte, aber ich hab erstmal nicht weitergelesen und lieber in den Sätzen davor einen Anhaltspunkt mit dem Wort "gehen" gesucht, erfolglos. Ist aber nur eine winzige Sache.

Ich bin jetzt richtig gespannt! 180-Grad-Drehung, Mann!!! Dafür gibt es sogar mehrere Ausrufezeichen.
Annika

Antwort von out of my head am 02.05.2021 | 21:34 Uhr
Ha, immer so wenn man eine krasse Idee hat und nicht weiß, wie die bei der Leserschaft ankommt :D

Puh, ich freue mich echt dass Chason sympathisch rüber kommt, das war mein großes Ziel. Es gibt den Charakter Chason für mich schon so lange, es wäre grauenvoll wenn ihn keiner leiden könnte :D Aber ja, das Verhalten der Sieger muss sowohl ihm als auch Katniss damals richtig komisch vorkommen. Ich glaube, manche von denen machen sich auch einen Spaß daraus, weil sie sonst nicht so viel zu lachen haben ^^

Das mit Beetee war sogar für mich komisch, auch wegen deiner Geschichte. Ich glaube, ich habe auch bei dir schonmal als Review geschrieben, dass man Beetees Alter ja sehr frei bestimmen kann... Die Beschreibung "zwischen 50 und 70" ist für mich immernoch der Kracher, darf es vielleicht noch ein bisschen ungenauer sein :D

Genau das war mein Problem. Wie gesagt, die Idee hatte ich schon ewig, dachte aber immer so Ne, das kannst du nicht bringen. Zu unrealistisch. Letzten Endes habe ich mir aber überlegt, wenn es jemanden gibt, der sowas möglich machen kann, dann ist es Beetee. Und bei den technischen Entwicklungen die die in der Originalgeschichte schon hatten, traue ich ihm so eine Entwicklung ebenfalls zu. Ich bin selbst gespannt, wo das noch hinführt :D Also ich bin schonmal beruhigt, dass noch keine faulen Eier geflogen sind wegen dieser Wendung ^^

Okay, ich verstehe was du meinst. Es sollte nach dem Motto "Warum hat er da mitgemacht" gemeint sein, also warum er freiwillig in den Krieg gezogen ist. Das Ende habe ich heute erst geschrieben, deswegen ist mir das so nicht aufgefallen ^^

Danke für dein Review! Ich verstecke mich dann mal wieder :D
27.04.2021 | 19:31 Uhr
Hi ^^

Heute fühl ich mich wie so eine Review-Maschine - ich hab einen Haufen Geschichten offen gehabt und heute irgendwie Zeit, endlich mal alle entweder ganz zu lesen, anzufangen oder mich auf den neuesten Stand zu bringen und dann eben jedes Mal meinen Senf dazuzugeben :D

Das Kapitel war irgendwie mehr so ein Mittel zum Zweck, oder? Ein Recap, damit man sich nochmal alles in Erinnerung rufen kann, nachdem man deine Geschichte unter Umständen wochenlang verfolgt hat. Das als Siegerinterview mit Caesar zu tarnen/unterzubringen, war aber auf jeden Fall smart und weniger lahm als es hätte sein können (oder als ich erwartet habe, als ich den Titel gelesen hab).
Die oberflächliche Mentalität des Vorbereitungsteams hast du übrigens gut getroffen :D
Chason ist echt ein okayer Sieger und dass jemand aus Distrikt 4 gewinnt, ist auch nur realistisch, aber irgendwie ist er normal. Was für das Identifikationspotential eigentlich auch gut ist. Keine Ahnung, wieso ich unbedingt jemanden wollte, der seine krasse Story schon kennt und performt - aber ich bin sicher, dass um Chason rum noch was passiert, und ich freue mich auf diese Feier und Haymitch und Gale.
Ach, ich trauere immer noch um Silk.

Bis zum nächsten Mal!
Annika

Antwort von out of my head am 30.04.2021 | 21:24 Uhr
Heyho!

Du glaubst gar nicht, wie dankbar ich dir dafür bin - so bekomme ich immerhin eine Rückmeldung :D

Ja, es sollte nochmal ein kleiner Rückblick sein, um die Spiele endgültig abzuschließen. Der Titel ist grauenvoll, ich weiß :D Den Preis für die kreativsten Kapitelüberschriften gewinne ich sicher nicht mehr, aber ich versuche mich zu bessern ^^
Diese Zusammenfassung kam glaube ich auch im Original vor... Zumindest meine ich, mich daran zu erinnern :)

Chason ist echt eine durchschnittliche Person. Noch ^^ Ich habe schon einige FFs gelesen und dabei noch nie gesehen, dass jemand aus Distrikt 4 gewinnt. Also wurde es mal Zeit :D
Deswegen habe ich auch etwas mit mir gerungen - Adrianna wäre eine klasse Siegerin geworden, auch im Hinblick auf das was noch kommt. Aber genau das hat mich auch abgeschreckt, weil Chason einfach keine Ahnung hat und sich auf einmal in einer Welt wiederfindet, in der er völlig untergehen kann. Ich hoffe, ich schaffe es, das in den nächsten 1-2 Kapiteln deutlich zu machen ^^
Silk wäre übrigens auch ein guter Sieger geworden, aber naja... Es kann halt nur einen geben.

Danke für dein Review! :)
18.04.2021 | 17:59 Uhr
Hallo :)

Ja. Doch. Ja. Das Ende der Spiele passt mir! Ich war zwar am Ende einen Tick mehr Team Adrianna, aber du hast es ja drauf, dass ich meine Meinung drölf Mal ändere, und wie sie sich am Ende moralisch über Chason hat heben wollen, obwohl er sich die Spiele und Regeln genauso wenig ausgedacht hat wie sie, war schon eher uncool. Also ist mir das so Recht.

Als ich die Bücher das erste Mal gelesen hab (mit 12, lol) war ich in der Gale-Peeta-Debatte irgendwie immer auf Gales Seite, aber jetzt als Erwachsene versteh ich das gar nicht. Wie egoistisch Gale in den Büchern eigentlich ist, spiegelst du auch hier gut wider. Wenn ich mich also drüber ärgere, wieso Gale mit Haymitch und den Rebellen kein Teamplayer ist, dann ist das voll in character, egal wie sehr es mir gegen den Strich geht. Mal sehen, wie Haymitch das jetzt noch zu ihren Gunsten umkehrt. Ich bin eh voll gespannt auf den Plan, die reden so viel von "es" und "das" und ich will endlich die Durchführung sehen! Darf Gale eigentlich auf die Siegesfeier oder dürfen da nur Sieger und Leute, die mit den Spielen direkt zu tun haben, hin?

Ich finde übrigens den Gedanken super interessant, dass die Ärzte nicht nur Chasons Arena-Verletzungen geheilt haben, sondern ihn auch von alten "Makeln" befreit haben.
Wieso holt Lucian eigentlich Chason von der Krankenstation ab? Er ist ja distriktfremd. Ist das, weil er der Vorjahressieger ist oder aus einem anderen Grund? Sicher gab es da eine Erklärung, die ich überlesen habe! Shame on me!

Ich habe zwei kleine Anmerkungen: Ganz am Anfang, als Gale das zweite Mal spricht, fehlt ein Wort, entweder ein Pronomen oder sein Name. Ansonsten schreibst du manchmal die Distriktzahlen (hier in Lucians Teil) aus und manchmal nutzt du Zahlen (hier in Chasons Teil). Eigentlich völlig egal, nur nicht kohärent. Außerdem hab ich sonst nichts zu bemängeln :D

Schönen Sonntag dir noch!
Annika

Antwort von out of my head am 19.04.2021 | 20:45 Uhr
Hey!

Chason war von Anfang an als Sieger geplant, im Grunde gab es den Charakter schon, bevor ich die Idee zu der Story selbst hatte. Trotzdem habe ich zwischendurch ein bisschen mit mir gerungen, weil Adrianna auch eine super Hauptfigur abgegeben hätte. Aber letzten Endes war sie mir dann doch zu doof, siehe eben dieser Dialog :D

So ging es mir auch, mir war Peeta da aber auch relativ gleichgültig ^^ Letzten Endes dachte ich mir, dass er der einzige der etablierten Charaktere ist, der diese Rolle übernehmen kann. Wie du sagst, dieses egoistische passt irgendwie zu ihm.

Jaaa, dieser Plan... Boah ich hab so Angst davor das Kapitel mit der Auflösung zu posten (das übernächste vermutlich) ^^ Die Idee habe ich zwar bei den Hunger Games FFs noch nie gesehen, ist aber ein bisschen abgedreht und ja... Jetzt komme ich nicht mehr da raus. Also wappne ich mich schonmal gegen faule Eier und matschige Tomaten :D Gale wird wohl da sein, das muss ich aber noch entscheiden ^^

Ich habe mir gedacht, dass die Sieger ja möglichst perfekt sein sollen. Ich glaube, das war im Original genauso? Bin aber nicht sicher ^^
Ja, das wurde erwähnt. Crestors Vorgänger hat das mal entschieden, kurz gesagt um den Siegern zu zeigen, wer das Sagen hat. In manchen Jahren macht die Regel mehr Sinn, zb bei Lucian der ja keinen Mentor hatte. Aber hier und jetzt sollte das einfach nur eine Machtdemonstration sein (und für mich um den ersten Kontakt zwischen Lucian & Chason herzustellen, aber psst :D )

Danke für die Hinweise! Das mit Gale schaue ich mir noch an, und das mit den Distriktzahlen ist mir ehrlich gesagt auch schon aufgefallen :D Aber manchmal bin ich so im flow, da steht da schnell mal 4 statt vier. Aber ich gebe mir Mühe, es gleichmäßig zu machen ^^

Vielen Dank für dein Review!
LG :)
11.04.2021 | 17:24 Uhr
Hi:)

So, ich hoffe, diese Review ist nicht voller Fehler, ich schreib nämlich ausnahmsweise am Handy und manchmal macht meine Autokorrektur einfach irgendwas und ich bemerke es nicht, weil ich anders als am PC nicht alles im Blick hab.

Ich hab jetzt erst gepeilt, dass der Titel deiner FF eine Anspielung auf ein Lied ist, ich hab immer gedacht, das wird rein mit der Geschichte irgendwann erklärt!

Ich mag die Doppeldeutigkeit am Ende noch so als kleinen halben Cliffhanger. So ist es noch nicht offiziell vorbei, obwohl die Spiele um sind. Irgendwie hab ich sogar noch so die kleine Theorie, dass der Oberste Spielmacher schummelt? Also dass beide verbliebenen Tribute so schwer verwundet sind, dass kein Zuschauer ausmachen konnte, wem die letzte Kanone galt, sodass man einfach beide halb tot aus der Arena holen und dann einfach den zum Sieger erklären kann, den man will, aber den anderen auch wieder aufpäppeln und verschwinden lassen kann, sodass alle Parteien glücklich sind. Letztendlich glaub ich das aber nicht. Die Spannung ist so oder so zum nächsten Kapitel hin gut genug gehalten.

Ich versteh nur nicht, in welcher Traumwelt Peeta lebt, dass er sich irgendwie Chancen für einen unsympathischen Tribut ohne Talente erhofft hat :D

Bis dann!
Annika

Antwort von out of my head am 13.04.2021 | 12:26 Uhr
Hi!

Das kenne ich, ich schreibe die meisten Antworten auch am Handy. Passiert, macht aber nichts :D

Genau! Ich habe das Lied gehört und hatte direkt diese Endszene im Kopf mit der ganzen düsteren Stimmung. Letzten Endes sollte das eine Anspielung auf den Vulkanausbruch am Ende sein ^^

Ja... Wenn es zwei Dinge gibt, die ich besonders mag, dann sind es Cliffhanger & Plottwists, auch wenn viele Leser das ganz und gar nicht mögen :D Deswegen musste ich die Auflösung leider, leider noch offen lassen. Aber im nächsten Kapitel kommt ganz sicher raus, wer von den beiden gewonnen hat.

Ehrlich gesagt habe ich zwischendurch überlegt, ob ich beide überleben lassen soll. Letzten Endes habe ich mir aber gedacht, dass das doch zu unrealistisch ist. Selbst wenn der Oberste Spielmacher das entscheiden würde, würde der Präsident das mitbekommen & ihm einen Strich durch die Rechnung machen. Die Theorie fand ich spannend, aber da das was ich als nächstes vorhabe schon unrealistisch genug ist, wollte ich mir das sparen :D

Tja... Niemand weiß genaues. Armer Peeta ^^

Danke für dein Review & bis bald!
04.04.2021 | 14:36 Uhr
Hallo und frohe Ostern!

Silk bricht mir das Herz! Mir war klar, dass er sterben muss, und da er in einem "richtigen" Kampf mit Waffen als Karriero höchstwahrscheinlich allen verbliebenen Tributen überlegen werde, musste das ja anders passieren, aber argh :( Generell sind die Arenatode, die nicht im direkten Kampf geschehen, für mich immer irgendwie trauriger. Mutationen und Naturkatastrophen werden ja von Spielmachern geschickt, und selbst wenn Jessie die Steinlawine ausgelöst hat, war das einfach eine Situation, in der Silk nichts hätte tun können. Und auch wenn ich ihr an diesem schrecklichen Tod gar nicht so viel Schuld zurechne, ist und bleibt Jessie ein Kotzbrocken (pun intended), die für mich auch nicht redeemed wird, nur weil sie plötzlich doch wieder zu ihrer Familie will. Oh Mann, man merkt, dass ich das Kapitel gut und ergreifend fand, ich schaffs nicht mal, mich gescheit und auf Deutsch zu artikulieren :D

Schönen Tag dir noch!
Annika

Antwort von out of my head am 05.04.2021 | 19:27 Uhr
Hey!

Danke, dir auch (späte) frohe Ostern :)

Ich glaube, Silk hat den schlimmsten Tod abbekommen. Auch wenn er das nicht verdient hat, weil er noch einer der netteren war - aber erstens, wer verdient das schon, zweitens passiert das nunmal. Es tat mir tatsächlich ziemlich Leid für ihn, weil ich ihn zu Anfang als Zweitplatzierten eingeplant hatte. Dann sollte er Dritter werden, dann Vierter... Und letzten Endes ist er, knapp hinter Namsith, Fünfter geworden. Tja, so entwickelt das ganze manchmal ein Eigenleben ^^

Danke mal wieder für dein Review, wir sehen uns hoffentlich nächste Woche zum Finale ^^
28.03.2021 | 17:58 Uhr
Hey :)

Drittletztes Arenakapitel, aber hoffentlich nicht generell das drittletzte Kapitel, dafür mag ich die Story zu sehr.

Ich muss meine Prognosen nochmal umstellen, und zwar wette ich jetzt gegen Chason (übrigens klingt dessen Name immer so, als würde jemand mit extrem deutschem Akzent den Namen Jason versuchen auszusprechen, lol), einfach wegen dem ersten Absatz dieses Kapitels. Eine solche Ankündigung geht in Büchern nie zugunsten des Charakters aus, der die Aussage getroffen hat. Silk finde ich immer noch okay, aber generell würde ich es bis auf Jessie jetzt jedem gönnen, seit ich Adriannas Motiv im letzten Kapitel richtig verstanden hab.

Ich liebe übrigens diesen "Währenddessen"-Teil am Ende von jedem Kapitel!

Schönen Sonntag noch!
Annika

Antwort von out of my head am 28.03.2021 | 19:45 Uhr
Hello!

Nein, ganz am Ende sind wir noch nicht. Nach der Arena werden noch ein paar Kapitel kommen, wie viele kann ich noch nicht sagen. Insgesamt werden es noch so etwa 10 Kapitel werden :) Aber ich arbeite bereits an einer Fortsetzung ^^

Das mit Chasons Namen stimmt, ist mir noch gar nicht aufgefallen :D Ich wollte erst Jason oder Jayden nehmen, das war mir dann aber zu normal (und Chayden war die furchtbarste Überlegung, die ich je hatte) und zu nah an Heavy Rain (falls dir das was sagt), deswegen habe ich dann Jason etwas abgewandelt ^^ Generell suche ich meine Namen immer mit ganz viel Liebe aus :D

Ja, der Kreis der Favoriten lichtet sich im Moment ziemlich. Bald steht der Sieger/die Siegerin fest ^^

Danke! Die Währenddessen Teile habe ich mal in einer anderen FF gesehen, weiß gar nicht mehr welcher, und das hat mich ziemlich fasziniert. Gerade wenn man explizit Bekannte & Familie eines Tributs kennengelernt hat, fand ich es immer spannend, die Reaktionen zu sehen :)

Auch hier danke für deine Rückmeldung & bis bald! :)
23.03.2021 | 21:33 Uhr
Starke FF! Wirklich aus der Perspektive von JEDEM Tribut zu schreiben ist definitiv mutig, dazu noch Zwischenspiele, wie ich aus den Kapitelnamen entnehme, plus Rückblicke unten. Puh. Danke jedenfalls für die Übersicht am Anfang.

Antwort von out of my head am 28.03.2021 | 19:39 Uhr
Hallo!

Danke für dein Feedback, es freut mich dass dir die Geschichte gefällt. Das mit den vielen Perspektiven hat mich zwischenzeitlich etwas überfordert, aber ich wollte mich noch nicht zu Beginn auf eine Hauptperson festlegen. ^^

Vielen Dank für dein Review, ich hoffe die Story kommt auch weiterhin gut bei dir an :)

Liebe Grüße!
21.03.2021 | 18:25 Uhr
Hallo :)

Das war ohne Zweifel mein bisher liebstes Kapitel der ganzen Geschichte! Ich mag einfach Rätsel (und ja, ich kannte es und hab den Twist verstanden). Außerdem habe ich endlich eine Art Zugang zu Adrianna gefunden, die ich bisher nicht als Siegerin gesehen habe. Ich fand Rache kein stark genuges Motiv, da es ein zu negatives Gefühl/Ziel ist, aber jetzt habe ich den Eindruck, dass der Mystery-Aspekt der Geschichte nur aufgeklärt werden kann, wenn sie es aus der Arena schafft. Alternativ gibt es ein Zwischenspiel und nach ihrem Tod kommt raus, dass sie diejenige war, die hätte gerettet werden sollen, und dafür kriegt dann jemand auf den Deckel :D

Liebe Grüße und mach weiter so!
Annika

Antwort von out of my head am 28.03.2021 | 19:37 Uhr
Hey!

Wow, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat freut mich sehr. Die Idee mit dem Rätsel hatte ich spontan, weil ich es Adrianna nicht ganz so einfach machen wollte ^^ Ich persönlich lese sowas auch gerne, deswegen bin ich froh wenn das positiv rüber kommt :)

Deine Theorien zu Adrianna finde ich auch klasse, leider kann ich mich noch nicht im Detail dazu äußern ^^ Ich habe das aber extra ziemlich ans Ende gestellt, um noch eine leichte Wendung rein zu bringen, was sie angeht :)

Bis zum nächsten Mal! :)
08.03.2021 | 18:07 Uhr
ACHTUNG an alle Leute, die die Reviews vor der Story lesen: SPOILER!

---

Soooo, da du in deiner Antwort auf meine letzte Review gesagt hast, bald geht die Post ab, wage ich mich am an eine Prognose. Beeinflussen kann ich dich eh nicht mehr.

Also, nach Distrikten geordnet:
1. Silk ist zwar für einen Karriero nicht so arschig, gewinnt aber nicht. Irgendwie wäre es zu voraussehbar, wenn selbst in einer FF, in der jeder Distrikt zu Wort kommt, ein Karriero gewinnt (wenn auch lore-technisch vielleicht realistisch). Platz 2 oder so, würde ich sagen, aber wem bringt das schon was in diesen Spielen.
2. Cassius, den ich am Anfang ein bisschen als Sympathieträger wahrgenommen habe, dreht noch ab (der Mord an Danny wirkte nach Spaß anstatt widerwillig) und gewinnt deshalb auch nicht.
4. Chason ist einer meiner Favoriten für den Sieg, nicht unbedingt nach persönlichem Interesse, sondern nach dem Storyverlauf. Elaine ist auch okay, aber allein schon gegen Chason sieht es schlecht aus.
5. Adrianna kommt weit, aber im Endeffekt gewinnt sie nicht.
7. Namsith ist auch einer meiner Topfavoriten. Wenn er stirbt, dann tragisch. Siehe Chason. Das Bündnis zwischen ihm und den beiden aus Distrikt 4 wird sich auch nicht freiwillig auflösen, da müssen schon zwei sterben.
10. Boyce. Hm. Technisch gesehen stark, aber vom Charakter her finde ich nicht so tiefsinnig ausgearbeitet wie manche andere, deshalb ist er vermutlich nicht der Endgewinner.
12. Jessie. Zu arrogant. Ne, danke, die kriegt während eines Wortgefechts was ab, da bin ich mir sicher. Wahrscheinlich fängt sie an, Leute überreden zu wollen, sie sei gar nicht rechtmäßig dabei, und wird dann getötet, damit sie den Mund hält. Vielleicht von Boyce oder Silk oder sonst wem mit einer no-bullshit-Attitüde.

So viel zum reinen Geschehen zwischen den Tributen. Dann gibt es ja noch die Arena, die immer mehr in sich zusammenfällt. Ich denke, so könnte ganz unverhofft einer der starken oder sympathischen Tribute sterben und meine gedachte Ordnung noch einmal durcheinanderwirbeln. Und dann die Sache mit Finnick - was der Oberste Spielmacher tun wird, ist tatsächlich das unvorhersehbarste. Aber das ist gut so.

Schönen Abend noch :D
Annika

Antwort von out of my head am 16.03.2021 | 09:10 Uhr
Hey!

Jetzt komme ich auch mal zum Antworten ^^

Danke schonmal für die ausführliche Prognose! Ich will nicht spoilern, also werde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt mal äußern, was eingetreten ist und was nicht ^^ Was ich aber sagen kann, ist dass du in manchen Punkten ziemlich nah dran bist, bei anderen sieht meine Planung anders aus. Aber trotzdem finde ich es sehr interessant, wie du die Charaktere wahrnimmst, danke an dieser Stelle dafür :) Und ja, Crestor ist unberechenbar. Kann gut sein, muss aber nicht ^^

Bis bald! :)
07.03.2021 | 17:26 Uhr
Hallo:)

Ich habe deine FF gestern entdeckt und in einem Rutsch durch gelesen :)
Ich finde sie ziemlich gut! Einen wirklichen Favoriten habe ich nicht ^^ Auch bin ich schon sehr gespannt wer den nun die "wahre" Tochter ist ....Ich dachte es sei Jessie...aber vielleicht auch nicht....Fragen über Fragen..


Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel!
Es ist wirklich spannend....wer wird wohl gewinnen ^^
Also ich würde es glaube ich fast jedem gönnen jetzt da dieser spinner aus 8. Tot ist ^^



Naja schönen Sonntag noch:)

Liebe Grüße.

Antwort von out of my head am 07.03.2021 | 21:39 Uhr
Hallo Selflovequeen!

Das nehme ich mal als Kompliment, vielen Dank! Es freut mich zu hören, dass dir die Story so gut gefällt dass du sie direkt durchgelesen hast :)

Ja, das ist das große Mysterium ^^ Aber ihr findet es bald heraus. Ich bin jetzt schon auf die Reaktionen gespannt :D

Danke für deine Meinung! Ich finde es immer interessant zu hören wer favorisiert wird... Und wer auch eben nicht, siehe Darico ^^

Ich hab mich sehr über dein Review gefreut, vielen Dank. Ich hoffe die Story gefällt dir auch weiterhin :)

Viele Grüße,
out of my head
02.03.2021 | 17:57 Uhr
Wenn ich deine Fanfiction lese, fühle ich mich immer ein bisschen wie ein schlechter Mensch: Dadurch, dass du so viele verschiedene Perspektiven zeigst, ist die Arena viel runder und man bekommt hautnah alles mit. Dadurch, dass man alles irgendwie sehen kann, passiert quasi nichts "off-camera", alle Action wird aufgezeichnet. Und dadurch, dass das so ist, bin ich ein viel größerer Sucker für die Mordszenen. Was für ein Teufelskreis - und wie sehr darf man sich eigentlich auf tote Jugendliche freuen? Hilfe.
So, mehr hab ich nicht zu sagen, außer eben, dass ich mich schon wieder drauf freue, wenn es richtig abgeht oder sich solche lieben Bündnisse auflösen müssen. Ach ja.

Antwort von out of my head am 07.03.2021 | 17:22 Uhr
Ach was, das musst du gar nicht! Freut mich aber, dass es dir gefällt. Ich konnte mich da einfach nicht für einen entscheiden ^^
Ich kann schonmal verraten dass demnächst ziemlich die Post abgeht, da nur noch wenige Tribute da sind. Wir sind also bald am Ende :)
Danke für dein Review!
23.02.2021 | 09:45 Uhr
So, long time no see! Ich les deine Geschichte meistens um die Arbeit rum und schreib dann nicht immer was dazu.

Ich bin glaub langsam so weit, mir mal einen Favoriten auszusuchen. Total das Kapitolfeeling, das du einem hier auftischst! Kein persönlicher Bezug zu irgendeinem Distrikt, aber gerade ein wenig zu den Tributen. Also mal sehen ... Ich mag Silk. Am interessantesten fand ich bisher außerdem glaub Medio und Nino, aber das war ein wenig klar, dass deren Storys nicht ganz so lang erzählt werden können. Darico ist auch spannend, aber ich glaube, sein Drill bringt ihn demnächst um. So. Ich kann mich nicht so ganz entscheiden, ob du eher einen Sympathieträger aus Außendistrikten oder jemanden mit von Anfang an hohen Chancen aus den Karrieredistrikten gewinnen lässt. Ich würde also nicht wetten! :D

Liebe Grüße!
Annika

Antwort von out of my head am 24.02.2021 | 19:26 Uhr
Hey!

Das ist total okay, ich freue mich, dass du dich zwischendurch meldest. Bald hast du ja auch aufgeschlossen ^^

Medio und Nino mochte ich auch sehr gerne! Besonders Nino war einer der ersten Charaktere, die ich mir ausgedacht habe, deswegen tat es ein bisschen weh ihn so früh aus dem Spiel zu nehmen. Aber er hatte nunmal keine realistischen Chancen, genau wie Medio. Irgendwann war ihre Geschichte leider erzählt.
Silk ist auch einer meiner Lieblingsfiguren, es wird Zeit, dass er mal wieder ein bisschen Screentime bekommt ^^ Und ich glaube, du bist die Erste bei der Darico nicht nur puren Hass hervorruft :D

Tja, wir werden sehen. Allzu lange lasse ich euch nicht mehr warten ^^

Danke für deine Rückmeldung!
LG :)
20.02.2021 | 20:16 Uhr
Hallo!

Oh, ich bin gespannt, was es mit den Loszahlen auf sich hat! Das ist das coole daran, wenn man Fanfiction über Spiele schreibt, die zeitlich nach den Büchern spielen, man kann Änderungen einbauen! Zugegebenermaßen lese ich wenig FFs, aber solche Sachen waren immer mein Highlight, wenn es um Panem ging. Ich freu mich schon, wenn deine Neuerung aufgeklärt wird.

Ich finde es richtig krass, wie du mit so vielen Perspektiven jonglierst und es dabei schaffst, nicht auf der Stelle stehen zu bleiben. Nur bin ich irgendwie zu blöd, mir mehr als drei Charaktere wirklich namentlich und mit Distrikt zu merken, daher danke für das cheat sheet (wobei ich der Typ Mensch bin, der sich immer absichtlich spoilern wird, wenn es geht, also yay). Zusammengefasst, ich bin einfach ein Fan von dem strukturierten Aufbau des Ganzen!

Liebe Grüße
Annika

Antwort von out of my head am 21.02.2021 | 16:33 Uhr
Hello again!

Das stimmt, das ist wirklich eine feine Sache :) Mir geht das ähnlich, ich lese auch nur wenige FFs. Vor allem aber diese, die außergewöhnlich sind & mich neugierig machen ^^ Du bist aber nicht weit von der Aufklärung entfernt, wenn ich mich richtig erinnere ^^

Danke danke! Ich habe versucht, allen Charakteren etwas einzigartiges zu verleihen, das ist mir bei manchen besser & bei anderen weniger gelungen :D
Ich kann verstehen dass es schwierig ist sich alle Personen zu merken, hat selbst bei mir gedauert bis ich alle auswendig konnte :D Zum Glück hat mich ein Leser auf die Idee gebracht eine Übersicht ohne Spoiler zu erstellen ^^

Es freut mich, dass dir die Story bisher so gut gefällt! Und vielen Dank für das Review :)

LG
Anna Lena
16.02.2021 | 00:05 Uhr
Hallo, endlich finde ich mich auch mal in deinen Reviews wieder! Ich musste mich einfach zu Distrikt 3 melden - einmal, weil ich bis hierher alles am Stück gelesen habe und jetzt schlafen gehe, und weil Beetee einer meiner Lieblingscharaktere ist.

Ich liebe die Struktur deiner FF! Wie jeder vorgestellt wird, wie der Aufbau bis hierher immer gleich ist - und trotzdem finde ich es gleichzeitig super grausam, so viele Tribute menschlich vorzustellen, die später sterben. Und dann muss ich das auch noch alles im Kopf behalten. Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll, dass du damit was in mir auslöst, oder ob es mich ärgert :D Aber immerhin mal eine neue Erzählweise!

Mehr hab ich bisher nicht zu sagen. Bis dann!
Annika

Antwort von out of my head am 16.02.2021 | 12:11 Uhr
Hallo Annika!

Zunächst vielen Dank für dein Review, ich habe mich richtig gefreut! :)

Wow, wenn du bis Distrikt 3 in einem Rutsch durch gelesen hast, warst du ja echt fleißig - und hast die "nervigen" Ernten fast hinter dir ^^ Beetee mag ich auch sehr gerne! Leider habe ich noch keine Möglichkeit bekommen ihn mehr einzubinden, aber das klappt sicher noch :)

Danke für das Kompliment! Ich habe die Story so aufgebaut, wie ich sie selbst am allerliebsten lese. Ich habe gerne etwas Spannung dabei, deswegen wollte ich eine FF schreiben, bei der man erst am Ende erfährt, wer gewinnt. Und ich hatte so viele Geschichten zu erzählen, da konnte ich mich nicht auf eine/n beschränken. Aber es ist schön zu hören, wenn das auch bei anderen gut ankommt :)

Danke nochmal & bis demnächst! :)

LG
Anna Lena
11.01.2021 | 11:06 Uhr
Guten Morgen ^^
Du hast wie immer ein super Kapitel aufs virtuelle Papier gebracht!
Ich bin natürlich ein bisschen traurig, dass Medio gestorben ist, aber zugleich möchte ich nicht wissen, was für unaussprechliche Sachen er wohl noch gemacht hätte, wäre er hier nicht umgekommen. Die Art und Weise, wie sein Tod verursacht wurde, ist beinahe ein bisschen verstörend (Ist das für euch auch immer so, wenn ich meine Mordszenen schreibe? Ich habe bisher immer gedacht, dass ich es viel zu langweilig schreiben würde ^^' Aber bei dir hört es sich trotz der Kürze schrecklich ~im guten Sinne~ an)


Silk:
Das sich der Sohn des großen Gloss als Erstes aus dem Karriero-Bündniss löst, hätte ich nicht unbedingt erwartet. Besonders, da er verletzt ist, wäre es möglicherweise klüger gewesen, den Spott zu ertragen und noch ein paar Tage länger durchzuhalten. Vielleicht wenigstens noch eine richtige Taktik ausarbeiten.
Na ja, soll er machen, wie er will. Er wird auf die Schnauze fliegen und seine Schwestern leider nicht mehr wieder sehen. (Das tut mir irgendwie auch leid :/ Besonders für seine Geschwister)
... Sag mal, hast du seine Schwester mit Absicht Ruby genannt? xD (Ist mir bisher gar nicht aufgefallen ^^')

Nicah:
Ich frage mich schon die ganze Zeit über, ob sie es irgendwie rausschaffen kann, aber mit der Verletzung kann ich es mir kaum noch vorstellen (Ja, ich weiß, meine Ruby hat trotz gebrochener Rippe gewonnen, aber die hatte auch mehr Glück als Verstand ;p)
Was ihr Kumpel wohl macht, wenn sie stirbt? Ich könnte mir beinahe vorstellen, dass er sich vollkommen wegknallt (Scheiß Drogen!)
Und ihre Familie? Bei denen bin ich mir gar nicht sicher. Ich bin sehr gespannt, was für ein Währenddessen...-Text dann kommt.

Bis zum nächsten Kapitel! Ich freue mich schon :3
LG Rudinsten

Antwort von out of my head am 23.01.2021 | 11:05 Uhr
Heyho!

Ist doch ein bisschen später geworden mit der letzten Antwort ^^

Danke, danke. Medio war wirklich ein spezieller Typ - vor allem durch den Einfluss seines Bruders. Wenn es nach ihm gegangen wäre, wäre erst Namsith und dann Chason dran gewesen, aber dass das Kapitol einen "verrückten" Sieger zugelassen hätte, bezweifle ich ganz stark. Ja diese Mordszenen zu schreiben ist echt nicht ganz einfach, aber wenn es gut ankommt, bin ich erleichtert ^^

Silk:
Ich glaube Silk ist jemand, der sehr aus dem Affekt handelt. Vermutlich ist er auch nicht die allerhellste Kerze auf der Torte ^^ Letzten Endes war es vermutlich aber auch die einzige Möglichkeit um abzuhauen, da er erstens alleine war und sich zweitens einen Vorsprung erarbeiten konnte. Selbst wenn die anderen zurück kommen & merken dass er nicht da ist, ist ihnen wahrscheinlich nicht bewusst, dass er "für immer" weg ist :)
Nein, dass die Schwester Ruby heißt ist wirklich ein Zufall :D Ich bin gar nicht sicher, ob ich deine Story schon kannte, als ich den Namen ausgesucht habe. Ich hab im Grunde einfach die erstbesten Namen genommen, die zum Distrikt passen. Ist mir bis jetzt aber auch gar nicht aufgefallen, dass sich das überschneidet :D

Nicah:
Ja, für Nicah sieht es tatsächlich nicht gut aus. Vielleicht kann Haymitch ja noch was bewirken, der hat ja Erfahrung mit sowas ^^ Aber du hast definitiv Recht. Falls sie stirbt, habe ich schon Ideen für ihren Text :)

Danke für dein Review und "bis morgen" zum nächsten Kapitel (freue mich schon auf die Reaktionen dazu ^^) :)
07.01.2021 | 13:21 Uhr
Und zu guter Letzt ^^
Dieses Kapitel war echt spannend! Ich hab wirklich die ganze Zeit mitgefiebert.

Danny:
Erst mal ein dickes Lob an Sabrina. Ich hab den Teil über den Jungen aus Distrikt 6 wirklich verschlungen!
Ich mochte Danny von Anfang an, weil er für seinen Zwilling in die Arena gegangen ist. Dass er so lange überlebt, hatte ich jedoch ehrlich nicht erwartet. ^^'
In diesem Kapitel fand ich es echt süß, wie er mit dem kleinen Keyan umgeht. (Es war sogar ein bisschen charmant ;))
Mal schauen, wie dieses Bündnis endet.

Amber:
Ach ja, was soll ich hier nur sagen?
Überheblichkeit ist keine Tugend ;p Ich mochte Amber nicht, sie war schlichtweg zu unfreundlich. Dass sich Johanna darüber aufregt, passt natürlich wie die Faust aufs Auge. Da hatte sie endlich mal so einen 'aufstrebendes' Minime und dann lässt die sich einfach verarschen xD
Ich meine, das hab selbst ich kommen sehen x'D Jessie ist mindestens so hinterlistig, wie Amber es war!
Jetzt, wo ich so darüber schreibe, fällt mir auf, dass die beiden echt ein super Team waren -_-'

Ich freue mich schon auf dein nächstes Upload!
Bis dahin
LG Rudinsten

Antwort von out of my head am 19.01.2021 | 12:25 Uhr
Hello again!

Das Lob habe ich natürlich sofort weitergegeben :)
In meiner ersten Fassung war Danny tatsächlich unter den ersten Toten, dann habe ich mich aber umentschieden. Zum Glück für ihn ;)

Amber:
Ja, da war sie wirklich etwas voreilig. Und ungeduldig. Und abgehoben :D
Ich konnte mir da bildlich vorstellen, wie Johanna bei so viel Dummheit/Leichtglaube in die Luft geht. Deswegen ihre Sicht dazu ^^ Jessie & Amber haben was den Charakter angeht gut zusammen gepasst. Nur leider waren sie sich letzten Endes zu ähnlich und Amber hat zu spät erkannt, dass sie Jessie nicht unterschätzen sollte ^^

Die Antwort zum nächsten Review kommt heute Nachmittag :)

Danke für alle Reviews bisher :*
07.01.2021 | 11:59 Uhr
Und da bin ich auch schon ;D
Es ist so schön! Dein Schreibstil ist superflüssig und die Kapitel nicht zu lang. Gerade durch den Perspektivenwechsel ist es dann durch die einzelnen Erzähler irgendwie immer spannend *-*
Kommen wir zu den Mentor/Tribut:

Lucian:
Ich finde es so genial, dass du auch ab und an mal den Blickwinkel von außerhalb der Arena einbringst. Und bei Lucian fühlt man sich dann tatsächlich irgendwie gut aufgehoben ;p
Obwohl ich sagen muss, dass der Cliffhänger mich echt eiskalt erwischt hat! xD Hoffentlich kann Keyan trotz seines jungen Alters der Gefahr entkommen (was, auch immer es ist)
Ich bin gespannt ;)

Boyce:
*kreischend umherrenn*
Sry, irgendwie hat er so eine stille Eleganz, die mein Herz erobert (Um Gottes Willen! Hoffentlich liest mein Freund das hier nicht (#^-^#))
Genug geschwärmt! Jetzt ein bisschen Klartext.
Es war gleichzeitig ganz schön mutig und auch ein bisschen fahrlässig mit dem Einser zu kämpfen! Was hätte er denn gemacht, wenn die anderen Karrieros doch noch mal zurückgekommen währen? o.O
Hoffentlich ist die Wunde an seinem Arm nicht so schlimm. Er sollte beim nächsten Mal wirklich ein bisschen vorsichtiger sein!

Und schwups, schon gehe ich zum nächsten Kapitel ^^
LG Rudinsten

Antwort von out of my head am 19.01.2021 | 12:20 Uhr
Vielen Dank für das Lob <3
Bei manchen Kapiteln muss ich mich regelrecht bremsen, damit es nicht zu lang wird, und bei den nächsten kämpfe ich darum, dass ich überhaupt was zustande bekomme. Aber solange es gut ankommt ist ja alles prima :D

Lucian:
Freut mich, dass dir die Perspektivwechsel gefallen. Da kommt im nächsten Kapitel vermutlich wieder was von außerhalb ^^ Lucians Sicht ist immer sehr angenehm zu schreiben, deswegen wird er auch noch öfter zu Wort kommen :)

Boyce:
So ganz spurlos ist der Kampf wirklich nicht an ihm vorbeigegangen. Eigentlich wollte ich dem letzten Kapitel noch seine Sicht hinzufügen, hat aber nicht mehr hingehauen. Dann mehr zu seiner Verletzung ^^
Ich glaube, wenn die anderen Karrieros auch da gewesen wären, wäre das Kapitel Boyce ganz schnell zuende gewesen... Und Cassius würde aufhören zu heulen :D

Danke für die Rückmeldung & bis später ^^
07.01.2021 | 11:24 Uhr
Juhu!!! Du bist zurück!
(Ja, ich weiß, ich bin ein bisschen sehr spät dran xD)

Deswegen will ich heute nicht lange drum herum reden und fange direkt an (immerhin will ich heute gleich alle drei Kapitel lesen und reviewen!):

Delilah:
Ich finde es wirklich lieb von dir, dass du ihr eine Henkersmahlzeit verschafft hast. Und mir war absolut bewusst, dass du sie töten hast müssen. (Sie war einfach zu klein und schwach.) Aber musste es unbedingt Darico sein?! Diesem miesen Penner sollen die Eier abfaulen!!!
*einatmen*
*ausatmen*
Sry, ich glaube, ich bin kurz abgedriftet ^^'
Ich war voll in der Szene, hab mit ihr fiebern können und war schon froh, als sie aus dem Abteil kam und dann tauchte ... ihr Mörder auf. Das war echt ein klasse Plot twist ;) Mach weiter so!

Namsith:
Ich bin erst voll ausgeflippt, weil ich ihn aus Versehen mit Boyce verwechselt habe (ich bin schon total aus der Story draußen, aber es sollte zum Glück bei dir schnell gehen, mit dem wieder rein kommen ^^), aber das hat sich sehr schnell geklärt. Ich habe nur wenige Sätze gebraucht, um mich zu erinnern, dass das nicht der Tribut ist, den ich gemeint habe. o.O
Man merkt schon, dass er langsam mutiger wird. Aber irgendwie kann ich ihn trotzdem nicht so richtig leiden. Er ist einfach so ... ich weiß auch nicht? Ich mag ihn halt einfach nicht ^^'

Ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Kapitel ;)
Bis gleich ^^
LG Rudinsten

Antwort von out of my head am 19.01.2021 | 09:11 Uhr
Hey!

Yeah, I'm back :D Jetzt gehts hoffentlich regelmäßig weiter ^^

Delilah:
Ja, das musste irgendwie sein. Ich habe mich dran erinnert, dass du sie ja gesponsert hast mehr oder weniger, also musste ich das ja schließlich noch einbringen ^^ Und wegen Darico... Sorry, aber in diesem Fall hat er seine Warnung leider wahr gemacht. Danke für das Lob :)

Namsith:
Oh, Namsith und Boyce sind wirklich zwei komplett unterschiedliche Paar Schuhe :D Aber ist ja nicht schlimm ^^
Er ist wirklich ein spezieller Fall, aber ich mag ihn. (Okay, eigentlich mag ich alle...) Kann aber auch verstehen, dass er mit seinem Verhalten nicht nur Sympathien hervorruft ^^

Danke für dein Review & bis später ^^
04.11.2020 | 15:03 Uhr
Wow!
Ich liebe deine Geschicht und deinen Schreibstil und freue mich schon soooo...sehr auf neue Kapitel<3
Ich liebe alle Charaktere (außer Darico,der ist ein bisserl doof) :P
Mich liebe vor allem Adrianna und hoffe so sehr das sie durchkommt, mag aber auch Nicah und Amber voll gerne.Würd mich auch nicht stören wenn einer von ihnen gewinnen würde XD
Lg

Antwort von out of my head am 16.12.2020 | 21:14 Uhr
Hallo TheCreep!

Danke für die lieben Worte :) Es freut mich dass dir die Story gefällt! Jetzt wird es wieder besser und es kommen wieder regelmäßiger Kapitel ^^

Darico ist wirklich nicht jedermanns Fall habe ich das Gefühl :D Die drei die du genannt hast mag ich auch gerne. Mal schauen, wie es für sie weitergeht!

Danke für das Review & bis bald :)
18.08.2020 | 20:14 Uhr
Guten Abend,
Ich melde mich wieder, nachdem ich jetzt auf dem aktuellen Stand der Dinge bin. Erstmal bin ich dir sehr dankbar, dass meine stärksten Favoriten noch leben und bisher keiner von ihnen drauf gegangen ist. Mir tut Leicons kleiner Bruder unglaublich Leid, wie auch die anderen Familien. Aber gut, das war es mit Gefühlsduselei, kommen wir zum handwerklichen:
Ich finde du hast es wirklich gut geschafft, dass man sich mit allen Tributen verbunden fühlt, man will eigentlich bei keinem oder nur sehr wenigen, dass sie sterben. Außerdem finde ich, dass du es gut schaffst die unterschiedlichen Sichten und Weltanschauungen zu schildern, in der Hinsicht hast du also echt tolle Arbeit geleistet. Auch die Teile die deine Freundin geschrieben haben fügen sich gut in die Geschichte ein, es freut mich zu lesen, dass eure Stile so gut zusammen passen bzw. sie sich so gut an deinen anpassen kann, diese Geschichte ist wirklich gut geschrieben.

Auf Wiederlesen
Luke T. Black

Antwort von out of my head am 16.12.2020 | 21:06 Uhr
Hallo Luke,

nochmal Danke für das Review! Es freut mich wirklich sehr, dass du so begeistert bist. Das war mein Ziel ^^

Ich versuche mal so weiterzumachen und hoffe, du bleibst mir weiterhin als Leser erhalten :)
17.08.2020 | 23:26 Uhr
Hi ich melde mich mal nach diesem Kapitel, auch wenn die Fanfiction ja schon eine Weile läuft.
Ich melde mich jetzt erst, weil ich denke mittlerweile habe ich einen ganz guten Überblick über die Charaktere, da ja alle vorgestellt wurden (natürlich habe ich auch schon meine Favoriten/Lieblinge ). Ich finde dein Konzept allen ungefähr gleich viel Zeit zu widmen wirklich gut (auch wenn ich jetzt schon weiß, dass es mir das Herz brechen wird zu lesen, wie all die Kinder sterben).
Ein paar kleine Verbesserungen hätte ich trotzdem noch anzubringen:

1. Hast du die "Fehler" bzw. Eastereggs nicht raus genommen, obwohl di es angekündigt hattest, das ist vielleicht Absicht, aber dann sollte die Ankündigung meiner Meinung nach raus, da ich ja zu diesem Zeitpunkt ein korrigiertes Kapitel erwartet hatte.

2. Du hast ja ein Kapitel mit einer Liste aller Tribute, damit Leser den Überblick behalten, die du soweit ich es beim Überfliegen sehen konnte auch auf dem Laufenden hälst was Todesfälle angeht. Das sorgt für Übersicht, aber Leser die später in die Story einsteigen und diese Orientierung vielleicht eher brauchen können sie gar nicht nutzen, ohne sich zu spoilern. Vielleicht deshalb die Idee, dass du nochmal ein Kapitel nur mit allen Tributen hochlädst, die "Anfänger" in deiner Geschichte Spoilerfrei nutzen können.

So, das wars dann erstmal von mir.

Auf Wiederlesen
Luke T. Black

Antwort von out of my head am 15.12.2020 | 18:25 Uhr
Hallo Luke,

entschuldige bitte, dass die Antwort so lange gebraucht hat. Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt! Und über Verbesserungsvorschläge bin ich immer froh, manche Sachen fallen euch Lesern einfach eher auf als mir :)

Zu 1.: Das ist mir total durchgegangen, ehrlich gesagt. Du hast Recht, spätestens beim nächsten Upload werde ich das auf jeden Fall anpassen :)

Zu 2.: Das ist eine gute Idee. Werde ich vermutlich auch noch einfügen!

Danke für dein Feedback ^^

LG
out of my head
12.08.2020 | 15:04 Uhr
Hallo out of my head,
als bisher stiller Leser melde ich mich jetzt auch mal zu Worte.
Deine Geschichte ist echt toll,mir gefällt die Story,die Charaktere (v.a.Cassius und Atlanta) und die Erzählweise.

Aber jetzt mal was zu der Handlung:
Medio war mir ja von Anfang an nicht geheuer,aber dass er zu soetwas im Stande ist,dass hätte ich nicht gedacht...
Auch wenn man sagen kann,dass es ja nicht Medio sondern sein Bruder war.

Cassius ist schon ein bissl dumm oder?
Ihm müsste doch klar sein,dass Darico ihn hintergehen wird.Hoffentlich fällt Atlanta seinem Plan nicht zu Opfer.

Ich hoffe so auf einen Karriero-Sieg,weil ganz ehrlich meistens gewinnen Außendistrikte und da wäre ein Sieg von 1 oder 2 auch mal wieder schön.

Wer wohl der andere Tote nach dem Jungen aus Distrikt 3 ist?

LG
MillenniumCat

Antwort von out of my head am 16.08.2020 | 22:27 Uhr
Hallo MilleniumCat!

Zuerst vielen Dank für dein Review, es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt :)

Ja, ich glaube mit dem Ausraster von Medio hätte niemand gerechnet. Aber das zeigt auch wieder, dass man in der Arena niemanden unterschätzen sollte ^^

Also... Cassius ist wirklich nicht der hellste. Da muss Atlanta schon aufpassen, was sie tut und was nicht. Gerade weil Darico sehr unberechenbar ist. Mal sehen, wie sich das entwickelt :)

Das mit den Karrieretributen als Sieger kann ich verstehen! Ich weiß was du meinst, auf jeden Fall. Ich will aber jetzt nichts vorweg nehmen, deswegen sage ich dazu mal nichts mehr ^^

Vielen Dank für dein Review! :)

LG out of my head
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast