Autor: silberfeuer
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
19.08.2020 | 20:07 Uhr
Hey :D
das ist ein gut gelungener Oneshot. Der arme Jake hat wirklich mit einigen Problemen zu kämpfen. Da vergisst man schnell mal, dass die Geheimnisse vor seinem Vater auch dazu gehören. Zumindest ich selbst verdränge das ab und zu.
Daher gefällt es mir gut, dass du den Schwerpunkt auf die Beziehung zwischen Jake und seinem Vater legst. Das kommt ansonsten wirklich zu kurz. Ich fand es sehr rührend, wie besorgt Jakes Vater ihm gegenüber war und wie lieb er mit ihm geredet hat. Da kann ich Jakes Dilemma sehr gut nachempfinden.
Liebe Grüße
ley

Antwort von silberfeuer am 25.08.2020 | 19:14 Uhr
Hey,

vielen liben Dank für deinen Kommentar. Hat mich sehr gefreut!

Ich finde es eigentlich schade, dass in der Serie nicht so darauf eingegangen ist. Natürlich ist es eine Kinderserie, aber ein bisschen Vertiefung hätte mich schon gefreut.

Vielen Dank noch mal!

Lg
silberfeuer
15.11.2019 | 18:34 Uhr
Huhu^^
Erst einmal Danke für die kurzzeitige Ablekung vom Arbeitsstress mit dieser Story.
Ich stelle fest, ich muss American Dragon echt mal wieder schauen und dann auch komplett. Als es im TV lief, hab ich leider wegen der Schule/dem Heimweg/der Ausbildung später kaum Folgen gesehen Q_Q

Nun gut, nun zur Story^^
Sie ist echt klasse geschrieben, hat mir richtig gut gefallen :) Hab sie in der Pause in einem runter gelesen :D Man konnte mit Jake mitfühlen, dass er sich zwischen den Stühlen stehend fühlt.
Was ich auch noch mag, ist die Tatsache, wie diese Story endet. Sie hat ein geschlossenes Ende, gleichzeitig lässt es aber auch Luft und Freiraum, um eine Fortsetzung zu schreiben.

Weiter so^^
*Favo*