Autor: Loewenfreund
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
Tom (anonymer Benutzer)
19.02.2020 | 11:06 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so. Hoffentlich bleibt der Gepardenjunge Chuka bei Fuli und Kion. Bin gespannt was Fuli mit Nala zu besprechen hat. Vielleicht sagt Fuli der Königin das sie sich in Kion verliebt hat. Hoffentlich akzeptiert Simba die Beziehung zwischen Kion und Fuli. Weil er sagte das sie zwei verschiedene Tierarten sind und er eine Beziehung nicht akzeptiert hoffentlich tut er es nicht. Schreibe bald weiter kann es kaum erwarten weiter zu lesen. Wünsche dir noch einen schönen Tag. MfG Tom
18.02.2020 | 18:48 Uhr
zu Kapitel 8
Sehr schönes Kapitel. Rafikis Charakter hast du wieder sehr gut hin bekommen. Die Stelle als er sagte „Nehm nie wieder meinen Stock ohne zu fragen” erinnert mich an eine Folge die Garde der Löwen. Bila und Kiburi sind richtig fieß, ich hoffe das für Fuli und Kion noch eine Lösung gefunden wird um Chuka zu adoptieren. Die Überraschende Nachricht das Kopa noch am Leben ist hat mich sehr gefreut. Ich dachte erst als Rafiki die Neuigkeit verbreitete das Kovu den Thron um jeden Preis behalten möchte. Bin wirklich gespannt wie es weiter geht und was Nala mit Fuli besprechen möchte.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 18.02.2020 | 19:21:55 Uhr
Hallo Jan, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefällt. Ja, die Orientierung für Rafiki's Aussage stammt tatsächlich von einer Folge der Garde der Löwen. Und zwar diese Geschichte, wo Bunga heimlich Rafiki's Stock entwendet und glaubt er könnte damit in die Zukunft sehen, weil alles an dem Tag so passiert, wie auf dem beweglichen Bildmalereien, obwohl sie aus der Vergangenheit stammen. Die Lösung für Kion und Fuli wird sich als schwierig erweisen, was die Adoption von Chuka angeht. Zudem Fuli, Kion noch nicht ihre Liebe gestanden hat. Aber dazu werden noch spannende Neuigkeiten kommen. In der Serie habe ich Kopa sehr vermisst. Um so mehr finde es wichtig, dass er in dieser Geschichte mitspielt und damit gewürdigt wird . Vitani und Asante werden zudem auf Kopa's Entscheidungen noch großen Einfluss nehmen. Dank Kiara hat Kovu dazugelernt und ist nicht mehr Machtbesessen, wie Zira das immer bei ihm früher versucht hat. Ansonsten habe ich schon eine Vorstellung, wie es jetzt weiter geht. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
Tom (anonymer Benutzer)
09.02.2020 | 16:45 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so. Ich fand es von Vitanie blöd das sie den schönen Moment von Kion und Fuli zerstört hat. Hoffentlich kommen sie bald zusammen. Und ich hoffe Rani hat Kion nicht betrogen.
Schreibe bald weiter. Wünsche dir noch einen schönen Tag. MfG Tom

Antwort von Loewenfreund am 09.02.2020 | 19:12:14 Uhr
Servus Tom, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel wieder so gut gefallen hat. Zu einfach wollte ich es Kion und Fuli nun auch nicht machen, was ihre Beziehung angeht. Deswegen musste natürlich im entscheidenden Moment Vitani auftauchen. :) Aber keine Sorge, sie werden garantiert wieder versuchen, sich näher zu kommen. Ja, das Rani ehrlich zu Kion ist, hoffe ich natürlich auch, da sie ja eine vertrauensvolle Löwin ist. Was genau dahinter steckt, wird sich im nächsten Kapitel aufklären. Ansonsten wird man über Chuka noch einiges erfahren. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
08.02.2020 | 23:24 Uhr
zu Kapitel 7
Unerwartete Wendung
Sehr schönes Kapitel. Kion hat das Geschenk mit Freuden aufgenommen, was schon mal sehr gut ankam. Ich habe mir schon irgendwie gedacht das da etwas zwischen kommt. Schade das Vitani so rein geplatzt ist, aber die beiden werden bestimmt noch einen guten Zeitpunkt erwischen. Durch den Besuch der zwei Geparden spitzt sich die Lage am Königfelsen ganz schön zu. Chuka kannte Fuli und Kion am Anfang ja auch nicht, also wird bestimmt noch etwas mehr dahinter stecken. Am meisten hat mich überrascht das Rani eventuell von jemand anderes Schwanger ist, das ist schon sehr komisch besonders, da Kion und Rani kurz vor der Hochzeit waren und sie dann noch ein anderes Kind hätte. Also die Vorstellung scheint mir jetzt nicht unrealistisch, aber sehr komisch zu sein. Ich bin wirklich auf die Fortsetzung gespannt.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 09.02.2020 | 00:50:34 Uhr
Hallo Jan, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat. Ja so ein Geschenk kommt auch bei Kion an. Zumal sowas auch einzigartig ist. Vor vielen Jahren gab es in den Geschäften ja mal ein echtes König der Löwen Schachspiel. Was aber hauptsächlich in Amerika verkauft wurde. Jetzt gibt es nur noch welche mit Tieren der afrikanischen Savanne. Was die Liebe zwischen Kion und Fuli angeht, zu einfach wollte ich es den beiden auch wieder nicht machen, daher musste Vitani unbedingt im entscheidenden Moment kommen:). Ja über Chuka steckt noch einiges mehr dahinter, was man nach und nach noch erfahren wird. Ja das mit Rani findest du zurecht komisch. Diese Vermutungen die Kovu aufgestellt hat, wird Rani mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bestreiten. Auch weil sie ja wirklich eine treue und ehrliche Löwin ist. Im nächsten Kapitel wird sich darüber einiges aufklären und man erfährt dadurch noch ganz andere Zusammenhänge und wie es überhaupt zu diesem Gerücht kommen konnte und was da genau dran ist. Ansonsten freut es mich, dass du auf die Fortsetzung gespannt bist. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
Tom (anonymer Benutzer)
23.01.2020 | 15:05 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so. Hoffentlich kommen Fuli und Kion bald zusammen. Schreib bald weiter. Wünsche dir noch einen schönen Tag.
MfG Tom

Antwort von Loewenfreund am 23.01.2020 | 20:11:40 Uhr
Servus Tom, das freut mich sehr, dass das neue Kapitel so gut angekommen ist. Bei Kion und Fuli wird sich noch einiges tun. Aber es sieht nicht schlecht aus, dass sie bald zusammen kommen. Ansonsten habe ich mich auch, wie bisher, sehr über die Reviews von dir und die anderen von Jan gefreut. Denn daß hält die Geschichte auch am laufen, vorallem wenn man dadurch erfährt, wie einem die Handlung gefällt. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
22.01.2020 | 23:16 Uhr
zu Kapitel 6
Sehr schönes Kapitel. Ich Frage mich was Chuka verheimlicht und ob Rani schwanger ist. Hat Zira überlebt und taucht noch auf? Das niemand weiß ob sie gestorben ist. Freue mich schon auf die Fortsetzung und hoffe das Fuli Kion glücklich macht und er bei einer Schwangerschaft mit ihr darüber redet
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 23.01.2020 | 00:29:44 Uhr
Hallo Jan, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat. Ja Chuka verheimlicht Simba etwas sehr sehr ernstes. Was das aber ist, wird sich noch in einer unerwarteten Situation aufklären. Auch wird sich zeigen, ob Rani wirklich schwanger ist. Über Zira kommt noch eine kleine Hintergrundgeschichte und dann wird sich klären, was damals wirklich genau mit ihr passiert ist. Kion wird sich bestimmt über Fulis Geschenk freuen und so ehrlich, wie die beiden zueinander sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er ihr von Rani's Schwangerschaft erzählt, wenn nicht schon alles ganz anders kommt. Ansonsten freut es mich, dass du dich schon auf die Fortsetzung freust. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
Tom (anonymer Benutzer)
05.01.2020 | 01:20 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so. Was ich sehr süß von Jasiri fand ist wo sie gesagt hat "Gute Fuli". Zum Glück ist Jasiri nicht eifersüchtig auf Fuli weil sie jetzt weis das Fuli in Kion verliebt ist. Und es war sehr gut das du ein neues Stück mit eingeführt hast in die Geschichte das man etwas über die Vergangenheit erfahren hat. Also ich verfolge die Serie Die Garde der Löwen schon von Anfang an, aber ich habe nicht gewusst das Kion mal mit Jasiri zusammen war oder stimmt das nicht? Also ich wusste das Kion mit seiner Schwester auf dem Königsfelsen über Rani gesprochen haben nachdem die Garde von Baum des Lebens zurück gekommen ist aber das Jasiri das Gespräch belauscht hat das weiß ich nicht, oder ist das nur in deiner Geschichte? Schreib bald weiter kann es kaum erwarten weiter zu lesen. Wünsche dir noch einen schönen Abend.
MfG Tom

Antwort von Loewenfreund am 05.01.2020 | 13:26:47 Uhr
Servus Tom, darüber freue ich mich sehr, dass du das Kapitel so gut findest. Ich dachte mir, da Jasiri und Fuli sehr gute Freundinnen sind, geht Jasiri auch manchmal ziemlich süß mit der Wortwahl um. Das Jasiri auf Fuli nicht eifersüchtig ist, war mir auch deshalb wichtig so zu erzählen, damit man merkt, dass Jasiri Kion tatsächlich nicht mehr liebt. Als ich die Folge gesehen habe, kam mir sofort der Gedanke, dass das Gefühlspotenzial von Fuli nicht ausreichend dort ausgeschöpft wurde und mehr Tiefgang verdient hat. Also habe ich ein neues Stück Geschichte dazu geschrieben, so wie ich mir die Folge inhaltlich gewünscht hätte. Ich verfolge auch die Serie die Garde der Löwen von Anfang an. Was das Verhältnis zwischen Kion und Jasiri angeht, habe ich es mir für die Geschichte ausgedacht und geschrieben. Was aber tatsächlich der offiziellen Wahrheit entspricht, ist, dass Kion und Jasiri sich in der letzten Folge einen Nasenkuss gegeben haben. Ob der was mit Liebe zu tun hat oder nur freundschaftlich war, wäre eine Auslägungssache. Was aber auch offiziell war ist, dass Jasiri und Kion in dem Fantasiesong von der Hyäne Janja verliebt waren, in der Folge "Rettungseinsatz im Schattenland" dort werden sie gezeigt, wie sie auf einem roten Herz tanzen und im englischen singt Janja sogar davon. Also nochmal zusammengefasst: Jasiri hat in echt nicht das Gespräch belauscht zwischen Kiara und Kion. Allerdings wurde offiziell auch diese Geschichte übersprungen, wo Simba und Nala erstmalig erfahren, dass ihr Sohn mit einer Hyäne befreundet ist. Mich freut es, dass mein neuer Teil der Geschichte so rüber kam, das man ihn sogar für offiziell halten könnte. Ansonsten bin ich glücklich darüber, dass du das Weiterlesen kaum erwarten kannst. Wünsche dir noch einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
04.01.2020 | 22:37 Uhr
zu Kapitel 5
Ein sehr schönes Kapitel.
Es ist toll noch etwas aus der Vergangenheit zu erfahren. Besonders gut fande ich das du ein neues Stück Geschichte zu der Folge geschrieben hast.
Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 04.01.2020 | 23:24:16 Uhr
Hallo Jan, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefällt. Bei Kion und Jasiri hatte ich von Anfang an den Eindruck ,dass sie mehr als nur Freundschaft gegenseitig empfinden. Um so erstaunlicher fand ich es dann in der Serie, dass sich die Beiden nach dem Kion bereits Rani kennengelernt hatte, noch so nahe gekommen sind und sich gegenseitig den Nasenkuss gaben. Und noch am selben Tag erzählt er Kiara von Rani, seiner großen Liebe. Da dachte ich mir, dass sich hier eine verborgene Geschichte befinden muss, die ich auf jedenfall umsetzen sollte, da sie auch zu Kion und Fulis mögliche Beziehung sehr relevant ist. Bei der Folge habe ich ein weiteres Stück Geschichte auch deshalb geschrieben , weil ich es mir so in etwa immer gewünscht habe, dass man Fuli mit Gefühlsausbrüchen zeigt und emotional tiefgründig beleuchtet. Dieses Potenzial hätte man in der Folge noch besser ausschöpfen können. Aber wahrscheinlich hat dazu aufgrund der vielen Charaktere die notwendige Zeit gefehlt. Aber um so mehr freut es mich, dass dir mein neues Stück Geschichte dazu gefallen hat. Ansonsten wird es spannend weitergehen und man wird noch mehr Hintergründe über Chuka erfahren. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
20.12.2019 | 09:12 Uhr
zu Kapitel 4
Hi Loewenfreund,
Ich finde deine Geschichte bis jetzt echt gut, ich finde auch gut wie du alles beschrieben tust.
Bin schon gespannt wie es weitergeht:)
LG Simba03

Antwort von Loewenfreund am 20.12.2019 | 13:56:59 Uhr
Hi Simba03, ich freue mich sehr darüber, dass du meine Geschichte bis jetzt so gut findest, sowie die Beschreibung. Das Beschreiben bedeutet mir auch sehr viel, weil man sich dann beim Lesen, viel besser in den Charakter hineinversetzen kann. Zudem versuche ich dadurch besser die Emotionen zum Ausdruck zu bringen. Ansonsten wird es spannend weitergehen mit einigen Überraschungen. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
Tom (anonymer Benutzer)
19.12.2019 | 23:47 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
wieder ein spitzen Kapitel, mach weiter so!
Bin gespannt wann Kion es Fuli sagt das er sich in sie verliebt hat.
Bin auch gespannt wie es seine Eltern aufnehmen wenn Kion dann
mit Fuli zusammen ist. Schreibe bald weiter.
Wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mfg Tom

Antwort von Loewenfreund am 20.12.2019 | 09:01:03 Uhr
Servus Tom, vielen Dank für das gute Lob zu meinen Kapitel. Darüber freue ich mich sehr. Ja Kion wird es nicht leicht fallen, Fuli zu erklären, was er für sie empfindet. Und mit der Ungewissheit werden beide konfrontiert. Zudem Simba und Nala noch nicht einmal wissen, dass Kion früher mal in Jasiri verliebt war, bevor er Rani kennengelernt hat. Doch wie ihm immer mehr bewusst wird, ist Fuli seine einzig wahre Liebe. Doch wie es jetzt genau weiter geht, entlüftet sich im nächsten Kapitel. Wünsche dir noch einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
19.12.2019 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 4
Das beste Kapitel bis jetzt finde ich und ich hoffe das zwischen Rani und Kion kein all zu großer streit entsteht. Weswegen ich etwas schmunzeln muss was ich auch die beste stelle fand wo Kion gesagt hat das es eine Fanfiction davon gibt.
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 19.12.2019 | 23:23:03 Uhr
Hallo Jan, das freut mich besonders, dass du das Kapitel als das beste bis jetzt findest. Ich versuche mir auch immer Mühe zu geben, die Gefühle und Emotionen tiefgründig zum Ausdruck zu bringen. Dabei hilft es immer, während ich schreibe, mir vorzustellen, dass ich selber der jeweilige Charakter bin. Bei Rani bin ich mir für das nächste Kapitel sicher, dass sie Verständnis für Kion zeigen wird. Auch weil sie selber keine Eltern mehr hat und daher weiß, wie sich Chuka als Waisenkind fühlt und merkt, dass er Kion als Vater wünscht und seinen Traum nicht im Weg stehen will. Ja, als Kion von der Fanfiction gesprochen hat, war das eine witzige Anspielung auf meine andere Geschichte. Mich freut es, dass du es so erkannt und aufgefasst hast. Ansonsten wird es spannend weitergehen. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
Tom (anonymer Benutzer)
14.12.2019 | 23:50 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
tut mir leid das ich dir erst jetzt schreibe hatte viel zu tun. Wieder ein spitzen Kapitel von dir mach weiter so. Hoffentlich ist Fuli nicht mehr so lange auf den kleinen Geparden sauer, weil er wünscht sich ja Kion und Fuli als Eltern und hoffentlich kommen Fuli und Kion bald zusammen. Schreibe bald weiter. Wünsche dir noch einen schönen Tag. MfG Tom

Antwort von Loewenfreund am 15.12.2019 | 12:48:12 Uhr
Servus Tom, vielen Dank für das gute Lob über mein Kapitel. Darüber freue ich mich sehr. Keine Sorge, zwischen Fuli und Chuka wird es sehr wahrscheinlich zu einer Versöhnung kommen. Zumal er und sie eine ehrliche Entscheidung treffen. Chuka kommt zudem zu der Erkenntnis, dass er die gewollte Beziehung zwischen Kion und Fuli durch seinen Eigennutz nicht erzwingen kann. Also versucht er, auch wenn es ihm sehr schwer fällt, auf Rani und Azaad liebevoll zu zugehen und mit ihnen zu reden. Damit er herausfindet, ob Kion und Fuli sich wirklich lieben. Genaures dazu spoiler ich aber noch nicht. Weiter schreiben werde ich aufjedenfall. Die weihnachtlichen Vorbereitungen nehmen mir halt immer etwas Zeit. Ansonsten freue ich mich immer, egal wann du mir schreibst. Wünsche dir noch einen schönen dritten Advent. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
13.12.2019 | 13:45 Uhr
zu Kapitel 3
Wirklich ein sehr schönes Kapitel. Fuli wollte doch eigentlich innerlich mit Kion zusammen sein. Ich bin gespannt wie es weiter geht und hoffe das alles wieder gut wird zwischen Chucka und Fuli. Werden sich Fuli und Azaard nochmal wieder sehen?
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 13.12.2019 | 15:09:12 Uhr
Hallo Jan, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefällt. Ja bei Fuli ist es so, dass sie Azaad noch nicht aufgibt, obwohl er Schluss gemacht hat mit ihr. Sehen werden sie sich aufjedenfall noch. Fuli wird aber dann eine weitere Überraschung erleben. Ansonsten wird man noch mehr Geheimnisse über Chuka, Rani und Kion erfahren. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
Tom (anonymer Benutzer)
24.11.2019 | 22:07 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund,
ein sehr schönes Kapitel von dir mach weiter so. Hoffentlich trennt sich Fuli von Azaard und kommt mit Kion zusammen weil das würde auch dem jungen Geparden glücklich machen.
Schreibe bald weiter. Wünsche dir noch einen schönen Abend.
MfG Tom

Antwort von Loewenfreund am 24.11.2019 | 23:23:14 Uhr
Servus Tom, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat. Nun das stimmt. Chuka würde sehr glücklich werden, wenn Azaad nicht mehr mit Fuli zusammen ist. Doch ganz so einfach ist es nicht. Dennoch gibt er die Hoffnung nicht auf und tatsächlich wird Azaad noch einige Dinge auf Bezug zu Fuli erleben, womit er im Leben nie gerechnet hätte und dementsprechend reagieren, was aber zunächst noch spannend bleibt. Genauso, welchen Einfluss Kion auf Fuli noch haben wird. Wünsche dir ebenfalls noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund :)
24.11.2019 | 21:58 Uhr
zu Kapitel 2
Sehr schönes Kapitel bin gespannt wie es mit Rani Kion und Fuli weiter geht besonders interesieren tuht mich wie Azaad darauf reagieren wird wenn Fuli sich eventuell von ihm trennt;)
MfG
Jan

Antwort von Loewenfreund am 24.11.2019 | 23:03:20 Uhr
Hallo Jan, das freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefällt. Ja Kion versucht einen Weg zu finden, wie er jetzt mit Rani umgeht und ihn werden einige Überraschungen über den Weg laufen. Vorallem was Fuli betrifft. Chuka wird es jedoch nicht leicht haben, was seinen tiefsten Wunsch angeht. Und Azaad wird auch noch in bezug auf Fuli etwas erleben, womit er im Leben nie gerechnet hat und wird dementsprechend reagieren, was ich aber versuche, spannend zu halten. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund :)
Tom (anonymer Benutzer)
11.11.2019 | 12:04 Uhr
zur Geschichte
Servus Löwenfreund, habe angefangen zu lesen. Werden Kion und Rani wirklich heiraten oder kommt Kion mit Fuli zusammen. Weil eigentlich müssten kion und Fuli zusammen kommen weil die Geschichte dreht sich ja um die beiden. Schreib bald weiter.
Wünsche dir noch einen schönen Tag.
MfG Tom

Antwort von Loewenfreund am 11.11.2019 | 13:30:56 Uhr
Servus Tom, ich freue mich sehr über dein Review. Der Gepardenjunge Chuka erscheint ja auch auf der Hochzeit. Dort wird er noch großen Einfluss auf Kion nehmen. Auch weil er ihn an seinen Traum zurück erinnert, den er in der Nacht hatte. Vaterinstinkte sind da noch zusätzlich im Spiel und er bekommt Selbstzweifel, ob die Beziehung zu Rani wirklich die richtige ist. Ob Kion also Rani heiraten wird oder nicht, zeigt sich im nächsten Kapitel. Wünsche dir ebenfalls einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)