Autor: Taublaut
Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
05.01.2020 | 00:53 Uhr
zur Geschichte
Hey.
Coole Story. Macht richtig Freude sie zu lesen.
Bitte schreib weiter und lass deine Leser (auf jeden Fall mich!!!!) nicht so lange warten.
LG

Antwort von Taublaut am 05.01.2020 | 05:05:22 Uhr
Hallo Fee3008

Danke für dein Review. Ich freue mich, dass dir die Geschichte gefällt, Fortsetzung folgt bald.

LG
27.12.2019 | 23:40 Uhr
zu Kapitel 9
Hallöchen,

da ich ein Fan der alten, sowie der neuen MacGyver Serie bin, schaue ich, auf der Suche nach einer neuen Geschichte, ab und an mal in diesem Fandom vorbei.

Und dieses Mal bin ich, zu meiner positiven Überraschung, 'endlich' doch noch einmal fündig geworden.

Ich hab alle bisherigen neun Kapitel in einem Zug verschlungen und muss sagen, deine Story ist von der Handlung her wirklich spannend.
Hier und da gibt es ein paar kleine sprachliche, sowie grammatikalische Fehler, aber da habe ich schon weit aus schlimmeres gesehen bzw gelesen, so dass mich das hier nicht sonderlich stört.

Was mir aufgefallen ist, was aber auch nicht schlimm ist, ist, dass sich ein paar Stellen etwas abgehackt lesen lassen.
Da hättest du dann evtl noch versuchen können es ein bisschen mehr zu beschreiben oder so.
Sorry, weiß gar nicht wie ich es erklären soll, da ich jetzt gerade kein explizite Beispiel im Kopf habe.

Aber wie gesagt, das sind alles Sachen, die sind, zumindest für mich, nicht weiter tragisch.
Dazu kommt (ich weiß ja nicht ob und wie viele Geschichten du bis jetzt schon geschrieben hast), dass keiner direkt auf Anhieb perfekt und vollkoen Fehlerfrei schreibt.
Selbst bei meinen Storys sind, obwohl ich, insgesamt, bereits seit 17 Jahren schreibe, aber erst seit drei oder vier Jahren hier veröffentliche, immer noch reichlich Fehler drin.
Von daher ist das wirklich eher Nebensache.

Wollte es nur erwähnen, da du bei einem der Kapitel irgendwo geschrieben hattest, dass du dankbar für Hinweise oder so bist.
Wollte dir damit also nur helfen.

So, jetzt aber nochmal zurück zu deiner Story.
Wie bereits gesagt, finde ich sie von der Handlung her wirklich spannend.
Was mir (ja, mag merkwürdig klingen), besonders gut gefällt ist, dass Mac mal nicht heile aus so einer Situation rauskommt.

Ach ja, das hätte ich beinahe ganz vergessen.
Die Szenen, in denen Mac eingeklemmt da gelegen hat und sich entweder mit Riley, Linda oder Jack ein 'Wordbattle', also eine 'Wortschlacht' geleistet hat, konnte ich mir bildlich vorstellen.
Also wie er da liegt und, trotz seines Zustands, mit ihnen diskutiert.
Vor allem Jacks Gesichtsausdruck konnte ich mir dabei gut vorstellen.


Könnte ihr noch weiter schreiben, aber ich wills nicht übertreiben.
Wie du also vielleicht merkst, bin ich, ja, doch, begeistert, weshalb deine Story einen Eintrag auf einer meiner FavoListen und auch eine Empfehlung von mir bekommt.

Ich bin schon auf das nächste Kapitel gespannt und sage dann jetzt erst einmal

Bis dahin,
BlindFate

Antwort von Taublaut am 05.01.2020 | 05:04:23 Uhr
Hallo BlindFate,

erstmal vielen Dank für dein sehr ausführliches Review!
Ich freue mich riesig, dass dir die Geschichte bisher so gut gefällt, aber ja es gibt tatsächlich Stellen, die mir echt schwer fallen sie in Worte zu fassen und auszukleiden... (werde weiterhin daran arbeiten)

Und ich gestehe ganz ehrlich, dass ich Geschichten mag in denen Mac nicht ganz heil rauskommt. Leider habe ich viele Geschichten nur im englischsprachigen Raum gefunden und dachte mir, 'Probierst du dich halt selbst dran'. Also ich "befürchte" da wird noch die ein oder andere Geschichte in diese Richtung gehen... ;-)

Ich liebe diese Wortbattles und ich will die Charaktere wirklich so schreiben wie sie sind und nicht wie ich es gerne hätte. Und irgendwie konnte ich mir das gut vorstellen.

Vielen lieben Dank für dein Review.
Ich bin echt beeindruckt!

GLG
Danara (anonymer Benutzer)
27.12.2019 | 15:13 Uhr
zu Kapitel 9
Hey, sie haben ihn da raus gekriegt, das ist doch schon mal was. Sorgen macht mir die Verletzung der Lunge, auch wenn das andere nicht ohne ist. Zudem ist er wieder soweit ansprechbar, dass er die Situation schon wieder kommentieren kann. Sicher auch eine Erleichterung für die Helfer. Aber jetzt stellt sich die Frage, wie sie da raus kommen, das wird nicht einfach sein. Hoffentlich stürzt durch das Unwetter nicht noch mehr ein... Es bleibt spannend....

Antwort von Taublaut am 05.01.2020 | 04:57:26 Uhr
Hallo Danara,
ich freue mich, dass mir das gelungen ist.
Fortsetzung folgt bald.
LG
20.12.2019 | 16:57 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo,
oh ist das gut, das sie ihn da rausholen konnten.
Aber jetzt einrenken?
Der Arme. Du läßt auch nichts aus. *lach*
Gruß, Ute

Antwort von Taublaut am 05.01.2020 | 04:55:49 Uhr
Hallo Ute,
Er merkt es ja vielleicht nicht... ;-)
LG
11.12.2019 | 21:38 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo,
okay. Ein falscher Feuerwehrmann. Gut das Jack so aufpasst.
Ob das mit den Wagenhebern klappt? Ich wünsche es Mac.
kommt bei Dir auch macs Vater vor?
Gruß, Ute

Antwort von Taublaut am 11.12.2019 | 21:46:18 Uhr
Hallo Ute,
dankeschön für dein Review!
In dieser Geschichte kommt Macs Vater nicht vor, da ich sie in der zweiten Staffel angesetzt habe.
Aber in meinem Kopf entstehen schon weitere Ideen auch inklusive Macs Vater.
LG
11.12.2019 | 18:23 Uhr
zu Kapitel 8
Vielen Dank für das neue Kapitel! Als der Schuss zu vernehmen war, war ich echt Sorge! Aber ich hätte mir ja denken können, dass Jack sich nicht austricksen lässt, da hat ein gutes Gespür!
Ich mache mir aber weiterhin Sorgen um Mac; was passiert, wenn es mit den Wagenhebern nicht klappt? Und wenn es funktioniert, kann es womöglich sein, dass Verletzungen zu Tage treten, die vorher nicht absehbar waren...
Ich wünsche mir zu Weihnachten einfach mal ein Happy End!
Die und deinen lieben noch eine schöne Adventszeit!

Antwort von Taublaut am 11.12.2019 | 21:50:18 Uhr
Hallo Danara,
vielen Dank für dein Review!
Da muss ich dir ja bis Heiligabend das Happy End schreiben...
Hoffentlich klappt das.
GLG
04.12.2019 | 17:42 Uhr
zu Kapitel 7
Wagenheber - da hätte man aber auch mal eher drauf kommen können. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob die das Problem lösen können, es folgt ja eine Schwierigkeit auf die nächste. Aber es wird dringend Zeit, dass er da raus geholt wird!
26.11.2019 | 22:13 Uhr
zu Kapitel 7
Hallo,
da muß erst Jack wieder kommen, damit Mac den richtigen Hinweis gibt.
Ich hoffe wenigstens, das es hilft.
Gruß, Ute
22.11.2019 | 21:23 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo,
das sieht ja garnicht gut aus.
Und Mac hat keine Idee, wie man mit Physik ihn da rausholen kann?
Gruß, Ute

Antwort von Taublaut am 25.11.2019 | 07:23:30 Uhr
Hallo Ute,
ich habe schon eine Idee für ihn, aber ich überlege noch, ob das nicht "zu einfach" für ihn wäre...
Ist aber geplant. ;-)
Danke für dein Feedback!
GLG
20.11.2019 | 21:38 Uhr
zu Kapitel 5
Hallo,
bin gerade eingestiegen.
Interessante Geschichte.
Und Mac mal in einer anderen Role als der held.
Bis zumnächsten Kapitel.
Gruß, ute

Antwort von Taublaut am 21.11.2019 | 07:25:27 Uhr
Hallo Ute,

danke für dein Review!
Ja, ich experimentierte gern in diese Richtung und habe schon weitere Ideen...
Ich freue mich, dass dir die Geschichte gefällt!

LG
20.11.2019 | 16:54 Uhr
zu Kapitel 5
Huh, jetzt hast du es geschafft, die Spannung noch mehr auf die Spitze zu trieben, ein Unwetter im Anmarsch, das ist für ein zerstörtes Gebäude nicht wirklich gut und vor allem nicht für den immer noch eingeklemnten Mac. Aber die Zange für die Spüle war doch kein Hinweis. Linda ist prima, leider kann sie ihm in dieser Situation nicht richtig helfen.
Und der Täter ist noch irgendwo da draußen - die Bomben eingemauert, was für eine Erklärung! Der Typ ist gefährlich!

Antwort von Taublaut am 21.11.2019 | 07:24:02 Uhr
Hallo Danara,

das ist schön, dass ich die Spannung nochmal steigern konnte.
Ich freue mich, dass dir die Geschichte gefällt!

LG
20.11.2019 | 16:48 Uhr
zu Kapitel 4
Nein, das ist definitv nicht gut gegangen, ich hab's ja befürchtet. Aber wenigstens haben sie ihn gefunden, hoffentlich schaffen sie es, ihn da raus zu holen und es stürzt nichts mehr ein.
Aber ob Mac wirklich Unsinn geredet hat? Wollte er damit nicht vielleicht einen Hinweis geben, der weiterhilft?
20.11.2019 | 16:44 Uhr
zu Kapitel 3
Oh, das klingt gar nicht gut, ich bin mir aber nicht so sicher, ob es überhaupt Regeln für das Verhalten bei Explosionen gibt....
Sehr übel, dass die anderen Bomben nicht auch entdeckt wurden, dann wäre selbst Mac nicht da rein gegangen. Hoffentlich geht das gut.

Antwort von Taublaut am 21.11.2019 | 07:21:06 Uhr
Hallo Danara,

danke für dein Review!

Bei Erdbeben heißt es auf jeden Fall, dass es in Türrahmen sicherer ist, weil die doch sehr stabil sind und es wird auch empfohlen sich unter Tischen zu verstecken.
Die Explosion hat das Fundament des Gebäudes erschüttert und insofern stürzt es wie nach einem Erdbeben ein.

Ob Mac reingegangen wäre, wenn er von den anderen Bomben gewusst hätte? Jack sagt ja, dass er nicht so auf seine eigene Sicherheit bedacht ist. Außerdem geht aus den Folgen "Die Regeln des Spiels" (2.09) und "Verloren im Eis" (2.10) hervor, dass er bereit ist sein eigenes Leben zu verlieren, wenn er andere Menschen dadurch gerettet werden können.
Aber wenn er davon gewusst hätte und er gewusst hätte, dass keinem etwas passiert, wäre er wahrscheinlich nicht reingegangen. Außer er hätte er gehofft dadurch Erkenntnisse über den Bombenleger zu bekommen.

LG
10.11.2019 | 08:52 Uhr
zu Kapitel 2
Hey, endlich wieder eine Geschichte in dieser Kategorie, ich freue mich!
Ein sehr spannender Einstieg, ich war sofort in der Sitation. Jetzt hoffe ich doch sehr, dass Mac nicht in die Luft geflogen ist, sondern es geschafft hat, sich auf eine kreative Art zu retten. Der arme Jack, der ist bestimmt völlig fertig und macht sich Vorwürfe.

Antwort von Taublaut am 10.11.2019 | 08:56:10 Uhr
Hallo Danara,
vielen Dank für dein Review.
In meinem Kopf tummeln sich zur Zeit mehrere Geschichten für diese Kategorie und mal schauen, was daraus wird.
Fortsetzung folgt bald :-)