Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: xKionx
Reviews 1 bis 25 (von 123 insgesamt):
Der Verwirrte Lachs (anonymer Benutzer)
27.02.2022 | 09:58 Uhr
Hallo, junge sag mal wie du darauf gekommen bist????
Ich will nicht das du denkst ich bin wirklich ne frau!
Ich schick dir auch ein Bild von mir wenn du mir dann glaubst aber diggggga ich bin absolut keine Frau und ich komme auch nicht aus Afrika und oder habe 2 Kinder ????????????

Mit freundlichen Grüßen die Verwirrung in Person.
Der lange Lachs (anonymer Benutzer)
27.02.2022 | 01:42 Uhr
Digga echt jetzt ich habe keine Kinder!!!
Ich bin 19 alt komme aus der Schweiz und ich liebe KDL aber Bruder echt jetzt, du verwechselt mich glaube ich!!!

Wie kommst du darauf ?????
Der Lange Lachs (anonymer Benutzer)
27.02.2022 | 01:29 Uhr
WTF ()-:
Bruder wahrscheinlich habe ich Kinder oder…
Hääääää wie kommst du denn jetzt da drauf.
Digga ohne Spaß jetzt ich glaube du verwechselt mich Mies. (-:
Aber alles Cool!
Ich heiße übrigens Nicholas, kannst mich aber gerne Nick nennen. Machen alle so (-;

Antwort von xKionx am 27.02.2022 | 01:31 Uhr
Naja dein Charakter scheint sich ja von einem zum nächsten zu ändern was dafür spricht das dieser nicht wirklich der echte ist. Aber naja wenn du meinst. Dann bist du halt Vater mit zwei Kindern und heißt Nala ;))
MfG
Der lange Lachs (anonymer Benutzer)
27.02.2022 | 01:18 Uhr
Hey, was ist so und warum passt der Name zu mir?
Du kennst mich doch garnicht. (:

Antwort von xKionx am 27.02.2022 | 01:20 Uhr
Hey und ob ich dich kenne. Du hast nicht zufälligerweise zwei Kinder und dein Name ist nicht zufällig Nala?
Der Lange Lachs (anonymer Benutzer)
27.02.2022 | 01:00 Uhr
Hallo Jan, ich war einfach schon immer ein mega König der Löwen fan. Und ich habe mir immer wieder und wieder das Ende vom zweiten KDL angeschaut und mich darüber aufgeregt (schon fast geweint) dass ich nicht weiß wie es weitergeht.
Eine Freundin hat mir dann mal diese Seite hier gezeigt und ich war direkt Feuer und Flamme.
Dann habe ich irgendwann auch andere FF‘s gefeiert… Zoomania zum Beispiel ;-)
Ich muss sagen ich liebe Geschichten wo viel Romantik drin steckt, ich meine nicht die Epoche sondern das Genre.
Es kann auch ruhig mal intimer werden wenn du verstehst
Ich lese einfach auch generell sehr viel, zumindest wenn ich Zeit dazu habe.
Seit ich eine Ausbildung mache geht das leider nicht mehr so oft
Und eine Sache die mir von einem Freund über diese Seite gesagt wurde ist dass hier wohl zwei Leute über diese Plattform geheiratet haben oder ich kennengelernt haben oder so und das war so romantisch meinte er das würde mir hier bestimmt gefallen.
Keine Ahnung ob das stimmt (-;
Vielleicht heirate ich ja auch über diese Plattform, wer weiß

Mit freundlichen Grüßen der Lange Lachs

Antwort von xKionx am 27.02.2022 | 01:10 Uhr
Hmm soso ist das naja das können wohl auch nur bestimmte Personen wissen;)
Der Name passt zu dir;)
MfG
Jan;)
Der lange Lachs (anonymer Benutzer)
26.02.2022 | 22:32 Uhr
Guten Abend, ich habe jetzt die Hälfte gelesen.
Wie bist du eigentlich auf die Idee für die Geschichte gekommen ?

Antwort von xKionx am 26.02.2022 | 23:08 Uhr
Schönen Guten Abend langer Lachs:)
Freut mich sehr das du bis dahin schon gelesen hast:) Dann konnte ich dich wohl unterhalten.
Wenn du mal meine Buchbeschreibung gelesen hast dann siehst du was ich alles damit eingebunden habe. Erst habe ich nur Fanfiktion gelesen und gesucht, da ich von König der Löwen und Die Garde der Löwen begeistert war. Trotz das die Serie eigentlich für Kinder bestimmt ist und diese eigentlich in wenigen Fällen viel Sinn macht, finde ich sie gut. Auch wenn ich dazu sagen muss die Logik oder der Zusammenhang zu König der Löwen ist ein bisschen crazy was das angeht. Naja und so kam es das ich mich weiter mit dem Fandom und allem rundherum beschäftigt habe. Ich wollte schon immer mal seit ich Fanfiktions gelesen habe, selbst eine schreiben, hatte aber keine Idee wie ich das tun sollte und wie ich mal etwas neues zustande bringe, was nicht jeder hat. So bin ich dann nach einiger Suche zu offiziellen Hörspielen gekommen. Ein Heller Stern, Freunde fürs Leben(mein Lieblingsteil) und Kampf um den Thron. In Freunde fürs Leben kommt neben Kopa auch die Hyäne Asante vor, mit welcher er sich anfreundet. Da ich das Ende für mich zu offen fand hab ich nach Fanfiktions über die Beiden gesucht und habe nichts gefunden. So hab ich mir gedacht mach ich was neues und kann meine innere Unruhe weg geben für ein richtiges Ende oder eher gesagt richtigen Anfang für diese Geschichte. Neben Sammle ich König der Löwen auch wie verrückt:) Wie bist du auf meine Fanfiktion gekommen und wie stehst du zu den Filmen, der Serie oder den Hörspielen?

MfG
Jan;)
DerLangeLachs (anonymer Benutzer)
26.02.2022 | 10:53 Uhr
Hallo, ich schreibe jetzt auch mal ein Review.
Bis jetzt gefällt mir deine Geschichte nämlich richtig gut!

Bist du noch aktiv auf dieser Plattform?

Antwort von xKionx am 26.02.2022 | 11:01 Uhr
Hey LangerLachs:)
Schön das dir meine Geschichte gefällt. Ich bin noch auf dieser Plattform tätig aber mir kommt immer etwas dazwischen weiter zu schreiben. Wenn du schon beim Ende bist dann tut es mir leid xD. Ich werde die Geschichte weiter schreiben. Vielleicht hast du ja auch noch ein paar Ideen die ich einbinden kann.

MfG
Jan:)
12.04.2021 | 11:32 Uhr
Hi Jan;)
Ich habe mich gefreut, dass du wieder ein neues Kapitel geschrieben hast. Dieses Kapitel fand ich wieder toll und gut geschrieben. Auf den lieben Kopa ist halt immer Verlass, was er bei den hilfe bedürftigen Hasen wieder unter Beweis gestellt hat. Die Rettung hat mich ein bisschen an eine Folge erinnert, in der Kion mehrere Hasen aus einer Schlammlavine rettet und das Feuer war eine gute Anspielung auf die ehemaligen Pläne von Scar als Feuergeist. Simba und Nala hoffen sicherlich, dass nicht Zira irgendwann als Geist auftaucht. Im Moment hat Rafiki ja sehr viel zu tun, die verletzten Tiere zu behandeln. Kopa und Asante sind jetzt erstmal sehr glücklich, dass Shani wieder ganz gesund wird. Außerdem ist es gut, dass sich die Tiere im Dhahabu Wäldchen erholen können. Ich bin schon gespannt, ob Makaro seine Mutter wieder findet. Ansonsten freue ich mich schon auf das nächste Kapitel und die Hasen fand ich zudem auch passend erzählt nach den Osterfeiertagen. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)
P. S. Seit heute sendet der frei empfangbare Disney Channel die neuen Folgen mit Kion und Rani in Deutsch aus. Heute Morgen kam schon die Folge mit dem Baum des Lebens. Jeden Morgen von 6:00-6:20Uhr. Da die Zeit etwas ungünstig ist, hilft mein programmierter Festplattenrecorder oft weiter. Diese neuen Folgen gibt es nämlich immer noch nicht auf Disney+. Die Folgen werden übernächste Woche zudem noch einmal auf dem Disneychannel zur selben Uhrzeit wiederholt:)

Antwort von xKionx am 12.04.2021 | 19:21 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Darüber bin ich auch sehr froh und es ist toll das dir das Kapitel sehr gefällt. Kopa ist wohl das großherzigste Tier im Geweihten Land, wenn ich das so sagen darf. Die Folge mit der Schlammlavine hat mich etwas inspiriert und daher auch die Hasen. Auf der anderen Seite ist es auch wegen Ostern passiert xD
Nala und Simba müssen sich erstmal weiterhin um das Geweihte Land kümmern und die Frage ob Zira zurück kommen kann muss auch noch geklärt werden. Es wäre nämlich der schlimmste Alptraum der beiden und was ist mit einem Teil von Ziras Rudel passiert? Weitere Fragen für die bunte Familie gibt es auch noch. Wie Beispielsweise: Ob Makaros Mutter noch lebt oder nicht?
Kannst dich also auf die weiteren Kapitel freuen:)
MfG
Jan
PS. Ich kenne schon alle Folgen von die Garde der Löwen aber bisher auch nur auf Englisch. Das passt dann gut das sie jetzt im Free TV laufen. Wusste ich noch nicht. Danke dafür. Leider ist mir die Uhrzeit auch noch sehr früh und die meiste Zeit bin ich garnicht da also werde ich sie mir auch erst ansehen können sobald sie auf Disney + zu sehen sind.
PSS. Ich wollte mir schon die ganze Zeit mal die Geschichte von dir über den Osterhasen anschauen, aber komme einfach nicht dazu. Ich werde mir am Wochenende mal Zeit nehmen. Wirst du dann anhand meines Reviews sehen.;D
19.01.2021 | 00:13 Uhr
Hi Jan;) das war ein tolles Kapitel wo man über Zira eine gute Hintergrundsgeschichte erfahren hat. Wenn Scar damals nicht in ihrer Nähe gewesen wäre, hätten die Hyänen sie tatsächlich gefressen. Also ist die Beziehung zwischen Zira und Scar durch diese Rettungsaktion auch entstanden. Diese Beiden sind aber auch sehr vom Charakter. Sie streben nach Macht und entwickeln sehr ausgeprägte Rachegedanken, wenn sie nicht alles bekommen, was sie wollen und dennoch führte der Streit zwischen Zira und Scar dazu, dass sie das Rudel von Uru und Ahadi wieder verlassen hat und zu Tojo's gewechselt ist. Interessant ist auch, dass sie erst relativ spät erfuhr, dass Mufasa nicht mehr lebt. Das erklärt aber auch, warum Zira während dem König der Löwen 1 nie zu sehen war. Ich denke nicht nur für Rajani ist es ein schockierender Gedanke, dass sich Scar und Zira geliebt haben. Genauso wie Simba und Nala wird Rajani irgendwann die schönen Seiten der Liebe erfahren und kennenlernen. Vitani und Amandi fühlen sich sehr erleichtert, dass es Rajani gut geht. Eine gute Frage ist auch, wer versuchen würde, Zira als Feuergeist heraufzubeschwören. Nur in einen brennenden Vulkan könnte sie sich immer wieder zeigen. Doch so einfach wie Scar hätte sie es nicht. Kion würde bestimmt sofort eine Wolke anbrüllen und es über dem Vulkan regnen lassen. Aus der Traum für Zira. Außerdem würden Rafiki und Makini viel besser auf ihre Stöcke aufpassen, dass sie Keiner entwenden kann. Die Elefanten zum Feuerlöschen gibt es ja außerdem noch. Also besteht vielleicht Hoffnung, dass Makaro nicht zu große Sorgen über Zira machen muss. Ansonsten bin ich sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich auf das nächste Kapitel. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 19.01.2021 | 20:01 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat.
Ja die beiden hatten schon von Anfang eine gute Beziehung. Wäre Zira nicht gerettet worden dann hätte es sie wohl nicht mehr gegeben. Aber was ich mich jetzt gerade dennoch frage ist. Die Hyänen sind ja später in Scars Armee und ich denke das sie das Ereignis nicht so schnell vergessen.
Trotz Ziras kleinem Ausflug hatte sie wohl immer noch starke Gefühle für Scar. Sie war blind vor Liebe im 2 Teil könnte man sagen xD
Rajani wird wohl auch noch einige Erfahrungen machen aber ob sie einen Freund oder man ihr beim aufwachsen zu sehen wird ist Fragwürdig, den es sind jetzt schon einige Generationen und wenn ich Rajani auch noch erwachsen werden lasse, dann währen Simba und Nala Tod. Kopa währe dann Erwachsen. Jetzt ist es ja gerade so das Simba und Nala Großeltern sind und da Kopa und Asante früh Kinder bekommen haben sind sie jetzt noch junge Eltern. Außerdem kann Shani noch viel Zeit mit Simba und Nala oder ihren Eltern verbringen. Falls Shani und Makaro eine Tochter bekommen sollten, dann wird es dort auch ein Ende bei der Geburt geben, damit alles noch seinen Sinn hat.
Du hast auch recht das es schwieriger wäre Scsr oder Zira zurück zu holen, den Kion hat aus seinen Fehlern gelernt. Vitani hätte auch das Gebrüll und was wäre wenn man ihr versprechen würde das sie ihren Vater wiedersehen könnte in dem sie in den Vulkan brüllt und er als Geist auftaucht. Falls Vitani dann so etwas nicht zulässt... Wer weiß vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit die beiden wieder ins Leben zu rufen.
17.01.2021 | 22:23 Uhr
Du willst ein Review? Kannste kriegen:
I LOVE IT❤
❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Antwort von xKionx am 17.01.2021 | 22:26 Uhr
Hi Luna❤❤
Freut mich das dir das Kapitel gefällt, hatte auch eine Tatkräftige Mitarbeiterin;)❤❤Ly
07.12.2020 | 21:04 Uhr
Hallo Jan, das neue, tolle Kapitel hat mir wieder gut gefallen, passend zum Nikolaus mit emotionalen Gefühlen zu Rajani. Ja, sie möchte einfach auch mehr von ihrer Familie wahrgenommen werden. Gerade immer irgendwo in einer Höhle in Sicherheit vor Zira versteckt zu werden macht sie auf Dauer nur unglücklich. Zwar ist es klar, dass sie als Kind die Gefahren noch nicht so gut einschätzen kann, aber um so besser ist es jetzt, dass sie ohne Angst jetzt draußen spielen kann, wo es mit Zira vorbei ist. Aber die große Herausforderung wird vorallem für Simba noch kommen. Er muss sehen, wie und ob die Löwen des Schattenland sich liebevoll mit seinem Rudel wieder vereinen. Von dem Kampf müssen sich alle erstmal erholen, denke ich. Die Heilkunst von Rafiki hilft schon mal sehr gut. Ich bin zudem gespannt, wie Makaro mit der gesamten Situation in Bezug zu Zira fertig wird. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 07.12.2020 | 21:26 Uhr
Hi nochmals:D
Schön das die das Kapitel gut gefallen hat:)
Ja Rajani war so etwas wie ein Nikolausgeschenk oder sogar der Nikolaus xD Über sie wird es noch einiges geben. Dabei wird sie noch einiges mit Emotionalen Erlebnissen kämpfen müssen. Simba hatte ja schon eine Hälfte von Ziras Rudel auf seine Seite bringen können, doch wo die andere Hälfte geblieben ist und ob sie sich auf seine Seite schlagen werden ist Fragwürdig, den die Löwinnen hatten ja schon eine Chance als Zira in den Fluss gefallen war, doch überlebte und wieder zurück kehrte. Trotz das Zira „gestorben“ war, haben die Löwinnen ihr immer noch treu zur Seite gestanden. Und wer weiß vllt finden sie einen Weg Zira zurück zu holen oder Simba alleine zu stürzen. Makaro hat auch einige zu kämpfen gehabt, besonders was Shani jetzt angeht die in Behandlung ist. Es werden auf jeden Fall noch einige Momente kommen in denen es sehr Emotional wird oder einige Charaktere sehr strapaziert werden. Kannst also schon mal auf die nächsten Kapitel gespannt sein;)
MfG
Jan
07.12.2020 | 06:41 Uhr
Hey Kion,
Schön, dass du Mal wieder ein Kapitel hochgeladen hast:). Dein Kapitel hat mir gut gefallen und ich denke Vitani wird echt froh sein, dass Rajani nicht verletzt ist. Ich bin gespannt wie es weitergeht,
Viele Grüße Corn

Antwort von xKionx am 07.12.2020 | 08:17 Uhr
Hi Corn;)
Schön das die das Kapitel gefallen hat, das freut mich sehr. Ja Vitani wird sehr froh sein daß ihr nichts passiert ist, aber ich denke das wird nicht das letzte Mal sein, das sie abhaut. Ich meine ihr Charakter ist nicht umsonst so gezeichnet worden xD
Kannst aber auf das nächste Kapitel gespannt sein.
MfG
Jan
10.11.2020 | 00:20 Uhr
Hallo Jan, ich möchte dir noch alles Gute zum einjährigen Geburtstag deiner Kopa und Asante Geschichte wünschen, die sie gestern hatte. Ich bin gespannt, was noch alles kommen wird. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 10.11.2020 | 05:06 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Ich danke dir:)
Ein paar Kapitel werden auf jedenfall noch kommen, damit sie ein passendes Ende bekommt. Ich hoffe das ich nicht all zu lange benötige um sie fertig zu stellen. Bei der nächsten Story hab ich schon einen anderen Plan, sodass jeden Tag oder jeden zweiten Tag ein Kapitel kommt:)
MfG
Jan
30.10.2020 | 14:51 Uhr
Hallo Jan, das war ein sehr spannendes und tolles Kapitel, wo die Geschichte ein wahres Finale erlebt. Hat mir sehr gut gefallen. Zuerst war Zira darüber geschockt, dass Zandrus besiegt ist und das Simba mit Kupigwa ihnen überlegen ist. Das lässt die fiese Löwin natürlich nicht auf sich sitzen und greift trotz des gefährlichen Feuer Kopa an. Zum Glück kümmert sich die Garde mit Makaro um die Löwinnen vom geweihten Land, dass ihnen nichts passiert. Shani ist sehr mutig, dass sie gegen eine böse Löwin kämpft. Nur das Zira nicht einmal vor ihr halt macht, ist schon heftig. Makaro hat Mut und Tapferkeit bewiesen und Zira am Abgrund getötet und somit seine geliebte Shani zum Glück gerettet. Kopa und Asante werden ihn mehr als dankbar sein. Als Zira als Feuerwesen aufgestiegen ist, hat mich das an die ursprüngliche Endversion von König der Löwen 1 erinnert, wo das andere Ende als schwarz/weiß Manuskript in Youtube gezeigt wurde. Dort fällt Scar nicht einfach ins Feuer und wird von den Hyänen gefressen, sondern hängt am Abgrund und bettelt Simba an, dass er ihn am Leben lassen soll. Weil Simba über dem Tod von Mufasa nicht fertig geworden ist, schmeißt er absichtlich den am Abgrund hängenden Scar ins Feuer. Anschließend taucht Scar tatsächlich für wenige Sekunden als brennender Feuergeist über dem Königsfelsen auf und lacht auf Simba hinab, bis der Regen das Feuer löscht. Diese Version wurde kurz vor der Kinopremiere dann abgeändert. Dabei war die Musik und Synchronisation dazu bereits schon fertig. Ansonsten bin ich sehr gespannt, wie es mit deiner Geschichte weitergeht und was man noch alles über die Löwinnen und vorallem dem Zustand von Shani und ihre Heilung der Wunden erfährt. Freue mich schon auf das nächste Kapitel. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 30.10.2020 | 22:08 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat.
Zira und die Löwinnen standen unter schock so dass Simba die Gelegenheit direkt ausgenutzt hat. Zira schreckt vor nichts auch nicht in der Gefährlichsten Lage. Das Feuer war sogar das schlimmste welches je im Geweihtenland wütete. Es wird wohl einige Zeit dauern bis dort wieder einigermaßen alles ins Normale eingekehrt ist. Die Szene die abgeändert wurde davon habe ich auch schon etwas gehört und es kann sein das ich das irgendwie unbewusst mit eingebaut habe. Aber so wird dieses Ende nicht vergessen;)
Was mit den Löwinnen passiert ist und ob Shani wieder Gesund wird das wird man erst im nächsten Kapitel sehen:)
Kannst aber auf das nächste Kapitel gespannt sein.
MfG
Jan
29.10.2020 | 12:13 Uhr
Hex Kion^^
So ich habe nun die Kapitel von dir Nachgeholt und sie haben mir alle gut gefallen. Ich bin gespannt ob der Kampf nun vorbei ist da Zira gefallen ist (im wahrsten Sinne des Eortes) oder ob es doch noch einen letzten widerstand der Gegenseite gibt. Ich freue mich also schon auf dein nächstes und wünschr dir eine schöne Woche,
viele Grüße Corn
P.s. du hast einmal nicht Zira sondern Zirka geschrieben ,,wir müssen das Feuer unter Kontrolle bekommen und Zirka sehe ich auch nicht"

Antwort von xKionx am 29.10.2020 | 14:59 Uhr
Hey Corn;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat. Den Stumpfen und guten Humor liebe ich einfach :D. Aber man wird im nächsten Kapitel erfahren was passiert ist und passieren wird. Kannst also gespannt bleiben. Ansonsten Danke ich dir sehr das du mich auf den Fehler aufmerksam gemacht hast;)
Die Autokorektur möchte den Namen Zira einfach nicht gerne ausschreiben xD
MfG
Jan
01.10.2020 | 02:43 Uhr
Hallo Jan, ich habe erst heute gesehen, dass du wieder ein neues Kapitel geschrieben hast. Das fand ich toll und das hat mir wieder gut gefallen. Auf Madoa und ihre Meute ist wirklich verlass. Als sie die Steine auf Zandrus fallen gelassen hat, hat mich das ein bisschen an ihren Hyänenwiederstand gegen Scar erinnert. Es war auch eine gute Idee, dass Besthe eine Treppe aus Steinfelsen gebaut hat, um die Anderen zu retten. Da steckt sicherlich noch ein Geheimnis dahinter, warum Zandrus gegen das Gebrüll der Ahnen imun ist. Doch kaum ist Kopa zurück bei Simba und Nala, müssen alle mitansehen, wie Zira einen großen Angriff mit Zandrus am Königsfelsen durchführt. Die böse Schlange muss auch sehr stark sein, sonst hätte sie sich nicht so leicht von den Steinen befreien können. Aber zum Glück hat Kupigwa gegen Zandrus Erfolgreich gekämpft und gewonnen. Und sogar der Geist von Mufasa hatte noch seine Hände im Spiel, indem er die Wolkendecke kurzeitig zur Seite schob. Die Sonne hat Zandrus nicht erwartet und verkraftet. Kopa war darüber erstaunt. Ansonsten bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf das nächste Kapitel. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 03.10.2020 | 00:00 Uhr
Hi Loewenfreund:)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat.
Als Zandrus die Steine abbekommen, habe ich mich schon so an die Stelle mit Scar und den Hyänenwiederstand gewendet. Erstaunlicherweise ist Zandrus gegen das Gebrüll Iymun und hat den Steinschlag überlebt. Es wird noch einiges mehr dahinter stecken, aber das wird man noch in den anderen Kapitel erfahren. Beshte hatte wirklich eine gute Idee gehabt, doch wirklich etwas gebracht hat sie nichts. Zira ist sehr zielstrebig und seit Scars tod möchte sie sich die ganze Zeit an Simba rächen, ob ihr das am Ende gelingt wird die Frage sein. Immerhin hat sie noch ein Ass unter ihrer Pfote :D
Der Kampf ist noch nicht vorbei trotz das Zandrus besiegt. Die zweite Welle ist schon im Anmarsch. Kannst dich also auf das nächste Kapitel freuen.
MfG
Jan
08.09.2020 | 17:57 Uhr
Hey Jan,
dass Kapitel hat mir gut gefallen und ich bin gespannt ob Kopa und die anderen Zandrus noch entkommen können. Mehr werde ich jetzt nicht mehr schreiben da meine Straßenbahn gleich am Ziel ist also schönen Abend.

Antwort von xKionx am 08.09.2020 | 20:39 Uhr
Hi Corn;)
Freut mich sehr das dir das Kapitel gefällt. Ob Kopa und die anderen entkommen können, das wird die Frage sein. Wenn Zira Geiseln bekommt wird es für Simba und alle anderen vom Königfelsen kein leichtes Spiel.
Hoffe du genießt den restlichen Urlaub, falls du noch dort bist ansonsten kannst du dich schon auf das nächste Kapitel freuen;) Wünsche dir auch noch einen schönen Abend :D
MfG
Jan
08.09.2020 | 00:31 Uhr
Hallo Jan, das war wieder ein spannendes und tolles Kapitel. Am Anfang hat Kopa noch beruhigt und jetzt haben sie echten Grund besorgt zu sein, da sie nicht wissen wie es mit Zandrus Angriff aussieht. Madoa und ihre Meute sind im Augenblick die Einzigen, die da noch eingreifen könnten. Simba ist mit Rafiki zu weit weg und Shani unternimmt noch was mit Makaro. Nur gut, dass sie nicht ins Schattenland mitgekommen sind. Die fehlende Baumstammbrücke, ist das die, wo Kion damals mit ihr in dem Bach gestürzt ist und somit Jasiri im Schattenland kennengelernt hat? Das wäre spannend. Ansonsten bin ich schon sehr gespannt, was sich im Inneren des Vulkan's abspielt und wie das gefährliche Abenteuer weitergeht. Freue mich schon auf die Fortsetzung. Mir ging es übrigens ähnlich. Hatte auch sehr viel zu tun, daher habe ich erst heute dein neues Kapitel gesehen. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 08.09.2020 | 20:35 Uhr
Hi Loewenfreund;)
Schön das du dir Zeit genommen hast und dir das Kapitel gefällt. Kopa und die Garde scheint wirklich in Schwierigkeiten zu stecken. Werden sie entkommen oder hat Zira eine Böse Überraschung parat? Zandrus scheint darüber hinaus wohl auch noch einige Geheimnisse in sich zu verbergen. Da wird Madoa und ihre Meute wohl eingreifen müssen oder vielleicht sogar jemand anderes? Noch wichtiger ist werden sie dann eine Chance haben? Das wird sich wohl erst im nächsten Kapitel klären. Simba, Nala, Rafiki, Shani, Makaro und alle anderen sind noch ahnungslos, das die sieben in großer Gefahr sind. Um auf deine Frage zurück zu kommen ob das die Brücke war, wo sich Jasiri und Kion kennen lernten. Es gab eine Richtige Brücke und den Baumstamm(den du meinst) der Baumstamm ist irgendwann mit Kion weg gebrochen also existiert er nicht mehr. Die Brücke aber auch nicht da der Fluss dort zu einer Schlucht ausgegraben wurde (durch die Schlangen). Heißt es gab keine Brücke oder Übergang mehr. Als alle anderen die sich nicht Ziras Rudel angeschlossen haben auf die andere Seite zogen mussten sie sehen wie sie ins Geweihteland gelangen konnten. Also bauten sie eine Brücke und zwar an dem Ort wo voher der Baumstamm war(auf dem Kion ins Wasser stürzte). Heißt man könnte sagen es ist die zweite Brücke aber an dem Ort wo sich Kion und Jasiri trafen. Der Vulkan wurde in Kopas Abwesenheit sehr stark zu einer Festung umgewandelt, was ein Nachteil für Simbas Königreich ist. Das Geweihteland rutscht je mehr Zeit vergeht immer weiter in Ziras Pfoten. Bleib also gespannt und freu dich aufs nächste Kapitel.
MfG
Jan
18.08.2020 | 19:28 Uhr
Hallo Jan, ich habe heute erst gesehen, dass du ein neues Kapitel geschrieben hast. Es war toll und es hat mir sehr gut gefallen. Durch dein weiteres Crossover bin ich gleich noch stärker motiviert, mein nächstes Kapitel schneller fertig zu stellen. Shani und Makaro haben sich richtig gefreut, Kopa und Asante wieder zu sehen und sie haben noch etwas über die rote Heilblume gelernt, was Makini gut vermittelt hat. Zum Glück haben Simba und Nala immer die Gruben zugeschüttet und somit vorerst die Pläne von Zandrus durchkreuzt, der jetzt nicht in das geweihte Land kommen kann. Das der Rauch im Vulkan aufsteigt, ist bestimmt kein Zufall. Da hat bestimmt Zira ihre Pfoten im Spiel und Jemand anderes. Ich finde es toll, dass Kopa jetzt über Fuli's gefährliches Wettrennen und dessen Ausgang Bescheid weiß. Shani weiß nun auch, dass ihr Vater fast von der Schlange vergiftet worden wäre und beinahe nicht mehr hätte sehen können. Aber es ist ja zur Shani's und Makaro's Erleichterung nochmal gut gegangen. Zudem bin ich gespannt, wie sich dessen Freundschaft weiter entwickelt. Es ist gut, dass Kopa mit seinem Vater schon mal über dem Vulkan gesprochen hat und mit Kion bespricht er ja auch noch etwas Wichtiges über Jasiri. Ich freue mich sehr darüber, dass du meine Geschichte zum lesen erwähnt hast. Ansonsten bin ich schon gespannt, wie das nächste Kapitel weitergeht. In meinem weiteren Kapitel wird sich übrigens heraustellen, ob Kion Fuli oder Jasiri liebt. Doch sehr wahrscheinlich dürfte sich das jetzt schon erahnen lassen. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 19.08.2020 | 05:54 Uhr
Hey Loewenfreund;)
Schön das dir das Kapitel. Trotz der kleinen Verspätung:D
Es freut mich auch das du motivierter bist, ein weiteres Kapitel deiner Geschichte zu schreiben. Hoffe ich kann es bald lesen;)
Shani und Makaro haben jetzt einiges über Heilung gelernt. Aber auch etwas über die (Antibabyblume:). Wenn du mich verstehst. Kopa holt jetzt einiges mit seiner Familie nach aber er muss sich auch um die Pflichten im Geweihtenland sind. Welche gerade hauptsächlich bei Zira und den Schlangen liegt.
Jasiri und Kion mal sehen was da noch so kommt. In deiner Story wird die Liebe wieder auf die Probe gestellt. Sollte Schwierig sein heraus zu finden wer gewinnt:D Kannst dich also auf das nächste Kapitel freuen.
MfG
Jan
16.08.2020 | 22:40 Uhr
Hey Jan,
So, nach meinem spontanen Abschied habe ich dein Kapitel gelesen und es war mal wieder sehr schön. Ich frage mich ob du mit dem Vulkan auf Scar anspielst aber das wird sich wohl erst in den nächsten Kapiteln rausstellen und aus diesem Grund will ich dir auch garnicht deine wertvolle Zeit rauben sondern wünsch dir eine Gute Nacht,
Viele Grüße Corn.

Antwort von xKionx am 16.08.2020 | 22:58 Uhr
Hey Corn;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat.
Der Vulkan ja das wird sich wohl noch heraus stellen, was passieren wird.
Danke sehr. Wünsche dir auch noch eine Gute Nacht.
MfG
Jan
03.08.2020 | 12:04 Uhr
Mal wieder ein Tolles Kapitel Jan.
Ich Frage mich woher du die Idee hattest mit dem Hinterland ,Weil mir kommt der Name sehr bekannt vor. Vllt irre ich mich auch dann tut es mir Leid. Freue mich auf nächste Kapitel.
Julien;)

Antwort von xKionx am 03.08.2020 | 17:37 Uhr
Hi Julien;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat.
Also das Hinterland hab ich von die Garde der Löwen da kommt es ja vor. Woher meinst du den das ich die Idee habe?
Kannst auf das nächste Kapitel gespannt sein.
MfG
Jan
03.08.2020 | 02:07 Uhr
Hallo Jan, das war wieder ein tolles und lebhaftes Kapitel, wo die Handlung spannend weiter geht. Zuerst hat Kupigwa die gute Nachricht über Vitani's Nachwuchs erfahren. Dann ist Asante glücklich, dass sie das Hinterland erreicht hat und das es Kopas Augen wieder besser geht. Doch kaum hat sie sich gefreut wird Kopa von der Löwin angegriffen. Asante und Kupigwa können ihn zwar retten, dass aber so viele böse Löwinnen hinzukommen würden, damit hätten sie bestimmt nicht gedacht. Gut das Asante den Nackentrick von Rafiki gelernt hat. Dadurch hat sie Kopa das Leben gerettet. Das Kupigwa sich selbst zur Brücke streckt, war von ihr eine tolle Idee. Rafiki und Makini bringen Makaro und Makini einiges Nützliches bei, wo sie ganz interessiert sind. Durch die königliche Höhle wird erst richtig deutlich, wie groß Kupigwa wirklich ist. Was Simba sicherlich besonders an ihm schätzt ist, dass er seine Körpergröße immer für gute Dinge einsetzt. Tiefes Vertrauen vom Löwenrudel ist auch da, weil ja normalerweise sonst kein fremdes Tier im Königsfelsen schlafen darf. Es ist gut, dass Kopa bei Rafiki war. Jetzt nimmt er die passende Blume, wo seine Augen wieder Gesund werden. Ansonsten bin ich schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Hier entsteht nun das 102 Review. Und da es ja auch den zweiten Spielfilm " 102 Dalmatiner" gibt, ist das Review dafür noch passend:) Mit freundlichen Grüßen, Loewenfreund:)

Antwort von xKionx am 03.08.2020 | 19:28 Uhr
Hallo Loewenfreund;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat.
Kopa und Asante sind mit Kupigwa wieder zurück im Geweihtenland und das noch Rechtzeitig. Obwohl noch Zeit übrig bleibt. Aber wieso? Das wird sich erst im nächsten Kapitel beantworten lassen.
Vitani wird Nachwuchs bekommen ob es ein oder zwei wenn nicht sogar mehrere werden wird sich auch in den nächsten Kapitel aufklären. Natürlich freuen sich alle über die Nachkömlinge, auch wenn gerade nicht so schöne Umstände herrschen. Kupigwa wird dem Geweihtenland einen großen gefallen tun, das schätzen auch die Löwinnen, sodass er in der Haupthöhle übernachten darf. Kopas Augen wird es bald wieder gut gehen, denn die Sicht wird er noch brauchen.
Kannst also gespannt weiter lesen:)
Schön das ich von dir den Zweiten Teil der Dalmatiner bekomme xD
Freut mich sehr.
MfG
Jan
02.08.2020 | 21:25 Uhr
Hey, Da Corn sich grade gelobt hat mache ich das jetzt auch 101 was eine Tolle Zahl(viel cooler als so eine lauchige 100)
Das Kapitel hat mir sehr gut Gefallen, weiter so.
Lg -Nala

Antwort von xKionx am 02.08.2020 | 21:53 Uhr
Hi Nala:D
Ok nehme ich so hin. Sagen wir einfach 101 Dalamatiner xD
Kannst auch auf das nächste Kapitel gespannt sein.
MfG
Jan
02.08.2020 | 21:21 Uhr
Hey Jan,
Erstmal ein kleines Lob an mich selbst, ich bin Review nr 100 xD. Naja zumindest stehen bei mir momentan noch 99 da also müsste ich 100 sein^^.
Mir hat dein Kapitel mal wieder gut gefallen und Kupigwa muss echt groß sein, wenn er nur in die Haupthöhle des Königsfelsens passt. Ich freue mich auf die Fortsetzung und wünsche dir noch eine schöne Woche,
Viele Grüße Corn.

Antwort von xKionx am 02.08.2020 | 21:48 Uhr
Hi Corn;)
Schön das dir das Kapitel gefällt.
Ja Herzlichen Glückwunsch du bist Tatsächlich der 100 Review.
Auf die Fortsetzung kannst du definitiv gespannt sein.
Wünsche dir auch noch eine schöne Woche:)
MfG
Jan
28.07.2020 | 19:48 Uhr
Hi Jan, ich habe das Kapitel jetzt gelesen und finde es toll, umso mehr finde ich es schade das es bald endet.
Ich glaube ich weiß welche ,,Löwin“ dir bei der Entscheidung geholfen hat xD
Ich würde eine Kopa Vitani Story mega feiern und freue mich darauf.
Als andere Charaktere würde ich Kovu und Kiara als paar nice finden (um zu gucken Wer die bessere Geschichte schreibt) xD
Liebe Grüße
-Die Löwin

Antwort von xKionx am 28.07.2020 | 19:54 Uhr
Hi Nala;)
Schön das dir das Kapitel gefallen hat. Noch ist die Geschichte nicht zu Ende, aber wenn sie Endet muss ich ja schon mal wissen wie es weiter geht xD
Eine Kovu und Kiara Story wäre bestimmt interessant, aber ich denke du kennst Kiara besser als ich wenn du verstehst was ich meine xD
MfG
Jan
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast