Autor: Kathey
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
09.11.2019 | 18:58 Uhr
zu Kapitel 3
Okay, es ist echt schon eine Weile her, dass ich aktiv im Detroit-Fandom unterwegs war (okay, es ist generell ein ganzes Weilchen her, seit ich mal aktiv FF lesen konnte XD), aber ich musste einfach mal reinschauen.
Was einem sofort ins Auge sticht, ist, dass dein Schreibstil sehr bildlich ist. Ich hatte keine Probleme, direkt alles vorm inneren Auge zu sehen. Ganz besonders Gavins Kopf, der auf den Schreibtisch knallt, da hat es wirklich nicht viel Vorstellungsvermögen gebraucht, dank deines Schreibstils. :3
Ich weiß nicht, was Gavin hat. Ich finde Nines’ Aussehen SEHR ansprechend. Und manchen Leuten steht gefährlich ja sogar.
Drittens bis zehntens. XD Bin überrascht, dass die Reihenfolge nicht länger ist.
Warum Gavin sich so fühlt, als würde Nines ihm seinen Job klauen? Weil er diese Angst schon bei Connor gehabt hat. ^^’ Und das konnte ich noch weniger verstehen. Wie kann man in diese großen braunen Augen gucken und diesen Androiden hassen? D:
Ich bin am Ende des ersten Kapitels und bin sehr von deinem Pacing beeindruckt. :3 Diese Geschichte ist nicht besonders lang im Vergleich, also könnte man sich denken, dass Dinge vielleicht zu schnell ins Rollen gebracht werden oder Schlag-auf-Schlag passieren, aber das geschieht hier nicht. Ich finde das Erzähltempo genau richtig.
Leck mich, Aushilfsterminator! XD Props für diesen vergleichsweise netten Spitznamen! :D Den find’ ich wirklich genial. :D Außerdem sollte Gavin besser auf sich Acht geben. Nachher macht der eiskalte das noch. :D
Es ist halt auch nur allzu menschlich, nicht mit Sarkasmus umgehen zu können! :D Das sollte kein Kriterium sein, nachdem entschieden wird, ob jemand menschlich genug ist. Ich kenne genug Menschen persönlich, die das nicht können und ich beiße mir jedes Mal an denen die Zähne aus, wenn ich doch mal versuche, sarkastische Bemerkungen zu machen. :D
JAAAAAAAAA, du hast ihn auch Nines genannt. <3 Ich finde einfach, das ist der absolut beste Name für den RK900.
Yay, Katzenbonding. :33
Nahw. :3 Also, was kann ich zum Abschluss sagen? Es sind drei Kapitel, die perfekt gepaced waren und es ist eine in sich geschlossene Geschichte, die im Rahmen ihrer Existenz Sinn ergibt und mich sehr gut unterhalten hat.
Du hast die Charaktere gut getroffen, dein Schreibstil ist fast fehlerfrei (ein paar mal ist ‚Sie’ als Anrede kleingeschrieben :D) und die Story ist unterhaltsam, obwohl nichts Weltbewegendes passiert. Einfach nur Gavin und Nines beim Bonding (mit anfänglichen Schwierigkeiten). Das beweist nur, dass das durchaus reicht, um eine gute Story hinzubekommen.
Aus deiner Feder würde ich gerne mehr zu dem Pairing lesen. :P
~ Jiki

Antwort von Kathey am 12.11.2019 | 10:27:32 Uhr
OMG JIKI!
Vielen, vielen, vielen, vielen, vielen lieben Dank für dein unglaublich langes und ausführliches und süßes Review, ich bin fast GESTORBEN, weil ich so was wirklich noch nie bekommen habe und ein bisschen asdfghjklöä war, als ich die Masse an Text gesehen habe. Wahrscheinlich kommt deswegen auch erst jetzt eine Antwort, ich musste mich sammeln :'D
Anyway, ich freue mich riesig, dass dir die Geschichte gefallen hat, ich werde nach Fertigstellung immer gerne von Selbstzweifeln und "Oh Gott, lösch das wieder"-Gedanken geplagt, aber dein Review, DEIN REVIEW...! Ich bin einfach so happy darüber, dass du so viele liebe Worte für die drei Kapitel gefunden hast Q____Q ♥
Davon ab, muss festgehalten werden, dass Nines einfach der BESTE Name für den RK900 ist. Ich weiß nicht, ob es so ist, weil es der erste Name war, den ich jemals für ihn gehört habe (damals, als ich noch dachte "Wieso gibt es einen Connor mit anderen Klamotten und warum shippen ihn Leute mit diesem unausstehlichen Bastard?", good ol' times u__u), aber ich konnte mich nie mit Conrad oder Conan oder sonst was anfreunden :"D
Habe ich mich außerdem schon für das superliebe Review bedankt? Ja? Nein? Egal, ich mache es noch mal, weil DANKE DAFÜR T____T
Jetzt bin ich wirklich motiviert, auch andere Ideen zu dem Pairing umzusetzen und vielleicht irgendwann mal meine seit laaaaaaanger Zeit geplante FF in die Tat umzusetzen.

Ganz liebe Grüße,
eine sehr glückliche Kat