Autor: Dacolea
Reviews 1 bis 25 (von 98 insgesamt):
19.09.2020 | 07:53 Uhr
Moin

Omg sow hat die Modenschau gerockt. Aber wie. Ich kann verstehen das sie so aufgeregt war. Ist etwas bei Namjoon passiert oder warum war er so angespannt?

LG Jasbir

Antwort von Dacolea am 19.09.2020 | 08:05 Uhr
Guten Morgen ^^

Ja die Aufregung war echt enorm XD aber nach diesen aufregenden Stunden kann sie erstmal schlafen XD

Zu Namjoon:
Direkt passiert ist nichts, doch sind die Gedanken laut und unerträglich. Eine gewisse Vorahnung ist für ihn sehr präsent und er will einfach bei ihr sein.
Aber das wird alles noch tiefer behandelt ^^

Liebe Grüße
Dacolea
12.09.2020 | 20:05 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 15.09.2020 | 17:52 Uhr
Vielen lieben Dank für deine regelmäßigen Reviews ^^

Liebe Grüße
Dacolea
12.09.2020 | 10:36 Uhr
Morgen

Hahahahahahah der Großvater ist der Hammer xD. Ui da denkt Namjoon schon an kleine Kinder Hahahahahahah

LG Jasbir

Antwort von Dacolea am 12.09.2020 | 12:27 Uhr
Hey ^^

Ja der Großvater ist ein besonderer Mann XD
Und wer hat diesen Gedanken nicht auch schon mal gehabt, wo Babyfotos vom Partner angeguckt wurden?

Liebe Grüße
Dacolea
06.09.2020 | 22:25 Uhr
I'm sooo sorry, ich habe letzte Woche total vergessen ein Review zu schreiben, nachdem ich das Kapitel auf der Fahrt nach Österreich gelesen habe x.x Naja, jetzt versuch ich mich in diesem kurz mit beiden Kapiteln zu beschäftigen :)

Das mit dem „Ich liebe dich“ auf Deutsch war so süüüüüß x.x Aber sehr traurig, dass Namjoon nicht während der Fashion Week da sein kann...Ich frage mich, ob da ein Hintergedanke dahinter steckt o.O :D

Und das Ende....HoooOOoooOOOot o.O

Und der Morgen....HoooOOOoooOOooooOOoooot *derp* XD

Was für eine Überleitung zwischen den Kapiteln. Halleluja :DD Kommen wir endlich zum brisanten Teil: Der Geburtstagsfeier.

Hier hat mir echt gut gefallen, wie du die Verbindung zwischen Korea und Deutschland bezüglich der Teilung eingebracht hast. Soweit ich weiß sehen die Koreaner da ja wirklich DE als Vorbild und haben sogar ein Stück der Berliner Mauer irgendwo o.O Ich find das total rührend... Schade aber, dass sie extrem schlecht über den Holocaust informiert sind xo Das musste ich vor kurzem auch auf die harte Tour rausfinden x.x

Was mir nicht soo gut gefallen hat ist Theas „Gefühlsausbruch“ xo Ich hoffe allerdings, dass da noch Aufklärung kommt bezüglich ihrer Vergangenheit...solche In-Ohnmacht-fall-Szenen find ich immer ein bisschen überdramatisiert verbunden mit Tränenausbrüchen. Von denen hat Thea ja ziemlich viele ^-^' Vielleicht bin ich in der Hinsicht auch einfach ein Stein. Ich kann mit weinenden Menschen nicht umgehen. Weder in echt, noch in Geschichten :D

Total süß fand ich wieder die Kiddis, obwohl ich Kinder echt nicht abkann :D (Oh Gott, du musst jetzt bestimmt denken, ich bin so ein richtiges Monster...XD) Okay, es kommt auch immer ganz auf die Kinder an, aber oft erreichen sie schnell meine Nerv-Schwelle :D Ich muss aber dazu sagen, dass meine Familie noch nicht an dem Punkt ist, dass überall die Babys rausploppen XD

Alles in allem wieder zwei sehr schöne Kapitel und ich bin gespannt auf mehr ♡

Ganz liebe Grüße

Dreizehn ♡

Antwort von Dacolea am 07.09.2020 | 07:56 Uhr
Ahh macht überhaupt nichts! Ich komme momentan auch nicht zum Lesen oder gar Review schreiben. Da hat man Urlaub und hat trotzdem keine Zeit T-T

Zum letzten Kapitel kann ich nur sagen: Es hat auf jeden Fall einen tieferen Grund, dass Namjoon und ganz BTS nicht da sein kann. Aber bis zu dem Punkt wo das wichtig wird dauert es noch seeeeeehr lange!

Und ja...sie hatten eine heiße Nacht und einen heißen Morgen...immer wieder mit dem Gedanken "Oh Gott uns darf keiner hören" XD
Generell war ich in Sorge beide in einem Bett schlafen zu lassen. Über dieses Thema habe ich nichts im Internet gefunden...naja bin so aber auch zufrieden ^^ etwas Zweisamkeit schadet im frisch verliebten Zustand nie ^^

Dann zum jetzigen Kapitel:

Die nicht ausgearbeitete Vergangenheit wird auf jeden Fall noch genau durchleuchtet. Es ist viel passiert und es kommen Dinge ans Licht, die ihr Vater besser verschwiegen hätte. Dementsprechend kommt da auf jeden Fall noch ganz viel!!!
Und um auf ihre Gefühlsausbrüche zu kommen. Sie ergeben Sinn, wenn das erste Puzzelteil zusammengesetz wird. Ich teaser da mal den ersten Todestag der Mutter an, wo sie nicht mehr in Deutschland leben. Das ganze Drama darum startet mit Kapitel 73.

Dann zu den Kindern.
Ich bin auch viel zu schnell von Kindern (vor allem im Alter von 2-18) überfordert und bekomme Migräneanfälle wenn ich dur daran denke mehrere Stunden mit ihnen verbringen zu müssen. Pubertierende sind einfach nur empfindlich und mit Kleinkindern kann man nicht richtig reden ^^'
Aber meine Einstellung wird sich bestimmt ändern, da meine Tante ein Baby bekommen hat und ich ganz nah dabei bin und es echt einen Schalter bei mir umlegt und ich sofort in Babysprache anfange mit ihm zu brabbeln XD ahh der Kleine ist aber auch zum fressen süß!
Naja und mit dem Babyboom in der Familie...sagen wir es so...die nächste Generation werde ich sein und kann mir dementsprechend schon Dinge anhören, wie: Ich will mein Urenkelchen noch erleben oder naaa wann ist es bei dir so weit? Zur Anmerkung: Ich bin seit Jahren Single XD und es gibt höhere Prioritäten für eine gesicherte Existenz und eine abgeschlossene Ausbildung, als jetzt schon Kinder zu wollen. Mein Gott ich bin 20 ich will arbeiten und mir für eine Familie erstmal die Grundlage aufbauen!? Aber wie diese Familie dann aussehen wird? Keine Ahnung. Ich bin nur froh, dass sie mir nicht mehr damit in den Ohren liegen, dass ich meinen Namen ja weitergeben soll. Ich wäre die letzte gewesen, die den Nachnamen weiter tragen könnte, aber jetzt haben wir ja meinen Cousin. Er ist ein waschechter *hier Nachname einfügen* und kann gerne irgendwann den Namen weitergeben XD ich muss ihn nicht zwingend behalten.

Oh je da bin ich aber abgeschwiffen. Ich muss zurück an die Vorbereitungen für den Geburtstag meiner Oma. Es ist noch sooo viel zu tun und dann kommen auch schon die ersten Geburtstagsgäste!? Ahhhh?! Ich bin noch nicht so weit! Die Wohnung und Terrasse sehen furchtbar aus!?

Ok weniger jammern mehr anpacken!

Ganz liebe Grüße und eine tolle Zeit!

Dacolea
06.09.2020 | 00:08 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 06.09.2020 | 16:26 Uhr
Vielen lieben Dank sakura jeanne für deine Reviews jede Woche ♡

Liebe Grüße
Dacolea
05.09.2020 | 14:13 Uhr
Huhu und einen wundervollen guten Morgen (ja, ich bin eben erst aufgewacht...Chaos regiert in meinem Leben, würde ich sagen :D)

Was für ein süßes Kapitel! Wie Thea mit den kleinen Cousinen die Schmetterlinge ausgemalt hat war sooo niedlich! Ich schmelze ♡-♡ Aber auch deine Darstellung der restlichen Familie und wie sie so viel über Deutschland wissen wollen hat mir echt gut gefallen! So viele happy vibes ^-^

Dass Thea und Mrs. Kim sich jetzt wirklich nährgekommen sind, fand ich auch echt total süß...und (um nochmal zum Anfang zurückzuskippen) bei der Szene am Morgen mochte ich die...ähhh...Stimmung (?) zwischen Namjoon und Thea wirklich sehr gern...*grins*

Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht. Bislang läuft ja alles ganz rund, abgesehen davon, dass die zwei Turteltäubchen ständig in Verlegenheit gebracht werden :D

Liebste Grüße und einen schönen Sonntag!

Rosenschnee <3

Antwort von Dacolea am 05.09.2020 | 20:53 Uhr
Aww danke für deine Review ^^

Ja diese ganzen Happy Vibes mussten sein. Wie ich in einer Review schon geantwortet hatte, die Familie soll der Safeplace schlechthin sein, auf beiden Seiten. Man soll spüren, dass man dort halt finden kann und bei den Cousinen musste ich einfach so eskalieren XD die Vorstellung war einfach zu süß!!! Das waren bestimmt die ganzen Baby-Endorphine die bei mir gerade nur so eskalieren ^^ meine Tante hat einen sooo niedlichen Sohn bekommen!? Ich könnte ihn fressen! Er ist Zucker und ich freue mich schon ihn aufwachsen zu sehen.

Dann zu dem regen Interesse an Deutschland. Da habe ich eine interessante Anmerkung in meinem Koreanisch Lernbuch gehabt, dass es anscheinend nicht ungewöhnlich für deutsche Touristen sein sollte, wenn sie vor allem der Sprache mächtig sind, dass sie entweder für Amerikaner (durch die Stationierung der US Soldaten) gehalten werden oder, dann als Deutsche, auf ein Getränk eingeladen werden, da die Deutsche Teilung eine interessante Sache für Korea ist. Eine friedliche Zusammenführung beider Teile Koreas ist ja doch noch ein relevantes Ziel.
Ich bin mir mit dieser Anmerkung zwar ziemlich unsicher und bezweifle ihren Bezug auf die Realität, was das Getränk angeht zumindest, da die Informationen zum Mauerfall ja doch sehr spannend sind.

Und ich bin auch mal gespannt, was auf die beiden Turteltauben zukommt ^^ vieles auf jeden Fall XD aber eines steht fest. Die Verlegenheit wird nie verschwinden XD dazu ärgern sie viele viel zu gerne XD


Viele liebe Grüße
Dacolea
05.09.2020 | 10:41 Uhr
Moin

Nein wir süß Namjoons Mutter ist. Auch seine Familie hat gut auf sie reagiert.

LG Jasbir

Antwort von Dacolea am 05.09.2020 | 12:49 Uhr
Hallöchen ^^

Schön das es dir gefallen hat ♡ Namjoons Mutter liegt mir mittlerweile auch echt ma Herzen ♡

Liebe Grüße
Dacolea
30.08.2020 | 20:33 Uhr
Ahhh ich bin mal wieder spät dran. Hupsiii! Ich muss mich auch echt etwas kürzer fassen, weil ich selbst noch ein Kapitel hochladen will o.O

Auf jeden Fall fand ich dieses Kapitel total süß, besonders das Ende war verdammt gut geschrieben! Ich bin dezent gestorben ♡-♡

Dass Joonie nicht mit bei der Fashion Week sein kann ist schade...aber Thea kann ja zum Glück immer auf seinen Support zählen :) ich werde immer gespannter auf die Fashion Week, hoffentlich gehts bald los ^-^

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,

Rosenschnee <3

Antwort von Dacolea am 30.08.2020 | 21:06 Uhr
Aww ich bin voll froh, dass dir das Kapitel gefallen hat! Ich freue mich echt sehr darüber. Die Kapitel bei seiner Familie lösen bei mir echt noch Magenschmerzen aus, da sie für mich echt wichtig und bedeutend sind.

Dann kann ich verkünden, nach der ganzen Familienfeier geht es los. Die Fashion Week ist im nahtlosen Übergang zum letzten Moment bei Joonies Eltern. Also dauert es gar nicht mehr lange O.O

Liebe Grüße und einen tollen Abend
Dacolea
30.08.2020 | 00:04 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 30.08.2020 | 07:33 Uhr
Ganz lieben Dank ^^

Liebe Grüße
Dacolea
29.08.2020 | 11:11 Uhr
Moin

Ach schade das Namjoon bei der Modenschau nicht dabei sein kann. Wird demnächst etwas mehr über ihre Mutter verraten?

LG Jasbir

Antwort von Dacolea am 29.08.2020 | 11:15 Uhr
Ja es tut mir auch in der Seele wrh, ihn nicht dabei sein zu lassen, aber es hat alles so seine Richtigkeit und die junge Beziehung muss auch auf Proben gestellt werden.

Dann zu Theas Mutter: Es kommt bald etwas mehr über sie...aber das dauert noch einen Augenblick.

Liebe Grüße
Dacolea
23.08.2020 | 20:10 Uhr
Oh man oh man, da kommt mein Überforderungsthema auf den Tisch: Hochzeiten XD

Ich finde das so schlimm, ich glaub da langsam echt, ich habe ganz große Bindungsprobleme hahaha :D Aber Hochzeiten sind bei mir wie für manche Spinnen. Ganz großer Bogen drum...weil die machen mir Angst. Auch, wenn ich immer heulen muss, wenn sich zwei das Ja-Wort geben. Es liegt wahrscheinlich daran, dass ich noch nie einen Typen hatte, den ich geheiratet hätte o.O (Außer Suga, den würde ich direkt nehmen. Jimin auch lol. Wobei mich die beiden auch zu ihrem persönlichen Haussklaven machen dürften)

Aber zurück zum eigentlich Kapitel. Ich finde es gut, dass du noch so die kulturellen Aspekte eingearbeitet hast. Ein wenig gruselig finde ich die Zweifel des Vaters dann doch...vor allem, weil meine Eltern mit allen Bedenken bei den Typen, die ich angeschleppt hab, immer recht hatten o.o Da bin ich mal gespannt, wie sich das alles noch mit Thea entwickeln wird...

Mal wieder ein sehr schönes Kapitel ♡

Ganz liebe Grüße

Dreizehn ♡

Antwort von Dacolea am 23.08.2020 | 21:04 Uhr
Hallöchen erstmal ^^

Puh ja Hochzeiten sind nicht für jedermann, aber wenn der Richtige kommt, dann fühlt es sich auch gut an (glaube ich, bei der letzten Hochzeit war ich glaube...oh warte...ich war 18 XD meine Mutter hatte ja nochmal geheiratet und ich war Trauzeugin. Das war echt besonders).
Ah es tut mir echt leid, dass dich das so gruselt...aber zur Beruhigung, das Thema ist erstmal für undefinierte Zeit irrelevant XD sie sind ja auch noch viel zu frisch zusammen XD

Zum Vater kann ich nichts sagen XD das sind alles selbst noch reine Theorien in meinem Kopf XD bevor sowas passiert wird (wenn es überhaupt passiert), geschehen erst nochmal andere Dinge. Die vielleicht jetzt nicht gerade besser für die Beziehung wären, wenn ich da mal so drüber nachdenke...naja was ist das Leben ohne Höhen und Tiefen? Genau gar nichts XD

Vielen Lieben Dank für deine Review ^^ mal sehen ob ich es heute noch schaffe dein neues Kapitel zu lesen ^^

Aller liebste Grüße
Dacolea
23.08.2020 | 19:06 Uhr
Huhu,

So, jetzt komme ich hier auch dazu, dir Feedback zu deinem neuen Kapitel zu geben :)

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass der Vater nicht einfach, ohne das Gespräch mit Namjoon zu suchen, Thea akzeptiert. Das bringt die kulturellen Probleme der Beziehung nochmal gut hervor, vor allem war es aber interessant, Thea mal aus der Perspektive einer ganz neuen Person beschrieben zu bekommen. Es hat mich wirklich total gerührt, wie Joonie sie verteidigt...auch wenn ich ein bisschen überfordert war, dass es nun schon um eine spätere Hochzeit ging o.O andererseits hat mich dieser Aspekt der Konversation auch gefreut, weil es nochmal unterstreicht, wie koreanische Eltern in solchen Situationen ticken. Also großes Lob ♡

Der Part mit Thea und GeongMin war auch wirklich knuffig. Ich finde es toll, wie gut die beiden sich verstehen...und dass Thea jetzt schon als Teil der Familie angesehen wird ^-^ klar, ein bisschen voreilig war das schon, so nach dem ersten Treffen – aber süüüüß auf jeden Fall ♡-♡

Ein total schönes Kapitel, ich freu mich auf mehr! :)

Liebe Grüße

Rosenschnee <3

Antwort von Dacolea am 23.08.2020 | 19:39 Uhr
Hallöchen ^^

Da bin ich froh, dass das Vater Sohn Gespräch gut ankam ^^
Ich hatte echt Bauchschmerzen, da ich es auch sehr verfrüht fand nach dem Aspekt Hochzeit zu fragen, aber alles was ich eben zu dem Thema Eltern fand unterstrich diesen Punkt nur noch mehr. Es ist eben eine andere Kultur und der Gedanke ist eben ein ständiger Begleiter. Zudem fand ich den Fakt sehr interessant, dass die Eltern eine internationale Beziehung seltener beim erstgeborenen Sohn duldeten, da er später die Verantwortung tragen würde, wenn seine Eltern alt und pflegebedürftig wären. Sie wollen nicht, dass der Sohn das Land verlassen könnte für seine Liebe. Das war echt krass herauszufinden...

Dann zu GeongMin. Ich habe da einen Fall aus der Familie hergezogen XD manche Partner werden quasi sofort adoptiert XD scheiße ist es dann nur, wenn die Beziehung in die Brüche geht und die Familie gerne und oft danach fragt was der Ex denn gerade so macht...mindestens noch ein Jahr nachdem man sich getrennt hat.......naja ich will nicht klagen. Es geht immer schlimmer XD

Ganz lieben dank für deine Review und wir hören uns bestimmt gleich bei deinem neuen Kapitel XD

Liebe Grüße
Dacolea
22.08.2020 | 12:27 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 22.08.2020 | 12:31 Uhr
Vielen lieben Dank wie immer ♡

Liebe Grüße
Dacolea
22.08.2020 | 11:49 Uhr
Huhu

Omg der Vater denkt schon an Heirat hahaha Lass die beiden erstmal alles andere überstehen hahaha
Lg Jasbir

Antwort von Dacolea am 22.08.2020 | 11:56 Uhr
Hehe ^^ ja das ist echt noch weit hergeholt, aber es ist doch ziemlich üblich, dass den Eltern in Korea nur die Partner vorgestellt werden, die auch für weitere Planungen in Frage kämen. Dieses denken bricht auch auf und man ist vielleicht entspannter geworden, aber es ist halt immer noch ein riesiger Schritt das formale Treffen der Eltern des Partners zu überstehen. Es gibt viele Regeln die die Partner beachten müssen und ich bin bei der Recherche echt verzweifelt X_X

Und sooo krass konservativ wollte ich seinen Vater, dann auch nicht darstellen aber es ist eben ein Thema was ihn zum nachdenken bringt und wo er auch noch etwas Zeit braucht um eine Antwort für such zu finden (auch mit dem Wissen, dass Joonie sowieso tut was er will XD).

Liebe Grüße
Dacolea
16.08.2020 | 17:57 Uhr
Huhu,
So, zurück aus dem Urlaub und am Start, um dir ein Review zu schreiben :D

Na da hat sich Thea ja wirklich perfekt in die Familie eingefunden, das Ganze wirkt total harmonisch bislang. Obwohl ich echt neugierig geworden bin, als der Vater einen etwas "kritischeren" Blick gen Namjoon geworfen hat. Ob sich da was anbahnt? Ich bin gespannt. Auf jeden Fall hat es mir sehr gut gefallen, wie du das internationale Bild auf Deutsche beschrieben hast. Erstmal musste ich bei Theas Mitbringseln wirklich lachen - hat mir beides im übrigen nichts gesagt - aber diesen ganzen Abschnitt rund um Klischees, Stereotypen und Rassismus habe ich echt gefeiert. Großes Lob ♡

Den Abschnitt, in dem Namjoon über Theas Beliebtheit und einen Zeitungsartikel von ihr mit Monsta X nachgedacht hat, fand ich auch spannend. Ob sich da noch ein Drama rund um die Eifersucht anbahnt? o.O

Wir konnten in dem Kapitel jedenfalls wirklich wieder viel von Theas guten Seiten sehen, vor allem ihre liebevolle und zuvorkommende Art im Umgang mit Geongmin. Sie hat trotz ihres "exotischen" Aussehens - wie sie es beschreibt - wirklich gar keinen Grund zur Sorge, dass sie nicht gut ankommen würde bei jemandem. Und an dieser Stelle hätte ich für heute auch einen Kritikpunkt...bitte nimm mir das nicht übel O-O

Wir durften Thea in den 42 Kapiteln wirklich von vielen Seiten und in verschiedenen Situationen kennenlernen, und sie ist wirklich ein gutmütiger und liebenswürdiger OC. Wie gesagt, von ihren guten Eigenschaften haben wir wirklich viel gesehen. Mir persönlich fehlt es aber ein bisschen an Ecken und Kanten. Ich würde mich wahnsinnig über ein paar Macken und Fehler ihrerseits freuen. Wenn du daran noch ein bisschen mehr feilen würdest, wäre sie mir direkt noch sympathischer, weil sie einfach "runder" und menschlicher wäre. Ich weiß, dass sie ein Workaholic und etwas schusselig ist, aber das sind meiner Meinung nach eher Charakterzüge, die jemanden noch liebenswerter und niedlicher wirken lassen. Wie gesagt, mich würde es happy machen, wenn Thea mal so richtig was verbocken würde.

Bitte nicht falsch verstehen - vielleicht hast du sowas in die Richtung ja sogar schon geplant! :)
Es ist nur ein kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits.

Liebe Grüße, ich freue mich auf das nächste Kapitel! ♡

Rosenschnee <3

Antwort von Dacolea am 16.08.2020 | 18:31 Uhr
Hallöchen erstmal ^^

Ich hoffe der Urlaub war sehr erholsam ♡ Urlaub ist schon was tolles ^^ ich glaube ich war 2014 das letzte mal so richtig im Urlaub ㅜㅜ das ist verdammt lange her.

Kommen wir aber zum Kapitel:

Der kritische Blick von Namjoons Vater wird im nächsten Kapitel aufgeklärt und ist glaube ich nicht ganz so spektakulär wie man erwartet. Dazu ist mir der heilige Ort Familie leider zu wichtig in dieser Story. Dunkle Zeiten benötigen ein sicheres Zuhause und Menschen die einen bedingungslos lieben...egal was sie vielleicht mal gesagt haben.

Zu Namjoons 'Eifersucht' kann ich auch nur sagen, dass das noch eine große Rolle spielen wird und auch Thea, welche wirklich wenig bis keine Fehler zeigt wird in meiner Story noch an ihre Grenzen gebracht, wo nichts mehr ihre Gutmütigkeit zu sehen ist. Ich arbeite da auch gerade darauf zu. Es wird etwas passieren, dass viel in Frage stellen wird und Thea mental auf ganz andere Weisen fordert.
Ich nehme es nicht persönlich, dass ihr Charakter echt sehr glatt ist und bis auf den krankhaften Arbeitswillen keinen offensichtlichen Fehler hat. Doch bald merkt man, dass dahinter viel mehr steckt. Ihre Vergangenheit wird weiter aufgeschlüsselt und spätestens wenn die Wahrheit ans Licht kommt...ich spoiler hier meine komplette Dramaturgie XD oh Gott! Ähm...also wir bekommen garantiert auch dunkle Seiten von ihr zu Gesicht. Denn keiner legt sich mit Thea Hoffmann an. Im Namen der Freundschaft und Liebe passieren manchmal grausige Dinge. Oder in rasender Wut und brennendem Schmerz...


Liebe Grüße
Dacolea
15.08.2020 | 22:43 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 16.08.2020 | 08:07 Uhr
Vielen Lieben Dank für deine Review!

Liebe Grüße
Dacolea
15.08.2020 | 19:57 Uhr
Alleine der Name dieser Wurst cringed mich so weg haha XD Und es tut mir echt leid, ich habe noch nie von einem Kolter gehört x.x Aber ich bin auch eine deutsche Kulturbanause. Mir wäre es peinlich, ausländischen Freunden typisch deutsche Essen zu servieren XD

Ich frage mich, ob dieses Misstrauen von Namjoons Dad noch mehr Auswirkungen auf die kommenden Kapitel hat o.o Es verspricht auf jeden Fall, spannend zu werden!

Das Ende war auf jeden Fall sehr süß :) Ich hätte meinen Freund allerdings tatsächlich geköpft, hätte er sowas mit mir und meinem Schwiegereltern-Trauma gewagt XDD Ein Glück ist das alles noch mal gutgegangen...

Ganz liebe Grüße

Dreizehn ♡

Antwort von Dacolea am 15.08.2020 | 20:17 Uhr
Hehe ^^ Hallöchen erstmal

Also zu den Gastgeschenken kann ich sagen: es gibt nichts widerlicheres als diese Ahle Worscht. Meine Großeltern lieben sie sooo sehr und mir wird beim Anblick schon schlecht. Aber immer noch besser als Handkäs mit Musik XD das ist das wahre Grauen der hessischen Küche X_X
Zur Kolter kann ich sagen, dass ist echt eine rein hessische Bezeichnung für so eine, meist Woll-, Decke. Mir ist diese Bezeichnung noch nie wo anders aufgefallen und wir haben da gerne mal Missverständnisse mit Familienangehörigen die nicht aus Hessen stammen XD dass es an einfachen Worten scheitern soll? Ein witziges Beispiel wäre da auch das Kneipchen, was für Hessen eindeutig ein kleines Messer zum (Apfel-) schneiden ist XD mit dem Begriff kann auch niemand was anfangen XD oder die Angewohnheit alles zu verniedlichen (Messerchen, Wäschewännchen, Brettchen (ja auch zu den großen Schneidebrettern XD) und so weiter)
Es ust also überhaupt keine Schande das nucht zu kennen. Ich glaube Kolter ist in Deutschland eher als Decke bekannt und ist halt nur so ein Zwischending von Bettdecke und Zudecke vom Sofa...perfekt für den Herbst und Winter also ^^

Ich muss dir aber auch rechtgeben, dass es überaus peinlich wäre so urdeutsche Dinge ausländischen Freunden zu präsentieren...ihnen kann sich da doch nur der Magen umdrehen.


Dann kommen wir zum Misstrauen des Vaters. Ja er ist etwas skeptisch. Wer wäre es nicht? Europäer sind für much doch eher launenhaft und offen, vor allem im Vergleich zu asiatischen Ländern. Doch sollte das nächste Kapitel Aufklärung schaffen. Ich hätte jedenfalls als Elternteil den ersten Gedanken gehabt "hoffentlich ist er/sie so wie mein Kind es denkt". Wenn man verliebt ist sieht man häufig die Realität nicht oder nur verzogen, daher ist ein nüchterner Blick eigentlich nicht unüblich. Sie ist eine Person des öffentlichen Lebens und als solche vielem ausgesetzt, was sowohl positiv als auch negativ Formen kann. Wird der Erfolg sie brechen? Wird sie abstürzen? Oder wird sie erstrahlen? Neue Wege schaffen? Alles Fragen die jetzt nicht beantwortet werden können.

Wer hätte den Partner da nicht geköpft? Unvorbereitet ins kalte Wasser geworfen zu werden ist nie schön und schon gar nicht, wenn man dann noch erfährt 'Ach übrigens ist das ein runder Geburtstag und es wird eine Feier geben'


Nächstes Kapitel geht es dann weiter. Der erste Abend ist fast geschafft, aber ein paar Hürden stehen da noch im Weg.


Liebe Grüße
Dacolea
15.08.2020 | 13:18 Uhr
Huhu

Also da hat Thea alle Hwrzen im Sturm erobert hahahahah

LG Jasbir

Antwort von Dacolea am 15.08.2020 | 13:57 Uhr
Ja ^^

Sie wickelt jeden um den Finger, wenn sie will ^^
Ich dachte mir es wird noch genug schwere Momente geben. Die Familie ist in meiner Fanfiktion der Rückzugsort schlechthin und das soll auf beiden Seiten sein. Außerdem will ich es mir nicht anders vorstellen, als dass seine Familie wahnsinnig nett und offen sind!

Liebe Grüße
Dacolea
12.08.2020 | 11:38 Uhr
Ich bin im Moment im Urlaub mitten in der Pampa. Hier ist fast überhaupt kein Netz, aber ich konnte kurz einen HotSpot bekommen, so dass ich wenigstens kurz auf dieser Plattform hier ein Lebenszeichen von mir geben kann.

Ach, das erste Kennenlernen mit der Familie Kim, da habe ich so lange drauf gewartet argggh ♡ auf jeden Fall hast du hier ein sehr harmonisches Familienbild erstellt, zu dem man am liebsten selbst dazugehören würde. Ich kann Theas Aufregung absolut verstehen, aber wie sich jetzt herausgestellt hat, besteht gar kein Grund zur Sorge. Joonies Schwester ist total süß und Rapmon erst....so cute *o* und er scheint ja auch wirklich schon einen großen Gefallen an Thea gefunden zu haben. ^-^

Die Eltern sind auch total süß, wie sie Thea sofort in ihre Reihen mit aufnehmen und Namjoon ein wenig necken. Ich freu mich schon, noch mehr von ihnen zu lesen :)

Ein tolles Kapitel! ♡

Rosenschnee <3

Antwort von Dacolea am 12.08.2020 | 11:54 Uhr
Oh das hört sich aber nach einem Detox-Urlaub an, wenn man eigentlich kein Netz hat bleibt Zeit für anderes. Ich hoffe der Urlaub tut dir gut und das Wetter ist nicht zu krass heiß ^^
Tapetenwechsel und Ablenkung erfrischen ungemein und inspirieren durchaus!

Ja bei dem Familienbild war ich mir von anfang an sicher, dass es möglichst harmonisch sein soll. Namjoon ist so ein netter Mensch, er kann nur aus so einem netten Umfeld entspringen. Außerdem fand uch die Idee sehr süß, dass sie sich in Vorbereitung auf Thea etwas mehr mit Europa beschäftigt haben und sehr locker mit ihr umgehen. Zwar haben sie trotzdem Erwartungen, aber in entspannteren Verhältnissen.
Es hängt jedenfalls viel von diesem Besuch ab und das sind sich beide Seiten bewusst. Namjoon stellt sie seinen Eltern nicht ohne Grund vor und seine Mutter hätte darauf auch nicht bestanden, wenn er bei dem Telefonat nicht so verliebt und glücklich rübergekommen wäre.
Ihnen bleibt jedoch keine Verlegenheit erspart. Es kommen noch ein paar Stellen die echt nur das Leben schreiben kann. Familienfeiern sind nie einfach und gar unmöglich zu meistern, wenn der Partner vorgestellt wird.

Dann kommen wir zu GeongMin und Rapmon. Ich glaube, dass sie auch ein toller Mensch sein muss und eine leicht aufgedrehte kleine Schwester ist dich was ganz normales oder?
Rapmon dagegen ist einfach zum fressen niedlich! Ich dachte mir, wenn Thea (nach langer Autofahrt und vielen Kontakt zu Joonie) seinen Geruch an sich hatfällt es ihm leichter sie zu mögen. Und Hunde sehen direkt in das Herz des Menschen. Sie spüren es, wenn etwas nicht stimmt) außerdem liebe ich den Gedanken von flauschigen Hunden begrüßt zu werden ^^ da werde uch nostalgisch und denke an unseren ersten Hund. Einen riesigen Neufundländer ♡ soooo flauschig und kuschelbedürftig! Ich vermiase diesen Hund...naja jetzt habe ich ja einen plüschigen Urlaubskater ^^ er kuschelt nur nicht ganz so gern.


Ich bin gespannt wie du die nächsten Kapitel finden wirst ^^ es wird noch echt viel passieren...schönes, lustiges, emotionales, peinliches und auch trauriges. Dieser ganze Ausflug ist eine bunte Tüte an kleinen und großen Katastrophen XD

Viele liebe Grüße und einen tollen Urlaub!
Dacolea
09.08.2020 | 21:24 Uhr
Ohje, ich kenn das Gefühl zu gut. Ich bin traumatisiert fürs Leben von den Schwiegereltern meiner Exfreunde XD Zu viele Erwartungen, die man erfüllen muss und der Druck, alles richtig zu machen. Und dann kommen da meine Eltern. Mein Vater, der die einen von ihnen sogar auf ein Konzert mitgenommen hat und meine Mutter, die tausend Geschenke macht und sie bekocht. Aber egal, zurück zum Kapitel.

Ich glaube, das ist der erste Auftritt von Rapmon, den ich je in einer FF gelesen habe :D Yeontan is stealing the show haha. Aber sehr erfrischend, muss man sagen. Ich hätte auch so gerne einen Hund :(

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was da noch alles passieren wird...und ob es Drama geben wird. Familientreffen sind ja gerne ein nahrhafter Boden für sowas XD Und sorry, ich werde langsam dramageil, we neeeeeed thaaaat :D

Freue mich schon auf nächsten Samstag ♡

Dreizehn ♡

Antwort von Dacolea am 09.08.2020 | 21:31 Uhr
Oh ja es gibt wohl kaum belastendere Momente wie den die Eltern des Partners kennenzulernen X_X

Ja! Rapmon darf nicht vergessen werden! Dieser Hund ist viel zu putzig und ich will ihn flauschen und streicheln?! So ein süßer Fellball! (Und ja Yeontan stiehlt jedem die Show XD)

Oh ja Familienfeiern sind ein sehr guter Nährboden für Drama XD mal sehen was noch so kommt XD entspannt wird jedenfalls was anderes sein XD

Liebe Grüße zurück und ich freue mich auch schon auf Samstag ^^ dann geht es zum großen Moment. Den ersten Dialogen zwischen seinen Eltern und Thea. Ich bin so aufgeregt °-°

Dacolea
08.08.2020 | 12:20 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 08.08.2020 | 12:23 Uhr
Ich freue mich immer wieder, dass die Kapitel so gut ankommen ^^

Viele Grüße
Dacolea
08.08.2020 | 09:43 Uhr
Morgen,

Das erste Eindruck war doch schonmal gut. Ich denke die beiden schaffen das xD

LG Jasbir

Antwort von Dacolea am 08.08.2020 | 10:07 Uhr
Ja der Eindruck scheint echt gut gewesen zu sein, obwohl es mir so unangenehm wäre, am Boden liegend von einem Hund abgeschlabbert zu werden, wenn man die Eltern des Partners zum ersten Mal trifft XD

Liebe Grüße
Dacolea
07.08.2020 | 15:17 Uhr
Huhu,

Sooo, ich komme endlich mal zum Reviewschreiben, seit einer gefühlten Ewigkeit :D (für Postfach habe ich aber glaube gerade keine Zeit, nimm's mir nicht übel :/)

Mal wieder ein sehr süßes Kapitel, was Namjoon und Thea betrifft. Ich finde es gut, dass du am Anfang extra nochmal angemerkt hast, dass er eigentlich keinen Führerschein besitzt. Ich stimme dir aber voll und ganz zu - ich bin mir auch sehr sicher, dass er ein verantwortungsbewusster Fahrer wäre. Wenn es sogar die Maknaes aka das Chaos höchstpersönlich schafft...ich respektiere seine Selbsteinschätzung aber trotzdem :)
Auf jeden Fall bin ich super gespannt, wie du Namjoons Familie darstellst und wie sie auf Thea reagieren wird. Uhhhh, ich freu mich schon so ♡

Zu dem Geschwister-Talk muss ich sagen, dass ich sehr erleichtert bin, dass Alec nun den Hauch einer Entwicklung in der Denkweise durchlebt. Ich fand ihn ja am Anfang super anstrengend, und so ganz kann ich ihn ehrlicherweise immer noch nicht leiden (Sätze wie "du bist zu jung dafür" machen mich einfach so wütend :D), aber ich bin froh, dass er langsam die richtige Richtung einschlägt.Mal gucken, wie sich das mit Lisa entwickelt ;)

Ein tolles Kapitel, ich freu mich auf's nächste ;)

Rosenschnee <3

Antwort von Dacolea am 07.08.2020 | 17:27 Uhr
Hi ^^ mach dir ja keinen Stress mit dem Antworten XD

Oh ja! Ich bin so gespannt wie du Namjoons Eltern finden wirst und seine Familie. Ich habe (zum Glück) kaum bis gar keine Infos zu ihnen bekommen und habe mich da einfach ausgelebt. Ich stelle sie mir als äußerst freundliche und gutmütige Menschen vor. Schaut man auf Joonie, können es nur Menschen sein, die Anstand und Verstand haben ^^

Zum Geschwisterpart kann ich auch nur sagen, dass dies wohl der erste Augenblick ist wo Alec etwas zum nachdenken gebracht wird. Gewohnheiten abzulegen dauert dann doch immer noch eine ganze Weile. Aber da ist ein Licht am Ende des Tunnels! Noch weit entfernt, aber es kommt näher XD

Freue mich auch schon auf das nächste Kapitel ^^ es geht auf zu seinen Eltern, einem süßen Hund und der Lieblingsschwester schlechthin XD

Viele Grüße
Dacolea
01.08.2020 | 18:52 Uhr
Hammer Kapitel
Bin gespannt wie es weiter geht


Lg sj

Antwort von Dacolea am 01.08.2020 | 21:32 Uhr
Vielen Dank ♡♡♡

Gespannt sein lohnt sich auf jeden Fall ^^ nächste Woche geht der Trubel dann so richtig los ^^

Liebe Grüße
Dacolea
01.08.2020 | 18:47 Uhr
Oh, I smell 'em character development :D

Nein, wirklich, hier hat man irgendwie gut gemerkt, dass Thea sich langsam besser gegen Alec behaupten kann und er auch mal damit anfängt, ein wenig lockerer zu lassen. Auch schön fand ich, dass seine eigentlich guten Intensionen hinter der Sache zum Ausdruck gebracht hat *o* Das war so cute...vor allem, nachdem du mich mit diesem OC wirklich an meine Grenzen getrieben hast XD Ich steigere mich glaube zu arg in manche Storys rein haha. Ich hoffe auf jeden Fall, dass der liebe Alec noch seine Chance bei Lisa bekommt :)

Ich muss dazu noch sagen, dass der neue Song von Blackpink tatsächlich mal einer ist, der mir einigermaßen gefällt XD (Auch wenn er wieder das gleiche langweilige Konzept verfolgt und zu viele Filler drin hat). Gott, kann man den Mädels bitte mal gescheite Musik geben, dass die ihr Potenzial ausschöpfen können? Das ist echt zum Heulen.

Wenn ich mich übrigens entscheiden müsste, wäre Lisa mein Bias...wobei Rose auch an der Spitze kratzt :D

Zurück zu deiner Story: Ich freu mich auf jeden Fall schon riesig auf die drei bevorstehenden Tage und was du dafür alles geplant hast o.o Und wegen der Namjoon-Führerschein-Sache geb ich dir recht XD Auch wenn ich mir viel zu gut vorstellen kann, wie er aus Unachtsamkeit den ein oder anderen Schreckmoment für die Mitfahrer verursachen würde.

Ich frage mich echt, ob er inzwischen seinen Führerschein hat o.O Naja...

Auf jeden Fall ein sehr schönes Kapitel ♡

Ganz liebe Grüße

Dreizehn ♡

Antwort von Dacolea am 01.08.2020 | 19:01 Uhr
Awww vielen lieben Dank!

Jaaa Alec entwickelt sich, langsam aber kontinuierlich XD es dauert trotzdem noch eine Ewigkeit bis er sich zu mehr durchringen kann, als nur einen Gedanken zu hegen. Aber es passiert noch 2019 XD an einem sehr besonderen Tag ^^

Dann zu Blackpink. Ich stimme dir da voll zu mit der Optik des MVs. Sie könnten da echt etwas runterschrauben, die Mädels haben das echt nicht nötig. Zum Song kann ich mur sagen: Ich liebe ihn mittlerweile, hatte zwar meine Startschwierigkeiten (schließlich war es das erste Comeback welches ich vollständig mitgenommen habe XD Kill this Love war zwar das erste was ich in meiner Kpop-Zeit erlebt habe, aber da wurde ich erst aufmerksam auf sie XD krass eigentlich. Ich bin erst ein gutes Jahr Kpop-Fan und war schon auf 2 Konzerten und einem Festival wo ich auch nochmal 4 Gruppen gesehen habe...und beide Konzerte noch in ihrer ersten und einzig wahren Zusammenstellung Monsta X bleibt immer OT7 und Stray Kids bleiben in meinem Herzen auch immer OT9)
Ich würde mir aber auch wünschen, dass YG Entertainment mehr aus ihnen rausholen würde, als das. Sie haben eindeutig das Potenzial und werden fast schon zurückgehalten.

Uhh für einen Bias könnte ich mich da gar nicht so wirklich entscheiden, obwohl gerade jetzt Rose mein Herz für sich beschlagnahmt. 24/365 Doku/Vlog killt mich momentan echt XD sie sind alle zu süß!?!?!?

Dann zum Führerschein: Meine Recherchen nach (Stand vor 4-5 Wochen) ist er immer noch ohne Führerschein, aber gibt offen zu, dass er gerne einen hätte. Die Anderen werden da bur immer sehr blass XD vielleicht reagieren sie auch nur so weil sie schonmal mit ihm mitgefahren sind und er eigentlich einen hat und es keiner wissen soll?

Auf jeden Fall werden die nächsten Tage echt spannend. Mir hat es echt Spaß gemacht beim schreiben und ich hoffe es ist nicht alles zu kitschig an manchen Stellen XD

Liebe Grüße
Dacolea