Autor: PromisesLala
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
11.11.2019 | 22:33 Uhr
zu Kapitel 3
Soooo, habs denn auch mal geschafft das letzte Kapitel zu lesen (gibt einfach zu vieles zu tun)

Also, ich habe ja schon gesagt, wie sehr ich Joonmyeon und Jongin nachvollziehen kann (immerhin bin ich diejenige die versucht sämtliche Schwerverbrecher zu verstehen, i mean, jeder weiß wie sich das opfer fühlt, der Täter ist viel interessanter und komplexer) Vor allem aber, da beide eine Krankheit haben, die sich kaum von einander unterscheiden und trotzdem so verschieden sind, ich hoffe du verstehst was ich meine.
Zwischendurch dachte ich, dass Jongin vielleicht erwischt wurde und deswegen Vier Jahre pause war, aber als das mit den Morden los ging, war der Gedanke weg ^^
Außerdem finde ich es sehr interessant, dass Jongin das nur gemacht hat, um Joonmyeon zu dem deal zu bringen, allerdings war mir sofort klar, dass die beiden sich nicht an ihren Schwur halten.
Das heißt, an sich ist es ein Happy end, weil die beiden wieder zusammen sind aber trotzdem ein trauriges,. weil die beiden sich nicht ewig etwas vorlügen können und jede noch so gute lüge kommt irgendwann heraus, früher oder später.
Wie aber schon gesagt fand ich den three Shot sehr interessant und verdammt gut, hast mich ja auch dazu bewegt wieder Reviews zu schreiben XD

mfg

YuChan
11.11.2019 | 11:28 Uhr
zu Kapitel 3
Man welch eine kranke Beziehung die beiden führen... krasse Scheiße °-° Und dass Jongin Nachts einfach Leute ersticht oder verprügelt, nur damit er Junmyeon bewegt, sich nicht immer selber zu verletzen, da ist man einfach nur sprachlos von so ner Aktion. Man merkt es einfach, dass die beiden füreinander geschaffen sind. Ihre 4 jährige Pause, die sie genutzt haben um Abstand vom jeweiligen Partner zu nehmen, war einerseits gut, da sie sich sonst gegenseitig zerstört hätten aber auch schlecht, da beide ihren Schwur gebrochen haben und somit ein eher offenes Geheimnis mit sich rumtragen. Ich hoffe für die beiden, dass sie von nun an vielleicht "halbwegs normal" sagen wir es so, leben und den Anderen schätzen können so wie er ist :)
Auch für mich wäre es interessant zu wissen, wie es mit Ihnen weitergeht, ob sie ihr Leben in den Griff gekriegt haben oder ihr offenes Geheimnis bzw. ihre Vergangenheit sie einholen wird. So ein extra Kapitel würde ich sehr feiern *^*
Dennoch war es eine klasse FF und hoffe, nochmal so etwas spannendes von dir lesen zu können ^-^


LG
Monkey123ght
10.11.2019 | 18:44 Uhr
zu Kapitel 3
Hallöcheeen!

... 0.0
- woooow was für ein abgef***ter Sch#%ß!
Weißt du noch in meinem Kommentar davor? Wo ich meinte das Junmyeon Jongin runterzieht und ich eine Beziehung zwischen den beiden nicht befürworte?
Naja... Ich habe meine Meinung geändert. Die passen wie Arsch auf Eimer, wie die Faust aufs Auge und es gibt sicher noch eine Menge weiterer Metaphern die das selbe ausdrücken.
Aber mal ehrlich, die beiden sind so gestört in ihrem Selbst und der Liebe zu dem jeweils anderen, die sind für einander bestimmt.
Obwohl ich echt sagen muss, dass mich das Ende einfach gekillt hat.
Ich habe mich schon echt gewumdert, dass beide aufgehört haben mit ihrer... Sucht(?)... und dann kommt raus, dass sie sich gegenseitig angelogen haben. Was heißt, es kommt raus... Es ist viel mehr ein offenes Geheimnis, welches man keiner Beachtung schenkt.
Mich würde es echt interessieren wie es bei den beiden weiter geht, ob es jetzt klappt oder ob bzw wann sie die Vergangenheit einholen wird.

Es war auf jeden Fall eine super Story und ich freue mich bald was neues von dir zu lesen!

Lg May ^^
04.11.2019 | 21:18 Uhr
zu Kapitel 2
Hallöcheeen!

Oh mein Gott... Ich bin echt geschockt! Was für eine kranke Beziehung die beiden früheren...
Ich bin mir auch gar nicht sicher ob ich mit Suho oder Kai Mitleid habe. Mit Jongin wahrscheinlich mehr als mit Suho.

Der Anfang vom ersten Kapitel lässt ja annehmen, dass sie sich irgendwann getrennt haben und dann vier Jahre auseinander gewesen sind. Und umso mehr ich von ihrer damaligen Beziehung erfahre befürworte ich die Entscheidung sich zu trennen immer mehr und bin der Ansicht das es so bleiben sollte.
Ausser Junmyeon kriegt sich irgendwie in den Griff.

Junmyeon zieht Jongin so sehr runter, obwohl er eigentlich auf einem guten Weg ist sein inneres Monster zu bekämpfen.
Ich kann es auch kaum fassen, dass Junmyeon Sehuns Familie so krass zerstört hat. Der arme Sehun... Ich glaube er tut mir am meisten leid.

Ich finde deine FF auf jeden Fall super gut und mega spannend und freue mich schon auf die nächsten Kapitel!

Lg May^^

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 11:17:37 Uhr
Hey :D

Freut mich, dass die Story dich auf gewisse Weise mitnimmt ^^ Ich kann auch nicht genau sagen, mit wem ich in der Story sympathisieren würde...ich glaube jeder hat irgendwie zu viel 'verbrochen' :D

Der dritte Teil wird dann den ganzen Rest auflösen - wie es zu der 4 Jahre langen Trennung kam und was danach geschieht~

Ganz liebe Grüße und vielen Dank fürs Lesen~
03.11.2019 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 2
Hey hey hey,

zu aller erst, ich kann Jongin so nachvollziehen, aber Joonmyeon halt auch... I mean wer hätte das so lange ausgehalten wie Jongin?
Beide sind Krank, auf unterschiedlichste Art und Weise und ich kann Jongin auch verstehen, dass er sich auf Sehun eingelassen hat (Love Sekai hehehe) aber trotzdem liebt er Joonmyeon und hat für seinen Fehltritt die Quittung bekommen.
Auch wenn das von Joonmyeon ziemlich gruselig ist, dass er Sehuns Familie gestalkt und halt auch zerstört hat, dass ist etwas mit dem ich nicht gerechnet hätte, ist ein Pluspunkt, weil ich meistens schnell errate wie es weiter geht.
Ich bin wirklich sehr begeistert von der Geschichte und wie du diese idee ausgeschrieben hast. Mich interessiert, wie du auf die Idee gekommen bist.
So ein nevenkitzel zeug ist voll was für mich, vor allem wenn das so auf die Psyche geht ^^ Die Vorgeschichte von Joomyeon erklärt deutlich warum Joonmyeon sich selbst hast, auch wenn mich die Hintergrund Geschichte doch sehr überrascht hat. Wäre nie darauf gekommen, dass Joonmyeon und Kyungsoos Mutter ein Verhältnis hatten und auch nicht, dass Joonmyeon es erst so genoss Kyungsoo so leiden zu sehen. Du merkst, ich bin voll fan von der Story XD

Jetzt noch was, was nicht ganz so mit der Story zu tun hat, ich habe die Geschichte in meiner Fanfiction Gruppe auf Facebook geteilt (Sind zwar nicht viele Mitglieder drinnen, aber egal, hab da beide links von Hier und von Wattpad rein gepackt.
Wundert mich, dass es hier mehr gelesen wurde als bei Wattpad (gut mein scheiß liest niemand irgendwo aber egal) Ff.de stirbt irgendwie aus und dass ist schade...
wie dem auch sei, ich freue mich auf den letzten teil.

MfG

YuChan

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 11:13:08 Uhr
Und noch einmal: Hey~

Mir ist am Abend plötzlich die Idee für den Anfang gekommen (also das mit dem Regen und Jongin der Junmyeon aus der Entfernung beobachtet) und ich hatte das super bildlich im Kopf, aber mir hat der Plot zu diesem Bild gefehlt und dann kam mir das mit den vier Jahren Abstand in den Sinn und ja...dann habe ich die Lücken gefüllt :D Das ergibt nicht so wirklich Sinn oder? :D Ich schreibe meistens einfach das, worauf ich gerade Lust habe und hoffe, dass es letztlich ein kohärentes Ganzes ergibt :>

Und vielen, vielen Dank, dass du die Story weiterempfohlen hast, das bedeutet mir wirklich, wirklich viel !!!! <3 <3 <3

Ganz liebe Grüße~
02.11.2019 | 22:31 Uhr
zu Kapitel 2
Das... das war einfach... OMG alles so unvorhersehbar... Wer hätte gedacht, dass das ganze Geschehen sich auf diese Weise wenden würde... Das hast du so gut rübergebracht, dass man das Gefühl gehabt hat, dies alles in dem Moment selber erlebt zu haben... Bei dem ganzen Geschehen fehlen einem einfach die Worte... Was Sehuns Familie betrifft, sie tun einem einfach so unfassbar leid, was man mit ihnen gemacht hat, dasselbe wie bei Kyungsoos Familie. Ich bin gespannt, was jetzt Jongin und Junmyeon nach dem ganzen Geschehen tun werden und wie das Ganze sich entwickeln wird. (Ich hoffe zum Positiven:) ) Ich warte gespannt auf das nächste Kapitel *-*


LG
Monkey123ght

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 11:08:21 Uhr
Und noch einmal, vielen lieben Dank fürs Lesen :))
Das letzte Kapite kommt sehr bald ~~
02.11.2019 | 11:12 Uhr
zu Kapitel 1
Hey, ich habe gestern angefangen deine Fanfiction zu lesen und muss echt sagen, dass dir das mehr als "nur" gelungen ist! Dein Schreibstil gefällt mir sehr, weil er ganz genau das destruktive Denken von Jongin und Junmyeon beschreibt. Besser hätte man es nicht machen können! Gut finde ich auch das Pairing, was meiner Meinung nach nicht so oft gibt und die beiden sehr gut zusammenpassen:) Das erste Kapitel hat mich sofort gefesselt und kann es kaum erwarten, bis die anderen beiden Teile erscheinen - ich hoffe so schnell wie möglich, denn ich will unbedingt wissen, wie die FF weitergeht *-* Ich werde aufjedenfall dranbleiben und die FF bis zum Schluss mitverfolgen ^-^


LG
Monkey123ght

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 11:06:53 Uhr
Danke! Ich bin froh, dass du meinen Schreibstil magst :D Und ich hoffe, die Story wird dir auch noch bis zum Schluss gefallen :>

Ganz liebe Grüße~~
01.11.2019 | 19:10 Uhr
zu Kapitel 1
Oh. Mein. Gott....

ICH LIEBE ES! Ich habe lange keine Fanfiktion mehr gefunden die mich so gefesselt hat. Und ich lese seeeeeeeeeeehr viele... und ich schreibe nur zu Geschichten die mir wirklich gefallen Reviews, also hast du mich voll und ganz überzeugt.
Zu erst muss ich aber sagen, dass ich von den Ship ein bisschen überrascht bin, das kenn ich so gar nicht ^^ Ich hab auch sonst überwiegend Sekai gelesen und konnte mir selbst Junmyeon und Jongin nicht so gut vorstellen, aber es passt dennoch. Ich bin auch sehr überrascht von der gut ausgeschriebenen Storyline. Vor allem der Verletzungsdrang seitens Jongin. Vor allem das Leben von Jongin, dass er zurückgelassen wurde, das er furchtbare Pflegeeltern hatte und so weiter.
Die Geschichte gefällt mir wirklich wirklich gut, dass kann ich nur wimmer wieder betonen.
Das mit Junmyeons selbstverletzungsdrang ist sehr gut umschrieben und später mit dem Fleischerhammer sehr gut ausgeschrieben. Ich kann es kaum erwarten, bis die nächsten beiden Teile kommen.

mfg

YuChan

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 11:05:28 Uhr
Heyyy,
vielen lieben Dank für deine Reviews :D (ich antworte jetzt trotzdem auf beide ^^)
Ich bin zunächst super erleichtert, dass du die Story magst und dich nicht von dem ungewöhnlichen Ship abschrecken liest. (Ich mache mir ehrlich gesagt nichts aus Ships, deshalb werden das manchmal etwas eigenartige Kombis :D).
Es freut mich auch, dass das Thema dir gefällt und ich es gut rüberbringen konnte! :>

Vielen liben Dank fürs Lesen ~
01.11.2019 | 16:24 Uhr
zur Geschichte
Deine Storys sind immer und immer und immer wieder faszinierend, verstörend, mit- und herzreißend und ich liebe jede einzelne.
Aber diese hier... ... ...
mir fallen keine Worte ein. Ich fühle mich... ...
"wund" trifft es wohl am ehesten.
Du wirst mit jedem Wort, mit jedem Satz, mit jeder Story besser!
Das hier ist nicht wirklich eine Rezension, müsste aber raus!

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 11:00:38 Uhr
Kara~
Ich denke, du weißt mittlerweile, wie sehr ich deine Kommentare wertschätze!! Ich bin immer wieder dankbar für die Zeit, die du dir nimmst, um über mein Geschriebenes zu schauen! Ich liebe es von dir zu hören und bin echt froh, dass du von Story zu Story Progress entdecken kannst! <3

Ganz liebe Grüße~
01.11.2019 | 11:25 Uhr
zu Kapitel 1
Liebe Cherry,
I absolutely love it!
Und ja, ich hab sie noch an Halloween gelesen, aber das Review schreib ich doch erst heute hihi
Naja, ich komm zum Punkt:
Diese Geschichte, auch wenn es bis jetzt "nur" ein Teil war, ist einfach... so wunderbar verrückt! Das ist genau meins xD
Und auch wenn ich es jetzt schon oft gesagt habe, ich LIEBE deinen Schreibstil so, so sehr.
Es ist unglaublich faszinierend wie du mit Worten, mit Sätzen spielst und Ausdrücke verwendest, die sich in die Geschichte so perfekt einfügen. Einfach nur göttlich *^*
Wie du Junmyeon beschreibst, wie Jongin seine Geschichten empfindet und die Szene mit der Hand... wow.
Ich hatte zwar bereits etwas in die Richtung geahnt, aber ich war trotzdem so wundervoll schockiert und doch begeistert! (Ich bin ja ein Fan davon, wenn Szenen ausformuliert werden ( ꈍᴗꈍ) )
Was mir genauso gut gefallen hat, war, wie du den Titel eingebaut hast. Vor allem, da ich es sofort wiedererkannt habe, das war so ein Gänsehaut Moment.
Well, ich bin auf jeden Fall wieder total in love mit den Charakter, aber das bin ich ja eh schon gewohnt xD
Ich freu mich auf die nächsten beiden Teile ^-^
- moonie <3

Antwort von PromisesLala am 07.11.2019 | 10:56:49 Uhr
Moonie hey~
Ich hab mich total gefreut, dass du bei der Story wieder da bist ^^ ich freue mich immer, von dir zu lesen! Als erster Kommentar hast du mir damit auch eine große Last von den Schultern genommen, weil ich nicht ganz einschätzen konnte, wie die Story überhaupt ankommen wird -- vielen lieben Dank also dafür :D

Ganz liebe Grüße~~