Autor: Alice83
Reviews 1 bis 25 (von 168 insgesamt):
05.12.2019 | 15:39 Uhr
zu Kapitel 39
Sooo, meine liebe Marlene, jetzt komme ich dann auch mal dazu, die restlichen Kapitel zu lesen und den Bums ein letztes Mal zu würdigen!

Ohne langes Vorgeplänkel werde ich meine Taktik vom letzten Mal fortführen und Kapitel für Kapitel lesen und reviewen. Ganz so lang wie das letzte Review wird's aber nicht, versprochen :D Das halte ich auch gar nicht durch, war schon Hardcore.

Dann jetzt: Bühne frei für meine völlig verspätete Meinung zu dem letzten Teil dieses gloriosen Stücks Fan-Fiktion!

KAPITEL 32

Das Ferienhaus in Schweden, hach ja. Ich stelle mir das unglaublich idyllisch vor, direkt am Meer, mit Sauna UND Whirlpool (letzteres ist eh die beste Erfindung ever, wenn es draußen kalt ist und man einfach richtig ausspannen will. Bin grade leicht neidisch auf die beiden). Der perfekte Liebesurlaub für die Wieder-Frisch-Verliebten, kann ich verstehen, dass Marco und Alex da nicht unbedingt ständig Zeuge von sein wollten. Die Begegnung mit ihrem fast nackten Vater in der Küche dürfte ja schon genug gewesen sein :D

Besonders feierlich war natürlich der Seitenhieb bezüglich Jans fragwürdiger Modeentscheidungen. Wie war das noch mit den nicht vorhandenen Altkleidern? Ein sehr sparsamer Mensch eben, vielleicht ein bisschen zu sehr...

"Männerfressende Personifizierung der Emanzipation", was für eine geile Beschreibung! Und sooo passend. So kann auch nur der verkappte Romantiker Jan einen Heiratsantrag beginnen. Aber toll, wie er es dann macht und DASS er es macht. Da dachte ich, viel kitschiger wird es nicht, aber du hast uns ja gewarnt, hehe. Ich fand's absolut wunderbar. Auch, dass er vorher die Kids und Lottes Eltern gefragt hat, er ist halt doch einer der alten Schule. Wirklich sehr sehr toll beschrieben alles.

KAPITEL 33

Ahhh, da ist sie ja schon, die Hochzeit! Und wo könnte sie passender stattfinden als auf der Insel, wo alles ihren Anfang nahm. Es kommt mir selbst vor, als seien seitdem Jahre vergangen, dabei war es im September, dass ich das gelesen habe :D Daran sieht man mal wieder, wie toll du uns Leser mit auf deine Reise nehmen konntest.

Die Zeremonie dürfte wundervoll gewesen sein, wer wünscht sich so etwas nicht?! Obwohl, ich bevorzuge doch eine Hochzeit im großen Stil ;) Aber so als Hochzeitsreiseziel scheint mir Mauritius äußerst perfekt zu sein! Ich kann mir richtig vorstellen, wie die vier da beim Dinner am Strand saßen und Lotte sich einfach nur rundum glücklich gefühlt hat. Das klärende Gespräch mit Alex hat sicherlich noch mal dazu beigetragen. Was für ein schöner Tag für sie alle, und ich freue mich richtig für Lotte und Jan mit!

KAPITEL 34

Volleyball, also, so so. Wer kommt denn auf sowas?! Kann ich mir gar nicht erklären.

Schön, wie Julia sich für die beiden freut (habe aber auch nichts anderes erwartet). Bin gespannt, was die anderen Menschen im engeren Umfeld sagen werden. Vielleicht gibt's sogar noch eine kleine Festivität mit allen zusammen?

KAPITEL 35

Jan, aufgeregt? Was ist da denn los?! ;) Finde ich sehr süß. Ob es wirklich so war, nach all dieser Zeit? Da würde ich gerne rückwirkend Mäuschen spielen!

Ich war ja nun da in Warschau, und was sie da abgerissen haben, war einfach der Wahnsinn! Als hätten sie nie was anderes gemacht. Man, dahin jetzt zurück... oder vorspulen zum November nächsten Jahres, das wäre auch ok. Die drei zusammen auf der Bühne, das sucht halt einfach seinesgleichen.

Und schön, dass sich auch die Begebenheiten hinter der Bühne nicht geändert haben. Lotte, Rod und Bela trinken noch Jägermeister zusammen, es geht lustig zu ihm Backstage, Jan muss seine angetüdelte Frau nach Hause befördern... alles ganz wie früher. Schön. Ein gelungenes Nostalgiegefühl.

KAPITEL 36

Mein erster Gedanke war so: Nachwuchsband? Hä? Und als dann der Name Henning May fiel, machte es natürlich Klick!

Den habe ich neulich live gesehen hier in Hamburg, weil er spontan bei Fridays for Future gesungen hat. Diese Stimme, whoa. Schon echt irre. Und dazu noch so wahnsinnig sympathisch. Also, ich persönlich würde mich freuen für Alex, falls sie mit ihm anbandeln würde ;)

Diese kryptischen und doch recht eindeutigen Ankündigungen von Bela in Brüssel waren einfach so geil! Ich hab mich so gefreut, als ich das Video gesehen habe. Und jetzt sind sie im Studio und schrauben fleißig an ihrem "hoffentlich besten Album", wie Bela so schön sagte. Daran glaube ich zwar ehrlich gesagt nicht, aber ich erwarte trotzdem Großes! Ich hoffe, sie haben aus ihren Fehlern gelernt und machen jetzt wieder zusammen Musik, statt nur nebeneinander her. Ist ja kein Geheimnis, dass das das Geheimrezept für ihre besten Alben war.

Der Whisky, aaaaach jaaaa. Wie könnte man den Herrn B auch besser beschreiben?! Freut mich natürlich sehr, dass du das noch aufgegriffen hast. Und auch, dass Lotte keinen Whisky mag ;) Ich merke, so langsam schließen sich alle Enden zusammen, alles wird schlüssig und fühlt sich abgerundet an. Ein gelungenes Ende, schon jetzt. Bin gespannt, was uns für das grande Finale erwartet.

KAPITEL 37

Mannoman, es fühlt sich einfach so gut an, den eigenen Namen ganz oben in einem Kapitel zu lesen und zu wissen, dass es einem selbst gewidmet ist. Dafür schon mal danke, für das schöne Gefühl, das ich gerade schon beim ersten Satz hatte. ♥

Ein besonders schönes Kapitel, das diesen wunderbaren Auftritt im vergangenen Sommer huldigt. Es war schon irre, die drei Flitzpiepen auf einmal wieder vor so einem großen Publikum zu sehen, das sie auch noch komplett abgefeiert hat! Toller Moment auf jeden Fall.

Schön war auch der Kommentar mit der Diskokugel :D und allgemein die Lästereien über die drei Götter. Fühlte sich auch an wie "damals", einige Dinge ändern sich halt nie. Auch das obligatorische Flachlegen in der Garderobe nicht, hehe.

Es war auch toll, noch einen Moment der Zweisamkeit zwischen Lotte und Bela zu haben. Er ist und bleibt halt Jans bester Freund, der noch ganz andere Einsichten in seine Gefühlswelt hat, eben auf einer anderen Ebene als Lotte. Außerdem hast du ihn perfekt dargestellt, mit der Rührseligkeit nach dem Auftritt und der Art, wie er mit Lotte umgeht. Eben halt einfach unser Bela, durch und durch.

EPILOG

Holy. Das war grade einfach der würdigste Abschluss überhaupt. So so perfekt. Dieser Tag, der Sonnenschein, die Elbe, der Käsekuchen, das Fotoalbum mit diesem einleitenden Satz. Besonders letzteres hat alles noch einmal für einen kurzen Moment so schön zusammengefasst, mich als Leser noch einmal kurz Revue passieren lassen, was eigentlich in den letzten 80 oder so Kapiteln alles passiert ist.

Aber am tollsten war dieser Satz: "Wenn er jemals heiratet, dann dich."

Du hast perfekt den Bogen geschlagen zu Jans und Belas Freundschaft, weil Bela Jan schon immer besser kannte als irgendjemand sonst (außer Lotte, die kennt ihn nach 26 mehr oder minder gemeinsamen Jahren wohl auch ganz gut ;)). Das hat die Entwicklung noch einmal perfekt abgerundet, weil es es das beste Beispiel unseres geliebten Foreshadowings war - nur, dass wir erst jetzt davon erfahren, dass Bela es schon damals geahnt hat, hehe.

Ich sehe die beiden quasi vor mir, Hand in Hand an der Elbe langgehen, wie es immer hat sein sollen. Selbstverständlich, und nicht anders.

Und damit sind wir auch schon am Ende, ich kann es noch gar nicht richtig glauben. Monate voller Hochs und Tiefs in Lottes Leben, tausende von Worten später, die ich in Reviews hier gelassen habe (auch wenn ich gerne in Zukunft häufiger und dafür kürzer am Stück reviewen möchte :D), und einer aufregenden Gefühlsachterbahn mit Happy End, natürlich. Du hast uns denke ich allen hier eine immense Freude mit deiner Geschichte bereitet, diesem Fandom wieder richtig Leben eingehaucht und auch andere Autoren wie mich zum (Weiter)Schreiben animiert. Daher kann ich nur das große, dicke DANKE zurückgeben, ich unterschreibe alles so, wie du es sagst.

Und natürlich bleibe ich dran, bei was immer du als nächstes schreibst (*hust*Slashinden80ern*hust*), weil ich es liebe, wie du Geschichten erzählst, Charaktere ausbaust und am Ende alle Fäden verknüpfst, sodass man als Leser tiefstzufrieden aus der Geschichte zurück in die Wirklichkeit auftaucht. Du hast ein ganz großes Talent, das du nicht aufgeben solltest. Egal, ob Fan- oder eigene Fiktion. Ich bin mir mehr als sicher, dass dir auch letzteres sehr gut liegen wird.

Soo, jetzt aber genug des Geredes. Weil eigentlich schon alles gesagt ist und wir ja sowieso den Kontakt nicht verlieren, bekommst du noch ein letztes, dickes

DANKE

auch in diesem Review. Für alles, quasi, du weißt.

Wir lesen uns ♥

Antwort von Alice83 am 05.12.2019 | 16:22 Uhr
Lenchen ♡♡♡

Also, auch hier, bist du diejenige, die voraussichtlich das letzte Wort haben wird, wie schon bei Bums eins, und wie auch sonst sehr häufig, wenn es um meinen Kreativprozess geht ;)

Also fassen wir uns heute mal kurz, ja?

Also, Schweden. Warst du schon mal dort? Wenn nicht, hin da! Was Jan und Lotte hier haben, kann dort jeder haben. Die Ausstattung der Häuser ist mega! Fun Fact: nächsten Sommer habe ich tatsächlich Malmö geplant. I love it!

Ansonsten kurz zusammengefasst: Antrag, Hochzeit, Klischee, Kitsch, bums: eigentlich zu viel des Guten in meinen Augen, aber, ich glaube, es machte am Ende dann doch irgendwie alles Sinn, und: ihr mochtet es. Glaube ich.

Henning May: ich liebe ihn und seine Band! Ob man den Faden noch mal aufgreifen sollte? Hm, mal meine Beta fragen. Ähem. Ja.

RaR: hier wollte ich noch mal den Bogen zurück zum Oberhausen Konzert schlagen, etwas nüchterner, aber, wie Carmen sagt: sie werden die Herren immer lieben. ;)

Bela/Julia/Lotte musste ich hier auch noch mal huldigen - die beiden waren extrem wichtig für JaLo.

Über Cargohosen, schlecht sitzende Jeans, zu kleine Sonnenbrillen und andere Dinge, die sich wohl eher nicht in seiner Mülltonne finden lassen, müssen wir an dieser Stelle nicht mehr reden.

Worüber wir beide reden müssen, dringend sogar, ist das 80er Jahre Ding (Slash? Was ist Slash? Mein Endgegner!). Ich melde mich - bald. Eventuell sogar schon sehr bald. Ähem.

Ansonsten, wie immer, ohne Worte, weil es eh keine passenden gibt.

Du hast nach wie vor keine Ahnung, was du da frei gesetzt hast bei mir.

Und irgendwann, meine Liebe, irgendwann, bin ich vielleicht mal so gut wie du ;)

Vielleicht.

Bis dahin:

Danke. Danke. Danke.

Liebe. Liebe. Liebe.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡
02.12.2019 | 19:16 Uhr
zu Kapitel 39
Jetzt auch endlich mein Abschluss Review. Wenn du mich in der Danksagung schon so lobhudelst muss ich ja wenigstens auch folge leisten und weiter kommentieren.

Was ein gelungenes letztes Kapitel. Ich finde dieses harmonische Ende super schön, vor allem wenn man bedenkt wie viel hin und her es zwischen den beiden gab.

Aber ich möchte mich auch bei dir bedanken für die lustigen, traurigen, zum nachdenken anregenden, harmonischen, Emo Bums geladenen, harmonischen und albernen Kapitel. Natürlich auch die mit emogebumse xD.

Danke für die allabendliche Unterhaltung sei es mit einem Kapitel oder mit 213 Nachrichten, die ich am nächsten Morgen lesen kann.

Danke!

♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 02.12.2019 | 20:11 Uhr
Ach, du ♡♡♡♡

Ohne Worte.

Danke. Danke. Danke.

♡♡♡♡
02.12.2019 | 14:33 Uhr
zu Kapitel 38
So jetzt bin ich wieder zurück und hab auch wieder den Kopf richtig frei.
Aber Baby angucken hatte dieses Wochenende First priority. ;)
Ich finde aber das die Geschichte ein nicht so banales letztes Review verdient hat.

Ach Mensch erstmal noch mal kurz, der Geliebte Käsekuchen. ;)
Ich find es echt lustig, dass das erste Kapitel von Bums 2 am 27.10 online kam und das letzte Kapitel am 27.10 spielt.
Zufall?
Man weiß es nicht, aber sehr gut.

Ach Alice,

Du hast in den letzten 2-3 Monate mit deiner Geschichte eine Horde von Fangirls gefesselt, die nur auf ein Upload von dir gewartet haben.
Und das ich nochmal feste Zeiten habe um etwas zuschauen, ist seit meiner GZSZ Zeit vorbei.
Doch hier war um 19-20 Uhr immer JaLo Zeit.
Sie wird mir fehlen.

Auch ein riesiges Dankeschön und Kompliment, dass du die wichtigen und ernsten Themen angesprochen hast.
Es war/ist wichtig das man darüber spricht und du hast die Themen berührend geschrieben.
Sie haben wirklich zum nachdenken anregt und das bedeutet für mich viel, denn es gibt nicht viele Geschichten die das können.
Dafür zieh ich mal den Hut für dich.

Danke auch für die Erwähnung in der Danksagung. ;)

Auch wenn du jetzt Plätzchen backen musst, dich auf Weihnachtsmärkten rumtreibst und vieles mehr, hoffe ich wir werden uns alle zu einer neuen Geschichte von dir hören.
Denn das du schreiben kannst, hast du mit Bums 1 und 2 eindeutig bewiesen.

Und die bettzsennen waren gar nicht so miserabel wie du in deinem Vorwort zu Bums 2 meintest.
Sehr sehr gut.

So und jetzt fürs hoffentlich erstmal letzte mal:

Liebe, Verehrung, Käsekuchen, Reis, Minze, marzipankartoffen und vieles vieles mehr für dich.

♡ ♡ ♡

Antwort von Alice83 am 02.12.2019 | 14:57 Uhr
Ach, Kate ♡

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich nicht an Zufälle glaube?

Der 27.10. war hier beide Male ein sehr bewusst gewähltes Datum ;)

Ansonsten sage ich auch dir danke für deine lieben Reviews und den Zuspruch.

Ja, trotz Vorweihnachtsstress, es geht hier demnächst weiter.

Über den Advent retten wir alle uns noch mit ein paar süß kitschigen Weihnachtsoneshots, der erste von der Sorte ist schon online ;)

Und dann mal schauen, wann und wie es hier weitergeht.

Liebe, Verehrung, Reis, auch für dich!

♡♡♡♡
02.12.2019 | 09:49 Uhr
zu Kapitel 39
Guten Morgen!

Ich nochmal. Ich versuche zunächst erstmal auf die nette Antwort von dir einzugehen. Die ist schon einige Kapitel her, musste selbst erst nochmal gucken was du genau geschrieben hast..

Also. Haha. Danke. Sympathisch und lustig, sind jetzt nicht die schlechtesten Attribute. (aber ich hoffe ich tue nicht nur so, sondern bin es für mein Umfeld wirklich :D)

Zu eurem Verhältnis. Weißt du, ich denke einfach sowas ist Schicksal. Ich bin eigentlich nicht abergläubisch, aber du schreibst das mit so viel Liebe, man merkt einfach wie sehr dir die Leute ans Herz gewachsen sind. Das sowas dann aus einer Schlaflosigkeit, Hirngespinsten entstand ist ja noch besser. :) ich selbst, habe solche Erfahrungen auch schon gemacht, wenn auch in einem anderen Kontext. :)

Ich werd mich da auch gar nicht reindrengeln wollen. Aber hey, ich hab mich jetzt extra für die letzte Rewiew angemeldet. Jetzt müsst ihr schon auch hin und wieder mal mit mir in den Reviews leben. :D

Zu deiner Aussage, dass du FF eigentlich auch nicht magst. Ganz ehrlich, ich glaube das ist der Grund warum du das eben so schreibst, dass es mir gefällt. Ich weiß es nicht, ich hoffe wirklich das du und deine Muse irgendwie weitermachen (was du ja schon gesagt hast). Und das dann einfach bitte genau so gut ist. ❤️

Zu deinem PS. mit den Klamotten. Um ehrlich zu sein, ich feiere es so sehr das es Mädels gibt die das einfach genau so sehen wie ich. :D nicht das ich ein übertriebenes Fangirl wäre (bin wie du/ihr auch schon ähm..ewig 29. :D Um ehrlich zu sein, Anfang 30. ;) ) aber bringen wir es auf den Punkt, es ist einfach ne Katastrophe. Wie er mit dieser Klamotte, jemals in der Realität ne Frau abschleppen konnte ist mir ein Rätsel. :D jedes Mal wenn ich diese Klamotten an ihm sehe denke ich, oh gott. WTF? Und dann fühle ich mich kurz schlecht weil ich denke, man eigentlich ja übelst cool und vor allem selbstbewusst, dass zu tragen worauf man Bock hat. Gerade dafür magst du ihn ja eigentlich.. Aber sind wir ehrlich, es ist einfach eine Katastrophe. (ich wiederhole mich. Aber es ist einfach so furchtbar :D allein diese Buchse. Seit gefühlt 20 Jahren dieselbe und dann diese Schuhe. Uff.)

Ansonsten, danke der Nachfrage. So ganz fit bin ich noch nicht. Hoffe aber das Beste für die Zukunft. :)

Zu den letzten Kapiteln möchte ich dann auch noch kurz Stellung nehmen. Ja, es war zum Teil etwas kitschig bzw. so typisch FF (die Hochzeit etc.). Ich habs einfach nicht so mit Kitsch. Aber (!) das die Klamotten drin vorkamen (man könnte meinen ich sei darauf fixiert :'D) hat es dann wieder rausgerissen. Musste da einfach wieder so sehr schmunzeln. Großartig, dass das mal jemand in einer FF unterbringt. :D Auch der Antrag hat mich sehr amüsiert. Wo kämen wir denn hin, wenn man einfach normal fragen würde? :D ne dann lieber "willst du?" habe ich sehr gefeiert, dieses Kapitel. Und so kitschig, fand ich auch das Liebesgeständnis gar nicht. Klar, irgendwie ist es schon kitschig. Aber wie will man das denn sonst schreiben und auf den Punkt bringen? Ne, ich finde das ist schon gut gelöst. :) und das Ende, welches ich gerade eben gelesen habe fand ich auch super. Hast du sehr schön geschrieben und beendet mit meinem absoluten Herzenssong Himmelblau ❤️ besser geht es nicht!

Ich denke, ich hab dich jetzt evtl. wieder überfordert mit der langen Rewiew, sodass du wieder erstmal durchatmen musst. Sorry! :D

PS. 1. Einen "Kritikpunkt" hab ich dann doch.. Was heißt Kritik, ich musste darüber auch einfach schmunzeln, weil das einfach auch typisch FF ist. Ich habe die Geschichte gestern nochmal gelesen, und musste bei dem Kapitel mit dieser Kim einfach mal kurz kichern. 4x?! Dein Ernst? In seinem Alter kann man froh sein, wenn man das überhaupt 1x noch auf die Reihe kriegt! (hab ich das jetzt wirklich geschrieben? :'DD)

PS. 2. Da du so viel Werbung für deine Muse gemacht hast, werde ich mir die Geschichte "Als wir unsterblich waren" auch nochmal zu Gemüte führen. Ich habe davon leider erst ein paar Kapitel gelesen, werde das aber im Laufe der Woche nachholen. :)

So jetzt aber, eine schöne Weihnachtszeit dir und deiner Familie! Viel Spaß beim backen, Geschenke kaufen, Hirngespinste verarbeiten etc. Ich behalte euch im Auge. (kann aber leider noch keine Empfehlungen machen, da ich erst so kurz registriert bin..)

LIEBE, KÄSEKUCHEN UND MARZIPANKARTOFFELN! ❤️

Antwort von Alice83 am 02.12.2019 | 11:19 Uhr
Oh, okay. Erst mal, tatsächlich, durchatmen.

Zuerst zu FFs (speziell über lebende Personen, bei fiktiven bin ich da oftmals toleranter): finde ich eigentlich ein ganz, ganz schwieriges Thema, denn, mal ehrlich, wer würde sowas über sich im Internet lesen wollen? Ich habe mal über einen social media Kanal mitgekriegt, wie ein Bandmitglied von Cro einen Auszug einer solchen FF gepostet und darunter kommentiert hat: "Mädel, was willst du von mir? Die Geschichte ist doch immer dieselbe, am Ende lässt du mich für Carlo eh fallen wie eine heiße Kartoffel." Ähm, ja, hab ich gedacht, irgendwie ja schon befremdlich.

Deswegen habe ich auch viele Jahre einen Bogen hierum gemacht, aber, wie schon beschrieben, nahm das Schicksal im Sommer seinen Lauf. Ähem, gut, so viel dazu.

Habe halt versucht, die drei so gut es geht mit Respekt zu behandeln, sprich, sie nicht übertrieben zu idealisieren oder zu "verkitschen". Ich bin nämlich, Überraschung, tatsächlich der Meinung, dass es sich auch bei ihnen um ganz normale, sterbliche Menschen handelt, mit einem eigenen Leben, Interessen, Familien, Kindern (von Bela wissen wir es, von Rod glaube ich es ganz sicher, von FU bezweifele ich es), dazugehörigen Frauen...eben so, wie andere Menschen auch leben.

Ich hoffe wirklich, dass ich diesen Ansatz hier auch nur ein bisschen rüberbringen konnte, denn, ganz ehrlich, manches (Alexandra, Marco, Hochzeit etc.) habe ich mir natürlich im Sinne der Handlung echt zurechtgebogen.

Long story short: ich mag auch keine FFs, generell. Umso mehr freut es mich, dass ich dich dafür begeistern konnte.

Zum Thema Kim: jaaaa, das war übertrieben, aber hey, er war da noch etwas jünger, und, ganz ehrlich, der Mann schont sich...ähm, worüber reden wir hier eigentlich? Lassen wir das und einigen wir uns auf: Alles im Sinne der Handlung. Ähem. Hust.

Zum Thema Klamotten: ich werde, kann und will es nie verstehen. Moment, habe ich gerade gesagt, ich will die drei respektvoll behandeln? Das tue ich, aber der Punkt ist eine riesengroße Ausnahme, und das würde ich ihm auch jederzeit persönlich sagen.

Glaube mir, ich bin die Definition eines FU Fangirls, und das seit fucking 1993. Er war der erste Mann, den ich kurz vor der Pubertät attraktiv fand, und daran hat sich, Überraschung, auch heute nicht viel geändert. Der Mann im Anzug: geht mal voll klar für mich.

Aber es gibt da Dinge, die sind vollkommen indiskutabel, und dazu gehören zu kleine Kappen, Trekkingschuhe, uralte Shirts, und, am allerschlimmsten: die Hosen! Alter!

Entweder ist seine Frau tatsächlich, zumindest aktuell, nicht existent, oder aber sie ist entmündigt, oder, was ich mir am allerwenigsten vorstellen kann, sie ist schon so lange mit ihm zusammen, dass es ihr genauso egal ist wie ihm selbst. Vielleicht laufen sie auch in Jack Wolfskin Partnerjacken mit dem Hund, aber ehrlich, wenn seine Jacke wenigstens von Wolfskin wäre...egal. Lassen wir das.

Alleine das, was er beim RaR dieses Jahr anhatte. Da standen 80tausend Leute, und er denkt sich och joa, Hose und Shirt von 1998, beides ausgewaschen, Hose hängt an mir wie ein Sack, passt schon. Warum? Und warum sagen die anderen beiden nichts dazu? Fällt denen das schon gar nicht mehr auf? - Es wird mir für immer ein Rätsel bleiben.

Aber, es musste einfach mal gesagt werden, so.

Und zu Charlotte, die Businesskleidung gewohnt ist, passte er dann ja mal gar nicht mehr, deswegen habe ich das dann auch noch mal thematisiert.

Ansonsten, long story short: danke auch dir für deine Begeisterung.

Ja, es geht weiter, eventuell auch schon recht bald, aber erst mal stehen jetzt zwei bis drei andere Themen auf meinem Zettel ;)

Aber, fühle dich gerne jederzeit eingeladen, dich hier zu beteiligen. Auch wenn wir mittlerweile irgendwie eingeschossen sind, wir freuen uns über jeden, der dazu stößt ♡

Dir auch eine wunderbare Vorweihnachtszeit und vor allem weiterhin gute Besserung!

Liebe, Verehrung, Käsekuchen!!!

♡♡♡♡♡♡♡
01.12.2019 | 21:36 Uhr
zu Kapitel 39
Was ein schönes Ende, da sind wir nun endlich in der Gegenwart angekommen.
Diese ganze Szene hier an der Elbe strahlt so viel Ruhe, Liebe und Geborgenheit aus. Ich liebe es wirklich sehr. Dazu das Geschenk für Jan. Es ist einfach perfekt. Ihre ganze aufreibende Geschichte noch einmal festzuhalten, wirklich eine tolle Idee. Und dass Lotte alles aufbewahrt hat, da wird mir ganz warm ums Herz. Es zeigt wieder, wie stark ihre Liebe zueinander ist und sich niemand so ganz loslassen wollte und konnte. Jan und Lotte harmonieren so wunderbar miteinander. Als wäre es die natürlichste Sache der Welt, dass sie zusammen sind. Selbstverständlich eben.

Und Bela? Der alte Besserwisser hatte natürlich von Anfang an den Durchblick und natürlich auch Recht behalten. Da wird wohl jemand jetzt ein ziemlich großes Ego haben :D

Eigentlich möchte ich nicht wahr haben, dass wir uns ab jetzt von Jan und Lotte trennen müssen.
Ich habe die beiden so sehr in mein Herz geschlossen. Aber nicht nur (den reflektierten Ego/Emo/ (rumge)Bums(e) ) Jan und ( die naive-spätere Powerfrau- Rockstar hinterher laufende- unkontrolliert Kinder zeugende- schlagfertige- liebevolle-perfekte unperfekte) Lotte, sondern auch Alexandra, Marco, Bela, Rod, Carmen, Julia, Diana, Romy, Jens und alle die sonst noch dabei waren.

Aber ganz besonders natürlich dich und die ganze bekloppte-Lack saufende-alternde Rockstars verehrende- Östrogen überladene- Fangirl Freakshow hier!
Ohne dich, ohne diese tolle Geschichte und ohne euch, hätte mir so viel gefehlt in den letzten Wochen.
Danke, dass ich dir meinen ausufernden Unsinn anvertrauen durfte, egal ob betrunken,nüchtern oder verkartet. Danke, dass wir auf so vielen Ebenen auf einer Wellenlänge sind, nicht nur was schrullige ältere Herren angeht.
Es war mir jeden Abend ein inneres Fest, dein Geschreibsel lesen zu dürfen, dir (oftmals viel zu) lange Reviews zu schreiben und dann freudig auf deine Antwort warten zu dürfen.

Ich werde hier warten, bis ich wieder etwas von dir lesen darf! Darauf kannst du dich verlassen, genau wie auf meine überlangen Reviews. Die Pause sei dir gegönnt, genieß die Weihnachtszeit :)

Und du weißt, ich gehöre zu deinen edel Fangirls und werde irgendwann mit einem Glas Wein in der ersten Reihe deiner Lesetour sitzen :D

Wirklich, einfach nur Danke und LIEBE!
♡♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 01.12.2019 | 22:26 Uhr
Ach Livi, mein Herz ♡

Glaube mir, der Abschied von Jan und Lotti fällt mir auch schwer - sogar so schwer, dass ich euch über den Advent noch mit Oneshots belästigen werde :D

Waaaas? Bela und übergroßes Ego? Wie soll das denn zusammen passen? ;)

Tatsächlich freue ich mich sehr, dass du auch meine fiktiven Charaktere mochtest - denn das ist das größte Lob, was Autoren bekommen können ;)

Jap, ich zähle auf dich, auf euch, in der ersten Reihe - mal schauen, wann ;)

Ansonsten ja, ich liebe euch, ich liebe unsere Freakshow - es ist einfach unfassbar, was da für großartige Dinge passieren.

Danke, auch dir ♡

Liebe, Liebe, Liebe!

♡♡♡♡♡♡
01.12.2019 | 21:16 Uhr
zu Kapitel 39
Okay, dann auch noch mal zur Danksagung :P


ALTER! Danke!!! :D


Genieß den Dezember mit deinen Liebsten! :)

♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 01.12.2019 | 22:41 Uhr
Du auch!

Liebe! Ganz viel davon!

♡♡♡♡♡
01.12.2019 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 38
Das wars dann wohl...

Schönes Ende :)
Schönes Geschenk mit Verknüpfung zu Bums I! ♡ Wunderschön!!

Hach herrlich! Ein schlichtes Kapitel zum Ende, was dem Ganzen völlig gerecht wird! ♡♡♡

Und natürlich musste Bela wieder mal, so ganz nebenbei, als Versteher seiner Mitmenschen herhalten :) Mag ich ja, weißt du ;) :)


Danke für unzählige Stunden warten, hoffen, trauern, lieben, hassen, glücklich sein & vor allem für (fast) jeden Abend eine Gute-Nacht-Geschichte! ♡♡♡

Ich hoffe, du gibst jetzt das Schreiben nicht auf :P

Ein letztes Mal für hier: L&V!

♡♡♡♡♡♡♡♡♡

P.S. Was mach ich jetzt abends??

P.P.S. Wenn du magst melde ich mich Mittwoch mal, nach dem Termin :P

P.P.P.S. Merkt man, dass ich mich gerade nicht trennen kann?! :D


Jetzt aber....auf bald hier und auch woanders ;)

♡♡♡

Antwort von Alice83 am 01.12.2019 | 22:30 Uhr
Ja, liebes Fräulein U, das war es dann wohl - fürs Erste ;)

Den Advent über belästigen euch JaLo noch ein bisschen, keine Angst ;)

Ansonsten nein, natürlich gebe ich das Schreiben nicht auf, weder hier, noch anderswo...aber das sind noch ungelegte Eier ;)

Jaaaa, bitte, melde dich Mittwoch! Ich fiebere doch so mit!

Ansonsten: Danke. Danke. Danke.

♡♡♡♡♡♡
01.12.2019 | 21:10 Uhr
zu Kapitel 39
Das war es also?

Das Ende.

Aber mal ehrlich... Ein schöneres Ende hättest du uns nicht schreiben können. So ist die Geschichte vollkommen. Ich bin zwar immer noch traurig, dass es vorbei ist, aber das Ende hätte nicht vollkommener sein können.

Ich danke dir nochmal für deine wunderschöne Geschichte. Jeden Abend wenn die Info kam, dass du ein neues Kapiteln hochgeladen hast, hab ich mich gefreut, wie ein Schneekönig.

Und auch deine Danksagung hat mir mehr als Gänsehaut bereitet. *tränchen weg wisch*

Danke danke danke.

Jetzt wünsche ich dir und deiner Familie eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und freue mich schon jetzt, wieder von dir zu lesen.

❤️❤️❤️

Antwort von Alice83 am 02.12.2019 | 00:10 Uhr
Mit einem Wort: Danke.

♡♡♡♡♡
01.12.2019 | 14:48 Uhr
zu Kapitel 37
So nun jetzt auch endlich mein Review. Ich fasse die letzten Kapitel mal zu einem Review zusammen. Kann ja nicht angehen,dass ich so anfange zu schlunzen mit meinen Reviews.

Bei Alex fällt der Apfel nicht weit vom Stamm. Aber lustig, wie Lotte versucht ihr das auszureden und Jan das gar nicht verstehen kann.

Ja der Rar Auftritt war der Hammer. So viele Leute das muss echt ein mega Gefühl sein. Und bei zu spät mit dem Licht, auf so eine Idee kann auch nur FU kommen. Ob ihm das spontan einfällt oder ob er sich das wohl schon Wochen vorher hat einfallen lassen?

Die Gespäche von den "Fangirl Frauen" der drei kommen mir irgendwie sehr bekannt vor. Kann mir gar nicht erklären warum....

Liebe & einen schönen ersten Advent.

♡♡♡♡♡
01.12.2019 | 10:25 Uhr
zu Kapitel 37
Meine Liebe,

sollte ich dir um diese Uhrzeit schon ein Review schreiben? Vermutlich eher nicht... genauso wie Auto fahren, sollte ich vermutlich auch noch nicht. Fünf Stunden Schlaf waren zu wenig :D

Endlich sind sie wieder vereint! Der Östrogen geschwängerte Hühnerhaufen! Ich habe sie ein bisschen vermisst.
Und, wie könnte es anders sein, liebe ich ihre Konversation :D

Fangirl, dicke Diskokugel, unanständige Bewegungen, unförmige Hosen, flachlegen lassen. Herrlich! :D
Ich glaube, dieses Trinkspiel muss ich auch einmal ausprobieren. Aber erst wenn ich wieder Alkohol trinken kann. Und das dauert noch ein wenig :D

Die Beziehung zwischen Lotte und Julia, und die zwischen Lotte und Bela ist einfach nur schön! So eine wunderbare Freundschaft. Belas Aussage bezüglich der Freundschaft sagt einfach alles aus. Lotte war auch für mich eine unfassbare Bereicherung in den letzten Wochen!
Ich finde es super, wie du immer wieder den Bogen zu vorherigen Ereignissen schlägst. Man wird immer wieder an vergangenes erinnert. Auch wenn ich mit Ida eigentlich abgeschlossen hatte.

Ansonsten:
1. Wie überlebt Lotte diese Jägermeister Exzesse? Ich glaube ich muss mir bei ihr ein paar Tipps holen.
2. Kann mal jemand Jan vorbei schicken? Ich brauche Begleitung für einen Kater Spaziergang
3. Ich will sterben - so kann es nicht weitergehen. Ich will sterben - jetzt um Grab das wäre schön!
4. *Supermarkt Stimme* „Das Gras wird gebeten über die Sache zuwachsen. Das Gras Bitte!“

Auch wenn ich noch nicht wahrhaben möchte, dass es vor bei ist, ein letztes Mal:

Bis heute Abend

Liebe, Liebe, Liebe (und Jägermeister und Aspirin)
♡♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 01.12.2019 | 11:50 Uhr
Na, Herzchen ♡

Warum wundert es mich nicht, dass du heute nicht ganz so fit bist? :D

Ach ja, der Östrogen Hühnerhaufen...jetzt, 16 Jahre später, sind sie doch etwas ernüchtert, was die Dreieinigkeit angeht - aber, wie Carmen sagt, sie werden die Herren trotzdem immer lieben ♡

Ja, Julia und Bela haben immer ihr bestes gegeben für die beiden, das wollte ich hier noch mal betonen.

Das Gespräch über Ida habt ihr Lenchen zu verdanken, die sich diesbezüglich noch mal eine Auflösung gewünscht hatte ;)

Katerspaziergang mit Mr. Trekkingschuh? Bist du dir sicher? Bei den Temperaturen ist zu befürchten, dass er seine schicke schwarze Wollmütze aufsetzt. Willst du das wirklich? ;)

Jägermeister, ja, keine Ahnung. Ich habe da immer noch ein Trauma, wie gesagt, und daher auch keine aktuellen Erfahrungswerte.

Ja, heute Abend werde ich heulen.

Just sayin.

Liebe, Aspirin, frische Luft, Couch, Netflix!

♡♡♡♡♡♡♡
30.11.2019 | 22:07 Uhr
zu Kapitel 37
Da lösen sich zum Schluss ja noch ein paar Knoten in Lottchens Kopf ;)
Schön ist das :)

Das Trinkspiel ist super :D Auch bis sie gefunden haben, auf was sie denn trinken :D


L&V!

♡♡♡

Antwort von Alice83 am 30.11.2019 | 22:09 Uhr
Tatsächlich hatte meine Beta mich noch um Aufdröselung gebeten, daher hier, kurz vor Toreschluss, noch die Erklärung ;)

L&V auch für dich!

♡♡♡♡
30.11.2019 | 22:03 Uhr
zu Kapitel 37
So ich bin im Heimaturlaub.
Aber jetzt habe ich mir doch mal Zeit genommen die letzten drei Kapitel zu lesen.

Wie geil wäre das geworden, wenn Jan das nicht so cool hingenommen hätte mit Alex und dem Rockstar.
Ist halt seine Prinzessin.

Und zu heute das Oberhausen Kapitel damals war sehr sehr cool, dass es ein wenig aufgeriffen wurde, fand ich sehr gut.

Das Gespräch von Lotte und Bela gefiel mir auch.
Bis morgen

Antwort von Alice83 am 30.11.2019 | 22:05 Uhr
Heimaturlaub ist was Feines, genieß es ♡

Jap, die Damen betrachten die Dinge hier etwas nüchterner, sechzehn Jahre später ;)

Bis morgen!

♡♡♡♡
30.11.2019 | 21:25 Uhr
zu Kapitel 37
Oh die Mädels. Ich hab so gelacht. :-D
Ein trinkspiel. So so... Aber alle drei Ideen waren nicht so der Bringer. Bis auf Carmen's Idee. Weil da wären sie nie betrunken gewesen. :-D
Und die anderen Ideen waren der reinste Selbstmord. :-D

Auch das Gespräch von bela und Lotte fand ich sehr schön. Man merkt, wie nahe sie sich freundschaftlich stehen. Das ist toll.

Und jetzt freue ich mich auf morgen Abend. Aber ein wenig traurig bin ich dennoch.

❤️❤️❤️

Antwort von Alice83 am 30.11.2019 | 21:42 Uhr
Erinnere mich gar nicht an morgen Abend!

Buh!

♡♡♡♡
30.11.2019 | 08:07 Uhr
zu Kapitel 36
Sehe ich da Veranlagung zu Bums III?? ;)
Henning und Alex? Und eine Mutter die völlig austickt bzw. ihr Leben noch mal durchlebt? Und einen Vater der das alles sehr entspannt sieht? :D

Schön, wie Jan sein Revier immer wieder markiert :D
Wobei er sich bei seinen Kollegen keine Gedanken machen muss ;)


L&V!!

♡♡♡

Antwort von Alice83 am 30.11.2019 | 08:24 Uhr
Der Gedanke war da, sagen wir so, aber ich glaube - eher nicht, nein ;)

Lustig fand ich es halt trotzdem :D

♡♡♡♡♡
29.11.2019 | 23:05 Uhr
zu Kapitel 36
Oh meine Liebe ♡♡

Ich liebe liebe liebe dieses Kapitel!
Das warten heute Abend hat sich gelohnt.
Mir kommt hier so vieles bekannt vor... komisch aber auch.
Ich glaube da hatte jemand sehr viel Spaß in den letzten Tagen :D
Ich hatte erstaunlicherweise ein Déjà-vu ... oder auch nicht erstaunlich :D

Ich weiß gerade nicht, mit wem ich lieber tauschen möchte, Alex oder Charlotte oder Belas Frauchen ♡

Hach jaaaa AnnenMayKantereit... Henning May. Da bekomme ich Herzchen Augen. Mein Herz läuft über vor Heimatliebe.
Habe ich schon einmal betont, wie sehr ich diese Band liebe? Und Henning? Und Köln? Und diese Band? Und generell alle in diesem Kapitel anwesenden Personen? :D

Dieses Gespräch zwischen Lotte und Alexandra :D Herrlich!
Alex ist ihrer Mutter einfach viel zu ähnlich. Eigene Kinder kommen selten auf andere Leute.
Diese Affinität zu Rockstars scheint erblich zu sein. Von mir aus kann Alex mit Henning gerne unkontrolliert Kinder zeugen, nur das Hinterherlaufen und den ganzen Emo Bums muss sie ihren Eltern nicht nachmachen :D
Noch eine Generation mit Drama vertrage ich nicht.

Whisky, warum habe ich in letzter Zeit immer so große Lust auf Whisky?
Ich kann es mir einfach nicht erklären. Genau wie Lotte, mag ich gar keinen Whisky.
Aber es gibt da diesen einen besonderen, für den würde ich eine Ausnahme machen.

Wie passend der Titel dieses Kapitels ist.
Junge, Junge, Junge... und wie du wieder aussiehst.
Ich glaube, wenn die Hölle ein Kleidungsstück wäre, dann wäre sie eine Zipp-Off-Cargohose! (Mit Kappe und Sonnenbrille und Trekkingschuhen)

Lieblingssatz? Bekommst du dieses Mal nicht von mir. Denn ich habe zum ersten Mal meinen „Mag-ich-überhaupt-nicht-Satz“ gefunden:

„Wenn sie nach Köln zieht, enterbe ich sie“

Entschuldigung???
Diesen Satz möchte ich nicht gehört haben! Pfui bah! Ganz böse Lotte, ganz böse! Aus, Sitz, Platz!
So etwas sagt man nicht. Immer diese Düsseldorfer, die nicht wissen was wirklich gut ist.

Aber dennoch, Danke für das Lachen, das mich heute mehrfach beim lesen überkam.

Liebe, Liebe und (Heimat)Liebe!

Bis Morgen :)
♡♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 29.11.2019 | 23:14 Uhr
Livi ♡♡♡

Ich hatte euch sowas ähnliches doch schon angekündigt, oder? ;)

Irgendwie konnte ich mir das hier, auch wenn es albern ist, nicht verkneifen - charmant, wie sich Charlotte hier rein steigert, oder? :D

Na ja, du weißt ja, Charlotte ist Düsseldorferin, gell? ;)

Jap, sämtliche Outdoor/Trekking Outfits dieser Welt kommen direkt aus der Hölle, definitiv!

Whisky? Mag ich auch nicht, höchstens im Anzug. Oder halt direkt ganz ohne...egal. Ähem.

Liebe, Liebe, Liebe auch für dich, und, ausnahmsweise, auch für deine Heimatstadt ;)

♡♡♡♡♡♡♡♡

P.S.: Ob ich Spaß hatte die letzten Tage? Rate doch mal ;)
28.11.2019 | 20:36 Uhr
zu Kapitel 35
Oh... Das bassproblem kann sprechen? :-D

Echt schön, dass die drei wieder zusammen auf der Bühne stehen. Rock am Ring hatte ich leider zu spät mit bekommen, sonst wäre ich da schon da gewesen. Als erstes die ärzte Konzert.

So freue ich mich mega auf Frankfurt nächstes Jahr. Am 09.12. Jippie.

Antwort von Alice83 am 28.11.2019 | 22:38 Uhr
Ja, Wunder, es sitzt und spricht :D

Ich bin nächstes Jahr in Köln dabei ;)

♡♡♡♡
28.11.2019 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 35
Ich versuche es heute mal kurz... wirklich Ehrenwort :D

Da ist er ja wieder, der Bezug zur Musik :)
Die M&M Tour war für mich leider auch nicht drin. Kann ja nicht jeder kreuz und quer durch Europa gurken oder?

Schön das Lotte wieder ihren üblichen Platz, mit dem obligatorischen Glas Wein einnehmen konnte. Wurde ja auch endlich mal wieder Zeit. Und die drei älteren Herren gehören auch genau dort hin, auf die Bühne!

Mhhh drei Tage altes Sushi? Klingt.... interessant... nicht!
Ich bevorzuge frisches :D

Juhu! Es gab Jägermeister, auch den gab es lange nicht mehr!
Und das Bassproblem hat mal wieder ein paar Worte abgelassen.
War wohl ein gelungener Abend :D

Ich freu mich schon, wenn es mit allen in die Eifel zu Rock am Ring geht! :D
Und auf den Östrogen geschwängerten Hühnerhaufen in Brüssel :D

Und habe ich mich kurz gehalten? Ich glaube schon, zumindest kürzer als sonst :D

Liebe!
♡♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 28.11.2019 | 20:04 Uhr
Livi ♡

Also, sagen wir so: in Brüssel wird es irgendwie albern, aber auch, sagen wir, lustig ;)

Am Ring gibt es tatsächlich Östrogen, allerdings auch ein wenig Ernüchterung ;)

Sushi? Ich bleibe dabei, egal ob frisch oder alt, es stinkt, immer.

Menschen, die so riechen, können bei ihren Müttern bleiben :D

Bis morgen!

♡♡♡♡♡♡
28.11.2019 | 19:55 Uhr
zu Kapitel 35
Wie es so schön drinnen steht: es ist so wunderbar normal! Schön :)

Unser Bassproblem hat in diesem ganzen Teil II schon viel Redebedarf,mh? :D
Mag ich ;)

Dann haben Julia, Lottchen und ich was gemeinsam...Brüssel ^^
War schön. So klein und mukkelig :)
Ach ja, der Nightliner der Fans :D ich erinnere mich^^


L&V!

♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 28.11.2019 | 19:56 Uhr
Ja ja, mach mich ruhig neidisch :D

Jap, Herr Üblacker musste mal wieder übertreiben ;)

Liebe, Verehrung, Reis!

♡♡♡♡
28.11.2019 | 19:35 Uhr
zu Kapitel 35
Ach ja miles und more. Ich war auch nicht dabei, obwohl ich schon auch gerne hingefahren wäre. Aber dann wäre das zu Hause zu viel Aufwand mit den Tieren geworden.

Ich habs ja eben schon geschrieben, die Harmonie tut gut.

Rod spricht?

♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 28.11.2019 | 19:37 Uhr
Da hatten wir ähnliche Probleme mit der Beaufsichtigung unserer Schutzbefohlenen :D

Ja, es sitzt und spricht.

Unfassbar.

;)

♡♡♡♡♡
28.11.2019 | 19:07 Uhr
zu Kapitel 34
Schande über mein Haupt. Fast hätte ich das Review vergessen. Wie kann das passieren? Eigentlich darf sowas gar nicht passieren, aber ich habe da auch noch dieses Zweitleben xD.

Volleyball endlich! Nun ergibt alles einen Sinn.

Die Harmonie tut sehr gut.

♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 28.11.2019 | 19:22 Uhr
Real life? Was soll das sein? Kenne ich nicht :D

Jap, Volleyball, endlich!

♡♡♡♡♡
27.11.2019 | 21:35 Uhr
zu Kapitel 34
Schön, diese Harmonie! :)

Wie süß Laura ist :))

Und Julia reagiert ja auch sehr vorbildlich ;) Mag ich ^^

L&V! Ich geh schlafen :P

♡♡♡

Antwort von Alice83 am 27.11.2019 | 21:36 Uhr
Julia ist eh die Beste!

Schlaf gut!

;)

♡♡♡♡
27.11.2019 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 34
So da sind sie wieder zurück.
Einen eigenen Pool hätte ich auch gerne, also soll sie ihn genießen.
Was sie zum Glück auch tut.

Wurde das vorher schon mal erwähnt das Marco Volleyball spielt?
War mir irgendwie neu. Aber viel Glück in Potsdam kann man da nur sagen.
Er ist bestimmt richtig begeistert, denn er hat mit Sicherheit auch noch Jetlag.

Laura ist mir super sympathisch, ich kann gar nicht genau sagen woran das liegt.
Aber sie scheint ein großes Herz zu haben.

Ich fand es war trotzdem ein sehr schönes Kapitel und auch in den kleinen Kapiteln kann manchmal mehr passieren als man denkt.

♡ ♡ ♡

Antwort von Alice83 am 27.11.2019 | 21:27 Uhr
Ach, du ♡

Ne, hier passiert tatsächlich einfach mal gar nichts.

Volleyball war bisher auch kein Thema :D

Bis morgen!

Liebe!

♡♡♡♡♡
27.11.2019 | 21:22 Uhr
zu Kapitel 34
Ziemlich Inhaltslos, aber es erfüllt seinen Zweck! Hauptsache wir haben noch ein wenig mehr Zeit mit JaLo.

YES! Der eigentliche Hauptgrund, warum es diese Story gibt, wurde endlich enthüllt. Wen interessiert schon das ganze Hin und Her zwischen Jan und Charlotte, die ganze Liebe, der reflektierte Ego-Bums und das Emo (ge)Bums(e). Es wurde Volleyball gespielt!! Und nicht nur Volleyball, sondern zusätzlich auch noch Beachvolleyball :D
Den ganzen Rest hättest du dir also echt mal sparen können :D
Das ganze Gelaber wollte doch sowieso niemand hören.
Wichtig war nur Volleyball... und der obszön große Pool.

Sie können es einfach nicht lassen und verwirren ihre Mitmenschen einfach fröhlich weiter. Arme Julia :D
Aber was sollte Lotte schon groß machen, wenn sie seit geraumer Zeit Vetter heißt? Julia hat es ja auch gut aufgenommen :D

Ach Mensch, was für eine unfassbar liebe Person ist Laura denn? Sie kam bisher zwar noch nicht oft vor, aber ich mag sie sehr! So herzlich und warm. Die perfekte Freundin für Marco. Genau so jemanden habe ich ihm gewünscht. Und seine Eltern ja anscheinend auch :)

„Minze und Jan“ das funktioniert einfach nur zusammen.
Ich frage mich allerdings, ob Jan bei Charlotte jetzt immer denkt: „Mhhh, sie riecht nach Chlor und Lotti“
So oft wie sie anscheinend schwimmen geht? :D
Scheint jetzt vielleicht ihr persönlicher Erkennungsduft zu werden :D

♡♡♡
„Dann schlaf gut, Frau.“
„Ich liebe dich auch, Mann“
Generell, das ganze Frau Vetter/Herr Vetter/ Mann/ Frau Gedöns!
♡♡♡

P.S. Ich finde auch, Jan und Lotte sollten tatsächlich noch eine Feier machen. Und zwar keine kleine, sondern eine obszön große! Mit ganz viel Jägermeister :D

Bis morgen und Liebe!

♡♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 27.11.2019 | 21:26 Uhr
Livi, ey - komplett sinnloses Kapitel, doppelt Displayfüllendes Review :D

Ja, ich mag Laura auch, sehr sogar.

Ansonsten wirst du Recht haben, Chlor ist die Pest. Wie stark müssen so private Pools eigentlich gechlort sein? - Mal googeln.

Ansonsten, ja, Minze, Jan, bla, bla bla.

Ach ja, und, endlich, Volleyball.

Neue Trendsportart und so.

Gähn.

Liebe!

P.S.: Gefeiert wird, Jägermeister gibts auch - aber anders, als hier geplant ;)

♡♡♡♡
26.11.2019 | 20:37 Uhr
zu Kapitel 33
Nochmals: ein riesen großes Sorry!

Also, ich ertrinke an Klischee-Kitsch :D Aber es ist schön zu lesen, es macht das ganze nervenaufreibende Hin und Her aus Bums I wieder gut :) ;)

Da haben sie also nun geheiratet...seufz...wo gibt es denn sowas?! :D
Aber schön war es und ich gönne es den beiden tierisch :)
Auch das Mutter Tochter Gespräch war schön, sehr schön sogar. Ich hatte immer das Gefühl, das irgend etwas ziwschen den beiden steht. (deswegen mochte ich Alex wohl auch nicht ;) ) Scheinbar hatte das Alex aber eben auch...schön, wie es sich aufgelöst hat...jetzt mag ich Alex auch wieder :P

Im Übrigen hatte ich nach dem Treffen der Dreifaltigkeit und Lotte noch mit einem Interview gerechnet :D So als Überraschung, weil ich ja auch weiß, dass du sie gehasst hast :D Ich hätte sehr gelacht ;)
Aber schön, wie sie alle aufs Glatteis geführt haben ;) Wahrscheinlich tun sie das jetzt, nach der Hochzeit, auch noch mal :D :P

L&V!!

<3 <3 <3

P.S. Ich vermiss dich auch :P
P.P.S. Ich denke bis zum Ende der Woche bin ich wieder jeden Tag dabei :D

Antwort von Alice83 am 26.11.2019 | 20:41 Uhr
Also, ich hoffe, du weißt, SO war das nicht gemeint ;) ♡

Neee, also ehrlich, für meinen Geschmack: zu viel Kitsch und Klischee.

Aber ich habe ihm zwei Kinder angehängt, da kann er mit der Hochzeit nun auch noch leben, schätze ich.

Ab morgen schlagen wir den Bogen zurück zur Musik, endlich!

Ach ja, eigentlich ist die Rockstargöre ganz nett. ;)

Liebe, Verehrung, viel Schlaf für dich!

♡♡♡♡♡♡♡
26.11.2019 | 20:05 Uhr
zu Kapitel 33
Kitsch pur, so viel Liebe, Harmonie und Romantik!!! So langsam wird es eklig... aaaaber: I like :D :D
Und um mal ein paar Erinnerungen an Bums 1 herauszuholen: rosarote-Zuckerwatte-Welt, Karies, Diabetes, Zuckerschock, die Schokolade bleibt heute im Schrank! (Fun Fact: Ich habe After Eight hier... Minze Minze Minze :D)

Einfach nur unfassbar süß und schön. Danke, dass du uns aber vor der ganz großen Klischeekeule bewahrt hast und es weder eine kirchliche Trauung (Haha, Jan in der Kirche, wie absurd ist dieser Gedanke bitte??) noch die riesige Feier gab. Im kleinen, ganz intimen Kreis passt einfach am besten zu Lotte und Jan.

Ich mag die ganze Szene mit Lotte und Alex unglaublich gerne. Die Beziehung zwischen den beiden kam bisher immer zu kurz. Und was soll ich sagen? Ich mag Alexandra unfassbar gerne. Sie ist ihrer Mutter so ähnlich. Da kommen auch immer wieder Erinnerungen an Bums 1 hoch.
Nicht nur Lotte und Jan haben Zeit gebraucht um zu reflektieren. Ich glaube auch Alex hat sich ein wenig der reflektierten neuen Art ihrer Eltern angeeignet. Auch zwischen Müttern und Töchtern ist die Beziehung eine ganz besondere. Nicht immer die einfachste, aber eine ganz besondere. Wenn auch nicht ganz so magisch, wie die zwischen Vätern und Töchtern.

Geschenke? Ist denn bald etwa schon Weihnachten? Da hat der Mann ja einiges zu tun und einige Menschen zu beschenken. Kann er seine Leidenschaft ja endlich mal ausleben. Gut das ihm geholfen wurde und er seine Geschenke loswerden konnte :D :D
Ich liebe es!

Der obligatorische Lieblingssatz?
„Ohne dich wäre ich so viel weniger“
Wunderschön.

Ich mag nicht, dass bald Ende ist. Was mache ich denn dann jeden Abend? Wem teile ich denn dann meine wirren Gedanken mit?

Bäh! Ich mag das nicht und verdränge bis auf weiteres die Realität. Ich hoffe dann schnell auf einen ganz neuen Bums. Welcher Art auch immer.
Und zitiere den Meister: „Ich bin schon wieder dabei mein Herz zu verlier´n. Wenn ich eins kann, dann die Realität ignorier´n“
Oder Großstadtgeflüster: „ Ich boykottiere dich Realitätäretät“

In dem Sinne erst einmal noch bis morgen Abend *seufz*

Liebe!
♡♡♡♡♡♡

Antwort von Alice83 am 26.11.2019 | 20:11 Uhr
Livi ♡

Soll ich dir was sagen? - Ich weiß ja selbst noch nicht, was ich ab Samstag (!) jeden Abend mache, ohne euch, ohne JaLo.

Seufz.

Na jedenfalls, ich bin froh, dass du das hier magst - ich finde es, sagen wir, grenzwertig :D

Neee, um Gottes Willen, keine Kirche, kein großer Aufwand.

Außerdem kam Mauritius so noch mal ins Spiel, schönes Setting einfach ;)

Ja, Alexandra ist eigentlich ganz nett.

Eine Tussi, vermute ich, aber nett.

Ähm ja, deine Gedanken wirst du natürlich jederzeit los, du weißt ja, wo ;)

Liebe! Liebe! Liebe!

♡♡♡♡♡♡