Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lumentyttoe
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
08.12.2020 | 13:55 Uhr
Huhu,

da mir deine letzte Geschichte zur Tintenwelt so sehr gefallen hat, habe ich heute einfach beschlossen, auch eine deiner älteren zu lesen.
Und auch vor einem Jahr hast du schon ausgesprochen schön geschrieben. <3
Dein Schreibstil lässt sich einfach wunderbar lesen und auch hier hast du es geschafft, einem beim Lesen sehr lebhafte Bilder zu vermitteln.
Die Idee, den Fokus auf Brianna und Rosanna zu legen, finde ich toll, denn allzu viel erfährt man über sie in der Originalgeschichte nicht. Ganz besonders Rosanna, über die wir ja wirklich nicht mehr wissen, als dass es sie gab und sie früh an einem Fieber gestorben ist.
Umso genialer finde ich es, wie du diese kleine Nebengeschichte aus dem Buch mit deiner eigenen Idee verwoben hast, sodass es sich mehr anfühlt wie ein kleines Extra zum Original anstatt einer ernsthaften Änderung.
Und ich finde, dieses Gefühl der Schuld, mit dem Brianna in dieser Version leben müsste, passt gut zu der Figur. Gerade jetzt, wo ich so darüber nachdenke, finde ich, dass es ihr ähnlich sehen würde, das einfach stumm zu tragen und niemandem zu sagen, dass sie sich für den Tod ihrer Schwester verantwortlich fühlt. Bzw. diese Schuld irgendwo auch auf ihren Vater abschiebt, wobei das auch nur ein Weg sein mag, damit ein bisschen eher zurecht zu kommen.
Wobei sie ja letztendlich auch nur ein Kind war und es gut gemeint hat. Kinder denken eben oft nicht so genau über alles nach und fühlen sich trotzdem im Nachhinein manchmal etwas zu sehr verantwortlich.
Und auch in diese Distanz zwischen ihr und Roxane, die man in Tintenblut zu Anfang bemerkt, würde es passend reinspielen. Mag sein, dass ich hier einfach nur viel rein interpretiere, aber vielleicht hast du das sogar selbst mit bedacht.
In jedem Fall aber fügt sich deine Idee hervorragend ein.
Aber wo wir gerade von Roxane reden (ein Charakter, von dem ich nie ganz sagen kann, ob ich sie nun mag oder nicht), ich finde, du hast auch sie trotz des kurzen Auftritts gut getroffen.
Ganz allgemein ist das übrigens eine der Sachen, die ich an der Tintenwelt so mag - all die ganzen nur am Rande erwähnten Geschichten, die einem einfach so viel Gelegenheit geben, sie selbst zu erzählen, und ich finde es immer schön, wenn jemand eine dieser Gelegenheiten nutzt, so wie du es hier getan hast.
Zu kritisieren habe ich tatsächlich nichts, mit sind weder Rechtschreibfehler noch übermäßige Wortwiederholungen oder sonst irgendetwas aufgefallen. Außen habe ich ja vor kurzem erst einen kleinen Einblick bekommen, wie sich dein Schreibstil inzwischen entwickelt hat und im Vergleich fällt mir nur auf, dass du jetzt noch etwas malerischer beschreibst. Was definitiv eine tolle Sache ist.
Auf jeden Fall finde ich diesen Oneshot wunderbar, eine tolle Idee mit sehr schöner Umsetzung. <3

Liebe Grüße,
winterbird
23.11.2019 | 22:11 Uhr
Wow das ist echt krass...gefällt mir
:))))cool geschrieben und das mit der Höhle ist super
deine minamorticia
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast