Autor: KiwiMaus
Reviews 1 bis 25 (von 40 insgesamt):
09.11.2019 | 14:00 Uhr
zu Kapitel 13
Liebe Kiwi,

da ist es nun, das neue Kapitel.
Die Beiden haben endlich mal etwas Zeit für normales Pärchenleben. Man spürt, wie sehr Ben Leon liebt, auch wenn er es noch nicht aussprechen mag.
Und eine Einladung für den Probeunterricht hatte er auch noch im Briefkasten. Es geht endlich bergauf in seinem Leben. Wahrscheinlich hatte Ben schon gar nicht mehr damit gerechnet.
Aber langsam sieht er ja auch ein, dass er selbst auch aktiv werden muss und das Gespräch mit der Therapeutin suchen muss.
Ben hat sich wirklich verändert, er fasst Vertrauen. Selbst als er bemerkt, dass sie das Gummi vergessen hatten, blieb er "relativ" ruhig. Das wäre vor einiger Zeit undenkbar gewesen.

Als ihm dann aber sein neuer Chef etwas zu nahe kommt, deutet sich die nächste Panikattacke, welche er aber wieder selbst in den Griff bekommt. Gut, dass er dies auch bei der Therapeutin anspricht, dann versteht er besser, warum genau jetzt, wo eigentlich alles ruhiger wird, er plötzlich die Attacken bekommt.
Auch hier hast du sicher wieder ausführlich recherchiert.
Ich muss noch einmal in aller Deutlichkeit sagen, dass mir deine Geschichte wirklich sehr gut gefällt. Wie meine Vorrednerin schon schrieb, du schaffst es, dass man sich in die Protagonisten, vor allem Ben, hineinfühlt und mit ihm leidet. Weiter so, ich bin sehr gespannt!

LG Gillian
08.11.2019 | 12:17 Uhr
zu Kapitel 13
Hallo Kiwi!
Was für ein tolles Kapitel. Leon und Ben sind echt auf einem guten Weg, auch wenn es sicher nochmal den einen oder anderen Rückschlag geben wird.
Den eifersüchtigen Leon fand ich total süß. Und als Ben erkennt, dass auch Leon's Leben nicht nur eitel Sonnenschein war und er sich eigentlich immer verstellen musste und nicht er selbst sein durfte, das hat was in mir berührt, das hat mich betroffen und traurig gemacht. Wenn ich deine Geschichte so lese, dann fühlt es sich immer so an, als ob es die beiden wirklich gäbe (was bei Leon ja der Fall ist, nur ist er in Wirklichkeit sicher ganz anders als dein Leon), dann glaube ich immer, ich könnte den beiden tatsächlich einmal über den Weg laufen. Es spricht für deine wunderbare Art zu schreiben, dass deine Figuren so real und lebendig wirken. Das mag ich ganz besonders. Und es ist auch das, was mich dann immer so mit leiden und mich mit freuen lässt. Ich sag' es gerne noch öfter: Ich liebe deine Geschichte und freue mich auf mehr davon!
Ganz, ganz liebe Grüße Sabine
06.11.2019 | 14:39 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo Kiwi!
Na, das Treffen lief doch deutlich besser als das erste. Klar, dass Mats und Manu noch immer nicht laut "Juchu" schreien, schließlich wollen sie Leon ja auch irgendwie schützen, aber sie haben doch schon deutlich positiver auf Ben reagiert. Ein Anfang ist mal gemacht.
Die anschließende Zweisamkeit zwischen Ben und Leon war wunderschön geschrieben. Ich hatte eine richtige Gänsehaut beim Lesen. Es war so schön, was Ben alles zugelassen und gemacht hat. Ich habe regelrecht aus den Worten heraus spüren können, dass er Leon immer mehr vertraut und sich auch so langsam einzugestehen vermag, dass er in Leon verliebt ist. Ich hoffe, er bleibt auf diesem guten Weg.
Liebe Grüße Sabine
05.11.2019 | 21:37 Uhr
zu Kapitel 13
Hello :)

Jaaay!
Pretty excited! Ich mag dieses neue Kapitel!
Hahah Leon eifersüchtig ist so cute :P

Lg
05.11.2019 | 20:48 Uhr
zu Kapitel 13
Hallöchen,

Ein so tolles Kapitel. Mir gefällt es wirklich sehr gut. Ben und Leon sind einfach nur süß zusammen. Auxh wenn es noch immer Schwierigkeiten gibt und Ben manchmal Panik bekommt. Aber auxh das schaffen sie. Da bin ich mir sicher.
Jetzt heißt es erstmal das Spiel genießen.

Liebe Grüße
Summer2011
05.11.2019 | 19:03 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo Kiwi!
Da ist es wieder, das Drama. Ben ist eben noch weit davon entfernt mit seiner Situation souverän umzugehen. Ich fürchte, da werden ihn solche Kleinigkeiten noch häufiger aus der Bahn werfen. Das mit dem Vertrauen ist halt nicht so einfach. Nur gut, dass Maxi so ein super Typ ist. Der findet da ja echt die richtigen Worte und seine Ansprache hat bei Ben ja wohl nachgewirkt. In ihm hat Ben sicher einen guten Freund und Ansprechpartner.
Mal sehen, was es jetzt noch mit Mats und Manu gibt.
Liebe Grüße Sabine
05.11.2019 | 18:49 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo Kiwi!
Ein echt entspanntes, lockeres Kapitel ohne Drama und Aufregung (wenn man mal von dem kleinen Streit zwischen Ben und Leon absieht). So richtig was zum Durchatmen. Ich bin gespannt, was der Abend für Ben noch an Überraschungen bereit hält.
Liebe Grüße Sabine
05.11.2019 | 18:34 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo Kiwi!
Ehrlich gestanden musste ich bei diesem Kapitel trotz seines eigentlich ernsten Themas doch recht häufig schmunzeln und auch ein paar mal lachen. Vielleicht hätte ich mir Mats und Manu (wie begriffstutzig sie waren, und die Szene als Ben ihnen die Tür vor der Nase zuschlug) nicht zu bildlich vorstellen sollen. Ja, die Reaktion der beiden war alles andere als optimal, aber durchaus verständlich. Immerhin haben sie versprochen nochmal in Ruhe über die News nachzudenken.
Der Rest des Kapitels war dann ja zum Glück wesentlich entspannter. Bei der Szene mit den Fotos und Erinnerungen von Ben sind bei mir auch ein paar Tränen gekullert. Das war irgendwie ziemlich rührend. Ansonsten finde ich es sehr schön, dass Ben scheinbar wirklich auf dem Weg ist, sein Leben in den Griff zu kriegen.
Liebe Grüße Sabine
05.11.2019 | 13:30 Uhr
zu Kapitel 12
Hallöchen,

oh ich bin auf morgen gespannt. Aber das Kapitel war auch richtig toll. Der Neuanfang hat doch super geklappt. Auch wenn Neuer noch etwas zurückhaltend ist. Aber ansonsten lief das doch alles sehr gut.
Leon und Ben sind so toll zusammen. Sie passen einfach super zusammen.
Ich will unbedingt mehr und freue mich auf morgen.

Liebe Grüße
summer2011
04.11.2019 | 11:41 Uhr
zu Kapitel 11
Halli hallo zum Montag :D

Schön für Ben, dass er auch außer Leon und Manja noch Kontakt zu anderen Leuten hat. Und Peter ist schon ne coole Socke. Aber auch hier zeigt sich wider, wieviel Schwierigkeiten er noch hat, zu vertrauen. Aber es wird, da bin ich mir sicher.

LG und eine schöne Woche
Gillian
03.11.2019 | 20:59 Uhr
zu Kapitel 11
Hallöchen,

Peter will nur das beste für Ben. Ich muss ehrlich sein. Ixh war auxh erst nicht überzeugt von ihm. Aber ich habe mich getäuscht.
Und Ben kann ihn vertrauen.
Und am Ende wird doch alles gut. Das mit dem Treffen klingt wirklich gut.

Liebe Grüße
Summer2011
03.11.2019 | 13:14 Uhr
zu Kapitel 10
Hello :)

Ich hatte auf dieses Kapitel schon gewartet ahah xD
Mochte das damals schon sehr :)

Lg
03.11.2019 | 12:21 Uhr
zu Kapitel 10
Hallöchen,

So ein kleiner Streit muss auch mal sein. Aber am Ende zählt es doch, dass sie sich wieder vertragen. Das ist doch wichtig.
Carlo ist wirklich genial. Auxh wenn Peter dazu kommt. Das ist wirklich nervig. Mal schauen wie der Abend noch wird.

Liebe Grüße
Summer2011
02.11.2019 | 19:07 Uhr
zu Kapitel 9
Hallöchen,

Oh der besuch von Mats und Manu war mal sehr interessant. Auxh wenn er anders verlief. Hoffentlich entspannen sich die beiden noch.
Aber es gab ja auch noch gute Nachrichten. Das haben sie sich auch verdient.
Ein bisschen Alltag. Mal schauen wie es weitergeht.

Liebe Grüße
Summer2011
02.11.2019 | 14:46 Uhr
zu Kapitel 9
Oh ja, mein Manuel ist tatsächlich nicht besonders gut weggekommen zu Anfang. Aber er hat sich ja entschuldigt.
Wir kommen den neuen Kapiteln immer näher, da freu ich mich schon sehr drauf. Aber mach dir keinen Stress, wenn es mal länger dauert, ist das eben so.
Den neuen Abschnitt mit den Fotos und Erinnerungen fand ich sehr schön. (Ich hoffe immer, dass ich mich auch richtig erinnere. Manchmal hab ich da so ne leichte Amnesie ;) )
Hoffen wir mal, dass die (echten) Jungs heute ein paar positive Erlebnisse haben.

Hab ein schönes Wochenende!

LG Gillian
02.11.2019 | 00:25 Uhr
zu Kapitel 9
Als der Hummels die Küche wieder verließ deutete er auf die immer noch unangetasteten Pizzakartons. „Guten Hunger!“, meinte er. Ich schüttelte den Kopf. „Hunger ist mir vergangen!“, sprach ich. Zerknirscht schaute der Neuer auf. „Nichts da!“, meinte Leon dann auch. „Du musst gleich noch deine Pillen fressen und das sollst du mit Nahrungsgrundlage und nicht auf leeren Magen. Ich verdrehte die Augen, lächelte Aber. „Ja, Papa!“, flapste ich nun doch noch etwas. Hummels grinste. Dann gingen wir mit Leons Spontanbesuch zur Tür und verabschiedeten diesen.
Geschafft stand ich vor Leon und lehnte meine Stirn an seine Schulter. „Wir sollten ins Bett gehen. Der Tag war anstrengender als gedacht!“, sprach Leon leise.
+++++++++++++++
Nahrungsaufnahme dann doch verweigert!?

Ansonsten ist es - wie immer - ein schönes Kapitel. Aber solche Sachen, wie oben, fallen eben doch auf. Gerade, wenn hier das Ziel war, zu überarbeiten und zu verbessern.
Ich weiß selbst, wie aufwendig, so eine Story ist. Also lass dir Zeit! Damit du irgendwann nicht wieder die Lust am Schreiben verlierst. Ich hoffe nämlich, dass wir diesmal bis zum Ende durchkommen. Von daher.... Geduld und ein gutes Auge für die Details.
Nimm es bitte als Anspruch an dich selbst mit.... :)
Du weißt ja, von wem es kommt... :)

Der, der aus auch Niedersachen kommt...
S.

Antwort von KiwiMaus am 02.11.2019 | 22:15:54 Uhr
Danke für deine Review und die Anmerkung. hab ein wenig am Text geändert. Jetzt sollte es schlüssig sein. ;-) Hab ein schönes Wochenende :-*
01.11.2019 | 10:56 Uhr
zu Kapitel 8
Tja.... da war er wieder... der miese Cut!
Wie wir ja schon wussten... Tatsächlich hab ich mich aber erst wieder daran erinnert, als Ben die Tür wirklich geöffnet hatte.
Der andere zuvor wurde ja leider gar nicht aufgeklärt. Ich wäre ja an Bens Stelle neugierig gewesen, wer der freche Mensch gewesen ist, den Leon offenbar einfach abgebügelt hat.

Bedauerlicherweise weiß ich leider noch um die Reaktion von Herrn Neuer... vielleicht hast du die ja ausgetauscht. :)) Bin gespannt!
01.11.2019 | 09:14 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo Kiwi!
Ja, das mit den beiden gestaltet sich doch nicht so einfach wie gedacht. Ben hat da ja ein echtes Problem mit dem Vertrauen. Gut, dass Leon so ein Sturrkopf ist. Ich fürchte es wird trotzdem noch ein ziemlich holprigen Weg für die beiden.
Das Ende war ja ein ordentlicher Knalleffekt. Da steht mal eben der Held von Bens feuchten Jugendträumen vor der Tür. Und Ben und Leon sind alles andere als korrekt bekleidet. Da wird es gleich einiges zu erklären geben. :))
Ganz liebe Grüße Sabine
01.11.2019 | 08:49 Uhr
zu Kapitel 7
Hallo Kiwi!
Puh, da haben die beiden ja nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch die Kurve gekriegt. Reden ist eben doch keine so schlechte Idee. Jetzt startet also das Projekt "Wir teilen uns die Wohnung und schauen mal wohin es führt". Ich bin schon sehr gespannt was du für die zwei noch so planst. Das Kapitel war jedenfalls wieder sehr schön. Ziemlich emotional und mit einer guten Dosis Drama.
Liebe Grüße Sabine
31.10.2019 | 21:46 Uhr
zu Kapitel 8
Hallöchen,

Ach Leon und Ben passen toll zusammen. Auxh wenn sie sich erst aneinander gewöhnen müssen. Aber das wird schon.
Zum Glück kamen Maja und Leon rechtzeitig zurück.
Mit dem Besuch hat keiner gerechnet.

Liebe Grüße
Summer2011
31.10.2019 | 10:02 Uhr
zu Kapitel 7
Ach Ben, irgendwie ist es ja nachvollziehbar, dass er so schwer Vertrauen fassen kann. Nachdem, was er alles mitmachen musste in seinem Leben. Da kann jedes falsche Wort für Zündstoff sorgen.
Leon meint es ausschließlich gut, daß muss er erst einmal verinnerlichen.
Also Ben, nimm die Hilfe an, Leon tut dir gut.
Es war wieder ein tolles, emotionales Kapitel.

Ich wünsche dir einen schönen Feiertag (heute oder morgen). Bis bald.

Gillian
31.10.2019 | 09:23 Uhr
zu Kapitel 7
Der arme Ben steht sich aber auch manchmal selbst im Weg. Nur, weil Leon mal das Wort "Kumpel" fallen lässt, wenn ein fremder Pfleger vor der Tür steht.
Aber der Plan mit dem "reden" ist gar nicht so schlecht. Und so kommen sie ja wieder zumindest ein wenig überein. Leon will Ben. Und der fühlt sich damit unwohl... Irgendwie verständlich. Und doch auch wieder nicht.

Auf jeden Fall aber auch noch mal Hut ab für die Recherche zu dem aufwendigen Thema "HIV". Gut, dass durch die Story auch einige Leser aufgeklärt werden!
30.10.2019 | 19:49 Uhr
zu Kapitel 7
Hello :)

One week and going strong :)
Bin happy, dass es voran geht :)
Bin sehr gespannt :)

Lg
30.10.2019 | 10:42 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo Kiwi!
Also an Drama und Aufregung mangelt es diesem Kapitel ja nun wirklich nicht. Aber ich mag das. Ich habe irgendwo anders mal geschrieben, dass ich meine Lieblinge gerne leiden sehe und dazu stehe ich auch. Insofern war der durchaus heftige Streit zwischen Ben und Leon absolut nach meinem Geschmack. Verstehen kann ich beide Seiten. Leon, der einfach nur helfen möchte, weil ihm Ben eben wichtig ist, und Ben, dem es so unendlich schwer fällt Vertrauen zu fassen. Dazu kommt dann bei ihm noch, dass er Leon's Unterstützung als Bezahlung ansehen würde, sollte sich bei den beiden mehr entwickeln. (Ich hoffe, du verstehst, was ich meine) Ja, es ist echt nicht einfach mit den beiden. Ich wünsche mir für sie, dass sie das geregelt bekommen. Ich hab' die zwei echt ins Herz geschlossen.
Liebe Grüße Sabine
29.10.2019 | 18:12 Uhr
zu Kapitel 6
Tja... Ben kann Leon Gott sei Dank nicht komplett verscheuchen, wenngleich er schon gemein zu ihm war. Und Leon will doch eben nur sein Bestes. Wenngleich ich Ben ja auch ein wenig verstehen kann. Aber er sollte wirklich mehr den Leute in seinem Umfeld - allen voran Leon - vertrauen!