Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
15.11.2019 | 13:21 Uhr
zu Kapitel 5
Na endlich haben sie geredet. Und Robert hat sogar von sich aus erzählt, warum er damals weggegangen ist. Ich an Jarkkos Stelle hätte das zwar immer noch nicht als Erklärung gelten lassen. Aber gut. Ich bin auch nicht Jarkko. Ich würde gerade eine schwere Zeit mit meinem Partner gemeinsam durchleben wollen und ihm Kraft geben. Die räumliche Trennung hätte es schwer gemacht, aber man hätte telefonieren oder sich hin und wieder besuchen können.
Trotzdem fand ich gut, dass Robert von sich aus erzählt hat, ohne dass Jarkko fragen musste.

Ob sie nun eine Affäre haben oder was anderes...!? Muss man das in Worte fassen? Sie haben sich. Auch wenn es keine offizielle Beziehung sein wird, die sie vor aller Welt leben. Aber nach und nach werden sie Menschen einweihen. Unweigerlich. Und das ist auch gut so. Man braucht sein Umfeld, in dem man sich "normal" verhalten kann.

Gespannt bin ich darauf, wie Anne auf das Ganze reagiert. Denn sie wird ja irgendwann vielleicht auch noch die Wahrheit erfahren. Und wenn es nur die Tatsache ist, dass sie überhaupt keinen Sex mehr haben. Irgendwann wird ihr das aufstoßen... Spannend.

Antwort von Jump Down Deep am 17.11.2019 | 13:48:44 Uhr
Robert wollte ja reden, aber er wollte eben auch, dass Jarkko zuhört. Damals entschied er, dass Jarkko ohne ihn glücklich werden sollte, seine Gründe wurden im ersten Teil ja ausführlich erklärt.

Genau sie haben sich. Aber Jarkko ist in einer Beziehung mit Anne. Das darf man trotzdem nicht vergessen. Seine Freundin, die plötzlich in der Tür stand. Und ja, fair wäre es eigentlich, wenn Jarkko nun Schluss macht. Warten wir es ab.
14.11.2019 | 08:17 Uhr
zu Kapitel 5
Hallöchen,

Ach die beide gehören zusammen. Auxh wenn es nicht einfach ist und wird. Sie müssen das unbedingt klären. Gut das Robert ihm alles erzählt hat. Sie lieben sich wirklich.
Das merkt man.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 17.11.2019 | 09:54:38 Uhr
Hallo :)

Ja, die beiden gehören zusammen, aber das wissen sie vermutlich noch nicht. Ist eine blöde Situation grade. Aber wenigstens hat Robert nun geredet.

Liebe Grüße
07.11.2019 | 17:41 Uhr
zu Kapitel 4
Also ich muss ja mal sagen, lieber Robert, DU hast gar keinen Grund, wütend zu sein! DU bist damals ohne ein weiteres Wort abgehauen und hast Jarkko zurückgelassen! Du hast dich auch bis jetzt nicht wirklich entschuldigt und auch keine Erklärung für dein damaliges Verhalten abgegeben.
Dass DU jetzt hier so einen Aufstand machst und eifersüchtig bist, entbehrt jeder Grundlage! Dein EX-Freund Jarkko, den DU im Stich gelassen hast, hat sich eine Alibi-Freundin gesucht. Mehr ist das wohl nicht. Und anstatt dich zu erklären, lässt Du seine Erklärung überhaupt nicht zu!?
Passt nicht so ganz, meinst Du nicht!?
Ich werde Dich eigenhändig bürsten, wenn Du Dich nicht schleunigst erklärst und Deine Zickereien jetzt endlich zurück hältst!

In der Hoffnung auf Einsicht,

Stefan

Antwort von Jump Down Deep am 12.11.2019 | 14:07:04 Uhr
Hallo Stefan,

Ich danke dir für deine energischen Worte. Damals war ich 21 und habe in diesem Moment mich dafür gehasst, wie naiv ich war, zu denken, dass Jarkkos Leben sich nicht weitergedreht hatte. Aber stell dir vor, du bist einer Person nach Jahren wieder nahe, willst ihr deine Liebe gestehen und plötzlich kommt da eine Freundin, die verheimlicht wurde. Das tut weh.
Ich wollte mich Jarkko erklären, aber ich möchte auch, dass er zuhört. Und das wollte er bis jetzt noch nicht. So muss er noch etwas warten, bis er die Wahrheit erfährt.
Liebe Grüße,
Robert

PS:
Ich soll dir von der Autorin ausrichten, dass Robert, also ich toll bin und du bitte Verständnis für mich haben möchtest :P
06.11.2019 | 12:11 Uhr
zu Kapitel 4
Hallöchen,

Ach das ist doch alles so verfahren. Aber jarkko liebt nur Robert. Auxh wenn dieser das nicht wirklich glaubt. Dabei meinte jarkko doch Robert. Oh man das kann ja was werden.
Aber ich glaube fest an sie.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 12.11.2019 | 14:01:12 Uhr
Hallo Summer :)

Das ist toll, dass du den Glauben an die Beiden nicht verlierst. Aktuell ist die Situation nicht einfach, aber du kannst mir glauben, da kommt auch noch einiges auf sie zu.

Liebe Grüße
31.10.2019 | 22:18 Uhr
zu Kapitel 3
Hallöchen,

Mats ist einfach nur toll. Ubd ist für Robert da. Er und jarkko müssen das unbedingt klären. Auxh wenn das mit den reden anders aussieht. Und das jarkko ihn immer noch liebt ist deutlich. Auxh wenn das mit der Freundin überraschend kam.
Das kann ja was werden.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 06.11.2019 | 10:57:11 Uhr
Hallo :)

Mats wird in Teil II und III auf jeden Fall eine Rolle spielen, das war mir wichtig.
Ja, die Freundin, damit war vermutlich nicht zu rechnen. Aber sie existiert nunmal und jetzt müssen da beide durch.

Liebe Grüße
31.10.2019 | 09:43 Uhr
zu Kapitel 3
Ach herje…. was für eine Wendung. Damit ist dann auch klar, wer Anne ist, die Mats erwähnt hatte.

Dass die beiden aber so ohne weitere Worte gleich wieder im Bett landen... ich hätte Robert ja eine gescheuert, wenn er so vor meiner Tür steht und all die Wut über die letzten 5 Jahre in diesen Schlag gelegt.
Aber mei… vielleicht ist es besser, sich körperlich wieder näher zu kommen und nicht so sehr mit Worten. Denn diese Sprache hat ja wohl überzeugt.

Antwort von Jump Down Deep am 06.11.2019 | 10:56:11 Uhr
Jap, damit klärt sich auch, wer Anne ist.
Ich finde immer noch, dass sie endlich mal reden sollten, aber aktuell ist die Lage ja eher schwieriger, wie du dir vorstellen kannst.
23.10.2019 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 2
Oh man. Armer Jarkko. Man merkt seine Zerrissenheit. Natürlich hat Robert noch eine Wirkung auf ihn. Und das weiß er. Trotzdem will er es nicht. Es ist eine blöde Situation.

Bisher hat allerdings Robert noch gar nicht über seine Gründe gesprochen. Vielleicht auch, weil er sich derer schämt?
Bisher waren es nur Appelle an die gemeinsame Vergangenheit.

Dass die beiden auf dem Platz noch immer harmonieren, bringt ihnen ein Tor ein. Und da sie in der Öffentlichkeit sind, gehört ein Torjubel dazu. Spätestens da kommen sie sich ungewollt zu nahe.

Und vielleicht redet Robert ja doch noch.....

Antwort von Jump Down Deep am 27.10.2019 | 19:30:21 Uhr
Ja, reden wäre wunderbar. Die beiden sollten ernsthaft reden. Aber reden ist auch irgendwie langweilig, findet die Autorin :D

Robert möchte, dass Jarkko bereit ist, ihm zuzuhören und deswegen appelliert er erstmal an die Vergangenheit. Solange Jarkko ihn noch abwehrt, braucht er auch nicht versuchen, irgendwas zu erklären.

Ja, da sind sie plötzlich in der Öffentlichkeit und kommen sich unfreiwillig ein wenig näher. Wenn auch nur eine Umarmung.

Liebe Grüße
23.10.2019 | 10:25 Uhr
zu Kapitel 2
Hallöchen,

Oh man eh Robert ist jarkko nicht egal. Es ist ein Anfang. Vielleicht sollten sie einfach mal reden. Das wäre definitiv wichtig.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 27.10.2019 | 19:13:56 Uhr
Hallo summer :)

Ja, reden wäre wirklich klasse. Alles klären und nochmal neu anfangen, aber gut.

Liebe Grüße
22.10.2019 | 05:58 Uhr
zu Kapitel 1
Wirklich coole Idee für eine Fortsetzung. Ich kann Jarkko voll verstehen das er Robert nicht mehr sehen will, denn sein Abgang war ja damals echt heftig von einen auf den anderen Tag war er weg. Und jemand einfach so alleine zu lassen ist echt schlimm. Mal sehen wie Jarkko damit zurecht kommt denn er wird ihn ja jetzt öfter im Training sehen und das wird bestimmt schwer.. Bin gespannt aufs nächste Kapitel. LG Sarah

Antwort von Jump Down Deep am 22.10.2019 | 14:07:15 Uhr
Hallo Sarah :)
Schön, dass du auch bei der Fortsetzung dabei bist :) Robert hatte gute Gründe und mittlerweile sind auch fünf Jahre vergangen. Du kannst gespannt sein, wie die beiden miteinander auskommen werden.

Liebe Grüße
16.10.2019 | 10:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

Das ist bestimmt nicht leicht für Jarkko. Robert hat ihn verletzt. Und er ist es immer noch.
Robert wird es leicht. Er muss sich anstrengen, um das wieder gut zu machen.
Ixh freue mich auf mehr.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 21.10.2019 | 09:48:55 Uhr
Hallo :)

Schön, dass du wieder dabei bist :)
Nein, es ist für beide nicht leicht. Jarkko ist noch sauer und Robert hat in Dortmund niemanden, den er kennt. Beide haben sich weiterentwickelt, es sind immer fünf Jahre vergangen und in denen ist schon bisschen was passiert.

Liebe Grüße
16.10.2019 | 09:05 Uhr
zu Kapitel 1
SHIT on FF.... Review gefressen.... :(((

Man mag meinen, wir sind jetzt hier mit dem Fahrstuhl im zweiten Stock angekommen! Gefällt mir sehr. Die Jungs sind erwachsener und männlicher geworden.
Jetzt geht's um was. BVB. Natio. Da ist schon Feuer drin.

Ich kann Jarkko aber schon verstehen, dass er auf Distanz geht, dass er den Raum verlässt als Robert kommt. Es muss ein Schlag in den Magen für ihn sein. Immerhin hat Jarkko auch das Vertrauen in die Menschheit verloren. Da wird Robert einen tiefen Graben zuschütten müssen!!!
Aber dafür ist er ja zurück gekommen. Ich hoffe, er wird es schaffen!

Dass die beiden ausgerechnet noch nebeneinander sitzen, macht die Sache natürlich nicht leichter.
Aber der Trainer hat da schon das richtige Gespür und hetzt die beiden am nächsten Tag schon mal ne Stunde früher aufeinander. Dann kommen sie vielleicht früher zum reden, als es ihre beiden Dickköpfe gestattet hätten. Jarkko soll Robert alles zeigen. Da werden sie noch allein sein. Und Robert kann sich erklären.
Muss er auch. Denn sonst gibt es Spannungen in der Mannschaft und das wäre nicht gut.
Wie lange Jarkko allerdings braucht, bis er wieder Vertrauen fassen kann, wird sich weisen.
Immerhin ist er tief verletzt. Zu recht!
Wünschen wir Robert viel Glück!

Antwort von Jump Down Deep am 21.10.2019 | 09:47:46 Uhr
Oh nein böses FF. Aber danke fürs Neutippen ;)

Jap, deswegen musste quasi auch der Bruch her, von Teil I zu II. Es geht definitiv um was, beide haben es erreicht, in einem Profikader zu stehen. Ich muss aber auch gestehen, dass es mir nicht ganz so leicht gefallen ist, nun vom 16jährigen zum 21jährigen zu springen. Das Leben ging bei beiden weiter. Bei beiden! Das darf man hier nicht vergessen.

Reden, ja, das sollten sie dringend. Beide haben sich entwickelt und sind wir mal ganz ehrlich? Jarkko hat Robert gehasst, weil er nicht da war. Aber nun steht er vor ihm, seine erste, große Liebe. Das ist ein Unterschied, jemanden auch zu hassen, wenn er ihm gegenüber steht. Wie viele Hetzkommentatoren im Internet würden denn offline noch dasselbe sagen? :D

Robert hat auch wieder seine Heimat verlassen, ist alleine in eine fremde Stadt gezogen. Er hat in Dortmund niemanden, während Jarkkos Umfeld sich eigentlich nicht geändert hat.

Liebe Grüße :)