Reviews 1 bis 25 (von 39 insgesamt):
14.02.2020 | 17:33 Uhr
zu Kapitel 17
Ha.... also ist es noch nicht das Ende!?
"Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende."
So sagt es ein schöner Satz.
"Robert, bist du glücklich?"
Glücklich war ich nicht.

Anna gesteht Robert immerhin eine Kiste mit Erinnerungen zu. Blöde Schnepfe...
Aber naja...
Es gibt so gewisse Dinge, die ich in einer Beziehung wirklich nicht akzeptieren würde. Meine Erinnerungen als "Quatsch" zu bezeichnen oder sie gar zu entsorgen oder zu kontingieren, würde dazu gehören.

Robert hat auch keine Freunde. Niemanden, der die Rolle als Trauzeuge richtig ausfüllen könnte.
Jarkko ist zusammengebrochen.
Übrig bleibt ein Scherbenhaufen. Und die Hoffnung, dass eben am Ende doch alles gut wird.

Antwort von Jump Down Deep am 16.02.2020 | 17:17:59 Uhr
Erstmal auch hier nochmal danke für das Review und natürlich auch für die ganzen anderen.
Robert ist unglücklich, definitiv. Wenn er eine gute Fee, einen Flaschengeist oder was auch immer treffen würde und einen Wunsch frei hätte, dann würde er sich wünschen, die Gefühle für Jarkko abzustellen. Er möchte ja, dass das mit Anna klappt.
Und zu den Erinnerungen, einerseits hast du Recht, aber anderseits sind es auch Dinge, die Robert mit seinem Ex (und seiner großen Liebe, wenn wir mal ehrlich sind) verbindet. Jarkkos Tasse, die weiße Muschel, die Zettel vom Fenster... Aber zum Glück weiß Anna nicht, was das für Dinge sind. Nun bewahrt Robert sie auf, ganz hinten auf seinem Dachboden, denn loslassen kann er nicht.
14.02.2020 | 16:55 Uhr
zu Kapitel 17
Hallöchen,

Oh man Robert was machst du nur. Das kann doch gar nicht gut gehen.
Man kann nicht weglaufen.
Ich freue mich auf mehr.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 16.02.2020 | 17:07:28 Uhr
Hallo summer :)

Ich danke dir für deine ganzen reviews. Ein bisschen musst du noch warten bis es mit dem finalen Teil los geht.

Liebe Grüße
08.02.2020 | 21:13 Uhr
zu Kapitel 16
Oh ha... das nächst Kapitel folgt!?

Dann kann ich mir ja kein Happy End mehr denken. Zumindest nicht in der Kürze, die uns noch bleibt. Es wäre so viel zu reden, zu besprechen, zu verzeihen, dass das unmöglich in einem Kapitel geht.

Jarkko mag sich zwar nicht outen wegen der Karriere. Trotzdem ist für mich immer noch Robert der Idiot. Man muss sich ja nicht gleich outen, aber eben auch nicht heiraten. Sondern man kann die Beziehung im Geheimen führen. Die beiden sind an sich füreinander bestimmt. Aber sie können nicht miteinander und nicht ohne einander...

Antwort von Jump Down Deep am 11.02.2020 | 19:55:35 Uhr
Ja, ein weiteres Kapitel gibt es noch.

Robert fühlt sich zu Anna gedrängt, er hat nicht den arsch in der Hose, sich von ihr zu trennen. Du hast recht, er ist ein Idiot. Aber Jarkko konnte nie zu Robert stehen. Eine Spitze nach der anderen gegen ihn. Genau so ein Idiot. Sie nehmen sich nicht viel.
06.02.2020 | 09:17 Uhr
zu Kapitel 16
Hallöchen,

Oh man eh. Das ist alles nicht so einfach. Jarkko ist einfach verletzt.
Robert kann nur alles falsch machen. Ich ahne schlimmes.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 11.02.2020 | 19:53:52 Uhr
Guten Abend summer :)

Ja, die Situation ist leider nicht gut. Beide machen reichlich Fehler.

Liebe Grüße
31.01.2020 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 15
Oh Gott.... der Robert schliddert aber auch in Sachen rein. Jetzt also in seine Hochzeit. Und dann will er Jarkko auch noch den Dolchstoß versetzen und ihn fragen, ob er den Trauzeugen macht!? ^^

Ich finde immer noch, dass bei den beiden etwas gewaltig schief läuft. Robert sollte seine Anna endlich abschießen und sie sollten sich als Paar und nicht als Affäre verstehen. Freilich bedeutet das nicht, dass sie sich gleich outen müssen.

Aber alles andere scheint ja wohl beide nicht zu befriedigen. In allen Sinnen des Wortes.
Nur Freunde zu sein ist nix, eine Affäre zu haben ist nix. Sich zu outen ist auch nix.
Was bleibt dann?
Sie sollten sich endlich mal gestehen, dass sie sich lieben!
Und das verunmöglicht Robert mit seiner dämlichen Aktion wieder mal.

Du merkst: Trotz allem liegen meine Sympathien bei Jarkko. Ich weiß auch nicht, warum.
Auch, wenn damals seine Mutter entschieden hat, umzuziehen, so finde ich, dass er sich dafür immer noch nicht richtig entschuldigt hat. Nicht für den Umzug an sich, aber dafür, dass er einfach gegangen ist. Einfach so. Zwar hatte er auch dafür seine Gründe, aber die würde ich an Jarkkos Stelle nicht akzeptieren.

Wie auch immer: Gib deinen zwei lieben Idioten mal einen Tritt in den Arsch von mir. :))

Antwort von Jump Down Deep am 02.02.2020 | 21:44:47 Uhr
Ja ich merke, dass du Jarkko magst. Ich ja auch, nur eben in diesem Teil nicht. Weil er immer so auf der "alles hat sich gegen mich verschworen" Schiene war. Robert Tag für Tag von sich gestoßen hat. Und es auch immer noch tut. Alles ist ihm wichtiger, sein Ansehen, seine Karriere. Damit kommt Robert nicht klar. Er braucht jemanden, der zu ihm hält und ja nun hat er Anna. Was er mir ihr macht, das finde ich aber auch nicht gut. Und ich sehe es genau wie du, den beiden gehört gewaltig in den Arsch getreten. Die Welt meint es nicht nur böse mit ihnen, aber die Erkenntnis... Wird erst später kommen. Manchmal brauch es eben einen knall. Mal schauen ob ich den dritten Teil auch hochladen werde.

Vielleicht sollte ich eher beide umarmen und ihnen dafür danken, dass sie solche Höhen und Tiefen durchlebt haben bzw sie mich gelassen haben, dass es mit ihnen so ein Drama wird ;)
Danke fürs Review, für den Einblick in deine Gedanken, hat mir ausgesprochen gut gefallen :)
29.01.2020 | 21:15 Uhr
zu Kapitel 15
Hallöchen,

Oh man eh. Das könnte doch alles so schön sein. Robert liebt ihn. Das kann doch alles nicht wahr sein.
Ich ahne schlimmes.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 02.02.2020 | 21:39:01 Uhr
Hallo summer :)

Sonst hattest du immer Hoffnungen und jetzt ahnst du schlimmes. Das heißt, es muss wohl wirklich aussichtslos sein.
Danke fürs Review.

Liebe Grüße
24.01.2020 | 19:20 Uhr
zu Kapitel 14
Robert ist ein Arschloch!
Wie oft haben sie sich beide nun schon gegenseitig weg geschoben!? Sich verletzt!?
Aber Robert schießt regelmäßig die Trophäe in Doofheit ab.
Jarkko trennt sich - zumindest halbwegs aktiv - für ihre Beziehung. Robert hingegen hat in der Jugend Jarkko schon einmal verlassen - und jetzt zieht er mit Anna zusammen!? Hallo!?
Er sollte doch langsam wissen, dass Jarkko ihn glücklich macht und dass nur er in ihm die Gefühle entfachen kann.
Ich an Jarkkos Stelle würde jetzt endlich einen Schlussstrich ziehen und den Verein wechseln. Das ist echt nicht mehr zum aushalten. Ich würde Robert nicht noch ein weiteres Mal verzeihen!

Antwort von Jump Down Deep am 30.01.2020 | 12:06:08 Uhr
Ich möchte nochmal erwähnen, dass sich Anne getrennt hat und Jarkko in diese Richtung eigentlich nichts unternommen hat. Und in der Jugend hatte es Roberts Mutter beschlossen, nach Polen zu ziehen. Nicht er. Aber gut, so unterschiedlich sind Meinungen.
22.01.2020 | 18:54 Uhr
zu Kapitel 14
Hallöchen,

Ach gut der jarkko. Das klingt gar nicht gut. Arber Robert ist zum Glück da und kümmert sich um ihn.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 30.01.2020 | 12:04:49 Uhr
Hey summer :)

Ja, da hast du vollkommen Recht.

Liebe Grüße
16.01.2020 | 15:44 Uhr
zu Kapitel 13
Also ich bin da ganz der Ansicht von Mats! "Reden und nicht ficken!"
Sie haben zwar geredet, doch wieder mal nicht über alles. Nur über die Vergangenheit, nicht die Gegenwart und nicht die Zukunft. Kein Wunder, dass Robert am Ende Gewissensbisse bekommt, denn nun ist er derjenige mit Freundin, die er gerade betrügt!
Das hätte auch mal ins Gespräch gehört, Jungs!!!

Dass die Mannschaft sich bei Jarkko entschuldigt hat, war stark. Aber nur so kann es gehen. Nur so funktioniert ein Team!

Und auf die Reaktion des Zimmermädchens wäre ich auch mal gespannt! :))

Antwort von Jump Down Deep am 19.01.2020 | 16:58:24 Uhr
Sie haben geredet, aber nicht alles geklärt.
Ja, nun hat sich plötzlich das Blatt gewendet und Robert ist derjenige in einer Beziehung, aber es gibt klare Unterschiede zu jarkko. Dem war es egal, Robert hat Gewissensbisse.

Ich wollte, dass sie hier auch mal als Team dastehen, weil jetzt nicht allzu viele Spieler hier ihren Auftritt bekommen und auch das fußballerische etwas in den Hintergrund rückt.

Die wird schon schlimmeres erlebt haben und sich vermutlich nichts denken ;) Glaub mir, die Hotellerie darf viel durchmachen :D
16.01.2020 | 06:28 Uhr
zu Kapitel 13
Hallöchen,

Jarkko und Robert sind einfach nur süß. Und endlich haben sie sich wieder. Und sie haben etwas geredet. Sie gehören einfach zusammen. Auch wenn es nicht einfacher wird.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 19.01.2020 | 16:53:53 Uhr
Hallo summer :)

Ja, ein wenig geredet haben sie, aber so wirklich geklärt sind die Dinge auch nicht.

Hab einen schönen Sonntag :)
Liebe Grüße
11.01.2020 | 13:21 Uhr
zu Kapitel 12
Mats trifft den Nagel auf den Kopf. Warum auch einfach, wenn es kompliziert geht?
Und unsere zwei Helden können sich einfach nicht ewig aus dem Weg gehen. Das Spiel leidet darunter. Die Mannschaft leidet darunter. Und es beginnt ja auch schon. Der Vorwurf, Jarkko sei schuld an der Niederlage, ist sicher nicht so ganz aus der Luft gegriffen. Nicht Schuld im eigentlichen Sinn... Aber die Mannschaft scheint zu ahnen, dass da etwas ist. Es kann auch gar nicht sein, dass es niemand mitbekommt, wie sich die beiden Diven hier hinter den Kulissen zoffen.

Antwort von Jump Down Deep am 12.01.2020 | 20:05:54 Uhr
Interessanter Ansatz, dass quasi der Streit die Stimmung vergiftet. Aber ich sehe das hier dann doch etwas anders. Jarkko hat verschossen, aber trotzdem darf man nicht einen Spieler als Sündenbock herausstellen. Da hat Robert mit seiner Ansprache schon recht.
Natürlich bemerken es die Kollegen. Marcel war ja mit Robert auch im Zimmer, Mats hat es ja schon länger geahnt. Blöd sind die auch nicht. Aber grade bei Jarkko kam ja auch die Trennung von Anne. Private Probleme. Und offiziell kennen sie sich ja nicht und waren nie befreundet ;) und Jarkko achtet ja peinlich darauf, dass niemand etwas Falsches bemerkt.
09.01.2020 | 08:12 Uhr
zu Kapitel 12
Hallöchen,

Oh man eh die beiden sind wirklich Trottel. Das geht gar nicht. Robert und jarkko sind einfach verletzt. Hoffentlich kriegen sie das wieder hin. Sie gehören doch zusammen.
Der arme jarkko.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 12.01.2020 | 20:02:36 Uhr
Guten Abend summer :)

Ich finde es klasse, dass du das Ganze hier noch so positiv betrachtest und immer mit den beiden hoffst :)

Liebe Grüße
06.01.2020 | 08:49 Uhr
zu Kapitel 11
Hallöchen,

Die beiden sind solche deppen. Sie tun sich gegenseitig weh.
Dabei lieben sie sich doch. Einfach unfassbar. Das geht gar nicht.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 07.01.2020 | 09:31:26 Uhr
Hallo summer :)

Ja es ist wirklich zum aufregen mit den Beiden. Aber ich glaube, grade weil sie sich so sehr lieben, passiert das alles. Robert möchte mit Anna eine Freundin, wie eben Jarkko mit Anne hat(te). Damit Jarkko mal sieht, wie blöd das doch ist.

Liebe Grüße
02.01.2020 | 13:49 Uhr
zu Kapitel 10
Hallöchen,

Oh man eh. Was machen die beiden nur. Das ist doch nicht zum aushalten.
Sie lieben sich doch. Ich hoffe wirklich dass sie es hinbekommen.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 03.01.2020 | 09:20:33 Uhr
Hey Summer :)
Ja, das ist hier alles grade echt kompliziert. Einfach haben es die beiden nicht.

Liebe Grüße
01.01.2020 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 10
Uff.... das ist echt heftig!
Die Trennung von Anne, die Wahrheit für Anne, die Hilfe von Anne.
Ich kann mir gut vorstellen, dass sie jetzt versteht. Und so ganz verständnislos ist sie ja für Jarkkos Problem tatsächlich nicht.

Jarkko schlägt mal wieder alle vor den Kopf. Auch Mats, der nun wirklich unschuldig ist.
Es ist ein ewiges Hin und Her zwischen den beiden. Wenn der Wurm mal drin ist, ist er drin.
Es wird Zeit und Vertrauen brauchen, um das alles wieder zu entknoten. :))

Antwort von Jump Down Deep am 03.01.2020 | 09:19:15 Uhr
Ja, Anne ist hier ein wichtiger Punkt in diesem Kapitel. Eigentlich viel zu gut für Jarkko. Und der gibt eben gerne den anderen die Schuld, anstatt sie bei sich selbst zu suchen. Für ihn hat mats die beiden erwischt, weswegen er lügen musste und daraufhin war Robert so doof. Also quasi die Schuld von mats. Jarkko denkt eh grade, dass die Welt gegen ihn ist. They'll never be bad to you. Das ergibt denke ich Sinn, wenn man alle drei Teile gelesen hat :D

Sehr gut dein Optimismus :D
28.12.2019 | 23:37 Uhr
zu Kapitel 9
Endlich weiß es Mats. Ich hab mir ja schon die ganze Zeit gedacht, dass er ein Verbündeter sein könnte.
Dass er aber von Jarkko so abgekanzelt wird und Robert als "nicht mal so gut im Bett" beschrieben wird, den er für den "Druckabbau" gebraucht, das haben weder Mats, noch Robert verdient.
Wobei Robert in meinen Augen immer noch genügend Buße tun muss für seine damalige Abreise.
Und dann folgt schon eine Beinahe-Vergewaltigung.
Der Rückschlag folgt prompt: Ich habe übrigens mit Anne geschlafen.

Mit dem Reden habe es die beiden ja nicht so. Aber sie sollten schleunigst diesen Affären-Status aufheben. Das käme auch Mats zu gute und sie könnten ihm reinen Wein einschenken.
An sich waren unsere zwei Helden irgendwie schon mal weiter. Naja...
Beide bekommen einen Tritt in den Arsch!

Willkommen zurück nach der FF-Pause! :)

Antwort von Jump Down Deep am 31.12.2019 | 16:12:29 Uhr
Puh, beinahe-Vergewaltigung ist schon ein heftiges Wort. So würde ich das gar nicht sehen. Aber interessant, wie es rüber kam. Robert hat sich einfach nur wie ein egoistisches Arschloch beim Sex benommen, wie er eben eine einfache Affäre behandeln würde.
Dass Mats es weiß, hat ja quasi diesen Stein ins Rollen gebracht. Und Jarkkos Reaktion ist unter aller Sau. Robert rächt sich auf seine Art und Weise, indem er Jarkko quasi den Spiegel vor dir Nase hält.
Und Jarkko verletzt ihn mit der Nachricht, dass er Sex mit Anne hatte.
28.12.2019 | 14:18 Uhr
zu Kapitel 9
Hallöchen,

Oh man was machen die beiden nur. Das geht doch gar nicht.
Was jarkko Robert antut und andersherum. Das kann ja was werden.
Ich ahne nichts gutes.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 31.12.2019 | 16:07:03 Uhr
Hallo summer :)

Ja, die beiden nehmen sich aktuell nichts.
Ich danke dir für dein Review und wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

Liebe Grüße
05.12.2019 | 07:14 Uhr
zu Kapitel 8
Hallöchen,

Ach man die beiden sind schon zwei typen. Sie lieben sich. Ich hoffe, dass sie es bald hinbekommen.
Gönn dir eine Pause. Ich freue mich wenn es weitergeht.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 28.12.2019 | 12:41:17 Uhr
Hallo summer :)

Die Pause tat wirklich gut, aber ich versuche, nun wieder aktiver zu sein, zumindest was das posten angeht.

Liebe Grüße
04.12.2019 | 19:57 Uhr
zu Kapitel 8
Zwei Wochen Trennung zu Weihnachten sind schon hart. Dass Robert da nicht früher zurückkommt, ist schon gemein.
Und dann schläft Jarkko auch noch mit seiner Anne. Beide sind mit ihre Status als "Affäre" nicht mehr so recht einverstanden. Aber reden wollen sie auch nicht drüber. Es ist schon eine Krux.
Ich hoffe, dass sie im Trainingslager doch mal Gelegenheit finden.
Und ich würde ihnen sehr wünschen, dass Mats zu einem Mitwisser wird, der ihnen gelegentlich mal in den Arsch tritt!
Es scheint, dass irgendwie nur der Sex zwischen ihnen funktioniert.

Vielen DANK für das weihnachtliche Kapitel!
Dir eine "erholsame" Auszeit und auf hoffentlich bald!
S.

Antwort von Jump Down Deep am 28.12.2019 | 12:40:42 Uhr
Robert hat auch eine Familie und er ist grade von ihnen weggzogen, da kann ich ihn schon verstehen.
Aktuell funktioniert noch der Sex, ja und eine andere Frage ist natürlich, ob Mats geduldet ist als Mitwisser.
29.11.2019 | 15:07 Uhr
zu Kapitel 7
So... nun komme ich auch endlich dazu, mich den Zweien wieder zuzuwenden.
Robert, du hast es vergeigt! So richtig.
Und offenbar doch nicht! Weil Jarkko dir wirklich viel zu schnell verzeiht! Eben wollte er noch Schluss machen und nun landet ihr direkt danach im Bett...äh... Auto. Keine gute Idee!
Von beiden! Was, wenn ihr doch erwischt werdet?
Was ist mit Jarkkos Gefühlen, auf denen du herum getrampelt bist?
Ist das bei dir, Jarkko, alles so schnell wieder gut?

Es ist echt ein Auf- und Ab mit euch.
Und dann die Sache mit den Kindern. Ja. Schöne Vorstellung. Aber doch noch etwas früh. Und da ergeben sich doch theoretisch zumindest Möglichkeiten!

Antwort von Jump Down Deep am 02.12.2019 | 21:24:22 Uhr
Ach, alles gut, ich brauche ja selbst immer ewig zum reviewn.
Robert vergeigt es und Jarkko will Sex, aber die Beiden wurden nicht erwischt, das kann ich dir schonmal verraten.
Es war eine blöde Situation und Robert hat ja selbst drunter gelitten. Er konnte nicht mal mehr Auto fahren, so aufgewühlt und emotional war er. Da wurde Jarkkos Herz eben weich.

Ich glaube, die Beiden sollten sich noch keine Vorstellung über Kinder machen, solange sie noch auf diesem "Level" sind... aber gut.. ich sag nichts mehr
28.11.2019 | 19:30 Uhr
zu Kapitel 7
Hallöchen, ich wollte mich schnell für deine Antwort auf mein vorheriges geschriebenes Review bedanken! Ja, vielleicht probiere ich es einfach aus, längere Reviews zu schreiben, du hast recht! :) Die Szene am Anfang mit der Oma und dem Opa von Jarrko hat mir sehr gefallen, denn somit habe ich mich automatisch etwas an meine Zeit erinnert, wo ich selber immer nach der Schule zu meinen Lieblingsmenschen gefahren bin und die schöne Zeit genossen habe. Das Lewy gleich das Kinderthema ansprechen muss war echt doof von ihm. Verständlich, dass Jarrko folglich so reagiert hat .. :/ Schreib schnell weiter, bis dann!

Ganz liebe Grüße, deine Annabelle :)

Antwort von Jump Down Deep am 02.12.2019 | 21:21:44 Uhr
Hallo Annabelle :)
Das war ein sehr schönes Review von dir, ich danke dafür :)
Es freut mich, dass das Kapitel Erinnerungen in dir geweckt hat. Und ja, Robert hat das eher undiplomatisch gelöst, aber gut. Mittwoch gehts weiter :)

Liebe Grüße
27.11.2019 | 10:21 Uhr
zu Kapitel 7
Hallöchen,

Ach die beiden sind schon zwei Chaoten. Aber irgendwann musste das ja eskalieren.
Das gibt bestimmt noch Probleme.
Aber erst einmal haben sie sich.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 02.12.2019 | 07:46:13 Uhr
Hallo summer :)

Ja, das sind sie. Und Probleme wird hier vermutlich unser liebstes Wort in der Story werden :D

Liebe Grüße
21.11.2019 | 11:52 Uhr
zu Kapitel 6
Hallöchen,

Ja das ist alles nicht so einfach für die beiden. Auch wenn sie die Zeit zusammen genießen. Aber ich kann mir vorstellen, dass da noch Probleme auf sie zu kommen.
Aber sie können auch nicht ohne einander.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 24.11.2019 | 13:13:05 Uhr
Hallo Summer :)

Du hast es sehr gut erfasst. Ja, sie können nicht ohne einander und ja, es kommen noch Probleme auf sie zu. Sei gespannt :D
Liebe Grüße und Danke für dein Review
20.11.2019 | 17:56 Uhr
zu Kapitel 6
Jarkko fühlt sich nicht scheiße bei Anne, obwohl es scheiße ist, dass er so handelt.
Dass die ihn nicht durchblickt!? Aber naja.... blondes Modell-Wag.... wer weiß, was sie sich erwartet. Sex mit Jarkko offenbar nicht mehr. Den hat er ja jetzt reichlich mit Robert.

Trotzdem finde ich immer noch, dass die Vergangenheit und Roberts Verschwinden nicht genügend aufgearbeitet wurde. Zumindest für mich nicht.
Die beiden scheinen es "überwunden" zu haben.

Und schließlich die Gedanken über "was wäre wenn"... Ich glaube, das hilft Robert nicht weiter. Ob sich Jarkko nun für die Liebe oder die Karriere entscheidet, steht JETZT ja gar nicht an. Es klingt ein wenig so, als wollte er jetzt schon eine Entscheidung haben für etwas, das noch gar nicht ansteht. Auch sein Wechsel zu Bayern ist ja wohl noch etwas hin. Schließlich ist er gerade erst in Dortmund angekommen...

Antwort von Jump Down Deep am 25.11.2019 | 19:07:24 Uhr
Anne ist vermutlich keine Klassische Wag. Selbst andauernd unterwegs und trotzdem wollte ich, dass sie gewisse Klischees erfüllt. Es war auch praktisch, weil als Model ist sie oft nicht da. Und das war also ganz günstig so. Und trotzdem ist es dieselbe Anne, die damals schon Jarkko toll fand in der Schule.

Für die beiden ist die Aufarbeitung tatsächlich abgeschlossen, ja.

Robert hat in seiner Jugend zwei wichtige Menschen quasi hintereinander verloren. Deswegen ist er so drauf... Und Naja, ich brauch ja auch bisschen Stoff, der mal schnell explodieren kann :D Wäre ja sonst langweilig :D
20.11.2019 | 15:27 Uhr
zu Kapitel 6
Hach, ein wirklich schönes Kapitel! Die beiden gefallen mir total :) Ich schreibe eigentlich nie ausführliche Reviews, wie man sie eventuell von anderen Nutzern kennt, deswegen wollte ich das nur einmal schnell sagen. Ich mag die Story wirklich total und habe viel Spaß daran, sie zu lesen.
Hab noch einen schönen Nachmittag!
Bis dahin, lg

Antwort von Jump Down Deep am 25.11.2019 | 19:02:56 Uhr
Hallo :)

Danke für das Lob :) vielleicht möchtest du dir ja überlegen, doch etwas längere Reviews zu schreiben. Das müssen auch keine 1000 Wörter sein, aber eben was die besonders gut am Kapitel gefallen hat und welche Passage vielleicht nicht so gut ist oder was die unlogisch vorkommt. So hilfst du einerseits dem Autor stets sich zu verbessern, andererseits hast du gleich Anhaltspunkte, worauf du achten musst, wenn du mal selbst Geschichten schreiben möchtest.
Nichtsdestotrotz vielen dank fürs Review und liebe Grüße