Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Die Linda
Reviews 1 bis 25 (von 73 insgesamt):
13.09.2020 | 19:07 Uhr
Meine liebe Linda,
du ahnst ja nicht, wie sehr ich mich gefreut habe, dass du meine Geschichte erwähnt hast. Danke danke danke. Das bedeutet mir wirklich viel. (Ich habe gestern übrigens mit einer Neuen gegonnen. Die Muse hat wieder zugeschlagen:))

Aber nun zum Wichtigen: zu deinem Kapitel.
Es war wirklich schön, den Beiden in das wundervolle Venedig zu folgen. Ich mag es, wie du zu Beginn solcher Szenen die Atmosphäre einfängst. Man fühlt sich gleich mitten drin. Generell bin ich ein großer Freund der ganzen Kostümkiste. Du hattest mich also direkt im Sack :)
Du kannst wirklich stolz auf dich sein, du hast deine Geschichte zu einem würdigen Ende geführt.

Ich freue mich darauf, bald wieder etwas Neues von dir zu lesen.

Ganz liebe Grüße
Kitty

Antwort von Die Linda am 14.09.2020 | 18:33 Uhr
Hallöchen liebe kleine Kitty, und da schreibt man sich wieder! ^o^

Bitteschön, das habe ich sehr gern gemacht. Es war mir ehrlich gesagt, ein Bedürfnis.
Du und deine Geschichte seid es schließlich auch wert, dass man sie weiter empfiehlt. ;D
Und noch herrlicher finde ich es, dass du eine neue Idee für eine neue Geschichte hast. Ich muss zu dem Präsentkorb für deine Muse, jetzt noch Blumen und einen Gutschein dazu legen. Ich danke ihr vielmals. Jetzt bin ich noch glücklicher. :D

Ich danke dir vielmals für eine liebevollen Worte. Ich kann nichts anderes als stolz sein, wenn ich dich als Leser bekommen habe.
Deine Rückmeldung bedeutet mir sehr viel. TAUSENDDANK, du bist toll! \^O^/

Ich hoffe sehr, dass dir meine künftigen kleinen Geschichten genauso gefallen werden.

Hab immer noch einen schönen Abend und lass es dir gut gehen.

Fühl dich gedrückt und bis bald.

Deine Linda ^3^
13.09.2020 | 16:14 Uhr
Wundervoll und ergreifend geschrieben, das gilt für alle deine bisherigen Geschichten.
Ich bin ein großer Fan! Bitte mach immer so weiter!
Liebe Grüße
Anne

Antwort von Die Linda am 14.09.2020 | 18:28 Uhr
Hallöchen liebe Anne! ^-^

Das ist aber überaus lieb und wunderbar von dir! Ich bin überwältig. Ich danke dir von Herzen.
Und du schmeichelst mir viel zu viel, aber dennoch nehme ich es liebend gern an.
DANKESCHÖN! \^O^/

Ich habe vorhin mal auf dein Profil geschaut. In deine Geschichten habe ich mich ja noch gar nicht durchgelesen. Schade, dass alle pausieren. Aber dennoch werde ich mich mal bei dir durchwuseln. Du wirst also in nächster Zeit etwas von mir hören. ^-^

Vielen, lieben Dank für deine Worte, sie bedeuten mir wirklich viel.

Hab noch einen wunderbaren Abend und eine schöne Zeit bis wir uns mal wieder schreiben.

Tschaui, deine Linda ^-^
13.09.2020 | 15:04 Uhr
Hallo! <3
Aaaaw, vielen lieben Dank für deine lieben Worte!
Du machst mich einmal mehr verlegen xP

Ich hoffe ein paar Leute nehmen sich noch die Zeit dir wenigstens ein paar liebe Endworte für all deine Mühe und Arbeit dazulassen! :)


Ich fand deine Idee total süß, dass sie sich in Venedig verkleidet haben und sich dort suchen gegangen sind.
Ich hab im übrigen bis zum Schluss der Maskerade darauf gewartet, dass das Behemoth in Verkleidung war, dem Corwley da nachgeifert hat xDx'D

Aber nein, war ja doch 'nur' Erzi xP
Und dass im Kleid, extra für Crowley nehme ich an? XP

Und dann noch das Süße Ende mit dem Endsong...
Aaaw <3
Ich kannte den Song bis dato nicht, werde ihn nun jedoch immer mit den Beiden in ihrer Gondel verbinden!

Und was ist da noch mal in Paris passiert?
Was hab ich da nicht lesen dürfen?
XP

Ich liebe diese Fanfiction von dir!
Sie ist eindeutig in der Liste meiner absoluten Lieblings Geschichten (egal ob Buch/Manga/Comic oder Ff) dabei.
Du hast dir soviel Mühe mit den ganzen Details gegeben und deine eigenen Nscs gut hineinverfrachtet ohne das Licht zu sehr von den Hauptcharakteren wegzunehmen oder deine eigenen Charaktere zu Mary Sues werden zu lassen.

Einfach großartig diese Ballance der Geschichte und Details! <3

Es gab soviel Szenen die ich davon geliebt habe, dass ich sicher so einige nun vergessen werde, würde ich jetzt alle) versuchen jede einzelne aufzählen zu wollen.
Ich denke meine drei Lieblingsmomente waren Erzi Anfangs während der Beschreibung ihres gemeinsamen Zuhauses, ich muss sie unbedingt sie Tage noch mal lesen!
Dann die Szene mit dem Weihwasser, wo Crowley sich geopfert hätte um Erzis richtiges Ich wieder herauszulocken und zu guter Letzt natürlich die Szene wo Crowley und Erzi dann zusammen gekuschelt haben, als dass ganze vorbei war <3
(die letzten zwei/drei Kapitel brauche ich gar nicht zu erwähnen, die waren ohnehin komplett aus Zucker xP)

Was war denn deine absolute Lieblinsszene in deiner ff und hat sich sm meisten bewegt, liebe Linda? :)

Alles im allen fiel mir kein einziges Manko auf was mir an deiner Geschichte auch nur irgendwie den Lesespaß verderben hätte können. :)

Vielen lieben Dank für all deine Zeit die du hier hinein gesteckt hast und sie uns kostenlos hast lesen lassen!

Bitte pass gut auf dich auf und bleib ja Grund!
Ich freu mich schon auf die nächste Staffel! <3

Lg, deine Carthamus

Antwort von Die Linda am 14.09.2020 | 18:24 Uhr
Halli-Hallöchen meine tolle Carthamus! ^3^

Du hast es ja auch verdient. Für dich mache ich gerne Werbung, in jeglicher Hinsicht. <3

Die Idee mit Venedig ist mit vor einigen Wochen bereits gekommen. Da ich sowieso geplant hatte, das die beiden die unglaublich unterhaltsame Europareise machen werden (glaub mir, ich habe da ein paar seltsame, aber süße Ideen), dachte ich mir, dass ich dafür doch gleich Venedig nehmen könnte. So wie diese FF angefangen hat, so könnte es auch enden. Es schließt sich der Kreis. Wenn man bedenkt, wie verhalten die beiden noch im Prolog waren und dann wie offen und innig im Epilog, ist das schon sehr knuffig. :D
Was das Kleid-Kostüm von Erzi angeht: Ähm ja, diese Angelegenheit wirst du später in der Chronik lesen können. Nur dafür gibt es ein ganzes Kapitel. Zwar nicht zu dem Kleid, aber für den Grund warum Erzi überhaupt wieder eine Frau sein "darf". XD
Und diese Geschichte hat eben auch mit Paris zu tun. Du wirst alles nachlesen können und dich freuen. Hoffe ich.

Uff, meine Lieblingsszenen? Du fragst mich ja Sachen die mich völlig überrumpeln. XD
Mal sehen, also:
- als sie sich in der Höhle wieder getroffen haben und Erzi ihn ohne Hemmung in den Arm genommen hat. Das war ein schöner Moment.
-jeder Augenblick, wo Crowley weicher zu seinem Engel war als zum restlichen Planeten
-das erste Gespräch zwischen Behemoth und Erzi
-als Erzi ein Dämon war, das war so herausfordernd, aber großartig, besonders als Crowley und er sich gegenüber standen
-Erzis Sterbeszene
-und alles danach als sie endlich wieder zu Hause waren ^-^
Das fällt mir jetzt nur so spontan ein.

Das einzige was hier aus Zucker ist, bist du! <3333
Ich danke dir vielmals, dass du Leser dieser Geschichte warst. Das du soviel Liebe und Begeisterung mit hineingebracht hast.
Du hast mir geholfen mit Freude dabei zu bleiben und dafür danke ich ebenso wie für alles andere.
Danke für deine Großartigkeit und das du du bist!

Fühl dich liebevoll und ehrlich gedrückt. Ach was, regelrecht geknuddelt. <33

Der Plot für den zweiten Teil ist groß in Arbeit, nur kommt er mir noch etwas komisch vor. Diese Geschichte wird auch nicht so gigantisch wie dieser Teil. Aber das genügt auch vollkommen. Und da kommt dann auch ein neuer Charakter hinzu, von dem du schon einmal namentlich etwas gehört hast. ;D

Hab noch einen wunderschönen, gemütlichen Abend.

Bis bald, bzw. bis morgen.

Tschauili, deine Linda ^3^

P.S.: Deine Mail schreibe ich morgen, du weißt ja wieso. ^^'
30.08.2020 | 18:17 Uhr
Liebe Linda, das war wieder ein schönes Kapitel. Ich glaube, wenn du die Geschichte beendet hast, muss ich sie nochmal in Ruhe und vor allen Dingen in einem durch lesen. Diese Pausen zwischendurch machen mich immer ganz konfus. Gerade wenn man dann zwischendurch Anderes liest, ist es schwer bei langen Geschichten am Ball zu bleiben. Dann gibts auf ein vernünftiges Review :)

Antwort von Die Linda am 01.09.2020 | 12:44 Uhr
Hallöchen liebe Kitty! ^-^

Aww, du liest hier auch? Das ist aber lieb von dir. <3
Ja, lass dir nur Zeit. Sie bleibt ja drin. Nächste Woche kommt dann der Epilog und du hast aller Zeit des Kosmos´.
Ich weiß, dass meine Geschichte recht vollgestopft ist und manchmal zu komplex.
Ich hoffe dennoch, dass sie dir gefallen wird, in aller ihrer Vielfalt.

Vielen, lieben Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast mir eine kleine Rückmeldung da zulassen.
Das hat mich froh gestimmt. Dankeschön! ^-^

Ich wünsche dir eine schöne Zeit und ich freue mich sehr auf deine neuen Kapitel. Kann es kaum erwarten. <3

Pass auf dich auf und bleib gesund.

Tschaui, deine Linda ^-^
28.08.2020 | 18:56 Uhr
Hallo <3

Aaaw, das Kapitel war so richtig schön Zuckrig!
Erzi der kindliche Romantiker und Crowley die Dramaqueen, zusammen einfach nur perfekt!
Und dann haben die Beiden es zusammen auch noch in die Federn geschafft.
Jetzt ist Erzi, wenn er mir Crowley alleine ist, wohl nicht mehr wirklich etwas peinlich, oder? :D
Aaaaaw <3

Und dass du da extra noch ein Gedicht geschrieben hast und es nicht nur im Gespräch erwähnt hast <3
So viel Liebe zum Detail haben nicht viele!
(und natürlich hat Crowley das Gedicht im Suff geschrieben xP)

Ich blicke dem Epilog jetzt schon melancholisch entgegen.
Und dieser Moment lässt einmal mehr erkennen wie toll deine Geschichte ist/war, wenn es einen einfach nur traurig macht, dass sie bald zuende sein wird.

Mein Trostpflasterbhingegen ist, dass ich hoffentlich in Zukunft noch so einiges weiter von dir lesen darf <3

Fühl dich ganz tolle gedrückt für noch ein großartiges Kapitel!
Lg, deine Carthamus

Antwort von Die Linda am 30.08.2020 | 10:10 Uhr
Guten Morgen meine liebste Carthamus! ^3^

Ehrlich gesagt habe ich erst etwas hin und her überlegt, ob ich es erst doch nicht so mache, dass die beiden überhaupt keinen Sex haben. Weil sie es grundsätzlich gar nicht brauchen (wie es bereits erwähnt wurde). Aber dann überlegte ich weiter und bin zu dem Schluss gekommen, das die zwei Süßen ja schließlich mehr wie die Menschen sind, weil sie bereits so lange bei denen leben.
Außerdem sind sie so süß in diesen Situationen, da konnte ich einfach nicht widerstehen. XD

Danke, dass du stets diese kleinen Dinge bemerkst. Das Gedicht habe ich recht spontan geschrieben. Natürlich hatte ich es von Anfang an vorgehabt. Eigentlich sollte es erst in die Chronik, doch dann entschied ich mich (schon wieder) um und setzte es hier rein. Bei Kapitel 19 oder 20 hatte ich mir eigentlich schon einen Merkzettel gemacht: "Denk dran, das Gedicht zu schreiben." Ja, Ja, sagte ich dann immer zu mir, du hast ja noch eine Masse Zeit. Und so verschob ich es immer und immer wieder. Bis ich am 28 Kapitel geschrieben habe und plötzlich stockte: Ach, du Scheibenhonig, ich brauch noch ein Gedicht! o.O
Deswegen musste ich es spontan schreiben. ^^'

Besonders erstaunlich finde ich diese bemerkenswerten Unterschiede ihrer Beziehung, wenn ich an AiK schreibe und dann gleichzeitig an "Tanz der Amphisbaena". Dort war Crowley teilweise so unterkühlt und abweisend und hier ist er ein Liebestoller Romeo, der seinen Erzi ja nicht falsch anfassen möchte, weil er ihm kein schlechtes Gefühl vermitteln möchte. Und unser Engel hat sich über jede kleine Geste ein schlechtes Gewissen verpasst, weil er glaubte, Crowley würde es widerlich finden. Ach, Gottchen, ist das ein extremer Kontrast. Aber lustig und süß. ^o^

Ich danke dir vielmals für dein wunderbares, liebenswertes und motivierendes-zum-Endspurt-aufbauendes-Review! <333
Wie immer war es mir eine große Freude für dich zu schreiben.

Wir "sehen" uns bald. Ich werde dann noch deine Mail schreiben.

Tschaui und bis später, pass auf dich auf, meine Gute. <3333

Deine Linda ^3^
24.08.2020 | 17:10 Uhr
Hallo <3

Und aaaw, das Kapitel war mal wieder Klasse!
Alles beginnt mit Crowley der in einem unbedachten Moment der Rolligkeit Erzi über das Sofa befördert. (hahaha, ich hatte es so bildlich vor Augen, wie man nur mehr Erzis Beine gesehen hat! xD)
Leider hat Erzi sich dabei den Kopf geschlagen, aua^^'
Und dann ging es weiter mit der Badewannenszene, die ich sehr sehr schön fand!
Erst die tolle Umgebungsbeschreibung und dann Crowley der Erzi nach und nach die Ängste genommen hat und sie untereinander ehrlich über sovieles sprechen konnten.
Ich fands auch gut das Crowley Erzis Körper nicht allzu eindringlich mit den Augen aufgefressen hat, sondern wie es schien eher nur so nebenbei gespickt hat.

Bei dem Aussehen der Frauen hatte ich ohnehin schon vermutet, dass dass nicht unbedingt Crowleys Nummer 1 Geschmack war.
Ich nahm aber an dass es Zufall war, weil sie ihm and seine erste Begegnung in denm Bereich erinnert gehabt hätten oder so etwas in die Richtung.
Der Wahre Grund ust natürlich nich viel viel besser!

Erste Klasse mal wieder, dein Kapitel <3
Ich vermisse AiK jetzt schon, freue mich aber umso mehr auf die Beiden letzten Kapitel.
Ich wünsche dir noch eine tolle Woche und bleib ja gesund.
Ich geh jetzt aus unerfindlichen Gründen erst einmal ein Schaumbad besuchen X'D

Lg, deine Carthamus!

Antwort von Die Linda am 25.08.2020 | 09:25 Uhr
Guten Morgen meine Gute! ^-^

Awww, du bist so süß. DANKESCHÖN für eines deiner umwerfenden Reviews. <333
Wie ich mich jedes mal freue, dass kannst du dir nicht vorstellen.
Es wäre mit das schlimmste, wenn du die Geschichte nicht mehr gut finden würdest. :(

Die zwei Knuffis müssen eben erst ihre passenden Pollen finden und wie sie den anderen in der Abteilung "Liebe" behandeln können. Aber bei gewissen Dingen scheinen sie ja bereits Naturtalente zu sein. XD
Im Grunde ist es für beide neu. Bei Erzi ist es generell das erste Mal in allen und für Crowley ist es die erste Erfahrung in der Liebe. ^-^
Von dem Alltag wirst du später ganz viel in der Chronik lesen können. Und wie sie ihre Rollen in der Beziehung auf ihrer Europa-Reise finden.....Upps, Ausrutscher. Ignorier das wieder XP

Auf jeden Fall danke ich dir, das du immer noch das Vergnügen teilst mit den beiden und mit mir.
Ich bin so froh, dass du da bist. Dankeschön <3

Wie "sehen" uns beim nächsten Kapitel, welches bald kommen wird. Wie gesagt, ich habe immer noch Urlaub. ;D
Pass auch du auf dich auf und achte gut auf dich. <33

Bis bald, deine Linda ^3^
16.08.2020 | 14:11 Uhr
Hallo <3

Musste eben wirklich lachen, "das ist nicht der richtige Zeitpunkt zum ehrlich sein"
Aja, Crowley? XD
Uniformen sind doch toll
Hat Erzi sicher gut gestanden, kann ihn mir richtig gut im Butlerstyle vorstellen :D

Fand es auch total süß wie Erzi die Jacke in der Öffentlichkeit trägt.
Danach hat er mich aber sogleich enttäuscht, als er Crowley einfach so gesagt hat, was er noch Essen möchte und es nicht auf den Kuss in der Öffentlichkeit hat ankommen lassen, nur um sich danach einfach selbst nachzubestellen! xD
Aber soweit ist er halt noch nicht xP

Es ist auch total schön zu sehen dass Crowley wirklich versucht ehrlich zu sein und über die Einsamkeit spricht.

Und aaaw der Blumenstrauß!
Den gab es ja auch noch
Aaaw <3
Und Erzi will natürlich DEN haben, was ich total verstehen kann.

Auch die Buchladenszene war rührend geschrieben.
Einerseits konnte Crowley sich endlich einmal richtig ausheulen und andererseits hat Aziraphale ihm gezeigt dass er dass ganze zwischen ihnen total gerne hat und die Berührungen mag.
Ich wünsche ihnen dass sie noch viel öfters sich gegenseitig am Schoß rumsitzen können!
X'D


Danke für wieder so ein tolles Kapitel!
Wünsche dir einen schönen Urlaub und pass auf dich auf!
Lg, deine Carthamus

Antwort von Die Linda am 22.08.2020 | 21:03 Uhr
Halli-Hallöchen meine Liebe! ^3^

Ich muss dich leider in deiner Enttäuschung lassen. Denn Erzi wird ihn (eigentlich) nie in der Öffentlichkeit küssen. Oder Umarmen, Händchen halten und solche Späße tut er nicht offiziell. In ihm schlummerte schließlich der Zeitgeist des viktorianischen Englands, das darfst du nie vergessen. :)
Aber Crowley stört sich nicht daran, Hauptsache sein Engel liebt ihn, alles anders ist ihn nicht wichtig genug. ^-^

Und was das auf dem Schoß sitzen betrifft, die zwei Süßen werden noch endlos viele solcher Dinger tun. Aber eben nur wenn sie allein sind. ;)
Erzi versucht nicht mehr allzu sehr aus seine Hemmungen zu hören und Crowley versucht seine Gefühle in den Griff zu bekommen, sie richtig einzuordnen und alles zu seiner Zeit geschehen zu lassen. Hach, sind die knuffig. ^///^

Das neue Kapitel kommt eventuell morgen oder übermorgen. Mal sehen, wie ich Zeit habe. Und dann kommen nur noch zwei, dann war´s das endlich. Uff....ich kann allmählich nicht mehr. Zuviel Infos und zuviel Details. Eben wie bei dem Blumenstrauß, der Jacke, die Szene im Buchladen etc. Ich musste immer an so viele Dinge denken, dass es manchmal ganz schön anstrengend wurde.
Aber bald, ja bald, da habe ich es geschafft und ich kann mich den leichteren Geschichten der beiden widmen. :D

Ich danke dir wie verrückt für dein neustes treues Review. Du bist wirklich eine tolle Leserin. *Herzchen-Augen-mach*
Für dich schreibe ich wirklich gern. DANKESCHÖN! <3

So, erstmal wünsche ich dir einen wunderschönen Abend und ich freue mich sehr darauf bald wieder mit dir zuschreiben.

Bis dahin, pass gut auf dich auf. <3

Deine Linda ^3^
09.08.2020 | 13:40 Uhr
Hallo! :D

Warum Erzi schon wieder in Crowleys Bett ist?
Vielleicht gehört er da ja hin? XD

Und Erzi denkt immer noch dass sein Körper eine Abschreckung für Crowley war/ist.... :(
Daran kann Crowley hoffentlich schnell etwas ändern!

Fand es süß wie Erziraphael sich nach dem zweiten Erwachen an Crowley gekuschelt hat und dort blieb, selbst als er festgestellt hat das Crowley doch wach war <3

Und die genähte Jacke erst!! <3
Aaaw!
Warum nur vermute ich dass Aziraphale sie nie mehr heilwundern wird und sie einfach so lässt? XP

Schade dass diese ff auch bald beendet sein wird.
Ich mochte zwar auch Unter den Schleiern Roms sehr sehr gerne, aber Apfel im Kelch hat bei mir noch einmal einen besonderen Platz eingenommen! :)

Ich freu mich schon auf die Chronik!
Dir noch eine tolle kommende Woche und bleib gesund!

Lg, deine Carthamus

Antwort von Die Linda am 11.08.2020 | 08:17 Uhr
Juhuhu und guten Morgen meine liebe Carthamus! ^o^

Ich liebe es die beiden endlich in diesen vertrauten Situationen zu schreiben. Ich habe selbst solange darauf gewartet. XD
Auch das nächste Kapitel, welches wahrscheinlich übermorgen erscheinen wird, ist voll von solchen ehrlichen Gesprächen.
Hoffentlich wird die das End gefallen.
Dennoch ist es irgendwie lustig, weil ich erst mit diesem Kapitel hier angefangen habe, zwischendurch Babylon geschrieben, und dann dieses hier beendet habe. Der Status zwischen ihnen in beiden Geschichten ist so enorm, dass mich das irgendwie ganz baff dasitzen ließ.
Erzi macht sich wirklich große, ernsthafte Sorgen wegen seines Körpers, aber dieses Problem wird im übernächsten Kapitel geklärt.
Die zwei sind so süß. * . *
Ja, die Jacke...….warum vermutest du nur das Richtige? XD
Und über´s Bett sage ich nichts. Überzeuge dich selbst. :D
Allerdings kann ich dir gestehen, dass es im zweiten Teil......naja, du wirst es lesen.

Ach ja, übrigens: ich habe bereits eine neue Idee. Diese kleine Geschichte würde aber nicht in dieses Universum gehören. Erzi und Crowley würden einen ganz anderen Weg ihrer Liebe einschlagen. Naja, vielleicht lass ich es auch, aber irgendwie hätte Bock. XD

Es freut mich immer noch sehr, dass du meine Geschichte so ins Herz geschlossen, dass ist mehr als lieb.
Vielen, lieben Dank für dein tolles, treues Review! \^O^/
Es ist immer zu so eine Freude von dir zu lesen.
Herzlichen Dank, du bist toll!\^O^/

Ich werde gleich mal noch zu deinem nächsten Review huschen.

Bis dahin, deine Linda ^-^
04.08.2020 | 23:19 Uhr
Hey!

Oh nein, der arme Erzi!
Er hat ganz schön noch an den Folgeschäden zu knabbern :(
Man leidet richtig mit mit ihm!
Vor allem wie er sich die ganze Zeit über Crowley hergewünscht hat und dann auch noch im Regen rumlag...
Zum Glück hat Crowley ihn da gefunden und gleich ins Trockene gebracht um sich un ihn zu kümmern!
Ich hoffe er wird dafür wundern, dass Erzi keine bösen Träume hat!
Der Fieberwahn davor, wo er Crowley tod gesehen hat, der hat ihn ja ganz schön zugesetzt :(

Ich fand es hingegen total Süß wie Beide sich Kosenamen gegeben haben
Besonders Crowley mit Süßer!! :D

Und wegen den Kürzungen die du im Folgetext vorgenommen hast, mach einfach dass was dein Kopf/Herz dir weiter sagt, du machst das richtig toll und man will am Kapitelende gar nicht aufhören zu lesen und wünscht sich gleich das nächste herbei! :)

Bleib gesund und eine schöne Woche dir noch!
Lg, deine Carthamus

Antwort von Die Linda am 08.08.2020 | 15:04 Uhr
Halli-Hallöchen, oh meine Gleichgesinnte! ^o^

Darum wollte Erzi auch nicht schlafen, weil er ständig diese Träume hat, sobald er die Augen schließt.
Aber er hat ja Crowley. In vielerlei Hinsicht. Crowley selbst weiß nicht mal, was er für eine außerordentliche Position bei Erzi in diesen Momenten hat. :D
Das nächste Kapi ist auf dem Weg, entweder heute oder morgen. das erste Kapitel der Chronik ist auch so gut wie fertig. Mir fehlt nur noch der Titel.

Die Nutzung der Kosenamen zwischen den beiden find ich selbst irgendwie süß und witzig zugleich.
Crowley wird im Laufe ihrer Beziehung ihn ständig mit irgendwelchen Spitznamen rufen. Z.B.: Honey; Mäuschen; Süßer; Schätzchen; Schatz; Liebling; Bärchen (! XD); mein knuffiges Blondchen und so weiter. XD
Und Erzi: Crowley oder Darling.
Typisch. XD

Ich bin dir wieder einmal so dankbar, dass du meine Leserin bist, die sehr viel Geduld, Motivation und Liebe mitbringt.
Dankeschön für dein Review! <333
Es freut mich jedes mal so sehr. DANKE!

Bis bald und bleib auch du bitte gesund. <3

Deine Linda ^-^
15.07.2020 | 17:52 Uhr
Hallo!
Ich freu mich total dass es wieder so viel zum lesen gegeben hat!
Pass aber gut auf dich auf, dass du es nicht wieder übertreibst! ^. -

Zu den Eastereggs aus der Zukunft, hmm...
Ich schätze mal die Goldkette wird noch genauer beleuchtet werden?
Und natürlich die kleinen Keramiktierchen!
Vielleicht bekommt Erzi jetzt ja jeden Morgen ein neues ab? XD

Das Kapitel war mal wieder aus Zucker! <3
Auch wenn ich mir die "Aussprache" mit Behemoth etwas mehr durch Worte als durch Taten bestimmr vorgestellt hätte.
Das unbeliebte Anhängsel musste ja ganz schön einstecken.
Er hat es aber mit Fassung getragen und keineswegs aggressiv zurückreagiert, sogar Callum frei gelassen.
Er mag Crowley wohl immer noch sehr, egal was passiert ist.
Das muss msn ihm wieder anrechnen.

Ich hab es übrigends gefeiert, das Erziraphael Beh eine geschmiert hat xD
Und wie Crowley seinen Engel nicht mit dem Blut beschmieren wollte
Aaw <3

Und braves Erzi lullt Crowley schon artig zu seinen Zwecke ein, damit Callum sicher Heim kommt.

Sobald Crowley wieder daheim ist, haben sie dann ja hoffentlich ihre friedliche Zweisamkeit <3

Wieder einmal ein tolles Kapitel von dir!
Sehr gut geschrieben! :D

Ich wünsche dir noch eine tolle Woche und bleib auch weiterhin gesund und voller Muse!
Lg, deine Carthamus!

Antwort von Die Linda am 18.07.2020 | 16:13 Uhr
Hallöchen meine liebste Carthamus! ^o^

Und ich freue mich immer wieder, dass du so flink im schreiben bist und mir stets ein Review da lässt. <3
Ich versuche zwar auf mich aufzupassen, aber es ist ganz schön schwer die Passion im Zaum zu halten. Ich will unter allen Umständen schreiben und dabei hätte es beinahe wieder geknackt im Kreuz. O.O Deshalb habe ich gestern rasch etwas dagegen getan und werde morgen erst am neuen Kapitel arbeiten, sonst geschieht ein neues Unglück. *nervös-kicher*
Ich danke dir sehr für deine Sorge, du bist so lieb! <3

Jaaa, kurz zum Kapitel:
Ich werde dir mal ein kleines HIntergrundwissen schenken. Behemoth ist auch deswegen fromm wie ein Lämmchen, weil er sich in Erziraphael verknallt hat (nicht verliebt, wirklich nur verschossen) und das meine ich ganz ernsthaft. Er ist nämlich ein Masochist. Erst war ihn der Engel wegen seines Äußeren (wir erinnern uns an Crowleys Gedanken) zugetan, dann fand er ihn irgendwie reizvoll, wegen seines Kampfgeistes und am Ende war er ganz hin und weg, weil unser Engel ihn mit dem Morgenstern schwer verletzt hat. Wie gesagt, er steht auf Schmerzen und Erzi hat ihm einen ganz gewaltigen Schmerz gegeben. Tja solche Typen muss es eben auch geben.
Zu den Easter Eggs:
-Richtig, die Halskette hat etwas damit tun (sogar eine ziemlich überraschende für euch Leser)
- die süßen Figuren, auch wieder richtig <3
-das Buch, es spielt eine Rolle in ihrer Vergangenheit
-die Abschiedsworte die Behemoth von sich gegeben hat, haben mehr Bedeutung als sie wirken( eine verdammt große Sache)
wenn die beiden wüssten wie wahr sie sind
- die Sphärenschneider werden auch noch eine gewisse Rolle dabei spielen
Behemoth besitzt eine gewisse Fähigkeit von der selbst Crowley nichts weiß, aber darüber erfährst du in einem späteren Teil alles

Es ist so großartig wie du dass alles mitbekommst. Ich liebe es für dich zu schreiben, du enttäuschst mich wenigstens nicht. <3
Ich habe diese Woche erneut an diesem Plot gearbeitet und einiges umgeändert, sogar ein ganzes Kapitel herausgeschmissen, welches allerdings in der Chronik wieder auftaucht. :D
Mein Hirn kann einfach nicht stillhalten, es müssten ungefähr noch an die 9 Kapitel maximal 10 Kapitel kommen, dann war´s das endlich. XD
(Wenn mir nicht schon wieder etwas neues einfällt *seufz*)

Ich danke dir tausendfach für dein aufheiterndes Kapitel. Ich habe mich mehr als nur gefreut, dass kannst du dir gewiss vorstellen.
Du bist einfach nur wunderbar und ich danke dir sehr! <333

Fühl dich umarmt und allzu gern "gesehen"!

Bis zu nächsten Review, also bis gleich! :D

Tschaui, deine Linda ^3^
30.06.2020 | 00:15 Uhr
Hay
Und awww <3
Du hast mich total verlegen mit deinen Lieben Worten gemacht! *^. ^*!
Es freut mich dass ich dich motivieren konnte! :D

Das Kapitel ist übeigens so richtig Zucker!!

Erzi tat mir total Leid, als er sich da für seine verschrammten Hände geschämt hat.
Da wollte man ihn einfach nur in ne sicke Gruppenumarmung nehmen!
Und dass sein Ring fort war...
Als Crowley hätte ich ihm wohl auch nicht die Wahrheit gesagt, wie der Ring weggekommen ist^^'

Und dann kamen nach einer falschen Annahme, einem Wutausbruch und einem Schwächeanfall endlich die Liebesgeständnisse und der Kuss <3

Und dann noch ein paar, Aaw <3
Das hat mich so richtig happy gemacht dass zu lesen!

Und dann kam Rayn und ich hätte ihm am Liebsten gleich wieder rausgetreten xD
Aber passt zum Charakter, dass er da im falschen Moment Laut seinen Senf abgeben musste.
Und guten Grund hatte er am Ende ja auch. XP
Immerhin steht da jetzt ein ungeliebtes, altes Anhängsel vor der Tür...

Ich bin gespannt wie das Treffen zwischen ihnen von statten hehen wird! :)

Wünsche dir noch eine schöne Woche und bleib weiterhin gesund!
Lg, deine Carthamus!

Antwort von Die Linda am 04.07.2020 | 09:14 Uhr
Guten Morgen und Hallöchen meine Liebe! ^3^

Natürlich, Ehre wem Ehre gebührt! Es hat mir wirklich geholfen.
DANKESCHÖN! <3

Umso mehr erfüllt es meine Seele mit großer Freude das dir auch noch das Kapitel so gut gefallen hat. Jippie! \^O^/

Leider muss ich dir sagen, dass es nicht das letzte Mal sein wird indem Erzi ein Problem mit sich haben wird.
Aber er hat ja jetzt einen aufrichtigen, Liebe-überschüttenden Crowley an seiner Seite (als wäre es vorher anders gewesen, Tss) XD
Ich hoffe die kommenden Kapitel wirst du auch so Zucker finden, ich tu´s schon. XD
Oh mann, ich kitzel wirklich alles raus was geht. ^O^

Ja, das (ich zitiere) ungeliebte, alte Anhängsel ist wieder da! (Der Begriff ist zu köstlich, danke dafür) XD
Und ich bin mal gespannt was du zu seinem Auftritt sagen wirst.

Ich danke dir vielmals für deine Worte und deine Zeit!
Es ist wirklich klasse von dir!
DANKESCHÖN! <3

Mal sehen ob ich dein neues Kapi heute noch schaffen werde, weil ich dann noch auf Arbeit muss. Ich hab keine Lust, ich will ein Wochenende haben. Waah! *muffel muffel*

Fühl dich gedrückt und lieb zugewunken!

Bis ganz bald und pass weiterhin gut auf dich auf, so wie ich! <3

Ciaoi, deine Linda ^-^
29.06.2020 | 15:55 Uhr
Hallöchen,

hab leider nicht viel Zeit. Es ist einiges Los.

Aber soooooooo ein süßes Kapitel *schwärm*
Wie noch mal alles etwas durch gesprochen wird. Sehr gut

Und ich liebe die stelle wo Crowley gleich losstürmen will wegen unangebrachten Dingen
*kicher*
Klar, dass er etwas anders denkt nicht wahr? Aber verständlich wenn man wieder denkt, dass sich Erzi dreckig fühlt und gelitten hat...
Mit Crowley wäre sex etwas schönes für ihn. Aber bei gewalt weiß man ja nie und crowley musste denken, dass es so war. armer kerl. aber es hat sich ja geklärt

Das Liebesgeständnis und der Kuss
*seelig dahin schmelz*
Perfekt!

Und da ist er!!!!
Behemot!
*strahl*
Ist es schräg, dass ich ihn noch immer mag? *hust*

LG Wolfchen

Antwort von Die Linda am 04.07.2020 | 09:03 Uhr
Guten Morgen mein gutes Wolfchen! ^o^

Schön und lieb von dir, dass du dir trotz deines Stresses die Zeit nimmst und mir etwas schreibst. <3

Es freut mich von ganzem Herzen, dass es dir gefallen hat. Das ist die Hauptsache.
Wie gesagt, ich habe mir während der ganzen Zeit des Schreibens alte Liebeslieder angehört, da flutscht es dadurch wie von allein. XD

Du magst Behemoth immer noch so sehr?......Ähm, okay.
Entweder habe ich besonders gut gemacht oder irgendetwas verkehrt. Such es dir aus. XD

Aber das wichtigste ist, dass es dir gefallen hat. Was will ich mehr. ^-^
Mal sehen ob du dich wundern wirst, warum Behemoth noch mal auftaucht. *räusper*

Ansonsten wird es noch einige Kapitel geben, weil die beiden diese Aufmerksamkeit einfach nur verdient haben. <3
Eigentlich wäre hier schon Schluss (nach der Kapitelanzahl) gewesen und Behemoth sollte ursprünglich getötet werden.
AAAber ich verwarf diesen Plot und ließ ihn am Leben, weil er in einem späteren Teil noch mal auftauchen soll.
Allerdings wird es im kommenden Kapitel das letzte Mal für diese Geschichte sein, wo du von ihm lesen wirst.
Genieß es noch mal richtig! XD

Vielen, lieben Dank für dein tolles Review! Ich habe mir wirklich sehr gefreut! \^O^/
DANKESCHÖN! <33

Ich wünsche dir ein herrliches Wochenende und lass dich nicht vom Stress unterbuttern.
Du schaffst es! Tschaka!

Bis ganz bald und pass auf dich auf.

Deine Linda ^-^ *knuff*
06.06.2020 | 16:47 Uhr
Hallöchen meine liebste Linda <3

ich hoffe es dir in der Zwischenzeit gut ergangen und du bist gesund. Bei mir läuft zur Zeit alles gut.
Ich bin hier gerade unter dem Dach, lausche dem beruhigenden Prasseln des Regens auf dem Dachfenster und widme mich deinem neuen Kapitel.Besser kann es gar nicht sein.

Du hast recht, es ist wirklich ein ruhiges Kapitel, etwas zum runter kommen und Informationen sammeln. Auf jeden Fall sehr angenehm zu lesen.
Es ist schon irgendwie süß, wie peinlich berührt und verlegen Erzi darauf reagiert, wo und mit wem er gerade im Bett liegt und über gewisse Umstände, seine wenige Kleidung betreffend. Aber so weiß man, dass es wirklich unser Engel ist.
Natürlich mache ich mir noch ein wenig Sorgen, weil er wirklich sehr schwach erscheint und nicht mal ein kleines Wunder wirken kann. Bin mal gespannt, ob da noch mehr dahinter steckt, oder ob es wirklich einfach nur mehr Zeit braucht.

Als du diese verwüstete Küche erwähnt hast, habe ich mir fast schon gedacht, dass es nur Ryan gewesen sein kann, warum sollte Crowley auch in der Küche so ein Chaos hinterlassen und es dann nicht wenigstens wieder wegwundern.
Schön, dass es auch ihm gut geht.
Und dann kommen wir wieder zu einem der Punkte, warum ich deine Geschichte so toll finde. Du hast dir so viele Gedanken gemacht, auch mit der Hintergrundgeschichte, hast alles mit einander verflochten und lässt an den richtigen Stellen so viel Informationen fallen, dass man ihnen wie bei einer Schnitzeljagd bis zu interessanten Enden folgen kann.
Ich liebe es, wie sich Ryans/Callums unbewusste Vergangenheit mit der von Crowley streift und wie das alles dazu führt, dass er Ideen und Informationen nachjagt, um schließlich auf den Urheber der ganzen Probleme dieser Geschichte zu stoßen.
Ich ziehe meinen Hut vor dir, aber am besten setze ich ihn gleich wieder auf, sonst verwuschelst du wieder viel zu schnell meine Haare XD

Tja, bleibt nur eine Frage, um was hat Erzi wohl Callum am Ende gebeten, damit er sein Seelenheil wiedererlangen kann... es wird ja wohl etwas mit einer schwarzen, gut gepflegten, alten Maschine auf vier Rädern zu tun haben, oder etwa nicht ;P
Na ja, das werde ich dann wohl im nächsten Kapitel erfahren.

Ich bedanke mich wieder einmal für dieses wunderschöne Kapitel und wünsche dir noch ein wunderschönes Wochenende.

Ganz liebe Grüße von deinem zerzausten Werwölfchen ;3

Antwort von Die Linda am 10.06.2020 | 17:16 Uhr
Halli-Hallöchen meine bestes Zauzi-Werwölfchen! ^-^
(zu spät, ich verwuschel dir schon längst wieder deine Frisur, immer und immer wieder) XD

Ich muss dir leider sagen, dass ich mir eine ganz leichte Verletzung am Rücken zu getragen habe. Deswegen geht es hier noch nicht weiter. Ich musste die letzten zwei Wochen aussetzen und weiß noch nicht wann ich mit dem nächsten Kapitel anfangen kann. Seit gestern schreibe ich zwar wieder, darf aber nur eine halbe Stunde am Tag schreiben. Tja, weit kommt man damit nicht sonderlich. Ich habe meine Brustwirbel und Nackenwirbel angeknackst und darf sie jetzt erst mal nicht mehr zu sehr belasten.
Deswegen dauert das hier jetzt alles ein bisschen länger. :(
Aber keine Sorge, es wird auf jeden Fall weitergehen, hier geht nichts auf pausieren. ^-^

Wenigstens geht es dir gut, meine Liebe. Das freut mich allerliebst und das ist die Hauptsache. So muss das sein. Es war übrigens eine wunderschön romantische Beschreibung von dir, als du vom Prasseln des Regens geschrieben hast. Wie schön, ich liebe dieses Geräusch und den niederfallenden Regen an sich. *-*

Vielen, lieben Dank für dein umwerfendes Review, ich habe mich riesig gefreut.
Du bist eine großartige Leserin, ich liebe deine Freundlichkeit und Herzenswärme.
Ich mag dich sehr und drücke dich über das Internet hinweg ganz doll und lieb. <33

Tut mir leid, dass meine Antwort nicht so lang ist, aber beim nächsten Mal wird´s wieder ausführlicher.

Bitte passe wenigstens du auf dich auf und nimm ganz viel Rücksicht auf dich. Du bist zu wertvoll, als das dir was passieren darf. <333

Hiermit zerzause ich dich auf vollem Herzen (so fern es meine Schmerzen zulassen) und wedel dir mit meinem bestickten Spitzentüchlein mit großer Sehnsucht hinterher. Ich komme bald wieder und dann geht die unterhaltsame Fahrt mit den beiden Zuckermäusen weiter.

Hab eine herrliche Zeit bis dahin und bitte halte den doofen Stress von dir fern. Bleib gesund und munter! <33

Tschaui, deine Linda ^-^ *wuschelwuschelwuschelwuschel*


P.S.: Darf ich dir ein Schleifchen umbinden, du putziger Werwolf? XD
31.05.2020 | 23:01 Uhr
Liebe Linda,

Ich bin so froh daß Erzi wieder der alte ist :D
Cullum Geschichte war überraschend, aber ne gute Idee. Allerdings gefällt mit der Name Ryan tausendmal besser als cullum...
Was er wohl für Erzi machen soll? Ich glaube es hat vier Räder und wird von Crowley abgöttisch geliebt ;D

Ich freue mich schon total auf das nächste Kapitel!
Genieß das schöne Wetter :D

LG Haku III

Antwort von Die Linda am 10.06.2020 | 16:58 Uhr
Hallöchen Hakulein! ^-^

Ich bin auch froh, dass unser süßer Erzi wieder da ist. Ist doch viel besser so, was?!
Frag mal Crowley, der sieht das wahrscheinlich ebenso. XD

Nenn ihn ruhig weiterhin Ryan, wenn dir der Name besser gefällt. ^-^ Du musst den anderen Namen nicht mehr lange ertragen, er ist eh bald weg. *räusper*
Ich verrate jetzt nicht, ob du mit deiner Vermutung richtig liegst, was Ryan für Erzi erledigen soll. XD
Das war doch viel zu geheim vorgetragen, bist du Hellseher oder was?! XD

Es freut mich sehr und wie immer von ganzem Herzen, dass dir dieses Kapitel gefallen hat. Schön. *-*
Dankeschön für dein liebes Review, ich habe mich sehr gefreut. <3

Allerdings kann ich noch nicht sagen, wann es weiter geht, weil ich mir eine ganz leichte Verletzung am Rücken zugezogen habe und deswegen zur Zeit eigentlich nicht schreiben darf. Aber es ist schon wieder so gut wie verheilt, darum versuche ich es seit gestern wieder ein bisschen.
Naja und weil ich heute hier die Reviews beantworte, kann ich nicht am Kapi weiterschreiben. Allerhöchstens eine halbe Stunde am Tag, dreimal darfst du raten wie weit ich damit komme. *augen-verdreh*

Wie dem auch sei, es geht bald weiter. Hab noch ein bisschen Geduld.

Ich wünsche dir noch einen herrlichen Frühabend und einen tolle Woche, pass gut auf dich auf. <3

Bis bald, deine Linda ^-^
25.05.2020 | 11:02 Uhr
Hallo Linda ^^

ich halte mich brav dran. Immer ein Review *lach*

ein schönes Kapitel
Das aufwachen von Erzi und wie er wieder ganz er selbst wird
*kicher*
der arme kleine verlegene engel
aber crowley hätte ihm ruhig seinen schlafanzug anwundern können! der engel muss ja einen schock kriegen

zum rest: endlich erfährt man mal etwas über ryan. Das fand ich sehr interessant
er hat eine story! endlich!!! darauf haben wir ewig gewartet :)
sehr schön die details über seine vergangenheit, wie du das mit crowley verwoben hast
die erklärung wie er auf behemot traf und dass er dort die einsamkeit sah... jetzt tut mir behemot wieder leid... ich frage mich, ob er ein happy end kriegt
*schnief*
alles fügt sich so schön zusammen. das mag ich ^.^

und wie sie zusammen abspülen und reden. das ist ein sehr schönes und friedliches bild
ich spüle nicht ganz so gerne ab. dafür koche ich lieber. das finde ich immer so schön entspannend und ruhig.
(gott sei dank hab ich noch keine kinder, sonst sähe das wohl anders aus *prust*)

ich bin gespannt was sich erzi wünscht... aber ich ahne schon etwas
*lächel*
es geht doch immer um crowley

Bin schon auf das nächste kapitel gespannt
*wink*
dieses war so gut wie immer *schwärm*

LG Wolfchen

Antwort von Die Linda am 25.05.2020 | 20:03 Uhr
Halli Hallo Du! ^o^

Aber Erzi hat doch gar keinen Schlafanzug, er hat doch noch nicht einmal ein Bett, deswegen hat ihn Crowley doch auch in sein Bettchen gelegt. Und die Dämonenklamotte hätte eindeutig an bestimmten Stellen gekniffen. XD
Und unser Dämon denkt doch (noch) nicht daran, dass manchen für sein Schätzchen unangenehm ist. Weil es ihn nicht stören würde, denkt er auch nicht darüber nach ob es bei Erzi der Fall wäre. Schließlich dachte er nur an dessen Gesundheit, alles andere war für ihn nur pillepalle.

Was Behemoth angeht: Naja, sagen wir es mal so, er taucht ja noch mal auf und er wird wohl nie so ganz aus dem Leben der beiden verschwinden. *pfeif* Doch wie und warum steht in den Sternen....für euch. *breit-grins*

Es freut mich ungeheuer, dass es dir dass alles mit Callum gefallen hat. Ich habe mir auch Mühe gegeben.
Als ich es veröffentlich habe, dachte ich noch mal darüber nach und hatte schon die Befürchtung, ihr Lesen denkt, dass Crowley der Vater von Callums Vorfahr wäre, da er schließlich mit Mynte eine ganze Weile geschlafen hatte und sie wenige Jahre später mit einem Kind nach Großbritannien gegangen ist. Uff, Kurve gekriegt. XD

Und was Erzi sich von Callum gewünscht hat, erfährst du im übernächsten Kapitel. Obwohl ich davon überzeugt bin, dass du eh schon weißt was es ist. Natürlich geht es um den Dämon, so wie immer. *kicher*
Im kommenden Kapi gibt es aber erst mal die nötige Aussprache zwischen den beiden. Menschenskinder wird das Zeit.
Uhh, aber wie ich mich darauf freue. Hi Hi.... Als wäre ich nicht der Autor sondern der Leser (ich hab auch´nen Knall)

Ich danke dir wie immer für dein fabelhaftes Review! Ich habe mich sehr gefreut.
Dankeschön, Dankeschön! \^O^/
Lass dich umarmen für deine Treue! <3

Wenn du noch irgendwelche Fragen zu den Hintergründen hast, weißt du ja wo du mich finden kannst. ;D

Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und eine genießerische Zeit.
Lass es dir gut gehen und pass auf dich auf.

Bis bald, deine Linda ^-^
24.05.2020 | 18:57 Uhr
Hey :D

Fand es schade dass Erzi nicht in Crowleys Bett liegen geblieben ist, kann es dem Charakter jedoch nicht verübeln xP

Die Aussprache zwischen Erzi und Ryan/Callum war richtig schön detailliert und spannend geschrieben!
Vor allem dass mit der Einladung von damals und dass Ryan seinen Vornamen und seine Vergangenheit gefaked hatte.
Ob seinen Eltern wohl aufgefallen ist dass er fort ist?
Ich hoffe der Ladenbesitzer gibt Callum eine Chance.
Wenn Erzi da allerdings ein Wort für ihn einlegt, kann es ja nur gut gehen :D

Musste auch schmunzeln als die Tabakdosen zur Erwähnung kamen, da war ja etwas xD

Und jetzt mal los Callum, hohl das Auto!

Dein Kapitel hat einen am Ende richtig zufrieden zurückgelassen.
Ich feue mich schon total auf mehr und wünsche dir noch eine schöne Woche und viel Spaß beim weiter schrieben
Lg deine Carthamus

Antwort von Die Linda am 25.05.2020 | 19:45 Uhr
Hallöchen meine liebe Carthamus! ^o^ (Schade, dass es hier keine Smileys gibt)

Du mal wieder, du bist immer so lieb zu mir und meinen Geschichten. <3
Ich grinse immer so breit, wenn du mir eins deiner wunderbaren Zeilen schreibst. *-*

Ja, Erzi wäre auch am liebsten in dem gemütlichen Bettchen bei seinem Schätzchen geblieben, aber er denkt nun mal zu sehr an Crowley und glaubt tatsächlich er würde ihn damit auf die Nerven gehen oder stören. Ja, nee, ist klar, Engelchen.
Das freut mich, dass dir die Sache mit Callums Geschichte gut gefallen hat. Nur leider muss ich dir gestehen, dass seine Eltern wissen dass er weg ist, aber es interessiert sie nicht weiter. Hauptsache er stirbt nicht, sonst war die ganze Geburt für die Katz. Leider kenn ich solche absurden Eltern im wirklichen Leben, deswegen musste ich ein wenig traurige Realität reinpferchen. Aber keine Sorge unser Callum wird sich ein zufriedenes Leben aufbauen. Dafür werden Erzi und ich schon sorgen. Nur halt ohne das ihr es wisst. XD
Callum wird auf jeden Fall in der Chronik seinen Platz haben, zwar nur noch als klitzekleine Randfigur, aber trotzdem wird man lesen können, dass es ihm sehr gut geht. ^-^

Woher weißt du, dass Callum den Bentley holen soll, du schlaues Mädel? Mensch, das sollte doch eine Überraschung werden. XD
Sag´s nicht Crowley. *psst*

Es war wirklich ungewöhnlich für mich so ein friedliches Kapitel zu schreiben, also ohne Drama und den ganzen Schnickschnack. Mhh, irgendwie weltfremd.

Aber Hauptsache es hat dir gefallen, dass freut mich über allen Maßen. Toll!
Ich danke dir für dein Review! Du machst mich immer so froh damit.
DANKESCHÖN! \^O^/
Du bist wirklich richtig lieb. <3

*************
Ach ja, zu deiner Antwort für mein Review:

Ich habe auch mal angefangen, deswegen zerbrich dir bitte nicht den Kopf über deine mangelnde Erfahrung. Denn wenn ich mir meine ersten Geschichten angucke, dann schäme ich mich immer in Grund und Boden.*räusper* Das ist so peinlich. Ich überlege immer wieder sie endgültig zu vernichten. Sowas darf man der Welt nicht hinterlassen. XD
Außerdem finde ich, dass du viel besser schreibst, als manch einer der hier bei FF.de bereits vieles verzapft hat. *augen-verdreh* Glaub mir, ich schreib nämlich nicht jeden ein Review! ;)
Du bist gut, gibst dir viel Mühe und besitz Liebe zur Geschichte. Das ist es was eine gute Autorin ausmacht. Dazu kommt noch, dass du sympathisch und freundlich bist. Du bist wunderbar, darüber brauchst du dir wirklich keinen Kopf machen. <3
Und deswegen schreibe ich dir immer wieder und liebend gern ein Review! Und auch solange wie deine Geschichte gehen wird! Verlass dich drauf!

*****************

So, jetzt habe ich schon wieder halbtot gequatscht. Tut mir leid! XO

Ich wünsche dir einen schönen Abend, jetzt kommt gleich meine Serie (The Flash) und die darf ich doch nicht verpassen.
Vielen, herzlichen Dank für dein Review und für dich! \^o^/

Lass es dir gut gehen und ich sende dir etliche Briefe mit Kreativität und Ausdauer. Bleib gesund und froh. <3

Bis bald, deine Linda ^-^
22.05.2020 | 23:16 Uhr
Besser spät als nie, so sagt man doch oder? Ich schäme mich fast dafür nicht gemerkt zu haben das du ein neues Kapitel hochgeladen hast...
Erzi und Crowley sind so süß zusammen ;D
Das noch nicht alles dämonische aus ihm raus war und sie ihm noch Weihwasser zu trinken gaben war echt ne super Idee, das hat das ganze wieder noch ein Stückchen realistischer gemacht, gefällt mir super gut!

Ich bin froh daß dies noch nicht das letzte Kapitel war und freue mich schon auf das nächste :D

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schreib ja fleißig weiter ;D

LG Haku III

Antwort von Die Linda am 23.05.2020 | 10:33 Uhr
Hallöchen liebes Hakulein! ^-^

Nein, nein, es ist alles in Ordnung. Mach dir keinen Kopf. ^-^
Ich freue mich immer, wenn du mir schreibst, egal wann oder zu welchem Kapitel. <3

Ich gebe mir Mühe, dass die beiden wirklich niedlich zusammen wirken. Es macht großen Spaß sie so zu schreiben, es hat auch wirklich lange genug dafür gedauert. Menschenskinder, Gletscher sind wirklich nichts dagegen. XD
Und noch mehr freue ich mich, wenn du mit dem Verlauf zu frieden bist. Puh, Glück gehabt. ^-^
Da kann ich ja nur noch bangen, dass es auch so bleibt. Also, dass es dir auch weiterhin gefällt.

Ich danke dir für dein tolles Review! Ich habe mich mehr als gefreut. DANKESCHÖN!
Deine Mühe, Zeit und Freude darüber bedeuten mir sehr viel! <3
Und dein Wunsch ist auch schon erfüllt worden, ich lade morgen das nächste Kapitel hoch.
Ich bin seit Wochen im Schreibwahn, trotz Arbeit. ;D

Danke, ich wünsche dir auch ein herrliches Wochenende. Genieß das Wetter und die freie Zeit.
Bei uns regnet es seit letzter Nacht und ich liebe es! *-*

Bleib gesund und froh.

Tschaui, deine Linda ^-^ *winke-winke*
21.05.2020 | 15:33 Uhr
Einmal noch in die Schlacht... Ein letztes gutes Gefecht.
So kann man das wohl sehen, die letzte Schlacht gegen das Dämonenblut von Behemoth, die sie durch den erneuten Einsatz von Weihwasser gewinnen.
Dann muss Erzi nur noch sein eigenes kleines Gefecht in seinem Inneren durchstehen, um wieder vollwertig zu einem Engel zu werden und sich zu erholen. Und Crowley steht ihm immer zur Seite.

Es ist so rührend wie er sich um ihn kümmert, wie zärtlich du die Szene der Säuberung darstellst. Da ist so viel Zuwendung und Liebe und keine Spur von unangebrachter Intimität. Es ist zu schön um wahr zu sein.

Doch das Schönste ist der letzte Abschnitt, Crowleys Bekenntnis seinen Engel nie zu verlassen ist so berührend und wie er sich dann gleichzeitig schützend und liebevoll an ihn schmiegt... so bezaubernd schön.

Aber eine Sache bist du mir schuldig... was summt Crowley da vor sich hin? Eine gewisse Melodie, oder einfach nur so? Ich möchte es gerne wissen... Bitte Bitte Bitteeeeeee
Und das hier nicht so viel Dialog vorkommt finde ich überhaupt nicht schlimm. Ich liebe Gedanken und Beschreibungen.

Du hast auch in diesem Kapitel wieder alles richtig gemacht, es ist toll geworden. Und ich bin ganz gespannt, was du dir noch so einfallen lässt. Jetzt bin ich leider wieder darauf angewiesen auf deine fähigen, flinken Finger zu hoffen, die hoffentlich bald ein wundervolles neues Kapitel schaffen.

Ich wünsche dir noch eine wunderschönes, langes Wochenende.

Ganz ganz ganz liebe Grüße von deinem Werwölfchen ;3

Antwort von Die Linda am 23.05.2020 | 10:23 Uhr
Auf zum heutigen letzten Hallöchen für mein Zausel-Wölfchen! ^o^

Wenn man bedenkt, dass er als Engel Dämonenblut getrunken, im Scheol war und sich in einen Dämonen verwandelt hat, dann verrate ich dir mal, dass Körper und besonders der Geist nur oberflächlich gesundet sind.
Aber dazu liest du ab dem kommenden Kapitel (morgen) mehr.
Es sollte auch so dargestellt werden, dass es zwischen zwei Liebenden keine falsche Scham gibt, wenn einer verletzt oder krank ist. Der andere sieht es als selbstverständlich an sich um ihn zu kümmern, in jeglicher Hinsicht. Auch wenn es darum geht den geschwächten so intensiv anzufassen, ohne dass es sexuell zu verstehen ist. Das hat in solch einer Situation überhaupt nichts zu suchen. Und es ist sehr schön, dass du es so bemerkt hast.
Wir verstehen uns, prima. <3

Wieso bemerkst du immer alles? XD
Ich wollte Crowleys Gesumme eigentlich im Text untergehen lassen, weil erst in der Chronik in einem Zweiteiler zum winzigen Thema wird. Darum wollte ich es hier nur gaaanz kurz erwähnen, in der Hoffnung das keiner von euch danach fragt.
Aber nein, da habe ich nicht mit der Aufmerksamkeit meines Wuschelwölfchens gerechnet.
Es ist natürlich ein besonderes Lied welches Crowley da summt., du hast schon den richtigen Riecher, meine Liebe! Wie immer! ^-^
Dieses Lied stammt aus dem Mittelalter (Crowley hat die Jahreszahl hier in dieser FF übrigens schon genannt und das Ereignis dazu ;)). Erziraphael hat es mal für Crowley gesungen, er wusste aber nicht dass der Dämon zu gehört hat.
Doch was dort geschehen ist und warum unser Engelchen es für Crowley gesungen hat und was das genau für ein Lied ist, dass erfährst du erst in der Chronik. Tut mir leid! XD

Das kommende Kapitel wird etwas friedlicher werden. Uii, mal was ganz neues von mir. Auf jeden Fall kommt es morgen und ich hoffe, dass selbst das dir gefallen wird.

Ich danke dir vielmals für all deine großartige Mühe, Zeit und Hingabe! <33
Jeder, der dich als Leserin hat, sollte auf Knien dankbar sein. Ich bin es. ^-^

Deine Reviews waren wieder einmal die Höhepunkte des Tages. Und ich hoffe, meine Antworten konnten dem wenigstens ein klein wenig würdig werden. Ich wuschel, drücke, zerzause dich und kämmt dir sogar danach das Fell! <333
Du bist die Beste! <3
VIELEN DANK!

Hab ein herrliches Wochenende, trotz der Arbeit und lass dir von niemanden die Laune vermiesen!

Bleib gesund und erfreu dich an den schönen Dingen des Lebens! Pass auf dich auf.

Bis bald, deine Linda ^-^ *wuschel-kuschel*
21.05.2020 | 14:40 Uhr
Hallöchen nochmal meine liebe Fellverwuschlerin,

da bin ich wieder und fühle mich bestätigt und von dir durch mein Durchhaltevermögen belohnt.

Eigentlich habe ich ja damit gerechnet, dass unser dunkler Engel durch den geheim geplanten Teleport ziemlich ausflippt, aber er ist ja fast so brav wie ein Lamm, für seine neuen Verhältnisse. Ich bin beeindruckt wie sehr Crowley doch im letzten Kapitel zu ihm durchringen konnte, sodass er jetzt relativ entspannt bleibt.
Klar möchte er nicht freiwillig wieder in einen Engel verwandelt werden, doch da hat er nicht mit dem dämonischen Schauspielwunder gerechnet. Obwohl Wunder wohl etwas falsch ist, eher wunderlich XD
Ich musste so lachen, theatralisch passt so unglaublich gut.

Aber es ist wundervoll, dass es seine Wirkung nicht verfehlt. Erzi ist zwar noch etwas zurückhaltend, aber man sieht von Anfang an, dass seine Fassade bröckelt. Er würde auch in dieser Form jederzeit seinen geliebten Dämon retten, so auch vor den Schmerzen durch gesegneten Boden, oder der vermeintlich todbringenden Gefahr durch Weihwasser.
Was für ein Drama, ich liebe es.
Ich sehe es quasi vor mir, wie Erzi sich schützend über seine Dämon stellt, um das zerfressende Weihwasser aufzufangen und ihm somit vor dem qualvollen Tod zu retten. Wie er ihn sacht mit seinen Flügeln von dem stechenden Boden fernhält.
Ach ich schmachte dahin.

Und dann passiert das, worauf ich so gehofft hatte. Der dunkle Erzi verwandelt sich in den liebevollen Engel zurück. Zwar wieder geschunden, gequält und schwach. Aber sein Crowley wird jetzt für ihn da sein und ihn wieder gesund pflegen.
Interessant zu lesen wäre, wenn unser Lieblingsengel in seinem Bettchen liegt, umsorgt mit Tee und einem guten Buch und dann holt Crowley eine große Mappe hervor, wo sich die gesammelten Rosen, das Taschentuch und die verfassten Werke drin befinden. Wie gerührt seine blauen Augen wohl schimmern würden.

Da hilft wohl nur eins... weiterlesen ;)

Vielen lieben Dank für dieses wundervolle Kapitel, meine Fantasie ist wieder so angeregt, was wohl die Zukunft betrifft.

Gaaaaaaaanz liebe Grüße von deinem kleinen zerzaustem Werwölfchen ;3

Antwort von Die Linda am 23.05.2020 | 09:59 Uhr
Mir tut schon langsam die Hand weh vom wuscheln! Tja, da muss eben die linke Hand herhalten. XD
*wuschel-wuschel-Zausel*

Ich habe es geliebt Crowley so zuschreiben. Ich konnte einfach nicht anders, es musste sein. Crowley sollte in seiner Charakterseite der Dramaqueen mal so richtig hübsch zur Geltung kommen. Ich musste selbst dabei herzhaft lachen, weil ich mir vorgestellt habe wie die zwei Schauspieler vor dieser gewaltigen Kathedrale stehen und David so übermäßig theatralisch den sterbenden Schwan gibt. Voller Schluchzgeräuschen und wehmütigen, übertrieben Klagelauten. Wie herrlich. Vielleicht sollte ich denen mal einen Vorschlag machen. XD

Wie ich bereits geschrieben habe, kann eben nichts und niemand Erziraphaels Liebe zu seinem Dämon auslöschen.
Keine Macht dieses Universums ist dazu in der Lage.....sag ich jetzt mal so einfach.
Wie es allerdings mit Erzis Genesung weitergeht, da verrate ich mal nichts. ;)
Und ehrlich gesagt habe ich mich noch nicht dazu entschieden ob das kleine Kästchen in dieser FF zur Aktion kommt oder lieber in der Chronik. Mhh...keine Ahnung.
Anmerkung: Ja, du hast richtig gelesen, Crowley hat diese kleinen Andenken in einem kleinen, goldbeschlagenen Kästchen aufbewahrt, hübsch mit rotem Samt gefüttert. Weil diese Dinge kostbare Erinnerungen an seinen Freund sind, hat er diese auch ganz kostbar behandelt.
Aber er hat ja nichts mit Gefühlsduselei am Hut, nee, wie kommen wir denn darauf? XD

Du hast es aber dennoch schon richtig gesagt: Da hilft es nur, wenn du weiter liest. <3

Es freut mich von Herzen sehr, dass du solch ein Gefallen an diesen Kapiteln findest.
Awww, lass dich drücken, du gute, liebe Seele! *mit-linker-Hand-knausch-und-zaus*

Ich hüpfe mal weiter und freue mich wie jedes Mal auf deine Worte.
Du machst mich glücklich und zufrieden!
DANKESCHÖN! <3333

Bis gleich, deine Linda *wuschel-wuschel*
21.05.2020 | 12:51 Uhr
Hallöchen meine liebe Linda,

heute habe ich endlich mal wieder Zeit zum Lesen und auch Schreiben gefunden, das muss ich gleich mal nutzen.
Ich hoffe dir geht es gut und du genießt ein schönes verlängertes Wochenende. Heute habe ich zwar frei, dafür muss ich morgen und Samstag auch noch arbeiten. Aber hier in meinem Häuschen und im Garten ist es einfach zu schön, weshalb ich auch kaum noch am Computer sitze. Während ich dir gerade schreibe, lasse ich den Pool voll Wasser laufen, ich liebe es zu planschen ;D

Sagen wir einfach mal so, dass ich seit deinem letzten Kapitel noch ganz schön verletzt gewesen bin, aber du fängst an es wieder gut zu machen.
Klar brennt es, wenn man am Anfang über die Bedeutung des Rings ließt und sich bewusst wird, wie der böse Erzi ihn einfach von sich stößt. Genauso, wie er Crowley von sich gestoßen hat.
Dennoch würde Crowley ihn nie aufgeben, da er weiß, dass der neue Erzi nicht Herr seiner üblichen Sinne ist.

Ich finde den Plan mit dem Weihwasser ein wenig riskant, in zweierlei Hinsicht, aber ein bisschen Drama muss ja auch weiterhin sein. Jetzt muss der dunkle Engel nur noch zum Weihwasser kommen.

Und dann kommt der Teil, in dem du beginnst alles wieder gut zu machen. Hier sind so viele kleine Details über ihre gemeinsame Vergangenheit, die mich einfach umwerfen. Ich liebe es und bin gespannt, was ich davon wohl in deinen anderen Geschichten finden werde. Natürlich ist Erzi erst immer noch nicht überzeugt und eher feindseelig, doch es wird Schritt für Schritt emotionaler und tiefgreifender. Diese kleinen Geständnisse von Crowley und die Dinge die er aufbewahrt hat, die Aufmerksamkeiten für seinen Engel, lassen ihn langsam erweichen.
Es ist so schön zu sehen, dass er doch auf irgendeine Art zu Erzi vordringen kann.

Schade, dass das frisch gewonnene Vertrauen gleich wieder vernichtet wird, als Ryan sie teleportiert, aber es ist alles zu Erzis Besten.
Ich bin so gespannt wie es weiter geht, das Gute ist, dass ich gleich weiterlesen kann ;P

Ganz liebe Grüße von deinem wuscheligen Werwölfchen ;3

Antwort von Die Linda am 23.05.2020 | 09:38 Uhr
Guten Morgen mein liebstes Knuddel-Werwölfchen! ^o^

Du hast ein Haus mit Pool? Ich kann froh sein, dass ich genug Platz in meiner 2-Raumwohnung habe, um meine ganzen Büche runterzukriegen. Jeder bekommt ´nen Schlag wenn er das erste mal bei mir zu Besuch ist. Überall Bücher, Bücher und noch mal Bücher, selbst in meinem Badezimmer steht eine ganze Reihe. Ich bin süchtig. Und ich liebe es! Muahaha! XD
Mir geht es eigentlich recht gut, außer dass ich gestern völlig gestresst von der Arbeit gekommen bin. Manchmal habe ich das Gefühl, die Leute treffen sich alle heimlich um gegen mich einen infernalen Plan zu spinnen. Dann gehe ich immer mit so einem niedergeschlagenen Gefühl nach Hause und das mag ich nicht. Ich eine HSP, weißt du und mein Gehirn funktioniert dadurch anders als bei anderen Menschen. Deswegen kann ich nichts ausblenden oder einfach so wegdenken, leider. Aber immerhin gab es gestern auch was richtig schönes und herrliches: Meine Schwägerin brachte ihre Zwillinge zur Welt (Junge und Mädchen)Juhuu! \^O^/
Ich selbst habe keine Kinder, aber dafür bin ich 6-fache Tante! XD
Hoffentlich wirst du nicht so genervt auf Arbeit. <3

Zum Kapitel:

Ach du dicker Vater, da habe ich ja gerade noch so die Kurve gekriegt, was? Puhh!
Es war mir eine Ehre dich wieder milder gestimmt zu haben. Ich mag es selbst nicht, wenn Geschichten mit einem schlechten Gefühl enden und man ist als Leser so unzufrieden dabei. Nee, das ist doof. Deswegen wird bei mir immer alles gut. Nur in der Mitte kommt es immer wieder zu Situationen wo man denkt, dass es das jetzt gewesen ist. Tja, ich bin halt eine Drama-Patriarchin. XD
Und das ich dich mit dem Kapitel zuvor so verärgert habe, tut mir wirklich leid. *liebevoll-über´s-Fell-streichel*
Umso mehr bin ich erleichtert, dass ich schon auf dem Weg bin es wieder bei dir gut zu machen.

Mach dir keine Gedanken über Erzi und Crowley, die kriegen alles gemeinsam hin. Wäre doch gelacht.
Selbst das Dämonenblut konnte nicht die Liebe des Engels zu seinem Dämon tilgen. Da braucht es wahrscheinlich schon Gott persönlich.....obwohl, der hätte auch keine Chance. Hah! XD

Ich spring mal nun rasch zu deinen anderen wunderbaren Reviews!
Du bist wirklich unglaublich, dass du mir zu jeden Kapi eine Rückmeldung dagelassen hast. *O*
Aber du sollst doch deine freie Zeit richtig genießen. Wenn es wieder einmal so ist, dass du ein paar Kapitel nicht lassen konntest/wolltest und später alles nachholst, du mir aber liebenswürdigerweise ein Review schreiben möchtest, dann reicht mir wirklich auch nur eins. Es muss auch kein üppig langes sein, zwei Sätze sind vollkommen genügend. ^-^
Ehrlich, du bist so eine wundervolle Wucht und ich möchte nicht, dass du so viel Mühe und Zeit investierst. Genieße viel lieber das Lesen.

Ich bin dir so dankbar, das du meine Leserin bist und ich umarme dich voller Energie! <3333

Bis gleich, bei nächsten Review!

Deine Linda ^-^ *wuschel*
15.05.2020 | 10:45 Uhr
Hey! :)

Man konnte in dem Kapitel wieder einmal richtig mitleiden mit Erziraphael und auch Crowley. Q_Q
Scheint als wäre Crowley durch die geschehenen Ereignisse nun allerdings richtig wachgerüttelt worden.
Ich wünsche ihm dass es auch dabei bleibt und er sich Erziraphael endlich öffnen kann.
Verdient hätten es die Beiden Charaktere ja alle mal!
Und auch Ryand Entwicklung kommt richtig gut herüber, dass er Erzi wirklich helfen mag und es nicht wirklich aus Eigennutzen zu wollen scheint.

Wieder einmal hast du es geschafft das Kapitel richtig einfühlsam zu schreiben.
Hat mir sehr gut gefallen und es stört finde ich keineswegs, dass kaum wörtliche Reden drinn sind.

Wünsche dir noch eine schöne Woche
Und viel Spaß beim weiterschreiben
Freue mich schon darauf <3
Lg, Carthamus

Antwort von Die Linda am 16.05.2020 | 10:09 Uhr
Halli Hallöchen meine gute Carthamus! ^o^

Das ist so lieb von dir, alles was du zu meiner Schreibweise und Denkrichtung geschrieben hast.
DANKESCHÖN, du lieber Mensch! <3
Da macht das Weiterschreiben dreifach so viel Spaß! Wahoo! \^O^/

Richtig, Ryan hat eine gute Wandlung hingelegt und wird das auch beibehalten. Therapie aller Good Omens! :D
Eigentlich haben sich alle dadurch verändert. Die verliebten Turteltauben bemerken das noch früh genug an sich selbst und sie sind durch das vergangene regelrecht geprägt. Aber ich schreibe ab dem nächsten Kapi wirklich ausgiebig darüber.
Für Erzi wird es noch etwas schwer, sehr schwer. Aber Gott sei Dank (oder lieber Satan sei Dank) hat er ja seinen lieben Dämon. Crowley kümmert sich schon um ihn. ^.^

So, ich muss dann nämlich noch zur Arbeit und möchte vorher noch dein neues Kapitel lesen.
Ach, wie ich mich freue! Doppel Wahoo! \^O^/

Ich danke dir vielmals für alles. Dein tolles Review und für dich als Leser. UND als Autor! ^-^
DANKESCHÖN! <3

Bleib weiterhin gesund und lass dir von niemanden den Tag vermiesen.
Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und bis gleich,

deine Linda ^-^
14.05.2020 | 15:35 Uhr
Hallo Linda,

heute bin ich gleich dabei :)
*keine lust hat mehr hat auf sooo viele reviews am stück*
dabei war ich selbst schuld...

Zum Kapitel:

ich konnte es mir richtig vorstellen wie crowley herum hetzt und flucht, das alles zu eng ist.
zum glück passt er gut auf erzi auf, so dass er keine beule davon tragen muss *lach*
aber das würde den engelskörper wohl auch nicht stören

ich wollte dich das sogar noch fragen. muss er nicht etwas davon trinken um alles rauszukriegen...
damit wurde die ungestellte frage beantwortet :)
zwei dumme ein gedanke

ich fand das kapitel sehr schön. und man braucht nicht viele dialoge. also mach dir keinen kopf
es war interessant diesne kampf zu sehen zwischen gut und böse. wie engels-erzi und dämonen-erzi denkt
das hast du sehr geht rüber gebracht

und auch wie ryan mitdenkt als er erzi das wasser gibt und crowley bittet zurück zu bleiben.
kluger junge. ich bin echt gespannt was zu ihm noch kommt (du wolltest den nachnamen ja nicht verraten, der wohl eine bedeutung hat)
es ist so süß wie er sich mit um erzi kümmert. da hat er den engel wohl wirklich ins herz geschlossen. aber er ist auch ein besonderer engel

und auch das danke schön :)
sehr süß von ihm, das zu sagen. war aber auch richtig so

und auch das ende. diese zweisamkeit. wirklich gelungen
*schwärm*

LG Mo

Antwort von Die Linda am 16.05.2020 | 09:56 Uhr
Hallöchen Mo! ^-^

Aww, Dankeschön, dass dir auch dieses Kapitel so gut gefällt. Ich mache also nicht alles falsch. Puh! XD
Es ist auch leichter für mich nur ein Review zu beantworten als 100 Stück hintereinander weg. ;P
Aber so oder so freue ich mich immer wieder wie ein Kind mit Bauklötzer wenn du mir etwas schreibst. <3

Also die Sache mit Ryan ist natürlich keine Weltveränderung, aber dennoch steckt eine winzige, klitzekleine Geschichte dahinter.
Das wird bereits im nächsten Kapitel aufgelöst. :)
Erst sollte es so ablaufen, dass während Crowley den bewusstlosen Engel ins Haus trägt, Ryan vollkommen überdreht hinter ihm herläuft und sich ständig bei ihm entschuldigt. Dass es ihm leid täte, weil sich Erzi nur durch seine Schuld nun in diesem Zustand befand. Und Crowley war einfach nur hundswütend auf diesen Menschen, dass er ihn einfach nur anschrie: er solle ihm nicht im Weg rumstehen und für immer verschwinden. Und hätte er ihm einfach nur die Tür vor der Nase zugeschlagen. Tja, das wäre etwas trauriger geworden für den armen Ryan. Ich habe mich aber beim schreiben spontan umentschieden, weil ich ein bisschen mehr Harmonie mit hinein bringen möchte.
Es soll doch schließlich alles schön sein zum Schluß. XD

Normalerweise hätte Erzis Körper das Dämonenblut von allein vernichtet, aber dieser ist im Moment so geschwächt, dass er noch nicht einmal das schafft, deswegen gab es nur diese eine Möglichkeit: sich alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Ich freue mich wahnsinnig darauf die nächsten Kapitel bis zum Ende zu schreiben, weil es endlich um die Beiden geht.
Wurde aber wirklich auch Zeit dafür, mein Lieber Herr Gesangsverein! XD

Für dein liebenswertes und wunderbares Review danke ich dir sehr von Herzen.
Es tut gut und gibt Anlass zur Motivation! DANKESCHÖN für deine Worte! <333

Ich wünsche dir auf jeden Fall ein herrliches, lebhaftes Wochenende. Bleib gesund und immer munter.
Nee, du darfst natürlich auch mal keine Lust auf ein Lächeln zu haben, gehört ja auch dazu. XD

Tschauili und bis bald,

deine Linda ^-^
10.05.2020 | 16:27 Uhr
Sehr sehr guter Plan.

Und wichtiger ist er ist aufgegangen xd

Antwort von Die Linda am 14.05.2020 | 11:48 Uhr
Hallöchen liebe Ciel! ^-^

Jaaa, ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! XD
Crowley kennt seinen Engel eben sehr genau und andersherum ebenso. Der eine würde sein Leben für den anderen geben.
Wahre Liebe ist so wunderbar und selten. Und sie präsentieren es in alles Facetten. <3

ich danke dir vielmals für dein Review. Ich freue mich immer, dass du die Zeit findest mir ein paar Sätze dazulassen.
DANKESCHÖN! <3

Bis bald und hab viel Spaß, bei was auch immer.

Deine Linda ^-^
08.05.2020 | 22:20 Uhr
Liebe Linda,

Crowley ist wirklich eine Dramaqueen, das war ja schon fast Oscar-reif ;D
Ich bin wirklich froh, dass das mit dem Weihwasser funktioniert hat. Allerdings, wenn man es genau nimmt, hätte Crowley sich in der Scene, als Ryan das weihwasser über Erzi ausgeschüttet hat, eigentlich auflösen müssen, immerhin kann er Erzi nicht umschlungen halten, aber keinen Tropfen abbekommen... Nur eine Kleinigkeit, aber ich wollte es angemerkt haben ;D
Ansonsten war das Kapitel wieder sehr gut geschrieben. Erzi ist und bleibt eben ein engel :D
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel, auch wenn ich befürchte, das es schon das letzte sein könnte?!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und bleib gesund!

LG Haku III

Antwort von Die Linda am 10.05.2020 | 13:35 Uhr
Hallöchen mein liebes Hakulein! ^-^

Wie schön von dir zu lesen. \^o^/
So gesehen hast du natürlich recht, aber es liegt einfach nur daran: ich habe es dämlich geschrieben. XD
Denn Crowley hält erst sein Gesicht fest und Ryan schüttet das restliche Weihwasser runter. Nur habe ich nicht geschrieben wo genau er es hinschüttet. Ich habe eben nur geschrieben "über den restlichen Körper", ja, toll. Aber ich wollte damit eigentlich sagen, dass Ryan es ihm zielgenau auf den hinteren Teil des Rückens kippte, eben weil Crowley so dicht dran war. Und Crowley hat sich erst so richtig an ihn geklammert, als das Wasser sich bereits in die hübsche Haut Erzis reingefressen hat. Somit war es nicht mehr schädlich für Crowley.
Soviel zu meiner Schreibeskunst also.
Aber umso mehr freue ich mich darüber, dass es solche aufmerksamen Leser wie dich gibt. Du bist großartig! Danke! *-*
Wenn soetwas nochmals passieren sollte, weise mich bitte wieder daraufhin. Manchmal verlier ich wirklich den Überblick.
Tut mir wirklich leid!

Ich habe die Szene mit dem melodramatischen Crowley regelrecht genossen. Mir diese Sätze auszudenken hat solch einen Spaß gemacht, dass ich ständig kichernd darüber stand. Es war köstlich.

Nein, keine Bange, das nächste Kapi ist noch nicht das letzte. In der Urversion wären jetzt eigentlich noch drei Kapitel gekommen und das wäre es dann gewesen. Aber vor kurzem habe ich beschlossen, dass ich noch ein paar mehr dran hänge. Ihr müsst noch etwas durchhalten.
Im Grunde ist der Kampf zu Ende, aber Erzi eben noch nicht ganz über´n Berg.
Aber lass dich überraschen.

Ich danke dir von ganzem Herzen für das tolle Review und dein Zeit dafür.
Es ist richtig schön dich als Leser dabei zu haben.
VIELEN, LIEBEN DANK! <3

Ich danke dir. Hab noch einen herrlichen Sonntag und bleib bitte auch gesund.
Ich werde heute Abend indisch essen und mir einen herrlichen Michael Sheen-Film angucken. Na, das wird doch genüsslich! ~*O*~

Ich freue mich auf nächstes Mal, bis bald

Deine Linda ^-^
08.05.2020 | 12:43 Uhr
Hallo
(zum letzten mal für heute)

und da haben wir ein spannendes kapitel!

und crowley ist echt eine dramqueen
*lach*
echt gut geworden!

wie er erzis liebe ausnutzt ist abre fies~
wenn natürlich auch berechtigt und ein muss

zumindest haben wir unseren engel wieder
irgendwie schade drum, aber auch irgendwie gut

Bin gespannt wie es weiter geht

LG MO

PS: Ryan habe ich wirklich langsam ins Herz geschlossen ^^

Antwort von Die Linda am 10.05.2020 | 15:20 Uhr
Hier nun ein herzliches Hallöchen liebe Mo! ^-^

Ich habe es so göttlich geliebt Crowley so darzustellen. Es war so unterhaltsam, lustig und gleichzeitig so niedlich wie er sich über Erz ins Zeug legt.
Besonders schön ist der Umstand, dass ein angeblicher böser Erzi darauf anspringt und selbst das Dämonen-Blut dessen Liebe zu ihm nicht tilgen kann. Es brachte mir so viel Hoffnung mit als ich es geschrieben habe.
Es klingt jetzt ein bisschen so als wäre ich schizophren, weil ich die Geschichte ja selbst schreibe. Aber meist ist es wirklich so als würde sich das alles verselbstständigen. Ich liebe die Macht der spontanen Fantasie.

VIELEN LIEBEN UNERSETZBAREN DANK für all deine Zeit, Mühe, Liebe und Freude um mir diese ganzen Reviews zu schreiben.
Es macht mich unglaublich stolz und glücklich. Du hast mir damit die Motivation zurück gebracht die mir abhanden gekommen ist.

Ob ich es verdient habe oder nicht, sei dahin gestellt, aber dies hier spricht viel mehr für dich als für mich.
TAUSSENDDANK!!!!

Danke das du als Leser weiterhin dran bleibst und noch nicht geflohen bist.
Es werden noch einige Kapitel kommen bis ich die kleine karierte Fahne schwenken muss.

Fühl dich umarmt. Dankeschön!

Ich wünsche dir einen herrlichen Sonntag und achte auf deine Gesundheit.

Bleib putzmunter und fröhlich, bis zum nächsten Kapitel.

Tschaui, deine Linda ^-^ *winke winke*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast