Autor: Lelaina
Reviews 1 bis 25 (von 50 insgesamt):
13.04.2020 | 16:45 Uhr
zur Geschichte
Hi!
Mir hat deine Geschichte wirklich gut gefallen und es hat mir Spaß gemacht, sie zu lesen. Ich mochte eigentlich alle Charaktere, auch wenn manche so ihre Macken hatten XD
Gegen Ende fand ich zwar, dass sich das alles etwas zu schnell aufgelöst hat und sich alle plötzlich wieder mochten, aber das hat mich trotzdem nicht so sehr gestört.
Danke, dass du die Geschichte online gestellt hast :)
Liebe Grüße,
Jamie

Antwort von Lelaina am 14.04.2020 | 21:04 Uhr
Hallo Jamie,

freut mich, dass du sie noch gefunden und gelesen hast. Es hat auch viel Spaß gemacht, sie zu schreiben.

Liebe Grüße,
Lelaina
02.12.2019 | 14:33 Uhr
zu Kapitel 33
Hi,
Nick wird also Papa und nicht Andreas wieso hatte ich so eien Ahnung das es so ausgehen wird. Die Großväter sind sicherlich stolz auf ihren Enkelsohn.
Es war ein Klasse Geschichte und ich hoffe wir lesen uns mal wieder!

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 04.12.2019 | 22:07 Uhr
Hallo MinnieMaus,

vielen Dank für dein Lob. Das bedeutet mir viel.
Ja, vielleicht bis bald mal wieder.
Liebe Grüße,
Lelaina
02.12.2019 | 14:26 Uhr
zu Kapitel 33
Hallo Lelaina,

hach, so ein süßes Ende. Endlich ist wirklich alles gut.
Josy und Nick haben noch etwas Zeit zu zweit, bevor ihr Baby kommt, das auch wirklich von Nick ist, was mich sehr freut. Das macht es einfacher, als wenn Andreas da noch mit dringehangen hätte. Und durch die einjährige Pause der Band werden sie auch noch mit dem Kind viel gemeinsame Zeit als Familie haben.
Frau Seemüller und ihr Bruder wurden ordentlich bestraft und können jetzt keinen Ärger mehr machen und auch sonst ist einfach alles gut :).

Ich danke dir, dass du diese wundervolle Geschichte mit uns geteilt hast. Ich bewundere es immer noch, wie schnell es dir gelungen ist, immer wieder neue Kapitel hochzuladen. Ich bin da leider nicht so vorbildlich...
Es freut mich außerdem, dass auch dir diese Geschichte Spaß bereitet hat.
Bestimmt liest man sich mal wieder ;).

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 04.12.2019 | 22:06 Uhr
Hallo Caye,

Ich habe nur deshalb so schnell Kapitel hochladen können, weil ich beim NaNoWriMo mitgemacht habe (50.000 Wörter in 30 Tagen). Da musste ich sowieso jeden Tag viel schreiben. Dafür habe ich die absolute Erstfassung gepostet, da muss nochmal der Korrektor ran :).
Ich mag es aber auch nicht, wenn nur jede Woche oder noch seltener neue Kapitel kommen.
Ich habe mich gefreut, so oft etwas von dir zu lesen. Vielen Dank und vielleicht bis bald.
Lelaina
01.12.2019 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 33
Hi,
och man, voll süß das Ende.
Schade das es jetzt entgültig vorbei ist. Aber ein echt schönes letztes Kapitel.
Ja so eine Kugel kann echt sehr lästig sein. Auch im siebten Monat. Die soll mal die letzten abwarten, böse grins.
Oh, da hätte sie bestimmt ordentlich was zu hören gekriegt, wenn Nick sie gesehen hätte. Kann mir gut vorstellen, das er sie wie ein rohes Ei behandelt. Könnte ja was kaputt gehen.
Lol, und dann auch noch Papi im Babykaufrausch. So richtig breit grinsend, mit leuchtenden Augen durch die Kinderabteilung geisternd. Jaja, so eine automatisch betriebene Babywippe ist überlebensnotwendig.
Die Überraschung mit dem fertig geschmückten Weihnachtsbaum ist ihr definitiv gelungen.
Immerhin ist sie ja auf Besuch vorbereitet, wenn es quasi zum Alltag gehört.
Schön das die beiden jetzt endlich mal etwas Zeit für sich haben werden, bevor der Babystress losgeht. Auch das feste Ziele im Blick sind, nachdem die tolle Frau Seemüller abgesägt ist und sogar im Knast hockt. Mehr als verdient wohlgemerkt. Hatte mich schon recht weit vorne gewundert, dass die Herren anscheinend kaum was zur Verfügung hatten.
Josy unter Dauerbeobachtung, wenn die Zeit es zuläßt. Find ich aber gut. Immerhin hat sie jetzt endlich ihren Vater wieder.
Hihi, der gute Nick wird sich für seinen kleinen Finger wohl nen neuen Ring kaufen müssen. Den kriegt er von Josy wohl nicht wieder. Verstehe ich aber auch. Auch wenn sie jetzt einen richtigen Ehering hat, hat der Silberring seine ganz eigene Bedeutung für sie. An ihrer Stelle würde ich den auch nicht mehr hergeben.
Irgendwie ist es traurig, ich habe mich jeden Abend, wie ein Kind gefreut, wenn ein neues Kapitel da war. Oder spätestens am nächsten Morgen, je nachdem wie die Zeit bei mir vorhanden war.
Danke für diese echt schöne Geschichte. Ich hoffe doch man wird mal wieder was von dir lesen.

Ganz liebe Grüße Anja

Antwort von Lelaina am 04.12.2019 | 22:04 Uhr
Hi,

danke für diese nette Rückmeldung. Habe mich sehr gefreut.
Ja, für mich ist es auch traurig, andererseits beginnt jetzt für mich das nächste spannende Kapitel: Die Überarbeitung.
Und danach? Ja danach gibt es vielleicht eine neue Geschichte. Mal sehen, wann eine gute Idee um die Ecke kommt.
Vielleicht lesen wir uns dann wieder.
Bis dahin,
liebe Grüße,
Lelaina
01.12.2019 | 12:13 Uhr
zu Kapitel 32
Na....da haben sich viele Dinge ja in einem großen Paukenschlag gelöst....

Man hatte bei Frau Segmüller ja immer ein mieses Gefühl ... aber das war jetzt wirklich ein hartes Stück.... Veruntreuung also über Jahre, ja? Kein Wunder, dass sie die Jungs bei jedem ungenehmigt gekauften Kaugummi rundgemacht hat ....

Und Josy? Kriegt jetzt so richtig die volle Dröhnung Familie incl. Mann, Kind und zwei motivierten Großvätern ....

Antwort von Lelaina am 01.12.2019 | 20:46 Uhr
Hi,
hihi, Josys Wunsch nach einer Familie hat sich damit doppelt und dreifach erfüllt. Und das ganz ohne Andreas.
LG, Lelaina
01.12.2019 | 06:23 Uhr
zu Kapitel 32
Hallo Lelaina,

oh, es ist fast vorbei. Schade... Aber auch verständlich, irgendwann ist jede Geschichte zu Ende erzählt. Hier wurde ja inzwischen jede Frage beantwortet, bis auf die Sache mit dem Gespräch zwischen Raul und Nick (aber das hatten wir ja schon) und wer der genetische Vater vom Baby ist (könnte mir vorstellen, dass das im Epilog noch geklärt wird). Also bringt es nichts, die Geschichte noch länger zu machen, das würde sie nur in die Länge ziehen, was unnötig und nervig wäre.
Dieses Kapitel hat mir gut gefallen. Ich bin froh, dass Jona die Sache aufklären konnte und sie nun keine großen Probleme mehr mit Frau Seemüller haben werden. Die Ermittlungen und wahrscheinlich eine Gerichtsverhandlung werden nochmal etwas anstrengend sein, aber dann sollte die Sache ja vorbei sein.
Pat hat sich auch bei Josy entschuldigt und freut sich jetzt sogar, sie in der Familie zu haben und bald Großvater zu werden. Auch mit Nick hat er sich ausgesprochen, also wird ihr Verhältnis sich hoffentlich wieder bessern. Ich kann sie beide verstehen, wobei es natürlich nicht richtig ist, dass Pat Nick nicht wie einen Erwachsenen behandelt hat, aber das hat er ja jetzt eingesehen.

Ich freue mich auf den Epilog, auch wenn ich etwas traurig bin, dass die Geschichte dann endgültig zu Ende ist.

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 01.12.2019 | 20:44 Uhr
Hallo Caye,
tja, jede Geschichte hat einmal ein Ende.
Für mich beginnt jetzt die Zeit des Überarbeitens. Deine Kommentare werden mir sehr dabei helfen. Deshalb vielen Dank!
Liebe Grüße,
Lelaina
30.11.2019 | 14:18 Uhr
zu Kapitel 31
Hi,
Pat hat also erfahren das er Opa wird , sein Sohn gar keine Scheidung will und Josy kein Geld will von ihm... Also alles was Frau Seemüller so fest behauptet hat ist in sich zusammen gebrochen und jetzt schlägt Jona auch noch eine Kurve und steht hinter seiner Tochter/Schwiegersohn. Ich würde fast sagen in diesen Stunden entscheidet sich ob die Band weiterhin zusammen bleibt oder sich trennt bzw. ob Frau Seemüller sich einen neuen Job suchen muss...
Warte schon gespannt wie es weiter geht.

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 30.11.2019 | 22:09 Uhr
Hi,
du hast Recht. Jetzt entscheidet sich alles. Wird Frau Seemüller gewinnen? Eher nicht. Aber was bedeutet das alles für Mirror Man? Das wird sich zeigen.
Dir vielen Dank, dass du nach jedem Kapitel die Zeit gefunden hast, ein paar Worte dazulassen. Das hat mir viel bedeutet.
Liebe Grüße,
Lelaina
30.11.2019 | 12:16 Uhr
zu Kapitel 31
Hallo Lelaina,

es ist schön, dass es nach den Anfangsschwierigkeiten zwischen Josy und Nick nun so gut und harmonisch läuft :). Die beiden sind sehr süß zusammen!
Nick ist natürlich ganz auf Josys Seite und steht zu ihr. Etwas anderes hätte ich zwar jetzt nicht mehr erwartet, aber trotzdem bin ich froh darüber. Auch froh macht mich, dass sich Pat nicht komplett von Frau Seemüller einlullen lässt, sondern Josy nach der Wahrheit fragt. Er ist zwar nicht begeistert von Nicks und Josys Beziehung, doch er scheint sie ja am Ende zumindest zu akzeptieren. Ganz im Gegensatz zu Frau Seemüller natürlich, die auf ihrer Meinung und auf ihrer Lüge beharrt. Ich frage mich, ob diese Frau einfach nur garstig ist oder ob mehr dahintersteckt. Was auch der Grund für ihr Verhalten ist, es ist absolut falsch und unfair.
Ich bin gespannt, was Jona nun sagen wird. Vermutlich, dass Josy seine Tochter ist. Wie die anderen wohl darauf reagieren werden? Noch weiß es von den Anwesenden ja niemand außer er selbst, Josy und Nick.

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 30.11.2019 | 22:06 Uhr
Hi Caye,
Nick und Josy passen einfach so viel besser zusammen als Josy und Andreas :)
Frau Seemüller und ich haben ein ganz spezielles Verhältnis. Im virtuellen wie auch im realen Leben. Aber hier habe ich die Möglichkeit, die Geschehnisse zu beeinflussen.
Mal sehen, wie dir das nächste Kapitel gefällt.

LG, Lelaina
xrehly (anonymer Benutzer)
29.11.2019 | 18:00 Uhr
zu Kapitel 30
Jöö , das Kapitel ist mega süss. Mir gefällt es, wie Josy sich verändert hat. Sie wirkt stark und kann Nick ermutigen. Das Gespräch zwischen Josy und Andreas finde ich gut geschrieben. Es ist nicht überspitzt, und du schaffst es auch Andreas nicht als Eindimensionaler böser Charakter darzustellen.
Bin natürlich gespannt wie es mit Josy und Nick weitergeht.
Danke

Antwort von Lelaina am 29.11.2019 | 21:31 Uhr
Hi,
so eine Rückmeldung lese ich super gern. Es ist gut, dass Josy jetzt so stark rüberkommt. Es ist nicht ganz einfach, das so zu transportieren, ohne direkt darauf hinzuweisen. Und da ich ja nicht weiß, ob meine Hinweise verstanden werden, ist diese Rückmeldung Gold wert.
Auch, dass Andreas nicht als eindimensional böse rüber kommt. Genau das wollte ich nämlich nicht.
Also vielen Dank und viel Spaß beim nächsten Kapitel.
Lelaina
29.11.2019 | 16:48 Uhr
zu Kapitel 30
Hi,
Andreas hat schon eine Neue am Start des hört sich fast so an als ob er schon länger mit Josy Schluss machen wollte und nur den Mut dazu nicht hatte. Und ihm ganz Recht ist das Josy jemanden geheiratet hat in Las Vegas aber so wie er von seinem vermeintlichen Kind geredet hat hört sich ja so an das er es gar nicht will!
Nick will kurzen Prozess machen und alles hin schmeißen was er über Jahr hinweg auf gebaut hat nur damit er für seine Familie da sein kann. Das er damit auch die anderen den Lebensunterhalt verlieren ist ihm ziemlich klar aber trotzdem möchte er für seine Familie da sein, egal was das ihm kostet.
Warte schon gespannt wie es weiter geht...

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 29.11.2019 | 21:29 Uhr
Na ob Nick da nicht zu viel will? Es ist für ihn nicht so einfach, aufzuhören. Da hängt ja nicht nur er dran.
Aber vielleicht findet sich ja noch eine andere Lösung für Josy und ihn.
Jetzt geht es weiter.
29.11.2019 | 08:57 Uhr
zu Kapitel 30
Hallo Lelaina,

da sind ja jetzt schon einige Probleme gelöst worden.
Andreas weiß, dass Josy nicht mehr zurückkommt und dass sie möglicherweise von ihm schwanger ist. Er hat wirklich erstaunlich gelassen reagiert. Dass ihm die Trennung nichts ausmachen würde, habe ich ja bereits geahnt, aber selbst die Schwangerschaft berührt ihn kaum. Ja, er hofft, dass es nicht sein Kind ist, aber wenn es das ist, scheint es auch in Ordnung für ihn zu sein. Dass er bereits eine neue Frau hat, die er auch schon kannte, als er noch mit Josy zusammen war, zeigt noch einmal deutlich, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Trotzdem bin ich froh, dass alles so vernünftig ablief und er normal mit ihr geredet hat. Es wäre sicher nicht so angenehm gewesen, wenn es da jetzt noch richtig Stress gegeben hätte. Das wäre ja auch für das Baby nicht gut...
Nick hat ihr noch einmal seine Liebe gestanden, was ich sehr süß fand, und Josy sieht endlich ein, dass sie ihn auch liebt. Ich war etwas erstaunt, dass sie nicht mehr an das Gespräch zwischen ihm und Raul gedacht hat, aber das klärt sich bestimmt auch noch auf.
Eigentlich könnten sie jetzt eine glückliche kleine Familie sein, wären da nicht noch Pat und Frau Seemüller. Ich bin gespannt, wie die beiden reagieren, wenn sie hören, dass Josy und Nick zusammenbleiben und ein Kind erwarten. Ich fürchte, sie werden nicht allzu begeistert sein, aber ich hoffe, dass sich mindestens Pat von ihnen überzeugen lässt und seine Meinung ändert.

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 29.11.2019 | 21:28 Uhr
Hallo Caye,

jetzt geht es auch mit großen Schritten dem Ende entgegen.
Findest du, Andreas hat zu gelassen reagiert? Ich war mir nicht sicher. Aber irgendwie hat es sich so richtiger angefühlt.
Ach ja stimmt, das Gespräch zwischen Raul und Nick habe ich tatsächlich nie aufgeklärt. Danke für die Rückmeldung. Das muss in die Überarbeitung mit rein. Dir kann ich es ja verraten: Ja klar, sie haben über Frau Seemüller gesprochen.
Jetzt geht es weiter. Viel Spaß!

LG, Lelaina
28.11.2019 | 23:37 Uhr
zu Kapitel 30
Endlich sind die Fronten geklärt und auch Josy gesteht sich ein, sich verliebt zu haben...

Na dann warten wir mal ab....

Pat und Frau Segmüller werden allerdings not amused sein, wenn sie erfahren, dass es keine Trennung geben wird ^_^

Antwort von Lelaina am 29.11.2019 | 21:26 Uhr
Vor allem Frau Seemüller passt das gar nicht in den Kram. Und Pat lässt sich von ihr beeinflussen.
Jetzt geht es weiter ...
28.11.2019 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 30
Guten Abend, lb. Lelaina,
endlich mal klare Fronten, endlich störte mal keiner und endlich meckerte keiner dazwischen. Das war ja bald nicht mehr auszuhalten, einmal Jona, der Vater, dann die unwichtige Frau Seemüller und endlich hat sie ohne Hin und Her erkannt, was für ein Mensch der bis dahin von ihr irgendwie verehrte Andreas ist. Nun kann sie an sich, an Nick und das in ihr heranwachsende kleine Lebewesen denken.
Ich bin gespannt wie´s weitergeht. Jeden Abend ein Kapitel (könnte auch ruhig etwas länger sein) ist ein schöner Abschluss des Tages.
Lb. Grüße und weiterhin eine flotte Feder wünscht RiKa.

Antwort von Lelaina am 29.11.2019 | 21:25 Uhr
Hallo RiKa,
Es geht gleich weiter. Danke für deine Rückmeldung.
Ja, langsam verknoten sich die losen Enden wieder. Es geht aufs Ende zu.

Liebe Grüße,
Lelaina
28.11.2019 | 15:11 Uhr
zu Kapitel 29
Hi,
da kommen Sachen raus. Jona hat also Nick immer von seinem Kind erzählt und regelrecht geschwärmt davon.
Diese Frauz Seemüller ist doch so ein richtiges Miststück die meint auch sie kommt mit allem und jedem durch. Ich hoffe nur das sie Pat überzeugen könne was die Wahrheit ist.
Warte schon gespannt wie es weiter gehrt.

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 28.11.2019 | 19:17 Uhr
Hallo MinnieMaus90,

Für Frau Seemüller habe ich ein reales Vorbild. Diese Frau hat mich so geärgert, dass sie spontan als Gegenspieler in meiner Geschichte verarbeitet wurde. Meine Art der Rache. Muhahaha.

LG, Lelaina
28.11.2019 | 06:55 Uhr
zu Kapitel 29
Hallo Lelaina,

da kommt Jona irgendwie ein bisschen zu früh. Mich hätte schon noch interessiert, was Nick sagen wollte. Vielleicht bekommt er ja nochmal eine Chance dazu. Da er auch am Ende des Kapitels zu Josy hält und ihr glaubt, bin ich sicher, dass es etwas Positives war. Er ist ja auch etwas erschrocken, als sie sagt, dass sie zu Andreas will. Sicherlich hat er immer noch Angst, dass Josy sich für Andreas entscheidet. Gut, dass sie das sofort klarstellt.
Jonas Warnung vor Frau Seemüller war natürlich auch wichtig. Ich finde es mutig von Josy, dass sie das Gespräch sucht. Leider hat es ja nicht viel gebracht, aber es ist gut für sie zu wissen, wozu diese Frau alles bereit ist. So sind sie vorbereitet, wenn Pat irgendwie komisch reagiert und Schwierigkeiten machen will. Ich frage mich, ob da bei Frau Seemüller wirklich nur der Beschützerinstinkt eine Rolle spielt oder ob sie noch andere Hintergedanken hat.
Genauso gespannt bin ich natürlich auch auf das Aufeinandertreffen mit Andreas. Was wird er wohl dazu sagen, dass Josy ihn verlassen will und dass sie möglicherweise von ihm schwanger ist? Irgendwie denke ich, dass ihm Ersteres gleichgültig sein und Letzteres eine negative Reaktion hervorrufen wird.

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 28.11.2019 | 19:16 Uhr
Hallo Caye,

wenn so viele Fragen offen sind, habe ich ja alles richtig gemacht ;)
Vielleicht bekommst du heute ein paar Antworten auf deine Fragen.

Liebe Grüße,
Lelaina
xrehly (anonymer Benutzer)
27.11.2019 | 19:06 Uhr
zu Kapitel 28
Hey Lelaina

Endlich lasse ich nun auch eine Rückmeldung züruck. Ich finde deine Story sehr toll. Ich war von Anfang an dabei und als du einiges von der Storyline geändert hast, war ich kritisch. Da mir Josy etwas naiv vorkam. Aber gerade in diesem Kapitel merkt man, wie sie eine Entwicklung durch macht. Ich bin auch froh, dass sie sich fürs Erzählen entschieden hat. Ich mag deinen Schreibstil und es freut mich natürlich, dass so oft Updates kommen. Da wird man richtig verwöhnt.
Merci
Lieber Gruss
xrehly

Antwort von Lelaina am 27.11.2019 | 22:45 Uhr
Hi xrehly,
Das ist aber schön, dass du dich meldest.
Für mich war es tatsächlich eine größere Entscheidung, ob ich die Kapitel vorn anfüge oder ob ich die Story abbreche und komplett neu anfange. Ich hoffe, es war nicht allzu verwirrend.
Es freut mich jedenfalls, dass du mitliest und mir auch deine Meinung mitgeteilt hast. Das hilft mir sehr.
Ich habe auch gerade schon das nächste Kapitel hochgeladen. Es kommen noch ein paar wenige, dann ist diese Geschichte zu Ende erzählt.

Liebe Grüße,
Lelaina
27.11.2019 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 28
Hi,
Josy teilt es Nick schon mal mit das er Vater wird bzw. vielleicht das er Vater wird steht ja noch nicht so recht fest und auch das sie Andreas nicht weiter zusammen sein möchte egal wer der Vater ihres Kindes ist.
Und ja es ging um das Gespräch zwischen Nick und Raul wo sie gedacht haben das Josy schläft.
Warte schon gedpannt wie es weiter geht.

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 27.11.2019 | 22:42 Uhr
Hi MinnieMaus,

hab gerade das neue Kapitel hochgeladen. Viel Spaß beim Lesen.
Und danke für die Rückmeldungen.

Liebe Grüße,
Lelaina
27.11.2019 | 06:36 Uhr
zu Kapitel 28
Hallo Lelaina,

es freut mich, dass Josy nun auch beginnt zu sehen, dass Andreas nicht der richtige für sie ist und sie sich ihre Zukunft nicht an seiner Seite vorstellt, egal ob das Baby nun von ihm ist oder nicht. Ich hoffe natürlich nach wie vor, dass Nick der Vater des Kindes ist, weil ich glaube, dass es besser für das Baby wäre. Wobei genetische Verwandtschaft ja nicht unbedingt ausschlaggebend sein muss. Wenn Josy und Nick zusammenfinden, könnte er mit Sicherheit ein ebenso guter Vater für das Baby sein, auch wenn Andreas der biologische Vater ist. Ich finde es aber gut von Josy, dass sie wissen will, wer der Vater ist, damit sie es dem Kind später sagen kann.
Ich finde es auch sehr mutig und toll von ihr, dass sie sich entschieden hat, mit Nick über ihre Schwangerschaft zu sprechen. Ich bin gespannt, was er jetzt dazu sagt. Sein Verhalten am Ende wirkt auf mich nicht negativ, ich rechne also mit einer positiven Reaktion, aber man kann ja nie wissen...

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 27.11.2019 | 22:41 Uhr
Hallo Caye,

nun ja, irgendwann musste sie ja mal schlau werden, oder? Der Roman geht langsam seinem Ende entgegen. Gerade eben habe ich das Wörtchen ENDE geschrieben (ich bin immer ein paar Kapitelchen voraus).
Ob biologischer Vater oder nicht ist tatsächlich irrelevant, es sei denn natürlich, es spielt für Nick eine Rolle. Wie das so ist, kannst du heute nachlesen. Viel Spaß!

Liebe Grüße, Lelaina
27.11.2019 | 06:08 Uhr
zu Kapitel 28
Hehe
Tja was sagt er jettt wohl ??
Finde ich mutig von ihr
Wirklich hoffe nick ist der dad

Antwort von Lelaina am 27.11.2019 | 22:39 Uhr
Hi,
ich habe gerade heute entschieden, wer der Vater des Babys ist. Du wirst es also noch erfahren.
LG, Lelaina
26.11.2019 | 14:27 Uhr
zu Kapitel 27
Hi,
Vater - Tochter - Gespräche ... sind doch die besten und es werden Fragen immerhin beantwortet! Ich habe fast dei Vermutung das Josy ggestern Abend etwas in den falschen Hals bekommen hat , weil so sie Jona über Nick redet ist er ja fast wei ein Sohn für ihn.
Aber auf deine Frage zu beantworten : Harte Schale und Weicher Kerl ;-) so kommt er mir einfach rüber.
Warte schon gespannt wie es weiter geht.

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 26.11.2019 | 21:38 Uhr
Hi,
hm, das verstehe ich nicht ganz. Was meinst du damit, dass Josy etwas in den falschen Hals bekommen hat? Meinst du das Gespräch zwischen Jona und Nick, als sie glaubten, Josy schläft?
Danke für das Bild, ja das trifft es :)

LG, Lelaina
26.11.2019 | 07:51 Uhr
zu Kapitel 27
Hallo Lelaina,

auch dieses Gespräch zwischen Josy und Jona hat mir gut gefallen. Es wurde deutlich, dass wohl jeder in der Vergangenheit ein paar Fehler gemacht hat. Einmal natürlich Jona, der erst nicht geglaubt hat, dass Josy seine Tochter sein könnte. Da hätte er wirklich einen Test machen sollen. Ich kann ja verstehen, dass er Zweifel hatte, da er damals schon berühmt war. Dann offenbar auch Josys Mutter, die plötzlich nicht mehr wollte, dass er Kontakt zu seinem Kind hat. Ob da noch mehr dahinter steckt, als bloß das fehlende Vertrauen von Jona? Und dann auch ein bisschen Josy, weil sie automatisch davon ausgegangen ist, dass er den Brief bekommen und ignoriert hat. Wobei ich ihre Reaktion aber auch verständlich finde, weil sie ja auch all die Jahre davor nichts von ihm gehört hat und man normalerweise davon ausgeht, dass Briefe ankommen. Ich frage mich, was wohl mit dem Brief geschehen ist. Ist er wirklich einfach nicht angekommen oder ist er zwischen Fanpost gelandet und jemand hat ihn für Blödsinn gehalten und einfach entsorgt?
Und ich frage mich auch, warum Jona Josy nicht kontaktiert hat, als sie achtzehn wurde. Spätestens dann hätte ihre Mutter da ja nichts mehr gegen sagen können...

Was Josys Schwangerschaft angeht, hat Jona absolut recht, sie sollte es Nick sagen, obwohl sie nicht weiß, wer der Vater ist. Ich finde es auch gut, dass Jona Josys Verleugnungsreaktion durchschaut hat und das Thema doch noch mal anspricht, ohne sie zu drängen.
Dass sie Angst davor hat, mit Nick darüber zu sprechen, kann ich verstehen, insbesondere weil sie ja glaubt, dass er sie so schnell wie möglich loswerden will. Ich denke aber immer noch, dass er nicht über sie gesprochen hat und wenn doch, das nicht ernst meinte.

Ich freue mich auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 26.11.2019 | 21:36 Uhr
Hallo Caye,

okay, da muss ich wohl wirklich noch ein bisschen Hintergrundinfo einarbeiten. Da ich das hier nicht mehr machen werden, kann ich auf diesem Wege deine Neugier befriedigen: Josy hat den Brief an ein Postfach geschickt, dass es nicht mehr gibt, seit die Fanpost an Nick Überhand genommen hat. Der Brief ist also wirklich einfach verloren gegangen.
Und Jona war sich nicht sicher, ob es diese Tochter, von der Michaela erzählt hat, wirklich gibt.

Vielen Dank für all diese ausführlichen Rückmeldungen. Das ist unheimlich wertvoll.

Liebe Grüße,
Lelaina
26.11.2019 | 07:38 Uhr
zu Kapitel 27
Endlich haben sie sich ausgesprochen
Wurde auch Zeit
Schreib schnell weiter

Antwort von Lelaina am 26.11.2019 | 21:33 Uhr
Schon passiert. Das neue Kapitel ist online. Viel Spaß!
25.11.2019 | 14:56 Uhr
zu Kapitel 26
Hi,
Josy hat also ihren "Papa" die Wahrheit gesagt! War bestiummt nicht so geplant aber ist das nicht immer so... Jetzt weiß zumindestens Jona bescheid, auch wenn er viel verpasst hat in ihrem Leben so kann er jetzt immerhin die Zukunft ändern! Immerhin wird er jetzt Opa und das ändert immerhin so einiges und egal wer der Papa vom Baby wird.
Warte schon gespannt wie es weitergeht.

LG MinnieMaus

Antwort von Lelaina am 25.11.2019 | 22:03 Uhr
Hihi, "Papa" will gar nicht zu Jona passen. "Opa" noch weniger. Also die Begriffe meine ich. Die Rollen stehen ihm beide gut, finde ich.
Mich würde interessieren, ob du zu Jona ein bestimmtes Bild im Kopf hast.
Vielen lieben Dank für die Rückmeldung und dass du weiter dranbleibst.
Viele Grüße, Lelaina
25.11.2019 | 11:37 Uhr
zu Kapitel 26
Okay ..... erste Bombe geplatzt, erste Vorahnung am Start und dann..... *puff*
Kapitel zu Ende .... und jetzt?

Menno, jetzt will ich aber alles wissen.....

Antwort von Lelaina am 25.11.2019 | 22:01 Uhr
Geht ja schon weiter, bleib geduldig! :)
25.11.2019 | 07:47 Uhr
zu Kapitel 26
Hallo Lelaina,

erst einmal vielen Dank für deine Antwort auf mein Review :)!
Zum Schwangerschaftstest: An den neuen Bluttest habe ich gar nicht gedacht. Möglich, dass es dadurch einfacher und ungefährlicher geht, ich weiß es aber nicht. Recherchieren ist da wohl tatsächlich die beste Möglichkeit.
Mit Klischees meinte ich hauptsächlich, dass sich die Protagonistin ausgerechnet in den Sänger der Band verliebt, der natürlich auch der beliebteste Frauenschwarm der Band ist, und dass sie so ziemlich die einzige ist, die ihn nicht kennt. Beides kommt in solchen Geschichten halt recht häufig vor, was aber nicht schlimm ist. Das war nicht so negativ gemeint, wie das Wort Klischee implizieren könnte ;).

So, nun zum aktuellen Kapitel: Ich fand das Gespräch von Josy und Jona sehr interessant. Er ahnt also, dass sie schwanger ist, bzw. ist sich nach ihrer Reaktion wahrscheinlich sogar recht sicher. Es ist aber lieb von ihm, dass er von dem Thema ablässt, als Josy offensichtlich nicht darüber sprechen will und ihre Schwangerschaft sogar verleugnet. Ob er sein Wissen wohl für sich behält? Ich würde ihn so einschätzen, aber ganz sicher bin ich mir nicht. Ich frage mich auch, wie lange Josy das vor Nick geheim halten kann. Schließlich teilen sich die beiden ein Zimmer...
Und nun weiß Jona auch, dass Josy seine Tochter ist. Es ist schön, dass er sich darüber freut, sonst wäre es für sie noch schwerer geworden und sie hat es ja so schon nicht leicht momentan. Trotzdem hat sie verständlicherweise noch viele Fragen und ein bisschen Angst vor den Antworten. Ich selbst frage mich z.B. auch, warum Jona sie nie kontaktiert hat, obwohl er von ihrer Existenz wusste und es ihm jetzt wohl auch leid tut, dass er vieles in ihrem Leben verpasst hat. Und es scheint ja auch noch mehr in der Vergangenheit passiert zu sein, denn Josy spricht ja davon, dass er ihr und ihrer Mutter viel angetan hat... Ich bin gespannt!

Liebe Grüße
Caye

Antwort von Lelaina am 25.11.2019 | 22:00 Uhr
Hi Caye,

danke für deine ausführliche Antwort auf meine Frage. Das macht es etwas deutlicher. Und ja, natürlich, dieses Klischee ist der zentrale Dreh und Angelpunkt.
Die Geschichte zwischen Josys Mutter und Jona hatte ich in Vorarbeit zu dieser Geschichte aufgeschrieben, auch wenn das innerhalb des Romans nur angedeutet wird. Zusätzlich hat sich im Laufe des Schreibens diese Geschichte leicht verändert. Deshalb bin ich gespannt, ob alles so rüberkommt, wie ich hoffe, ohne, dass ich es offensichtlich schreiben muss. Falls also etwas unklar bleibt, bitte ich wieder mal um Rückmeldung.
Liebe Grüße und viel Spaß mit dem neuen Kapitel,
Lelaina