Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Rubi
Reviews 51 bis 75 (von 83 insgesamt):
19.04.2020 | 18:16 Uhr
Hey,

Ich hab mich mal bei deinem Profil umgeschaut und einfach noch eine FF von dir gelesen.
Ich bin auch von dieser hier begeistert... <3 ich bin sooo froh, dass du deine Ideen mit uns teilst...
wie ich auch schon bei Drachenflamme geschrieben habe, ist dein Schreibstil phänomenal. Alles wird so detailliert und realistisch geschrieben, dass man wirklich in der Story versinkt... ich liebe es.

Zu aller erst, war ich etwas skeptisch als ich mich an diese FanFiktion rangewagt habe, weil ich mir nicht so ganz sicher war wie ich das mit der realen Welt finden soll... ABER du hast mich vollkommen überzeugt. Ich liebe die Storyline abgöttisch. Diese Art von FanFiktion hat wirklich Buchpotential. Ich hätte es mir sofort gekauft...

Also ich bin wirklich absolut begeistert und finde es phantastisch, dass du meine Quarantäne-Zeit verschönerst.
Ich liebe einfach alles an deiner Story, die absolut durchdachte Stoeyline, die veränderten, jedoch trotzdem originalorientierten Charaktere, die unterschiedlichen Blickwinkel von Bloom und Valtor und vor allem die Spannung/Beziehung zwischen Bloom und Valtor.

Also vielen lieben Dank und jetzt mach ich mal Schluss mit schwärmen ^.^

GLG
Elena , dein größter Fan <3

Antwort von Rubi am 19.04.2020 | 22:20 Uhr
Hallo!

Es freut mich wirklich sehr, dich auch hier begrüßen zu dürfen. ^^
Und natürlich, dass dir auch diese FF gefällt. Vielen Dank für das Lob! :)

Ich kann verstehen, dass du skeptisch warst. Diese Story ist schon etwas anders. Vor allem, da es keine Magie gibt. Um so mehr freut es mich, dass ich dich überzeugen konnte! ^^
Vielen Dank für die lieben Worte! Das bedeutet mir echt viel.

Und es freut mich, dass ich deine Zeit verschönern konnte. ^^

Vielen, vielen Dank noch mal für das Lob und die liebe Review!

LG
Rubi
19.04.2020 | 09:45 Uhr
Hallöle!
Deine FF habe innerhalb der letzten zwei Tage verschlungen :D
Im bin sehr beeindruckt, wie du diese Figuren einer eigentlich magischen Welt so zusammenbringst. Zudem fand ich deinen Disclaimer zu der Drogengeschichte richtig klasse! Du hast dabei natürlich Recht, innerhalb der Geschichte ist es Fiktion. Aber in der echten Welt sieht es eben anders aus.
Ich hoffe sehr, dass ich bald von Bloom Fluoco und Valtor Draconis höre :)
Ich freue mich auf die neuen Kapitel.
Bis hoffentlich ganz bald!
LG Dobblynn

Antwort von Rubi am 19.04.2020 | 22:16 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass dir meine FF so gut zu gefallen scheint. ^^
Danke, für das Lob. :) Es war eigentlich eine recht spontane Idee die beiden mal ohne Magie zusammenzubringen. Zu meiner Schande musste man mich in gewisser Weise erst darauf aufmerksam machen, dass ich die Droge evtl. etwas zu harmlos dargestellt habe. Deswegen gab es den kleinen Disclaimer. Für mich ist es wichtig, dass man als Autor auch Verantwortung für seine Geschichten übernimmt. Und Drogen sind kein harmloses Thema, weswegen ich das noch mal verdeutlichen wollte.
Die FF ist so weit fertig und wird alle drei Tage aktualisiert. Das nächste Kapitel kommt am Mittwoch. ^^

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut!

LG
Rubi
Bloom (anonymer Benutzer)
18.04.2020 | 12:40 Uhr
Hallo,
wie immer ein tolles Kapitel!
Bloom und Valtor werden jetzt zusammen arbeiten?! Hoffentlich geht alles gut aus, da Bloom für ihr temparamentvolles verhalten gegenüber Valtor bekannt ist. Aber es ist das beste was dem beiden passiren konnte, da sie sich jetzt besser kennenlernen können.
Freue mich schon auf den nächsten Kapitel :)
LG

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 15:25 Uhr
Hallo!

Oh, das freut mich sehr!
Ja, die zwei werden jetzt zusammenarbeiten. Eine durchaus heikle Aktion. Doch sie werden sich zusammenreißen. Nach einigen Höhen und Tiefen zumindest. ^^ Sie werden sich auf jeden Fall besser kennenlernen. Und Blooms Bild von Valtor wird sich nachweislich ändern. ^^

Vielen Dank für deine Review!

LG
Rubi
17.04.2020 | 21:09 Uhr
Hallihallo,

dieses Kapitel hat mir gut gefallen und es war auch eine willkommene Abwechslung. Nicht nur, dass es wieder mit dem Job bergauf geht, nein, Bloom ist mir mal ansatzweise sympathisch! :D Ja, sie war so beherrscht und professionell, dass ich sie wirklich dieses Kapitel ausstehen konnte. Umso mehr hatte es mich gefreut, dass sie den Job bekommen hat, auch wenn sie mit Valtor zusammen arbeiten muss. ^^´ Aber hey, vielleicht ist das ja wirklich nicht so schlecht. ;D
Außerdem bin ich unendlich froh, dass sich Bloom doch noch bei ihm bedankt hat und Valtor sich bei ihr entschuldigt hat. Auch wenn er ihr bisher nicht gebeichtet hat, dass er weiß, wie schlecht es um ihre Firma steht. ^^´
Ich wünschte, ich könnte sehen, wie die Stadt aussieht. Hierbei hätte ich mir aber noch mehr Details gewünscht. Welche Jahreszeit? Gibt es Grün in der Stadt? Ich glaube, du hattest auch von einer Kathedrale geschrieben, also ist es eher eine Altstadt, auf die sie schauen? Hier könntest du ruhig ein wenig mehr ausschweifen, um Worldbuilding zu machen. ^^
Mir hat das Kapitel gut gefallen und ich freue mich auf die Fortsetzung! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 15:20 Uhr
Hallo!

Oh, das freut mich. ^^
Zuerst wird sie es schlecht finden, aber das wird sich ändern. :)
Ich fande es super wichtig, dass beide über ihren Schatten springen und sich entschuldigen, bzw. bedanken. Immerhin sind beide erwachsen und sollten das hinbekommen.
Ok, dann werde ich noch ein paar Details einbauen. Vielen Dank für den Hinweis!

Und vielen Dank für die Review!

LG
Rubi
16.04.2020 | 15:50 Uhr
Hallo,

Roxy startet den zweiten Versuch Bloom ein besseres Bild von Valtor zu vermitteln. Ihre Verkupllungsversuche sind schon niedlich. Sie hat defintiv erkannt, was Valtor und Bloom noch nicht erkannt haben.
Flora als ehemalige Mitarbeiterin von Valtor ist schon etwas komisch. Aber gut komisch! Und sie fängt auch an die beiden sich zu verkuppeln^^ Da gibt es so viele kluge Menschen und Bloom und Valtor werden noch etwas brauchen. Valtors andere Seite sollte Bloom unbedingt kennenlernen und ja ein Wochenene reicht, damit die Beiden auf einen richtigen Weg kommen. Zumindest die Richtung stimmt schonmal.^^ Es sit von Flora äußerst geschickt Valtor Bloom hinterher zu schicken.^^

LG

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 15:16 Uhr
Hallo!

Roxy hat da definitiv etwas erkannt, was Bloom nicht mal erahnen würde. ^^
So lange es gut komisch ist, ist ja gut. XD Natürlich, Roxy und Flora sind ein eingespieltes Team. Die beiden werden definitiv noch etwas brauchen. Aber das ist ja nichts Neues bei meinen Geschichten. Anders wäre es aber auch langweilig, oder? ^^
Da war Flora ein wenig hinterhältig, aber auf jeden Fall geschickt. Das Ergebnis sprich am Ende ja für sich.

Ich danke dir für die ganzen Reviews. Das hat mich wirklich unglaublich gefreut! ^^

LG
Rubi
16.04.2020 | 15:41 Uhr
Hallo,

den vier Mitgliedern des schwarzen Kreises möchte ich an Blooms Stelle auch nicht begegnen. Valtor kann sich an dieser Stelle geschneichelt fühlen höher im Kurs als diese vier Herren bei Bloom zu stehen.
Ein neues Kleid ist leider nicht immer günstig und Bloom greift auf ein älteres zurück. ich persönlich befürworte sowas, auch wenn es schön ist neue Kleider zu haben. Aber zu Einmaltragen sind die doch zu teuer. Natürlich kann es dem ein oder anderen auffallen, dass sie das selbe Kleid schon einmal getragen hat und da eben auch viele bekannte Personen anwesend sind und die Presse wird sie zumindest irgendwo im hinteresten Winkel des Gedächtnisses bekannt sein.
Ich liebe einfach Bloom und Valtors aufeinandertreffen! Anders als sonst steigt Bloom nicht in das Gespräch ein und führt Valtor damit auf die Fährte. Valtor beginnt sich sorgen zu machen. Mir gefällt dieser Valtor, der vor Bloom Interesse entwickelt.

LG

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 15:11 Uhr
Hallo!

Stimmt. XD Da kann er sich wirklich geschmeichelt fühlen. ^^
Genau dasselbe denke ich auch. Generell ist es doch egal, was gerade Mode oder In ist. Hauptsache einem selbst gefällt, was man trägt. Da sind die anderen doch egal. :) Vor allem, wenn die Kleider so teuer sind. Den Gedanken hatte ich auch. Irgendwann hatte ich mal irgendwo gesehen oder gelesen, dass ein Promi ein Kleid zweimal an hatte oder so ... daher kam die Idee. Zumal es ganz gut zu Blooms momentaner, finanziell schwieriger, Lage passt.
Das freut mich, dass es dir gefällt. ^^

Vielen Dank für deine Review!

LG
Rubi
16.04.2020 | 15:09 Uhr
Hallo,

MIt Love+Pet+Nature kommen jetzt auch Stella und Roxy in die Geschichte. Deine Idee mit der Organisation für Tier und Umwetschutz finde ich klasse. Es passt zu beiden Chrakteren und bietet wieder ein Zusammentreffen mit Valtor auf einer anderen Ebene mit Valtor. Bloom tut mir sehr leid, dass sie die Organisation nicht wie sonst unterstützen kann und es ist ihr anzurechnen, dass sie die Jahre zuvor immer mit Einsparungen zu Spenden gerechnet hat. Es ist von Vorteil, dass Flora und Roxy die Kosten bezahlen und es würde Bloom bestimmt gut tun, etwas zu enstpannen, wobei ich denken, dass sie aufgrund der anwesenden Personen immer an ihr finanzielles Problem erinnert wird.
Ich finde es nobel (?) von Valtor, dass er seine Kosten selbst bezahlt. Natürlich stößt es Flora und Roxy etwas vor den Kopf, aber so haben sie mehr Geld für ihre Organisation und Valtor hat es nun auch wirklich nicht nötig zu sparen. Außerdem muss ich gestehen, dass Icy mir immer mehr gefällt. Ihre Sorge um Valtor als Freund und Chef ist toll und sie hat recht, wenn sie ihnn daraufhin weist, dass er jemaden an seiner Seite braucht, um ihn zu bremsen und zu unterstützen. In gewisserweise findet Valtor auch jemanden auf der Gala. Nur etwas anders als man gedacht hat.

LG

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 15:05 Uhr
Hallo!

Ja, jetzt sind auch die beiden dabei. Ich werde nach und nach alle Winx und Feinde von Staffel 1-5 einbauen und noch ein paar "Nebencharaktere" einpflegen. ^^
Oh, das freut mich, dass dir die Idee gefällt. :)
Entspannung kann Bloom wirklich gut gebrauchen, aber leider hast du recht: Eine gewisse Person wird ihr da wohl im Wege stehen.
Ich würde es auch nobel nennen. ^^ Passt doch ganz gut. Ich freue mich sehr, dass dir Icy gefällt. Sie soll im weiteren Verlauf noch mehr zeigen, was für eine gute Freundin sie für Valtor ist. Denn genau das soll sie sein. ^^
Haha, das stimmt.

Vielen Dank für die weitere Review!

LG
Rubi
16.04.2020 | 14:55 Uhr
Hallo,

effektiver Stress und Frustabbau von Bloom. Aber Lalya hat recht. Woher soll Valtor von Blooms Problemen wissen? Er sorgt nur dafür, dass es seiner Firma gut geht. Würde jeder auf jeden Acht geben wäre es eine schönere und bessere Welt, aber leider ist die Realtiät anders....
Blooms verschweigen der akutellen Lage ist verständlich. Wer erzählt schon jedem, dass die Firma schlecht läuft und sie gibt sich ja viel Mühe. Es ist auch eine Frage des Stolzes und davon besitzt Bloom definitiv etwas. Laylas vorsichtiges antasten auf das Thema Valtor kann momentan bei Bloom nu auf taube Ohren stoßen. Sie ist noch nicht bereit eine andere Seite an Valotr zu sehen, als die, welche sie sich aufgebaut hat. Ich bin sehr darauf gespannt wie sich dieses Bild entwicklen wird!
Der gewonnene Kunde ist wichtig für Bloom. Ich kann vollkommen verstehen, dass sie ihn so nicht gewinnen wollte und gut für den Ruf ist es auch nicht alle mal.

Es ist zwar etwas spät aber: bitte die Geschichte nicht einstampfen.^^ Ich habe viel zu viel Freude daran! :)
LG

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 15:01 Uhr
Hallo!

Das sind wahre Worte. Nur leider sieht Bloom das nicht so, beziehungsweise denkt sie nicht mal in diese Richtung, dass Valtor gar keine Schuld treffen kann.
Haha, ja. Bloom besitzt definitiv etwas Stolz. Manchmal auch zu viel. ^^
Der Kunde ist wichtig, das stimmt. Aber nicht nur für Bloom, sondern auch für die gesamte Geschichte. Denn dieser Kunde wird noch so einige Probleme bereiten. >.<

Keine Sorge, die Geschichte wird nicht eingestampft. Viel mehr habe ich sie mittlerweile fertig geschrieben. ^^ Aber danke für die lieben Worte!
Und vielen Dank für deine Review!

LG
Rubi
16.04.2020 | 14:45 Uhr
Hallo,

ich muss sagen, dass ich etwas erschrocken bin, wie lange ich kein Review mehr geschrieben habe. ich gebe es gerne zu: Ich war etwas schreibfaul, da ich eh schon viel vor den Schreibprogrammen saß.
Nachdem ich das aktuelle Kapitel gelesen habe, wurde mir klar, dass ich endlich mal anfabgen solte, sonst werden es immer mehr Kapitel zu denen du deine Meinung abgeben möchtest.

Ich liebe das Wortspiel mit den Nachnamen von Valtor und Bloom und es ist so schön Titelbezogen^^. Außerdem gefällt mir Kiko als Mensch sehr gut! Ich würde aber mal gerne wissen wie du auf den Namne Kristopher Konstantin gekommen bist. EIne interessante Combi.
Bloom hat es nicht leicht, aber wem macht Valtor es schon leicht? Insbesondere, wenn es ums Geschäft geht? Und damit haben wir ein wunderschönes Konfliktpotential.

Valtor hat viel zu viel Spaß mit Bloom und seine Fazination für sie bringt ihn bestimmt in eine Zwickmühle zwischen Privaten und Geschäftlichem. Aber das wird er schon lösen. Einen Sieg wird er Bloom aber nicht leicht machen. Das würde weder ihm noch Bloom gefallen. Es wäre kein richtiger Sieg.
Die Darstellung von Icy ist auch cool und Valtor hat recht: Icy wird nur einen zweiten Hochzeitstag mit Tritanus ääh Tristan haben. Vorrausgesetzt sie lassen sich nicht scheiden und heiraten später erneut.^^
Danke für dieses amüsante Kapitel! Die Magie vermisse ich kein bisschen. Valtor und Bloom haben ihre ganz eigene Magie.

LG

Antwort von Rubi am 18.04.2020 | 14:54 Uhr
Hallo!

Ist doch kein Problem. ^^ Ich freue mich über jede Review, aber es ist ja kein Zwang. Dennoch freue ich mich, wieder von dir zu lesen. Ist ja auch ein wenig unfair von mir. Immerhin lade ich jetzt viel öfter hoch, als früher. >.<

Ich mag das Wortspiel auch sehr. Dabei war es gar nicht so leicht die passenden Namen zu finden. Zum Glück hatte ich da ein wenig Hilfe. Haha, der Name von Kiko kam spontan. Ich wollte halt, dass die ersten zwei Buchstaben der Vornamen Kiko ergeben. Gut, bei Kristopher ist es eigentlich Kr, aber das lassen wir mal beiseite. ^^ Die ersten Namen, die diese Kategorie erfüllten waren einfach Krisopher und Konstantin. Kam mir einfach so in den Sinn. ^^
Stimmt genau! ;)
Es freut mich wirklich sehr, dass dir die Charaktere gefallen. Icy und Tritan .. äh, Tristan XD war eine spontane Idee, aber sie hat mir sehr gefallen. Immerhin gab es in der 5. Staffel ja ein paar Anspielungen in die Richtung, glaube ich. ^^

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut. ^^

LG
Rubi
13.04.2020 | 19:48 Uhr
Hallihallo,

jetzt bin ich doch noch dazu gekommen, ein weiteres Review zu hinterlassen. :> Zu deiner anderen Geschichte wirst du auch noch eins bekommen, wenn ich so weit bin. ^^´
Erst einmal hat mir dieses Kapitel wieder gut gefallen. ^^ Blooms Reaktion war.. amüsant und verständlich. Vor allem die Beschreibungen bezüglich ihrer Kopfschmerzen fand ich sehr lustig.
Tja, und dann zieht sie natürlich falsche Schlüsse... ^^´ Aber verständlich, wenn man in einem fremden Männerhemd in einem fremden Apartment aufwacht..
Und dann Valtor.. oh Mann, der ist so ein Schabernack! Kann er aufhören, auf Kosten anderer zu scherzen? >.< Aber nun gut, so ist er nun mal. ^^´ Hoffentlich begreift er bald, dass er sich mit so etwas mehr zurückhalten sollte.
Puuh, es tut bestimmt weh, wenn man sieht, dass jemand Angst vor einem hat... Das fühlt sich bestimmt nicht schön an. Da kann ich Valtors Gefühle auch nur zu gut verstehen... und auch die Gewissensbisse. ^^´
Haha, und dann kommt er wirklich mit einem blöden Standardspruch! XD Ohje... Aber er hat es ja geschafft, sie aufzuklären. Aber ihre Reaktion.. Mensch... anstatt sich zu bedanken, haut sie einfach ab. Aber das passt zu ihr. Sie ist eben etwas... temperamentvoll.. Wenigstens hat sie noch das Kleid gefaltet (!) zurückgegeben.
Und es ist auch mehr als verständlich, dass Bloom mit einem anderen Flieger nach Hause fliegt. Mit den Hexern würde ich auch nichts zu tun haben wollen. ^^´ Es muss hart sein, wwenn man gegen so eine Straftat überhaupt nicht vorgehen kann, weil man keine Beweise hat. Ich frage mich, wie Bloomm jetzt mit dieser Situation umgehen wird und was jetzt generell aus ihrem Job und ihrer Beziehung zu Valtor wird. ^^´Generell bin ich auch gespannt, ob die Hexer dafür in den Knast müssen oder nicht.

Zu deiner Anmerkung möchte ich auch noch einmal sagen, dass für mich persönlich Geschichten auch reine Fiktion sind und man das niemals mit der Realität vergleichen darf. Ein Problem ist nur bei Kapitel 9 vielleicht, dass du als Autor zwar weißt, dass alles gut werden wird, aber der Leser eben nicht. Und dadurch macht der Leser sich eventuell mehr Sorgen, vor allem bei schlimmen Dingen wie eben Drogen oder so. Trotzdem gab es ja eine Leserin, die die Drogensache gar nicht so ernst genommen hat und vielleicht kannst du sie ja mal darum bitten, dass sie dir erklärt, warum sie diesen Eindruck hatte.
Ich hoffe ich habe dir kein schlechtes Gefühl gegeben und es tut mir nochmal leid, dass ich so kritisch bin. Wie gesagt, ich habe oft das Gfeühl, dass ich einfach die Klappe halten sollte. >.<
Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag!

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 15.04.2020 | 12:50 Uhr
Hallo!

Nur die Ruhe. ^^
Haha, Kopfschmerzen kann man aber auch lustig beschreiben, oder? ;)
Ich denke, fast jeder würde da falsche Schlüsse ziehen, oder? Zumal die Fantasie sehr lebhaft werden kann, wenn man noch nicht ganz wach ist. Ja, so ist er und wird es wohl auch bleiben. Dabei finde ich es ganz süß ihn etwas unbeholfen mit den Worten umgehen zu lassen. Immerhin ist er in Kundengesprächen immer so souverän und wortgewandt. Aber wenn es um weibliche Gefühle geht, ist er hilflos verloren. XD
Ja, da war er sehr ordentlich. Hat erstmal alles gefaltet und ordentlich gestapelt. Ein richtiger Hausmann, der liebe Valtor. :D
Zurzeit kann man da wirklich nichts machen. Doch am Ende werden die Hexer zur Rechenschaft gezogen, keine Sorge. Bloom wird die Sache einfach vergessen wollen und weitermachen. Bei dem momentanen Stand ihrer Firma bleibt ihr ja gar nichts Anderes übrig. Aber sie hat mir Roxy gesprochen und erholt sich. Es ist ja zum Glück nichts Schlimmeres vorgefallen.

Mit meiner Anmerkung wollte ich dich keinesfalls vorführen oder so. Bitte glaube das nicht. >.<''
Ich wollte nur zeigen, dass mir das Thema durchaus ernst ist und man in einer solchen Lage definitiv anders handeln sollte. Da vor allem junge Leser in diesem Fandom unterwegs sind, war mir das wichtig. Und du hattest mit deiner Kritik ja vollkommen recht. Ich wollte dir da auf keinen Fall einen Vorwurf machen. >.<
Du hast mir kein schlechtes Gefühl gegeben, sondern hast mich nur nachdenklich gemacht. Und als Autor muss man auch Verantwortung für sein Geschreibe übernehmen. Deswegen war mir diese Anmerkung so wichtig. Einfach, weil es so ein ernstes Thema ist.

Ach, Quatsch. Hör bloß nicht auf zu sagen, was du denkst. Wo kommen wir denn da hin? Jeder sollte sagen können und dürften, was er oder sie möchte. Das ist auch ganz richtig so. Wie man dann damit umgeht, ist jedem selbst überlassen. Doch ich kann dir wirklich versichern, dass du mir kein schlechtes oder negatives Gefühl gegeben hast. Ich habe nur noch mal ein wenig über alles nachgedacht. Was ja nicht schaden kann. ^^

Ostern ist ja jetzt schon rum, dennoch hoffe ich, dass du eine schöne Zeit hattest und wünsche dir eine schöne Restwoche!

LG
Rubi
13.04.2020 | 19:06 Uhr
Hallihallo,

hmm, ich verstehe dein Dilemma nun besser und vielleicht ist es wirklich das Beste, du stellst irgendwie dar, dass es eine Fantasiedroge ist. Und zwar so weit, dass man keine Assoziationen mit K.O.-Tropfen mehr haben kann. Das Problem bei K.O.-Tropfen ist halt, dass man im Schlaf oder in Bewustlosigkeit aufhören kann zu atmen und dann ist man tot. Egal, ob man dann alles ausgekotzt hat oder nicht. ^^´Deswegen muss man auch ins Krankenhaus, damit man überwacht bleibt.
Vielleicht schickt Valtor sie nicht zum Arzt, weil er die Fantasiedroge kennt und weiß, dass es nicht sooooo gefährlich ist? So kann man die Situation vielleicht generell besser entschärfen, da dann Roxys Komentare nicht so unangebracht wirken. ^^´
Du musst dich nicht entschuldigen! >.< Ich wollte dir nur sagen, wie es auf mich wirkt, damit du meinen Eindruck kennst. Und wenn du unzufrieden mit meinem Eindruck bist, kannst du ja an dem Kapitel arbeiten. Aber wie immer solltest du auch andere Leser nach deren Eindrücken fragen. ^^´
Okay, kommen wir zum nächsten Kapitel. Also, um ehrlich zu sein, war ich wirkich nicht zufrieden damit, dass sich Bloom und Valtor durch die Droge näher kommen. Du hattest mich ja vorgewarnt und ich dachte mir so: Ah yo, die haben jetzt (Kapitel 9 oder so) miteinander geredet und das ist doch alles noch im Bereich des Akzeptablen. Aber dann dieses Kapitel.... Bloom wird heiß und zieht sich aus (das hat mich sehr an Maid-sama erinnert) und dann überfällt sie ihn und üsst ihn. ^^´ Was ist das für eine komische Droge? Dabei fand ich es eigentlich ganz schön, wenn sie sich eben nur ein bisschen unterhalten hätten, aber dass sie ihn küssen wollte, ging mir zu schnell. Das war irgendwie schade, weil ich gehofft hatte, dass alles ein wenig langsamer vonstatten gehen wird. ^^´
Dann erwidert Valtor auch noch den Kuss und ist für mich jetzt ein moralisches Schweinchen... Oh Mann, warum kann er denn nicht ablehnen? Aber vielleicht gibt es hier ja auch einen triftigen Grund für.
Dann weint Bloom plötzlich und verhält sich wie ein kleines Kind... herrje, diese Achterbahn. ^^´
Vielleicht ist das auch ein Problem, weil Bloom alle Gefühlswelten durchmacht.. Ich bin dadurch heillos verwirrt und kaufe es ihr einfach nicht ab. Dadurch kaufe ich Bloom und Valtor auch nicht die Dialoge ab und habe nicht so viel Spaß beim Lesen gehabt. Vielleicht ist es eine bessere Idee, du fokussierst dich nur auf zwei, mmaximal drei Effekte, die diese Droge auslösen kann. Und anhand dessen hangelst du dich durch den Verlauf, bis du deine Ziele erreicht hast und abhaken kannst.
Ansonsten kann ich aber sagen, dass mir die Beschreibungen sehr gut gefallen haben. Es war alles sehr bildhaft. ^^
Entschuldige, wenn ich wieder so kritisch bin. Und tut mir leid, dass die Reviews so verzögert kommen. >.< Ich bin gegen die Empfehlung der Regierung zu meiner Familie gereist und hier gehe ich viel raus in die Natur. Ja, ich weiß: Schande über mein Haupt, aber ich brauche das für meine psychische Stabilität. ^^´
Auch dir wünsche ich alles Gute und bleib gesund!

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 15.04.2020 | 12:37 Uhr
Hallo!

Das werde ich noch mal klarer darstellen. Dass K.O.-Tropfen so krass sind, wusste ich gar nicht. Ich dachte, man geht einfach ... K.O.
Darüber werde ich auch noch mal nachdenken. Vielleicht kann man das ja an die Stelle setzten, wo er beobachtet, wie der Eine ihr was ins Glas kippt, dass er sich erinnert von der Wirkung etc. gehört zu haben oder so.
Ja, ich weiß ... eigentlich will ich so etwas ja auch vermeiden. Aber irgendwie hat mich diese Szene nicht losgelassen. Aber ich kann dich so weit beruhigen, als dass die zwei nicht wirklich weiter darauf eingehen werden. Bloom weiß nicht genau, ob sie sich in ihrem vernebeltem Hirn nicht einfach etwas zusammengesponnen hat und möchte das ganze Geschehen einfach nur vergessen, wird also nicht weiter darüber nachdenken. Valtor hingegen fühlt sich noch immer schuldig und ist daher der Letzte, der sie darauf ansprechend wird. Er wird aufgrund dessen nur der erste von beiden sein, der eine Veränderung in seinen Gefühlen zulassen und erkennen wird. Mehr Veränderung wird es diesbezüglich aber gar nicht geben.
Also die zwei werden sich aufgrund des Kusses nicht Hals über Kopf verlieben oder so. Es ist, wie immer bei mir ^^', ein langsamer Prozess, der nun starten wird.
Bloom erlebt so eine Achterbahn, weil ich darstellen wollte, dass sie wirklich komplett die Kontrolle verliert. Schon, wenn sie "normal" drauf ist, gehen ihre Gefühle ja eher auf und ab. Da war es für mich natürlich, dass das mit Drogeneinfluss noch krasser wird.
Es freut mich, dass dir die Beschreibungen gefallen haben. ^^

Dann wünsche ich dir ein paar schöne Stunden in der Natur. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig zu tun, was einem Ruhe bringt, denke ich. :)

LG
Rubi
Bloom (anonymer Benutzer)
13.04.2020 | 19:05 Uhr
Hey,
als erstes muss ich sagen, es ist gar nichts so schlimm, wie du die Droge in den bisherigen Kapitel beschrieben hast. Es sollte glaube ich klar sein, dass es sich hier um Fiktion handelt und dass die Sachen hier etwas anderes ablaufen als in real life. Das es sich um eine Fantasie Droge handelt, war mir eigentlich auch von Anfang an klar.
Jetzt aber zum eigentlichen Kapitel: Toll wie immer! Natürlich musste Valtor die Situation etwas ausnutzen Typisch Valtor... Blooms Reaktion ist auch ganz verständlich und ich glaube, dass die kommenden Treffen mit Valtor auch etwas ,,komisch" ablaufen werden.
Ob sich Bloom für alles bedankt? Sehen wir mal. Bin gespannt was alls nächstes passiert, da die Gala und das ganze Drama mit der Droge jetzt vorbei ist.
GLG
P.s. da du die Geschichte jetzt fertig geschrieben hast, wie viele Kapitel können wir noch erwarten?

Antwort von Rubi am 15.04.2020 | 12:26 Uhr
Hallo!

Oh, echt? Das beruhigt mich doch etwas. Danke, für das Feedback!
Die kommenden Treffen werden auf jeden Fall etwas anders werden. Vor allem, da die zwei in nächster Zeit enger miteinander arbeiten müssen. Aber mehr dazu im nächsten Kapitel. ^^
Bloom wird auf jeden Fall noch mal mit ihm drüber sprechen. Zwar nur kurz und etwas knapp, aber einfach so versinken lässt sie das Thema nicht.
Die Geschichte hat insgesamt 24 Kapitel + Epilog. Daher, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe >.<'', werden noch 14 Kapitel kommen.

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut! ^^

LG
Rubi
11.04.2020 | 18:22 Uhr
Hallihallo,

endlich komme ich dazu dir ein Review zu hinterlassen! Entschuldige, dass du so lange warten musstest! >.<
Bloom scheint es wirklich schlecht zu gehen, was auch nur verständlich ist. Allerdings fand ich, dass du dich ein bisschen wiederholt hast damit, dass sie eben fürchterlich aussieht. Vielleicht kann man das im Laufe des Kapitels ein wenig streichen und andere Dinge beschreiben?
<<<<Frustriert vor sich hin murrend, kickte Valtor sich die Schuhe von den Füßen und ließ sich in den Sessel fallen. >>>>> --> Solche Satzstrukturen hast du oft geschrieben, dabei kannst du auch schreiben: Während er frustriert vor sich hinmurrte,... --> dann hast mehr Möglichkeiten Gleichzeitigkeit dazustellen.
Außerdem frage ich mich unentwegt, warum Valtor keinen Arzt ruft. Einen triftigen Grund, und sei es nur pure Unsicherheit, konnte ich nicht so gut erkennen.
Als Bloom auf die Toilette RENNT (aber es waren doch K.O.-Tropfen im Spiel, oder? Wieso kann sie auf einmal rennen?) hatte ich mir wirklich gewünscht, dass sie sich stattdessen einfach auf die Füße kotzt. Das wäre einfach echter und logischer und auch viel tragischer gewesen. ^^´ Vor allem, weil Bloom danach plötzlich wieder wankt und diese plötzlichen körperlichen Veränderungen kann ich nicht nachvollziehen.
Dann geht Valtor die Tasche suchen und ich frage mich ehrlich, ob er nicht des Wahnsinns ist. Bloom steht unter Drogen, vermutlich K.O.-Tropfen und könnte jeden Augenblick sterben und er lässt sie einfach allein. Sorry, Valtor. Aber das mit der ersten Hilfe hast du wohl irgendwie verpasst. O.o
Dann kommt Roxy und ich bin wieder schockiert, wie sich diese "Freundin" verhält... Zuerst reagiert Roxy verständlich und fragt nach einen Arzt, aber dann... fragt sie ernsthaft, ob sie in Valtors Zimmer schläfe und impliziert damit, ob etwas zwischen den Beiden laufe. HALLO, Roxy?!?! Bloom steht unter K.O.-Tropfen und schwebt vielleicht sogar in Lebensgefahr, leidet Todesängste und ist JEDEM absolut ausgeliefert! Und du fragst allen ernstes, ob gerade etwas zwischen den Beiden läuft?!
Es ist leider nicht klar, dass Bloom in Sicherheit ist, was Valor auch dann bemerkt, als er kurz glaubt, sie sei bewusstlos oder gar tot, weil sie an ihrem eigenen Erbrochenen erstickt sein könnte. Also Roxy, Bloom schwebt immer noch in Lebensgefahr und es muss dringend ein Arzt gerufen werden! Schön, dass Valtor weiß, dass Roxy es nicht so meint, aber der Leser (zumindest ich) kann es nicht nachvollziehen und nicht verstehen, warum Valtor Roxy nicht mal ordentlich belehrt. Wenigstens er scheint im Ansatz zu verstehen, dass diese Situation in keiner Weise lustig ist. Aber leider sagt er dazu nichts... und fährt Roxy nicht berechtigterweise über den Mund.
Woher weiß eigentlich Valtor, dass die Droge nicht nachgewiesen werden kann? Die meisten K.O.-Tropfen können ca. bis 24 Stunden danach nachgewiesen werden und er könnte Bloom auch einfach jetzt in einen Becher pinkeln lassen, um es später untersuchen zu lassen. Valtor, du bist nicht so eingeschränkt wie du glaubst. ^^´
Dann ist da wieder Blooms Verhalten, was ich wieder nicht K.O.-Tropfen zuordnen kann. ^^´Wie kann sie jetzt noch wütend sein? Sie musste eigentlich vollkommen ausgeknockt sein...
Und jetzt kommen wir zur eigentlichen Problematik: Es klingt die ganze Zeit so, als handle es sich um K.O.-Tropfen, aber weder verhält sich Bloom so, noch Valtor und Roxy. Es scheint mir eher, als erkenne Roxy den Ernst der Lage nicht, während Valtor etwas überfordert scheint. Ganz übel nehmen, tue ich ihm das nicht. Es kann gut sein, dass Menschen so reagieren würden wie er. Aber für sein Alter ist es doch recht unangemessen. Ich gehe mal davon aus, dass er so etwas wie einen ersten Hilfe Kurs schon einmal absolviert hat und dementsprechend auch für solche Momente sensiblisiert sein müsste.
Am meisten stört mich jedoch Bloom, die sich sehr sonderbar verhält. Einerseits denke ich durch die Beschreibungen der Droge (frab- und geruchlos, in Tropfenform, geringe Dosis reicht für eine starke Wikrung völlig aus) an K.O.-Tropfen, aber Blooms Verhalten stimmt damit in 80% der Fälle nicht überein. Wenn es eine Fantasiedroge wäre, hätte ich damit kein Problem. Aber alles deutete darauf hin, dass es sich um K.O.-Tropfen handelt und dementsprechend muss ich sagen, dass Bloom falsch dargestellt wurde und Valtor und Roxy sich nicht richtig verhalten. Aber, vielleicht sollen Roxy und Valtor sich auch so verhalten. Vielleicht gibt es dazu ja einen triftigen Grund...
Nur mit Blooms Reaktion kann ich mich nicht anfreunden... ^^´
Entschuldige, dass dieses Kapitel so kritisch ist, aber ich habe die Symptomathik K.O.-Tropfens auch noch einmal recherchiert und komme zum Entschluss, dass du entweder klarstellen solltest, dass es sich um Fantasiedrogen handelt oder Blooms Reaktionen dementsprechend umänderst. Ansonsten werden K.O.-Tropfen hier leider falsch dargestellt und auch verharmlost.

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 13.04.2020 | 14:03 Uhr
Hallo!

Kein Ding! ^^

Mal schauen, wie ich da noch etwas ändern kann. Ja, ok, rennen trifft es vielleicht nicht so ganz. ^^''
Also K.O.-Tropfen sind es nicht wirklich. Eher etwas Zusammengemischtes, das verschiedene Wirkungen hat. Aber das mit dem Rennen ist dennoch etwas fehl am Platz, das gebe ich zu.
Ja, er ruft keinen Arzt ... ich weiß, dass das so eigentlich nicht geht, aber Bloom wird nichts passieren. Immerhin hat sie schon alles ausgekotz. Mehr kann man doch fast schon nicht mehr machen, als sie den Rausch ausschlafen zu lassen. Valtor geht die Tasche holen ... damit habe ich lange gehadert, doch ... ich brauche das Gespräch zwischen ihm und den Hexern und Bloom geht es ja gut ... sie schläft und ihr wird nichts passieren. Natürlich kann Valtor das so nicht unbedingt wissen ... mhm, knifflig. Ausgeliefert ist Bloom nicht wirklich. Immerhin ist sie in Valtors Zimmer in Sicherheit. Aber ich habe die Reaktion noch mal umgeschrieben.
Eigentlich kann sie nicht mehr an ihrem eigenen Erbrochenem ersticken, da sie ja alles ausgekotzt hat, bis nichts mehr kam ...
Es sind keine K.O.-Tropfen, deswegen verhält sie sich anders, als es in diesem Fall das Muster wäre. Die Hexer haben ihr "etwas" ins Glas getan. Da die Symptome von dem eigentlichen Verhalten abweichen, dachte ich, es reicht als Andeutung, dass es keine K.O.-Tropfen sind.
Verharmlosen wollte ich auf keinen Fall irgendetwas. Weder Drogen, noch die Folgen davon. Es tut mir ehrlich leid, wenn du diesen Eindruck bekommen hast.

Doch ich danke für deine Kritik. Ich werde das noch mal in nächsten Kapitel aufgreifen.
Danke für die Review.

LG
Rubi
Bloom (anonymer Benutzer)
09.04.2020 | 17:00 Uhr
Hey,
wie immer toller Kapitel! Jetzt wird Valtor endlich wissen warum Bloom ihn so hasst. Ich hoffe sie können miteinander reden und sich einiges erklären (besonders Bloom), denn ihr Hass gegenüber Valtor ist etwas übertrieben. Bin gespannt wann Darkar auftaucht und ob die Hexer es nochmal wagen Bloom etwas an zu tun. Ich denke nicht, dass sie sich abgeschreckt fühlen, nachdem Valtor sie gemahnt hat.
P.s. ich freue mich so sehr, dass in den nächsten Tagen nicht nur das nächste Kapitel zu dieser Geschichte kommt, sondern auch zu Drachenherz❤
Bin schon mega gespannt auf beide!
GLG

Antwort von Rubi am 10.04.2020 | 09:43 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. ^^
Für Valtor ist jetzt einiges klarer geworden. Bloom wird sich in Zukunft definitiv anders ihm gegenüber verhalten. Momentan ist sie noch etwas ... gereizt. Der Droge wegen. Doch wenn diese Thematik beendet ist, wird es langsam aber sich bergauf gehen. :)
Die Hexer werden eigentlich nicht noch mal auftauchen. Sie sind nicht in der gleichen Branche wie Bloom und Valtor tätig, waren nur ebenfalls auf der Gala und haben dort die Gelegenheit genutzt, um sich etwas zu "amüsieren". Aber du hast recht, Valtor konnte sie nicht wirklich einschüchtern.
Darkar wird noch ein wenig auf sich warten lassen.
Das freut mich! "Die Flamme des Drachen" wird mit einem Upload alle drei Tage weitergehen. Ich habe die FF fast fertig, daher kann ich das gewährleisten. "Drachenherz" wird leider nur einmal die Woche aktualisiert. Ich habe zwar ein paar Kapitel vorgeschrieben, diese sind aber länger und aufwendiger, als "Die Flamme des Drachen", deswegen kann ich hier keinen so schnellen Upload gewährleisten. ^^' Ich hoffe, das ist nicht allzu schlimm.

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut! ^^

LG
Rubi
05.04.2020 | 17:55 Uhr
Hallihallo,

ja, krass. Die arme Bloom. :O Bin ich froh, dass Valtor kam und ihr geholfen hat.
Was ich mich gefragt habe, wenn sie so patzig war, ob das wirklich möglich ist, wenn man unter K.O.-Tropfen steht. Bisher habe ich in Dokus nur gesehen, dass man anfangs die Wirkung mit einem Alkoholrausch verwechselt und Spaß an der Sache hat. Wiederum hatte Bloom ja so oder so keinen Spaß auf der Party und das könnte bedeuten, dass sie das Genervtsein umso mehr durch die Tropfen ausdrückt. Wie gesagt, ich habe nicht so viel Ahnung. Hast du das mal recherchiert?
Zum weiteren Verlauf fand ich Blooms Wahrnehmung und Reaktionen sehr realistisch und habe mir ein wenig Sorgen gemacht, als Valtor sie auf die Schulter gehoben hat und der Portier nur komisch geschaut hat. Klar, Valtor will ihr nichts tun, aber es war irgendwie bedenklich, dass der Portier nicht eingeschritten ist. O.o Wiederum hätte ich wahrscheinlich auch nichts gemacht... Aber das gibt mir noch mehr zu Sorge, wie gefährlich K.O.-Tropfen und generell Rauschmittel wirklich sind. >.<
Das Kapitel fand ich ehrlich gesagt zu kurz und es ist zu wenig passiert, dafür, dass es dann wieder einen gemeinen Cliffhanger gibt. ^^´ Aber ich hoffe mal, dass du bald wieder uploadest und bin mal gespannt, was jetzt passieren wird. Obwohl ich mal davon ausgehe, dass Bloom ausgeknockt bis zum nächsten Tag bleiben wird. ^^´
Mir hat es sehr gut gefallen, dass Valtor eingeschritten ist und er hat ziemlich gut gehandelt. Obwohl er jetzt eigentlich dringend den Krankenwagen rufen sollte. Immerhin kann man schnell an einer Überdosis von K.O.-Tropfen sterben. Wiederum traue ich den Hexern zu, dass sie darin ziemlich geübt sind und die richtige Dosis gewählt haben. O.o ^^´
Oh Mann, ich bin sooo gespannt auf Darkar und werde mir wahrscheinlich mein Schmunzeln beim Lesen nicht verkneifen können. ;D
Ja, Schuhe können einem den Abend ruinieren, aber ich habe mich gefragt, warum das Bloom mal wieder passieren musste. Es wäre schöner gewesen, wenn sie einfach so verzweifelt wäre, weil niemand mit ihr reden mag. Das die Schuhe dann nicht passten, hat sie dann einfach wieder so gezeigt, als sei sie eine endlose Nörglerin. Auch wenn ihre Nörgelei berechtigt war. ^^´
Dass sie wollen, dass sie sich doof benehmen soll, hättest du wirklich besser ausarbeiten müssen. Das hat man nämlich nicht wirklich gemerkt und hättest du nichts gesagt, wäre ich immer noch davon ausgegangen, dass sie sie zum Techtelmechtel zwingen wollten. Vielleicht lässt du Bloom und Valtor noch einmal darüber diskutieren, warum die Hexer das vermutlich gemacht haben? Dann könntest du die Aktion im Nachhinein aufklären.
Mir hat das Kapitel gut gefallen, aber ich hoffe, dass das nächste wieder länger wird. ^^
Ich wünsche dir einen schönen Restsonntag! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 06.04.2020 | 18:13 Uhr
Hallo!

Ich denke schon, dass man da auch patzig werden kann. Aber beschwören kann ich es dir nicht. Es kommt, denke ich, auf den Menschen an. Und Bloom war ja von vorneherein etwas genervt. Wenn dieses Gefühl durch die Droge verstärkt wurde, geht es, denke ich, schon.
Der Portier hat die beiden ja am Anfang zusammen ankommen sehen. Und er weiß auch, dass sie zur Gala gehörten. Ich hatte mir auch Gedanken gemacht, wie ich ihn reagieren lasse ... aber einen Aufstand wollte ich ihn jetzt auch nicht unbedingt proben lassen. >.<''
Ja, Rauschmittel und Drogen sind gefährlich und man sollte sie niemals unterschätzen, da gebe ich dir vollkommen recht.
Das kann gut sein. >.<'' Bei dieser Geschichte achte ich nicht sonderlich auf die Länge der Kapitel. So gibt es welche mit 2500, aber auch mit 4300 Wörtern. Vielleicht sollte ich mal zusehen, dass ich da ein bisschen mehr Struktur reinbringe. ^^' Das nächste Kapitel kommt morgen. Deswegen dachte ich nicht, dass es so schlimm ist, wenn dieses etwas kürzer ist.
Meinst du wirklich, sie bleibt einfach ausgenockt? Das wäre doch viel zu unlustig. ^^(Ich hoffe übrigens, dass du mir nicht böse bist, dass ich die Drogen (zwar kein Alkohol, aber es kommt auf dasselbe raus) zum "Näherkommen" genommen habe. Eigentlich wollte ich so etwas ja vermeiden, aber ... um die Idee kam ich dieses Mal nicht rum. >.<)
Ja, die Hexer wissen, was sie tun. Und Valtor ist ein wenig überfordert. Aber er kümmert sich um sie und ihr wird nichts passieren, keine Sorge.
Ach ja, Darkar. XD Das wird noch lustig, denke ich. Momentan ahnt man ja noch nicht, dass er auch eine richtige Rolle bekommen wird, oder? Mal schauen, wie dir diese gefallen wird. :)
Im weiteren Verlauf habe ich das, glaube ich, noch mal angemerkt. Ich werde aber darauf achten, dass es deutlicher wird. Vielen Dank für den Hinweis!

Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche! ^^
LG
Rubi
Bloom (anonymer Benutzer)
04.04.2020 | 22:20 Uhr
Hallo,
als erstes muss ich mich bei dir bedanken! Ohne deiner Geschichte wäre mir totlangweilig. Hoffentlich passiert Bloom nichts schlimmes wegen der Droge. Aber ich frag mich warum Blooms Ruf kapput gehen würde, wenn sie gesehen wird? Das war doch nicht ihre Absicht, die Droge zu sich zu nehmen. Es ist so süß zu sehen wie Valtor sich um Bloom kümmert :D. Aber ich hoffe wirklich dass Bloom bald ihr Haltung zu Valtor ändert und dass sie aufhört ihn zu hassen. Wie alt sind die beiden eigentlich in der Geschichte?
GLG

Antwort von Rubi am 06.04.2020 | 17:59 Uhr
Hallo!

Gerne, kein Problem. ^^
Ihr wird nichts Schlimmes passieren, das kann ich dir versichern. Valtor kümmert sich ja um sie. :)
Es stimmt, dass es nicht ihre Absicht war, die Droge zu nehmen. Aber ihr Benehmen würde den Anschein machen, dass sie sich gnadenlos besoffen hat und sich deswegen so verhält. Dieser Eindruck würde ihren Ruf bei den Kunden und auch in der gesamten Branche ruinieren. Ich habe die Missgunst untereinander in der Branche etwas hochgeschraubt, damit Valtors Eingreifen dringender und wichtiger wird. Immerhin sollen die zwei ja irgendwie zusammenkommen. ^^
Bloom wird ihren Hass noch ablegen, keine Sorge. :)
Haha, warum fragst du? Weil sie sich wie Kinder benehmen? XD Bloom und Valtor stellte ich mir vom Alter her als Ende zwanzig vor.

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut wieder von dir zu lesen. ^^

LG
Rubi
01.04.2020 | 21:58 Uhr
Hallihallo,

das Kapitel muss JETZT kommen! T.T Oh Mann, ich muss ganze drei (inzwischen zwei?) Tage warten... wie belastend... XD Aber ich schaffe das bestimmt! :>
Ich mag es, dass du alle Charaktere nach und nach mit reinbringst. Erst Musa und dann... Darkar! XDDD Ich piss mich weg! XDD Ich kann echt nicht mehr... diese ganzen Implikationen in meinem Kopf! XDD Er hat sie nur genommen, weil sie heiß ist... Oh Mann, ich kann die Szene aus Staffel 2 nicht vergessen, in der Bloom an den Altar gefesselt war... Und jetzt diese Anspielung! Hast du das mit Absicht gemacht? ;DD
Ok.. ich habe mich beruhigt...
Bloom war mir mal wieder anfangs unsympathisch, weil sie sich erst mal über ihre Schuhe beschwert hat, aber am Ende hat sie mir dann doch leid getan. :/ Es ist nicht schön, vor allem unter Männern, ein Außenseiter zu sein. Da hat sie ehrlich mein Mitleid. >.<
Und Valtor macht sich ehrlich Sorgen.. Vor allem, da er jetzt weiß, dass es wirklich nicht gut um ihre Firma steht... Das ist hart. :/ Ich hoffe, Valtor kann ihr helfen. >.<
Und die Hexer des Schwarzen Kreises! O.o Wollen sie sie etwa zum Techtelmechtel zwingen?! O.o >.< Ich mache mir ganz große Sorgen um Bloom und hoffe, dass Valtor ihr helfen kann. Und oh Mann, der Cliffhanger ist soooo mies! >.<
In dem und vor allem im letzten Kapitel hattest du sehr viele Rechtschreibfehler. Vor allem hast du im letzten Kapitel "Sparbereich" und nicht "Spabereich" geschrieben. Das wollte ich dir noch sagen, weil ich es im Review davor vergessen hatte. ^^´
In Deutschland habe ich mich bisher auch nicht getraut in die Sauna zu gehen, weil da nackte Männer sind. O.o Das ist zu ulkig für mich... und was, wenn du dann jemanden zufällig kennst?! Ich würde sterben... >.<
Es ist schon seeeeehr unwahrscheinlich, dass du eine kühle Brise in der Sauna spürst. Ich bin jetzt beim Lesen auch einfach mal davon ausgegangen, dass Bloom weiter hinten gesessen hat und dann spürst du wirklich keinen kühlen, sondern viel eher einen warmen, dicken Luftzug, wenn jemand vorbeiläuft oder jemand dir Wind zufächert. Außerdem beeilen sich ja eigentlich alle beim Rein- und Rausgehen der Sauna, weil niemand will, dass der Raum auskühlt. Also tendenziell gibt es keine kühle Luft in der Sauna, außer du sitzt direkt an der Tür. ^^´
Ich bin froh, dass sich Valtor noch geduscht hat. So ist es besser für ihn und die anderen. ;)
Cool, dass du gerade einen Lauf hast. Das freut mich wirklich für dich und ich freue mich auf die Fortsetzung! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 04.04.2020 | 16:01 Uhr
Hallo!

Haha, strenggenommen ist es "jetzt" gekommen. ^^' Tut mir leid, dass ich erste jetzt antworte.
Ja, nach und nach werden noch ein paar bekannte Figuren auftauchen. Und Darkar sollte man im Hinterkopf behalten. Die Hexer sind momentan nicht die einzigen Gegner, die es auf Bloom abgesehen haben. Ja, das habe ich ein wenig mit Absicht gemacht. ^^ In dieser FF wird er auch etwas ähnliche Ambitionen haben, wenn es um Bloom geht. Ich will aber nicht zu viel verraten. Jetzt sind erstmal die Hexer dran. ^^
Echt? Also ich hatte da eher aus Erfahrung gesprochen. >.< Ich hatte nämlich auch mal die völlig falschen Schuhe an und der gesamte Abend war ein einziges Desaster. >.<
Nein, sie wollen Bloom nicht zum Techtelmechtel zwingen. Aber sie wollen, dass sie sich daneben benimmt. Damit sie endgültig ihren guten Ruf verliert und die Vier was zum Lachen haben. Valtor wird ihr helfen, keine Sorge. ^^ Und ja, der Cliffhanger ist mies, tut mir leid.
Danke für den Hinweis.
Den Lufthauch habe ich auch noch mal abgeändert. Danke, dass du mich auch darauf aufmerksam gemacht hast. ^^

Und vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut.

LG
Rubi
30.03.2020 | 22:30 Uhr
Hallihallo,

auch dieses Kapitel hat mir gut gefallen. Ich war ehrlich überrascht, dass Valtor Bloom beim Boxen in Ruhe gelassen hat und ich bin sehr stolz auf ihn. Da hat er richtig entschieden. ^^
Und jeez, der findet Bloom ziemlich heiß... Diesbezüglich muss ich aber mal wieder Korinthen kacken, denn meine Biolehrerin hat damals gesagt, dass sich Muskeln nur anspannen und entspannen können. Also nichts mit strecken und dehnen. ;) Das tun, glaube ich, nur die Sehnen. ^^´ XD Außerdem hast du diese anatomisch falsche Beschreibung (mein Gott, ich sollte aufhören mit so einem Kleinscheiß XD) zweimal in der gleichen Wortwahl im Text gehabt und ich fand es ein wenig wiederholend. Vielleicht wolltest du ja zeigen, wie sehr sich Bloom und Valtor insgeheim nahe stehen, weil sie exakt die gleiche Wortwahl hatten, aber ich fand es repetitiv und auch ein bisschen seltsam, weil die Zwei doch nie und nimmer gleich denken. O.o
Oh lala, Sauna! Bei Saunen fühle ich mich immer nur semi wohl, weil die Luft so schwer ist. Und bei dir? Gehst du gerne in die Sauna? Ok, kommen wir wieder zum eigentlichen Thema zurück... entschuldige...
Also dolle verwirrt hatte mich, als Valtor an Bloom vorbeiläut und sie einen KALTEN Luftzug spürt?! Da hast du alle physikalischen Gesetze ausgeschaltet, liebe Rubi. ;D
Ansonsten fand ich es sehr cool, dass Bloom liegen geblieben ist und das Schweigen auch genießen konnte. Und auch Valtor hat es gut gefallen. ^^
Aber dann die Hexer des Schwarzen Kreises... >.< Oh je, oh je... Ich mache mir große Sorgen um Bloom. Warum gafft der eine sie so dumm an?!? Der soll weggehen! >.<
Aber Valtor war Gott sei Dank so Gentlemen und hat Bloom rausgeleitet. Da bin ich sehr erleichtert. ^^
Auch fand ich es nachvollziehbar, dass Bloom danach nicht im selben Becken wie Valtor schwimmen gegangen ist, aber die ganze Zeit dachte ich nur: Valtor, was bist du für ein unhygienischer Drecksspatz?!?! Warum gehst du dich nicht erst abduschen, damit du nicht mit deinem nassgeschwitzten Körper das saubere Wasser im Becken vollsaust?!? ... entschuldige... ich bin zu empfindlich... XD Aber in Japan, als wir da baden gegangen sind, war so etwas ein absolutes No-Go und dementsprechend schockiert war ich. Ich war eben noch nie in einer deutschen Sauna. Ist es hier normal, dass man nach dem Saunagang direkt ins normale Becken geht? o.o
Es freut mich sehr, dass du öfters uploaden wirst und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung! Ich bin ehrlich, momentan gefällt es mir wirklich gut. ^^
Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche und bleib gesund!

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 31.03.2020 | 18:16 Uhr
Hallo!

Das freut mich. Nach dem holprigen Start scheint es ja langsam bergauf zu gehen. ^^
Oh, man ... Bio ist sooo lange her bei mir. >.< Aber danke, dass du mich darauf hingewiesen hast. Ich habe es geändert. Während des Schreibflusses hatte es sich richtig angehört. ^^'
Gutes Argument, habe ich auch geändert. Dieses Mal ist es mir zwar aufgefallen, aber ich habe mir nichts weiter dabei gedacht. ^^'
Ich war noch nie in einer Sauna. O.o
Irgendwie habe ich aber auch keine Ambitionen dazu. Irgendwie erscheint mir der Gedanke zwischen lauter Fremden zu sitzen und zu schwitzen nicht sehr anregend. Für die Story war es aber ganz gut. ^^
Na ja ... kalt, weil er von draußen kommt und somit die Wärme der Sauna stört? Geht das nicht? (Wie gesagt, ich war nie in einer. >.<)
Die Hexer werden noch ihren Auftritt haben. Und das nicht im guten Sinne. Das hier sollte schon mal ein kleiner Vorgeschmack sein.
Doch, er hat sich abgeduscht. Eigentlich ist mir klar, dass man das machen muss. Habe es beim Schreiben nur irgendwie vergessen.
Wahrscheinlich wollte ich ihn so schnell wie möglich nur in Badehose ins kühle Nass schicken, damit Bloom was zum Gaffen hat und habe es darüber vergessen. XD Ich habe es aber ergänzt. ^^
Ich habe keine Ahnung, was man in deutschen Saunas macht oder nicht. Aber ich nehme an, da wird sich auch vorher abgeduscht, der Hygiene wegen.
Momentan habe ich einen sehr guten Lauf, weswegen ich öfters hochladen kann. Da bin ich echt froh, dass ich die Story doch nicht abgebrochen habe. Denn gerade macht es sehr viel Spaß die FF weiterzuschreiben. ^^

Danke, bleib du auch gesund! Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Start in die Woche! ^^

LG
Rubi
Bloom (anonymer Benutzer)
29.03.2020 | 19:10 Uhr
Hey, das Kapitel war klasse! Endlich kommen sich Valtor und Bloom etwas näher (betonnung auf etwas). Ich stell mir vor , wie die 4 aus der Black-Circle- Organisation Bloom etwas antun wollen und Valtor Bloom rettet.
Es freut mich sehr, dass du regelmäßiger updaten wirst.
Ganz Liebe Grüße

Antwort von Rubi am 29.03.2020 | 23:15 Uhr
Hallo!

Ja, endlich! ^^ Demnächst werden sie sich sogar noch etwas näher kommen. Ich versuche es in dieser FF nicht ganz so nervenaufreibend langsam vonstatten gehenzulassen. ^^''
Haha, kannst du in die Zukunft sehen? Die Vier werden auf jeden Fall noch für Probleme sorgen. Und Valtor wird diese lösen müssen. ;)

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. ^^

LG
Rubi
28.03.2020 | 20:13 Uhr
Hallihallo,

entschuldige, dass ich dir jetzt erst ein Review schreibe... >.< Dabei habe ich ja die schönste Zeit der Welt, aber ich glaube, das demotiviert mich umso mehr. O.o Das ergibt hart keinen Sinn, aber es ist irgendwie so... Naja, fangen wir an!
Erst mal haben mir deine Beschreibungen total gut gefallen. Hach, ich würde auch gerne auf einer Terrasse sitzen und einen leckeren Cocktail schlürfen. ^^ Auch hat mir sehr gut gefallen, dass Roxy und Bloom so gute Freundinnen sind. Und ich fand es süß, dass Roxy Bloom und Valtor verkuppeln will. Da ist sie echt entschlossen. Es ist schon fast gruselig, wie sich Flora und sie gegen Valtor und Bloom verschworen haben. O.o Warum tun sie das?
Das erinnert mich an zwei Freunde, die ich auch unbedingt verkuppeln wollte. Hat nicht geklappt. lel. Aber sie kamen am Ende trotzdem zusammen! XDD
Ich kann Bloom voll und ganz verstehen, dass sie einen Groll gegen Valtor hegt und es war ein wenig besorgniserregend, dass das Valtor bisher noch gar nicht so gesehen hat. ^^´ Ohje, ich hoffe, dass er jetzt ein wenig mehr über seine Handlungen nachdenkt, wenn er mit ihr spricht. Wer weiß? Vielleicht kommen die zwei sich ja doch noch bei der Gala näher. ;)
An sich hat mir das Kapitel gefallen. Aber ich hatte ein bisschen das Gefühl, dass wir uns im Kreis drehen. Es ging halt wirklich die ganze Zeit nur ums Verkuppeln und das fand ich nicht anstrengend, aber irgendwann hatte ich es halt verstanden und wollte neuen Input. ^^´ Entschuldige, ich kann das nicht so gut beschreiben, aber ich hatte den Eindruck, dass in dem Kapitel nicht viel passiert ist. Ich gehe aber mal davon aus, dass es in den nächsten Kapiteln mehr Action geben wird! Und deswegen will ich hier auch nicht zu sehr überlegen, ob ich das jetzt gut oder schlecht fand. Denn so ganz einig bin ich mir da mit mir selbst noch nicht. ^^´
Außerdem fand ich es interessant, aber irgendwie auch schade, dass Valtor Bloom so interessant findet. Es wäre irgendwie spannender gewesen, wenn er kein Interesse für sie gehegt hätte. Und sie sich trotzdem näher kommen. ^^´ Wiederum bin ich gespannt, wie sich die Gala entwickeln wird! Und ob sich die Hexer des schwarzen Kreises wohl nochmal melden? O.o ^^
Ich bleibe gespannt und freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 29.03.2020 | 15:29 Uhr
Hallo!

Haha, das kenne ich aber auch. Auch, wenn ich gerade jeden beneide, der einfach daheim bleiben kann ... ^^'
Oh, das freut mich! :) Es wurde mal an der Zeit, dass man auch Blooms etwas entspanntere Seite kennenlernt. Haha, ja! Da ist Roxy entschlossen. Sie kennt beide sehr gut und sieht daher Verbindungen bzw. Ähnlichkeiten, die die beiden Streithähne selbst nie erkennen würden. Sie haben sich regelrecht verschworen, weil beide sehen, wie ihre besten Freunde nicht wirklich glücklich mit ihrem Singlestatus sind, beide aber nicht mal auf die Idee kommen einfach das zu betrachten, was direkt vor ihren Nasen herumläuft. Wie gesagt kennen Flora und Roxy die beiden jeweils sehr, sehr gut und wollen nur das beste. Auch, wenn sie sich dafür verschwören müssen. ^^
Valtor ist dahingehend etwas blind, das stimmt. Aber ihm werden noch die Augen geöffnet werden.
Die Gala wird noch sehr wichtig und auch etwas sonderbar. Mal schauen, wie dir das Endergebnis gefallen wird. >.<
Das stimmt schon, es hat sich nur ums Verkuppeln gedreht und war ein wenig kreiselnd. XD Füllkapitel nennt man das, glaube ich. Doch mit deiner Annahme, dass es demnächst wieder mehr Action geben wird, liegst du ganz richtig. Sieh es einfach als Ruhe vor dem Sturm. ^^
Die Hexer werden sich auf jeden Fall noch mal melden, deine Sorge.

Vielen Dank für deine Review! ^^

LG
Rubi
Bloom (anonymer Benutzer)
27.03.2020 | 16:46 Uhr
Wie immer ein super Kapitel! Hab mich mega gefreut als ich gesehen habe, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast, weil mir langsam wirklich zuhause langweilig wird. Ich hoffe das Bloom jetzt nach den Gespräch mit Roxy, mal Valtor nicht als Feind ansieht und dass sie mit ihm ein vernünftiges Gespräch führt. Wer weiß vielleicht wird Roxys Traum wahr und Bloom und Valtor gehen zusammen zur Gala ;)

Antwort von Rubi am 29.03.2020 | 15:22 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. In der nächsten Zeit werde ich diese FF öfters updaten. Ich habe beim Schreiben gerade einen kleinen Lauf, der das gewährleisten kann. ^^
Die Beziehung der beiden wird sich langsam wandeln. Und die Gala wird dabei noch eine tragende Rolle spielen.

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut! ^^

LG
Rubi
Shadow Moon (anonymer Benutzer)
26.03.2020 | 22:54 Uhr
Hi also ich muss sagen mal wieder richtig super geworden und ich bin schon sehr gespannt darauf wie es weiter geht und ich freue mich schon auf das nächste Kapitel deshalb mach auch wieder bitte schnell weiter so ja und auch natürlich weiter hin so Großartig Klasse einfach wirklich Fabelhaft und Super geil bis dahin LG Shadow Moon PS ich finde das Du Valtors sicht mal wieder richtig super beschrieben hast aber auch Blooms sicht ist wie immer sehr gut getroffen hoffentlich bis bald ich freue mich schon sehr darauf weiter zu lesen.

Antwort von Rubi am 27.03.2020 | 13:03 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass es dir wieder gefällt und du die Sichtweisen der jeweiligen Figuren magst. ^^
Das neue Kapitel ist schon da. :) Schön, dass dir die Geschichte so gefällt.

Vielen Dank für deine Review!

LG
Rubi
25.03.2020 | 16:36 Uhr
Hallihallo,

jetzt kam ich endlich dazu mal ein Review zu schreiben! :D
Also erst mal ist Bloom wieder pissed. XD Das war irgendwie klar und man hat es schon erwartet... ^^´ Und natürlich begegnet sie Valtor! ;D Aber man hat schnell gemerkt, dass er es gar nicht böse gemeint hatte, nur Bloom scheint das nicht zu sehen. Das kann ich aber auch verstehen: Immerhin geht sie seinetwegen bankrott. ^^´Dem wäre ich auch nicht gut gesinnt. ^^´
Generell scheint Bloom bei dieser Gala total allein zu sein, was ich irgendwie verstehen kann. Für mich ist sie eine Hexe! ;DD (sorry, das ist gemein...) Aber wenigstens ist sie nicht so verrückt und der Meinung, dass man ein Ballkleid nur einmal tragen sollte. Das hat sie vernünftiger erscheinen lassen.
Die vier Typen am Flughafen sind aber die vier Hexer des schwarzen Kreises, oder? ;DD Lustig! Ich habe das Gefühl, dass sie sehr böse sind und noch eine wichtige Rolle spielen werden. Da bleibe ich gespannt. ^^
Valtors Gedankengänge haben mir gefallen und er scheint sich wirklich Sorgen um Bloom zu machen. Ob er ihr irgendwie helfen kann?
Generell ist Bloom für mich ein "negativer" Avalon. lel. Sie hat eine aggressive Maske, hinter der sicherlich deutlich mehr steckt, während Avalon eine übertrieben freundliche hat. Das finde ich lustig. Es ist interessant, eine "negative" Variante zu sehen! ;D
<<<<Sich mit dieser Frau zu unterhalten war gefährlicher, als Topfschlagen im Minenfeld.>>>> Der Satz hat mich weggekickt! XDD Sehr lustig! XD
Aber warum schreibst du eigentlich in Valtors Perspektive Draconis und nicht Valtor? Das wirkt ein wenig unpersönlich auf mich. o.o
Mir hat das Kapitel sehr gefallen und ich hoffe, dass es bald weitergehen wird! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 27.03.2020 | 13:01 Uhr
Hallo!

Ja, Bloom ist wieder pissed. Das wird im nächsten Kapitel aber anders sein, versprochen! ^^
Bloom als Hexe. XD Passt aber ganz gut. Vor allem, da sie im Original in der ersten Staffel ja auch für eine Weile gedacht hatte, sie wäre eine. Oder?
Genau! Das sind die Hexer des schwarzen Kreises. Und du hast ganz recht. Die Vier werden noch für ganz schön Ärger sorgen. ^^
Valtor macht sich ehrlich Sorgen. Im nächsten Kapitel wird man vielleicht noch besser verstehen, warum. ;)
Oh, das stimmt! Das hatte ich gar nicht bemerkt. Aber jetzt, wo du es sagst ... passt schon sehr gut. ^^
Echt? O.o Das wollte ich nicht. Aus Valtors Perspektive sollte es auch Valtor und nicht Draconis sein. Das werde ich noch ändern. Danke für den Hinweis.
Das nächste Kapitel ist eben erschienen. ^^ Ich habe wieder einen kleinen Lauf, wie es scheint.

Vielen Dank für deine Review.

LG
Rubi
15.03.2020 | 23:33 Uhr
Hallihallo,

das Kapitel hat mir Bloom etwas sympathischer zeigen lassen. ^^ Sie hat mal an was anders als die Arbeit gedacht und setzt sich auch für einen guten Zweck ein (klar, auch um an große Firmen ranzukommen, aber das ist vollkommen vertretbar und nachvollziehbar). Nur schade, dass sie nicht genug Geld zum Spenden hat. :/ Aber irgendwie glaube ich, dass sich das noch ändern könnte. Auch, wenn ich noch nicht weiß wie.
Weißt du, worauf ich richtig Lust hätte? Eine richtig süße Romanze zwischen Valtor und Bloom. Dass er ihr Geld für die Firma gibt und sie sich selbst verwirklichen kann und sie ihn liebt und er sich auch geliebt fühlt Hach, und dann sind beide glücklich. Sorry, das ist schnulzig... ^^´
Aber dieser Gedanken kam mir eben auf, als Icy meinte, dass Valtor mehr unter die Leute gehen sollte. Und dann habe ich natürlich sofort an die Feuerfee gedacht. Obwohl ich nicht will, dass sie dann so böse und zickig zu ihm ist. :< ;)
Flora ist voll die Geschäftsfrau! :O Das hätte ich wirklich nicht erwartet! Aber es gefällt mir! Nur die Formulierung, sie setze sich für den Weltfrieden ein, war mir dann doch etwas zu naiv und zu simpel hinuntergebrochen. XD Ich konnte Flora nicht ernst nehmen. XD Trotzdem gefällt mir ihr Job und auch, dass Roxy mit ihr zusammen arbeitet. Die Zwei sind ein gutes Team, denke ich. ^^
Hmm, also um ehrlich zu sein, wäre ich auch sehr skeptisch, wenn meine Frau mit einem so attraktiven und erfolgreichen Mann abhängen UND dann auch noch so lange; bis spät in die Nacht, bei ihm arbeiten würde. O.o Aber ja, ich kann auch verstehen, wenn sie das nervt. Vor allem, wenn da halt wirklich absolut nichts zwischen den Beiden ist. ^^´ Aber das Valtor nicht auf Icy steht... und Icy nicht auf Valtor... alles sehr sonderbar. O.o ;D
Valtor scheint ein einsames Wesen tief im Herzen zu sein. Die arme Socke. Wer das wohl fixen kann?
Das weiß nur der liebe Autor und daher bin ich sehr gespannt auf die Fortsetzung! :D

LG,

Johanna-Chan

Antwort von Rubi am 21.03.2020 | 16:22 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass dir Bloom nun ein wenig sympathischer geworden ist. :)
Die Spendengala wird noch essenziell für die FF sein. So viel steht schon mal fest. Und ein gewisser Geschäftsmann wird auch anwesend sein. ^^
Ach, ich finde die Idee ganz süß. Aber so wird es leider nicht ablaufen können. Bloom ist zu stolz und verbohrt, um Geld von Valtor anzunehmen. Doch er wird noch maßgeblich an der Entwicklung ihrer Firma beteiligt werden. ;)
Die Formulierung mit dem Weltfrieden war absichtlich so gewählt. Ich finde dies auch etwas zu naive. Aber Flora wird in meinen Augen (und ohne jetzt jemandem auf die Füße treten zu wollen) im Original als etwas naive und träumerisch dargestellt. (Was ja nichts Schlechtes ist) Und das wollte ich auch hier aufgreifen. Natur und Tiere passen gut zusammen, dachte ich. Deswegen habe ich die zwei in eine Organisation gepackt. ^^
Tja, wer weiß? Vielleicht gab es ja mal Annäherungen und diese blieben unerwidert? O.o :D
Ja, Valtor ist in dieser FF eine arme, einsame Socke. :'( Aber das wird sich noch ändern. >.<

Vielen Dank für deine Review, ich habe mich sehr darüber gefreut! ^^

LG
Rubi
Shadow Moon (anonymer Benutzer)
15.03.2020 | 18:28 Uhr
Hi also ich muss sagen mal wieder richtig super geworden und ich bin schon sehr gespannt darauf wie es weiter geht und ich freue mich schon auf das nächste Kapitel deshalb mach auch wieder bitte schnell weiter so ja und auch natürlich weiter hin so Großartig Klasse einfach wirklich Fabelhaft und Super geil bis dahin LG Shadow Moon PS Valtors Humor finde ich echt super genial.

Antwort von Rubi am 21.03.2020 | 16:11 Uhr
Hallo!

Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. >.<
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. Valtors Humor ist schon nicht schlecht. Davon werden wir im weiteren Verlauf noch mehr sehen. ^^

Vielen Dank für deine Review!

LG
Rubi
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast