Autor: Dragoromeera
Reviews 1 bis 25 (von 60 insgesamt):
11.11.2019 | 23:11 Uhr
zu Kapitel 33
Halloho,

zuerst einmal Danke, dass du mich vorwarnen wolltest:-). Sehr lieb von dir. Aber ich finde das genau richtig, wie du das handhabst und ich bin damit völlig zufrieden und warte gerne bis morgen;-)).
Und zum heutigen Kapitel kann ich nur sagen, einfach wieder toll! V wohnt jetzt also bei seiner Vampirfamilie und ist nur noch ein Hobbydetektiv und Vollzeitdiplomat. Und noch dazu das neue Oberhaupt der Jägerfamilie Kim. Und glücklich mit Jungkook. Sie raufen sich immer mehr zusammen und dann Seokjin, die immer noch auf Enkelkinder hofft. Sie gibt nicht auf und hey, wer weiß, was in dieser Konstellation alles möglich wäre:-)))?
Und Hoseok hat sich ja toll gemacht bei der Polizei, genau wie Jimin. Toller Karrieresprung würde ich mal sagen;-). Und GD ist jetzt im Gefängnis? Hab ich das richtig verstanden? War ganz schön viel los heute im Kapitel und du hast wirklich an alle gedacht. Das war schön.
Gute Nacht und liebe Grüße
11.11.2019 | 20:47 Uhr
zu Kapitel 33
*-* Ja, hiermit ist mein Freide-Freude-Eierkuchen-Herz seht glücklich (also, wenn du es noch mehr glücklich machen willst - eine etwas heiße Szene? xD Oder ein kleines Happy End für GD? xD)
Ich denke, dass noch ein oder zwei Kapitel kommen werden :) Ich hoffe doch sehr, dass es vll noch eine Hochzeit gibt? ^^

LG WL

PS: Ich feier Seokjin (auch wenn er eine Frau ist....) Taehyungs Oma und Taehyung Mutter ist sowieso die Beste xD
11.11.2019 | 19:42 Uhr
zu Kapitel 33
Huhu :)
Guter Auftakt für ein schönes Ende, würde ich mal sagen.
Ein offenes Ende für manche Charaktere ist tatsächlich nichts schlechtes, ich denke gerne darüber nach und spinne mir mein eigenes Ende zurecht. :D

Ich bin selbst ein bisschen stolz, was Taehyung sich alles erarbeitet hat. Kann man das so nennen? Zumindest finde ich es echt toll, dass er als Jäger zwischen Vampiren und Jägern vermitteln will. Natürlich lässt sich nicht jeder gleich überzeugen, aber immerhin ein Anfang.
Dass Seokjin und Namjoon jetzt auch Veggies sind, finde ich mega gut. :D Wobei ich mir ein wenig Sorgen um den guten alten Vampir Namjoon mache. :C

Jungkook in seinen besten Jahren, ja da war mir klar, dass er nicht begeistert sein wird. Er versucht es immerhin, solange Tae nicht hinsieht(hört) xD

Großer Jubel, es gibt doch noch ein Yoonmin. Veggie Vampir als Polizist. Gefällt mir. :D

Das Kapitel war wieder sehr gut, hat Spaß gemacht zu lesen.
Bis zum nächsten Mal.
Liany :3
10.11.2019 | 23:29 Uhr
zu Kapitel 32
Hallo,

was für ein Kapitel:-))). Jetzt klärt sich also warum V und Jimin sich küssen. So eine süße Idee. Erst war ich ein bisschen überrascht, dass Jungkook nicht gleich reagiert hat aber dann hab ich verstanden:-). Er hat auf die Liebeserklärung gewartet. Romantisch... Und dann hat er ja doch noch reagiert und Jimin eine verpasst! Die hat gesessen. Aua! Yoongis Kommentar dazu war der Brüller und dass er nun mit Jimin Kaffee trinken geht erleichtert mich sehr. Sie sind halt doch auch ein Yin und Yang Gespann:-).
Allerdings warte ich schon noch sehnsuchtsvoll auf den richtigen Kuss zwischen V und Jungkook und ich hoffe sehr, dass er noch kommt. Der Schluss war zwar echt schon mega süß mit Jungkooks Liebesgeständnis, Zähne putzen und Kussvorankündigung aber.... nach so vielen Kapiteln, wo sich die Spannung zwischen den beiden so aufgebaut hat, hoffe ich noch auf den erlösenden Kuss;-).
Viele liebe Grüße

Antwort von Dragoromeera am 11.11.2019 | 19:34:44 Uhr
Hey,
freut mich, wenn's dir gefallen hat! Jetzt haben sie sich also endlich zusammengerauft...
Und ja, selbst Yoongi als der größte Skeptiker hat am Ende eingesehen, dass er gegen sein Yin einfach keine Chance mehr hat.
Ich warne dich besser vor, mit Smut bin ich net so wirklich gut... Und was man nicht kann, da sollte man die Finger davon lassen.
Aber so ein wenig Knutschen brauchen wir schon, da gebe ich dir ganz recht. Sorry, da musst du aber noch bis morgen drauf warten. Aber dann kriegen sie ihren "Kuss" schon noch...
Einen schönen Abend dir!
10.11.2019 | 18:08 Uhr
zu Kapitel 32
Huhu :3
Das Kapitel ist soooo Zucker. Mir fehlen die Worte. ö_ö
Aber ich liebe es. Jimins und Taes Kuss hatte die Prise Humor und Jungkooks Auftauchen, bringt den nötigen Schwung mit rein. :D
Yoongi gibt Jimin eine Chance, unterschwellig weiß er ja, dass er mit ihm verbunden ist, irgendwie.
Jungkook und Tae sind endlich ehrlich zueinander. Besser kann es ja nicht sein.

Was ich mich jetzt aber frage: Was ist mit Hoseok und seinem Beifuß-Vampir? :D

Liebe Grüße
Liany :)

Antwort von Dragoromeera am 11.11.2019 | 19:29:14 Uhr
Hey,
danke dir!
Freut mich, wenn du es genießen kannst, dass nach all dem Drama endlich auch mal Zeit für ein wenig Fluff ist. War auch dringend nötig, meiner Meinung nach! Noch länger hätte ich es wirklich nicht übers Herz gebracht, sie leiden zu lassen! Und ein Happy End muss doch sein!
Und am Ende musste doch selbst Jimin seine Chance bekommen. Was wäre das für eine Welt, in der Jimin nicht, wie er es sich wünscht, Yoongi kriegt? :)
Ja, und Hoseok und sein Beifuß-Vampir... Das ist wohl etwas komplizierter. Das wäre zu sehr an den Haaren herbeigezogen, wenn sich da so schnell etwas tut, finde ich. Deshalb haben die beiden halt ein offenes Ende bekommen. Auch wenn ich dazu gern was schreiben würde :)
Aber was die anderen angeht, habe ich versucht, ein ordentliches Ende zu finden.
Viele Grüße dir!
09.11.2019 | 23:56 Uhr
zu Kapitel 31
Hallöchen,
zuerst mal eine tolle Sache, wie Jimin es schafft, dass Jungkook aufwacht;-). Einfach V küssen wollen und zack.... super!!! Dieser Jimin ist Gold wert! Und V einfach zum Knuddeln wie er sich denkt, was mit ihm los ist, wie er mit seinen Gefühlen kämpft und Jungkook diese eigentlich am liebsten doch entgegen schreien möchte! Und Jungkook kratzt die Kurve! So ein Feigling! Ich bin empört! Nein, im ernst, wie Jimin sagt: kann es bei den beiden einmal nicht im Drama enden? Und schließlich leiden sie zusammen V und Jimin und ich mit ihnen.
Und Yoongi holt wirklich die Security wenn Jimin kommt??? Oh oh...
Ich bin jetzt echt mega gespannt, wie das alles noch ausgeht, in den letzten Kapiteln. Auch wenn ich gar nicht dran denken mag, dass es zu Ende geht mit der Geschichte. Ist sie mir doch so ans Herz gewachsen.
Gute Nacht und viele liebe Grüße

Antwort von Dragoromeera am 10.11.2019 | 17:35:20 Uhr
Hi,
vielen lieben Dank dir!
Jimin ist halt der Beste :) Und mit V auch noch auf der Seite von Jimin, da kann es ja gar nicht mehr so lange dauern, und Jungkook muss sich auch wieder einkriegen. Aber die zwei sind halt doch Kings of Drama...
Aber für Jimin hoff ich jetzt einfach mal das Beste. Immerhin hat er sich das doch wirklich verdient. Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Einen schönen Abend dir!
09.11.2019 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 31
Hallu :)
Nur noch drei Kapitel, schade. Deine Geschichte gefällt mir wirklich sehr. ^.^ Immer noch mein Highlight des Tages, egal wie spät du hochlädst. :D Ich habe mir geschworen (mal gucken, ob ich das durchhalte), bei allem was ich lese ein Review zu schreiben. Ich kenne das Problem ja selber, dass sich nur selten Leute melden und ihre Meinung dalassen. Natürlich ist es kein Muss, selbst wenn niemand reviewen würde, würde ich meine Storys trotzdem updaten. Aber es kann schon demotivierend sein, wenn man überhaupt keine Rückmeldung bekommt.

Zum Kapitel: Jungkooks Erwachen, war so richtig seine Art. Hey, jemand will Tae anfassen, da wache ich doch mal auf. :D
Irgendwie freut es mich, dass er jetzt wieder ein Vampir ist, so toll er als Mensch auch war, finde ich ihn in dieser Story als Vampir besser. Auch wenn er Tae erstmal hätte ausreden lassen sollen, pff, einfach verschwinden ist nicht die feine Art.

Immer wenn ein kleiner Abschnitt zu Jimin kommt, wird mein Herz soooo schwer. Er hält an Yoongi fest, trotz Gedächtnisverlust und obwohl er für einen Werwolf verlassen wurde. Wie stark muss seine Bindung zu ihm sein... Ö.Ö Der Satz: Das ist doch alles egal. - Egal wie bescheuert das jetzt klingt, ich hatte eine Gänsehaut. Einfach, weil dieser Satz seine Verletzlichkeit widerspiegelt. God.... i´m so sad....

Ich freue mich auf die nächsten, wenn auch viel zu wenigen letzten Kapitel. :C :) Bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße
Liany :3

Antwort von Dragoromeera am 10.11.2019 | 17:33:47 Uhr
Hey, ganz vielen lieben Dank!
Und klar wacht Jungkook auf, wenn Jimin ins Spiel kommt - wann denn auch sonst? :)
Ich fand auch, als Vampir passt Jungkook besser. Es wäre einfach eine zu einfache Lösung, wenn er einfach Mensch wird und dann ist alles in Butter. Da wäre das eigentliche Problem ja gar nicht angepackt.
Und Jimin ist halt schon toll... Er lässt sich durch nichts beirren. Er weiß, dass er Yoongi liebt, und alles andere ist ihm egal. So viel Hoffnung hätte ich manchmal auch gern...
Viele Grüße dir!
09.11.2019 | 10:26 Uhr
zu Kapitel 30
Huhu :3
Oh, das Kapitel verbreitet eine sehr niedergeschlagene Stimmung. Irgendwie war klar, dass Jungkook (ich hatte ja gehofft, dass er wieder leben wird) sich nicht einfach so erholen wird. Was auch immer er jetzt ist und wie er, falls er aufwacht zu Tae stehen wird. :c

Mal wieder tut mir Jimin unglaublich leid. Yoongi ist wach und kann sich nicht erinnern, was ja irgendwie zu erwarten war. Kopfverletzungen steckt man nicht einfach weg. Kann ich vielleicht doch noch auf Yoonmin hoffen? :D So ein kleines bisschen.
Die Prinzessin aka Taehyung ist ja nicht so von Jimin begeistert. xD Auch wenn er bestimmt toll küssen kann. :3

Liebe Grüße
Liany ^.^

Antwort von Dragoromeera am 09.11.2019 | 22:25:28 Uhr
Hi,
ja, die Stimmung ist niedergeschlagen. Zwar hat V ein Wunder vollbracht, aber Jungkook ist halt trotzdem nicht der Alte. Und was die Zukunft bringt, ist halt gar nicht geklärt.
Und Jimin ist doch wirklich toll, oder? Eigentlich hat er alle Fäden in der Hand! Aber gerade steckt er ja genauso in einer miesen Situation wie V.
Und natürlich ist Jimin der beste Küsser aller Zeiten! Musste doch noch sein, dass auch V in den Genuss kommt. Um das Chaos perfekt zu machen.
Sorry, dass ich gerade immer erst so spät zum Hochladen komme. Ich freue mich trotzdem riesig, dass du so fleißig reviewst!
Die Geschichte ist übrigens bald zu Ende. Ich denke, etwa 3 Kapitel noch. Schade eigentlich, es hat viel Spaß gemacht, hochzuladen.
Viele Grüße!
09.11.2019 | 00:23 Uhr
zu Kapitel 30
Hi,

wow. Okay, ich bin sprachlos... Jimin küsst V??? Ich bin verwirrt...
Und ich bin auch froh, dass Jungkooks Herz wieder schlägt:-)))). Allerdings bin ich auch ein bisschen nervös, denn wenn Yoongi jetzt so ein Blackout hat und sich nicht an Jimin erinnert, ob sich dann Jungkook an V erinnert? Okay, das könnte zu weit hergeholt sein, schließlich hat V Jungkook ja mit seinem Blut gerettet. Aber man macht sich halt so seine Gedanken;-).
Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es wieder mal echt spannend bleibt. Und ich muss zum wiederholten mal sagen (und ich hoffe, ich nerve nicht), ich liebe diese Geschichte!
Gute Nacht und viele liebe Grüße

Antwort von Dragoromeera am 09.11.2019 | 22:27:43 Uhr
Hey,
ich gebe ja zu, es war meine Absicht, ein bisschen für Verwirrung zu sorgen... Und ich wollte einfach noch eine Jimin-V-Szene haben. Und ja, ich denke, V macht sich auch ganz schön Gedanken. Er hat ganz schön Sorgen, wie das mit Jungkook weiter gehen soll!
Es tut mir wirklich leid, dass ich gerade nicht dazu komme, früher hochzuladen. Umso mehr Respekt, dass du jeden Abend so nett reviewst! Ich freu mich echt!
Und die Geschichte ist jetzt - leider - bald zu Ende. Ich denke, zwei, drei Kapitel noch.
Viele Grüße dir!
08.11.2019 | 16:50 Uhr
zu Kapitel 29
... ... ...

Wait - will der JK wieder zum Vampier machen o.O

O.O ich blick nicht mehr durch. Auch wenn das mit GD und Hoseok irgendwie witzig ist, aber durch den Tod JKs... :(

LG WL

Antwort von Dragoromeera am 09.11.2019 | 22:29:08 Uhr
Hi,
schön, von dir zu hören!
V versucht erst mal, Jungkook mit seinem Blut zu retten. Aber ja, könnte schon sein, dass er Jungkook damit wieder zum Vampir macht. Immerhin trägt V ja das Vampirblut - Jungkooks Blut - in sich!
Und ich fand das mit GD und Hoseok auch witzig. Ich glaube, sie hassen es beide so was von! Doch natürlich kann das V im Moment kaum aufheitern.
Einen schönen Abend dir!
08.11.2019 | 08:54 Uhr
zu Kapitel 29
Guten Morgen,

heißt das jetzt, es gibt noch Hoffnung???? Oh wäre das schön..... Hab ich jetzt gerade geweint bei dem Kapitel. Oh man..... Ich leide so sehr mit V. Aber der Schluss gibt mir ein bisschen Hoffnung.
Und GD und Hoseok... Das ist echt mal wieder eine echt coole und unerwartete Wendung;-). Und dass Jimin das schon wieder durchschaut hatte, der gute Jimin. Einfach eine treue Seele.
Bin sehr gespannt, wie es weiter geht.
Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
07.11.2019 | 21:25 Uhr
zu Kapitel 29
Hallu :)
Ich hab Tränen gelacht, oh man. GD, mächtigster Vampir, tanzt Stepptanz. Zu gut. :D
Es hat mich aber wirklich überrascht, dass GD und Hoseok eine Yin/Yang Bindung haben. Ich kann Hoseoks Ablehnung verstehen, ich wäre auch nicht so begeistert. Aber das GD jetzt alles machen muss, gefällt mir. xD

Jimins Auftritt war natürlich wieder super toll. Veggie-Vampir, der zeigt was er kann und wie er sich für Yoongi einsetzt. Hoffentlich erholt Yoongi sich auch wieder vollständig.

Bin super gespannt auf das nächste Kapitel, durch deinen unfairen Cliffhanger. :D
Weiter so.

Liebe Grüße
Liany :3
07.11.2019 | 19:58 Uhr
zu Kapitel 28
...JK ist Tod? Er ist nicht zufälligerweise so wieder zum Vampier geworden? o.O O.O O.o
UNd GD? Stepptanz o.o - okay....

LG WL
06.11.2019 | 21:55 Uhr
zu Kapitel 28
Hey,

oh neiiiiiiiiiin!!!!! Das darf doch nicht passiert sein!!! Jungkook ist gestorben:-(((. Ich bin so traurig und mein armes kleines Herz blutet so sehr und leidet mit V... und natürlich mit den anderen. Ich glaub ich steh grad unter Schock und kann das noch nicht so ganz realisieren.
Warum Jimin jetzt so kichern muss und Hoseok wohl eine gewisse Macht über GD hat, ich bin gespannt, was dahinter steckt?!
Liebe Grüße

Antwort von Dragoromeera am 06.11.2019 | 21:58:47 Uhr
Ja, tut mir leid!!!! Ich weiß, Jungkook ist tot...
Und ja, hinter Jimins Gekichere steckt schon noch was... Musste mir doch was für meinen GD überlegen :) Mal abgesehen davon, dass er ja nicht so ungeschoren davon kommen kann. Immerhin ist er ja schuld an Vs und Jungkooks Unglück! Und Gerechtigkeit muss schließlich sein.
Eine gute Nacht dir!
06.11.2019 | 19:57 Uhr
zu Kapitel 28
Huhu :3

Wenn man nicht zum Lesen kommt. :c
Entschuldige, dafür reviewe ich jetzt beide Kapitel zusammen.

Zu Kapitel 27: Es ist ganz schön viel auf einmal passiert. :o
Dass Jimin das Blut nicht so wirklich verträgt dachte ich mir schon. Obwohl es auch interessant gewesen wäre, ihn im Blutrausch zu sehen. ABER... Jimin ist einfach etwas besonderes. ^.^

Yoongis Auftritt war wirklich heldenhaft, aber irgendwie... mh nicht besonders förderlich. Zumal ich mir echt Sorgen um ihn mache. :o
Nicht, dass er stirbt. Ö.Ö

Dann die Sache mit Seokjin und Namjoon. Holy ich hatte echt Angst um die beiden. Aufregung und Spannung pur.
Dafür hat es das Ende wieder gut gemacht, mit dem leichten Witz und der Erleichterung, dass es Seokjin doch gut geht.


Zu Kapitel 28: Holy, du willst uns killen oder? :o
Jungkook darf doch nicht sterben, aber... GD... Schwert... und... keine Ahnung.
Die Szene war wirklich traurig, richtig gut geschrieben.

Aber GD hat seinen Fehler wenigstens direkt eingesehen, ich glaube seine Intention war nicht Jungkook zu töten. Eher hat er bestimmt auf einen fairen Kampf gehofft oder so. :o

Das GD sich dann aber aus dem Staub machen will.... tzz Feigling. Legt immer große Auftritte hin (niemand übertrifft Jimin :3) und will dann einfach verschwinden.
Das Betteln war sooooo erbärmlich.

Kurze Phase der Erleichterung: Yoongi atmet wieder. Lass das bitte auch so bleiben. :c

Trotzdem: Ich hoffe Jungkook wird zurückkommen... irgendwie.

Bis zum nächsten Kapitel.
Liebe Grüße und weiter so.
Liany :3

PS: Bin gespannt auf GDs Stepptanz. xD

Antwort von Dragoromeera am 06.11.2019 | 22:08:02 Uhr
Hey,
vielen lieben Dank dir für deine gleich doppelte Review! Das ist doch voll ok, ich hab gestern auch viel zu spät hochgeladen. (Ich bin einfach nicht früher von meinem Termin weggekommen :( )
Jimin ist wirklich was Besonderes! Von daher kann er doch V nicht einfach umbringen. Und wenn er auf einmal kein Veggie mehr wäre, das ginge doch auch gar nicht! So kennen und lieben wir ihn doch...
Und ich hatte es auch so gedacht, dass GD JK nicht wirklich tot sehen wollte. Ich meine, er hat ihn immerhin mal geliebt, zumindest hat er sich das eingebildet. Und er wusste ja nicht, dass JK gleich stirbt. Bzw. überhaupt sterben kann.
Geschockt war er auf jeden Fall. Und so ein bisschen peinlich muss er ja auch sein, was wäre das, wenn der Bösewicht auf einmal der Held wird :) Immerhin hat er das mit dem kleinlaut Abhauen im Seniorenheim ja schon mal geschafft. Aber diesmal hat er da halt einen Wolf im Weg.
Und ich freu mich auch auf GDs Stepptanz. Keine Sorge, da bekommt auch Jimin schon wieder seinen Auftritt... (Auf einmal fällt mir ein, auch Jimin würde sich stepptanzend sicher sehr gut machen. Bilder in meinem Kopf...)
Viele Grüße dir!
05.11.2019 | 23:10 Uhr
zu Kapitel 27
Hey Du,

heute saß ich schon wie auf Kohlen und hab auf das neue Kapitel gewartet:-). Denn ohne meine allerliebste Gute- Nacht-Lektüre will ich gar nicht schlafen. Also sorry, ich will hier jetzt keinen Druck aufbauen sondern nur auf wahrscheinlich sehr umständliche Weise sagen, dass ich ein totales Fangirl deiner Geschichte bin:-))).
In diesem Kapitel gibt es wieder eine Wendung mit der man (oder vielleicht auch nur ich) gar nicht gerechnet habe. Dass GD sich Wölfe kauft und sie auf die Vampire los lässt und oh nein, mein Herz hatte schon wieder einen kurzen Aussetzer, als ich dachte, Seokjin würde es nicht schaffen. Das "Igitt" von Jungkook war dann die Erlösung. Wobei ich kurz schmunzeln musste bei Namjoons Rede, was seine Frau sagen würde und wie sie ihm als neue Seelenverwandte V's Großmutter vorschlagen würde. Sooo eine kuriose Idee kann auch nur aus deiner Feder stammen;-).
Und natürlich Jimin. Er wächst gegen GD über sich selbst hinaus. Ich hoffe, Yoongi packt es ebenfalls. Hoseok hat GD ja ganz schön eingeheizt. Also es bleibt weiter spannend:-). Ich liebe es.
Gute Nacht und liebe Grüße dir

Antwort von Dragoromeera am 06.11.2019 | 21:55:26 Uhr
Hey,
danke dir, dass du so lieb sehnsüchtig wartest!
Tut mir leid, ich war gestern noch echt lang unterwegs, hab grad viel zu tun und auch so einige Abendtermine. Wie es halt immer so ist.
Yep, Hoseok heizt GD ein :) Und zwar ganz schön!
Und mit Namjoon und Seokjin, das war so: Ich habe echt befürchtet, ich müsste die Arme umbringen, nur, um zu zeigen, dass "die Situation ernst ist" oder so, wie man so schön sagt. Aber dann hatte ich da echt keinen Bock drauf (halt keine Lust auf die Art Geschichte :)), also kam jetzt das raus! Und die arme Seokjin darf leben - und da hat doch keiner von uns was dagegen.
Viele Grüße dir!
05.11.2019 | 08:56 Uhr
zu Kapitel 26
Hallu :3
Ein wenig musste ich ja lachen, als Seokjin so ausgerastet ist und ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie furchteinflößend sie sein kann. Ö.Ö
Aber sie ist einfach zu nett und mag Tae doch ein wenig mehr, als angenommen. (Auch wenn er ihrem Sohn das Herz gebrochen hat - ihrer Meinung nach. )

Der Plan war wirklich nicht schlecht, auch wenn es an der Ausführung gescheitert ist, mehr oder weniger.
Veggie-Jimin wird zum 5 Sekunden Vampir, interessant. Wird er davon wieder mehr Lust auf Blut haben? Oder steckt er das einfach weg und macht als Veggie-Vampir weiter?

Das Ende ist natürlich wieder mega fies von dir. :o
Jungkook taucht auf und kann wieder Gedanken hören, jetzt stelle ich mir die Frage warum.
Aber da muss ich wohl bis zum nächsten Update warten, ob es dann aufgeklärt wird.

Wieder ein spannendes Kapitel. :)
Liebe Grüße
Liany :3

Antwort von Dragoromeera am 05.11.2019 | 22:30:03 Uhr
Hi,
danke dir für deine Review, ich freu mich immer! Es ist echt toll, dass du jeden Tag schreibst.
Ja, wenn Seokjin das böse Monster raushängen lässt :) V muss sich halt in Zukunft gut überlegen, ob er es sich noch mal leisten kann, Jungkook abzuservieren :)
Tja, und Jimin steckt das mit dem Blut super weg, aber das wirst du ja noch lesen. Und wie gut er es verträgt...
Und ein bisschen ein fieses Ende muss doch sein, oder? Aber jetzt sind sie ja alle wieder auf einem Fleck, also muss die Story ja jetzt weitergehen.
Und nun ja, scheinbar ist es halt nicht so einfach, eine Yin-Yang-Bindung zu lösen. V und Jungkook haben ja echt alles versucht, aber jetzt stecken sie halt doch wieder zusammen fest.
Viele Grüße und einen schönen Abend dir!
04.11.2019 | 21:42 Uhr
zu Kapitel 26
Hallo,

oh wie spannend dieser Schluss!!!! Und endlich ist Jungkook wieder da! Was hab ich ihn vermisst! Und Jimin, der schöne, gestylte Jimin, einfach ein Hingucker und wie immer ein Brüller:-). Ich hab es ja schon öfter erwähnt, aber ich bin einfach ein totaler Fan von deinen Schlagabtäuschen (ich gebe zu, ich weiß jetzt nicht, ob das die korrekte Mehrzahl von Schlagabtausch ist;-), sorry!).
Ich liebe den Moment, wo Seokjin merkt, sie kann V nicht beissen, auch nicht zum Schein und überhaupt die ganze Szene ist einfach wieder total unerwartet! Die Spannung hat sich wirklich toll aufgebaut und ich kann das neue Kapitel kaum erwarten:-))).
Gute Nacht und viele liebe Grüße

Antwort von Dragoromeera am 05.11.2019 | 22:24:55 Uhr
Hi,
ja, die gute Seokjin liebt ihren Schwiegerjäger halt einfach zu sehr...
Und natürlich mussten Jungkook und Jimin wieder auftauchen. Ohne sie geht es doch einfach nicht! Na, ich hoffe, V hat seinen Spaß daran, sich ausgerechnet von Jimin aufsaugen zu lassen.
Ich hoffe, es geht mit der Spannung gut weiter :) Und jetzt ist GD ja auch wieder da, also, was soll denn da schon noch schief gehen...
Und ich muss einfach sagen, ganz vielen Dank für deine Reviews! Ich freu mich, es ist echt toll, jeden Tag was von dir zu lesen!
Viele Grüße!
04.11.2019 | 09:16 Uhr
zu Kapitel 25
Hallo,

oh man, ja, das Kaffekränzchen war ja sowas von noch nicht vorbei;-). Wie cool war das denn? Die Verhandlungen zwischen Omi und Seokjin waren echt der Brüller! Und V mittendrin. Und irgendwie ist er ganz schön verwirrt wegen seiner Gefühle:-). Sooo niedlich. Und auch Namjoons Ansage, dass Jungkook ja mal das Oberhaupt der Familie sein wird und er ihm vertrauen wird, hat V schon beeindruckt. Was soll ich sagen? Ein echt anderes Kaffeekränzchen. Aber ein so cooles!
Freu mich schon auf das nächste Kapitel:-).
Liebe Grüße und einen schönen Tag

Antwort von Dragoromeera am 04.11.2019 | 20:54:46 Uhr
Hey,
cool, dass dir das Kaffeekränzchen gefallen hat! Ist zwar leicht zu offiziellen Jäger-Vampir-Verhandlungen verkommen, aber was soll es!
Und V kriegt halt langsam das Gefühl, dass jeder der Meinung ist, er soll es mit Jungkook versuchen... Selbst die Oma, was soll man da schon machen!
So, und im nächsten Kapitel gibt es endlich wieder Action, und für alle Jimin-Freunde gibt's auch endlich den nächsten Auftritt, hoffentlich wieder bühnenreif :) So lange ohne Jimin kann ja einfach nicht funktionieren, oder?
Viele Grüße!
03.11.2019 | 17:42 Uhr
zu Kapitel 25
Huhu :3
Ein kleine Auseinandersetzung gab es immerhin, was ja vorherzusehen war. Vampir und Jäger an einem Tisch ist schon schwierig genug.
Seine Großmutter ist vielleicht ein fest gefahren in ihrer Meinung, aber man kann ja nicht immer auf einer Wellenlänge sein.
Taehyungs Mutter ist sooooooo toll. Wenn du glücklich bist, bin ich es auch. Das ist perfekt und so sollte es eigentlich auch sein.
Nichts mit, ich entscheide über deinen Kopf oder so.

Jimin hatte zwar keinen Auftritt, aber er wurde im Gespräch erwähnt, ist ja immerhin etwas. :D
Momentan warte ich sehnsüchtig auf deine Kapitel. ^.^

Bis zum nächsten Mal.
Liebe Grüße
Liany ^.^

Antwort von Dragoromeera am 04.11.2019 | 21:00:49 Uhr
Hey,
keine Sorge, Jimin kriegt seinen nächsten Auftritt, und ich hoffe doch, so bühnenreif wie eh und je :) Was sollten Taekook auch ohne Jimin machen, die würden das doch nie auf die Reihe kriegen!
Und mit dem nächsten Kapitel ist die Ruhe vor dem Sturm auch erst mal vorbei.
Ja, die Oma tut sich schon schwer, über den eigenen Schatten zu springen. Aber dafür hab ich mit Vs Mama endlich mal eine Vorbild-Mutter geschrieben. Ich glaube, V war so stolz auf sie! Gerade im Vergleich zu Seokjin, die ja manchmal, sagen wir, ähm, LEICHT übergriffig sein kann.
Alles Gute dir! Und einen schönen Abend!
02.11.2019 | 22:00 Uhr
zu Kapitel 24
Huhu,
uhhh eine brisanter Nachmittag bei Kaffee/heißem Wasser und Kuchen. Ich musste beim Lesen wirklich schmunzeln, einfach zu gut wie Seokjin den Kuchen mitbringt und so selbstverständlich sagt, dass man das unter Menschen doch macht. :D

Mit Taes Mutter und Großmutter kommt nochmal kräftig Schwung in die Sache und seiner Großmutter kann man wirklich nichts vormachen.

Jetzt bräuchte Jimin mal wieder einen glanzvollen Auftritt und es würde mich wirklich interessieren was Jungkook macht. Ich vermisse ihn und mache mir irgendwie Sorgen. :O

Liebe Grüße
Bis zum nächsten Mal
Liany :3

Antwort von Dragoromeera am 03.11.2019 | 17:24:16 Uhr
Hi,
danke dir für die Review!
Und der Nachmittag ist ja noch nicht vorbei, wird schon noch brisanter! Sind sie nicht einfach süß bei Kaffee und Kuchen / Wasser?
Der Oma kann man wirklich nichts vormachen. Irgendwoher muss V seine Jägergene ja haben. Und die Mama kriegt auch noch ihren Auftritt.
Auf Jimins nächsten bühnenreifen Auftritt musst du leider noch ein weiteres Kapitel warten, auf JK auch. Aber keine Sorge, natürlich bleiben sie nicht vom Erdboden verschwunden. Das würde ja gar nicht gehen. Und wie schon gesagt: Ohne Jimin geht es natürlich auf keinen Fall!!!
Viele Grüße und einen schönen Abend dir!
02.11.2019 | 19:25 Uhr
zu Kapitel 24
:-))))

Hallo,

also ich bin baff, denn das Aufregendste, was V und seine Schwiegereltern in spe erlebt haben, hab ich mir anders vorgestellt. Aber vielleicht sollte ich nicht immer so "blutrünstig" denken;-). Das hat mich total überrascht und mir super gut gefallen dieses Kaffeekränzchen mit V's Familie.
Jetzt bin ich gespannt, was V seiner Oma über Jungkook erzählt. Er fehlt mir übrigens immer noch, wenn ich das so sagen darf;-).
Liebe Grüße dir

Antwort von Dragoromeera am 03.11.2019 | 17:21:23 Uhr
Hallo,

nein, so blutrünstig ist es grad nicht. Ich muss mir ja was fürs blutige Finale aufheben... Aber freut mich, wenn du auch am Kaffeekränzchen Spaß hattest! (Das ist übrigens noch nicht vorbei...)
Und voll nett, wie du sagst, dass Jungkook fehlt! Das stimmt, und ich glaube, auch wenn er es nicht wahrhaben will, V fehlt er am meisten! Na, irgendwie muss er ja checken, wo sein Herz liegt!
So ist es halt - erst müssen sie leiden, dass sie dann wissen, was gut für sie ist.
Viele Grüße dir!
02.11.2019 | 00:12 Uhr
zu Kapitel 23
Huhu :3
Eigentlich ein sehr entspanntes, ruhiges Kapitel und Namjoon und Seokjin sind einfach cool. Trotzdem hat das Kapitel einen melancholischen Unterton, immerhin "vermisst" Tae Jungkook und Namjin lebt ihm eine liebevolle Ehe vor. :D
Aber der Cliffhanger ist echt fies. :P

Ich fand es übrigens passend, dass Taekook zwar kurz davor war sich näher zu kommen, aber jetzt die Trennung durch macht. Irgendwie wäre es ja zu einfach gewesen, wenn Tae sich plötzlich um 180° gedreht hätte und plötzlich Vampire mögen würde. Auch wenn Jungkook nur noch als halber zählt, wenn überhaupt. Egal ob die Yin/Yang Bindung zwischen den beiden besteht.

Ich bin gespannt wie es weitergeht.
Bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße
Liany :3

Antwort von Dragoromeera am 02.11.2019 | 18:41:53 Uhr
Hi,
es bleibt noch einen Moment entspannt. Wir brauchen ja ein bisschen Ruhe vor dem Sturm... Und wer besser als Namjin, um die Ruhe gemütlich auf dem Sofa zu genießen?
Und außerdem kommen in dem Kapitel noch mal zwei neue Personen...
Und ja, ich fand eben auch: Die Trennung war noch mal nötig. Es ist wirklich schwer für V, JK zu akzeptieren. So, wie es JK von Anfang an gesagt hat. Das geht nicht so von heute auf morgen. Auch, wenn sie ja schon wahnsinnig weit gekommen sind, wenn man mal überlegt, wie es am Anfang war.
Irgendwie steckt der Vampir halt doch immer noch in Jungkook. Und der Jäger in V.
Einen schönen Abend dir!
ferimaid (anonymer Benutzer)
01.11.2019 | 21:56 Uhr
zu Kapitel 23
Hallo,

das ist wieder ein ganz anderes Kapitel und ich liebe Seokjin und Namjoon. So niedlich, wie sie sich in der Welt der Menschen bewegen... Waschmaschine, Fernsehen und wie sie sich gegenüber V verhalten, vor allem Seokjin ist einfach bezaubernd. Eine richtige Schwiegermama.
Die Szene mit dem Taschentuch war auch echt knuffig. So lang verheiratet und dann noch so verliebt... süß.
Jungkook hat mir natürlich schon gefehlt, da ging es mir wie V;-).
Bin gespannt, was nun das Aufregendste war, was die Drei nun miteinander erlebt haben.
Viele liebe Grüße dir

Antwort von Dragoromeera am 02.11.2019 | 18:44:17 Uhr
Hi,
danke für die Review, so wie jeden Abend!
Und ich fand, nach all dem Drama ist mal ein bisschen Entspannung nötig. Das haben sie sich alle verdient. Mitsamt Waschmaschine und Kaffeetrinken und allem.
Aber du hast recht: Natürlich fehlt Jungkook, und das weiß V auch ganz genau! Na, ist halt keine Dauerlösung, so ohne Yin, und ich glaube, so langsam weiß das V auch nur zu gut.
Aber erst darf er noch ein bisschen die Ruhe vor dem Sturm genießen - samt Schwieger-Vampiren...
Viele Grüße dir!
31.10.2019 | 22:46 Uhr
zu Kapitel 22
Hi du,

ich verstehe was du meinst, dass es dir leid tut was du geschrieben hast. Aber hey, es ist deine Geschichte und sie ist einfach gut:-). Auch wenn es mir natürlich leid und weh tut, was in diesem Kapitel passiert ist. Sehr sogar. Ich leide mit den beiden. Dass Jungkook auf Chae Lin eifersüchtig ist, ist ja nicht zu übersehen und der letzte Satz des Kapitels von V an Jungkook hat mein kleines Herz wieder schneller schlagen lassen. Wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt und ich hoffe jetzt einfach mal;-).
Und ich sage einfach nochmal Danke, für diese echt vielseitige Geschichte und diese tollen Dialoge zwischen Jungkook und V.
Liebe Grüße zurück

Antwort von Dragoromeera am 01.11.2019 | 17:56:42 Uhr
Hey,
danke dir! Ich leide ja auch mit den zwei... So was ist auch nicht schön zu schreiben, und ich glaube, inzwischen leiden beide ganz schön!
Hoffen ist immer gut! Die Hoffnung stirbt zuletzt! Und ja, natürlich ist Jungkook V inzwischen ans Herz gewachsen. Es war halt nur einfach nicht genug. Die Unterschiede sind einfach zu groß... Zumindest reden sie sich das grad ein.
Aber ich denke auch, inzwischen bedeuten sie sich eine ganze Menge.
Viele Grüße dir!