Autor: Skillz
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
19.05.2020 | 19:33 Uhr
zu Kapitel 19
Hallöchen!

Huch ich schätze heute ist mein Glückstag!
Da spaziere ich einfach mal auf FF.de herum und schwubs kommt eine Notification von meiner Lieblingsstory!

Und nein ich bin nicht enttäuscht, dass Chan nicht in Woojins Armen aufgewacht ist, denn dieser kleine Brief macht ja wohl alles wieder wett :D
Oh Lord ... arrrg ... Zuckerschock incoming

Die Situation mit Jun scheint ja langsam Fahrt auf zu nehmen ... hoffentlich kommt irgendwann raus, dass er die Kasse geklaut hat und Chan guten Grund hat sich über ihn aufzuregen.
Denn das Image, welches sich Chan gerade mit seinen Worten und Taten aufbaut lässt nicht gerade auf einen starken Alpha-Schulsprecher hindeuten.

Das Gespräch mit Felix war ja mal total goldig. Ich liebe es wenn die beiden zwischen Englisch und "Deutsch"- wohl eher Koreanisch - hin und her switchen. Und Felix ist hier auch ein kleiner Gamer? Cute.

So zuletzt will ich mich noch für das tolle Kapitel bedanken und warte wie immer schon gespannt auf das nächste!
Liebe Grüße
Nina

P.S. wie kannst du vor deiner ersten Abiprüfung einfach mal entspannt an einer Geschichte schreiben? :D
Du Multi-tasking Talent :D
Wünsche dir viel Erfolg für Morgen!

Antwort von Skillz am 20.05.2020 | 18:38 Uhr
Hallihallöchen~


Ach, du bist so süß c: Ich freue mich, wenn ich dir eine Freude machen kann.

Und puh, da bin ich wohl nochmal davongekommen uwu Ich finde so eine Szene, wo die beiden gemeinsam Arm in Arm aufwachen hat so etwas Intimes-
Und das will ich mir für später aufheben :D Immerhin wollen wir nicht sofort an Zuckerschock sterben. Sondern lange und qualvoll glücklich.

Du kannst gerne weiterhoffen c: Ich habe mit Jun noch ein bisschen was vor, heh~ Das war auch noch alles recht harmlos, Chans Image wird noch deutlich kaputter gehen :')

Ich liebe ChanLix, ugh (ist auch eines meiner Lieblingsships uwu). In Two Kids Room konnte man ja auch schon oft beobachten, dass die beiden die ganze Zeit von Koreanisch zu Englisch wechseln und ich finde das so cool? Zumal die beiden auch einen total schönen Aussie Accent haben uwu (Ich meine auch mal von SKZ gehört zu haben, dass Chan einen süßen Akzent hat, wenn er koreanisch spricht c: Und seine Handschrift ist auch uwu ;_; He is a big soft baby.)

Vielen Dank fürs Reviewen und bis zum nächsten Mal!


Liebe Grüße
Skillz

P.S. Ich lerne recht viel, aber man braucht ja auch Abwechslung xD Und zu schreiben hat etwas sehr Entlastendes für mich c: Je entspannter ich bin, desto besser schreibe ich außerdem meine Prüfungen uwu Ich nehme das alles relativ gelassen, haha.
16.05.2020 | 09:33 Uhr
zu Kapitel 18
Hellow!
Ich liebe diese Kapitel mega *-*
Einerseits trifft es mich echt, mit anzusehen wie Chan langsam emotional anfängt zu brechen und sich immer mehr in die Sache reinsteigert aber es gab jetzt ja auch Woochan Action (wegen dir liebe ich dieses Ship mittlerweile omg), und Woojin ist mittlerweile zum Glück für ihn da. Gut dass sich beide jetzt etwas mehr trauen aber auch nichts zu schnell machen uwu (und warum habe ich keine Benachrichtigung für die anderen Kapitel bekommen aaargh). Ich glaube das ist jetzt eins meiner Lieblingskapitel, ich liebe deinen Schreibstil, und es hat mich positiv überrascht, dass Chan Woojin offenbaren wollte, was genau denn jetzt das Problem ist. Und das mit den Prüfungen schaffst du blue, du bist schließlich ein Multitalent, du rockst das sicher ✊

Antwort von Skillz am 17.05.2020 | 20:07 Uhr
Meow!


Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat c: (Ich liebe es auch - ups)

Ein bisschen WooChan-Action gegen den Herzschmerz - mir tut es ja selbst weh, dass Chan so leiden muss ;_; Tja, was man nicht alles für den Plot tut. (Und ich bin froh, dass ich dich von dem Ship ,,überzeugen" konnte lsidhfhls Ich liebe, liebe, liebe die beiden abgöttisch zusammen).

Ich will, dass sich die beiden Zeit lassen, weil ich das einfach romantisch finde and I am a sucker for cheesy romances heh.

Und danke! Ich gebe mein Bestes bei den Prüfungen :D (Und danke für deinen süßen Kommentar lishdflshdh Hat mich sehr gefreut)
15.05.2020 | 16:32 Uhr
zu Kapitel 18
Hallöchen!

Jaaa ... natürlich ist es für Woojin fine wenn Chan einfach mal nicht seine Geruchs-bloggenden-Pillen nimmt :D

Die Situation zwischen den Beiden erinnert mich ein kleines bisschen an meinen Rüden wenn er eine nette Hündin beschnuppert :D
Oh Gott ich habe die Szene so sehr genossen! Und jetzt übernachtet Woojin auch noch bei ihm? Wenn die beiden nicht Arm in Arm miteinander aufwachen gibts Ärger! Nur damit du Bescheid weißt!
(was schwierig werden könnte wenn du schon so viel vorgeschrieben hast ...
Aber ich schwöre dir, wenn ich nicht meinen Willen bekomme komm ich zu dir nach Hause und klau dir dein Levanter Poster von der Wand :'D)

Freue mich schon sehr auf weitere spannende und süße und sexuelle Begebenheiten zwischen den zwei Süßen!
Ganz liebe Grüße Nina!

P.S. drücke dir alle meine Daumen für Mittwoch!

Antwort von Skillz am 17.05.2020 | 20:04 Uhr
Hallihallo~


Chan riecht nach Vanille und oder Pfirsich, natürlich hat Woojin nichts dagegen, wenn der andere mal auf seine Tabletten verzichtet. uwuuu

Ich finde es lustig, dass du die Situation mit deinem Haustier vergleichst xD Aber es ist auch passend - immerhin hat das ABO-System seinen Ursprung in der primitiven Tierwelt c: Und Sex ist ohnehin was Triebhaftes, daher ist doch alles wunderbar lmao

Ich hatte selbst Herzrasen, als ich die Szene geschrieben habe, einfach weil ich seit Kapitel Eins davon träume, dass Woojin bei Chan übernachtet und endlich ist es soweit ;_; Ich hoffe jedenfalls, dass ich keinen Ärger von dir kriege ^^"

Tbh hat mir deine Aussage tatsächlich Angst gemacht, weil ich mein Levanter-Poster liebe ;_; slifhslhfdi Es werden noch zahlreiche schöne Aktionen zwischen den beiden kommen, also uwu sei gewappnet für viel Fluff.

Jedenfalls danke für dein Review! Wie immer war es mir eine Riesenfreude c:


Liebe Grüße
Skillz
15.05.2020 | 14:53 Uhr
zu Kapitel 18
Wow, dieses Kapitel war intense. And I love it.
Du bist innerhalb kürzester Zeit zu einer meiner Lieblingsschreiberinnen hier geworden. Die Art wie du die Charaktere und einzelne Handlungen darstellst ist so detailliert und liebevoll geschrieben, dass ich mir beim Lesen immer genau die einzelnen Szenen vorstellen kann.
Oft entdecke ich Fanfictions, die mir eigentlich ganz gut gefallen, und dann auf einmal, wenn es richtig zur Sache kommt, dann ist es nur so: Bamm, Klamotten aus und vögeln. Und ich denke mir nur immer so: Hm, da habe ich mir jetzt auch ein bisschen was anderes vorgestellt.
Aber du nimmst dir Zeit alles genau zu beschreiben, mit den Gefühlen der Personen zu arbeiten und du überstürzt nichts.
Ich finde es auch toll, dass noch die anderen Stray Kids Member drin vorkommen. Klar, Chan und Woojin stehen schon im Fokus, doch auch die anderen spielen eine wichtige Rolle für das Vorankommen der Geschichte und die Geschichte wirkt einfach viel lebendiger, wenn es nicht nur stumpf einfach um zwei Leute geht, die sich ineinander verlieben.
Bei Fanfictions habe ich oft das Problem, dass ich manchmal die Stirn runzeln muss und mir denke, das würde so normalerweise nie passieren oder so würde man normalerweise überhaupt nicht handeln, wenn du verstehst was ich meine, aber bei dieser Geschichte habe ich das Problem überhaupt nicht.
Jedes Mal, wenn ich die Benachrichtigung bekomme, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast, freue ich mich total.
Und ich glaube bisher hat mir kein Kapitel so gut gefallen wie dieses hier.
Die Szene mit Chan und Woojin war einfach so intensiv und romantisch. Die Unbeholfenheit und gleichzeitig das Verlangen zueinander... Hach ich möchte Regenbögen kotzen.
Ich hoffe es werden noch einige Kapitel kommen und ich spüre schon das Drama. Aber Drama ist immer gut.
Keep up your good work.

Und viel Glück bei deinen Prüfungen. Ich bin mir sicher du schaffst das ^^

Liebe Grüße,
PrinzessinAzula

Antwort von Skillz am 17.05.2020 | 19:58 Uhr
Einen guten Hallo~


Das Kapitel ist auch eines meiner Lieblingskapitel. Ich mag es, Intimität zu kreieren, ohne dass sich die Charaktere jetzt besonders ,,krass" anfassen. Es ist so ein wunderschönes Spiel mit der Atmosphäre.

Es freut mich unfassbar, dass ich mich zu deinen Lieblingsautoren zählen darf :O Das ehrt mich. Es ist eines meiner größten Ziele, so viel Anstoß durch meine Werke zu geben, sodass sich jeder Leser etwas vorstellen kann. Für mich ist es so spannend, zu überlegen, dass jeder ganz individuelle Vorstellungen hat und dadurch Geschichten immer unterschiedlich interpretiert werden, obwohl doch alle dasselbe lesen c:
Mich freut es auch unendlich, dass dir meine Detailliebe aufgefallen ist, da ich an der Geschichte wochenlang geplottet habe und auch noch immer daran aktiv plotte uwu

Die Situation, die du gerade beschreibst, kann ich gut nachvollziehen. Auf einmal ist der ganze Drive draußen, obwohl davor die Spannung gut aufgebaut wurde. Das ist unfassbar frustrierend, weil ich jede Phase einer Beziehung spannend finde. Egal, ob sie sich gerade anbahnt, schon am Laufen ist oder man gerade vor einer Krise steht.
Ich mag es, von sexuellen Handlungen zu schreiben und sie zu lesen, aber der Rahmen muss einfach stimmen, weil man es sonst nicht wirklich fühlt, falls du verstehst, was ich meine? Naja, eine gute Basis ist in allen Bereichen immer eine gute Voraussetzung.

Ich finde es auch einfach unrealistisch, wenn die Charaktere direkt aufs Ganze (zumindest in diesem Alter). Alles ist neu und aufregend, aber gerade wenn man Angst hat, vergeht schon ein ordentliches Stück Zeit, bis man sich was traut.

Die Gruppendynamik macht mir mit unter am meisten Spaß! Ich finde ohnehin, dass die Skz im Gesamten eine coole Truppe. Es ist so einfach, sie in verschiedene AUs zu versetzen. Sie sind alle so stark individuell, dass sich tolle Kontraste und Interaktionen ergeben. Außerdem mag ich es auch einfach gerne, den Protagonisten einen besten Kumpel zu geben c:
Skz als Gruppe machen für mich leichter, eine authentische Atmosphäre aufzubauen. Ihre Rollen, ihre Macken, ihre Stundenpläne, ihre Freundschaften untereinander auszuarbeiten, macht das Ausfeilen der Geschichte extrem spaßig.

Chans Gefühle und Reaktionen basieren zu großem Teil auch auf eigenen Erfahrungen, daher denke ich, dass gerade dadurch seine Aktionen nachvollziehbarer wirken. Ansonsten bietet es sich für mich an, mich so gut wie möglich in einen Charakter zu versetzen mit seiner Situation, etc. pp., um danach seine Entscheidungen zu richten.
Ich kenne auch das Problem, dass ich mir manchmal: ,,???", beim Lesen denke, weil die Figuren doch sehr suspekt handeln.

Ich stelle dir gerne einen Eimer, damit du da deine Regenbögen hinein kotzen kannst :D Ich finde Woojin x Chan unfassbar romantisch und intensiv. Auch wenn MinSung mein OTP ist, trifft mich WooChan emotional am stärksten. Die beiden sind ideal geeignet für Drama. Gleichzeitig ist ihre Liebe so ... rein und voller Verständnis. Ich weiß nicht. Die beiden haben es mir wirklich angetan. Die Zwei sind hinreißend T-T

Eine gute Nachricht für dich: Wir sind bei der Geschichte nicht mal bei der Hälfte angekommen c: Also wird die Story noch eine Weile begleiten.

Und vielen Dank! Ich werde mein Bestes bei den Prüfungen geben c: Auch bedanke ich mich herzlich für das liebe Review. Das hat mir wirklich den Tag versüßt.


Liebe Grüße
Skillz
10.05.2020 | 13:48 Uhr
zu Kapitel 17
Hallöchen!

So jetzt ist Jun also tatsächlich Vize geworden ... na das klingt ja nach einer vielversprechenden Wendung mit viel Konfliktpotential :D
Bin gespannt was du noch vor hast :D

Übrigens bin ich totaler Fan von Minhos ständigen 2deutigen Andeutungen Woochan gegenüber. So köstlich wenn beide oder auch nur Chan peinlich berührt reagieren. Und Minho interessiert das einfach null!

Und OH MEIN GOTT!
Endlich haben sich Chan und Changbin wieder vertragen (ich hätte ja gern aussprechen gesagt, aber soweit ist es ja doch noch nicht gekommen). Mit dem besten Freund diese schwierige Phase der Pubertät (+ Geschlechtserkennung) durchzumachen ist machbar - allein nicht auszudenken!

So und für heute habe ich einen kleinen Fragenkatalog erstellt :D
(keine Angst allzu viel ist es jetzt auch wieder nicht)
Als erstes bzgl. des Kapitels: Wird das nächste daran anschließen? Schließlich sitzt Chan nass und ohne Pheromon Schutz bei seinen Freunden (WOOJIN!) und spielt Wahrheit oder Pflicht ... oh mann ... da kann noch so viel passieren :D
Also meine Frage: Warte ich gespannt auf eine Fortsetzung des Abends oder darf sich mein Hirn das restliche Spiel selbst zurecht spinnen? :D
Beides kein Problem für meinen klugen Kopf! ;D

Dann allgemein zur Geschichte:
Ich bin mir nicht 100% sicher ob du es schon mal erwähnt hast - wenn ja - dann Shame on me :D - aber kommt in deiner FF die "Hitze" bei Omegas?
Ich hatte es jetzt schon öfter gelesen (ich bin ein kleiner sucker für ABO Storys :D) und finde den Gedanken ganz interessant, dass einmal im Monat - ähnlich der Periode - der Körper bei einem Omega zusätzlich verrückt spielt.

Des Weiteren: Führt deine FF irgendwann zu einer MPreg?

Es ist für mich auch ok wenn du es nicht verraten willst oder du noch nicht drüber nachgedacht hast oder einfach keinen Bock hast meine nervigen Fragen zu beantworten :D

Wie auch immer: Das war ein super Kapitel und es hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu lesen!

Ganz liebe und wie immer gespannte Grüße,
Nina

Antwort von Skillz am 10.05.2020 | 22:09 Uhr
Hallöchen~


Allerdings wird da noch Einiges auf uns zukommen :D Das Konfliktpotenzial muss voll ausgenutzt werden, immerhin handelt es sich hier noch immer ums Genre Drama, muhahaha. Also bleib gerne gespannt.

Minho ist mein spirit animal. Ich schreibe ihn total gerne, da ich mir nie sonderlich viel Mühe geben muss, um seine Aussagen zu wählen, da sie im Endeffekt meine persönlichen Gedanken sind xD Eine Art Self-Insert durch den Bias - irgendwo macht das doch Sinn, hm?
Minho ist der ideale Wingman und naja, er und Woojin ärgern sich eigentlich gegenseitig ziemlich viel, deswegen muss er manchmal seine Arschlochseite raushängen lassen, hihi.

Mir selbst hat es unendlich gut getan, dass Chan und Changbin sich endlich wieder vertragen haben u-u uff, das tut mir zu sehr weh, die beiden zu trennen. Auch wenn Changbin (noch) nicht Bescheid weiß, ist es trotzdem gut, ihn als mentale Stütze da zu haben c:

Und yay, ein Fragenkatalog! xD Ich mag so was total gerne, weil das auch für das Interesse eines Lesers sehr spricht ^^

Zu Frage Numero 1: Wird das nächste Kapitel direkt anschließen?
- Nope, wird es (leider) nicht. Ich habe es erst in Betracht gezogen, allerdings dann gemerkt, dass es eine unnötige Streckung wäre der Ereignisse. An sich mag ich es total gerne, einfach Momente zwischen Woojin und Chan auszuspielen, um mehr Spannung zwischen den beiden aufzubauen, allerdings erachte ich es als unnötig an diesem Punkt der Geschichte. Der Grund ist, dass die beiden besonders in den nächsten fünf Kapiteln sehr viel miteinander zu tun haben werden. Es wird auch stark auf und ab gehen, daher wollte ich nicht allzu viel quasi ,,vorwegnehmen", indem ich sie schon hier stark auch im eventuell sexuellen Sinne agieren lasse.

Apropos sexueller Sinne. Da passt das ja gerade zur nächsten Frage: Gibt es so etwas wie ,,Hitze"?
Vom ,,heat" und ,,rut" habe ich selbst oft gelesen, da ich ABO-Stories auch gerne mag (duh, obvious). Und ich habe lange darüber nachgedacht. Tatsächlich haben Omegas hier eine Periode in dieser Story, die aber eher als Emotionstief zu verstehen ist. Dabei können ganz viele verschiedene Empfindungen auftauchen (das wird auch in einem späteren Kapitel nochmal von Doktor Lim erklärt), was bedeutet, dass es nicht unbedingt etwas damit zu tun haben muss, dass der Omega geflankt werden will.

However, es gibt trotzdem diverse Provokationen über Pheromone. Solange man die Kontrolle behalten kann, entweder durch Tabletten oder durch ausgewogenen Gemütszustand, ist es einfacher, anziehenden Pheromonen zu widerstehen. Ist man jedoch, sagen wir mal, in einem ,,lockeren, leicht zugänglichen" Zustand, dann kann es schon sein, dass die Luft dicker wird. Die Symptome sind ähnlich wie die ,,Hitze", der entscheidende Unterschied ist prinzipiell, dass dieser Zustand deutlich öfters als einmal im Monat auftauchen kann, wobei viele verschiedene Faktoren miteinspielen. *tief Luft hol* Aber das mal nur so dahin gestellt. Wie das genau aussieht, wird auch recht bald etwas schlüssiger.

Und letzte Frage! Gibt es MPreg?
- Auch etwas, worüber ich mir lange den Kopf zerbrochen habe. Ursprünglich - funfact weise - sollte Chan sogar ungewollt schwanger werden und abtreiben, was wiederum Woojin unendlich traurig machen würde, allerdings war mir das a) dann doch zu viel Drama und b) bin ich auch eigentlich kein sonderlicher Freund von MPreg. Ich stelle mir das schwierig vor. Wenn ich schon bei der Vorstellung Probleme habe, traue ich mich auch gar nicht wirklich, das Thema anzufassen.
Jedenfalls habe ich neue Handlungsstränge entwickelt, die auch besser in die Gesamtsituation spielen, daher werde ich in dieser Story auch sehr gut ohne MPreg auskommen :)

Gut! Ich hoffe, die Antworten sind halbwegs zufriedenstellend. Es freut mich unendlich, dass dir auch dieses Kapitel Freude bereitet hat. Vielen Dank fürs Benzin ins Motivationsfeuer schütten :D

Bis bald~


Liebe Grüße
Skillz
05.05.2020 | 15:09 Uhr
zu Kapitel 16
Hallöchen!

Wow wer hätte gedacht, dass ich tatsächlich mal meine Willen durchsetzen konnte?! hihi
Nein aber wirklich: Vielen lieben Dank fürs vorzeitige updaten! Es hat mich super gefreut (und auch irgendwie geehrt :D)

Und was ist es erst für eine Ehre dein neuestes Fluff-Kapitel zu lesen - Master of Transition :D -

Ich liebe es einfach so krass wie Woojin sich die ganze Zeit benimmt. Er tut einfach so als wären die beiden schon längst ein Paar. Und beschert damit nicht nur Chan einen Herzinfakt sondern auch mir :)
Ganz ehrlich: Über was ich als erstes schwärmen soll ... angefangen mit den gepflückten Gänseblümchen, über das typische Händchen-halten während der Partner auf der Mauer spaziert bis hin zum eifersüchtigen Woojin (der übrigens absolut attraktiv ist :) -> davon will ich mehr!)

Als ich gestern nochmal beim Einschlafen über das Kapitel philosophiert habe bin ich auch zu dem Entschluss gekommen, dass ich einer erneuten Auseinandersetzung mit Jun entgegensehe. Irgendwie habe ich da so was im Gefühl ... mit dem platzt noch irgendwann ne Bombe ... oder so ähnlich :D

Oh mann lieber Chan ...
ich weiß es
du weißt es
selbst Straykids würden es wissen - würden sie deine Fanfiction lesen ^^
Jetzt spring doch bitte zu deinem eigenen Seelenfrieden über deinen Schatten und vertrau dich Changbin an.
Ich bin so sauer ey :D
(nicht auf dich - du bist super - aber diese verflixte Situation aber auch ... zum Haare raufen)

So genug gelabert :D
Wir sehen uns bis zum nächsten Kapitel!
Liebe Grüße
Nina

PS. hatte ein absolutes Honig-kuchen-pferd-Grinsen drauf als ich gelesen habe, dass du mich und meine Lebensphilosopie (Woochan an die Macht!) in die Kapiteleinleitung reingehauen hast :D
Made my day girl :*
Muchas Gracias <3

Antwort von Skillz am 05.05.2020 | 21:52 Uhr
Hello c:


Na klar, mit ein bisschen Süßholzraspeln bekommt man mich (leider) schnell um den Finger gewickelt xD Ich wollte aber tbh auch das Kapitel recht schnell teilen, weil ich es selbst so uwu finde. Fluff ist super. Ich liebe Fluff. Und Smut. Ist beides toll - ich brauche beides im Leben xD

Ich finde es so schön, wie du bereits beobachtet hast, dass Woojin sich eigentlich schon wie Chans fester Freund verhält. Er schleicht sich quasi in sein Leben ein und es ist so liebenswürdig und auf charmante Weise auch hinterlistig :D Ich finde es einfach schön, wenn der Übergang zwischen Freundschaft und Romanze fließend ist, etwas, das einfach passiert, ohne dass man es groß beeinflussen muss. Denn es passt dann einfach in diesem Moment.
Herzinfarkte kriege ich dank ihm übrigens auch.

Gänseblümchen sind meine Lieblingsblumen dank einer guten Freundin, die Woojin biased ist. Sie und Woojin sind sich in manchen Aspekten erstaunlich ähnlich. Da sie Gänseblümchen liebt, liebe ich sie auch und deswegen liebt auch Woojin sie in sämtlichen meiner Stories (also auch die, die bisher nur geplottet und noch nicht ausgeschrieben sind).

Eifersüchtiger Woojin ist sehr attraktiv, da gebe ich dir Recht. Ich baue das auch in Zukunft ein, wenn sich eine passende Gelegenheit ergibt. Mit größter Freude, heh.

Mit Jun wird auf jeden Fall noch Einiges passieren und ich hoffe, dass ich dich wenigstens halbwegs überraschen kann. Du bist nämlich echt gut, was Voraussagungen angeht, ich bin jedes Mal geschockt xD

Dass Chan sich nicht Changbin anvertraut, ist rational gesehen total dumm. Ich vergleiche Chan in der Hinsicht mit eigenen Erfahrungen, weil ich selbst sehr oft in einer Situation war, in der ich mich nicht gut artikulieren konnte. Ich behaupte mal, dass ich sonst recht geschickt bin mit Worten, aber sobald es unmittelbar, ganz und gar um mich und meine Empfindungen geht, bleibt mir alles im Hals stecken. Es ist wirklich schlimm. Man kann es sich wie ein Gegenpol in einem selbst vorstellen, den Chan gerade stark erfährt. Es konkurrieren Verstand und Emotion miteinander und manchmal verwischen die Grenzen ... daher ist es so nervenaufreibend, dass Chan es nicht sagen kann, aber genau daran merkt man auch, wie mental er belastet ist.

Vielen lieben Dank für deine Reviews! Die anderen Leser müssten sich rein theoretisch auch bei dir bedanken, weil du immer Benzin in mein Motivationsfeuer kippst :D Ich lerne derzeit fürs Abitur und möchte eigentlich meine Auszeit mit kreativen Arbeiten fühlen, bin aber nicht immer dazu imstande, mich aufzuraffen, weil ich mental dann einfach erledigt bin. Daher ist es sehr schön, dass du dich regelmäßig meldest und ja, meine Arbeit so liebevoll wertschätzt. Es macht mich wahnsinnig glücklich, mir vorzustellen, dass Leute an dieser Geschichte so viel Freude haben wie ich selbst.

Ich meine, ja, WooChan an die Macht. Die beiden haben mein Herz gestohlen, they are the fluffiest ever. Ich bin wirklich durch und durch verliebt in ihre Dynamik und ihren erwachsenen, sowie manchmal turbulenten, unschuldigen und dennoch leidenschaftlichen Bund. Für mich haben sie eine sehr ,,reine" Beziehung. Quasi wie Balsam auf der Seele.
Bspw. ist MinSung im Kontrast für mich Feuer. Ein noch ziemlich jugendliches Paar mit viel Aufregung und dusseligen Aktionen (das mal nur so am Rande erwähnt).

Hach, ich schweife ab. Jedenfalls nochmals alle Liebe der Welt an dich! Ich gebe weiterhin mein Bestes und hoffe, dass du auch weiterhin viel Spaß beim Lesen haben wirst.


Liebe Grüße
Skillz
03.05.2020 | 17:27 Uhr
zu Kapitel 15
Hallöchen :)

Natürlich möchte ich es nicht versäumen dir bei meiner Lieblings ABO Story eine kleine Rückmeldung da zu lassen!

Herrje Woojin ist aber auch ein echter Charmeur *~*
Ich habe gerade das Kapitel zum zweiten Mal gelesen und bin wieder ins Stocken geraten als die Beiden mitten Wald stehen. Über ihnen ein Blätterdach, aus welchem ab und an ein Lichtstrahl hervor blitzt und umringt von Vogelklängen und alten Eichen - so zumindest meine Vorstellung :D -
Als Woojin seine Hand auf Chans Wange gelegt hat
Arrgh
I am DYING
und Todesursache ist Cutenessoverload :D

Gott ich bin so froh, dass du die nächsten Kapitel zeitnah updaten kannst, weil ich unbedingt (hörst du: UNBEDINGT) bald das Kapitel beim Flohmarkt benötige.
Ich brauche das einfach.
Zum Leben.
:D

Meine Güte ... heute geh ich mir selber beim Reviewschreiben aufn Sack :D

Freue mich auf jeden Fall auf süße Interaktionen beim Bummeln und Verkaufen auf dem Flohmarkt!
Liebe Grüße
Nina

Antwort von Skillz am 04.05.2020 | 15:34 Uhr
Juten Tach~


Das freut mich aber, dass du dich hier mal wieder meldest uwu Immerhin habe ich nicht allzu oft die Gelegenheit mit Leuten (außer meiner Freundin) über WooChan zu uwuen.

Woojin - best boyfriend material. ldifhsldhfsl Ich weiß nicht, wieso, aber er ist so soft und firm gleichzeitig. Es bringt mich um den Verstand. Die meisten Kpop-Idols behandle ich wie Babys oder bezeichne sie halt als süß slidfhslhf aber Woojin hat es mir echt angetan (was man eventuell am keyboard smash schon gemerkt hat xD).

Ich liebe die Waldszene sehr. Ich bin sie auch mehrmals durchgegangen, um kleine Dinge zu ergänzen, die die Atmosphäre intimer und auch etwas mysteriöser gestaltet. Ich mag es, wie die beiden sich hier nahekommen und schlussendlich doch noch etwas fern voneinander wirken. Daher freut es mich riesig, dass du einen emotionalen Draht zu diesem Ausschnitt aufbauen kannst und dir das so lebhaft vorstellst.

Ich bin keine Person, die sagt, sie hätte einen Kink. Aber für Woojin droppe ich jederzeit meine Prinzipien xD Seine Hände sind so wunderschön uff uff, ich bin ein wenig obsessed mit ihnen.

Ich uploade das Kapitel entweder heute oder morgen. Ich muss nochmal das Ganze Korrekturlesen, aber das sollte nicht allzu lange dauern, weil ich es bereits zweimal durchgegangen bin. Aber naja, Drei ist immer eine gute Zahl :D
WooChan brauche ich nämlich auch zum Leben ksksksk, deswegen werde ich mein Bestes geben.

Vielen lieben Dank fürs Reviewen! Wie immer hat es mir eine riesige Freude bereitet.


Viel Liebe an dich zurück!
Skillz
26.04.2020 | 16:32 Uhr
zu Kapitel 14
Hallöchen!

Und vielen Dank für ein so schnelles Update! :D
(Ich musste die Woche wieder anfangen zu arbeiten und bin jetzt zeitlich gesehen wieder ein bisschen mehr eingespannt, aber ich versuche dir so oft wie möglich eine kleine Rückmeldung da zu lassen - lesen tu ich sowieso alles :D)

Junhyeok scheint mir ja ein richtiger kleiner Schlingel zu sein ... hat er eigentlich eine Hintergrundstory oder ist der Junge einfach von Natur aus ein Arschloch? (Solche soll es ja auch geben :D)
Da packt er doch einfach unseren süßen Chan und schnuppert an ihm wie an einem Serum! Zum Glück konnte sich Chan sogleich befreien!
Überhaupt eine kleine Frage: Hast du bei der Erstellung an ein Idol gedacht (wenn ja aus welcher Gruppe?) oder ist es ein OC?

Und dann natürlich der Umschwung mit dem Schwimmteam ... Meine Hoffnung ist ja, dass Chan noch vor dem Wettbewerb zu sich kommt - mit sich im Reinen ist und doch zusammen mit seinen Freunden teilnehmen kann.
Ich werde sehen schätze ich :D
Trotzdem tut es mir einfach schrecklich weh ... Chan weiß selbst nicht so richtig mit der Situation umzugehen, möchte sich natürlich selbst schützen. Verletzt damit aber ungewollt seine Freunde ...
Mit gefällt es übrigens sehr wie Changbins Beschützergen rausgerutscht ist als Felix in der Umkleide geweint hat ... trotzdem natürlich keine Entschuldigung dafür seinen besten Freund so anzugehen ...
Ich wünsche mir wirklich - vor allem für Chans Psyche - das er sich bald einem seiner Freunde anvertraut.

Es bleibt also weiterhin spannend - und demnächst sogar mit mehr Woochan Aktion! Yeah! Thats what I am here for! (kidding)
:D

Liebe Grüße,
Nina

Antwort von Skillz am 28.04.2020 | 18:50 Uhr
Hallihallöchen~


I gotta be honest: Ich habe schon um die sechs Kapitel vorgeschrieben xD Deswegen ist es überhaupt möglich, dass ich derzeit so regelmäßig uploade heh-

(Und alles gut, das habe ich mir schon gedacht uwu Solange du Spaß beim Lesen hast, ist alles gut. Freut mich aber immer immens, wenn du die Zeit findest, dich zu melden!)

An sich hat Junhyeok keine deepe Hintergrundstory. Ich will nur vorwegnehmen, dass er nicht böse-böse ist, sondern einfach ein Charakter mit eigenen Sichtweisen und Problemen. Im Endeffekt ist er das Vorzeigebeispiel der Schüler, die Chan nicht so toll finden. Klar ist Chan ein klasse Schulsprecher, allerdings gibt es immer Leute, die meckern. Und joa, Jun ist sozusagen der Repräsentant der Schüler.
Bei ihm habe ich nicht konkret an ein Idol gedacht, aber ich habe mir den Namen von einem Former-Member aus Day6 geborgt. Ich finde Junhyeok ist einfach ein schöner Name :3

Für mich ist Changbin einfach eine gute Seele. Man kann ihn nicht leicht triggern, aber wenn man seine Liebsten angreift, dann ist er stocksauer. Gerade weil Chans bester Freund ist, packt ihn wortwörtlich an den Schultern und schüttelt ihn ordentlich durch. Er macht sich auch Sorgen um ihn, aber ist gleichzeitig enttäuscht, dass man ihm etwas verheimlicht.
Ich denke, ich hätte an seiner Stelle ähnlich reagiert. Und auch wenn Chan noch immer die größte Bürde zu tragen, verhält sich falsch. Nur, weil es nachvollziehbar ist, heißt es nicht, dass es gerechtfertigt. Im Prinzip ist das mein grundlegendes Ziel bei ihm. Ihn menschlich zu machen, Fehler machen zu lassen, die nachvollziehbar sind, aber auch andere verletzen. Sozusagen als Lektion, damit man aus dieser schwachen Phase herauswächst.

Yay, mehr WooChan! Es wird auch langsam Zeit uwu

Vielen Dank für dein liebes Review. Bis bald!

Liebe Grüße
Skillz
16.04.2020 | 15:13 Uhr
zu Kapitel 12
Hey Hey~!

Yes, mich gibt's auch noch, pardon dass ich erst heute reviewe ^^" Aber besser spät als nie, so lautet meine Devise, also mal ran die Arbeit xD
Dabei starte ich mal frecherweise mit ein oder zwei kleinen Kommentaren zu deiner Antwort. Zuerst einmal habe ich dir dieses Monster hier und die anderen beiden Brocken sehr gerne geschrieben ^-^ Ich liebe es, wenn ich anderen Autoren so eine Freude machen kann, weil ich genau weiss, wie sehr man sich über eine Rückmeldung freut. Vor allem über welche, bei denen man viel lesen kann und merkt, ja, da hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht und die Mühe, die dann auch aufzuschreiben. Deswegen halte ich nicht sonderlich viel davon, nur eine "grobe" Übersicht zu geben oder nur ein paar Sätze zu schreiben, im Gegenteil, mir tut es immer irgendwie leid, wenn meine Reviews klein ausfallen xD Und übrigens! Ich denke, ich kann mir vorstellen, wie viel dir das bedeutet, Telepathie funktioniert! :P
Und zweitens, deine Erklärung bezüglich des Uploadplans macht Sinn. Ich bin schon unglaublich glücklich darüber, dass du bei "Spielsucht" zwei Mal wöchentlich hochlädst, wenn alles gut läuft, ich denke, da kann ich mich hier ganz gut gedulden ^-^ So frei hochzuladen ist eben auch sehr schön und damit ist die Freude jedes Mal grösser, wenn du auch hier was hochlädst, weil ich nicht damit gerechnet hab xD
Btw! Was ich eigentlich mal noch sagen wollte aber bisher immer vergessen hab. Danke für die Übersicht auf deinem Profil! Das macht nicht jeder, aber ich finde es extrem hilfreich, dass man da sehen kann, wann du bei welcher Geschichte hochlädst oder wie lang die Story ungefähr wird etc. Auch sehr übesichtlich gestaltet, finde ich super, nochmal danke dafür! :3

Und damit endlich zu diesem Kapitel! ^^
Erstmal, super, dass du hier noch hochladen konntest! Hat mich richtig gefreut, als ich den Alert gesehen hab ^-^
Damit aber zur Handlung und zum ersten Problem: Das Tattoo. Was sind eigentlich die schlimmsten Folgen, wenn sich das bei jemandem entzündet? Ich meine, wie Chan sich ja gedacht hat, er wird kaum zu einem Arzt gehen, weil es dann mit Sicherheit raus kommt. Wenn er aber so weiter macht wie bisher und die Entzündung nicht von selbst wieder weggeht... Ja, das würde mich wirklich interessieren, was können da die Folgen sein? Ich hab nämlich keine Ahnung, muss ich zugeben, ich hoffe einfach dass das nichts allzu Schlimmes ist... Irgendwie... (und meine innere Sadistin will genau das Gegenteil -.- xD)
Aber immerhin, ich bin erstmal auch froh, dass zumindest für die nächsten beiden Tage noch keine grossen Konsequenzen wegen dem Kassenraub auf ihn zukommen, da scheint die Schulleitung ihm also ein wenig entgegengekommen zu sein? Jedenfalls wünsche ich mir sehr, dass das Geld wieder auftaucht, bevor die Polizei verständigt werden muss und Chans Ruf im Eimer ist. Das hat er einfach nicht verdient!
Well... und wieder schliesst ein für Chan glücklicher Moment an diesen Moment der Verzweiflung an, der Aussenlauf! Ich schätze mal, das ist wieder so etwas, wo Chan mal seine Sorgen ein wenig vergessen und einfach Spass haben kann? Hat mir jedenfalls grossen Spass gemacht, das zu lesen und mir auch vorzustellen. Ausserdem, super, wie du Day6 mit reingebracht hast! (Das ist leider die einzige Gruppe, die ich von den anderen Dreien wirklich kenne ^^") Auch wenn Chan gegen Ende wieder daran erinnert wurde, in was für einer Situation er eigentlich steckt, weil jeder ihn als Anführer sieht und er ja eigentlich ein Omega ist... Ich bin übrigens sehr gespannt, wem er sich schlussendlich anvertraut, du hast da echt meine Neugier geweckt xD
Jedenfalls! Danach dieser Moment mit Hannah, das war ja mal wirklich Cuteness bis zum Abwinken! So herzig! Und auch irgendwie ironisch, wie gerade dieses kleine Ding (wie alt ist sie nochmal? ^^") gefühlt durch Chan hindurchsieht und erkennt, dass es ihm wirklich nicht gut geht. Ich gehe mal davon aus, dass seine Freunde da irgendwie eine dumpfe Ahnung haben (hoffentlich?), aber so direkt hat ihn da ja glaubs noch niemand drauf angesprochen... Sollte man mal so wie Hannah machen, vielleicht klappt's ja. Ihr hätte er sich ja auch beinahe gehöffnet xD Wenn sie nicht noch so jung wäre! Ach Gottchen, es ist doch zum Verrückt werden xD
Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich das ABO-Universe so langsam zu lieben lerne. Ich finde es einfach nur genial, wie jetzt beispielsweise Chan Woojin aufgrund des Geruchs vermeidet, weil er weiss dass er sich dem nicht unbedingt lange entziehen könnte, wenn die beiden alleine wären. Gleichzeitig ist Woojin ja aber einer seiner engen Freunde, das wird also vermutlich nicht ganz so laufen, wie Chan es sich wünschen würde, und ich bin auf den Moment gespannt, wenn beide sich aufgrund ihrer Pheromone nicht mehr beherrschen können xD
Aber ja... jetzt bleibt nur noch eine Situation übrig. Chan und seine Mutter, nachdem er so unglaublich lange gelernt hat. Ich hätte mir wirklich gewünscht, er hätte sich ihr geöffnet und ihr gesagt, dass er ein Omega ist (wobei, weiss sie das nicht schon...?), aber seine Antwort war letzendlich auch irgendwie lustig. Auch wenn ich irgendwie denke, dass sie vermutet, dass er ihr eigentlich was Anderes sagen wollte xD Aber hey, so einen Dank hat sie wirklich mal verdient gehabt, denn ich teile Chans Ansicht, dass es nicht selbstverständlich ist was Eltern teilweise machen. Zum Beispiel einen ins Bett stecken, wenn es zu spät wird xD

Huiii... na ja... und schon am Ende angelangt... Leider. Du liest heute auf jeden Fall nochmal von mir, Ehrenwort! Etwas habe ich nämlich noch nicht kommentiert und das muss dringendst nachgeholt werden xD
Deshalb sage ich auch einfach mal bis gleich! ^-^
Lea :3

Antwort von Skillz am 17.04.2020 | 13:38 Uhr
Hallöchen~


Ach, jeder meldet sich, wie er will. Ich meine - Ich mache es bei dieser Story doch nicht anders, hm? Ich bin da ganz cool damit.

Rückmeldung ist einfach eine schöne ,,Bezahlung" für das, was man hier tut. Sicherlich macht es Spaß und ich mache das alles aus freien Stücken, bin auch sehr froh, dass es die Möglichkeit gibt, meine Werke einfach teilen zu können und freue mich riesig, wenn sich jemand meine Werke ansieht und daran ebenso seinen Spaß hat. Aber tatsächliche Reviews zu erhalten sind DER Energieboost schlechthin. Manchmal höre ich auch Musik, lese etwas oder schaue Filme, um mich zu inspirieren, aber liebe Worte sind schon das besondere i-Tüpfelchen auf der Sahnehaube. Zumal ich dann einfach weiß, dass es Leser gibt, die sich meine Storys durchlesen.

Interessanterweise schreibe ich sehr produktiv, wenn ich mich frei fühle, daher stelle ich mittlerweile nur noch feste Uploadpläne auf, wenn ich weiß, dass ich diese für wenigstens ein, zwei Monate halten kann. Im Nachhinein lässt es sich ja immer gut ändern. Schreiben macht Spaß, aber es erfordert auch Konzentration und etwas Fleiß, wenn man diese ganze Arbeit tatsächlich schaffen will. Dementsprechend muss ich mich einfach manchmal in den Hintern treten. xD Bei ,,having the blues" habe ich tausende Notizen, weswegen es eher weniger ein Problem wäre, mal zu pausieren, weil ich immer alles nachschlagen kann. ,,Spielsucht" ist ein regelrechtes Feuerwerk und ja, genauso sehen auch meine Notizen aus xD Daher muss ich meine Gedanken schnell ,,loswerden", bevor ich nur noch im Chaos schwimme.

Übrigens freut es mich sehr, dass du die Uploadübersicht auf meinem Profil als nützlich anerkennst! Das ist das erste Mal, dass es jemand anerkennt. Gut zu wissen, weil ich ab und an überlegt habe, es wieder aus meinem Profil rauszunehmen, da ich mir nicht sicher war, ob davon überhaupt jemand Gebrauch macht, hihi.
Für mich ist es aber ohnehin auch ziemlich hilfreich, das nochmal digital hier zu sehen, auch wenn ich es nochmal in meinem Notizbuch verzeichnet habe.

Gut, zu deinem Kommentar bezüglich des Kapitels:

Entzündungen sind ja an sich erst einmal etwas Gutes. Ein Tattoo ist im Endeffekt nichts anderes als eine Verletzung am Körper. Eine Entzündung sorgt dafür, dass mehr Blut an der Stelle hindurch fließt und somit das Ganze mit mehr Sauerstoff versorgt wird. Hält aber die Entzündung zu lange an, beginnt sie, den Körper anzugreifen: Schwächung des Immunsystems, Auslösen verschiedener Krankheiten usw.
Das Tattoo ist zwar ,,übernatürlich ausgelöst", da es mit dem ABO-System zusammenhängt, aber die daraus resultierenden Schmerzen sind die wie bei einer normalen Entzündung.
Wie genau Chan damit letzten Endes umgeht, wirst du auch schon im nächsten Kapitel erfahren. Wir wollen den armen Jungen ja nicht allzu lange leiden lassen (auch wenn wir alle irgendwo ein bisschen sadistisch sind, wenn es um Character Bashing geht, hm? :D)

Der Außenlauf war wirklich spaßig zu schreiben! Parkourlauf in eine Geschichte einzubringen ist auch ein First für mich, daher freue ich mich immer, etwas Abwechslung einbringen zu können. Die Tatsache, dass die Jungs Parkourlauf machen, wird auch später ein netter Gag für die Beziehung zwischen Woojin und Chan.

Hannah und Chan sind einfach ugh. Ich weiß nicht, ich finde die Vorstellung einfach süß, dass Chan seine Schwester so umsorgt. Im echten Leben ist Hannah übrigens auch einfach eine uwu-Bombe. Sie sieht auch sehr zart und lieblich aus, so wie ich es auch versuche, in dieser Story darzustellen. Übrigens ist sie hier vier Jahre alt. Ich habe die Alterslücke zwischen den beiden absichtlich größer gewählt, weil ,,Klein-Hannah" besser in das Gesamtkonzept der Geschichte passt.
In Echt haben die beiden einen Altersunterschied von circa sieben Jahren, das heißt, ginge man danach, müsste sie eigentlich hier zehn Jahre alt sein. Aber wie gesagt: Ich habe bewusst die Alterslücke größer gewählt. Es handelt sich ohnehin schon um ein AU, daher justiere ich einfach alles so, dass ich mich damit wohl fühle.

Ich finde es lustig, dass du wieder die Pheromone ansprichst. Die sind auch mein Lieblingsaspekt am ABO-Universum. Es ist eine viel zu gute Steilvorlage und es macht einfach wahnsinnig Spaß, die beiden verzweifeln zu lassen. Im Original bzw. Englischen heißt es, dass diese Pheromone auch eine tragende Rolle dabei spielen, wenn der Alpha zum Beispiel in einen ,,rut" kommt, was so viel heißt, dass er einen ziemlich primitiven Sexdrang entwickelt und seinen Omega nur noch nageln will. Beim Omega gibt es so etwas auch; da heißt es ,,heat".
Ich bin bis jetzt noch immer unschlüssig, ob es so etwas in diesem AU geben wird, aber die beiden sind ja noch weit davon entfernt, miteinander zu schlafen. :'D Deswegen muss ich noch überlegen, wie weit ich die Rolle der Pheromone noch ausbilde.

Chans Mutter wird auch noch eine relevante Rolle einnehmen. Da kannst du einfach gerne gespannt bleiben. uwu

Danke für dein ausführliches Review! Es hat mir große Freude bereitet.


Liebe Grüße
Skillz
15.04.2020 | 13:05 Uhr
zu Kapitel 12
Hallöchen :)

Irgendwie hänge ich etwas hinterher mit Review schreiben -- Mianhae :D
Aber bevor du heute Abend mit der Changlix Story anfängst muss ich jetzt erstmal mit reviewen hinterherkommen :D

Da hast du uns ja einen kleinen, aber feinen, Einblick in Chans Leben gegeben. Meine Güte der Junge ist aber ganz schön auf Trab! Hoffentlich übernimmt er sich nicht zu sehr und bekommt ... so wie sich die Situation momentan zuspitzt (auch mit den ganzen nicht verarbeiteten Gefühlen über sein neues Omega Dasein) sieht es ganz so aus als würde er geradewegs in ein Burnout rennen.
Apropos Gefühle über die ABO Welt:
Es war ein gutes Gefühl zu lesen, dass sich Chan selbst tatsächlich (ich glaube es war das erste Mal in deiner FF) als Omega bezeichnet hat.
Das ist doch mal der erste Schritt der Selbstakzeptanz und extrem wichtig!

Die kleine Interaktion mit seiner kleinen Schwester war auch einfach nur zu putzig *-*
Wie sie einfach genauso in Woojin verliebt ist wie ihr Bruder auch :D
Aber wie kann man das auch nicht :D

Freue mich schon auf das nächste Kapitel (auch weil ich schon sehr gespannt bin in welche Richtung der schulische Stress mit seinem Schulsprecher Dasein hinausläuft. Die Geschichte mit der Schulkasse scheint ja noch größere Probleme mit sich zu bringen ... Auweia)
Bis dahin (sicherlich heute Abend :D)
Liebe Grüße
Nina

Antwort von Skillz am 15.04.2020 | 13:23 Uhr
Hallihallo!


Aber das macht doch nichts. Ich freue mich ohnehin sehr darüber, wie regelmäßig du mir schreibst. Das macht meinen Tag immer direkt besser. Also vielen lieben Dank dafür.

Chan ist allerdings ziemlich auf Trab. Wird sich auch nicht so schnell ändern. Du hast das übrigens gut beobachtet: Er nimmt tatsächlich das erste Mal vollste Kenntnis davon, dass er ein Omega ist (ohne irgendwelche Spiegel zu zerdeppern, hoppala).

Ich liebe Chan und seine Schwester einfach zusammen :(( Das ist so niedlich man.
Und ja, du hast Recht: Wie kann man nicht in Woojin verliebt sein, heh.

Nochmals danke dafür, dass du dich gemeldet hast. Mal sehen, wann ich die Story wieder updaten kann.


Liebe Grüße
Skillz


P.S. Die ChangLix FF ist schon gepostet. Ich habe sie heute Mittag veröffentlicht ^^
14.04.2020 | 16:23 Uhr
zu Kapitel 11
Hello hello liebste Skillz~ xD

So, melde ich mich also endlich auch mal hier! Dabei hab ich die Story schon seit deinem Tipp letzte Woche gelesen, das sogar ziemlich schnell. Ich wurde praktisch eingesogen, sie liess mich nicht mehr los, seit ich begonnen hatte sie zu lesen *-* Nicht dass ich das sonderlich schlimm gefunden hätte, dazu liebe ich gute Geschichten viel zu sehr xD Jedenfalls freut es mich, dass du hier (glaubs) erst kürzlich wieder was hochgeladen hast und ich damit direkt diesen hammergeilen Schriftzog auf dem Kuchen lesen konnte (genial, Minho!) xD

Damit aber jetzt wirklich mal zur Story. Ich liebe den ganzen Inhalt bisher. Du bringst einfach Chans Gefühlwelt echt wunderbar zum Ausdruck, und da man bereits durch die Kurzbeschreibung weiss, dass Woojin auf Chan steht, fliesse ich förmlich dahin, jedes Mal wenn die beiden sich hier näher kommen. Und jedes Mal hoffe ich, dass einer von beiden checkt was da läuft und endlich mal Klartext redet xD Auch wenn das wohl nicht so schnell passieren wird...
Zugegeben, mit diesem ABO-Universe hatte ich bisher recht wenig am Hut und habe es dementsprechend auch nicht gelesen, aber es scheint auf jeden Fall ziemlich lustig zu sein. Also, lustig für den Leser, weil da Dinge passieren, gegen die sich die Leute nicht wehren können, so viel sie auch wollen xD Ein Festmahl für jeden Sadisten xD
Ich erinnere mich nur, dass ich einmal sehr verwirrt war, nämlich beide Male, nachdem Chan den Text gemacht hat und Omega bei rauskam. Die Situation war glaubs exakt dieselbe, Wort für Wort, und ich war mir nicht sicher, ob das erste Mal wirklich in der Vergangenheit in dem Sinne passiert war, oder ob du uns sozusagen einen Einblick in die Zukunft gegeben hattest? War aber wirklich Vergangenheit, soweit ich das erkennen konnte. Auf jeden Fall lustig, wie er beide Male genau gleich reagiert. Auch mit Bad nehmen etc. xD
Dann ist da noch der Fall mit dem Diebstahl in der Schule. Armer Chan... ich meine, ich bin schon unglaublich froh, dass die Listen wieder aufgetaucht sind, aber bei dem Geld hört echt jeglicher Spass auf und ich hoffe, dass das keiner der Schüler war, denen Chan irgendwie vertraut. Sondern wirklich ein Lehrer, auch weil die ja scheinbar die einzigen neben Chan sind, die den Raum überhaupt betreten können. Beziehungsweise, du hattest mal was gegen Junhyeok erwähnt, dass der andere Leute so manipulieren kann? Will ich ebenfalls nicht hoffen! Aber es ist auf jeden Fall ein spannendes Geschichtchen so in der grossen drin, was das ganze nochmal spannender macht ^^
Übrigens, bezüglich Junhyeok. Ich bin echt neugierig, was da noch mit ihm passiert. Er scheint ja nicht irgendeine Nebenfigur zu sein, sondern tatsächlich seine Bedeutung zu haben, wenn Chan ihn so unbedingt im Schulrat haben will, aber auf seiner Seite natürlich. Und ich bin sicher, bevor das überhaupt eintreten könnte, wird er noch das ein oder andere ausfressen, so wie er bisher dargestellt wurde xD
Übrigens! Ich liebe es, wie du Jae reingebracht hast! Ich denke mal, es ist der Jae von Day6? Oder ist das alles Zufall? xD Wie auch immer, ich liebe seine Darstellung und dass die Jungs jetzt Parkour machen sowieso! Ich finde diese Sportart einfach beeindruckend, auch wenn ich sie leider nicht zu meinen Hobbies zähle. Dafür liebe ich hier die detaillierte Darstellung davon, wie du die Sprünge und Moves beschreibst, da kann ich mir das für meinen Teil wirklich extremst gut vorstellen ^-^

Ich muss ehrlich zugeben, ich geh grad die einzelnen Kapitel nochmal durch, dabei ist mir eine Szene wieder eingefallen, die ich irgendwie ziemlich lustig fand: Die Talkshow. Da hat Minho hat kurzerhand Seungmin geholt und ich fand das einfach so lustig, vor allem das Verhalten der Lehrerin noch dabei, die ja erst nicht sehr begeistert war. Aber dann hat Seungmin das auch noch so gut auf die Reihe bekommen! Ich wäre gerne dabei gewesen xD Hast du auf jeden Fall genial geschrieben! Auf solche Ideen muss man immer erstmal kommen, da also riesen Kompliment! (Generell mal für alles, was du hier einbaust, auch wenn ich das vielleicht nochmal mehrmals wiederhole xD)
Der nächste Punkt für mich wäre das Halsband. Das ist ja noch wirklich interessant und ich bin extrem neugierig darauf, wie dsa noch wird, sollten Chan und Woojin mal zusammenkommen. Immerhin kann Chan das ja nicht wirklich leiden, während Woojin seinem Omega (*hust hust* Chan *hust hust*) gerne so eines schenken würde! Wer kann sich durchsetzen, das würde ich wirklich gerne wissen und bin gespannt, ob das mal noch so weit zur Sprache gebracht wird xD
Kommen wir aber nun wieder mal zurück zu Chan. Und zu seinem Berg an Verantwortungen. Ich stimme da vollkommen mit seiner Mutter überein, er sollte wirklich mal irgendwie zurückschrauben. Ich meine, Schulratspräsident, Schwimmleiter-Dingsda und weiss der Himmel was er noch alles macht! Wenn jetzt noch dieser Druck dazukommt, weil er unter allen Umständen verbergen will, dass er ein Omega ist, dann wird ihm das wirklich noch zu viel und davor habe ich schon fast Angst. Also, Chan, bitte vertrau dich wenigstens einer Person an (beispielsweise Changbin) und lass dir irgendwie helfen, damit du ein wenig besser mit der Situation zurecht findest... Nur mal so als kleiner Wunsch der Leserin, aber selbst wenn er so weitermacht, werde ich die Entwicklung gespannt verfolgen und darauf vertrauen, dass ihn jemand auffängt, wenn er dann unter der Last irgendwann zusammenbricht (was ich trotzdem nicht hoffe) xD Falls es tatsächlich so extrem wird. Wer weiss, vielleicht schafft er das ganze ja auch so ^^
Und auch wenn ich das Thema vorhin schon kurz angeschnitten hatte, ich hab's grade nochmal durchgelesen. Der Raub aus der Schulratskasse. Aber das ist gar nicht das, worauf ich hinauswill, sondern eher dieser Moment zwischen Chan und Woojin, diese Umarmung der beiden, als alle anderen schon wieder weg sind. OH MEIN GOTT, HILFE, ICH SCHMELZE!! Das ist so unglaublich süss, so... zum Dahinschmelzen eben! Danke für diesen absolut süssen Moment zwischen den beiden!! :3 Und wie du die dann aufgelöst hat, mit dem Fettnäpfchentritt Woojins, war ja auch einfach nur genial xD Das ändert aber nichts daran, dass dieser Raub eine schlimme Sache ist und ich sehr stark hoffe, dass sie Chan nicht allzu viel Ärger einbringt. Ich meine, er ist ja wohl der Letzte, der da was für kann...
Weiter im Text! (Oh Gott, das wird das mit Abstand längste Review ever... xD) Chans Geburtstag! Unglaublich süss eingefädelt, erst bei seiner Familie und dann in der Schule, wo er ja die Listen wieder sieht, eine Last weniger, die auf seinen Schultern lastet! ^-^ Aber dann das mit dem Kiosk, der Dan-Chan, das ist ja wirklich... keine Ahnung, unglaublich lustig und gleichzeitig so herzerwärmend, vor allem, wenn man bedenkt, dass der Name von Woojin kommt! *-* Ein weiterer Moment zum dahinschmelzen, ich muss langsam echt aufpassen xD Aber das war ja nicht der Einzige in diesem Kapitel! Nein, da kam dann ja noch der Moment in der Cafeteria dazu, bei dem ich so herzlich über Seungmin lachen musste, der einfach knallhart das Offensichtliche festgestellt hat: Die Ehe von Woochan! So incredibly cute, I can't any more! *-* Immerhin hat Chan die Situation galant gerettet, also für ihn gerettet xD Und wieder haben wir den bekannten Namen: Stray Kids! Denn du sehr kreativ mit eingebaut hast, ich muss schon sagen! Und zum krönenden Abschluss mutiert Woojin zum Hund und schnüffelt an Chan, ich kann nicht mehr! xDDD Ich warte nur darauf, wie sich das mit diesen Pheromonen bei den beiden noch entwickelt, die spielen ja scheinbar eine recht essentielle Rolle xD Dabei mal noch 'ne kurze Frage. Chan war ja an diesem Tag auch beim Schulleiter um den Raub zu melden, baust du da für ihn irgendwelche Konsequenzen ein? (Bitte nicht! >.<)
Und es gibt ja noch die neuste Überraschung! Chans Mutter scheint das Ergebnis schon zu kennen, weiss also, dass ihr Sohn ein Omega wird? Interesting, very interesting, I have to say! Und eine unterstützende Mutter ist mit Sicherheit das, was Chan vielleicht grad nicht will, aber definitiv braucht xD
So, nächstes Kapitel, bereits Nummer 10. Fast fertig, bald hast du's geschafft! xD Das Kapitel startet ja aber schon mal gut, wieder mit Woojin (surprise) einem angekokelten Kuchen und einem Minho! (*-*) Und natürlich dessen trockenem Humor, ich liebe deine Darstellung von ihm immer noch xD Und vor allem diese Darstellung von einem ruhigen Minho und einem Woojin, der in Panik gerät wegen Chan. Das kommt mir ja IRGENDWIE bekannt vor, Hmmmm xD Aber es ist auf jeden Fall jedes Mal aufs Neue sehr süss zu lesen ^-^ Kurze Frage: Ist das eigentlich Absicht, dass die Einblicke bei Woojin und Chan in diesem Kapitel mit dem genau gleichen Fluch beginnen? xD Für einen Zufall wäre es extrem lustig xD So, aber in diesem Kapitel hat Chan ja echt mal wieder problem after problem, wenn ich das so formulieren darf. Denn jetzt beginnt auch noch sein Tattoo zu erscheinen, sodass er mit diesen höllischen Schmerzen zu kämpfen hat, während er versucht, nach Aussen hin vollkommen normal zu sein. Meine Güte... Dazu kommen dann noch die Pheromone von Woojin, die Chan gefühlt verrückt werden lassen, und natürlich seine eigenen, die Woojin verrückt machen, und das Chaos ist wirklich perfekt. I love it so much :D Chan wohl weniger, aber der hat dieses süsse Etwas dabei, das sich auch Berry nennt, und mit dem er ganz gut ablenken kann xD Super Leistung vom Hund, Chan mal ein wenig aus der Patsche helfen *-* Was ich aber einfach super finde, ist dass du immer wieder solche Momente einbaust, in denen die beiden Jungs zusammen Spass haben und Chan sich sozusagen nicht pausenlos mit seinen Problemen herumkämpfen muss (muss er doch, aber eben mit diesen paar Minuten Auszeit dazwischen). Bestes Beispiel dafür ist jetzt das mit dem Eis, als Chan so viel futtert und daraufhin von Woojin verfolgt wird, da hatte ich beim Lesen wirklich einfach nur ein breites Grinsen im Gesicht, weil das einfach so sehr zu den beiden passen würde xD Nur um dann wieder in der harschen Realität zu landen wegen der Halsbänder. Yey.

Und jetzt! Finally, zum letzten Kapitel! Da ist irgendwie so viel in so kurzer Zeit passiert, meine Güte! Angefangen bei der Überraschungsparty und dem Kuchen mit dem super Schriftzug (wie bereits weiter oben erwähnt) und Chans kleinem Ausraster. Irgendwie konnte ich mit ihm mitfühlen. Seine Freunde haben es nur gut gemeint und ich finde solche Freunde immer super, die nicht auf einen hören und dann trotzdem so eine super Party schmeissen, nur war Chans Reaktion halt etwas... Anders als vielleicht unter anderen Umständen. Dieser Ausbruch von ihm hat mir wirklich Sorgen gemacht, auch nachher in seinem Zimmer mit dem Wecker und dem Spiegel. Natürlich ist seine Wut verständlich, aber trotzdem macht sie mir Sorgen. Jetzt war es nur ein Spiegel und ein Wecker. Aber was passiert, wenn er mal die Beherrschung verliert und andere Dinge zu Bruch gehen? (Vorsicht, Überdramatisierung und Schwarzseherei!)
Und dann diese Stimmungsschwankungen... die können einem ja echt Angst machen... Aber ich bin froh, dass Chan da auf einmal wieder sozusagen der Alte war und auch Woojin hochgeholt hat, ich schätze mal, besser hätte er die Situation nicht klären können. Und vor allem! Er hat Woojin hochgeholt! Klar, er hat ihn vorher ja auch so angefahren, aber das, was dann passiert ist! Wieder mit diesen ganzen Pheromonen! Da hab ich Jisung und Felix echt verflucht, wer weiss wohin sich das noch entwickelt hätte! Du spannst deine Leser aber auch gemein auf die Folter, Skillz! xD
Tja, aber dafür feiern sie dann endlich, Chan hat sich drauf eingelassen. Sehr gut! Und er macht auch den Eindruck, es letzendlich zu geniessen, was ich noch viel besser finde. Auch wenn er nicht 17 werden wollte, was man unter den gegebenen Umständen verstehen kann, finde ich es trotzdem toll, dass der Tag in der Feier geendet hat. Das ist doch ein schönes Ende! *-*
Zum Abschluss kommt dann noch das Gespräch zwischen Changbin und Chan. Gewagt gewagt, das so in der Anwesenheit von allen anderen zu führen, immerhin könnte Woojin genauso gut noch wach sein und heimlich lauschen! (Hat er? Würde ich mir schon fast wünschen... :P) Aber hey, Chan hat sozusagen erkannt, dass er zumindest Changbin einweihen sollte! Ich hoffe nur das macht er auch demnächst dann, sobald die beiden mal wieder unter sich sind. Etwas Unterstützung von jemandem, der wirklich weiss, was da bei Chan gerade vorgeht, kann er meiner Meinung nach wirklich gut gebrauchen...

So, aber ich glaube, damit sollte ich diesem... Monster hier jetzt mal ein Ende setzen xD Nochmal riesiges Lob für diese Idee und vor allem diese Umsetzung, ich verschlinge gefühlt jedes Kapitel und freue mich immer über die Länge und den Schreibstil, denn das ist beides ein Traum *-* Auch wenn es leider keinen festen Uploadplan gibt, hoffe ich auf ein baldiges, neues Kapitel, lasse mich aber auch gerne überraschen. Es ist ziemlich schön, wenn es dann so unerwartet kommt. Man rechnet gar nicht mehr damit und dann: "Oh! Alert! Geschichte! Having the Blues! Muss sofort lesen!" xD
In diesem Sinne, pardon dass ich dir hier so etwas um die Ohren haue, ich hätte es gerne auf die verschiedenen Kapitel unterteilt, aber dazu hätte ich hier schon früher einsteigen müssen. Well... xD
Damit dann einfach mal bis demnächst, man schreibt sich mit Sicherheit irgendwo mal wieder! ^-^
Liebe Grüsse,
Lea :3

Antwort von Skillz am 14.04.2020 | 22:29 Uhr
Hallihallo!


Da gehe ich wirklich nichts ahnend auf diese Plattform und werde direkt mit drei Monster-Reviews erschlagen, haha. Das war extrem überraschend und auch überfordernd, aber ich will vorab sagen, dass ich mich extrem geschmeichelt fühle. Als Autorin weiß ich ja, wie lange es ungefähr dauert, so und so viel zu tippen, daher rechne ich es dir hoch an, dass du dir tatsächlich die Zeit genommen hast, um die Kapitel einzeln zu kommentieren, anstatt ,,nur" eine grobe Übersicht zu geben.

Jedenfalls hatte ich einige Lacher beim Lesern und ja ... es freut mich einfach unfassbar, dass dir meine Geschichten gefallen. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viel mir das bedeutet (oder vielleicht doch? Durch Telepathie?).

So, jetzt müssen wir ein bisschen Struktur hier hereinbringen. Ich kämme einfach deinen Kommentar durch und gehe auf wesentliche Dinge ein, um auch deine Fragen zu beantworten. Fragen freuen mich immer sehr. Das zeugt von großem Interesse, also vielen Dank dafür.


Ja, also mit dem ABO-Universum habe ich auch nicht sonderlich viel am Hut. Ich habe hin und wieder reingelesen, aber sonderlich gepackt hat mich eine Geschichte nie. Aber genau deswegen fand ich es spannend, das auch mal selbst auszuprobieren und ja - das ist dabei herausgekommen, haha.
Zu deiner Frage, wegen der Tests: Die wieder auftauchende Szene aus dem Prolog im späteren Verlauf ist ein Stilmittel. Es ist beabsichtigt, dass diese Stelle vorweggegriffen wird, da sie eine DER wichtigsten Elemente der Gesamtgeschichte sind, weil der Leser hier sieht, wie schlimm für Chan das Ergebnis ist. Also hat er die Tests nicht zweimal gemacht, sondern nur einmal. Es ist quasi wie ein Zukunftsblick oder, wenn man es so sehen will, die Kapitel bis zum Punkt, wo er den Test macht, sind eine Art Rückblende.
In dem Fall wollte ich mit dem Prolog als etwas sehr Abgespaltenes arbeiten. Ein Prolog kann viele Funktionen haben: Sneak Peak, ein kurzer Flashback, ein kleiner Einstieg etc. pp. und ich habe mich für die Variante mit dem ,,etwas vorweggreifen" entschieden.

So, da wir schon bei Chan und seinen Probleme sind, springen wir direkt zu Junhyeok über: Ja, er ist ein manipulatives, mieses Arschloch, aber auch sehr klug und wortgewandt. Ein sehr interessanter Charakter, der noch wichtig wird, um den Verlauf der Geschichte anzukurbeln. Ich denke auch, dass er in den nächsten Kapiteln prominenter erscheinen wird, sollte alles so verlaufen, wie ich es bisher geplant habe.

Jae beim Parkourlauf ist nicht Jae aus Day6. Das wird insofern ersichtlich, dass sein voller Name ,,Seungjae" ist, mit dem er sich auch vorstellt. Aber er möchte vorzugsweise Jae genannt werden, weil er einfach ein cooler und lockerer Typ ist. :) Er ist Halbkoreaner, Halbamerikaner - daher kann er auch Englisch sprechen. Day6 haben trotzdem einen Auftritt, was man im aktuellen Kapitel sehen kann.

Es ist witzig, dass du nebenbei noch die Talkshow ansprichst, weil das eine meiner absoluten Lieblingsszenen sind. Solche Szenen wirken oftmals trivial, aber ich finde sie essentiell, um der Atmosphäre und dem ,,Gesamt-Feeling" der Story mehr Textur zu geben. Solche Szenen sind einfach schön zu lesen und lockern das Ganze auch mal auf.

Das Halsband wird noch eine sehr große Rolle spielen! Daher wird es auf jeden Fall noch zur Sprache gebracht, da es ein sehr hohes Konfliktpotenzial birgt. Wie du bereits schon erkannt hast, bahnt sich eine kleine Krise an, da wir komplett unterschiedliche Ansichtsweisen bezüglich des Halsbandes haben.

Wie, wem und ob Chan sich überhaupt mit all dem Druck jemandem anvertraut, werde ich nicht verraten, aber ich werde versuchen, es möglichst spannend zu machen, damit uns nicht allen die Haare ausfallen, während wir uns denken: ,,Oh mein ... Wieso???" Das ist eine vage Erklärung, allerdings ... naja, ich kann ja nicht spoilern, haha.

Chans Geburtstag ist trotz der Bitterkeit ein schöner und süßer kleiner Zwischen-Arc, der einfach die Geschichte etwas verniedlicht, obwohl sie eher einen dunkleren Touch hat. Stray Kids wollte ich als Namen unbedingt miteinbauen, auch weil es einfacher ist, die Jungs so zu adressieren, heh.

Ich mag es sehr, wie du davon Notiz genommen hast, dass ich das alles ein bisschen ausbalancieren möchte, indem Chan ab und an auch mal seine Sorgen mehr oder weniger vergessen kann. Gut beobachtet. uwu


Ich habe nicht einmal ansatzweise alles kommentiert, weil du doch sehr viel Inhalt dargestellt hast, aber ich habe alles mit Freude gelesen und hoffe, dass ich zumindest deine Fragen beantworten konnte. Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit nimmst, meine Geschichte zu lesen. Ich bin noch stark am Überlegen, ob ich einen regelmäßigen Uploadplan für diese Fanfiktion aufstellen soll, allerdings genieße ich es auch sehr, ganz frei zu sein. Außerdem ist ein fester Uploadplan für eine Geschichte bereits genug und ,,Spielsucht" hat ein deutlich angezogenes Tempo, daher variiere ich im Rhythmus, je nach Geschichte.

Nochmals danke für deine Rückmeldung. Bis bald!


Liebe Grüße
Skillz
05.04.2020 | 13:08 Uhr
zu Kapitel 11
Hello :)
Woah ein neues Kapitel und Montag eins bei deiner neuen Story *-*
Yeah!

Gott Channie pass lieber auf dich und deine Pheromone auf sonst passiert bald noch mehr ungewollte (nicht für den Leser!) Interaktionen :D
Das ist übrigens eines der Dinge warum ich Omegaverse Geschichten so liebe: Die Charaktere können sich an einem gewissen Punkt nicht mir kontrollieren und lassen ihren Gefühlen freien Lauf. Absolut amüsant für den Leser :D
Zum Glück konnte sich Chan wieder einkriegen - sonst wäre der ganze Aufwand mit der Party ja umsonst gewesen! Und zum Ende noch so eine cute freundschaftliche Szene mit Changbin :)
Hoffentlich wird da einer nicht eifersüchtig wenn Chan im Arm eines anderen aufwacht.
Btw ist Changbin mein Bia also freut mich seine „Screentime“ umso mehr ... perfekte Überleitung zu:

OH MEIN GOTT DU SCHREIBST EINE CHANGLIX STORY?!?!?!?!
I love you 3000 Girl :“

Liebe Grüße und bis Montag!
Nina

Antwort von Skillz am 05.04.2020 | 13:57 Uhr
Hallihallo~


Ja, so schnell gehen auf einmal die Updates xD Bei having the blues hatte ich dieses Kapitel eigentlich schon seit längerer Zeit geschrieben, aber bis heute es nicht vernünftig Korrektur gelesen, daher wurde das jetzt endlich nachgeholt. Es ist wirklich entspannend, wenn alles schon ein bisschen vorgeschrieben ist, haha.

Und ja, ich finde das mit den Pheromonen einfach so verdammt witzig. Es können so viele Pannen passieren, was wiederum meine sadistische Seite sehr freut, heh. Und die Vorstellung, dass Chan nach Vanille riecht, ist für mich einfach uwu, weil ich Vanille liebe.

Zuerst habe ich mir überlegt, die Party ganz platzen zu lassen, aber das wäre doch schade darum gewesen :(( Immerhin verdient Chan trotz des ganzen Stresses ein bisschen Spaß.
Ich liebe Changbin und liebe auch die Vorstellung, ihn als Chans besten Freund darzustellen, weil die beiden wunderbar zusammen harmonieren. Changbin deserves the "screentime" uwu

Ich bin in letzter Zeit irgendwie wieder ziemlich obsessed mit ChangLix und habe mir dementsprechend eine Story überlegt, die sehr experimentierfreudig ist, daher bin ich gespannt, ob sie dir zusagen wird, haha. Sobald nostra itinera abgeschlossen ist, werde ich wohl anfangen, sie zu veröffentlichen, weil ich auch schon angefangen habe, zu schreiben. Bin auch ziemlich nervös diesbezüglich, aber ich freue mich auch schon sehr auf das Projekt.

Vielen lieben Dank für dein Review! Wie immer hat es mir eine wahnsinnige Freude bereitet, es zu lesen. ^3^ Bis morgen!


Liebe Grüße
Skillz
13.02.2020 | 18:58 Uhr
zu Kapitel 9
Hello :)
So da wollte ich mich auch mal wieder melden. Habe mich seeehr gefreut als ich gesehen hatte, dass du wieder ein Kapitel hochgeladen hast!!!!
Und omg das Kapitel war so Zucker! Woojin und Chan sind einfach ein absolutes Dremteam (auch wenn ich immer etwas sad werde wenn ich über seinen Ausstieg nachdenke -trotzdem freue ich mich unglaublich, dass du dich entschieden hast weiterhin über ihn zu schreiben!)
Eigentlich war das Kapitel zu süß - ich schätze die nächsten Kapitel werden dramatischer wenn Chans Tatoo an die Öffentlichkeit kommt ...
freue mich über die nächsten süßen und dramatischen Kapitel,
Liebe Grüße,
Nina

Antwort von Skillz am 13.02.2020 | 20:27 Uhr
Guten Hallo~

Ach, das freut mich, dass du dich wieder meldest uwu Ich war, um ehrlich zu sein, fast erleichtert, dass ich mal wieder geupdated habe. xD Anfangs hatte ich echt Angst, dass ich mich verfange und gar nicht mehr wirklich zum Schreiben an sich komme.

Woojin und Chan haben so eine tolle Dynamik. Ich weiß nicht, wieso mich dieses Ship so fesselt. Vielleicht weil es lieblich, aber auch leidenschaftlich ist. Woojins Ausstieg habe ich immer noch nicht ganz verarbeitet, aber irgendwie hilft es mir, mich weiter meinen fanworks zu beschäftigen. Balsam für die Seele und Honorierung eines viel zu süßen Ships. Ich könnte die Fanfiktion nur wirklich schwer fallenlassen lassen, weil sich die Idee zu sehr an mein Herz geklammert hat.

Das Drama baut sich langsam auf, aber bis das Tattoo tatsächlich ans Licht der Öffentlichkeit kommt, dauert es noch ein Weilchen, so viel kann ich schon mal verraten, hihi.

Jedenfalls vielen lieben Dank für die Rückmeldung. Hat mich mega gefreut! Dir noch schönen Abend.


Liebe Grüße
Skillz
16.10.2019 | 20:04 Uhr
zu Kapitel 3
Hello :)
Ich war eigentlich schon ganz aufgeregt als ich das erste Kapitel gelesen habe, aber irgendwie hatte ich verpeilt dir eine Review zu schreiben ^^
Dafür bekommst du jetzt eine:
OMG
Ich liebe dich!
1. Für eine Alpha-Omega Geschichte
2. Für eine Chan-Woojin Geschichte
3. Einfach für eine 2te FF von dir *-*
Woochan ist einfach mein zweitliebstes Straykids Ship. Damit machst du mich einfach sau glücklich (Nur falls du irgendwann zu viel Zeit haben solltest: Für eine Changlix FF von dir würde ich töten :D)
Und dann auch noch eine ABO Story! Ich hab schon einige gelesen und fand alles höchst interessant was die Autoren damit gemacht haben. Aber eine Storyline wie bei dir ist mir neu und damit bin ich noch viel gespannter über Chans Gefühlswelt und natürlich auch die Reaktionen seiner Freunde (Und Woojins *-*)
Freue mich schon über viel Fluff, Drama und weitere Kapitel.
Liebe Grüße, Nina :*

Antwort von Skillz am 16.10.2019 | 22:12 Uhr
Hallihallo!


Es freut mich, dass du auch auf dieses Werk gestoßen bist! Bekannte Gesichter sind immer schön. Bekannte Profile meine ich … wie auch immer. xD Und alles gut, ich nehme ja für die Geschichte keine Zahlung, deswegen kannst du Reviews schreiben, wann und wie du willst. xD

Ich wollte schon immer eine ABO-Geschichte schreiben, hatte aber nie einen guten Plot und joa, jetzt habe ich scheinbar einen gefunden, der mir wirklich gut gefällt und der auch bereits zu Ende gedacht ist. Mit so was arbeite ich dann supergerne. Und WooChan stand ohnehin auf der Liste, daher ist das eine wahnsinnig spannende Kombination für mich, vor allem da ich bisher nur sehr selten AUs geschrieben habe und dort meine Skills etwas erweitern möchte.

WooChan gehört mittlerweile zu meinen absoluten Favoritenships mit MinSung (gut, ich shippe ohnehin sehr viel, aber die Zwei sind schon ziemlich weit oben xD), daher ist es mir selbst eine riesige Freude, das hier zu teilen.
ChangLix war mein allererstes SKZ-Ship, ich muss nur zugeben, dass ich die beiden nicht mehr so stark wie früher shippe und das eher nur noch Nostalgie-Gefühle sind. Sollte ich eine ChangLix Fanfiktion verfassen, wäre das wahrscheinlich ein sehr kleines Projekt, nicht einmal ansatzweise so groß wie nostra itinera oder having the blues. Zeit kann man sich immer nehmen! Haha, immerhin mache ich dieses Jahr Abitur und schreibe trotzdem an diesen zwei Projekten, weil es Herzensangelegenheiten sind. xD

Die Storyline ist mit viel Mühe und Liebe gemacht, daher hoffe ich, dass du weiterhin viel Spaß damit haben wirst! Vielen lieben Dank fürs Kommentieren und bis hoffentlich bald.


Liebe Grüße
Skillz
13.10.2019 | 06:45 Uhr
zu Kapitel 2
Hallöchen~!

Jaaa, das klingt doch schon mal alles sehr gut! Gooosh, poor Channie!! Man hat seine Verzweiflung richtig gespührt :(

Aber ja, ich bin super gespannt wie es weitergeht! Bei so ABO Fics kommt ja auch viel Story-/Worldbuilding dazu, in dem Sinne wie die sekundären Geschlechter in der Welt sozial wahrgenommen werden und wie man überhaupt erkennt was für ein zweites Geschlecht jemand hat. Hier scheinen Omegas ja nicht so gut angesehen zu sein und es gibt ein Tattoo? Auf letzteres bin ich mal gespannt was es damit auf sich hat hehe

Wie dem auch sei, ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und noch viel Erfolg mit dieser Story! Die Welt braucht mehr Woochan und ich unterstütze dich total ;)

Alles Liebe,
euphoria ♡

Antwort von Skillz am 13.10.2019 | 17:23 Uhr
Heyho~


Ich bin total verliebt in die Idee und will mal richtig Drama und Trauer und viel Fluff schieben, deswegen bin ich superaufgeregt, das hier zu teilen! Ich denke, ich habe wohl ein Fimmel für Character Bashing, weil ich Chan sehr liebe, aber ihn gerne in traurigen Fanfiktions sehe, oops.

Jedenfalls habe ich mir schon viele Gedanken und Notizen zu meinem Alternate Universe gemacht, gerade weil - wie du schon erwähnt hast - das gesellschaftliche Bild wichtig ist. Ich nehme aber schon mal vorweg, dass es nicht schlimm ist, in meinem AU ein Omega zu sein. Im Gegenteil. Alle sind rein theoretisch ziemlich gleich gestellt, auch wenn es Stereotypen, Vorurteile usw. gibt. Dass es für Chan so schlimm ist, liegt einzig und allein an seiner persönlichen Situation, aber wieso das so ist, wird sich noch herausstellen. ^^

Ich wünsche dir ebenso noch ein schönes Wochenende. Vielen lieben Dank fürs Kommentieren und bis hoffentlich bald! Du hast Recht: Die Welt braucht mehr WooChan.


Liebe Grüße
Skillz
08.10.2019 | 21:29 Uhr
zu Kapitel 2
Hey hey,
ich bins mal wieder. Ich muss sagen, dass mir der Anfang schon echt extrem gut gefällt
und ich mich schon auf die weiteren Teile freue. Mach dir keinen stress, wir können warten.
Bis dann ^^

Antwort von Skillz am 13.10.2019 | 17:18 Uhr
Hallihallo!


Es freut mich, dass der Anfang dich schon mal anspricht. Ich hatte den schon so lange im Kopf, deswegen habe ich ihn erst einmal nieder getippt uwu Ich werde bald weiterschreiben, sobald ich meine Notizen weitergeführt habe, wobei diese schon ziemlich fortgeschritten sind.

Danke für dein Verständnis und danke fürs Lesen! Bis hoffentlich zum nächsten Mal.


Liebe Grüße
Skillz