Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 26 bis 50 (von 67 insgesamt):
05.03.2020 | 05:07 Uhr
Hi,
nur nochmal kurz, damit es nicht so aussieht, als würde ich der Auflösung des Vorhang-Rätsels eine drei geben.

Mit "befriedigend" meinte ich, dass ich zufrieden war mit der Auflösung.
Wenn so ein Mysterium aufgebaut wird, entsteht ja eine gewisse Erwartungshaltung an die Auflösung (zumindest bei mir, der ich jemand bin, der nicht darüber nachdenkt, was nun die Auflösung sein könnte).
Wenn nun die Auflösung so naheliegend ist, dass ich sie auch ohne Nachdenken im Kopf hätte oder sie banal wäre (wie hinter dem Vorhang sind nur Klopapierrollen aufgestapelt), wäre ich nicht zufrieden damit.
Auf der anderen Seite könnte so eine Auflösung auch total verblüffen (hinter dem Vorhang verbirgt sich Control und löst auf, warum er so viele Züge wegschickt).

Ein wenig geht deine Auflösung für mich in diese Richtung, da ich nicht erwartet hatte, dass da Duvay liegt (obwohl man das wohl hätte tun können... aber wie gesagt, ich denke beim Lesen nicht so viel in Richtung "was könnte das bedeuten"). Kurz, ich war zufrieden bis angenehm überrascht. Also dann doch mehr Schulnote zwei. ^_^

Liebe Grüße
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 05.03.2020 | 13:35 Uhr
Heyyy,

Haha, da bin ich aber froh, dass ich das falsch interpretiert hatte, obwohl ich natürlich auch ehrliche Meinungen in den Reviews zur Geschichte haben will, bin ich trotzdem froh, dass es dir gefallen hat


Naja, was soll ich sonst noch dazuschreiben, außer, dass ich deine Erklärung echt verständlich fand???

Auf jeden Fall, vielen Dank für diese Aufklärung und bis zum nächsten Lesen (dein Kapitel lese ich nachher, muss jetzt meinen Bruder abholen und dann zu einem Freund bringen)

Alles Liebe
Ann
04.03.2020 | 15:32 Uhr
Hallöchen,

jetzt sehe ich gerade, dass ich ganz vergessen habe das letzte Kapitel zu reviewen. Ups. Sorry! Hole ich noch nach.
Aber jetzt zu diesem.

Arme Buffy, da verfährt sie sich auch noch im Wald.

Und nun erfahren wir endlich was hinter dem Vorhang ist. Geheimnisvolle Gerätschaften und Flüssigkeiten. Und Duvay. Befriedigende Auflösung. Belles Aus/Zusammenbruch fand ich auch sehr emotional, obwohl ich ihn zwei mal lesen musste, weil ich beim ersten Mal noch dachte, du hattest öfter mal vergessen Textbausteine zu löschen, aber beim zweiten Mal lesen (im Emotionsmodus), machte alles Sinn.

Als Dinah zu Duvay sprach „Warum liegst du hier so?“, musste ich unwillkürlich schmunzeln. Ok, völlig unpassend, ich weiß, aber ich fragte mich in dem Moment, was sollte sie denn sonst machen? Ihr ging es ja offenbar sehr schlecht. Hätte sie aufstehen und umherfahren sollen?

Hey und Ashley hält Bobo zurück nach Buffy zu suchen. Das ist ja doof, sie hätte doch Hilfe gebrauchen können. Das hat er doch bestimmt gespürt.

Die Geschichte mit den drei vergessenen Loks ist ja schon sehr gruselig. Belles Geschichte hatte definitiv etwas Mysteriöses an sich. Sie wurden weder verschrottet noch von Starlight geholt… vergessen… irgendwie sehr interessant.
Wow und dann kommt Action ins Spiel. Ein Erdbeben. Das sorgt für Tumult. Und schon sind alle wieder unterwegs. Da bin ich gespannt, wo es jetzt hingeht.

Mir hat das Kapitel gut gefallen. Nachvollziehbare Dialoge, Aufklärungen und ein wenig Action. Was braucht man mehr für eine gute Story? ^_^ Zudem wurde hier eine sehr interessante „Hintergrundhandlung“ (mir fällt grad kein besseres Wort ein) eingeführt.

Wow, am Handy getippt. Meine Hochachtung! Da würde ich verzweifeln…

Liebe Grüße
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 04.03.2020 | 16:12 Uhr
Heyyy,


Ach, kein Problem, lass dir ruhig Zeit, ich freue mich wirklich über jedes Review, egal wann es kommt!


Ich musste das einfach schreiben, es hat so gut gepasst haha

Wie meinst du jetzt 'befridigend'? Als gut oder schlecht haha, ich kenn das ja als Schulnote 3, was ich schlecht finde, auch wenn es eigentlich noch gut ist ¯\_(ツ)_/¯
Dass dir Belles Zusammenbruch da gefallen hat, freut mich sehr, ich war mir nämlich bei dieser Szene auch so unsicher, ob ich sie überhaupt mit rein nehmen sollte... Aber da bin ich doch, froh, dass es dir gefallen hat und vor allem, dass ich das emotionale getroffen hab höhö (ich bin ein sehr unemotionaler Mensch, deswegen)

Die Stelle war sogar von mir so beabsichtigt tatsächlich, eben, was soll sie sonst machen, so wie du das schon gesagt hast.

So ist die gute Ashley hier halt, joa, ich weiß auch nicht, warum ich das so geschrieben hab, ich hab es halt gemacht haha


Das war auch gruselig geplant und Belles Erzählung da, sollte das ganze, so wie du gesagt hast, tatsächlich noch mysteriöser machen...
Ich fand das auch interessant, deshalb hab ich das aufgeschrieben^^

Ich mag Aktion, ich kann das irgendwie ziemlich leicht schreiben und es macht auch irgendwie Spaß und so


Awww, vielen, vielen Dank! Und auch für das Review natürlich!

Zur Hintergrundhandlung da, das war tatsächlich so der Grund, warum ich die Geschichte überhaupt erst angefangen hat, wie sich das weiterentwickelt, werden wir noch sehen :)


Ja... Es ist schrecklich und ich empfehle es nicht, es nachzumachen, das ist echt anstrengend irgendwie, das war auch mit ein Grund, warum es so lange gedauert hat und so...


Liebe Grüße zurück
Ann
31.01.2020 | 09:38 Uhr
So, nächstes Kapitel.

Alles sehr interessant. Offenbar sind dir die bisherigen Massen an Waggons noch nicht genug, jetzt treffen sie auch noch auf alle bisher abgeschobenen. ^_^ Echt krass. Irgendwie sind mir hier beim Lesen sehr positiv die vielen Absätze aufgefallen.

Caboose kanns ja noch nicht so schlecht gehen, wenn er noch meckern kann. Und dann wird gestritten, wer ihn tragen muss, fand ich witzig.
Beim Auftreten von Weltschaft musste ich erstmal überlegen, wer das jetzt war, aber vermutlich der dt. Zug aus der Londoner Produktion, oder?
Jetzt muss ich noch mal meine Unwissenheit zur Schau stellen: was singt denn Rocky 4 da? Und woher kam der engl. Schnellzug bzw. warum hat er zwei Namen (ich will hier noch was lernen ;-)

Belles Auftritt fand ich sehr gut gelungen. Und Duvay und Lin schlafen mehr als gewöhnlich und wenn sie wach sind, geht es ihnen schlecht... bei Lin ist das bisher gar nicht aufgefallen, aber sie war ja auch erst kurz dabei.

Da müssen sie aber viele Matten zum Ausruhen für die vielen Waggons haben. ^_^ Eigentlich hatten sie ja gerade erst in der Nacht geschlafen, aber gut, das war sicher kein erholsamer Schlaf und die Kletterpartie war ja auch anstrengend, da kann ich mitgehen, dass sie "mehr oder weniger schnell" einschliefen.

Auf jeden Fall gut, dass es eine Aufteilung der Gruppe gibt. Freue mich schon auf Szenen in kleinerer Runde.

Liebe Grüße
Tilajasar (die das Review fürs aktuelle Kapitel auf die kommenden Tage schiebt)

Antwort von Ann the Terran am 31.01.2020 | 14:41 Uhr
Hallöchen nochmal,

Naja, die Massen sind mir eigentlich schon genug, aber die Geschichte hat eine Art Hintergedanken (nö, den verrat ich noch nicht) und dafür brauch ich die alle...
Das freut mich doch, dass die Absätze Mal geklappt haben, mein Handy macht da manchmal auch noch seine eigenen Sachen draus, aber das ist doch gut dann!

Ne, eigentlich nicht und ja, der Streit, ich hab halt gerne noch etwas Humor dabei...

So, kommen wir jetzt zu deinen Fragen:
-Weltschaft war, wie du richtig gesagt hast, der Deutsche Zug der englischen Version, ABER auch noch am Anfang der Bochumer Version dabei, irgendwann wurde er dann halt im Bochum zu Ruhrgold.
-Das Lied, das Rocky 4 singt, hat keinen Hintergrund zu Starlight Express, es heißt 'Say my name' und ist von 'Within Temptation'(schreibt man die so? Ja, ich glaube schon), das hab ich letztens auf YouTube gefunden und dachte mir, es passt zu dieser Situation...
-Ach ja, der Brite: In der ehemaligen Londoner Version gab es diesen Zug Mal (ich weiß gar nicht, ob er auch wie Brexit jetzt an den Rennen nicht teilgenommen hat, oder es sogar getan hat, aber egal) Hauptsache, er ist eben von der Londoner Version und warum er zwei Namen hat, weiß ich auch nicht genau, die haben glaub ich einfach während der Laufzeit den Namen geändert
Jetzt hast du etwas gelernt hoffentlich:)

Jaja, die Belle und die anderen Schlafwagen, ja bei Lin ist das, weil sie erst so kurz dabei war noch nicht aufgefallen, bei Duvay ist es jetzt, wie es ist eben.

Stimmt, stimmt, haben sie aber.
Jaaaaa, das stimmt auch wieder aber, wie gesagt ist so eine Kletterei ja auch echt anstrengend und an sich, was sie durchgemacht haben.

Ich vermute, ich werde jetzt eher immer so kleiner Szenen mit eben kleineren Gruppen schreiben, weil das echt anstrengend ist mit so vielen...


Und abermals einen schönen Tag noch
Ann (haha, kein Problem, wenigstens machst du dir die Mühe! Da kann ich auch ruhig Mal warten!)
31.01.2020 | 09:12 Uhr
Hallöchen,

jetzt will ich doch auch mal endlich mit den Reviews up to date kommen. Immerhin habe ich die Geschichte vor ein paar Tagen bis zum aktuellen Kapitel gelesen. Also mal sehen, was ist mir hier so aufgefallen?

Dinah voller Tatendrang gefällt mir wesentlich besser, als die immer wieder heulende, verzweifelte Dinah.
Dann binden sie sich also alles zusammen und laufen los zur Wand. Und dann muss Lin aber nochmal "einige Meter nach hinten" laufen, um zu sehen, wo sie am besten hochkommen. Da dacht ich mir, hätten sie das nicht machen können, bevor sie sich anbinden? So muss ja bei drei Meter Seillänge zwischen Lin und Buffy, Buffy quasi mitlaufen und die anderen vielleicht auch. Stell ich mir sehr witzig vor, die Szene.

Der Aufstieg war dann sehr spannend zu lesen. 30 Meter klingt ja schon sehr viel. Klettern die eigentlich in deiner Vorstellung mit Rollschuhen? Ich weiß, über sowas darf man bei StEx-Geschichten nicht so genau nachdenken, aber trotzdem kam mir jetzt mal diese Frage in den Sinn.

Und dann stürzt Dinah auch noch beinahe ab. Puh, das war spannend. Und am Ende kann sich Buffy nicht mehr halten...auch mega-spannend. Zum Glück wurden sie noch gerettet. Bei Geronimo musste ich sofort an Doctor Who denken, aber da ich schon weitergelesen habe, weiß ich ja, wer da hilft.

Alles in allem wieder ein sehr schönes und spannendes Kapitel.

Liebe Grüße
Tilajasar

P.S.: Noch eine kleine Anmerkung, weil ich da beim Lesen echt dachte, wow, was war das denn jetzt?
>„Ach, das geht schon”, meinte dieser nur, wobei er jedoch lügte.<
AUTSCH Das hat echt weh getan. Was war denn das für eine Autokorrektur? ^_^

Antwort von Ann the Terran am 31.01.2020 | 13:56 Uhr
Heyyy,

Das freut mich, dass du jetzt auch beim letzten Kapitel bist, weiter geht's, wenn ich weiterschreiben kann, was aber erst nach Montag (Da schreib ich die letzte Arbeit für so ein bisschen) sein wird...

Vielen Dank für deine Reviews auf jeden Fall!

Mir definitiv auch, deswegen dachte ich, ich schreibe sie Mal so...
Das stimmt auch wieder, aber ich hätte da tatsächlich dieses Chaos mit den Seilen vor mir, deswegen musste es rein haha

Ja, 30 Meter sind auch viel, das klingt nicht nur so...
Oh man, ganz ehrlich: Ich weiß es nicht, also höchstwahrscheinlich schon irgendwie, ich hab halt die Szene geschrieben, aber wie ich mir das vorgestellt hab... Keine Ahnung...

Ich brauche Spannung hehe, ja da muss dann halt jemand abstürtzen...
Ja, da hab ich auch an Doctor Who gedacht, das musste einfach rein, lustigerweise kennen meine anderen Review Schreiber entweder Doctor Who nicht, oder es ist ihnen gar nicht aufgefallen... Du bist nämlich da die erste, soweit ich die anderen Reviews jetzt noch im Kopf habe.

Vielen Dank!

Dir auch viele Grüße
Ann

P.S. Oh man... Ehrlich, schrecklich! Ich vergleiche meine Autokorrektur sowasvon... Schreeeeecklich
25.01.2020 | 21:17 Uhr
Heyy,

So, jetzt kam ich auch endlich mal dazu dein neues Kapitel zu lesen.
Vorab: ich finde es echt so toll wie immer und meinen Respekt hast du natürlich dafür, dass du, trotz fehlender Motivation und Ideen, ein relativ langes Kapitel hin gezaubert hast!

Ich kann mir zu gut vorstellen, dass die drei Hip Hopper und die 4 Rocky's kein gutes Team wären und das es natürlich erstmal zu Streit kommt, aber ganz ehrlich, irgendwie kann man beide Seiten doch verstehen.
Ach und wie du das mit den 7 Kastenwägen geschrieben hast war echt gut, ich meine man sollte sich mal so 7 Kastenwägen nebeneinander vorstellen xD
Also Belle ist mir ja auch noch ein Rätsel und ich bin echt gespannt was hinter diesem Vorhang ist.
Dinah wurde viel selbstbewusster durch die Reise, oder bilde ich mir das nur ein?
Auch wenn ich wirklich kein großer Fan von Caboose bin, tut er mir echt leid.
Zuletzt finde ich es echt süß, wie Ashley sich Sorgen um Buffy macht!

Ich freue mich schon wenn es weiter geht!

Viele liebe Grüße
Nele♡

Antwort von Ann the Terran am 26.01.2020 | 00:03 Uhr
Guten Abend,

Ja, jetzt kann ich auch dein Review beantworten, ja es ist spät, aber wir haben noch Gäste und ich hab aber gerade Mal Zeit gefunden...

Also los geht's:
Jaaa, die Motivation... Aber ich kann halt auch kein kurzes Kapitel hier reinstellen irgendwie, das lässt meine Ehre nicht zu und ich als Deutsche habe ein sehr hohes Ehrgefühl (jaja, ich weiß, klingt komisch, so ist es halt xD)

Lustig, wie alle meine Leser anders denken, der eine findet es gar nicht vorstellbar, dass sie streiten, du schon, ich finde das echt faszinierend in den Reviews zu lesen ;)
Aber ich bin da bei dir, ich verstehe hakt auch beide Seiten und deren Beweggründe und so...
Ja 7 von denen Nebeneinander, müsste man Mal malen mmmhmm, hätte man denn nur genug Zeit...

Doch, würde sie tatsächlich irgendwie, das war gar nicht so geplant, aber es ist halt so gekommen und alles deswegen umschreiben, neeeee

Ich weiß, ich weiß, es tut mir auch echt Leid, dass Greaseball nicht vorkommt, aber ihn 'gibt's ja noch' genauso in der Show...

Na bei mir sind die schon ewig Freunde immer, da ist das dann ja selbstverständlich, vor allem in dieser Situation.


Hach ja, hoffentlich ist die Motivation bald wieder da haha

Dir auch viele liebe Grüße
Ann<3
25.01.2020 | 11:07 Uhr
Hi,
schönes Kapitel. Ich fand es sehr spannend, wie Buffy aufwachte und das Flüstern hörte. Habe mich echt gefragt, was das sein kann. Auch irgendwie gut, wie sie überlegt hat, wen sie nun wecken soll. Ein bisschen seltsam fand ich, dass Buffy die anderen weckte und meinte: "Geht ihr mit mir schauen?" und ein paar Gedanken von Volta später sagt diese: "Ich gehe schauen! Kommt ihr mit?” Das passte in meinen Augen nicht so ganz als Reaktion darauf, dass das ja ursprünglich schon Buffys Vorschlag gewesen war.

Es war dann auch wie gesagt sehr spannend zu lesen, wie sie sich dem Gebüsch näherten usw. Wobei es mir persönlich fast schon ein bisschen zu dramatisch war ("Egal was sie dort finden würden, es würde nichts mehr so sein wie es vorher war..." Woher konnten sie das wissen? Es hätte ja auch was total Harmloses sein können.)

Und dann waren es zwei Waggonmädchen. Das fand ich gut. Obwohl ich irgendwie automatisch an Kinder gedacht habe und mich erst später wunderte, als ich las, dass eine im Alter von Dinah war. Hab dann nochmal nachgelesen, aber es stand nirgendwo, dass es Kinder sind, also meine Fehlinterpretation.

Auch schöne Namen, finde ich. Und plötzlich erinnern sich alle, dass die beiden mal auf dem Bahnhof waren. Aber war akzeptabel erklärt, gehe ich mit.

Wie viele Seile brauchen sie denn? Ich war nur etwas irritiert, dass Vicki und Lin sagten, sie haben schon ein paar Seile in ihrem Lager. Aber die reichten dann wohl nicht.

Und die Brücke hat sich wie von Zauberhand repariert. Ist das noch von Bedeutung oder hast du das reingeschrieben um das vermeintliche Logikloch zu schließen? Das war mir vorher gar nicht aufgefallen. Man hätte ja auch denken können, die anderen sind weiter hinten abgestürzt und vorn, wo Poppa und Co fuhren, war die Brücke noch recht intakt...

Lustig, was derweil am See passierte. Ich hab echt gedacht, da wird jetzt noch eine echte Bedrohung eingeführt. Aber es war nur Karpfi. ^_^

Dann bin ich gespannt, wie es weitergeht und ob alle die Kletterei heil überstehen.

Liebe Grüße
Tilajasar

P.S.:
Da die Zahl erwähnt wurde, Hut ab davor, von 12 Leuten zu schreiben, jetzt noch plus zwei. Ich glaub, ich hätte längst welche sterben lassen, damit es leichter wird.

Antwort von Ann the Terran am 25.01.2020 | 13:14 Uhr
Heyyy,

Ja es war auch spannend gedacht, dass das funktioniert hat, freut mich doch!
Das mit dem Wecken war einfach so ein Gedanke und dann hab ich den halt aufgeschrieben und es hat gepasst, also ja...
Oho, das war wohl wieder ein 'kleines Fehlerchen' von mir, passiert sowas, aber ich hab einfach gar nicht mehr daran gedacht, dass sie das schon einmal gesagt hat.

Das war wirklich etwas überdramatisiert tatsächlich, muss ich auch selbst zugeben...
Und ja, das ist echt etwas seltsam, aber gut.

Ne, Kinder waren das nicht, das war dann wohl tatsächlich eine Fehlinterpretation, was aber nicht schlimm ist, da sich das geklärt hat und ich an sich andere Interpretationen interessant finde!

Vielen Dank! Ich hab mir echt Gedanken über die Namen gemacht und dann sind mir die halt eingefallen, dass sie passen freut mich dann natürlich!
Ja, irgendwie mussten die anderen sich ja doch erinnern...

Jetzt hast du wieder Recht, ich muss zugeben, dass da das Logikloch war, das ich irgendwie nicht da haben wollte, da hab ich das dann halt so geschrieben hehe.

Karpfi, ja Karpfi, der Karpfen, daraus hätte ich tatsächlich noch eine Gefahr machen können, was mir aber auch in diesem Moment gar nicht eingefallen ist...

Na das wirst du dann schon sehen... ^^


Dir auch alles liebe
Ann

P.S. zurück:
Ja, es ist extremst anstrengend, aber würde ich welche umbringen, würde ich selbst umgebracht werden (von gewissen Leuten hier), manchmal macht es echt Spaß so viele zu schreiben, aber es ist echt, wie gesagt, anstrengend, weil man ja jeden einmal vorkommen lassen will, was etwas kompliziert ist dann...
25.01.2020 | 10:18 Uhr
Es tut mir leid, das jetzt so hart zu sagen, aber das Kapitel war höchst chaotisch.
Als Leser hätte ich mir gewünscht dass du die einzelnen Szenen zusammen gelassen hättest, also beispielsweise erst den Streit der Hip Hopper und Rockys bis zu der Stelle, an denen sie das Depot betreten und danach diese Geschichte mit Belle, Caboose und Buffy bis zu der Stelle, an der Buffy abhaut und die Kastenwagen reinkommen.

Andererseits muss ich zugeben, dass dieses Durcheinander im Erzählstil das Chaos, das die Ankunft der neu Ausrangierten verursacht hat, betont und verstärkt hat. Man konnte sich dadurch noch besser in die einzelnen Charaktere einfühlen. Da schwirrt einem richtig der Kopf.

Dass die Kastenwagen nicht miteinander klar kommen ist überraschend, aber gut gelungen. Bei Wagen, die sich so ähnlich sind, erwartet man das nicht unbedingt.

Scheinbar möchtest du auch dafür Sorgen dass Belle langsam zur Wahnsinnigen in diesem Fandom mutiert. Gefällt mir, muss ich ehrlich sagen, eine Belle deren Handlungen nachzuvollziehen sind kann ich mir absolut nicht vorstellen.
Hoffentlich lässt sie Caboose aber das bisschen, was noch heil an ihm ist.
Dass Buffy kurz darauf die Flucht ergreift ist verständlich. So viele bekannte und unbekannte Gesichter zu sehen, von denen man geglaubt hat sie nie wieder zu sehen, zu erfahren dass die Möglichkeit besteht irgendwann einfach einzuschlafen und nicht mehr aufzuwachen, langsam zu realisieren dass man nie wieder zurück gehen darf...
Und dann stolpert sie auch noch über Grabsteine. Da verwundert mich ihre Reaktion jedoch, denn die Wagen und Züge sind noch mit Sicherheit nicht unsterblich. Die drei könnten ja auch an einem natürlichen Tod gestorben sein.

Ich freu mich auf das nächste Kapitel!

Knirps

Antwort von Ann the Terran am 25.01.2020 | 13:22 Uhr
Guten Tag,

Das braucht dir doch nicht Leid tun, es ist nämlich so.
Ich habe echt lange, lange überlegt, wie ich das schreiben soll und hab mich dann halt für diese Variante entschieden, weil ich dachte, dass es dadurch spannender wird.
Die Nebenwirkung war dann eben die Chaotik.

Da hast du sogar Recht, das war dann der zweite Punkt, warum ich das so geschrieben hab, damit das alles verstärkt wird noch.

Das stimmt auch wieder, aber ich dachte es wäre dann sogar nachvollziehbar, zumindest, dass die Rockies nicht unbedingt gute gesinnt sind, den Hoppern gegenüber, was aber irgendwie dann doch etwas anders rüberkam irgendwie...

Belle, die ist bei mir, seit ich im Starlight-Fandom bin immer die irgendwie Wahnsinnige und Geheimnisvolle, das hat sich schon bevor ich hier war in mein Gehirn geprägt und jetzt geht es nicht mehr weg haha.

Das mit Buffy finde ich persönlich auch ziemlich verständlich, eben deswegen, was du da so gesagt hast...
Ja, wie die gestorben sind kommt dann bald raus, aber das sag ich nicht NO SPOOOOILERS Hehe.

Hoffentlich bekomm ich da irgendwann dann eins zustande.

Viele Grüße
Ann^^
25.01.2020 | 09:00 Uhr
Hallöchen Ann,
so, jetzt muss ich mich mal langsam ranhalten. Ist ja schon wieder ein neues Kapitel online gegangen. Aber ich hole auf. ^_^

Was fiel mir denn zu diesem Kapitel ein? Außer, dass es wie alle recht lang ist (was nicht schlimm ist). Viel ist ja erstmal nicht passiert. Aber immerhin gibts jetzt einen Plan. Wobei ich mir das lustig vorstelle, wie sie an den Lianen hochklettern, wenn man doch irgendwie im Hinterkopf hat, dass es Züge sind. (Aber klar, jeder hat so seine eigene Vorstellung vom Mensch-Zug-Dasein und inwieweit es in die eine oder andere Richtung definiert wird. Ich kann dir auf jeden Fall folgen.)

Armer Caboose und armer Purse. Die Hopper sind ja wirklich böse, ihn da ins Wasser zu schmeißen. Aber er hats ihnen ja heimgezahlt. War für mich aber alles eine Spur zu lustig für die sonst so dramatische Situation. Aber gut, dass die Hopper selbst wenn es total düster aussieht noch lachen können.

Interessante Idee mit den heilenden Beeren.

Ja, schlafen im dunklen Wald. Und keiner hält Wache? Ich hätt irgendwie erwartet, dass sich einer dazu bereit erklärt, wenn doch die meisten so große Angst haben.

Da ich das nächste Kapitel auch schon gelesen habe, kann ich jetzt nicht schreiben, dass ich gespannt bin, wie's weitergeht. ^_^

Liebe Grüße
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 25.01.2020 | 13:04 Uhr
Hallo Tilajasar,

Haha 'schon wieder'? Die meisten sagen eher 'endlich' :)

Joa, lang sind die meisten hier von mir, wenn ich dann Mal schreibe, dann schreibe ich auch, eben du weißt, was ich meine.
Das mit der Gestalt von denen ist so ein gewisses Problem auch bei mir, joaaaa, kann man sich halt so und so vorstellen, ich weiß es nicht, aber in der Situation sind sie vielleicht eher die Menschen-Züge? Wer weiß, wer weiß, ich war ja nicht dabei ^_^

Es war wirklich etwas zu lustig, find ich auch im Nachhinein, aber das alles nochmal umzuschreiben, war mir dann doch zu viel Arbeit.

Ich mag Beeren, wobei ich eher die giftigen Bevorzuge, aber sich gegenseitig vergiften, passt eher nicht in deren Situation.

Oho, da hab ich wieder Mal nicht mitgedacht irgendwie, naja egal.

Haha ja, kenn ich

Na dann liebe Grüße
Ann
24.01.2020 | 16:27 Uhr
Naaaa :)

Belle ist ne seltsame alte Tante ey!
Am Ende nimmt sie Caboose noch auseinander, oh Gott... xD
Der Bremser tut mit aber leid, sie soll ihn gefälligst gesund machen!

Ach Drei ist manchmal ein echter Rüpel, direkt muss er zicken. Rockies gegen Hip Hopper...wer gewinnt wohl? Ich glaube ja eher die Hopper, sie kommen mit ihren Ketten & schlagen mit denen.

Arme Buffy, hoffentlich geht’s ihr bald besser & hoffentlich kommt jemand und nimmt sie einfach in den Arm.
Ach mir tun die alle leid, aber bitte lass niemanden von den neuesten Ausrangierten sterben!

Liebe Grüsse
Lexi <3!

Antwort von Ann the Terran am 24.01.2020 | 16:40 Uhr
Hallooo,

Ach ja, etwas komisch ist sie schon, aber so ist das halt, ob sie Caboose auseinander nimmt, werden wir ja noch sehen :)

Ja, ist er, zumindest bei mir xD
Nene, schau dir Mal die Kosten von den alten Rockies im Close-Up an, die haben auch überall Ketten und so, ich glaube es wäre relativ ausgeglichen...

Mhm, Mal sehen, was da noch passiert

Da muss ich auch noch schauen haha naja, ich hoffe es geht dann Mal schneller weiter xD

Dir auch alles liebe
Ann<3
21.01.2020 | 05:25 Uhr
HI,
na zum Glück finden sie Caboose noch lebend. Irgendwie hatte ich das Gefühl, er hätte jetzt auch, der Dramatik wegen, in Dinahs Armen sterben können. Aber dann hätte es für dich wohl wenig Sinn gemacht, die Geschichte weiterzuschreiben.

In diesem Kapitel hat offenbar öfter mal die Autokorrektur dazwischengefunkt. Zum Teil mit der Folge, dass ich echt irritiert war, z.B. hier:
„Au Purse geh runter von mir sofort! Du liegst auf keinem Arm!”, schrie Buffy."
Da dachte ich im ersten Moment, wie gruselig, worauf liegt er dann?
Und es gab auch wieder eine etwas lustigere Stelle, wo es eigentlich dramatisch war:
„Dinah, lass das. Du tust ihn nur noch mehr weg!”, wandte sich Bobo an sie.
Aber ich finds gut, dass die Stimmung beim Lesen dadurch etwas aufgelockert wird, sonst wäre es ja noch düsterer. Nicht falsch verstehen, ich mag düster. Ebenso wie Leid und Verzweiflung (wobei das ja, glaube ich, auch von der "Opferfigur" abhängig ist. Aber da CB auf der Liste meiner Lieblingscharaktere auch recht weit oben rangiert, kriegst du mich mit dieser Story auch).

Liebe Grüße
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 21.01.2020 | 20:20 Uhr
Hiiiii,

Also zu dem Punkt: Hätte ich Caboose in Dinahs Armen sterben lassen, wäre ich mindestens zweimal umgebracht worden und da hatte ich kein Lust drauf: Von einer, weil sie das Pairing Dinah-Caboose hasst und das sehr danach ausgesehen hätte und von der anderen, weil sie das Pairing zwar mag, aber wenn Caboose gestorben wäre...
Ich würde die Geschichte sogar weiterschreiben, weil ich ein gewissen Ziel verfolge, was ich auch ohne Caboose erreichen könnte (was dann aber irgendwie nicht mehr komplett sein würde), aber mehr will ich gar nicht sagen, du wirst es dann an schon irgendwann, geschweige denn, ich hab endlich Mal Zeit zum Schreiben, sehen (lesen)

Oh maaaan ey, schrecklich, liegt daran, dass ich auf dem Handy schreib, weil mein Computer den Geist aufgegeben hat und ich noch keinen neuen hab...
Joa und beim Drüberlesen merk ich sowas nicht, aber egal

Ja, also wo er sonst liegen würde ist irgendwie echt seltsam... Ich muss die Fehler echt Mal verbessern, wenn ich Zeit hab haha

Das ist ja noch schlimmer oh man, ich lach hier grad echt über mich selbst, wobei ich aber die Autokorrektur mit verfluche...

Das freut mich, dass die 'Opferfigur' dir da gefällt, ich mag Caboose auch (sehr schwer zu erraten... *Achtung Ironie*) ja, aber warum ich ihn genommen hab ist echt so einee Frage, hätte auch genauso Buffy nehmen können, Buffy mag ich auch, ich quäle gerne meine Lieblingscharaktere, OK ich quäle an sich gerne irgendwelche Sachen, Menschen, Züge in Geschichten.

Vielen Dank für dein Review und viele liebe Grüße
Ann
20.01.2020 | 23:22 Uhr
Peinlich, peinlich
Eigentlich trau ich mich schon fast nicht das hier zu schreiben.
Da hab ich einfach glatt vergessen den Haken bei "Alerts" zu aktivieren, als ich die Geschichte in meine Favos gepackt hab (Warum gibt es den überhaupt?) und nun ist das neue Kapitel schon eewig online.

Deswegen, etwas sehr verspätet, bekommst du jetzt auch noch ein paar nette Worte von mir:

Es war auf jeden Fall eine Überraschung, dass ausgerechnet Krupp gerade vorbei kam und gleich tatkräftig mit angepackt hat. Die Gefahr des Abstürzens ist somit erfreulich schnell gebannt worden und die ganzen ausrangierten Züge in halbwegs gutem Zustand zu wissen tut auch sehr gut.
Und was da für Gestalten in dem 'Camp' auftauchen! Von Rocky 4 über Weltschaft, du hast tatsächlich alle Arbeit geleistet und alle sind da.
Belle trau ich noch nicht so ganz über den Weg (ich glaube da ist Tiljasar dran schuld), ich hoff die macht keinen Blödsinn mit dem armen Caboose. Er musste schon genug leiden, hoffentlich gibt es da genug Reparaturmaterial...

Das nächste Mal melde ich mich früher, versprochen!

Knirps

Antwort von Ann the Terran am 21.01.2020 | 20:09 Uhr
Heyyy,

Ach, das ist wirklich kein Problem! Ich freue mich auch über späte Reviews!
Also keine Sorge, dass du so spät antwotest, das ist kein Problem, vor allem, weil ich auch schon vergessen hab diese Nachrichten da anzustellen, du bist nicht der einzige, der das tut, also alles gut!

Ich weiß nicht wieso, hab mich aber spontan für ihn entschieden, weil er, ja stark ist oder sowas

Ja, ich recherchiere gerne über die Geschichte von Starlight Express und 'verlorene' Charaktere...

Haha ja, die Geschichte les ich ja auch, Mal sehen was diese Belle hier noch so anstellt, das wird sich dann zeigen, wenn ich endlich Mal Zeit hab weiterzuschreiben, was hoffentlich bald ist, Mal sehen...

Vielen Dank für dein Review und viele Grüße
Ann
20.01.2020 | 10:58 Uhr
Hi,
dieses Mal wirds kürzer. Spannend wie immer, auch schön geschrieben das Hin und Her wer wen findet, sieht, rettet.

Etwas irritiert war ich bei der Szene Hopper3 - Ashley. Ashleys Situation kopfüber im Baum hängend wurde als sehr dramatisch geschildert, so, dass Hopper3 ihr unbedingt helfen musste. Aber so wie ich es gelesen habe, hat er einfach die Arme ausgestreckt und sie festgehalten - da kann sie ja nicht hoch im Baum gehangen haben (wie ich wohl irrtümlich dachte). Ein Stürz aus dieser Höhe wäre doch nicht fatal... oder ging die Gefahr davon aus, dass der Baum dann auf sie gestürzt wäre?

Eigentlich hätten ja auch alle zu Dinah kommen müssen, sie hat doch bestimmt lauter (und dramatischer) geschrien, als Buffy. Oder waren da die meisten noch nicht wach?

Die Formulierung im vorletzten Satz hat mich diesen auch drei Mal lesen lassen. "...was sie so sehr störte" klingt so negativ, erst dachte ich, häh? Es stört sie, dass Caboose da ist, oder dass er nicht da ist? Aber ist "stören" da das richtige Wort?

Das waren so meine Gedanken zum Kapitel, hoffe das kommt nicht zu negativ rüber, denn wie gesagt, ich mag die Story sehr.

Liebe Grüße
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 20.01.2020 | 16:46 Uhr
Hallo,

Ach kein Problem, wenn's Mal kürzer ist! Vor allem hast du ja das letzte Kapitel so lange beantwortet!
Auf jeden Fall, vielen, vielen Dank für deine Reviews immer! Das freut mich jedesmal echt riesig!

Das mit Ashley und Hopper 3, was du da sagst stimmt schon irgendwie, ist mir dann tatsächlich auch beim Drüberlesen aufgefallen, wusste aber nicht, wie ich es ändern sollte...
Aber die Gefahr ging schon auch ein bisschen von dem Baum aus.

Das stimmt auch wieder... Deine Fragen sind also definitiv gerechtfertigt, was ich mir dabei gedacht hab, weiß ich tatsächlich nicht mehr... Huppala :)

Ja, stören ist das richtige Wort, es war aber nicht negativ gemeint, eher so wie etwas, das sie halt noch nicht bemerkt hatte nicht wie das stören interpretiert als 'nerven'.
Aber ja, das kann man auch wieder so interpretieren irgendwie.

Vielen Dank, dass die die Story gefällt, aber ich fande es kam nicht negativ rüber, wie gesagt, ich finde die Fragen gerechtfertigt!

Man liest sich
Ann^^
20.01.2020 | 10:36 Uhr
Hi Ann,

als ich das Kapitel zu Ende gelesen hatte, musste ich erstmal lachen. Nicht, weil es so lustig war, sondern weil ich's einfach so cool fand. Die Action und was alles passiert, ist so überdreht dramatisch, das mag ich.

Am Anfang die "alle fallen ins Wasser"-Szene fand ich erst noch ein bisschen amüsant (aber vielleicht auch, weil es schon ne Weile her ist, dass ich das letzte Kapitel gelesen hatte und erst wieder in die Stimmung kommen musste). Dass Dinah vermutlich nicht so eben mal wegstirbt, hat für mich etwas die Spannung aus Beatmungs-Szene genommen.

Danach hattest du mich aber wieder, mit den schönen, gruseligen Beschreibungen der weiteren Fahrt.
Und dann kommt wieder etwas Spannendes, was alle sehen müssen.
Oha, eine vermoderte Brücke. Sehr schön. Nur, warum sind sie nicht auf die Idee gekommen, in kleinen Gruppen (also mit geringerer Gesamtlast) drüber zu fahren? Klar, hat auch Nachteile (und ich verstehe, dass du das aus handlungstechnischer Sicht nicht wolltest), aber sie hätten das zumindest diskutieren können.

Und dann haben sie ein Viertel der Brücke in 16 sec. geschafft. Dass plötzlich so eine konkrete Zeitangabe kam, hat mich irritiert. Gibts da einen Hintergrund oder ist das noch von Bedeutung, dass es genau 16 sec sind? Das habe ich mich in dem Moment gefragt. Sonst hättest du ja auch "innerhalb weniger Sekunden" schreiben können...
Egal, Peanuts. Fiel mir nur so auf.

Am Ende hält sie die Brücke erwartungsgemäß doch nicht. Und es stürzt sogar zuerst die alte Dampflok ab (hatte ich schon mal gefragt, warum du dich für die Bezeichnung Poppa anstelle von Papa entschieden hast?) und alle anderen hinterher. Und dann hält sie nur noch Caboose und ich dachte die ganze Zeit, was passiert jetzt? Er kann sie doch nicht alle rausziehen. Aber sie können doch auch nicht alle fallen. Hach, ich habs ja schon geschrieben, ich liebe deine Lösung! Und es endet ja dann nicht mal, du setzt sogar noch einen drauf, so dass kein Zweifel bleibt, was geschehen ist. Krass.

Liebe Grüße
Tilajasar

P.S.: Und über einen Rechtschreibfehler musste ich wieder lachen: " [...] und erblickte schließlich Bobo, der wild um sich schlafend auf dem Boden lag." ^_^

Antwort von Ann the Terran am 20.01.2020 | 16:39 Uhr
Hallo Tilajasar,

Na, dass du das cool fandest freut mich doch wirklich!

Joa, die Sehen war auch etwas amüsanter gedacht tatsächlich, hehe
Ne, irgendwie kann ich Dinah nicht einfach wegsterben lassen, obwohl? Könnte ich ja doch noch... Mmmhm

Ich mag gruselige Beschreibungen, Nacht Spaß zu schreiben irgendwie (frag nicht warum, ist so)
Ja, die Brücke, ich hab da irgendwas gebraucht und die Brücke hat da doch in die Situation gepasst, also hab ich eine alte Brücke genommen.
Das mit der Gedamtlast, ich könnte mich jetzt rausreden und sagen, dass ich das nicht passend gefunden hätte eine Diskussion zu schreiben, aber ich hab halt einfach nicht drüber nachgedacht, dass man das hätte machen können, aber es stimmt, eine Diskussion hätte noch gepasst, aber egaaaaal

Hab ich das? Hab ich wohl tatsächlich...
Ich weiß tatsächlich nicht wieso ich das so geschrieben hab... Ich hab aber gerade tatsächlich nochmal überlegt, aber mit fällt wirklich kein Grund ein, warum ich das geschrieben hab :D

Ja, das war wohl wirklich zu erwarten.
Stimmt stimmt, der Alte (nicht böse gemeint) stürzt als erstes ab.
Ich glaub, das hattest du noch nicht gefragt, also ich hätte auch einfach Papa nehmen können aber irgendwie hatte ich halt bevor (oder sogar währenddessen?)ich das erste Kapitel geschrieben hab die alte Londoner CD gehört und da heißt er ja Poppa, das hab ich dann so ins erste Kapitel geschrieben, hab es hochgeladen und war dann zu faul es nochmal zu ändern, als ich das zweite Kapitel geschrieben hab, also hab ich einfach Poppa genommen (ja ist ziemlich unspektakulär, aber so war's)
Caboose hat es ja wenigstens versucht sie da noch zu halten...
Ich muss sagen, ich bin echt stolz auf diese Lösung, ich war echt froh, dass mir dann sowas eingefallen ist!
Cliffhaaaaanger haha

Dir auch viele liebe Grüße
Ann

P.S. oh man, schon wieder... Haha echt genial, was hab ich da wohl getippt und warum hat meine Autokorrektur das daraus gemacht?! Es wird wohl immer ein Rätsel bleiben...
12.01.2020 | 12:04 Uhr
Hi, eigentlich hatte ich ja überlegt jetzt nicht zu jedem Kapitel was zu schreiben, aber da mir doch immer was einfällt, mach ich es jetzt erstmal so. Wieder schön spannend geschrieben. Und nach wie vor gut, wie du die Präsenz der vielen Waggons+Loks einfängst.

By the way, war folgendes ein Tippfehler oder Absicht? Ich fands sehr lustig.
„Ok anders geht es ja nicht... Dann auf”, Hashamotz war nicht unbedingt wohl [...]"

Control ist echt nervig. So ein böses Kind.

Bis bald,
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 12.01.2020 | 13:11 Uhr
Hallooooo,

Ja, versteh ich, du musst auch nicht zu jedem Kapitel ein Review schreiben, aber wenn dir was einfällt hab ich natürlich nichts dagegen ;)
Ach ja, die vielen Charas da, kompliziert zu schreiben ist es auf jeden Fall, da freut es mich, dass das sogar gelungen ist.

Hab ich das ernsthaft geschrieben? War eigentlich unabsichtlich, aber lustig ist es echt

Mhm, das ist er (vor allem der aus der neuen Show... Ich könnte dem jedesmal den Hals umdrehen, wenn ich ihn höre wie er immer dazwischen labert)

Alles liebe
Ann
11.01.2020 | 15:48 Uhr
Hi Ann,

das Kapitel hat mir richtig gut gefallen. Dass Caboose da ein wichtiges Detail nicht erwähnt hat, war ein interessanter Kniff um eine spannende Geschichte (als Flashback) zu erzählen. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Ich mags ja auch eher düster und brutal, daher gefiel mir die Leidens-Szene auch so gut (wobei hier nüchtern betrachtet ganz schön dick aufgetragen wird). Nach all dem Leiden und der Darstellung der Macht der Stimmen war ich nur etwas überrascht wie vergleichsweise leicht es war, den Bann zu brechen. Aber dass Caboose die Kraft dazu fand, war wohl der neuen flüsternden Stimme zu verdanken.

Liebe Grüße & bis bald
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 11.01.2020 | 16:09 Uhr
Hey Tilajasar,

Vielen Dank! Ja, das war der Plan, dass es tatsächlich spannend geblieben ist, hat mich auch zuerst überrascht, weil, ach ich weiß auch nicht, ich hatte Angst, dass es gar keine Spannung mehr gibt da

Düster mag ich auch, kann ich leider normalerweise nicht so gut schreiben, aber egal, ich mach's trotzdem ;)
Joaaaaa etwas übertrieben vielleicht, ich vergleiche mich da gerne mit dem William Shatner, der hat auch immer übertrieben geschauspielert, aber es war mega! (So gut bin ich aber auch wieder nicht im Schreiben)
Das stimmt, das war tatsächlich ziemlich einfach und ja, da hast du Recht, das war wegen der anderen Stimme ;)

Dir auch alles Liebe und ein schönes restliches Wochenende
Ann
09.01.2020 | 10:04 Uhr
Hi,
ich schon wieder. Jaaa, Nebel, komische Gestalten und Geräusche... mag ich, mag ich!
Und wieder eine gute Idee mit der Geschichte vom Verschwinden von Zügen. Das liest sich, als hättest du genau nachrecherchiert, welche 7 da aus der Show genommen wurden.

Mutig von Caboose auch über das Gleis zu fahren. Alles in allem eine spannende Geschichte, die erzählt wird. Schön geschrieben. Ich würde mir manchmal zwar ein paar mehr Absätze wünschen, aber verstehe schon, dass die kaum unterzubringen sind in so einer Massen-Gesprächs-Szene.

Bis bald und liebe Grüße,
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 09.01.2020 | 14:10 Uhr
Hallo, hallo,

Nebel ist doch toll, oder?
Das sind solche Ideen, die kommen mir dann und dann müssen sie in die Geschichte!
Da hast du gar nicht so unrecht! Leider hab ich die alte Zeit von Starlight ja selbst nicht miterlebt, also hab ich uralte CDs und Programmhefte herausgesucht und durchgelesen und ja, auch im Netz hab ich sin paar interessante Sachen gefunden.
Ich find das halt sehr interessant!


Jap, das stimmt, das es spannend erzählt ist freut mich natürlich! Und das 'schön geschrieben' natürlich auch!
Jaaaaa konstruktive Kritik! Ich will mich ja verbessern! Auf die Absätze werd ich dann mal besser achten... Manchmal stehen die Absätze und ich echt auf Kriegsfuß, aber ich werde versuchen mich zu bessern :)

Und abermals heute dir ganz viele liebe Grüße
Ann
09.01.2020 | 09:46 Uhr
Hallöchen,

wie schön, eine Mystery-Geschichte. Das mag ich. Die Stimmung am Anfang war ja wirklich sehr traurig, war mir fast ein bisschen zu viel, aber klar, so ein Abschied ist schon tragisch. Ich finde es toll, wie du die Massen-Szenen hinbekommst. Finde das immer schwierig, weil ja jede Figur mal was sagen oder tun muss, damit sie nicht vergessen wird und gleichzeitig ja auch irgendwie Dialoge entstehen müssen.

Coole Idee mit dem Gleis. Und herrlich, wie du die Spannung zum Ende hinausziehst und das Kapitel ohne Auflösung, was nun so schlimm an dem Gleis ist, beendest. Gefällt mir! Ich lese gespannt weiter.

Liebe Grüße
Tilajasar

Antwort von Ann the Terran am 09.01.2020 | 13:48 Uhr
Heyyyy,

Ja, irgendwie hatte ich Lust auf eine Mysterie Geschichte und irgendwie hat das Thema auch gepasst.
Das stimmt, ich stell mir das auch schlimm vor, sein ganzes Leben mit denen zusammen zu sein und dann plötzlich gehen zu müssen...
Das freut mich, vorallem, dass dir die Massen Szene da gefällt, ja, ich finde es sehr schwer zu schreiben, weil ich möchte wirklich gerne jeden einmal vorkommen lassen, da ist es doch gut, dass mir das gelungen ist!

Ja, ich mag Spannung (so wie ja auch in deinen Geschichten) und die zögere ich auch gerne mal hinaus.
Viel Spaß beim Weiterlesen! Ich hoffe, ss gefällt dir weiterhin!

Alles Liebe
Ann
06.01.2020 | 15:32 Uhr
Hallöchen,

Wiedermal ein soooo schönes Kapitel! Ich finde deinen Schreibstyl einfach unbeschreiblich toll!

Der gute alte Krupp taucht wieder auf! Da er ja noch lebt, hat er bestimmt noch ein riesen Lager an Glühwein in seinem Depot...
Ich finde das soo süß, wie sich vorallem Volta und Purse freuen, Krupp wieder zu sehen!
Hashamoto und Bobo sind ja der neue Greaseball und Electra! Ne wirklich, ich finde die Szene der Hammer, vorallem weil mir Greasy und Lectri echt fehlen.
Und Caboose dann mit seinem tötenden Blick, einfach zu gut xD
Das Wiedersehen fand ich auch mega schön und süß, wie sich alle freuen und neugierig sind.

Ich bin mega gespannt, wie es noch weiter geht und hoffe das es schon bald weiter geht!

Viele liebe Grüße
Nele♡

Antwort von Ann the Terran am 06.01.2020 | 17:01 Uhr
Heyyyy,

Vielen, vielen Dank! Das freut mich, vor allem, dass du meinen Schreibstil magst und so!

Wer weiß... Wer weiß, vielleicht sollte ich wirklich sowas in der Art noch vorkommen lassen xD
Sie haben ihn ja immerhin ein ganzes Jahr nicht gesehen, also verständlich irgendwie
Ich lann es nicht lassen, dass sich welche streiten xD jap, Greasy und Lectri, der Vergleich passt gut! Und Caboose misste hakt einfach noch dazu xD
Hey, was sonst? Naja, teilweise sind die ja auch schon echt lange weg... Wenn auch tatsächlich die beiden Schlafwagen (Lin und Vicki eben) am längsten weg waren, aber die waren ja schon wieder dabei ;)

Ich hoffe auch, dass ich es schnell weiterschreiben kann, aber ab Mittwoch ist bei mir ja wieder Schule und lernen und der ganze Schrott, naja Mal sehen

Dir auch ganz liebe Grüße zurück
Ann<3
06.01.2020 | 10:53 Uhr
Na hallo!

Och ich will wissen wie es weitergeht, du bist fies!

Der starke Krupp konnte alle retten xD
Ist er denn nüchtern?

Mir tut ja Caboose am meisten leid, die andern können wenigstens stehen und laufen/fahren. Hoffentlich kann Belle ihm helfen & sagt nicht er wäre ein hoffnungsloser Fall...
Wenigstens begleitet seine Dinah ihn.

Mano man, ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Ann the Terran am 06.01.2020 | 11:02 Uhr
Tag auch,

Hahaaaaa, da musst du warten,bis ich ein neues Kap produziert hab xD

Ob er nüchtern ist? Wer weiß? ;)

Na Mal sehen, was ich da nich so mache, joa, Volta ist ja auch noch dabei xD

Jaja, das kommt schon irgendwann mal

Alles liebe
Ann <3
27.12.2019 | 22:01 Uhr
Hi

I'm back.

Interessantes Konzept, ich bin gespannt wie das weiter geht.
Control ist ja schon so ein kleines Arschloch, dass er die Züge und Wagen, die er nicht mehr mag, so behandelt. Es hätte ihn doch nichts gekostet wenn er sie nett behandelt und über ein ordentliches Gleis hätte gehen lassen können.
Das Verhalten von CB hat mich positiv überrascht, dass er so sehr versucht hat aus dieser Situation das Beste zu machen. Eigentlich schade dass er am Ende jetzt der mit den meisten Verletzungen war. Ein Bremswagen ohne Bremsen...
Irgendwie hab ich das Gefühl als würde ich die beiden Schlafwagen kennen, ich weiß aber nicht woher. Die sind doch nicht wirklich aus einer frühreren Version des Musicals oder?

Hoffentlich schreibst du demnächst weiter, ich will wissen wer hinter Geronimo steckt :D

Knirps

Antwort von Ann the Terran am 28.12.2019 | 00:13 Uhr
Heyyyy,

Das freut mich!

Vielen Dank!
Das stimmt... Aber irgendwie, naja... Ich verstehe Control nicht, ich glaub, er macht sowas halt...
Das stimmt, es sitzen ja alle im sleben Boot, also muss sogar er Mal helfen.
Ja, ich hab einen gebraucht, der die Verletzungen hat und bei Caboose mit den Bremsen hat sich das angeboten.
Woher denn?
Doch simd sie tatsächlich: originale Londoner Version, da gab es die beiden tatsächlich, sie hatten keine Namen, deswegen hab ich welche genommen, aber sonst sind sie aus der wirklichen Original-Version.

Ach ja, der Mysteriöse, ich hoffe, ich komm bald weiter, dann ist auch klar, wer es ist ;)

Alles liebe
Ann^^
26.12.2019 | 21:58 Uhr
Hallöchen,

Wow, ich liebe einfach deinen Schreibstil, dass sage ich wirklich viel zi selten!

Unsere Dinah voller Tatendrang gefällt mir xD
Ach auch wenn Caboose weniger mein Liebling ist, tut er mir echt leid. Er schenint wirklich schwer zu leiden.
Ich finde die Idee mit dem Klettern an der Felsenwand richtig gut und auch alles was dort passiert ist mega spannend!
Vorallem wird hier ein Talent von Purse aufgedeckt, natürlich neben dem Zählen von Geld!

Ich bin megaaa gespannt wie es weiter geht!

Viele liebe Grüße
Nele♡

Antwort von Ann the Terran am 26.12.2019 | 23:31 Uhr
Hey hey,

Vielen, viele Dank! Ich hätte tatsächlich selbst nir gedacht, sowas Zustande zubringen! Das freut mich so sehr, dass es dir gefällt!

Mir auch! Deswegen kam sie so vor!
Ach komm, ein bissl Drama muss sein xD
Vielen Dank! Das kam so im Laufe der Zeit irgendwie und dann, ja hat ja gepasst...
Das geheime Talen! *Dramatische Musik*
Haha jaaaaaa, das der was kann, hätten wir alle nicht gedacht xD nein Spaß

Das freut mich abermals! Uch hiffe es geht auch mit dem Schreiben bald weiter dann!

Von mir auch viele liebe Grüße
Ann<3
26.12.2019 | 16:21 Uhr
Guten Nachmittag!

Ach hab ich mich grade über diese Benachrichtung gefreut!

Super Kapitel wirklich!
Mir tut Caboose so leid, am liebsten würde ich auch noch helfen gehen.
Die Frage ist, kann Caboose auf den Gleisen überhaupt fahren? Nur weil da Gleise sind hat er trotzdem schmerzen & wer weiss, da er nicht mehr bremsen kann könnte ja was passieren...

Oh man, ich will wissen wer da oben ist & sie hochzieht! Ich freue mich schon weiterzulesen!

Liebe Grüsse
Lexi <3

Antwort von Ann the Terran am 26.12.2019 | 20:03 Uhr
Hallöchen,

Ja, ich hab's endlich geschafft hier weiterzuschreiben xD

Dankeschön!
Ich würde auch noch helfen, vor allem, da ich sogar klettern kann hehe, aher leider sitz ich ja hier fest...
Haha, die Sorge ist berechtigt, aber das kommt im nächsten Kapitel raus.

Sollu h dich spoilern? Soll ich?
Nein! Aber g (jap, ist ein Tipp, mal sehen ob du von alleine draufkommst)
Jaja, ich weiß, ich bemühe mich weiterzuschreiben!

Viele liebe Grüße
Ann<3
30.11.2019 | 12:04 Uhr
Hallo erstmal,

Yuhu ein Kapitel, wenigstens etwas worauf ich mich heute freuen konnte xD

Ach die arme Buffy bekommt erstmal Angst vor dem, hätte ich aber auch, wenn ich wach werden würde & etwas hören!
Bobo ist ja echt ein weichei, da wäre hash besser gewesen :D

Aber toll wie sie beiden finden und direkt mit zu den anderen nehmen, finde ich super!
Mal sehen ob sie es alle zusammen schaffen werden, was wenn die Lilianen reissen?

Mir macht Caboose grosse Sorgen, was wenn er es nicht schafft? Die Kraft dazu fehlt ihm doch & Bobo & Hash können ihn auch nicht andauernd tragen. Ich hoffe mal sie kriegen hoch!

Aber süss wie Dinah ihm direkt zur Seite steht, als er wieder aufwacht!

Als Karpfi, der beste Charakter in dieser FanFiktion! :D

Ich freu mich schon wie es weiter geht ;)

Liebe Grüsse
- Lexi <3

Antwort von Ann the Terran am 30.11.2019 | 12:49 Uhr
Heyyyyy,

Jaaa immer ein Lichtblick meine Kapitel hier xD

Oh ja ich hätte höchstwahrscheinlich auch erstmal Angst...
Na da hat sich Buffy in Bobo doch Mal getäuscht ;) na kann ja Mal passieren

Jaaaaa, sie sitzen ja alle im selben Boot..

Die Lilianen (sorry das ist der beste Rechtschreibfehler seit Tagen, den uch gesehen hab, naja ich tippe ja eher auf Autokorrektur, aber was soll's;)) naaaa hoffen wir doch Mal, dass die nicht reißen ;)

Caboose, ja, der Bremser, Mal schauen, was dann mit dem ist...

Oh ja Karpfi ist der beste!!!!!!^^

Viele liebe Grüße
Ann<3
24.11.2019 | 17:10 Uhr
Hallöchen,

Wie immer ein super tolles neues Kapitel!
Mir tut Caboose echt leid, ich meine so viele Wunden wie er hat, wird er dementsprechend auch starke Schmerzen haben.
Auch wenn die drei Hip Hopper schon ziemlich gemein sind und außerordentlich gut gelaunt für einen solch schrecklichen Moment, muss man sie doch einfach lieb haben, wie sie immer Spaß machen und die Sätze gegenseitig vervollständigen:)

Also zum Schluss nochmal: Mach so weiter!!

Liebe Grüße

Nele♡

Antwort von Ann the Terran am 24.11.2019 | 17:28 Uhr
Hallo hallo,

Ach ja der arme Bremser, ich musste einfach jemanden quälen, das gehört halt zu dieser Geschichte dazu, deswegen!

Jaaaa die Hopper! Ich mag ja so witzige Szenen und wer eigbet sich da am besten? Natürlich unsere dreu Chaoten, die man ja sowieso immer liebhat! Kann ja nicht nur ernst sein, ist ja immerhin meine Geschichte ^^

Vielen vielen Dank! Mal sehen, wann's dann weitergeht, höchstwahrscheinlich relativ bald, schreib ja nachste woche keine Arbeiten (dafür aber in deneb danach bis zu den Weihnachtsferien umso mehr...).

Viele liebe Grüße
Ann<3
24.11.2019 | 14:48 Uhr
Hallo erstmal,

Oh man, oh man...
Caboose tut mir mega leid, aber total süss wie sich alle um ihn sorgen & ihm helfen!

Diese Vorstellung wie Caboose auf Bobos Rücken fast einschläft ist witzig :D
Hoffentlich passiert jetzt nichts wo er schläft, nicht das er nicht mehr aufwacht...

Total süss wie Dinah ihn sanft pflegt...
Und Caboose will so tun als wäre alles ok & versucht zu grinsen, er soll doch nicht immer den starken spielen!

Das Kapitel ist mega toll, ich hoffe es passiert nichts in der Nacht!
Ich freue mich schon auf das nächste!

Liebe Grüsse
- Lexi <3

Antwort von Ann the Terran am 24.11.2019 | 15:01 Uhr
Tag auch,

Wie schnell bist du eigentlich immer?! Kaum hat man Mal euzn neues Kapitel oben, ist dejn Review schon da! Vielen Dank auf jeden Fall!

Jaaaa Caboose... Mitleideregend hier ;)
Hach ja, ich wollte irgendwie sowas noch drin haben!

Haha ja, die sitzen ja alle im gleichen Boot, da nuss man schon Mal helfen!
Ach er ist halt ein Mann, so sind die immer, tun so richtig hart, aber sind eigentlich Weicheier^^

Oho daran hab ich noch gar nicht gedacht, dsss was passieren könnte, dankeschön, jetzt hab ich wieder Ideen!

Viele liebe Grüße
Ann <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast