Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: tinschchen
Reviews 1 bis 25 (von 31 insgesamt):
23.10.2019 | 20:49 Uhr
NOOIINNN!!!!! Ich will nicht das deine Geschichte zu Ende ist! Jetzt muss ich mir ja eine neue suchen.
Das letzte Kapitel war schon sehr sehr kitschig und voller Fluff. Aber ich fand es gerade deswegen toll. Ein kleiner Ausgleich für das Drama davor.
Deine Geschichte war bzw. ist wirklich ganz ganz toll, und ich finde du hast deinen Schreibstil während der Story weiterentwickelt. Du hast die Sätze anders aufgebaut, besser wie ich finde. Es ließ sich immer "leichter" lesen und deine Wortwahl war abwechslungsreicher...ich weiß nicht wie es besser ausdrücken soll. Es ist was positives^^
Ich hoffe bald wieder etwas von dir lesen zu können *-*
Fühl dich gedrückt (und hoffentlich auch motiviert was neues zu schreiben) <3

Lg Joyo

Antwort von tinschchen am 24.10.2019 | 09:08 Uhr
Danke für dein Feedback <3 Es ist immer schön, wenn man merkt, dass das, was man schreibt und wo hochlädt auch gelesen wird und anklang findet. :D Das motiviert tatsächlich sehr, wieder mehr am Ball zu bleiben oder eher an der Tastatur!
Momentan spiele ich im Gedanken auch schon mit einer neuen Story, aber ich weiß noch nicht genau, wie ich sie umsetzen soll, also dauert es wohl noch ein bisschen, bis wieder was kommt! (hoffentlich nicht wieder ein paar Jahre, so lang war meine letzte „Pause“ xD)

LG Tina
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
23.10.2019 | 20:31 Uhr
AHHHHHH, das war ein WUNDERSCHÖNES Ende. LOVE IT <3 <3 <3
Ich habe sehr viel gequietscht (schon wieder) und bin über das Happy End sehr... happy.
Kleine Ergänzung meinerseits:
Und die Nachbarn beschweren sich manchmal über die Queen Musik aus dem Blumenladen, aber auf wundersame Weise verschwinden alle Anzeigen wegen Ruhestörung...
Ganz ganz GANZ liebe Grüße, NamenloseReviewerin <3
"To the world"
<3

Antwort von tinschchen am 24.10.2019 | 09:12 Uhr
Das ist wirklich ein witziger Gedanke. :D
Und es freut mich wahnsinnig, dass dir meine Geschichte gefallen hat, und ich möchte mich für deine zahlreichen Reviews bedanken! Die haben mich richtig motiviert, immer weiter zu machen.

LG Tina
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
23.10.2019 | 06:32 Uhr
Ahhhh, ich danke dir. <3 <3 <3 <3 <3 ich hab beim lesen gequietscht und wie blöd gegrinst
1) ich bin so froh, dass niemand wirklich gestorben ist und du das so elegant gelöst hast. Bin gespannt, ob noch mehr aufgelöst wird, was genau passiert wird. Ich bin gespannt
2) das Kapitel hat mir jetzt wirklich meinen Morgen gerettet. Ich bin SOOOO HAPPYYYY ^^
Jetzt können Crowley und Aziraphale einfach nur in Frieden leben haben (hoffentlich) keine unschönen Vorfälle mit Racheengeln mehr.
Ganz, ganz, GANZ liebe Grüße, NamenloseReviewerin <3
22.10.2019 | 21:58 Uhr
Uuuuhh...schon das nächste Kapitel. Sehr schön.
Mit der Einmischung von Gott habe ich überhaupt nicht gerechnet. Und mich würde auch interessieren wie Crowley das angestellt hat. Dazu gibt es bestimmt etwas im nächsten Kapitel.
Und ich musste so lachen bei Warlocks Frage. Ich sehe sein gelangweiltes Gesicht förmlich vor mir :D
Ein kleiner Rechtschreibfehler ist mir aber aufgefallen. Beim dem Satz "Es dauerte jedoch nicht lange, da waren die waren die Engel auch schon wieder weg." ist ein 'waren die' zu viele, oder? Das liest sich merkwürdig.
Sonst war alles tadellos. Wobei ich neugierig auf das zweite Ende bin....*zwinkerzwinker*...vielleicht lädst du es ja zusätzlich hoch. Wenn es sich ergibt.

Lg Joyo
22.10.2019 | 21:19 Uhr
Noch dramatischer als das letzte Kapitel. Aziraphale, der plötzlich zum Kämpfer wird...coole Sache. Aber das er Gabriel nicht töten würde, finde ich sogar recht realistisch und entspricht seinem Charakter. Dafür ist er einfach zu gutmütig.
Und obeo er unterliegt, glaube ich nicht, dass er im nächsten Kapitel stirbt. Du kannst nicht Crowley und Aziraphale töten. Das wäre nicht fair T.T
Ich bin gespannt was passiert. Irgedendjemand oder irgendetwas muss eingreifen!
Deine Cliffhanger sind furchtbar xD

LG Joyo
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
22.10.2019 | 20:00 Uhr
Ne-ne-ne-neinneinneinNEIN! ES MUSS EIN WUNDER GESCHEHEN, SONST BIN ICH BELEIDIGT!
Sprachlos, NamenloseReviewerin (<3)
(P.S. gibt es eine Möglichkeit, dass Crowley doch irgendwie zurück kommt? Bittebittebitte...
(P.P.S. aber echt Respekt, ich würde es gar nicht übers Herz bringen, das so zu schreiben. Es ist immer noch eine gute fanfiction, sie bricht nur mein Herz, aber das ist normal.
Aber bitte sag, dass es ein Happy End geben wird...)
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
22.10.2019 | 19:46 Uhr
"kurz unschön" nennst du das...?
Aaaaaaargh, wie konntest du nur??? Du kannst doch nicht einfach Crowley sterben lassen... Schnief
Gerade nicht ganz so liebe Grüße, NamenloseReviewerin
P.S. ich mag die Geschichte immer noch, ich bin nur ein bisschen emotional...
21.10.2019 | 09:31 Uhr
Ein kleines bisschen hassen tue ich dich schon. Das war eigentlich nur eine rethorische Frage mit Corwleys Tod. Ich dachte nicht, dass du so grausam bist. T.T
Gabriel ist ja schon ein wenig..irre geworden. Mal sehen was Adam gegen ihn ausrichten kann. Ich setze meine ganze Hoffnung auf Adam. Obwohl er sehr geschwächt ist, ist er immernoch sehr mächtig. Aber ich hab keine Ahnung wie er das alles hinbekommen soll.
WIE GEHT ES WEITER?! Deine Cliffhanger sind grausam.

Trotzdem genieße ich deine Geschichte. Und bin gespannt darauf wie es weiter geht.

Lg Joyo
21.10.2019 | 09:23 Uhr
Ich wette Crowley hat sich dazwischen geworfen. Er kann doch gar nicht anders als seinen Engel zu beschützen. Und ich bin erleichtert das ich jetzt schon wieder sofort weiterlesen kann. Naja...erleichtert...vielleicht auch angsterfüllt. Du wirst Crowley ja jetzt nicht im nächsten Kapitel sterben lassen, oder? ODER?!
Die Entführung von Warlock finde ich interessant. Wie der wohl das Ganze verkraftet? Ob er die beiden erkennt^^
Finden wir es heraus!
21.10.2019 | 09:12 Uhr
Ich habe nicht den leisesten Schimmer wer da jetzt kommen könnte. Vielleicht Gabriel. Der kann die beiden ja eh nicht leiden...
Ich bin echt froh, dass ich jetzt einfach weiterlesen kann und nicht warten muss. Und wie immer waren deine Kapitel einfach nur toll.
Ich liebe deine Geschichte einfach.

Lg Joyo
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
20.10.2019 | 14:38 Uhr
Sie brauchen ein Wunder...
Du könntest Serien schreiben,des gibt es auch immer diese fiesen Cliffhanger... (Ich schaue zur Zeit Grand Hotel und da ist das auch ganz schlimm )

Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
19.10.2019 | 15:57 Uhr
Ohshitohshitohshit...I hope it's gonna bei okay... (Warum dritte ich manchmal ins englische ab? Passiert dir das auch manchmal?)
Wie auch immer,
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
(P.S. ich schreibe doch gerne Reviews wenn ich was Tolles lese <3)
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
18.10.2019 | 20:49 Uhr
Oh Gabriel, wenn DU CROWLEY NOCH MAL WEH TUST DANN BEKOMMST DU ABER SOFTER ENGEL!!!! *schärft Flammenschwert* ^^
Ganz großes Lob an dich für diese tolle Fanfiction <3 <3
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
17.10.2019 | 20:24 Uhr
(zu den letzten beiden Kapiteln)
Ich mag es wirklich, wie sich der Story entwickelt und ich hoffe, dass die beiden gut aus der Sache rauskommen.
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin ^^
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
15.10.2019 | 20:47 Uhr
CROWLEY IS BACK!!!
Die beiden MÜSSEN sich irgendwann süß versöhnen, sonst brichst du mein Herz... Oh, und wenn Aziraphale Gabriel in die Finger bekommt... Dann gibt's aber Ärger
LG, NamenloseReviewerin <3
15.10.2019 | 00:13 Uhr
Uuuhhhh...ich wurde in deinem Vorwort miterwähnt. Ich fühle mich geehrt. *-*
Und das es noch 10 Kapitel gibt freut mich noch umso mehr.
Die "Kritik" zu erst: ich glaube gleich im ersten Satz hast du ein 'Der' vergessen. Also 'Der Tag...', oder?
Sonst habe ich nichts entdeckt, was der Verbesserung bedarf.
Es bahnt sich eine neue Theorie an, die Engel betrifft. Beziehungsweise einen ganz bestimmten Engel mit Rollkragenpulli. Obwohl Engel ja eigentlich nicht von einer Hexenjägernadel verletzt werden können, weil sie ja nicht zu den dunklen und bösen Geschöpfe gehören, war es hier anscheinend der Fall. Also können Engel wohl doch so weit von ihrem reinen Wesen abweichen um von der Nadel als böse wahrgenommen zu werden (Wie auch immer die Nadel das wahrnimmt). Es sind also die Absichten, die ein Wesen als böse oder als gut klassifizieren. Ob Crowley von der Nadel verletzt werden könnte?
Fragen über Fragen. Ich hoffe die nächsten 10 Kapitel bieten Antworten :)
Ich platze vor Spannung. Auch was es mit dem Feuerwesen auf sich hat. Wer war wohl die Höllische Kraft hinter dem Ganzen? Mein Verdacht liegt ja auf Beelzebub...tja wir werden sehen.

Lg Joyo

Antwort von tinschchen am 15.10.2019 | 06:50 Uhr
Ups, du hast recht, das ging beim Rüberkopieren wohl verloren :S Danke für dein aufmerksames Auge!
Zu deinen Theorien sage ich mal nichts :D Ich will schließlich nichts vorweg nehmen! Wäre ja sonst ziemlich schade jetzt schon alles zu verraten. :D
LG
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
14.10.2019 | 20:27 Uhr
Uhhh, ich mag deine Ideen
LG, NamenloseReviewerin <3
(Bin heute zu faul zum mehr schreiben, I'm sorry)
13.10.2019 | 22:13 Uhr
Hey,
ehrlich gesagt lese ich schon seit dem 1.Kapitel mit, aber ich hab es nie geschafft ein Review da zu lassen. Asche auf mein Haupt.
Ich liebe deine Geschichte. Obwohl mir die Kapitel anfangs recht kurz erschienen, ist es einfach die perfekte Länge. Nichts wird zu dramatisch dar Gestalt oder unnötig in die Länge gezogen. Und ich mag deine Darstellung von Adam. (Ich hab grad das Buch gelesen und meiner Meinung nach triffst du ihn sehr gut.)
Ich freue mich aufs nächste Kapitel und lasse dann hoffentlich auch etwas regelmäßiger ein Kommentar da. Du darfst mich anmeckern wenn nicht ^^

LG Joyo
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
13.10.2019 | 20:20 Uhr
Ahhhh, was passiert hier gerade? Hfdgthseffgcg... Ahhhh.
Du machst mich echt fertig. Bitte lass es gut ausgehen...
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
12.10.2019 | 20:30 Uhr
Argh, lass doch den armen Crowley nicht so leiden...
(Obwohl, dass ist die Geschichte wenigstens nicht so schnell zu Ende. Also weiter so <3
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
11.10.2019 | 16:07 Uhr
Du kannst ganz schön fies sein, weißt du das?
Aber du lädst Gott sei Dank so oft Kapitel hoch, dass ich das verschmerzen kann. Ich mag deinen Schreibstil übrigens echt gerne ^^
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin <3
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
10.10.2019 | 18:14 Uhr
Ohnononononononono Crowley
Uhhh, die Spannung steigt... Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten <3
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
09.10.2019 | 20:01 Uhr
Kawasaki, Rettung ist nah :D
Mal eine Frage: sind Crowley und Aziraphale in deiner Version der Geschichte Freunde oder irgendwie zusammen? Nur so für mehr Kontext ^^
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin

Antwort von tinschchen am 09.10.2019 | 20:32 Uhr
Hey!
Du schreibst immer so fleißig Reviews, vielen herzlichen Dank dafür! :3

Zu deiner Frage: bisher habe ich mich noch nicht so ganz darauf festgelegt, weil ich einfach drauf losgeschrieben habe, aber at the moment sind sie erstmal, so wie es eben sonst auch rüberkommt, seeeeeehr gute Freunde. Ich fand das auch im Buch immer so toll, dass man großen Spielraum für Interpretation hatte :D
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
08.10.2019 | 16:41 Uhr
Hiii, ich wieder :)
Oh nein, schon wieder? Der Buchladen hat aber auch Pech... Aber Klasse reagiert von Newt, ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht
Liebe Grüße NamenloseReviewerin
NamenloseReviewerin (anonymer Benutzer)
06.10.2019 | 12:25 Uhr
Nghsdvfydbgfxbghnhhf... Crowley, so frech wie immer. Aber hoffentlich übersteht er das...
Spannungsaufbau on Point. Ich LIEBE diese Fanfiction!
(Aber bitte lass diese Geschichte ein Happy End haben)
Liebe Grüße, NamenloseReviewerin
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast