Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lizerah
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt) für Kapitel 1:
18.04.2020 | 12:54 Uhr
Hallo Lizerah! :)
Da ich ja versprochen habe, hier zu reviewen, werde ich das jetzt auch endlich mal machen.

Der Einstieg in die Story ist sehr gut. Man weiß direkt, woran man ist und was Gavin anscheinend gern hätte … musste über die ersten Sätze nämlich echt schmunzeln :D Schön, wie die Mutter gleich wusste, was Sache ist und ihm da ein P vorgesetzt hat, haha.

Ich finde es auch gut, wie du recht beiläufig erwähnst, dass Gavin in dieser FF erst 18 ist. (Wie süß ist das bitte?! Oder ich werde langsam einfach alt). Ich mag so etwas. Ist viel besser, als wenn man schreiben würde, dass jemand so und so alt ist.
Und natürlich ist es wieder diese berüchtigte Barschlägerei, die Gavin die Narbe verpasst hat :D Ist btw nicht negativ gemeint, schließlich habe ich das bei mir auch als Grund genommen. Bietet sich eben am besten an, wie ich finde.

Aber mal ehrlich: Gavin, du alter Prügelknabe! Ich kann mir gut vorstellen, dass er genau das ist, was man als ‚Sorgenkind‘ bezeichnet. Deswegen kann ich auch verstehen, dass die Mutter jemanden (bzw. einen Androiden) möchte, der ein Auge auf ihren Sprössling hat. Obwohl ich seine Mutter hier zu Beginn nicht besonders mag. Allein schon die Sache mit dem Preis … uff. Damit verbinde ich sofort eine sehr wohlhabende Frau/Mutter, die zwar das Beste für ihr Kind will, jedoch versucht, es mit Geld, anstatt mit Liebe glücklich zu machen. Ich kann mich natürlich irren, nur kommt es im ersten Moment so rüber.

So, dann kommen wir also zu dem besagten Androiden. Ich muss direkt mal loswerden, dass derjenige, der sich DIESEN Kragen für den RK900 ausgesucht hat, für mich gestraft gehört :D Ich würde das Outfit mega nice finden, wenn dieser Kragen nicht wäre. Und dass Gavins Mutter das Modell schön findet, wundert mich nun nicht wirklich, haha.

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber Gavin sammelt Mädels auch ein wenig wie Trophäen, oder? :D Sei es ihm gegönnt, weil er noch relativ jung ist. Zu schade nur, dass er nun eh keine Mädels mehr braucht, wo er doch Nines hat 8) Mit dem wird er hoffentlich früher oder später auch noch seinen Spaß haben.

Gavin sagt, dass Nines ihn nicht wie ein Kleinkind behandeln soll, verschränkt dann aber im nächsten Atemzug die Arme so, wie ein kleines Kind. Okay, man muss ihn irgendwie lieben! :D

Der Schluss erinnert mich so sehr an das erste Aufeinandertreffen von Hank und Connor, hihi. („Weißt du, wo du dir die Anweisungen hinstecken kannst?“ - „Nein, wohin?“ Haach!) Nines ist ja quasi auch gerade erst richtig aktiviert worden und muss so erst mal ein bisschen lernen. Obwohl es schon etwas rüberkommt, dass Nines das ein wenig mit Absicht gemacht hat, wenn ich lese, dass er Gavin mit einem Schmunzeln folgt :D Kann allerdings sein, dass er einfach nur Gavins Verhalten amüsant findet.

Fazit: Der Prolog ist dir gelungen. Ich mag Gavin sowie Nines. Nur die Mutter ist mir ein wenig unsympathisch. Und beim Vater hat mir das gereicht, was Gavin gedacht hat.

Ich werde so schnell wie es geht weiterlesen und natürlich weiterhin kommentieren :)

Liebste Grüße
Jadrai

Antwort von Lizerah am 18.04.2020 | 20:50 Uhr
Heeyyy Jadrai,

willkommen in meiner neuesten Soap Opera namens "My Dumb Bodyguard". Die neue Konkurrenz zu GZSZ. Es erwartet sie eine Mischung aus überzogener Dramatik , cringy Romantik und totalem Chaos, gewürzt mit einer kleinen Prise schlechten Humors.

Okay, okay, ich rede lieber wieder normal ...

Du hast also deinen Weg hierher gefunden und den Prolog gelesen. Freut mich, dass er dir gefällt. <3

Hehe, ja, der Einstieg sollte gleich verdeutlichen, dass es sich bei Gavin um einen klassischen Teenager handelt. Ohne irgendwelche Spiegelszenen oder dergleichen (ich bin kein Fan davon). Und ja, er ist verdammt knuffig. Ich weiß nicht, ob du die Fanarts kennst, die die Idee für diese FF geliefert haben, aber sie sind einfach so unendlich süß, dass man glatt Karies bekommt (instagram.com/lusciouswhiteflame ... man muss etwas zurückscrollen, da sie momentan ein anderes Pairing zeichnet).

Bezüglich der Narbe: Jup, es muss auch nicht immer einen spektakulären Grund dafür geben. Gavins Charakter ist bereits in seiner Jugend recht aufbrausend, so dass er auch häufiger in Schwierigkeiten gerät. Mehr als ihm lieb ist, wie sich noch herausstellen wird ... ^^

Was die Mutter angeht: Der Eindruck, den du von ihr hast, geht in die richtige Richtung und es ist durchaus legitim, dass du sie nicht besonders magst. Sie soll nicht unbedingt ein Sympathieträger sein. Den Vater wirst du auch bald "persönlich" kennenlernen und auch da wird sich der erste Eindruck sicherlich nicht bessern.

Hihi, ja, dieser Turtleneck ist schrecklich, weshalb man Nines, zumindest in dieser FF, alsbald neue Klamotten beschaffen wird. Es wird nur kurz in einer bestimmten Szene betont, aber es ist kein Spoiler, wenn ich dir sage, dass er hier meist ein weißes Shirt mit einem dunklen Hemd darüber trägt (mal offen, mal geschlossen) . Etwas später auch noch etwas anderes, aber das kommt erst in einem der aktuellen Kapitel.

Hm, was die Mädels angeht, die Gavin alle bezirzen will, weiß man nicht, ob es wirklich so ist oder ob er sich dies nur so einredet. Er ist süß, das lässt sich nicht leugnen, aber ich würde jetzt spoilern, wenn ich mehr dazu verrate. ^^
Und ja, wer Nines sein Eigen nennen darf, kann sich glücklich schätzen :D Ich warte immer noch darauf, dass ich jemals solch einen Androiden erleben darf. xD
Und ... oh ... Nines wird definitiv noch seinen "Spaß" mit Gavin haben. Aber größtenteils auf die Art, die er so sicherlich nicht gewollt hatte, aber du wirst sehen, was ich meine. ^^""

Was das Ende des Prologs betrifft: Ob Nines sich nur über ihn amüsiert hat oder er ihn mit Absicht verarscht hat, wird sich jeder Leser selbst beantworten müssen, wenn er Nines bald näher kennenlernt. :)

Ich habe auch gesehen, dass du wieder ein Kapitel veröffentlicht hast. Ich muss noch Kapitel 22 bei dieser FF zu Ende schreiben, dann kann ich auch wieder einmal bei dir vorbeischauen.
Auf jeden Fall vielen lieben Dank für dein ausführliches Feedback. Hat mich wirklich gefreut. Ich wünsche dir noch einen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße
Liz
14.03.2020 | 01:55 Uhr
Ich freue mich jetzt schon wie es weiter geht. Eigentlich wollte ich jetzt schlafen gehen aber diese Ff ist zu Spannend
Mfg Richard

Antwort von Lizerah am 14.03.2020 | 11:15 Uhr
Hallo Richard,

ich hoffe, du hast dann doch noch genügend Schlaf gefunden. Freut mich, dass dir der Einstieg in die FF gefallen hat. Ich nehme an, der Stern stammt von dir. Vielen Dank für die Empfehlung, falls sie von dir kam. :)

Ich wünsche dir noch ein erholsames Wochenende.

Liebe Grüße
Liz
19.12.2019 | 18:24 Uhr
Ein sehr interessanter Anfang :) Ich mag die Idee sehr und bin gespannt wie es weiter geht ;)

Antwort von Lizerah am 19.12.2019 | 21:39 Uhr
Hallo Yami-Bastet,

dann herzlich willkommen zu meiner Freakshow. :D
Hehe, nein, Spaß beiseite. Freut mich, dass es dir gefällt und du dranbleiben willst.
Die ursprüngliche Idee stammt von der Zeichnerin Luscious Whiteflame. Sie hat wirklich schöne Fanarts zum Thema Reed900.
Dies ist sozusagen nur eine Interpretationsvariante davon. ^^

Liebe Grüße
Liz
04.12.2019 | 19:37 Uhr
Guten Abend Lizerah :D

Ich hab durch Zufall gesehen, dass du eine zweite Geschichte hier geuploaded hast und konnte nicht anders, als sie mir mal anzuschauen. Vor allem ist das ganze Reed900-Pairing noch sehr neu für mich und daher dachte ich mir, dass ein kleiner "Tapetenwechsel" in meinen Lesezeichen nicht schaden könnte.

Ich muss sagen, dass der Prolog mir sehr gut gefallen hat. Man wird direkt in das Geschehen geworfen und erfährt Stück für Stück, wie Gavins Lebensumstände hier in diesem AU aussehen, was in letzter Zeit so geschehen ist und was die Gründe für die Geschehnisse sind. Grundsätzlich eine sehr gute Idee, dass Gavins Mutter sich um ihn sorgt und ihm daher einen Bodyguard-Androiden besorgen möchte - seinen Charakter hat er also größtenteils beibehalten, was ich schon mal sehr gut finde :'D
Auch die Beschreibungen haben mir insgesamt gut gefallen, genauso wie dein Schreibstil - wobei ich das eigentlich nicht mehr erwähnen muss, weil das bei "Alteramentum" ja schon der Fall ist und du bleibst deinem Standard treu :)
Außerdem ist mir aufgefallen, dass - anders als bei vielen RK900-Geschichten - Nines hier weitaus menschlicher und sogar netter rüberkommt als ich es gewohnt bin. Die meisten Autoren stellen Connors Nachfolgemodell als eine gnadenlose, eiskalte und beinahe emotionslose Maschine dar (was auch, im Canon betrachtet, durchaus Sinn ergibt) ... da fand ich diesen Nines hier ziemlich erfrischend. Er schenkt Gavin zwar ein kaltes Lächeln, aber immerhin überhaupt eins ^^. Und in der Endpassage wirkt er fast schon so niedlich-verpeilt wie der gute Connor :D

Also ich bin schon mal angefixt und habe jetzt das Kreuz, dass ich eine Geschichte mehr in meinen Lesezeichen hab xD
Aber gut, irgendwann komm ich schon mit allem hinterher, hoffentlich :'D

Insoweit wünsche ich dir noch einen schönen Abend und alles Liebe,
Celestinea ~

Antwort von Lizerah am 05.12.2019 | 12:31 Uhr
Hiho Celestinea <(^_^)>

huch, gleich zwei an einem Abend. Womit hab ich das denn verdient? :D Schön, dass du auch in mein zweites Projekt einen Blick geworfen hast.
Tapetenwechsel ist ein gutes Stichwort, denn genau aus diesem Grund ist diese zweite FF entstanden. Alteramentum ist inzwischen ein ganz schöner Brocken, der viel Konzentration erfordert (das letzte Kapitel hat mich irgendwie gekillt). Da tut es gut, mal zwischendurch an einer lockereren Geschichte zu schreiben.
Gavins Art ist zwar nicht angenehm zu erleben, aber immerhin angenehm zu schreiben, weshalb er sich wohl ähnlich verhalten wird, wie die erwachsene Version in Alteramentum, nur halt wesentlich naiver und etwas weniger grumpy, dafür umso chaotischer. :D
Der Schreibstil wird sich wohl zum Leid oder zum Wohl der Leser nicht mehr groß wandeln. Ich nenne ihn "so wie einem das Maul gewachsen ist"-Stil. ^^"
Was Nines betrifft, ist er etwas menschlicher, ja, da habe ich den AU-Faktor voll ausgenutzt. Zum Menschlichen gehört aber auch die ein oder andere schlechte Eigenschaft, wie man dann bereits im zweiten Kapitel erkennen wird.
Danke, dass du die Story auf deine Fav-Liste gepackt hast. Und ja, das mit dem Lesen ist auch bei mir so eine Sache. Die Liste wächst langsam über einen hinaus.
Vielleicht schafft man es in der Rente mal, alles zu lesen. xDDD

Eine schöne Woche dir noch. <3

Liebe Grüße
Liz
28.09.2019 | 23:13 Uhr
Huhu

Ich bin auf deine Geschichte gestoßen und war sofort von der Idee begeistert. Ich kenne (gefühlt) tonnenweise Bilder von Luscious Whiteflame. Ich finde die Bilder einfach klasse und schaue immer was ich bei Tumblr, instagram und pinterest finde. xD also wirklich gut dabei.
Und das du es dir jetzt zur Aufgabe machst daraus eine Story zu schreiben freut mich richtig.
Dazu kommt noch das ich deinen Schreibstil wirklich super finde.
Das erste Kapitel hat mir schon richtig gefallen.
Gavin ist super umgesetzt und auch Nines. Seine Mutter ist sicher so halb streng. Meint es immer nur gut kann aber auch durchgreifen. Auf seinen Vater bin ich mal gespannt. Da tut mir Gavin jetzt schon Leid.
Aber er hat es schon geschafft ein Lächeln auf Nines Lippen zu bekommen. :)

Ich bin echt gespannt wie es weiter geht und hoffe überhaupt das es weiter geht. Du hast ja schon vorgewarnt das hier die uploads recht unregelmäßig sein werden. Aber ich hoffe mal das es weiter geht und wir uns bald über das nächste Kapitel freuen können. :)
Mach schön weiter so.

Lg
Dark

Antwort von Lizerah am 29.09.2019 | 17:12 Uhr
Huhu :)

Vielen lieben Dank für dein nettes Review. Ehrlich gesagt, hatte ich noch gar nicht mit Feedback gerechnet, da diese Story bisher nur den Umfang eines Prologs hat.
Umso mehr hat mich dein Review gefreut.
Schön zu hören, dass es noch jemanden gibt, der die Bilder dieser Künstlerin kennt und auch mag. :) Ihre Bilder und AU-Ideen sind wirklich schön.
"Zur Aufgabe" machen ist ein gutes Stichwort, da ich bisher einige Szenen im Kopf habe, jedoch das Drumherum sich erst nach und nach beim Schreiben entwickeln wird.
Keine Sorge, es wird auf jeden Fall weitergehen, nachdem ich das nächste Kapitel meiner anderen Story abgeschlossen habe (ich brauch dringend Tapetenwechsel xD).
Nines hatte noch nicht besonders viel zu sagen, aber er wird es mit Gavin auf keinen Fall leicht haben. Er wird sich jedoch auch nicht von ihm auf der Nase herumtanzen lassen. :D
Auf jeden Fall danke, dass du dir die Zeit für ein Feedback genommen hast und ich hoffe, du wirst deine Freude auch an zukünftigen Kapiteln haben.
Wünsche dir noch einen schönen Sonntag :)

LG
Liz
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast