Autor: Silverblue
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 1:
10.09.2019 | 23:39 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Silverblue,
habe mir gerade deinen ersten Teil durchgelesen –und, was soll ich sagen? Ich finde es toll, dass du den immer ach so bösen Gellert menschlich darstellst. Seine Beweggründe, seine Verletzlichkeit, seine Motive, seine Sehnsucht. Gellert ist wohl der mit am schwersten zu schreibende Charakter –gerade weil er eben nicht nur böse ist– und so auf eine ganz andere, tiefere Art gefährlich...Das stellt du wirklich gut dar. Ich bin begeistert, weil er in den meisten Geschichten hier ja mehr den Stempel "Übel der Menschheit" aufgedrückt bekommen hat und du ihn hier auf eine andere Art und Weise angehst und darstellst.
Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig auf deinen zweiten Teil :)
Liebe Grüße
Tiberius

Antwort von Silverblue am 11.09.2019 | 17:12:11 Uhr
Hi Tiberius,
vielen vielen Dank für dein Review, es freut mich, dass es dir bis hierhin gefallen hat! Gellerts andere Seiten zu zeigen war und ist mir sehr wichtig, weil ich es auch sehr schade fand, dass man sich in den bisherigen Phantastische-Tierwesen-Filmen fast ausschließlich auf das Böse beschränkt und das Menschliche in ihm weggelassen hat (ihn auch einmal von seiner verletzlichen und menschlichen Seite zu zeigen, zum Beispiel, als er merkt, dass der Blutpakt weg ist, wäre auch eine so gute Möglichkeit gewesen, ihn deutlich von Voldemort abzugrenzen; so wirken die beiden sich einfach zu ähnlich in ihrem Charakter, finde ich). Aber Gellert ist auch sehr kompliziert und schwierig darzustellen, das merke ich auch während dem Schreiben!
Liebe Grüße!
Silverblue