Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: BlackSea2016
Reviews 401 bis 422 (von 422 insgesamt):
04.09.2019 | 18:28 Uhr
Schön dass sie die Zeit trotz der Traurigkeit genießen können... und das war mal wieder ziemlich heiß

Antwort von BlackSea2016 am 05.09.2019 | 19:12 Uhr
Huhu indianluna

Manchmal geht es nicht anders als seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen und wenn das dann eben so endet wie bei den Beiden, dann soll es wohl so sein ;-)

Liebste Grüsse BlackSea
04.09.2019 | 18:14 Uhr
hey meine liebe,
puh, harte entscheidung, aber besser so (dass kenne ich auch :-() darum ist es so schön dass sie die zeit die sie noch haben mit der kleinen maus zu verbringen und ich verstehe dass boris möchte dass sie zuhause einschläft (wenn möglich) wir werden sehen.
schön dass ein bisschen leichtigkeit wieder da ist und ihre liebe ist einfach stark!! und dass sie viel reden!
jaja boris muss erstmal was machen *zwinkerzwinker* man merkt wie sie sich brauchen und sich dann fallen lassen gemeinsam, das haben sie gebraucht! sehr erotisch in der küche
wieder mal so toll und schön von dir geschrieben! ❤ ach ich mag es so sehr wie du schreibst und deine wortspiele, ach und einfach alles!
freu mich auf mehr, auch wenn ich glaub dass es traurig wird.
glg blacky11

Antwort von BlackSea2016 am 05.09.2019 | 19:11 Uhr
Liebe Blacky

Danke sehr für dein lieben Worte, freut mich immer, von dir zu lesen und deine Art zu kommentieren! Ich liebe das Spiel mit Worten sehr und wenn das anderen respektive dir gefällt...daaanke!

Herzliche Grüsse BlackSea
04.09.2019 | 17:16 Uhr
Wow ich muss gerade echt schlucken aber ich finds gut das uschi wenn es soweit ist eingeschläfert wird und Zuhause stirbt auch wenn's für die beiden wird die arme Maus tut mir richtig leid aber wiedermal ein sehr schönes Kapitel freue mich schon auf mehr

Antwort von BlackSea2016 am 05.09.2019 | 19:08 Uhr
Huhu liebe Mohnblume

...nie einfach, diesen Entscheid zu fällen :-( Freut mich, dass es dir, trotz dem nicht einfach sein, gefallen hat.
Liebe Grüsse BlackSea
04.09.2019 | 08:49 Uhr
So, da bin ich auch wieder! Danke für die neue Story und das erste Kapitel.

Leben und Lieben am Limit also. Klingt irgendwie nach Überholspur. Klingt nach dem Lesen der ersten Zeilen für mich so, als befände sich Boris auf der Überholspur und Tobias samt Uschi stecken "im Stau". Konflikte scheinen vorprogrammiert, wenn sie nicht schon - unerkannt - da sind. Tobias hat ja schon eine Erkenntnis gewonnen: "manchmal scheint ihm, sie würden im Moment bisschen nebeneinander her statt miteinander leben... ". Er spricht das Boris gegenüber auch offen an: "Ich fände es super, wenn du nicht wieder so lange machst heute Abend, das tut dir nicht gut...mir übrigens auch nicht, vermisse dich nämlich." Ich befürchte bloß, Boris wird das vor lauter Arbeit gar nicht registrieren und wird vor lauter Verantwortungsbewusstsein und Arbeitsmoral auch nichts an der Situation ändern. Warten wir also ab! Ich bin gespannt ...

PS: Ein bisschen lächeln musste ich trotz der dunklen Wolken am Toris-Himmel gerade aber doch. Die Situation, in der Tobias steckt, kennen doch viele Frauen. Sie arbeiten reduziert, kümmern sich um Haushalt und Kind(er), nehmen ihrem Mann möglichst viel ab - und müssen zusehen, dass sie bei alledem nicht zu kurz kommen. Tobi, Tobi, pass auf dich auf ...

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:51 Uhr
Huhu liebe Ellabella

Ich mag deine sehr reflektierten Revs unglaublich gerne! Vielen lieben Dank dafür! ...oftmals geben Revs einem selber auch nochmals eine andere Sicht auf das selber Geschriebene und das finde ich unheimlich spannend. Ja...der Boris...wenn sich deine Befürchtungen mal nicht alle bewahrheiten...er übertreibts...

Ich hatte ein Grinsen im Gesicht ab deinem PS...wie recht du doch hast...bissel von "meinem" Tobi steckt ganz bestimmt in vielen Hausfrauen oder auch andersrum ;-)

Ganz herzliche Grüsse BlackSea
03.09.2019 | 00:07 Uhr
Jetzt habe ich ein paar Tränchen verdrückt... Die arme Uschi ... Aber die zwei werden das zusammen packen. Danke für das emotionale Kapitel

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:46 Uhr
Huhu liebe Heike

Eigentlich ist es ja voll traurig, dass du Tränen verdrücken musstest, andererseits empfinde ich es als riesen grosses Kompliment, dass das Geschrieben auch so rüber kam, wie ich es mir wünschte...drum danke sehr fest!

Herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 23:21 Uhr
Oh man ich hatte es schon fast befürchtet, hatte aber gehofft es ist doch nicht so schlimm... da kommen mir die Tränen
Aber die Beiden werden das zusammen durchstehen

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:44 Uhr
Huhu indianluna

...Uschi ist eben doch nicht mehr ganz so jung :-( aber sie schaffen das zusammen, bestimmt! Ihre Liebe hält so Einiges aus!

Herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 20:46 Uhr
Ach blacksea .... Das Kapitel war echt hart *schnief*
Es ist logisch, dass Tobi als bauernkind etwas besser damit klar kommt als boris, aber auch er hat damit zu kämpfen. Ich kenne das von meinem damaligem zwergkaninchen... Der kleinen mussten wir auch das Leid damals abnehmen :-(((

Du hast das alles Sehr gefühlvoll geschrieben und den Nerv voll getroffen würde ich sagen.

Ich fürchte, das nächste Kapitel wird dann noch mal ne Spur härter (sofern es mit uschi schon so schnell gehen sollte)
Ganz liebe und traurige grüße
Nici

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:43 Uhr
Huhu liebe Nici

...find es etwas furchtbares, vom geliebten Haustier Abschied nehmen zu müsse...und ich bin froh, konnte ich die Emotion anscheinend gut rüberbringen. Danke für deine lieben und lobenden Worte...
Beim nächsten Kapi dürfen sie noch etwas durchatmen...

Ganz liebe Grüsse zurück und nicht mehr traurig sein! BlackSea
02.09.2019 | 19:37 Uhr
Oh wie traurig! Aber schön geschrieben von dir, wie sie sich gegenseitig Halt geben und trösten. Müntschi für deine Geschichte:)

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:41 Uhr
huhu ramcast :-)

danke sehr für "schön geschrieben und das Müntschi für die Geschichte" freut mich sehr... :-)
...bleibt die Frage, bist du auch CH..."gwundrigbin" ;-)
Herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 19:32 Uhr
...ja schön geschriebenes emotionales Kap. Wie sich Tobi um Boris sorgt, weil er weiß, wie Boris liebt.. sehr schön ausgedrückt.. bin sehr gespannt, was die Beiden nich so erwartet..

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:39 Uhr
huhu Skyblue

Danke sehr fest für "schön geschriebenes Kapi und für sehr schön ausgedrückt"...
du bist gespannt, was die Beiden noch so erwartet...ich auch ;-) ABER ich denke leider, dass dies erst der Anfang war...

Herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 19:02 Uhr
hey meine liebe,
puh.....man die arme kleine uschi
das wird hart für die beiden. der arme tobi musste die nachricht alleine erstmal verarbeiten ...... und wahnsinn wie er sich dann schon um boris sorgt wie er es aufnimmt obwohl es ihn auch hart trifft *wow* wie er sagt/denkt "..und wer weiss besser als Tobi, WIE Boris liebt"
und als boris heimkommt wie er natürlich merkt das was mit tobi nicht stimmt.....gemeinsam geben sie sich halt!!!! so hart wie es ist, es ist besser uschi gehen zu lassen anstatt sie leiden zu sehen
sehr trauriges kapitel, aber wieder ganz toll und gefühlsvoll von dir geschrieben, man sieht hat die 3 bildlich vor einem. wie du die gedanken und gefühle rüberbringst.
glg blacky11

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:37 Uhr
Heihei liebe Blacky

Ja... die Kleine...ich bin auch ganz gerührt, wie Tobi erwachsen geworden ist und wie er sich kümmert und sorgt... auch bezüglich Uschi bin ich ganz bei ihm...es ist nur fair ihr gegenüber, so hart es auch ist. Schön konnte ich die Gefühle und Emotionen so schreiben, dass bei dir rüber gekommen ist, was sollte!

Danke sehr fest für dein Rev.
Herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 17:36 Uhr
Ich hab gerade echt Tränen in den Augen das Kapitel war wirklich emotional arme uschi. Es mag zwar hart klingen und die beiden werden es auch gemeinsam schaffen und sich gegenseitig halt geben aber wenn es keinen Ausweg mehr gibt dann sie lieber gehen lassen als das sie sich nacher noch quält oder so

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:35 Uhr
Huhu Mohnblume

Liebsten Dank für dein erneutes Rev, freut mich sehr, dass du dabei bist und hoffentlich bleibst ;-) Es ist sehr schwer, sein geliebtes Haustier gehen zu lassen, aber ich bin da voll bei Tobi, alles Andere wäre Uschi gegenüber unfair!

herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 16:35 Uhr
Hallöchen,

Oh nein ich hatte sowas schon geahnt, aber es ist trotzdem so traurig.
Das wird nicht leicht für die beiden. Aber zusammen schaffen sie das.
Auch wenn es kein leichter Schritt ist, er ist wichtig.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:33 Uhr
Huhu Summer

ne, da geb ich dir total Recht, wird nicht einfach, aber die Zwei werden das stemmen. ihre Liebe hält sie immer zusammen, da bin ich überzeugt, egal was noch alles kommen mag!

herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 15:58 Uhr
Oh man, was für ein emotionales Kapitel. Ich kämpfe jetzt noch mit den Tränen. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, eine so entgültige Entscheidung zu treffen. Das zerreißt einem das Herz. Boris und Tobi hängen doch so an ihrer Uschi und deswegen ist es um so schwerer, sie gehen zu lassen. Ich hoffe, ihre Liebe wird ihnen helfen, das alles zu überstehen. Sie müssen jetzt beide ganz stark sein.
GLG
Indianer 1

Antwort von BlackSea2016 am 04.09.2019 | 13:32 Uhr
Heihei Indianer

Die Beiden machen echt grad ne heftige Zeit durch...ich habe selber einen Hund und ich finds eigentlich ganz schrecklich was ich schreiben... Ich bin aber überzeugt, ihre Liebe schafft das und steht tatsächlich über allem!

Danke für dein Rev :-)
Herzliche Grüsse BlackSea
02.09.2019 | 05:56 Uhr
Hallöchen,

Tolle Geschichte. Ich will unbedingt mehr davon.
Das ist wirklich doof mit der Arbeit. Hoffentlich wird es bald besser. Das kann ja nicht gesund sein.
Und dann noch Uschi. Hoffentlich ist es nichts schlimmes.
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:50 Uhr
Huhu Summer

...du kriegst mehr davon :-) schon sehr bald!
Jep...Arbeit von Boris ist nicht toll und gesund schon gar nicht...
Sei gespannt, das freut mich nämlich ;-)

Herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 23:16 Uhr
Schön... eine neue Geschichte von dir... das freut mich
Aber das Boris soviel arbeiten muss gefällt mir nicht, das tut ihm wirklich nicht gut, da hat Tobi recht... und Uschi... da wird doch wohl nichts ernstes mit der Kleinen sein... bin schon auf das nächste Kapitel gespannt

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:49 Uhr
Liebe Indianluna

Freu mich sehr, dass du dich über "Leben und Lieben am Limit" freust und wieder mit dabei bist :-)
Mir gefällt Boris Arbeitssituation auch überhaupt nicht...und Uschi...du wirst lesen...

Herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 19:42 Uhr
Hey blacksea,

Ach wie habe ich mich gefreut, als das Glöckchen vibriert hat. Wie gut, dass der Winterschlaf vorbei ist *zwinker *.... Der Anfang war total schön "hey süßer" und das sanfte im Gesicht streicheln ....Ach wie schön♥️

Dein Schreibstil ist wieder total schön und ich freue mich auf mehr ...Auch wenn der Titel versprichta, dass das Leben wohl noch etwas spezielles für die Beiden bereit hält.

Ganz liebe Grüße

Nici

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:47 Uhr
huhu liebe Nici

...ich liebe dieses Geplänkel der beiden Jungs auch seeehr und ich bin ja echt total froh, haben sie es geschafft, dieses in den Alltag mitzunehmen! Denn wie du dem Titel richtig entnimmst, wird es zeitweilig echt schwer werden, aber ich bin eigentlich überzeugt, dass über allem ihre unendliche Liebe stehen wird! Sooo sehr schön, bist du wieder mit dabei!
Herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 19:40 Uhr
...schneller als gedacht, bist Du ja wieder mit neuen Ideen da...das freut mich und werde Dir natürlich wieder folgen..

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:44 Uhr
huhu skyblue :-)

...uns Bernern sagt man ja in der Schweiz nach, seeeeehr langsam zu sein, ich versuche dieses Klischee zu ändern ;-) Sehr schön, bist du wieder mit dabei!

Ganz liebe Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 19:07 Uhr
Hey BlackSea,
ich freue mich sehr, wieder was von Dir zu hören. Und ich werde auch diesmal wieder ein eifriger Leser sein.
Boris tut mir leid, dass er so viel arbeiten muss und so wenig Zeit für seinen Liebsten hat.
Aber ich hoffe, das ändert sich bald.
Und die arme Uschi, hoffentlich ist es nichts Schlimmes, das wäre furchtbar für die Beiden.
Ich freue mich schon auf das neue Kapitel.
GLG
Indianer 1

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:43 Uhr
Huhu Indianer

Meeega, bist du wieder mit dabei, freut mich sehr fest. Boris tut mir auch leid, es sollte so nicht weitergehen, das wär nicht gut für ihn... :-(
Die Uschi macht mir ehrlich gesagt auch bissel Bauchweh...
herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 19:06 Uhr
Mich hast Du auf jeden Fall wieder am Haken, ich freu mich auf die Geschichte. Hoffentlich ist nichts Schlimmes mit Uschi

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:42 Uhr
Liebe Heike

Das freut mich sehr, ich mag es, dich am Haken zu haben *grinsundzwinker*
Ach die Uschi...ich will da jetzt nichts versprechen, was ich nicht halten kann, der gehts tatsächlich nicht wirklich gut...
Herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 17:19 Uhr
Hallöchen
Ich freue mich auf diese Fortsetzung, auf diese Geschichte! Schon das erste Kapitel zeigt verschiedene Themen auf. Ich hoffe halt auf nicht zu viel trauriges oder belastendes...aber das Leben ist ja kein Ponyhof... ;)

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:40 Uhr
hei du Liebe :-)
so schön, bist du wieder mit dabei :-) ja...das erste Kapi spickt da mal einige thematische "Spritzer" los...ich lass mich ja immer selber überraschen, was daraus entsteht...aber, auf die Gefahr hin, dich zu enttäuschen, mit Ponyhof wird leider tatsächlich nix...ABER diese einmalige Liebe wird dem standhalten, da bin ich überzeugt von...

Herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 17:15 Uhr
Äh Hallo liebe BlackSea,
was für eine freude als das alert anzeigt dass da eine story von dir online ist *riesenfreude*
da hat es schnell in den fingern gejuckt ;-)
liest sich schon wieder so schön!!!
3 Jahre vergangen, toll das tobi einen Job hat und nicht schön das boris so im stress ist.....der alltag, ist eingekehrt und wie tobi es sieht und man es rausliest dass sie gerade ein bissel nebeneinander laufen. aber da ihre liebe so stark und gross ist schaffen sie auch das. und die woche ferien brauchen sie!
man und die arme uschi hoffe mal dass sie nichts schlimmes hat *daumendrück*
ach freue ich mich auf die story und bin sssooo gespannt was da so alles kommt *riesenvorfreude* mag deinen stil unglaublich und deine wortspiele da ist es wieder "muntschi"
*lach* man soll doch der linie treu bleiben *zwinker* im bett liegt es sich halt gut.
glg blacky11
p.s. und da ich seit gestern mit sternchen schmeissen darf, kriegst du gleich auch einen

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:37 Uhr
Huhu Blacky

...bin selber überrascht, wie schnell mich das Fieber wieder gepackt hat...
Schön, bist du wieder mit dabei und danke für deine lieben Worte zu Beginn der Fortsetzungs-Story :-) Es wird leider wohl nicht so leichte Kost, wie ich ursprünglich dachte, das Ganze hat wie schon bei "zu Zweit allein" eine ziemliche Eigendynamik...
...hab ich schon mal erwähnt, dass ich deine Revs liebe ;-)

Ganz herzliche Grüsse BlackSea
01.09.2019 | 17:04 Uhr
Erstmal klasse das es ne Fortsetzung gibt und ich bin wirklich begeistert.
Wie du tobis Gedankengänge beschreibst echt gut nur der Cliffhanger am Ende war fies. Ich hoffe es ist nichts schlimmes mit uschi

Antwort von BlackSea2016 am 02.09.2019 | 14:34 Uhr
Huhu liebe Mohnblume

Freut mich, dass du dich freust über die Fortsetzung und sehr danke für "begeistert"..."Leben und Lieben am Limit" wird so wie es im Moment ausschaut mehrheitlich aus Tobis-Sicht erzählt werden und wenn du seine Gedankengänge magst, wirst du wohl noch öfters in den Genuss kommen...
Liebe Grüsse BlackSea
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast