Reviews 1 bis 17 (von 17 insgesamt):
Emma (anonymer Benutzer)
26.08.2019 | 13:39 Uhr
zu Kapitel 3
Super, guter Abschluss. Wenn wir wissen das es in"absehbarerzeit" weiter geht können wir damit leben. Also gute Gedanken und Inspiration.
LG Emma

Antwort von The white Countess am 29.08.2019 | 15:23:19 Uhr
Danke schön ;-)

Fragt sich, was sich der einzelne unter "absehbarer Zeit" vorstellt. So schnell wird es jetzt nichts mit einer neuen Geschichte, dazu ist derzeit bei mir zu viel los und ich zu oft unterwegs. Hoffe, das pendelt sich bald ein.

Danke für die guten Wünsche - ich hoffe, meine Muse hat sie auch gelesen.
Hicksmarri (anonymer Benutzer)
26.08.2019 | 10:20 Uhr
zur Geschichte
Hey Du !! Voll supi deine kleine Geschichte!! Schade das sie schon zu Ende ist ,,du schreibst wirklich supi!! Ja Lanie voll ne liebe Patentante so eine wünscht man sich selbst !!Und Kate & Rick sind schon n Traumpaar ☺️☺️Hoffentlich schreibst schnell wieder freu mich drauf !!Grüsse u.bis bald Moni

Antwort von The white Countess am 29.08.2019 | 15:21:24 Uhr
Moin!

VIelen Dank. Schön, dass es dir gefallen hat und danke für das Kompliment.

Momentan ist es etwas schwierig mit dem Schreiben, aber ich bemühe mich
23.08.2019 | 21:42 Uhr
zu Kapitel 3
Da hat sich das warten doch gelohnt :-)
So eine kompetente Patentante hat schon was :-)
Ich denke da hat Rick das mit der Wiedergutmachung hinbekommen :-)

Danke fürs Schreiben und Teilen.

LG Elfie

Antwort von The white Countess am 25.08.2019 | 09:17:24 Uhr
Yo, manchmal hat Warten auch seine Vorteile ;-)

Ich kann mir Lanie sehr gut als kompetente Patentante vorstellen.

Ja, das denke ich auch. Er wird sich besonders viel Mühe gegeben haben ;-)

Gerne. Danke fürs Lesen und kommentieren
Hummel (anonymer Benutzer)
23.08.2019 | 17:51 Uhr
zu Kapitel 3
Yep.. schöne Geschichte.....bleib gesund und kreativ....bis dann...

Antwort von The white Countess am 25.08.2019 | 09:16:27 Uhr
Vielen Dank. Ich gebe mein Bestes ;-) Bis dann. Irgendwann ...
23.08.2019 | 17:43 Uhr
zu Kapitel 3
Tja, so sind nun mal Kinder, immer im ungüstigsten Augenblick kommt ein Maaaaaaaaaaaaaaamaaaaaaaaaaaaaaa. oder ein Weinen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Dafür hat Rick den Abend wunderschön geplant, hat das Kind zur Patentante gegeben und alles ging gut. Wie der Vulkan gebrodelt hat, das kann ich mir ja denken, alles weitere läuft im Kopfkino.
Du hast eine wunderschöne Kurzgeschichte geschrieben, vielen Dank dafür!
Lass doch bitte wieder bald was von dir hören (oder lesen ?)
Bis dann, schönes Wochenende !
LG Gerda

Antwort von The white Countess am 25.08.2019 | 09:19:32 Uhr
Ist das nicht der Job von Kindern, immer dann zu stören, wenn es unpassend ist? ;-)

Rick hat sich wirklich viel Mühe gegeben, den Abend perfekt zu gestalten. Ist ihm ja offenbar auch gelungen. Kate jedenfalls war zufrieden.

Freut mich, dass dir das kleine Werk gefallen hat.

Ich gebe mir Mühe, aber mit dem Schreiben ist das momentan so eine Sache.

Schönen Restsonntag
23.08.2019 | 15:33 Uhr
zu Kapitel 3
Oh, wie romantisch ...
Gut, dass Kate abgestillt hat, sonst hätten sie Lily nicht "weggeben" können ;-)

Schön geschrieben. Das Kopfkino spielt wieder wie verrückt.
Danke fürs Schreiben und Teilen!

Antwort von The white Countess am 23.08.2019 | 15:50:38 Uhr
Ich kann auch romantisch. So ganz ohne Leiche ;-)
Na ja, sie hätte Lanie natürlich auch einen Vorrat an Milch mitgeben können.

Vielen Dank. Freut mich, dass es dir a) gefallen hat und b) dein Kopfkino eingeschaltet wurde.

Gerne. Danke fürs Lesen und kommentieren.
Hummel (anonymer Benutzer)
22.08.2019 | 13:47 Uhr
zu Kapitel 2
........ach Castle....Du Schlafmütze.....da ist dir aber was entgangen...m

Antwort von The white Countess am 23.08.2019 | 15:03:38 Uhr
Allerdings. Aber das weiß er ja nicht. Sonst würde er vermutlich ziemlich unruhig schlafen ;-)
21.08.2019 | 23:11 Uhr
zu Kapitel 2
Da kann ich mich nur anschließen Meredith Mutter Qualitäten hielten sich in Grenzen. Und auch in meinen FF gerne als Sündenbock dargestellt.
Naja Kate kennt ihren Rick und ist dann nach der Erklärung auch wieder milde gestimmt.
Und dann schläft er ein :-)
Naja aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben :-)

LG Elfie

Antwort von The white Countess am 23.08.2019 | 15:02:56 Uhr
So bleibt uns wenigstens der Stress erspart, einen passenden Sündenbock zu finden ;-)

Rick hat es ja nicht böse gemeint und nachdem Kate erfahren hat, was sich Meredith geleistet hat, konnte sie ihren Rick ein wenig verstehen.
Yo, das war dann der Gipfel. Einfach einschlafen.

Stimmt. Und je länger sie warten, desto besser wird es ... ;-)
Hicksmarri (anonymer Benutzer)
21.08.2019 | 20:08 Uhr
zur Geschichte
Hey !! Bis jetz ist deine Kurzgeschichte supi u.ich freu mi drauf wies weitergeht!! Jaja unser Rick is nun mal n Trottel aber ein süßer nicht wahr ??eyey und noch einschlafen aber so kennen wir ihn !! Mach weiter so !! Grüße Moni

Antwort von The white Countess am 21.08.2019 | 20:40:55 Uhr
Vielen Dank. Freut mich, dass dir das kleine Werk bis hierin gefällt.

Tja, Rick eben. Erst voll ins Fettnapf, weil er Kate mit Meredith gleichsetzt und dann einschlafen - kann auch nur ihm passieren.
21.08.2019 | 18:10 Uhr
zu Kapitel 2
Meredith eignet sich sehr gut als Sündenbock!
Aber der gute Rick ist und bleibt ein Idiot. Nach der langen Zeit müsste er eigentlich wissen, was er an Kate hat.
Und dann pennt er auch noch ein *Augenrollen*

Bin gespannt, wie es weitergeht ...

Antwort von The white Countess am 21.08.2019 | 19:03:19 Uhr
Genau meine Rede ;-) Sie gibt einen hervorragenden Sündenbock und das in allen Lebenslagen.

Jawoll! Ein großer! Das sollte er wissen, aber da es um seine Tochter ging, hat er das wohl mal kurzzeitig vergessen.
Hätte er gewusst, was Kate vorhat, hätte er vermutlich wie eine eins im Bett gesessen.

Nur noch ein Kapitel. Snüff
21.08.2019 | 15:32 Uhr
zu Kapitel 2
Ach das war doch wieder ein sehr schönes Kapitel . Da hat sich Rick aber schon sehr arg entschuldigen müssen oder wollen um sein Verhalten zu erklären.
Nun ist wieder alles ok und dann schläft der Typ ein , bin mal gespannt was er am Morgen oder evtl mitten in der Nacht dazu sagt. Kann aber ja auch sein, dass es ihm Kathe ihre Überraschund direkt zeigt .
Ich finde warten auf Kapitel 3 bis zum Freitag reicht, bis Sonntag wäre es eine Qual !
Vielen Dank, war wieder seht schön !
Dann bis Freitag !
LG Gerda

Antwort von The white Countess am 21.08.2019 | 16:03:33 Uhr
Vielen Dank ;-)

Rick wollte sich bestimmt entschuldigen, vor allem aber musste er es tun. Sonst hätte er die nächsten hundert Jahre auf der Couch schlafen dürfen, grins.

Typisch Mann. Wenn es wichtig ist, pennen sie ;-)
Falls du denkst, Kate fällt des nächtens über Rick her ... das wird nicht passieren.

Dachte ich mir, dass du dich für den Freitag aussprichst. *lach*

Bis Freitag *zwinker*
Emma (anonymer Benutzer)
19.08.2019 | 18:54 Uhr
zur Geschichte
Hurra, es geht so schnell weiter. Obwohl ich mir Kate nie so richtig als Mutter vorstellen konnte, macht Sie es erstaunlich gut. Rick soll sich nicht so anstellen.
Bin sehr gespannt wie es weiter geht?

Antwort von The white Countess am 19.08.2019 | 19:33:30 Uhr
Es wird aber nicht zur Gewohnheit werden, dass die Geschichten so schnell hintereinander kommen. Das war Zufall und Glück.

Ich konnte mir Kate auch nie als Mutter vorstellen. Allerdings auch nicht als Ehefrau. Geschweige denn überhaupt in Liebe vereint mit wem auch immer.

Du wirst es erfahren ;-)
19.08.2019 | 14:45 Uhr
zu Kapitel 1
Schön ein kleiner Dreiteiler :-)
Bei dem Kinder Thema bin ich raus....was ich aber gut nachvollziehen kann ist nach all den Monaten wieder etwas für sich zu haben. Jeder brauch diese kleine Freiheiten ob nun mit oder ohne Kind. Und ein Charakter wie Kate sowieso die jahrelang unabhängig war.
Bin gespannt wie es weiter geht.

LG Elfie

Antwort von The white Countess am 19.08.2019 | 15:36:08 Uhr
Manchmal kann ich auch etwas kürzer ;-)

Ich kann in Sachen Kinder/Schwangerschaft/Probleme nicht mitreden, denke aber das kann man auch auf andere Gebiete umsetzen. Ich bin momentan über jeden Augenblick froh, den ich für mich habe.

Schon Mittwoch wirst du es erfahren.
Hummel (anonymer Benutzer)
19.08.2019 | 07:38 Uhr
zu Kapitel 1
...eine schöne Überraschung.....gleich wieder eine Geschichte einzubringen.....
...bin gespannt, wie es weitergeht....

Antwort von The white Countess am 19.08.2019 | 15:30:41 Uhr
War nicht geplant. Ich brauchte dringend Abwechslung und zum Glück war meine Muse mir wohlgesonnen. Auf die nächste Geschichte werdet ihr nun aber wirklich wieder etwas warten müssen.

Ich auch *lach*
18.08.2019 | 23:53 Uhr
zu Kapitel 1
Gut , dass ich schnell nochmal nachgeschaut habe ob es was neues gibt , und siehe da, du hast wieder was für uns geschrieben!
Uns was tust du, du tust es schon wieder, hörst einfach auf wenn es spannend wird, aber das kenne ich ja schon von dir, das tust du gerne !
Mir hat jetzt der Anfang sehr gut gefallen, neu , spannend und wieder so richtig dein Stil .
Werde mich jetzt wieder auf den 3 Tages Modus stellen !
Freue mich sehr auf das nächste Kapitel, hast du wieder sehr gut gemacht!
Dankeschön, und bis dann !
LG Gerda

Antwort von The white Countess am 19.08.2019 | 15:29:29 Uhr
Na, dann hoffe ich du konntest hinterher auch gut schlummern ;-)

Ich weiß - würde es den meisten von euch gehen, sollte ich am besten alle Kapitel auf einmal posten ;-) Ich mag den 3 Tage Modus. Und eure Kommentare, wenn ihr Frust schiebt, weil ihr warten müsst.

Stell ich man nicht zu sehr auf den 3 Tages Modus ein - sonst wartest du noch, wenn die Geschichte bereits vorbei ist.

Vielen Dank. Freut mich, natürlich, dass es dir gefallen hat
18.08.2019 | 15:32 Uhr
zu Kapitel 1
Hi

Kein einfaches Thema! Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Ich muss sagen, dass ich Kates Blickwinkel vollumfänglich verstehen kann!
Ich war auch irre froh, meinen Körper endlich mal wieder für mich zu haben ehrlich gesagt.
Unser war ein Frühchen, bei uns lief auch nicht alles glatt, und ich fühlte mich sowieso schon
wegen jeder Kleinigkeit und mit der neuen Mutterrolle komplett unter Druck...
Ich hätte nicht gedacht, dass Kate das alles so locker weg steckt.
Wir hatten das Glück, dass unser Sohnemann sich praktischerweise nach 5 1/2 Monaten
von selbst abgestillt hat, in dem er jedes Mal den Kopf schreiend weg gedreht hat, wenn er angelegt werden sollte.
Und bei Papa auf dem Schoß? Flasche rein und Kind und Papa und Mama glücklich... besser ging's nicht.

Warum Rick sich hier so anstellt, insbesondere nach der Vorgeschichte... Hmh.
Auf die Erklärung bin ich mal gespannt!

LG B

Antwort von The white Countess am 18.08.2019 | 19:17:44 Uhr
Das stimmt. Aber in einem Dreiteiler lässt sich das natürlich nicht so vertiefen. Hier dient es eher als Grundlage für den Rest der Handlung.

Das freut mich, dass es eurer Frühchen geschafft hat - und er wusste offenbar schon früh, was er wollte. Oder auch nicht wollte ;-)
War für mich etwas schwer, eine gute Erklärung für Kates Wunsch zu finden. Ich habe keine Kinder, kann da also nicht aus eigenen Erfahrungen schöpfen. Und die Folge von "in aller Freundschaft" war da auch nur bedingt hilfreich.

Die Erklärung bekommst du bereits in Kapitel zwei. Na ja, bei nur drei Kapiteln darf sie ja auch nicht zu lange auf sich warten lassen.
18.08.2019 | 15:28 Uhr
zu Kapitel 1
Schön, dass es was neues von dir gibt!

Das ist ja sehr mysteriös.
Irgendwas geht Rick da durch den Kopf ...

Leider (oder Gott sei Dank) kenne ich die Folge von "In aller Freundschaft" nicht, insofern muss ich auf das nächste Kapitel warten und hoffen, dass sich dann alles aufklärt.

Bin jedenfalls sehr gespannt ...

Antwort von The white Countess am 18.08.2019 | 19:12:14 Uhr
Hört sich an, als wäre ich schon wieder ewig weggewesen ;-)

Stimmt, es geht ihm etwas durch den Kopf. Nichts Gutes.

Es klärt sich auf - das hat aber nichts mit der Folge zu tun. Das passt so nur zu Castle.
Die Folge war gut gewesen. Du kennst ja meine FF zu In aller Freundschaft - die Szenen, die jetzt für diese Geschichte herhalten mussten, hatten auch wieder mit Lea und Jenne zu tun.

Das freut mich ;-)