Reviews 1 bis 25 (von 89 insgesamt):
18.09.2020 | 06:07 Uhr
So, wie gesagt, hier bin ich :)
Also hat General Kaal irgendeinen Plan, die Frage ist nur, was weiß er? Und hat er irgendeine Ahnung von Destination und was sich dahinter verbirgt?
So, und dann hat sich der Eisengreif und ihrer Eskorte noch ein weiteres Schiff angeschlossen, dass wohl irgendwas mit Destination, oder sogar vielleicht der Blue Destiny selbst zu tun hat, und Tytus scheint ja irgendwie zu ahnen, um wen es sich dabei handelt…ich nicht >.<
Aber wie auch immer, ein sehr schönes Kapitel, wie immer natürlich ^-^
Auf jeden Fall, wie immer, bis zum nächsten Mal und mdMmds,
Wolfie
15.09.2020 | 06:05 Uhr
Guten Morgen *gähn*,
Na, da hatte Tytus ja mal wieder einen sehr effektiven Plan, der aber, wenn man ehrlich ist, auch ziemlich stark auf Glück gesetzt hat, oder?
Aber wohin bitte wollen diese Separatisteschiffe? Schon nach Coruscant? Aber ist es dafür nicht noch ein wenig früh?
Ich muss wohl abwarten, und mich aufs nächste Kapitel überraschen lassen ^^
Bis dahin auf jeden Fall, wie immer mdMmds,
Wolfie
13.09.2020 | 17:37 Uhr
Hey:D
Finde nun endlich mal Zeit mich wieder zu melden:)
Na klar Raven greift sofort wieder zu seiner Waffe xD Der würde alles wegpusten, was ihm falsch kommen würde xD
Zum Glück ist Tytus da besonnener und natürlich dürfen sie auf keinen Fall auffliegen, weil sonst die ganze Mission für die Katz gewesen wäre und sie noch grössere Probleme hätten...
Jetzt heisst es wohl warten und vertrauen, denn Tytus weiss mehr als die anderen und ich bin gespannt, wie lange er seine Doppelrolle, die er nicht ganz freiwillig einnimmt, noch aufrechterhalten kann, denn weder Raven noch Galy scheinen mir so, als könnte man sie auf Dauer täuschen...
Aber ich lasse mich da mal überraschen und freue mich schon auf das Kapitel, wo Speedy wieder mitmachen wird:D
LG Noemie
13.09.2020 | 01:10 Uhr
Nen guten Abend,
Also, wie ich das jetzt versteh, denkt Tytus, das Canodair momentan das Sagen in Sphäre Null hat, stattdessen hat es aber jemand, bei dem sich niemand sicher sein kann, ob man ihm wirklich trauen kann. Aber jetzt stecken die drei Agents in der Sicherheitsschleuse von Serenno, mal schauen, ob sie es durchschaffen.
Verzeih mir bitte, wenn der Review etwas kurz und wirr ist, aber ich kann gerade kaum noch ein Auge offen halten, ich hoffe daher du kannst das verstehen.
Wie auch immer, bis zum nächsten Mal und mdMmds,
Wolfie
11.09.2020 | 07:56 Uhr
Einen schönen guten Morgen,
Und schon wieder ein Kapitel fertig, wie immer, sehr beeindruckend, deine Arbeitseinstellung ^^
Also setzt das Team, zumindest Galy und Raven jetzt auf Vertrauen, anstatt auf Diskretion, definitiv der bessere Weg, dass ist schon mal gewiss. Nur, mit wem hat Tytus am Ende Kontakt aufgenommen? Ein Jedi? Zumindest hat er die gleiche Verabschiedung genutzt, die ich immer nehme ;)
Naja, wie auch immer, bin ich auf alle Fälle gespannt wie es weitergeht.
Bis dahin aber tschau, und mdMmds,
Wolfie
10.09.2020 | 06:37 Uhr
Einen schönen guten Morgen,
und schon wieder ein neues Kapitel, in dem zwar jetzt nicht so viel offenbart wurde, aber immerhin haben die Agents den richtigen Container gefunden, was soweit schon mal ganz gut mitgedacht war ^^
Nun, aber es stellt sich dennoch die Frage: Warum braucht Serygait keine Hilfe der Jedi und Klone? Und wieso ist die Verbindung zu Sphäre Null abgebrochen? Soviele Fragen, das einzige, was da hilft ist, auf das nächste Kapitel zu warten :)
Wie immer ein sehr schönes, und gelungenes Kapi, das muss man dir lassen.
Jetzt aber erstmal tschüssi, bis zum nächsten Mal und mdMmds,
Wolfie
08.09.2020 | 08:23 Uhr
Guten Morgen:),
Na, wie gesagt, dass war doch ein echt gelungenes Hundertstes Kapitel, ich denke, da sollten sich alle Leser einig bei ein ^^
Ich fasse zusammen:
Wir haben ein nettes kleines Gespräch zwischen Gali und Raven,
das nochmal ein bisschen was über Ferrax zeigt, Tytus Vermutung, dass das die einzige RSB Mission ist, und ein weiteres Zeichen seines inneren Kampfes, mit seiner Beziehung zu den Separatisten, und natürlich nochmal ein allgegenwärtiges Zeichen, der Aktivität des grauen Mannes.
Alles in allem also ein definitiv würdiges hundertstes Kapitel, und wie immer freue ich mich drauf, wenn es wieder weitergeht ^^
Bis dahin aber, auf Wiedersehen und mdMmds,
Wolfie
06.09.2020 | 00:29 Uhr
Tagchen, oder Abendchen?,
Wie auch immer, jetzt geht es mal endlich richtig los, der erste offizielle RSB-Einsatz, na, mal schauen, wie die drei als Team zusammen arbeiten, und ab welchem Punkt irgendwas schief laufen wird, denn wir sind uns ja alle einig, es läuft nie nach Plan, kein einziger Einsatz hat das bisher getan, und zwar weder in deiner, noch in irgendeiner anderem Geschichte (meinen auch nicht ^^)
Also freu ich mich definitiv schon aufs nächste Kapitel, und kann es eigentlich gar nicht mehr erwarten :)
Bis dahin aber mal wieder mdMmds,
Wolfie
05.09.2020 | 00:19 Uhr
Guten Abend,
Also beginnt jetzt der erste Auftrag des RSB, und zwar definitiv kein unwichtiger. Die Ionenkanonen der
Seps zu umgehen scheint mir auf jeden Fall als kein unwichtiger Plan.
Nur, soweit ich mich erinnere gab es Ionenwaffen schon etwas länger, da ja auch die Y-Wings, die an der Zerstörung der Malevence beteiligt waren über solche verfügten, nicht? Aber ist nur noch mal so eine kleine Randnotiz, ansonsten ist das Kapitel mal wieder wunderbar geworden, es macht mir jedes Mal wieder Freude weiterzulesen:)
Aber jetzt erstmal wieder bis zum nächsten Mal und mdMmds,
Wolfie
03.09.2020 | 12:10 Uhr
Morgen,
Sry, ich hab das Kapi schon vor einer Zeit gelesen, komm aber jetzt erst ans Reviewschreiben.
Sehr gut, Tytus konzentriert sich erstmal auf die Mission, definitiv sehr interessantes Zeug, inklusive umbaranischer Nanoroboter, nicht schlecht Herr Specht.
Aber wie viel A-00 wohl mitgekriegt hat, respektive, ob sie sein Zeug gehackt hat, das bleibt wohl nur noch abzuwarten.
Auf jeden Fall wie immer ein sehr schönes Kapitel, und ich freu mich wie immer, wenn‘s weitergeht :)
Bis dahin aber tschüss und mdMmds,
Wolfie
01.09.2020 | 22:38 Uhr
Und da bin ich auch schon wieder hier ^-^
Wieder mal ein sehr schönes Kapitel, muss ich ja definitiv zugeben. Tytus setzt jetzt also wieder auf sein altes Mantra, auf jeden Fall nicht die schlechteste Idee, wenn alles und jeder um einen herum versucht einen zu manipulieren. Nur wenn hat er am Ende kontaktiert?
Und, eine Frage eher Ferrax bezogen: Wie haben Rai und Canodair es so schnell geschafft die ferranische Technik für das RSB bereitzustellen? Ich weiß, Tytus war ne Weile weg, aber zwischen Ferrax und Coruscant liegt doch schon nen ganze Strecke...
Naja, wie auch immer, alles in allem wieder ein sehr schönes Kapitel, und ich freu mich schon aufs weiterlesen. Bis zum nächsten mal, und mdMmds,
Wolfie
31.08.2020 | 17:09 Uhr
Hallihallo, wie geht‘s denn so?,
Hey, und sry für die Verspätung, ich stand gestern vor der Entscheidung, ob ich mein eigenes nächstes Kapi noch zu Ende stelle,
oder hier noch was lese, und ich habe mich für ersteres entschieden, ich weiß, ich sollte mich was schämen U_U
Aber wie auch immer, hier bin ich nun, und kann dir auch ne Rückmeldung geben ;)
Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hat der graue Mann alles in der Hand, den ganzen Krieg, sowie den Handel, und einige freie Systeme in der Hand. Wer könnte dieser mysteriöse, nahezu schon übermächtige Mann wohl sein, der beide Seite eines Krieges kontrolliert, und zudem noch übermenschlich Kräfte zu haben scheint HMM ^^
Na ja, wie auch immer, wieder mal ein sehr spannendes Kapitel, das mir zumindest jetzt relative Gewissheit gegeben hat, wer der graue Mann ist (ich weiß, ich bin ein Spätchecker) und noch einmal gezeigt hat, wie stark Tytus doch ist. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht, bis dahin aber tschüss und mdMmds,
Wolfie

Antwort von Jedi-Chronicles am 01.09.2020 | 22:03 Uhr
Hallo Wolfrox!

Kein Problem, denn dafür ist dein Review einfach viel zu gut! Endlich nämlich stellt jemand die Frage aller Fragen! Ich muss ehrlich sagen, dass ich darauf gewartet habe, dass jemand sich langsam fragt, wer zur Hölle hinter all dem steckt, denn tatsächlich ist dies eines der, wenn nicht das große Geheimnis der Geschichte, das ich natürlich final erst dann lüften werde, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, aber für Theorien ist es ja nie zu früh. Ich würde auf jeden Fall nicht sagen, dass du ein "Spätchecker" bist, denn auch wenn es jetzt schon meiner Meinung nach möglich ist, unter einbeziehung aller Informationen hinter die Identität des Grauen Mannes zu kommen, steht (wie du im nächsten Kapitel sehen wirst) auch Tytus bei der entscheidenden Frage komplett im dunklen...oder?
Auch wenn ich nicht genau weiß, wen du zur Zeit im Verdacht hast, der Kopf von Destination zu sein, kann ich dir und den anderen Lesern hier zwei Tips geben, anhand derer die deine Theorie schon einmal vorab prüfen kannst:
1.: Was kann man zu 100 Prozent über ihn wissen? Eigentlich doch nur, dass er zum Zeitpunkt der Gründung der RSB in der Sphäre Null war, oder?
2.: Die Identität des Grauen Mannes steht tatsächlich seit dem ersten Kapitel fest. Deswegen taucht er tatsächlich (ob du es gemerkt hast, oder nicht) bereits in Kapitel 2 (das früher einmal Kapitel 1 hieß) auf...
Na? Vielleicht schreibst du mir die Theorie mal per E-Mail. Ich bin sehr gespannt, was du vom nächsten Kapitel hälst...

Herzliche Grüße

Jedi-Chronicles
30.08.2020 | 00:03 Uhr
So, und da bin ich wieder hier ^^,
Mhh, also wollten die Seps auch, dass Benado stirbt, aber was hat er ausgefressen, dass sie ihn auch tot sehen wollten?
Das ist interessant, aber was auch immer es war, Benado ist jetzt ausgeschaltet, und der graue Mann ist nicht mit Tytus Geschwindigkeit zufrieden, na das kann ja noch heiter werden.
Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht, und freu mich schon aufs nächste Kapitel.
Bis dahin aber gute Nacht und mdMmds,
Wolfie
28.08.2020 | 23:17 Uhr
Su‘kuy,
Da bist du ja endlich wieder :)
Ich hab jeden Tag nachgeschaut, ob es vielleicht ein neues Kapi gibt, und endlich ist es da hehe ^^
Eine sehr interessante Möglichkeit eine Nachricht zu senden, dieses Paket, aber Tytus hat‘s mal wieder rausgekriegt, wie man es auch von ihm erwartet.
Aber was meinst du mit Falle, und wer stellt sie genau?
Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht, und wünsche dir nach deiner Rückkehr eine angenehme Nacht wieder zu Hause.
Bis zu nächsten mal und mdMmds,
Wolfie

Antwort von Jedi-Chronicles am 29.08.2020 | 23:46 Uhr
Hallo Wolfrox!

Jep! Endlich wieder am Computer! Das ist schon ein komisches Gefühl, wieder zuhause zu sein, denn nach 10 Tagen ohne Computer ist es mir zunächst wirklich schwer gefallen, in das Tastenschreiben in altem Tempo wieder hineinzukommen! Umso mehr freue ich mich natürlich, dass du auch wieder dabei bist und kann dir schon sagen, dass die Auflösung der "Falle" im nächsten Kapitel kommen wird. Kleiner Spoiler: Tytus ist nicht das Opfer der Falle...
Viel Spaß mit dem nächsten Kapitel

Jedi-Chronicles
28.08.2020 | 22:13 Uhr
Hey:D
Ich hätte gerade Samba tanzen können, als ich gesehen habe, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast:D
Und es ist wirklich wieder richtig spannend geworden, denn ich habe es förmlich als zweiten Nachtisch verschlungen:D
Die Ideen sind der Hammer, die Ausführung, wie alles zusammenhängt genial und nun wird es drauf an kommen, ob Tytus schnell genug ist, so dass Mail noch nicht im Raum ist, wenn er noch da ist.
Ach, ich freue mich schon so, wenn Speedy wieder mit von der Partie ist und mindestens genauso fest freue ich mich auf das nächste Kapitel. Vor allem nach diesem Cut:D
LG Noemie

Antwort von Jedi-Chronicles am 29.08.2020 | 23:42 Uhr
Hallo Noemie!

Es freut mich sehr, das dir das "Comeback" so gut gefallen hat, weil ich eine Weile nachdenken und im Urlaub auch einiges neu planen musste. Jetzt, und das ist, was ich in dieser Geschichte schon immer vorhatte, werden die Zusammenhänge enthüllt. Tytus kann nun zeigen, was in ihm steckt und wie weit er zu denken imstande ist. Im nächsten Kapitel, das kann ich dir versprechen, werden noch weitere Dinge enthüllt...

Vielen Dank für das Review! Ich habe mich mal wieder sehr gefreut!

Jedi-Chronicles
16.08.2020 | 11:18 Uhr
Hey:D
Ich weiss, dass ich mich lange nicht mehr gemeldet habe, aber die Schule schreit nach mir xD Nun ja, zum Glück ist noch Wochenende:D
Was ist wohl in diesem Paket? Die Informationen, die Tytus aufhalten muss, damit sie nicht in Umlauf geraten, oder ist es doch ein persönliches Paket von RLW, dass nichts mit seinen Ermittlungen und seiner Mission zu tun hat?
Tytus lernt mehr durch sehen. Er nimmt seine Umwelt in sich auf und analysiert sie ganz genau, damit er die nötigen Informationen herausfiltern kann. Ich bin auf jeden Fall schon super fest auf das nächste Kapitel gespannt:D
LG Noemie

Antwort von Jedi-Chronicles am 16.08.2020 | 22:34 Uhr
Hallo Noemie!

Kein Problem! Die Schule geht natürlich vor! Ich werde nächste Woche leider auch nicht erreichbar sein, doch glücklicherweise konnte ich vorher noch dieses Kapitel mit dem dazugehörigen Cliffhanger hochladen. Das Paket ist nämlich ein weiterer "Schlüssel" zu dem, was Tytus im Senatsgebäude und um es herum erwartet. Ich möchte natürlich noch nicht verraten, was genau er darin findet, doch sagen kann ich bereits, dass ihm dadurch einigen klar werden wird...und er noch einmal genau nachdenken werden muss, was er bislang weiß...und welche Mächte von seiner Existenz und Identität wissen können...Es wird groß, das kann ich jetzt schon sagen!

Vielen Dank auf jeden Fall für das Review und bis spätestens nächste Woche
(danach geht es auch endlich wieder im gewohnten Rythmus weiter)

Jedi-Chronicles
16.08.2020 | 00:44 Uhr
Hallöchen,
und da ist auch schon das nächste Kapitel.
Na da ist Tytus ja mal der klassische Rassismus zum Vorteil gereicht, schon vorteilhaft für ihn, das Trandos so einen schlechten Ruf haben. Aber jetzt hast du mich neugierig gemacht. Was ist in dem Paket? Und was hat das mit Benado zu tun?
Ich freu mich auf jeden Fall schon aufs nächste Kapitel. Bis dahin aber mdMmds,
Wolfie

Antwort von Jedi-Chronicles am 16.08.2020 | 22:40 Uhr
Hallo Wolfrox!

Jaja. Das mit den Trandoshanern in dieser Geschichte ist so eine Sache. Vielleicht erinnerst du dich noch an das Therena-Kartell oder an die Unterstadt von Coruscant, in der auch Trandoshaner auftauchten. Doch diese Trandoshaner im Senatsgebäude sind anders...weswegen ihr Ruf auch nicht der beste ist, denn sie arberiten für jemand bestimmtes...
Ach ja...und das Paket...ist jetzt der Cliffhanger bis nächste Woche, denn leider kommt mir immer wieder die Reiselust meiner Familie in die Quere, wenn ich kurz vor einer Enthüllung stehe. Aber nächste Woche kann ich noch einmal all die Gednken sortieren, die für die Enthüllungen wichtig sind. Denn Tytus Weg ist längst nicht so sicher, wie er scheint...

Ich freue mich auch schon auf das nächste Kapitel, denn ich habe es schon zur Hälfte fertig und kann es deswegen, sobald ich wieder zuhause sein werde, sofort veröffentlichen.

Auf jeden Fall bis nächste Woche und vielen Dank für die letzten Reviews

Jedi-Chronicles
15.08.2020 | 00:12 Uhr
Su kuy‘gar,
Me‘vaar ti gar?
So, genug Mando‘a für heute, mal wieder ein sehr schönes Kapitel, ich hatte wie immer sehr viel Spaß beim lesen :)
Ich frag mich, was dieser Zygerianer vor hatte, respektive, warum er Tytus ablenken wollte,
ich bin schon gespannt, auch darauf, was Tytus aufgefallen ist.
Bitte entschuldige vielmals, ich bin heute echt müde, darum fällt mein Review auch etwas kürzer auf, ich hoffe, du kannst das verstehen.
Wie auch immer, tschüss, bis zum nächsten mal und mdMmds,
Wolfie
12.08.2020 | 23:16 Uhr
Hallo, da bist du ja wieder ^^,
Ich hoffe, du konntest dich noch ein wenig entspannen, du hast es dir verdient :)
Mal wieder ein recht interessantes Kapitel. Serygait weiß also über Tytus Bescheid, das könnte noch kritisch werden, aber so wie ich Tytus kenne wird er einen Weg finden, um weiter zu bestehen, und auch sein erstes Ziel auszuschalten.
Ach übrigens, bevor ich es vergesse: Ich habe mir im letzten Kapitel „Für Ferrax“ die Freiheit genommen dem guten Raven einen Gastauftritt zu geben, ohne dich vorher zu fragen, da ich wusste, dass du weg warst, und ich das Kapitel schon hochgeladen wollte. Ich hoffe, dass ist soweit kein Problem, weil klar, ich hab Lados erstellt, aber theoretisch ist er ja jetzt dein Charakter. Ich hoffe, das war dennoch in Ordnung.
Wie auch immer, ich freu mich schon aufs nächste Kapi, bis dahin aber mdMmds,
Wolfie

Antwort von Jedi-Chronicles am 13.08.2020 | 23:17 Uhr
Hallo Wolfrox!

Und mal wieder vielen Dank für das Review! Die Entspannung tat wirklich gut! Leider kam ich nur heute bei all den Einschulungsfeiern in meinem Bekanntenkreis nicht mehr dazu, das Kapitel für heute fertigzustellen. Das morgige wird also dafür wieder etwas länger...und es wird noch mehr Personen geben, die Tytus für sich zu gewinnen versuchen...
Und was "Für Ferrax" betrifft, bin ich mit deiner Planung vollkommen einverstanden. Rai Leech als Charakter erst zu entwickeln ist nicht nur für die Geschichte nötig, sondern auch voll und ganz nach meinem Geschmack. Es werden sich übrigens noch einige Charaktere in Richtungen entwickeln (so meine Planung aus dem Urlaub), mit denen selbst du nicht rechnen wirst!

Viel Spaß also mit dem morgigen Kapitel und bis morgen

Jedi-Chronicles
03.08.2020 | 19:45 Uhr
Hey:D
Sooooo, jetzt geht es also für Tytus richtig los mit dem RSB... und gleich ein Attentat muss er ausführen... keine leichte Aufgabe zum Einstieg, da er vor allem aufpassen muss, dass er nicht gesehen oder gar erwischt wird, denn dann wäre es wohl komplett aus mit dem RSB. Zum Glück haben sie aber den Kanzler auf ihrer Seite... wenigstens etwas:)
Ich bin mal gespannt, wie Tytus' Mitstreiter abschneiden werden bei den Tests, denn sie alle scheinen viele wichtige Fähigkeiten zu haben, die nur darauf warten, endlich hervorkommen zu können:)
Ich lasse mich sehr überraschen:D
LG Noemie
02.08.2020 | 21:46 Uhr
Hallöchen,
Erstmal, danke, dass du dieses Kapitel ein bisschen früher hochgeladen hast, weil ich morgen meinen ersten Arbeitstag hab und daher wahrscheinlich später reicht zum lesen gekommen wäre.
Wieder mal ein sehr interessantes Kapitel, Tytus Auftrag ist also eine Attentatsmission, sehr interessant, ich hätte nicht gleich mit sowas extremen gerechnet. Aber er sieht es ja als notwendig an, und wird den Auftrag wohl auch ausführen, wie ich ihn kenne.
Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel, auch wenn es bis dahin wohl noch etwas dauern wird,
bis dahin, mdMmds,
Wolfie
02.08.2020 | 14:01 Uhr
Hey:D

So, jetzt bin ich halbwegs wach und kann dir ein Review schreiben. Vielleicht hätte ich gestern doch früher schlafen gehen sollen... na gut eigentlich bin ich erst heute ins Bett gekommen, aber ja. 1. August und Feuerwerk, da kann man nicht so schnell schlafen gehen xD
Jetzt bin ich aber gespannt, was Tytus für einen Sonderauftrag bekommt, wie ich das jetzt mal so nenne... denn sein Auftrag hat sicherlich höchste Priorität und auch, dass er ihn durchzieht, egal was passiert... Das muss ja wirklich was extrem wichtiges sein, wenn er vielleicht sogar verbündete töten muss, damit er gelingt... sehr interessant. Ich bin schon sehr gespannt darauf, weil alle ja grosses Vertrauen in Tytus haben.

Kleine Frage. Weisst du schon, ob man bald wieder etwas von Speedy hört? Ich finde zwar, dass du mich immer mehr unter Spannung stehen lässt, wenn man nichts erfährt, aber ich mache mir Sorgen um mein Knuddelnden xD

So, ich bin auf jeden Fall richtig fest auf das nächste Kapitel gespannt, welches sicherlich mehr über Tytus' Auftrag verrät:)
Man liest sich
LG Noemie

Antwort von Jedi-Chronicles am 02.08.2020 | 16:17 Uhr
Hallo Noemie!

Und vielen Dank für das Review! Du vermutest mal wieder absolut richtig, wie du im nächsten Kapitel (das bis nächste Woche wohl das letzte sein wird, weil ich in den nächsten Tagen leider keinen Computer zum Schreiben zur Verfügung haben werde) auf jeden Fall sehen wirst. Eines schon einmal vorweg: Es gibt tatsächlich einen guten Grund, weshalb Tytus´ Mission eine so hohe Priorität hat...

Und was Speedy betrifft...möchte ich wirklich noch nicht allzu viel Spoilern, insbesondere, weil ich mir bis nächste Woche ein schlussendliches Konzept für den letzten handlungsbogen der Geschichte bauen werde. Aber...Speedy befindet sich an einem Ort, den Tytus zwangsgedrungen früher oder später erreichen muss, und der den Namen OPERON trägt. Es wird nicht das nächste sein, mit dem tytus konfrontiert wird, aber Tytus wird zum OPERON fliegen müssen, um die Person zu finden, die hinter allem steckt und die sein größter verbündeter und schlimmster Feind zugleich ist...den "Grauen Mann", der Speedy und die anderen Gefangenen zur Zeit als eine Art Druckmittel benutzt. Ich möchte wirklich nicht zu viel verraten, weil mir schon etwas sehr besonderes vorschwebt, aber ich vermute vorsichtig, dass ich das OPERON innerhalb der nächsten 10 Kapitel erreichen werde.

Ich hoffe, dass ich weder zu wenig, noch zu viel verraten habe und bin unglaublich gespannt, wie du das nächste Kapitel findest!

Liebe Grüße

Jedi-Chronicles
02.08.2020 | 00:24 Uhr
So, Hallo erstmal,
Puh, endlich kann ich diese 66 entfernen, diese Menge an Reviews ist sicher sonst kein gutes Zeichen hehe '^^
So, dass ist also dann der RSB, der Aufsichtsrat und dessen Agenten. Canodair war ja klar, dass er dabei ist, bei Serygait hab ich es auch irgendwie erwartet, aber bei den anderen war ich etwas überrascht, vor allem bei den Jedi Meistern Zey und Kaal. Aber wie auch immer, Tytus scheint also quasi der wichtigste Agent des RSB zu sein, oder so. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht, bis zum nächsten Mal und mdMmds,
Wolfie

Antwort von Jedi-Chronicles am 02.08.2020 | 16:08 Uhr
Hallo Wolfrox!

Sehr gut und vielen Dank! Jetzt muss ich nur noch dafür sorgen, dass die ebenso unvorteilhafte Kapitelanzahl 88 auch verschwindet! Ich hoffe, dass ich heute noch ein Kapitel hochladen kann, weil ich nächste Woche in den Urlaub fahre und somit nur kaum ins Internet kommen werde. Das ist aber tatsächlich gar nicht so schnecht, denn jetzt muss ich meine Gedanken für den letzten Handlungsbogen von "Agent Ravelish" noch einmal in Ruhe sprtieren. Ich weiß, wo ich am Ende landen möchte und auch ungefähr, welche Schritte Tytus bis dahin gehen muss. Aber nach dem Schreib-Marathon in den letzten drei Wochen muss ich mir eine knappe Woche Auszeit gönnen, damit der letzte Handlungsbogen so episch wie möglich wird, ich aber trotzdem keinen Fehler bei der Continuity mache.
Tatsächlich habe ich mir auch vorgenommen, die wichtigsten Charaktere aus der Aufbauzeit der RSB nun zusammen kommen zu lassen, von denen einige ja Tytus auch schon kennen. Serygait tauchte eine Weile nicht mehr auf, aber es ist cool, dass du mit ihm gerechnet hast, weil ich es tatsächlich von Anfang an geplant hatte. Die Jedi hingegen haben verschlüsseltere moralische Gründe, um bei der RSB mitzumischen, weshalb ich auch verstehen kann, dass du nicht sofort an sie gedacht hast. Aber im nächsten Kapitel wird klar, dass eine dieser Personen im Aufsichtsrat...nun ja...vielleicht ahnst du es ja schon...

Ich freue mich schon sehr darauf, ab dem nächsten Sonntag wieder Kapitel schreiben und hochladen zu können, denn aktuell sprudeln bei mir dermaßen die Ideen, dass es nur gut ist, wenn ich ein paar Tage vom Schreiben ferngehalten werde.

Ich freue mich auf dein nächstes Review und danke vielmals für dieses

Jedi-Chronicles
31.07.2020 | 22:32 Uhr
So dalli,
dann tue ich es dir gleich und pack hier auch gleich noch ein Review drunter, sind ja quasi zwei Kapitel in einem ^-^
Einfach gesagt hast du ja hier nur den Klappentext in etwas ausführlicher ergänzt, ich denke, da hast du schon gut getan dem nicht noch ein extra Kapitel zu geben. Viel lässt sich daher auch zum Kapitel nicht sagen, außer, dass ich interessiert bin, für was Tytus sich da gerade hat einteilen lassen.
Trotzdem ein schönes halbes Kapitel, bis zum nächsten Mal und mdMmds,
Wolfie
31.07.2020 | 08:07 Uhr
Hallihallo,
verzeih mir bitte die Verspätung, ich war gestern Abend so fertig, dass ich nicht mehr zum lesen gekommen bin UwU
Ok, jetzt hab ich zumindest eine Ahnung, woraus die Stelle aus dem Klappentext ist, ich hatte mich da schon ein kleines bisschen gewundert hehe ^-^
Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, wer und was Tytus Auftrag seien wird, und freu mich schon drauf, wenn‘s weitergeht, bis dahin aber mdMmds,
Wolfie

Antwort von Jedi-Chronicles am 31.07.2020 | 22:20 Uhr
Hallo Wolfrox!

Ich war gestern Abend auch total fertig, weswegen ich es auch nicht geschafft habe, das Kapitel komplett fertig zu schreiben. Nun habe ich auch den Rest (der von der reinen Länge her auch fast schon wieder ein Kapitel hätte sein können) fertig und hoffe, dass weder du, noch ein anderer Leser oder eine andere Leserin ihn übersieht, weil er eben nicht als neues Kapitel gelistet ist.Aber, und so viel kann ich verraten: Deine Vermutung im Bezug auf den Klappentext ist ziemlich gut....
Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank für das Review

Jedi-Chronicles