Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Nakkita
Reviews 1 bis 25 (von 142 insgesamt):
06.06.2021 | 23:26 Uhr
oh, absolute Freude, dass es hier weitergeht!
und ja, ich freu mich für Bunny und das mit Isi wird sich sicher noch wunderbar fügen. Und für Jin und den Pfleger auch. und auch da freu ich mich. und schön, dass das ja dann sicher noch ganz viele Kaps gibt *grins*
ABER oh I CAN'T WAIT bis es bei Aaro und Keigo weitergeht! PLEASE bald! *ganz mega lieb schau* :-)
Smile
31.05.2021 | 18:39 Uhr
Hello!

Uhu! Bunnys Traum hat sich erfüllt, er ist schwanger *dadaaaaam*
Ist schon irgendwie komisch XD Jeder Omega (einige Ausnahmen mal großzügig ignorierend) wäre froh und glücklich, wenn sich der Alpha so bemühen würde wie Ismond. Er will sogar keinen anderen Omega außer Bunny! Und mir kommt er eigentlich ganz nett vor *grübelt*
Aaaber unser lieber Bunny will das alles gar nicht XD Nur das Baby XD Und das hat er ja jetzt. Hoffen wir, dass alles gut geht mit der Schwangerschaft p-p Ich werde das Gefühl nicht los, dass Bunny doch mehr für Ismond empfindet, aber so festgefahren ist in seiner Überzeugung, dass er alles andere gar nicht in Betracht zieht u.u
Schon irgendwie traurig, denn das Paar ist schon cute o.o
Bin mal gespannt, ob Ismond so schnell aufgibt ooooder um Bunny Love kämpft *3*
Haha, sorry, Bunny. Marek ist schon in Love...mit dem Glory Hole *heheheeeeeeeeeeeeeeeeee*

Ewwwwwwwwww o.o Jin...ja...den gibts ja auch noch....
Muss dich loben, denn du hast mir den lieben Jin so sehr mies gemacht (positiv gemeint), dass ich ihn immer noch nicht leiden kann XD Und das wird sich wohl nicht ändern.
Soll er sich den Pfleger schnappen und ab dafür ;P

Auf jeden Fall ein tolles Kapitel!!!

Liebe Grüße
Kätzchen
16.05.2021 | 16:20 Uhr
Huhu!

Wie fucking cute sind bitte Gareth und Corron!? Nawwwwwwwww! Mein Lieblingspaar!! Bitte mehr von den beiden süßen Boys! Von ihnen kann ich gar nicht genug bekommen <3 Einfach nur Zucker <3 Und wir alle wollen Zucker!! Zuckerschock bitte XD
Uhuuu! Aaro trainiert! Gut so! Endlich hat er seine Eier gefunden! Yes!
Töte ihn! Töte den Ehemann von Keigo XDD Sorry, aber ich feier das irgendwie XD Aaro mal nicht im Softie-Mode zu erleben! Aber ich glaube nicht, dass er Lykan wirklich angreifen bzw. töten wird XD
Dafür liebt er seine Eltern zu sehr und die Worte seines Vater lassen ihn bestimmt nicht kalt...
Hah...Papa, bitte lass ihn in Ruhe ;)))
Ein super Kapitel!!!!!!

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 11:00 Uhr
Hi Kätzchen,
hihi ja wie gesagt, Corron und Gareth bringen ein bisschen Love in die ansonsten triste Stimmung. Auch wenn es in Gareths Leben einige Probleme gibt, die er noch runterschluckt, um sein Leben mit Corron genießen zu können – und dann noch das Mobbing an der Schule… Aber alles in allem halten die beiden zusammen und sie sind wirklich niedlich zusammen :)
Jaa, Lykan zu töten – ob das die richtige Lösung wär? Eigentlich wollte Aaro ja einen anderen Weg einschlagen… Hmm, mal sehen ;)
Aaah aber man muss sagen, Aaros Daddy hat sich mit Keigo versöhnt und rät Aaro jetzt wenigstens nicht mehr davon ab, Keigo zu lieben, das ist doch schonmal was XD
lg
05.05.2021 | 21:36 Uhr
Was für eine Freude, dass es hier weitergeht! auch wenn im Leben der Protagonisten Freude gerade dünn gesäht ist.. Mann, was für ne aussichtslose Situation für A und K. Ich hoffe immer noch auf eine Lösung ohne dass jemand sterben muss. Ok. Keigos Vater könnte ich "verkraften" *lila teufelchen*
Mit großer Vorfreude auf die nächsten Kaps
Smile

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:58 Uhr
Hey Smile,
danke für dein Review :)
Oh ja, da hast du absolut recht. Es sieht wirklich nicht gut für Keigo und Aaro aus… Natürlich wäre es das beste, wenn man Lykan nicht töten müsste. Er ist zwar ein Langweiler, aber eigentlich trägt er auch keine Schuld. Keigos Vater ist hier der Bösewicht… Mal sehen, ob er irgendwann noch seine gerechte Strafe erhält.
lg
02.05.2021 | 02:17 Uhr
Hello durch die Nacht :-)
Wie so oft bin ich keine Ahnung wie hier bei dieser Geschichte gelandet :-) Meine erste mit Beta- Alpha etc. und ich weiß auch nicht, ob ich nochmal eine lesen will, ABER diese hier gefällt mir ausgesprochen gut! Nicht nur weil es einfach ein neuer, interessanter Aspekt ist, diese Art der Gesellschaft, auch weil die Charaktere toll ausgearbeitet sind - und sich durchgängig treu bleiben. Optisch habe ich wenig Bild von ihnen in meinem Kopf, aber ihr Wesen ist mir sehr präsent und ich habe über viele Kapitel mit ihnen mitgefiebert. Hat mich (auch gestern schon) einige Stunden Schlaf gekostet. Aber das hat sich gelohnt, ich bin sehr gerne und komplett in diese Welt abgetaucht und ich danke dir für dieses Lesevergnügen. <3<3<3
Und sofort würde ich ein Sternchen schmeißen, wenn die Story schon zu Ende wäre. Aber du schreibst sie hoffentlich bitte zu Ende. Please! Unvollendete Geschichten schmerzen mein Leseherz immer total - noch dazu, wenn es so gute sind wie diese hier. Und natürlich würde ich den zweien hier (insbesondere Keigo) total sehr ein happy end gönnen - auch wenn das gerade aussichtslos scheint, aber da gibt es ganz bestimmt sicher einen Weg, den du wunderbar aus dem Hut zaubern wirst ;-)
Also viel Motivation, Zeit und Muße schicke ich in deine Richtung und hoffentlich auf bald!
Smile

PS: auch die Gesellschaft(skritik) finde ich toll rübergebracht - in alle ihren oft verstrickten Facetten, festgefahrenen Mustern und erziehungsbedingten, traditionellen oder einfach charakterlich unterschiedlichen Sichtweisen. Auch toll auf andere/unsere Gesellschaft umlegbar und nachdenkenswert. *Daumen hoch*
Und auch die Nebenstorys finde ich stimmig und interessant und sie sind nochmal das Salz dieser schönen Suppe hier :-)
Und auch Daumen hoch für Rechtschreibung, kaum Wort Wdh. und Tippser! Sehr angenehm beim Lesen!

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:57 Uhr
Hi SmileSmile,
vielen Dank für dein ausführliches Review und für dein Lob! Freut mich sehr, dass es dir gefällt :D
Jaa, im Omegaverse-Genre gibt es viel Schrott, aber irgendwie finde ich die Idee doch reizvoll und hab versucht, der Sache meinen eigenen Touch zu geben.
Ich kann gut verstehen, dass du die Figuren nicht so bildlich im Kopf hast, ich beschreibe generell selten das Äußere von meinen Figuren und versuche sie eher durch ihren Charakter hervorzuheben. Schön, wenn das gelungen ist und wenn man ihre Wesenszüge gut vor Augen hat :)
Für diese Geschichte würde ich am liebsten die fünf Schuljahre in der Geschichte niederschreiben. Das erste Schuljahr hatte so circa 25 Kapitel, das heißt, ich müsste am Ende etwa 125 Kapitel haben xDD Ich bin nicht gaaanz so optimistisch, dass das klappt, aber ich gebe mein bestes :)
Und ja, ich hätte auch sehr gern ein Happy End für Keigo und Aaro und natürlich sieht es aktuell seeehr düster bei den beiden aus, also MUSS Ich ja hier noch ein wenig weiterschreiben ;DD

lg
21.04.2021 | 15:55 Uhr
Ein Klischee auf zwei Beinen, herrlich!
Deine Ausflüge zu den Nebencharakteren lassen mich immer sehr zwiespältig zurück: einerseits will ich natürlich wissen, wie die Haupthandlung weitergeht. Andererseits bekommt eine Geschichte erst durch solche Elemente eine gewisse Tiefe und spannend ist es natürlich auch.
LG, piarona

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:52 Uhr
Hi piarona,
danke für dein Review!
Haha, ja da hast du absolut recht, Marek erfüllt wirklich das Klischee ;)
Kämpferseelen ist mittlerweile auch sehr voll mit Nebenfiguren und anderen Plotlines neben Keigo und Aaro, aber ich hoffe, die Nebenstränge machen auch ausreichend Spaß ;)
lg
20.04.2021 | 21:14 Uhr
Oho da hört sich einer wohl selber nicht beim denken zu. Jetzt tut er mir fast schon leid, so gefangen wie er in seinen Vorstellungen, wie alles zu sein hat, ist. Ich freue mich jetzt schon auf den Moment wenn er einsehen muss das er wohl ebenfalls gefallen an nicht so "normalen" Dingen findet. Ich hoffe er nimmt das schnuckelige Alpha Pärchen nicht zu sehr auseinander. Lg Vita la Vivo

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:51 Uhr
Hi Vita la vivo,
danke für dein Review :D
Ja, Mareks Denkweise ist komplett kaputt und verquer… Er ist so gefangen in seinen alten Denkstrukturen und kann seine wahren Gefühle nicht zulassen. Ob er wohl jemals kapiert, wie sehr er sich damit sein eigenes Leben kaputt macht? Ja, bleibt nur zu hoffen, dass er es Gareth und Corron nicht allzu schwer macht, aber seine Wut auf die beiden ist schon enorm, da kann man wohl nichts Gutes erwarten.
lg
20.04.2021 | 16:06 Uhr
Hellllo~

LOL XD Da stellt sich heraus, dass der Badboy der Geschichte noch Jungfrau ist ;3 Der Typ mit der größten Klappe und dem größten Ego hatte noch nicht das Vergnügen ;) Nihahahahaaaaaaaaaa~ Wenn das die anderen wüssten ;3
Aber Hochmut kommt vor dem Fall. Und natüüüüüüüüüüüüüüüüüürlich ist es was ganz anderes, weil er sich als Omega ausgibt.
Mhmmm, Marek. Ist klar ;3 Ist ja nicht so, dass du das toll fandst, dich von einen anderen flachlegen zu lassen.
Neeeeeein! Du konntest ja auch nicht einfach abhauen. Du musstest es tun...
LOL XD Wer hätte das gedacht n.n Vielleicht hat er jetzt seine große Liebe gefunden!??!? Schade, dass man nicht weiß, wer sein neuer Freund ist u.u Vielleicht treffen sie sich ja mal wieder.
Glaube, Marek ist jetzt neuer Stammgast bei den Glory Holes ;3
Ich hatte ganz vergessen, dass seine Eltern beide Alphas sind. Eigentlich müsste er Garreth und Corron in Ruhe lassen.
Aber bei Marek ist ja alles gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz anders :DDD
Uuhu! Mir hat dieses Kapitel auch sehr viel Fun gemacht *heheheheeee*

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:50 Uhr
Hi Kätzchen,
jaa, das war doch absolut klar, dass Marek noch Jungfrau ist ;)) Das sind doch immer die, die die Klappe aufreißen und angeben xDD
Ganz schön cringe, wie Marek sich alles zurechtlegt, aber er ist einfach viel zu sehr in seinen alten Denkstrukturen gefangen und kann seine wahren Gefühle nicht zulassen.
Mal sehen, ob man den mysteriösen Glory-Hole-Mann nochmal trifft… ;)) Aber wäre ja ZU schade, wenn nicht ;)
lg
13.04.2021 | 19:46 Uhr
Ohhh unser armer Keigo so traurig und alleine da muss sich Aaro wohl was großes einfallen lassen um ihn wieder zurück zu bekommen.
Tja und Bunny wird wohl doch ein klitzekleines bisschen weich ich seh da schon was groooßes kommen. Hehe bin gespannt was du mit den zweien noch machst und ob er nun endlich sein Baby bekommt.

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:47 Uhr
Hi Vita la vivo,
danke für dein Review!
Ja, Keigo hat es schon hart getroffen. Wenigstens bedrängt ihn Lykan nicht und er kann weitestgehend sein Leben weiterleben. Er könnte sogar wieder mit Aaro zusammen sein.
Aber sie haben wegen Keigos Zwangsheirat ihre Verbindung verloren :( Mal sehen, ob sich das wiederherstellen lässt.
Haha Bunny muss sich jetzt doch mal mit seinen Vorurteilen über Alphas auseinandersetzen. Ismond scheint nämlich echt einer von den Guten zu sein ;)
Mal sehen, ob er jetzt seinen Babywunsch erfüllt bekommt und wie es danach weitergeht und was Ismond dazu sagt :D
lg
13.04.2021 | 15:55 Uhr
Hello!

OMG >////< Ich muss schon sagen, ich bin etwas schockiert +o+ Bunny hat einen richtigen Namen?! Waaas!?
Ich dachte wirklich, dass er so heißt >////< Haha XD
Aber abgesehen von diesem Plottwist habe ich mich schon ein bisschen fremdgeschämt X3
Ufff...diese Sprüche, die er da raushaut XD Hui XD Er hat viel zu viele Filme gesehen...aber am Ende hat er ja sein Ziel erreicht und den Alpha flachgelegt :=)
Ich finde es aber auch toll, dass Bunny jetzt mehr Hintergrund hat. Jetzt tut er mir tatsächlich ein bisschen leid, weil er von seiner Mutter alleine aufgezogen wurde und sich eigentlich nur ein Baby wünscht, weil er nicht verlassen werden will Q.Q
Ohhhhh~
Irgendwie werden ich das Gefühl nicht los, dass es zwischen den beiden noch nicht alles war. Ismond war ja schon recht baff, als er so abserviert wurde. Mhmm...gespannt, gespannt X3

Oh no Q.Q Keigo hat die Flinte ins Korn geworfen u.u Der arme Kerl. Alles nur weil Aaro verkackt hat u.u
Wenigstens haben er und sein...mann...getrennte Zimmer u.u
Owwww...Schnuffeltuch Q.Q Cute...
Diese Geschichte ... wo bleibt die Love?!

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:44 Uhr
Hihi, der größte Plottwist in Kämpferseelen!
Bunny hat einen echten Namen xDD
Jaa, die Namen in Kämpferseelen sind so crazy und doof, dass man auch hätte denken können, Bunny wäre ein echter Name :D
Und ehrlich gesagt hab ich das auch lange so gedacht… Aber dann fand ich es iwie eine süße Idee, dass er Ismond ein Geheimnis mitteilt, das sie ein bisschen verbindet ;)
Und die Erklärung, warum er Bunny genannt wurde, als rammelndes babysüchtiges Karnickel, hat auch irgendwie gut gepasst xD
Ismond scheint jedenfalls romantischer zu sein und mehr zu wollen als Porno-Dialog-Bunny xDDD haha das Schreiben von diesem Kapitel hat so Spaß gemacht, fast so sehr wie Mareks Glory-Hole-Erfahrung XDDD
Und Lykan und Keigo müssen sich irgendwie arrangieren… Wenigstens lässt Lykan ihn in Ruhe :(
Keigos Schnuffeltuch hatte endlich mal wieder einen Auftritt, yay <3
lg
09.04.2021 | 17:38 Uhr
Hello!

Ohhhhhh Q.Q Mein Herzchen ist puutt Q.Q
Solche Worte aus Keigos Mund zu hören, ist wirklich hart. Er war immer so kämpferisch und unbeugsam.
Jetzt hat er aber scheinbar aufgegeben Q.Q Ohhhhh...Ich verfluche den Vater *grrrrrrrrrr*
Und Aaro auch irgendwie! Was ist er nicht aus den Puschen gekommen und war so ein verdammter Softie!?
Wo es zu spät ist, wird er auf einmal aufmüpfig u.u Aaaaaaaaaargh...
Na, hoffen wir mal, dass Aaro das nun durchzieht und Keigo doch noch retten kann...

Oh ho! Bunny hat ein neues Opfer XD Hahh...Ich weiß immer noch nicht, was ich von dem halten soll X3
Er geht mir auf die Eierstöcke mit seinem ewigen Heulen nach einem Baby, aber jetzt ist da ja der Neue in der Klasse und ich glaube, da könnte was laufen????
Da bin ich mal gespannt ;)))))

Kommen wir zu Jin -.-
Mhmmm, ich habe da mal ne Frage: Haben die Betas so wenig mit den Omega/Alpha zu tun?
War etwas erstaunt, dass der Pfleger nicht so recht wusste, was mit Jin los ist. Oder liegt das an dem Pfleger selbst? Würde mich ja mal interessieren.
Darüber hinaus, werde ich nie mit Jin warm werden XD Vielleicht hat er ja doch noch einen tragischen Unfall?

Auf jeden Fall ein super Kapitel!

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:41 Uhr
Hi Kätzchen,
mal sehen, ob Aaro noch eine Transformation vom Softie zur Bestie oder zu Marek 2.0 macht, aaaber nee das will doch auch niemand XD
Und der arme Lykan ist zwar langweilig, aber er hätte es auch nicht verdient, gekillt zu werden. Das hat Daeron schon geschickt eingefädelt alles *seufzzz*
Bunny kann schon nervig sein, aber er hat auch so seine Probleme, sieht man. ja dann in den späteren Kapiteln.
Jaa, Betas sind tatsächlich etwas isoliert von den Omegas und Alphas. Betas machen 70% der Gesellschaft aus und die meisten Betas suchen sich auch Beta-Freunde etc.
Mit Alphas kommen die meisten nur zb im Berufsleben in Kontakt, weil die Alphas natürlich immer die Chefs sind xD
Nur wenn Betas auch Alphas oder Omegas in der Familie haben, müssen sie sich mit deren Problemen und Lebensweise auseinandersetzen.
Farago meinte ja, er kennt eigentlich keine Omegas/Alphas persönlich. Natürlich wissen Betas theoretisch, was Läufigkeit ist, aber wie man damit umgehen soll, wissen sie auch nicht.
Haha Jin ist einfach der wahre Bösewicht von Kämpferseelen xD Tja, entweder tragischer Unfall oder er fährt mit Farago in den Sonnenuntergang und kommt nie zurück :DD
lg
06.04.2021 | 20:52 Uhr
Oho der starke Keigo will plötzlich doch einen Alpha, er machts dem armen Aaro aber auch verdammt schwierig. Bin ja mal gespannt was er alles machen muss damit ihm verziehen wird und wie sie ihr Band wieder zurückbekommen.

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:35 Uhr
Hi Vita la vivo,
haha, da hast du recht, Keigo macht es einem schon schwer und teils sind seine Wünsche widersprüchlich. Aber er ist auch wirklich sehr durcheinander von den Ereignissen und als Omega wird ihm das Leben einfach ständig schwer gemacht.
lg
03.04.2021 | 11:51 Uhr
Wow zuerst dachte ich wirklich Aaro würde seinen Rivalen zu einem Kampf auffordern und töten, aber wenn sein geliebter Omega ihn nicht mehr will? Ach du schreibst so unfassbar spannend und gut bin gespannt.
Lg

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:34 Uhr
Hi Vita la vivo,
danke für dein Review und sorry dass meine Antwort so spät kommt!
Und danke für dein liebes Lob, freut mich, dass es dir gefällt :)
Ja, Keigo ist von vielen Dingen so enttäuscht und wahrscheinlich sitzt der Schock über die Zwangsheirat auch so tief, dass er erstmal gar niemanden an sich heranlassen kann/will...
Aber mal sehen, natürlich wünscht man sich ein Happy End für Aaro und Keigo… Ob sie es wohl schaffen? ;)
lg
30.03.2021 | 16:07 Uhr
Huhu -.-

NOOOOOOOOOOO >.< Keigo ist zurück im Bitch-Modus >.<
Lange war er fort und vermisst habe ich ihn nicht u.u Solange er andere niedermacht, bitte! Aber doch nicht Aaroooo!
Okay, er hat verkackt! Und wäre er einmal Manns genug gewesen und hätte Keigo gebissen, hätten wir das Theater nicht, aber er ist und bleibt eben ein Softie der schlimmsten Sorte XD
Ich frage mich aber, ob er wirklich so bitchi ist oder nur so tut? Keigo traue ich alles zu o.O
Toll...Lykan...er ist in Keigo verliebt -.- Arfghhhgh! Er scheint ja ganz nett zu sein, aber ....
Reinrassiger Alpha, aber vor Schwiegerpapa kuscht er wie ein kleines Mädchen XD Höhöhöhöööööö XD
Daeron ist und bleibt auch ein hinterlistiger A*****
Ich hoffe, seine Maria hat schön gemerkt, wie Aaro ihn erwischt hat. So ein selbstsüchtiger Typ? Hat selbst eine Seelengefährtin und weiß, was das heißt, aber bei seinem Sohn ist ihm das Wurscht XD
Verstehe einer dieses Vadda XD
Auf jeden Fall ist Aaro jetzt sehr sad u.u Wenigstens hat er kurz den Gedanken Lykan zu killen, was Keigo längst getan hätte XDDD
LOL XD
Kommen wir kurz zu Bunny -.- Wählerisch ist der ja nicht, was seinen Spender angeht XD Hahahhaaaaa XD
Aaro, pass ja auf o.O
Mein Highlight waren Gareth und Corron <3 DIE BEIDEN SIND SOOOO CUUUUTE!! Nawwwwwwww!
Ich warte geduldig auf das Kapitel, in denen die beiden ... you knoooooooooooooow ;)
Marek war fies wie immer XD Wenigstens einer enttäuscht nicht! Warum nimmt Bunny nicht ihn als Spender???
Genauuu! Bester Papi evöööör!
Diese Kapitel machen mich fertig XD

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 29.05.2021 | 10:32 Uhr
Hey Kätzchen,

sorry für die späte Antwort und erstmal danke für dein Review!
Keigos Zwangsheirat wirbelt echt alles durcheinander und man weiß gar nicht, wem man da noch die Schuld geben kann.
Irgendwie ist es ja total verständlich, dass Keigo enttäuscht und sauer ist, andererseits kann Aaro ja auch nichts dafür, er hat alles gegeben und kam nur ein paar Sekunden zu spät :/
Schuld ist halt Daeron wie immer >.<
Haha ja Daeron ist schon schwer zu verstehen, zu seinem eigenen Seelenpartner ist er ganz soft, aber alle anderen gehen ihm so am Arsch vorbei haha xD
Lykan ist ganz cute und lieb, aber wie alle anderen ihn auch schon charakterisiert haben: Einfach SO langweilig xD Mal sehen, wie sich Keigo mit dieser Partnerschaft arrangiert *hust*
Also ein Traumpaar wirds jedenfalls nicht, i guess xD
Gareth und Corron sind wirklich süß, die beiden können bisschen vom Drama ablenken, das sonst bei allen Pärchen herrscht haha XD
lg
27.03.2021 | 22:23 Uhr
Hi ich bin wirklich sehr gespannt wie die Sache nun weiter geht kann man die Bindung etwar wieder lösen? Ich freue mich wie sich die Sache weiter entwickeln wird.

Antwort von Nakkita am 29.03.2021 | 19:52 Uhr
Hallo Vita la vivo,
danke für dein Review. Ja, das war schon ein ganz schön fieser Cliffhanger :)
Hm, eigentlich kann nur der Tod die Verbindung lösen, die jetzt zwischen Keigo und Lykan besteht, aber die Seelenpartnerschaft ist eine mystische, mächtige Sache…
Mal sehen, ob sich eine Lösung finden wird.
lg
25.03.2021 | 16:53 Uhr
Hello!

Jin, das ranzige Vanilletörtchen, bekommt Konkurrenz! Bunny reiht sich perfekt in die Reihe meiner gehassten Charaktere ein ;) Was für ein kleiner, mieser und notgeiler Mistkerl!? Wo hat er den Mut her für diese große Klappe?! Argh...ich könnte ihn...aaaaaaaaaargh...
Der Albtraum ist vorbei? Nope...
Ist ja schön, dass Aaros Vater aufgewacht ist, aber nooooooooooooooo Q.Q Warum hat Aaro Keigo nicht längst gebissen oder hat seine Alpha-Seite vorher ausgepackt!? Dann wäre das alles nicht passiert!!
Keigos Vater ist so eine linke Person o.o Ich fasse nicht, was er getan hat!
Noooooooooooooooooooooooooooo! So ein perfider Plan!? Da kann der Möchtegern-Schwiegersohn nicht mal was dafür, aber am Ende ist er auch nur ein schwacher Geist u.u
Ohhhhh! Ich kann es nicht glauben, dass er ihn gebissen hat Q.Q Mein Herz blutet...
Aaro hat zwar endlich seine Eier gefunden, aber leider zu spät...
Keigo wurde markiert. Nur habe ich die böse Befürchtung, dass es jetzt erst recht bergab gehen wird?
Gegen seinen Wilen markiert zu werden und gegen den Seelenpartner? Das kann nicht gesund sein, oder?
Ohhhhhhhhhhhhhh Q.Q Ich hasse dieses Kapitel ;)
Wo sind meine Keigo-Aaro-Babys?! I need Love!
Verdammt...
Ich will nicht wissen, wie es weitergeht (doch, natürlich will das u.u)

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 29.03.2021 | 19:51 Uhr
Hi Kätzchen,
danke für dein Review!
Awww nein, hasse Bunny nicht!!! Er steht so kurz vor seiner eigenen coolen Story Arc xD Aber vllt gewinnt er dann wieder Sympathien, mal sehen :)
Aaros Papa ist wach, Keigo ist freigesprochen, eigentlich könnte alles so toll sein – ABER DAS WÄRE JA LANGWEILIG HAHAAA xD
Eigentlich wäre es wirklich schlau gewesen, wenn Aaro Keigo mal vorher gebissen hätte… Aber damals war ja noch Jin im Spiel und bla, alles schwierig. Das haben sie jetzt davon.
Mal sehen, was man da jetzt noch machen kann. Jedenfalls führt das jetzt erstmal zu jede Menge Drama, wie man sich denken kann xD
lg
24.03.2021 | 22:34 Uhr
Das hast du nicht gemacht!
Was für ein fieser Cliffhanger!
Ob ihre Verbindung wohl ausreicht, um diesen Bund zu überwinden? In einigen Omegaverse-Geschichten gilt der Bund ja erst als unumkehrbar, wenn auch der Geschlechtsakt vollzogen wurde... ich bin mal gespannt, wie du es handhaben wirst.
LG, piarona

Antwort von Nakkita am 29.03.2021 | 19:48 Uhr
Hey piarona,
hihi, ja da habe ich wirklich mal wieder einen fiesen Cliffhanger eingebaut ;)
Aber zum Glück geht es heute weiter!
Offiziell kann nur der Tod den Bund durch den Nackenbiss durchbrechen… Aber die Seelenpartnerschaft ist eine ziemlich mystische und wenig erforschte Angelegenheit.
Wer weiß… vielleicht gibt es doch noch irgendeinen Weg :)
lg
21.03.2021 | 16:22 Uhr
Hello!

Okay >.< Dareon hat zwar Keigos Arsch gerettet, aber trotzdem ist und bleibt er ein riesengroßes A*******
Nicht zu fassen!? Er weiß, dass Aaro und Keigo Seelenpartner sind und zieht dann trotzdem so eine Aktion ab!?
Ufff...was ein Mistkerl o.O
Der Test selbst ist auch so was von bescheuert!? Ich glaube Dareon hat es genossen, seinen Sohn zu foltern!? Hätte man das nicht auch anderes beweisen können!? Mir geht gerade richtig die Hutschnur hoch XD
Dareon hat meine Sympathie schnell wieder verspielt XD Hahaa XD
Aber ich muss auch sagen...Aaro...Wann holt er endlich seine Eier raus und legt mal los?! Okay, er ist kein Macho-Alpha, aber kann er nicht mal ein bisschen dominanter werden? Irgendwie hat Papa ja vielleicht ein bisschen recht.
Und was macht Aaro? Steht da und sieht zu, wie Keigo mitgenommen wird...suuuuper XD
Dieses Jungs bringen mich echt um den Verstand XD
LOL XD Und Jin? Der hat sein Auge schon auf den nächsten Kerl geworfen XD Tzeeee XD
Dieses Mal ein Beta...hahahaa XD Jin bleibt bei mir unten durch ;)
Dieses Kapitel war super! Bin heiß auf mehr!

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 24.03.2021 | 21:14 Uhr
Und nochmal hi!!! :)
Jaa, da hast du recht… Leider handelt Daeron doch immer nur aus hauptsächlich egoistischen Motiven, auch wenn er glaube ich gaaanz tief im Inneren auch väterliche Gefühle für Keigo hat – was er aber nie so zugeben würde ;)
Jedenfalls kann er auf keinen Fall zulassen, einen nicht-reinblütigen Alpha-Schwiegersohn zu haben *seufz*
Und doch hat Daeron mit seinem Vorschlag mit dem Test letztendlich Keigos Leben gerettet, das ist ja wenigstens ETWAS *hust*
Ist aber natürlich keine Rechtfertigung dafür, wie er mit seinem Sohn umgeht.
Aaros Softie-Seite schlägt wieder zu – genau im falschen Moment. Das wird er noch ganz schön bereuen.
Er muss noch die richtige Balance zwischen Schwächling und Macho finden.
lg
09.03.2021 | 16:17 Uhr
Hello!

Was zum Teufel!? Tod durch Gift!? Oh ho o.o Ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich so weit kommt und das beste ist ja, dass Keigo auch noch Stolz auf das Urteil ist o.O Okay, irgendwie kann ich das sogar verstehen. Nicht zu glauben, dass sie tatsächlich einen Omega hinrichten. Hah! Vielleicht wird das wirklich in die Geschichte eingehen.
Nawww o.o Aaros Traum u.u Jaja, die beiden sind so süß zusammen, wenn Keigo es mal zulässt. Ich wusste ja, dass Aaro eine weiche Sofie-Seite hat, aber dass er träumt, er wäre der Omega? Uhhhh huuuu!
Haha XD Auftritt Papa Daeron! Habe mich schon gedacht, wo er bleibt.
Und die Lösung des Ganzen? Dadadammmmm! Ein Test, um zu gucken, ob sie Seelenpartner sind!
Eigentlich ganz einfach. Warum ist darauf keiner gekommen? Wahrscheinlich wollten die Alphas das gar nicht u.u
Hoffen wir mal, dass Aaro und Keigo den Test nicht verkacken o.o Ansonsten....
*schnieft*
Ich bin sehr auf das nächsten Kapitel gespannt!

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 24.03.2021 | 21:11 Uhr
Hallo Kätzchen,
danke für dein Review <3
Tatsächlich ist es für Keigo zum Todesurteil gekommen (war eigentlich irgendwie klar, bei dieser kaputten Gesellschaft), aber DADDY rettet last Minute den Tag ;)
Der Traum war schon süß. In der Partnerschaft von Keigo und Aaro wechseln tatsächlich ein bisschen die Rollen, man könnte sagen, Keigo ist mehr der Alpha ;) Das wird auch noch zu einigen Problemen führen… aber dazu später mehr!
Auf die Seelenpartnerschaft ist wsl keiner gekommen, weil Aaro Keigo noch nicht gebissen und zu seinem Partner gemacht hat.
Eigentlich ist die Verbindung zwischen Seelenpartnern so stark, dass sie meistens gleich heiraten, sobald sie einander als Seelenpartner erkennen ;)
Nur brauchten Aaro und Keigo ja doch etwas mehr Zeit, um zu checken, dass sie sich eben doch lieben – die zwei Sturköpfe xD
lg
09.03.2021 | 08:27 Uhr
Tod durch Gift... irgendwie ziemlich feige. Aber wohl die "sichere" Methode.
Ich bin sehr gespannt auf diesen Test. Und da ich nun (fast) eine Woche warten muss, kann ich die Zeit auch dafür nutzen, die Geschichte noch mal zu lesen, um wieder richtig rein zu kommen.
LG, piarona

Antwort von Nakkita am 24.03.2021 | 21:08 Uhr
Hallo piarona,
danke für dein Review!
Tod durch Gift wirkt sehr grausam, aber aufgrund der strengen Ritual-Regeln könnte keiner den zum Tode Verurteilten mit einer Waffe oder etwas ähnlichem töten. Zur Stellung von Waffen in der Gesellschaft wird es später vermutlich noch einen Plot geben, der das genauer erklärt. Jedenfalls ist Gift da die beste Methode.
Diese Woche hab ich es leider nicht am Montag geschafft mit dem Update, aber jetzt hab ich es geschafft und wir sind schon bei 33, yay :D
Schön, dass du noch mit dabei bist :)
lg
07.03.2021 | 23:54 Uhr
Oooh, es geht weiter!
Ich war während der letzten Wochen so sehr mit meinen Prüfungen beschäftigt, dass das Ganze hier so ziemlich an mir vorbeigegangen ist... umso mehr freue ich mich jetzt auf die Semesterferien und jedes deiner neuen Kapitel :)
Dieser Einblick in die Beziehung von Keigos Eltern hat mich tatsächlich ziemlich überrascht. Ich bin mal gespannt, ob sein Vater ihm noch helfen kann.
Auch der Prozessablauf ist ziemlich interessant: gibt es in diesem System keinen Rechtsbeistand?
LG, piarona

Antwort von Nakkita am 08.03.2021 | 18:52 Uhr
Hallo piarona,
danke für dein Review! Es freut mich sehr, dass du dich wieder so motiviert in die Story stürzt, trotz der langen Pause! :)
Keigos Vater ist schon eine wichtige Figur und in Zukunft wird es ein paar mehr Einblicke in seine Welt geben. Mal sehen, ob er seinem Sohn irgendwie helfen kann!
In der Welt von Kämpferseelen gibt es auch normale Gerichtsverhandlungen mit Anwalt, Staatsanwalt und Richter, so wie wir das kennen (hauptsächlich für Betas), aber vor dem hohen Ehrgericht gibt es nur einen Richter, einen hochrangigen Alpha des Silberzirkels (das sind besonders mächtige Alphas, die das Land lenken). Vor dem hohen Ehrgericht werden Ritualbrüche verhandelt, also geht es dort immer um Angelegenheiten von Alphas und Omegas. In einem früheren Kapitel wurde das mal angerissen, ist aber schon lang her. Und über die Gesellschaft in Kämpferseelen jenseits der Schule wird man Häppchen für Häppchen immer mehr erfahren, wenn die Geschichte weitergeht :)
lg
03.03.2021 | 16:19 Uhr
Hihho!

Verdammt XD Ich hatte wirklich ganz kurz tatsächlich ein bisschen Hoffnung, dass Keigos Vater vielleicht doch was für seinen Sohn übrig hat Q.Q Aber nooooooooooooo! Der Arsch denkt immer noch nur an sein Ansehen und daran möglichst viele Alpha-Enkel zu bekommen. Seine Frau ist auch nicht besser. Freut mich deswegen, dass ihr Sohn so ein Lappen ist
*Teufelshörner wachsen* Aber wenn er es irgendwie schafft, Keigo zu retten - bin ich ein bisschen gnädiger -.- *hust*
OHHHH! Sorry, wenn ich mich wiederhole, aber Gareth und Corron sind so süß zusammen!! SÜß!
Ich hoffe, du zeigst uns dann irgendwann noch, wie sich die beiden liebhaben <3 Bitteee!
Hah! So cute einfach...
Ich fühle so mit ihnen! Dabei wollen sie einfach nur zusammen sein, ohne sich in die Kaste zwingen zu lassen. Hah Q.Q
Armer Gareth u.u Er hat eine Strafe kassiert. Aber das war es ihm wert.
Dieser Richter...argh! Kann Keigo ihn nicht zum Kampf fordern?! Weg mit dem!
Dieses Kapitel war supi!

Liebe Grüße
Kätzchen

Antwort von Nakkita am 08.03.2021 | 18:46 Uhr
Hello Kätzchen,
danke für dein Review! Daeron ist schon ein zwiespältiger Charakter, den man nur schwer durchschauen kann.
Natürlich will er in erster Linie Alpha-Enkel von Keigo, aber ein paar Andeutungen von Maria lassen auch anklingen, dass Daeron doch auch irgendwie stolz auf Keigo ist und ein Abbild seiner eigenen Stärke in Keigo sieht. Aber das Verhältnis zwischen Keigo und Daeron wird niemals richtig gut werden, der Zug ist wohl längst abgefahren xD
Mal sehen, was Daeron jetzt noch so alles anstellen wird, um Keigo zu helfen… und an welche Bedingungen diese Hilfe dann geknüpft ist!
Gareth und Corron sind schon schnuckelig… Sie sind eher ein fluffiges Paar, aber natürlich gibt es auch noch ein paar heiße Szenen mit den beiden, sie tasten sich aber erstmal ganz langsam ran ;)
Ein Kampf zwischen Keigo und dem Richter wäre irgendwie schon cool haha xD
lg
02.03.2021 | 16:54 Uhr
Liebe Nakkita,

Ich freue mich sehr das es mit Kämpferseele weiter geht. Diese Geschichte ist mir sehr ans Herz gewachsen und das sie sich jetzt weiter entfaltet stimmt mich freudig. Zudem gibt es mir einen kleinen Glimmer hoffnung das der Eiskönig noch nicht für immer unbeendet bleibt (<3). Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel :D.

Deine Selektra

Antwort von Nakkita am 08.03.2021 | 18:41 Uhr
Hallo Selektra,
danke für dein Review! Schön, dass du noch mitliest, trotz der langen Pause, das freut mich sehr :)
Ich bin auch ganz verwundert, dass ich es nochmal geschafft hab, die Geschichte wieder aufzugreifen :D vielleicht schaffe ich das eines Tages sogar mit Eiskönig, wer weiß? Aber zuuu viel Hoffnung würde ich mir nicht machen haha :D viel Spaß mit dem neuen Kapitel!
lg
23.02.2021 | 21:33 Uhr
Hey schön von dir zu hören. Mir war deine Story immer noch so im Gedächtnis, dass ich reibungslos an dem letzten Kapitel anknüpfen konnte.

Gruß meli

Antwort von Nakkita am 03.03.2021 | 20:00 Uhr
Hey meli,
das freut mich sehr zu hören und ich hoffe du hast viel Spaß mit den neuen Kapiteln – ich hab schon einen ordentlichen Vorrat angelegt, weil ich wieder richtig viel Motivation für die Story habe.
lg
23.02.2021 | 18:05 Uhr
Liebe Nakkita,
das ist eine wirklich tolle neue Geschichte von dir und ich bin schon gespannt wie es weiter geht und natürlich warte ich brennend darauf, dass es zwischen Aaro und Keigo endlich zur Sache geht! ;)

Antwort von Nakkita am 03.03.2021 | 19:59 Uhr
Hi StellaFontaine,
danke für dein Review, freut mich dass es dir gefällt! Haha, einmal hatten Aaro und Keigo ja das Vergnügen, doch mal sehen ob Keigo sich aus der aktuellen Lage irgendwie befreien kann.
lg
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast