Reviews 1 bis 25 (von 107 insgesamt):
04.05.2020 | 15:16 Uhr
zu Kapitel 38
So... das war es also.
Lassen wir die zwei nun also ihrer Wege gehen.
Mit so einem schönen Abschluss, mit Sonne, Sex und Sangria können wir das auch guten Gewissens tun.
Manuel hat sich zu einem aufmerksamen und sensiblen Menschen verändert. Er ist nicht mehr der Egomane, wie er es am Anfang war.
Und Sven wünschen wir alles Gute für seinen neuen Job!
Er wird das schon schaffen!

Danke für eine schöne Geschichte!

Antwort von Jump Down Deep am 04.05.2020 | 19:32 Uhr
Danke fürs Review.
Manus Verwandlung war eine Herausforderung für mich, aber schön, dass es dir gefallen hat.
03.05.2020 | 08:29 Uhr
zu Kapitel 38
Hallöchen,

Ein sehr schönes Kapitel. Sie sind einfach nur toll zusammen. Sie gehören zusammen. Ein sehr schönes Kapitel.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 03.05.2020 | 12:27 Uhr
Hallo :)

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für die vielen, lieben Reviews bedanken :)

Liebe Grüße
02.05.2020 | 22:30 Uhr
zu Kapitel 38
Tolles letztes Kapitel ^^
Ich habe die Story geliebt <3

Antwort von Jump Down Deep am 03.05.2020 | 12:25 Uhr
Vielen Dank für dein Lob :) Mir hat die Story auch viel Freude bereitet.
26.04.2020 | 16:07 Uhr
zu Kapitel 37
Herzlichen Glückwunsch an Sven zum neuen Job und zu einer Zukunft!

Da ist er genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen, um noch rechtzeitig mit der Mannschaft auf die Weihnachtsfeier gehen zu können. Umsichtig von Niklas, dass er Sven gleich mal als Kumpel mitnimmt. Da ist er ein wenig bei Manuel aus der Schusslinie.
Und dass dann noch der herrlich verpeilte Müller Sven als WG Mitbewohner an Manuel verschachert, hätte ja gar nicht besser laufen können!
Nun steht einer gemeinsamen Zukunft (fast) nichts mehr im Wege!

Antwort von Jump Down Deep am 26.04.2020 | 16:36 Uhr
Ich glaube, Sven jetzt noch Steine in den Weg zu legen, wäre wirklich fies gewesen (Hust, dafür das ich ihn eigentlich umbringen wollte, sollte ich besser nichts sagen :D)
Das war etwas knapp mit der Zeit, aber so konnte Sven gleich ein wenig integriert werden, um nicht nur Manus Anhängel zu sein bei weiteren Events, eventuell auch im kleineren Rahmen. Was ja auch gut geklappt hat, Dank Nick und Thomas.
25.04.2020 | 10:42 Uhr
zu Kapitel 37
Tolles Kapitel :) Ach der Thomas

Bleib gesund!
Lg,

Antwort von Jump Down Deep am 26.04.2020 | 12:35 Uhr
Hallo :)
Vielen Dank!
Ja, du bitte auch
25.04.2020 | 09:50 Uhr
zu Kapitel 37
Hallöchen,

Ich freue mich für die beiden. Sie haben das verdient. Ein tolles Kapitel.
Endlich haben sie das geschafft.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 26.04.2020 | 12:33 Uhr
Hallo Summer :)

Ja, Manu und Sven hatten es nicht leicht und verdienen ihr Glück.

Liebe Grüße
19.04.2020 | 22:32 Uhr
zu Kapitel 36
Svens komplette Geschichte ist schon harter Stoff.
Manuel tut, was er kann, um Sven zu trösten und ihm nahe zu sein. Doch der wirkliche Sympathieträger im Schatten ist Niklas, der messerscharf analysiert und seine Äußerung trifft es auf den Punkt.
Manuel hat die Bewerbung gedeichselt, aber bewähren muss sich Sven schon selbst.

Ich glaube aber, dass den beiden jetzt nicht mehr viel im Weg steht. Sven hat von sich erzählt, Manuel kann das mit Hilfe von Niklas dekodieren. Und ich glaube, er versteht Sven inzwischen ganz gut.
Also hoffen wir auf noch viele heiße Schokoladen im Hause Neuer! :)

Antwort von Jump Down Deep am 21.04.2020 | 09:23 Uhr
Ja, das ist sie. Aber nun weiß Manu auch endlich, was Sache ist. Natürlich reagiert er emotionaler als Nick, weil er ja in Sven verliebt ist. Aber du hast recht, der heimliche Star ist hier ja eigentlich Nick.
Ich dachte, Sven braucht irgendein Objekt, um sich daran festzuhalten und so ein warmes Getränk spendet da vielleicht auch etwas Geborgenheit ;) Was ja auch geklappt hat.
Zwei Kapitel aus dem Hause Neuer/Ulreich werden dich noch erwarten :)
19.04.2020 | 08:22 Uhr
zu Kapitel 36
Hallöchen,

Ein tolles Kapitel. Das war gut, dass Sven endlich geredet hat, das brauchte er. Hoffentlich wird alles gut.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 21.04.2020 | 09:20 Uhr
Hey Summer :)

Ja, endlich hat sich Sven Manu anvertraut. Das war wirklich wichtig.

Liebe Grüße
18.04.2020 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 36
Bin gespannt wie es weiter geht :D

Und ich finde den Vorschlag von Nick gut, da Sven dann ja eigentlich kriegt was er möchte nur das Manu halt ein gutes Wort für ihn eingelegt hatte :)

Antwort von Jump Down Deep am 21.04.2020 | 09:19 Uhr
Naja, zwei Kapitel gibt es ja noch ^^
Super, dass ich es gut rüber gebracht habe :)
12.04.2020 | 12:31 Uhr
zu Kapitel 35
“Es tut mir leid. Wird nicht wieder vorkommen. Und ich glaube nicht, dass das warme Wasser abstellen etwas bringt, außer, dass manche meiner Kollegen hier nicht mehr duschen.”
HAHA!!! Was hab ich gelacht über den Test vom Niko.... :))) Herrlich.
Manuel ist wegen Sven aus der Bahn geworfen, aber gut, dass er Niklas hat. Mit ihm kann er offen reden und er hat auch Gott sei Dank den richtigen Rat für Manuel dabei. Bzw. er analysiert die Situation sehr gut. Was wiederum Manuel bewusst macht, wie er mit Menschen umgeht/umgegangen ist.

Dass Sven kommt, um zu "bezahlen", sieht ihm ähnlich. Er möchte dem großen Manuel nichts schulden.
Aber dass er da ist, bedeutet auch, dass sie jetzt hoffentlich reden können und dass Manuel sich erklärt und sich entschuldigt!

Antwort von Jump Down Deep am 13.04.2020 | 10:04 Uhr
Es war so eine düstere Stimmung in dem Kapitel, da musste wenigstens ein kleiner Lacher sein. Und es zeigt, wie Manu versucht, keine Fehler zu machen indem er so tut, als würde er zuhören, aber damit zeigt er umso mehr, dass er nicht zugehört hat. Manchmal bringt vertuschen eben nicht ^^
Ja, Sven fühlt sich schuldig, er hat die Einrichtung "demoliert" und möchte seine Schulden ausgleichen. Auch, wenn er deswegen wieder Geld klauen musste und sich eigentlich selber dafür hast.
11.04.2020 | 11:38 Uhr
zu Kapitel 35
Sehr gutes Kapitel mal wieder ^^ bin gespannt auf nächste Woche :)

Lg

Antwort von Jump Down Deep am 13.04.2020 | 10:01 Uhr
Vielen Dank für dein Lob :)

Liebe Grüße
11.04.2020 | 10:50 Uhr
zu Kapitel 35
Hallöchen,

Ach man was manchen die beiden nur. Hoffentlich kriegen sie das hin. Sie lieben sich doch.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 13.04.2020 | 09:58 Uhr
Hallo Summer :)

Sie machen es sich gegenseitig nicht leicht.

Hab einen schönen Ostermontag :)
04.04.2020 | 17:35 Uhr
zu Kapitel 34
Da Isser wieder weg.
Ein wenig ist es verständlich, dass Sven gerade durchgedreht ist und Manuel beschimpft. Er fühlt sich aktuell in der Situation, die er geschildert hat.
Er fühlt sich umgeben von einem Arschloch, der denkt, etwas Besseres zu sein und ihn gefühltermaßen wie Abschaum behandelt.
Manuel meint es redlich und Sven missversteht es. Wie gesagt: verständlich in seiner derzeitigen Situation. Aber vielleicht kühlt der Regen ja sein Gemüt. Da er sonst nicht wirklich weiß, wohin er gehen soll, wird er schon bald wieder bei Manuel auftauchen.
Und das sollte er auch. Denn Manuel ist derzeit eigentlich das Gegenteil des Arschlochs, der andere wie Abschaum behandelt. Zumindest ist er auf dem Weg, sich zu ändern.

Antwort von Jump Down Deep am 06.04.2020 | 11:59 Uhr
Im Urlaub konnten die beiden gut vernachlässigen, dass sie eigentlich in völlig unterschiedlichen Welten leben. Aber nun prallen diese aufeinander.
Manu ändert sich und trotzdem sieht er noch nicht alle Menschen gleich, aber bei dem Wandel, den der gute Manu durchleben musste, ist das okay. Für mich. Für Sven nicht. Ich will da jetzt auch gar nicht zu sehr ins Detail gehen. Aber gut kombiniert, Sven hat keine Wohnung, draußen regnet es, es ist kalt und das löst gewisse Probleme aus. Mal schauen, ob er seinen Stolz überwindet und zurück zu Manu kommt ;)
04.04.2020 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 34
Oh je D: Dabei haben sie sich doch gerade erst wieder gefunden...

Tolles Kapitel, freue mich schon aufs nächste!
LG

Antwort von Jump Down Deep am 06.04.2020 | 11:55 Uhr
Vielen Dank für dein Lob :) Manu und Sven sind nun im Alltag angelangt und merken ihre Differenzen.

Liebe Grüße und bis Samstag zum neuen Kapitel :)
04.04.2020 | 09:11 Uhr
zu Kapitel 34
Hallöchen,

Ach man das ist mal ganz anders gelaufen als geplant. Hoffentlich kriegen sie das wieder hin.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 06.04.2020 | 11:54 Uhr
Hallo :)

Ja, da sind wieder zwei Welten aufeinander geprallt. Im Urlaub war das noch alles schön und gut, aber in der Realität sieht es anders aus.

Liebe Grüße
31.03.2020 | 10:36 Uhr
zu Kapitel 33
In diesem Kapitel wird einiges geklärt.
Der Sex mit Hasan war also eine Erpressung. Das habe ich mir fast schon gedacht. Gott sei Dank hat Sven seine "Anerkennung" auf seine Weise zum Ausdruck gebracht und die Beweise hoffentlich vernichtet. Andernfalls würde Svens Reaktion Hasan natürlich nur noch mehr anheizen, weil er genau wüsste, dass er in ein Wespennest gestochen hat. Er würde weiter buddeln und bohren und neues Material finden.

Es wurde auch geklärt, dass Manuel Sven liebt.
Endlich. Schön, dass er es ausgesprochen hat!

Nun können sie also gemeinsam in die Zukunft starten. Svens Zukunft beginnt beim Arbeitsamt. Aber warten wir mal ab, was Manuel noch für eine Zukunft hat und wie er Sven bei der Gestaltung seiner Zukunft helfen wird.
Er könnte ihm immerhin ein Restaurant kaufen und Sven zum Restaurantleiter machen.
Warten wir es mal ab. :))

Antwort von Jump Down Deep am 04.04.2020 | 08:55 Uhr
Hallo :)

Ja, die beiden klären es endlich. Hassan will einfach nur Macht über seine Kollegen ausüben. Er wird dem Ganzen nicht nachgehen, zumal ja Sven weg ist und sein Nachfolger sicherlich auch nicht hässlich aussieht.

Mir war es so wichtig, dass Manu es zuerst sagt. Von Svens Gefühlen wussten ja die Leser, aber Manu wurde erst klar, dass er verknallt ist, als er auf dem Heimweg war.
Natürlich hat Manu Pläne für Sven. Er ist immerhin Manuel Neuer. Aber Sven ist nicht Manuel und eventuell gibt es da Konfliktpotential ^^
28.03.2020 | 16:35 Uhr
zu Kapitel 33
Hallöchen,

Ein sehr schönes Kapitel. Sie sind so süß zusammen. Endlich haben sie sich wieder. Das ist so toll. Auxh wenn die Umstände nicht so toll sind.
Doch das ist jetzt vorbei.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 03.04.2020 | 13:41 Uhr
Hallo summer :)

Ja, die beiden haben sich wiedergefunden und auch endlich geklärt, was da alles vorgefallen ist.

Liebe Grüße
22.03.2020 | 18:27 Uhr
zu Kapitel 32
Da war ich überrascht, dass die Beiden gleich ihr Wiedersehen "feiern". Aber okay, Du hast uns ja die Klärung zwischen ihnen quasi in Aussicht gestellt.

Mögen noch viele Kapitel folgen!!!

Antwort von Jump Down Deep am 26.03.2020 | 08:37 Uhr
Ja, Svens Motive, warum er unbedingt mit Manu schlafen wollte, kommen im neuen Kapitel hervor. Da bitte ich, noch etwas Geduld zu haben und hoffe, es klärt sich dann :)
Insgesamt hat die Story 38 Kapitel :)
21.03.2020 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 32
Hm... ich bin froh, dass sie am Ende ja doch noch reden. Reden über die eine "Sache" da aus Agadir.

Trotzdem muss ich sagen, dass ich es - ähnlich, wie schon bei Jarkko und Robert - ziemlich unverständlich finde, dass sie erst vögeln und dann reden.
Ich an Svens Stelle wäre mit Manuel nicht ins Bett gegangen, wenn das mit dem Job-Verlust nicht geklärt wäre. Und an Manuels Stelle wäre ich mit Sven nicht ins Bett gegangen, wenn die Sache mit dem Hasan-Fick nicht geklärt gewesen wäre.

Aber die Menschen sind eben verschieden. Und die Autoren auch. Insofern darf ich meine "Kritik" äußern, ohne dass es dich aus der Bahn werfen sollte! :)

Ich hoffe, wir bekommen noch einen längeren Rückblick auf das, was im Restaurant passiert ist und auf das, was danach zwischen Sven und Manuel gelaufen ist, bevor Sven den Sangria gekauft hat. Dann wäre meine Neugier befriedigt und ich würde alles zurückziehen, was ich eben geschrieben habe. :))

Antwort von Jump Down Deep am 26.03.2020 | 08:36 Uhr
Kritik nehme ich gerne an, wenn sie auch so gut begründet ist.

Svens Gründe offenbart er im neuen Kapitel, da musst du dich noch etwas gedulden. Und Manu hätte von sich aus vermutlich nie angesprochen, dass er Sven und Hassan gesehen hat. Ich glaube, auch das erwähnt er im neuen Kapitel kurz. Ich muss dich da noch etwas vertrösten. Für mich als Autorin ist das immer alles logisch, weil ich ja wesentlich mehr in der Story stehe als du. daher hilft es mir weiter, dass ich manche Motive deutlicher hervor bringe in Zukunft.

Tatsächlich dachte ich eher, dass es den Leser gar nicht so groß interessiert, wie das abgelaufen ist, bevor sie los sind aus dem Restaurant. Ich fand es etwas unnötig, da jetzt groß ne Szene zu schreiben, sondern wollte mich wieder auf Manu und Sven und ihr Wiedersehen konzentrieren.
21.03.2020 | 14:37 Uhr
zu Kapitel 32
Hallöchen,

Ich freue mich für die beiden. Sie haben das wirklich verdient.
Endlich sind sie wieder zusammen.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 26.03.2020 | 08:30 Uhr
Hallo :)

Ja, die hatten es nicht immer leicht und trafen nun wieder aufeinander.

Liebe Grüße
19.03.2020 | 19:24 Uhr
zu Kapitel 31
Na, der Kellner kann ja dann nur Sven sein.

Schön, dass es doch noch weitergeht!

Antwort von Jump Down Deep am 20.03.2020 | 16:02 Uhr
Hallo und herzlich willkommen bei dieser Story :)
Ich bedanke mich ganz herzlich für dein Review und wünsche weiterhin viel Spaß beim Lesen :)
17.03.2020 | 14:04 Uhr
zu Kapitel 31
Na da holt unseren Manuel ja auf zweierlei Weise die Vergangenheit wieder ein.
Einmal in Form von Nina, die er nie geliebt hat und einmal in Form von Sven, den er sehr wohl geliebt hat.
Ich hätte Manuel ebenfalls das Wasser ins Gesicht geschüttet. Immerhin hinterlässt es keine lästigen Flecken und dennoch ist die Ansprache eindeutig genug, um zu wissen, was Sven von Manuel und seinem "Date" hält. Natürlich auch, was er von der Vergangenheit hält und was Manuel mit ihm gemacht hat.

Manuel täte gut daran, wenn er Nina direkt wieder in den Wind schießen würde. Das wäre die beste Variante für ihn. Leider sieht er darin ja den neuen Sonnenaufgang über seinem Leben.
Vielleicht ist es doch eher eine Sonnenfinsternis...

Antwort von Jump Down Deep am 19.03.2020 | 15:25 Uhr
Hallo :)

Manu hatte doch Glück, dass er nur Wasser bestellt hat. Das war natürlich absichtlich so geplant.
Ob die Naturschauspiele, wie du es hier so schön poetisch umschreibst, Manu zu Gute kommt, wirst du erfahren :)

Liebe Grüße
17.03.2020 | 07:36 Uhr
zu Kapitel 31
Hallöchen,

Oh wenn das mal nicht Sven ist. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Das kann ja was werden.
Ich freue mich auf mehr.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 19.03.2020 | 15:22 Uhr
Hey Summer :)

Wer das ist, verrate ich natürlich nicht. Aber ich versuche, diesmal pünktlich Samstag zu posten, dann musst du nicht so lange warten.
Bis dahin hoffe ich, dass es dir gut geht und verbleibe mit lieben Grüßen :)
08.03.2020 | 13:30 Uhr
zu Kapitel 30
So.... erstmal sorry...
Ich wusste es schon immer... wenn man nicht gleich ein Review schreibt, ist es für die Katz und man denkt nicht mehr dran.

In Kapitel 29 hat Manuel sein bisheriges Leben demoliert. Eigentlich auch davor schon. Aber jetzt hat er auch äußerlich alles zerlegt. Er ist ein Monster. Diese Erkenntnis setzt sich tief in sein Bewusstsein ein. Und als er von Niklas gesagt bekommt, dass er doch ein Vorbild für alle sei, wird ihm klar, dass er diese Rolle anders füllen muss, als bisher.
Und vielleicht wird Manuel auch noch lernen, dass man nicht nur dann ein Vorbild sein kann, wenn man souverän ist, sondern auch gerade dann, wenn man seine Fehler und Schwächen einsieht, sie zugibt und versucht, aus den Fehlern zu lernen oder sie auszubügeln.

Niklas ist ein wahrer Freund. Er hilft Manuel, das Trümmerfeld zu beseitigen. Nicht nur das äußere Trümmerfeld, auch das innere.
Dafür sind Freunde da.

Sein Rat allerdings, den Kellner zu vergessen, fand ich nicht so prickelnd. Aber es stimmt schon. Die Möglichkeit, ihn wiederzusehen sind verschwindend gering. Vielleicht wohnt er inzwischen nicht mal mehr in der Wohnung, der arme gekündigte Sven. Eine Suche nach ihm wäre wohl aussichtslos.

Hoffen wir, dass es mit Manuel jetzt wieder bergauf geht. Weiter rauf, als er es jemals war.

Antwort von Jump Down Deep am 13.03.2020 | 10:04 Uhr
Muss es denn immer weiter rauf gehen, als vorher? Oder ist manchmal eine mittlere Höhe, mit der man umgehen kann, nicht besser? Manu hatte seinen Höhenflug, reich, berühmt, beliebt und was hat es ihm gebracht? Naja, jetzt mal abgesehen von den Millionen eigentlich nicht viel. Nur nen miesen Charakter. Und ich denke, das hat er grade gut gelernt. Jetzt wird der Schaden erstmal begutachtet, geräumt. Nick ist da, Nick ist plötzlich ein wichtiger Mensch für Manu geworden. Das ist auch erstmal gut so.
Tja, der arme, gekündigte Sven, der hat sowohl Manu, als auch die Autorin mehr im Griff gehabt hat, als es geplant war ^^ Böser Charakter, wenn er sich so gar nicht benimmt, wie man es gerne hätte.
Auf jeden Fall finde ich Nicks Vorschlag nicht doof, sondern realistisch. Und das braucht ein Manuel Neuer sehr dringend. Manu findet wieder zu sich selbst und auch dadurch, dass er gewisse Dinge hinter sich lässt. Das Haus eben. Und damit auch seinen Charakterzug, dass er Nina alles verspricht, hauptsache sie hält nach dem Sex die Klappe und lässt ihn in Ruhe.
28.02.2020 | 10:05 Uhr
zu Kapitel 29
Hallöchen,

Oh man Manu was machst du nur. Zum Glück hat er einen guten Freund. Den braucht er jetzt.

Liebe Grüße
Summer2011

Antwort von Jump Down Deep am 08.03.2020 | 13:09 Uhr
Hallo Summer :)

Ja, da hast du Recht. Manu kann echt froh sein, dass er Nick an seiner Seite hat.

Liebe Grüße