Autor: Marina92
Reviews 1 bis 25 (von 56 insgesamt):
06.08.2020 | 14:45 Uhr
ein Tolles Kap


oh man Yuriko hat damals gewaltig missverstanden den für Hikari istvsie wie eine eigene Tochter genauso wie für Takeru und damit die große Schwester von Taro nur das muss sie erst mal verstehen das ma sie michtvwegen Taro abgibt

das wird sich wieder da wird nach Hikari wohl Takeru mit ihr reden müssen
doch das wird schon klappen da bin ich mir sicher, auch wenn Takeru die halbe Apotheke einnehmen muss so braucht er das ganze um wieder Gesund zu werden

was die Gerechtigkeit und die Therapie betrifft so muss beides sein denn damit kann man die Straftäterin hinter Gitter bringen wenn nicht sogar in die Psychatrie

nach dem alles durch gestanden ist können sie eine kleine vierköpfige Familie sein

GVLG Arata
21.07.2020 | 14:58 Uhr
Ein neues Kap :D
...und ich hab's schon wieder verpeilt rechtzeitig reinzuschauen.

Naja, egal. Jedenfalls hat es mir wieder gut gefallen. Wie könnte es auch anders sein? ;) Mach weiter so.

♡ Nini

Antwort von Marina92 am 06.08.2020 | 14:12 Uhr
Bevor es in Vergessenheit gerät: Vielen Dank für dein Review! :)
Ich hoffe, auch das neue Kapitel gefällt dir, das ich gerade online gestellt hab!
20.07.2020 | 20:10 Uhr
ein Tolles Kap

es ist eine gute Entscheidung das sich beide Hilfe suchen und es ist die beste Ideer welche sie seit langen hatten, danach können sie auch die Anzeige erstatten

nanu warum will Yuriko denn schon wieder ausziehen dabei hat sie dochg ein Ideales zu Hause mit liebenden zieh Eltern, bessere hätte sie nicht bekommen können

GVLG Arata

Antwort von Marina92 am 06.08.2020 | 14:11 Uhr
Vielen Dank für das Review!
Ich glaube, einige Fragen klären sich im nächsten Kapitel, das ich gerade online gestellt habe - ich hoffe, es gefällt!
16.07.2020 | 23:32 Uhr
Uii, es geht weiter. Hab schon länger drauf gewartet und gestern ist es gekommen. :D Allerdings hab ich's erst heute gesehen, deshalb kommt erst jetzt auch das Review (hatte privat ein bisschen Stress).

Mach jedenfalls so weiter und es ist echt nicht schlimm, wenn du mal in einer Sackgasse landest. Solange du sie nicht abbrichst bin ich vollkommen zufrieden. ;)

LG Nini ♡

Antwort von Marina92 am 20.07.2020 | 18:15 Uhr
Vielen Dank für dein Review und schön, dass auch du immer noch und trotz der langen Pause als Leser dabei bist :) Es motiviert mich immer so sehr, wenn ich die direkte Rückmeldung durch die Reviews bekomme!
Aber ich selber strapaziere eh immer die Geduld meiner Leser, weil ich beruflich immer ziemlich eingespannt bin und dadurch oft länger nicht zum Posten komme... Aber in der letzten Zeit pendelt sich das inzwischen toi toi toi ganz gut ein!

Schön, dass dir meine Geschichte gefällt :) Meiner Meinung nach gehört sie eher zu den schwächeren meiner Fanfiktions, weil sie durch ein - zugegebenermaßen - ziemlich wirres Gedankenkonstrukt bzw. aus einer fixen Idee heraus entstanden ist, die ich einmal auf dem Weg zur Arbeit hatte. Aber seitdem hat sich die Fanfiktion dann doch irgendwie verselbstständigt und Kari und T.K. lassen mich in dieser Geschichte nicht mehr los. Das war, glaube ich, auch der Grund, warum ich mich so in die Sackgasse geschrieben habe - aber ich habe inzwischen schon die ein oder andere Idee im Kopf, wie ich sie in ein paar Kapiteln doch noch zu Ende bringen kann!

Ich hoffe, dir gefällt auch das nächste Kapitel, das inzwischen online ist und vielleicht lesen wir uns ja beim nächsten Kapitel wieder :)
15.07.2020 | 21:26 Uhr
ein Tolles Kap

oh man geht der Sch.... mit dem Mittel shcon wieder los und es ist wahrscheinlich wieder die selbe Person die damals Hikari das MIttel heimlich verabreicht hat und Takari werden deisen Schritt nun auhc gehen denn somit kann man den Fall anch verflogen und ermittlungen aufnehmen die zu wichtigen Spuren führen könnten

nun ich glaube nicht das Taichi den beiden den Kopf abreissen wird wenns ie von Ihren Plänen erzählen eher das gegenteil, er wird sich für beide freuen das sie endlich diesen Schritt gehen möchten sehr zum Leidwesend er Person der Hikari das damals angetan hat

doch bietet dies auch eine einmalige Chance den Verbrecher oder die Verbrecherin Dingfest zu machen, da man diese Chance nicht nugenützt lassen möchte um beide wieder Fertig zu machen, nur in dem Fall könnte eine Falle zuschnappen und dem Spuk ein Ende bereiten

Joey kennt takeru einfach zu gut denn seine Befürchtungen würdens ich wohl bewahrheiten darum lässt er Takeru lieber sim Krnakenhaus ganz Gesund werden und Hikari hat auch Zähne knirschend zu gestimmt eben weil sie Ihrem Keru kennt

GVLG Arata

Antwort von Marina92 am 20.07.2020 | 18:09 Uhr
Vielen Dank für das Review zum letzten Kapitel - und danke, dass du trotz der langen Pause immer noch dabei bist!
Ja, Kari und T.K. haben sich zu einem schwerwiegenden Schritt entschlossen, der gleich im nächsten Kapitel aufgelöst wird - viel Spaß beim Lesen - ich habe das Kapitel schon online gestellt :)
10.02.2020 | 20:05 Uhr
Ich bin absolut und tiefer enttäuscht und sauer, dass du es gewagt hast den gleichen Namen zu wählen wie ich such XD

Nein, natürlich bin ich NICHT sauer darüber :)
Es ehrt mich sogar sehr, das du diesen Namen erwählt hast :)
Ich finde es einfach sehr schwierig Asiatische bzw. Japanische Namen zu finden, die einem gefallen und nicht ganz so komisch klingen :)
Deswegen alles gut :*

Ich hab ja mit diesem handlungsstrang so gar nicht gerechnet und bin wirklich gespannt wie es weiter gehen wird :)
Weil so ein paar Fragen habe ich ja doch noch :)
In erster Linie möchte ich natürlich wissen, werden sich T.K. und Matt wieder vertragen?
Wie geht es weiter?
Wie wird die kleine auf ihren Bruder reagieren?
Wie reagiert Tai und wird er wegen diesen idioten etwas unternehmen?
Fragen über fragen ... :)

Dein Lieben Review (liebes Review?! Ich weiß es gerade nicht hört sich irgendwie beides komisch an) zu meinem neuen Kapitel werde ich heute auf jeden Fall noch beantworten, brauche dafür nur etwas Zeit und Ruhe um auf alles eingehen zu können :)
10.02.2020 | 18:18 Uhr
ein Tolles Kap

oh man die beiden hatten auch ehct kei Glück aber eines ist sicher hätte Kari Ai nicht verlroen wären sie wohl shcon länger zusammen und hätten sich Ihre Gefühle früher eingestehen müssen.

Wenigstens wussten sie wer die eltern der kleinen gewesen wären denn soviel auswahl gab es ja auhc nciht nur shcade das die verantwortlichen nie zur rechenschaft gezogen worden waren.

Die Droge hat Ihr bewusstsein aber nur soweit verändert das sie ihre Gefühle ausgelebt hatten welche sie einfach unterdrückt hatten, als am ende gab es ja ein Happy End da die Gefühle sich nicht mehr leugnen ließen ^^

nun ist Taro Wochen zu früh gekommen sowas kommt aber vor und ist nichts schlimmes, die defizite hat er im nu aufgeholt und Takeru wird sich trotz Lungenentzünduzng es nicht nehmen lassen Windeln zu wechseln xDDDDDD

GVLG Arata
09.02.2020 | 12:05 Uhr
Okay, das war ein wirklich hammernäßiges Kapitel!

Ich habe so viele Fragen! *_*
Hoffentlich werden die bald beantwortet.
Wer oder was ist dieser Ai?
Was ist passiert?
Was war daran so schlimm?
Warum weiß Tai nichts davon, aber T.K. schon?!

Ich hoffe, dass es bald weiter gehen wird!

Antwort von Marina92 am 10.02.2020 | 17:47 Uhr
Vielen Dank für das Review! Das motiviert wirklich sehr beim Weiterschreiben!
Ich freue mich sehr, dass dir das Kapitel gefallen hat! Ich hoffe auch, dass dir das nächste gute gefällt und dass der neue Handlungsstrang, den ich eingebaut habe, sich nicht zu weit vom Rest der Fanfiktion entfernt oder zu plötzlich kommt!
Ich hoffe, dir gefällt das neue Kapitel!

Guten Start in die Woche wünsche ich noch!
08.02.2020 | 22:13 Uhr
ein Tolles Kap

nun bin ich gespann ob Matt jetzt sein Hirn einschaltet, denn hätte Sora dies alles gehört hätte Sie Tai in allen Punkten zugestimmt ohne wenn und aber da dieser nunmal rcht hatte iund auch Sora öfters was diesen Punkt betrifft auf Ihn eingeredet hat bis sie es aufgegeben hatte

ich bin echt gespannt weas da mit Ai war unds werr das sein sollte, denn er oder Sie scheint alles andere als ein guter umgsang gewesen zu sein jedoch sollte Hika die vergangenheit ruhen lassen denn sie ist vergangen und nichts anderes

GVLG Arata

Antwort von Marina92 am 10.02.2020 | 17:45 Uhr
Herzlichen Dank auch für dieses Review!
Ja, wer Ai ist, das wird sich sicherlich im nächsten Kapitel auflösen, das ich gleich online stellen werde! Ich hoffe, es gefällt dir!
26.01.2020 | 18:35 Uhr
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde!
Aber in letzter Zeit hatte ich so viel zu tun, dass ich es kaum geschafft habe an meiner Story weiterzuschreiten.

Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen und ich hoffe, dass es bald weiter gehen wird :)
Das muss ein ziemlich heftiger Streit gewesen sein, wenn es T.K. so fertig gemacht hat ...

Antwort von Marina92 am 08.02.2020 | 21:39 Uhr
Guten Abend!
Macht dir keinen Kopf - das Gefühl kenn ich zu gut!

Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat! Ich werde gleich ein weiteres Kapitel hochladen, das vielleicht noch ein paar mehr Fragezeichen auftun wird, aber ich verspreche - die Auflösung kommt auch bald! :)
26.01.2020 | 18:01 Uhr
Du hast Pech ich bin immer noch da und werde so schnell nicht verschwinden Muhahahahahahahahahahahahahahaha

ein Tolles Kap

oh man dass muss echt ein heftiger Streit gewesen sein denn die beiden Brüder da hatten und Matt ist daran alles andere als Unschuldig, im gegenteil es war immer Takeru der alles daran gesetzt hatte das die Verbindung zwischen ihnen nicht ganz abgerissen hat und hatte am Ende das Gefühl dass sein Bruder ihm nihct mehr in seinem Leben haben wollte

dazu noch die Angeschalgene Gesundheit der Stress auf der Arbeit auch noch die Schwangerschaft, kein Wunder dass er am ende zusammen gebrochen ist, ich würde nur zu gerne Wissen wie Yamato auf diese Expolsion reagiert hat .

So ist es am Ende nicht verwunderlich dass er die Erkältung sowie die danach folgende Lungenentzündung nicht bemerkt hat, denn es gibt nur zwei Ort an denen er sich Entspannen und Energei Tanken konnte der Strand und bei seiner Hika

diese haben seine Ernergie Reserven immer wieder etwas aufgeladen, für Yamato kann das ganz auch konseqeunzen haben sollte takeru vor Ihm zusammen gebrochen sein und er einfach weggegangen war. Denn wie würde es Taichi sagen das war ein Eigentor mit anlauf denn er hätte seinem Bruder helfen müssen und sich nicht einfach aus den Staubmachen

der Familien zusammen halt wäre durch so ein verhalten echt endgültig am Ende zumndest bis die Eltern und Sora Yamato einen gewaltigen einlauf verpassen denn so ein verhalten wäre nicht zu entschuldigen

was ja auch ein weiteres Interresantes Kap wäre wie die Drei Yamato einen Verbalen einlauf verpassen der extra güte wegen seinem mieses verhalten Takeru gegenüber

GVLG Arata

Antwort von Marina92 am 08.02.2020 | 21:45 Uhr
Vielen Dank für deine regelmäßigen Reviews!
Ich freue mich, dass dir das letzte Kapitel gefallen hat und hoffe, dass dir auch das nächste gefallen wird! Ich werde es gleich online stellen - obwohl es wahrscheinlich eher mehr Fragezeichen auflädt, als es auflösen kann!
19.01.2020 | 22:08 Uhr
ein Tolles Kap

oh man da hat Yuriko echt glück gehabt und Takeru hat sie shcon um de FInger gewickelt doch zum glück ist die kleine unkompliziert, und wird nciht wie er befürchtet das ganze turbolenter amchen sondern Hikari zur Handgehen zuindest was das aufpassena uf den kleinen Betrift.

Die Redaktion macht takeru echt fertig aber man kann nur hoffen das sein Gehalt auch der Arbeit die er leisten muss entspricht wobei er hofft dass es bald ruhiger werden wird denn solangsam geht ihm die Puste aus

dass er Yamato erst mal nicht sehen möchte war klar denn deiser hatte ihn bereits abgeschrieben etwas was iHm Takeru einfach nicht verzeihen kann und wird denn sowas ist schon schlimm

jedoch wird es erst mal ruhig bleiben und keine neuen Feinde mehr erscheinen
denn sonst wäre es ein pures Chaos, es reicht shcon dass Takeru auch so genung um die Ihren hat

GVLG Arata
13.11.2019 | 20:23 Uhr
Wieder einmal sehr schön geschrieben :)
Bin gespannt wie es weitergeht, ich hab da schon so eine Vorstellung aber mal sehen ob sie sich bewahrheitet oder nicht :)
Bin im allgemeinen sehr gespannt wie es weitergeht :)
Mach bitte weiter so!

Deine Nachricht habe ich auch bekommen und auch gelesen und möchte mich dafür auch noch recht herzlich bedanken!
Leider schaffe ich es noch nicht dir eine ausführliche Antwort zuschicken, deswegen wollte ich dir so schon mal sagen, dass ich mich sehr darüber gefreut habe und einfach danke sagen!

Antwort von Marina92 am 30.11.2019 | 21:25 Uhr
Lass dir gerne Zeit mit der Beantwortung der Nachricht! Zumal du ja auch erzählt hast, dass du in deiner Familie einen Todesfall zu beklagen hast! Ich möchte dazu noch mein herzliches Beileid aussprechen!

Wie du siehst, liegt meine Fanfiktion derzeit auch auf Eis, was sich in den nächsten Wochen leider auch nicht so schnell ändern wird... Ich hoffe trotzdem, euch als Leser nicht zu verlieren, aber im Moment geht zeitlich leider gar nichts... Trotzdem freue ich mich sehr, dass dir das letzte Kapitel gefallen hat!

Liebe Grüße und schönes Wochenende!
09.11.2019 | 23:23 Uhr
ein schönes aber etwas trauriges Kap

Yurikos Eltern sind Arschlöcher und ihre Tante mit deren Mann sogar noch schlimmer, doch ich kann mir schon denken was Kari möchte doch da wird Takeru nicht ganz mitspielen jedoch es gibt noch eine alternative

denn vieleicht erklären sich ja Karis Eltern bereit die kleine aufzunehmen, denn sie hat ja eine wunderbare Familie nun ja die Kochkünste ihrer Mutter sind nicht weiter zu empfehlen, jedoch wissen diese worauf sie sich bei einer Digiritterin einlassen da sie zwei Groß gezogen haben

und sich auch noch ein paar zukünftige in der Familie befinden, darum wäre dass sicher kein Problem und am Ende könnte es eine Namens Änderung geben in Yuriko Yagami xD

GVLG Arata
02.11.2019 | 12:22 Uhr
ein Tolles Kap

nur scheint Kari eines zu vergessen Digimon und Menshcne können zusammen keine nachkommen zeugen was daran leigt dass Menschen eben keine Digitalen wesen sind und diese Wesen haben ja auch verscht Hikari etwas anzutun und sie konnte ja noch abhauen

außerdem müssen diese Wesen jetzt aufpassen dass Takeru ihnen nicht einen Besuch abstattet um ihnen klar zu machen dass sie seine Liebste in Ruhe zulassen haben, zusammen mit den anderen Digirittern es würde kwohl ein Kmapf entbrennen den diese Wesen nicht gewinnen können

außerdem war Hikari shcon davor schwanger was auch ebdeutet dass ihr gemeinsames Kind eine Kraft hat welche Licht und Hoffnung vereit und damit seine Mama beschützt hat wenn wohl auch eher unbewusst

GVLG Arata

Antwort von Marina92 am 09.11.2019 | 21:57 Uhr
Herzlichen Dank für die letzten beiden Reviews!
Ja, der logische Fehler, den du ansprichst, ist nachvollziehbar und war mir auch bewusst. Ich war mir nur nicht sicher, ob die Wesen am Meer der Dunkelheit wirklich Digimon waren... Immerhin wurde im Anime immer von mehreren "Parallelwelten" gesprochen, zu der das Meer der Dunkelheit anscheinend auch gehört. Hmmm, an solchen Details merke ich immer, dass ich schon länger nicht mehr in die ein oder andere Folge reingeschaut habe... Aber Kari war wahrscheinlich so durcheinander, dass sie das selber nicht beachtet hat und ich verbuche das für mich einfach mal unter der Kategorie "eigene Phantasie" des Autors :)
Ich glaube auch, dass das Kind seine Mama schon beschützt - genauso wie es T.K. immer tut!
Ich freue mich riesig, dass du immer noch an meiner Geschichte liest und bin schon gespannt, was du zum nächsten Kapitel sagst!
01.11.2019 | 22:54 Uhr
Wieder mal ein super gute Kapitel
Die arme kari zum Glück hat sie den Mut gefunden t.k. zu erzählen was passiert war und warum sie immomnet so drauf ist und das t.k. ihr den halt und Die Zeit gibt dieses Erlebnis zu verarbeiten..
Mach weiter so freu mich schon auf das negste Kapitel
MfG tom

Antwort von Marina92 am 09.11.2019 | 21:51 Uhr
Lieben Dank für die letzten beiden Reviews!
Ich bin auch froh, dass sich die beiden langsam wieder annähern! Ob es aber zur Versöhnung zwischen Matt und T.K. kommen wird, wie du es im Review zuvor angedeutet hast, weiß ich ehrlich gesagt selbst noch nicht so ganz genau. Ich finde, dass die beiden im Anime zwar immer als Geschwister dargestellt wurden, die sich aufeinander verlassen konnten... Aber aktuell finde ich eigentlich die Situation auch ganz spannend, dass T.K. seinen eigenen Weg ohne seinen Bruder geht. Mal sehen, da lass ich mir noch was einfallen :)
Ich hoffe, dass dir auch das nächste Kapitel gefällt, dass ich gleich online stellen werde!
01.11.2019 | 22:41 Uhr
So endlich kann ich wieder ein Review hinterlassen!
Irgendwie funktioniert das so schlecht bei mir über die App fürs Handy.
Echt scheiße das ganze, ich hoffe die ändern bald was daran!

Also zum letzten Kapitel:
Es ist schade, dass Matr und T.K. so zerstritten sind, ich hätte nicht gedacht, dass es so ernst ist zwischen den beiden ist.
War bzw. ist mir in den letzten Kapiteln nicht so deutlich geworden, auch wenn sie Streit hatten.
Aber umso schöner ist es, dass Kari und T.K. sich langsam wieder näher kommen.

Jetzt zu diesem Kapitel.
Ich finde es sehr gut geschrieben und die Idee dahinter auch sehr gut.
Ich habe mich die ganze Zeit über gefragt, was das für ein merkwürdiges Verhalten von Kari ist.
Am Anfang dachte ich, dass es wirklich nur die Hormone smdurch die Schwangerschaft sind, aber es steht wirklich sehr viel mehr dahinter und ich hoffe, dass es sich jetzt alles zum besseren für die beiden wenden wird.

Hoffentlich kommen sich Matt und T.K. wieder näher, die beiden sind Brüder und so wie sie im Anime dargestellt werden, halten sie für gewöhnlich immer zusammen und helfen und unterstützen einander.
Oder es gibt einen riesengroßen Knall zwischen ihnen der das alles vernichtet, es bleibt auf jeden Fall spannend und ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich nicht sofort ein Review hinterlassen kann, aber diese verdammte App macht mich manchmal echt fertig :/

Antwort von Marina92 am 09.11.2019 | 22:02 Uhr
Lieben Dank für dein Review!
Mach dir mal keinen Kopf - während dein Handy spinnt, komm ich zeitlich gerade nicht so oft dazu, dir ein Review zu schreiben! Das ist wirklich kein Problem, dass du nicht so viele Reviews hinterlässt und ich freue mich wirklich über jedes einzelne!
Ja, ob ich eine Versöhnung der beiden Brüder einbaue, weiß ich grade ehrlicherweise selber noch gar nicht so genau... Ich muss zugeben, dass mir die Vorstellung, dass T.K. gerade seinen eigenen Weg geht, ganz gut gefällt...
Ich freue mich auch, dass die Idee zum letzten Kapitel gut angekommen ist! Ich war mir wirklich unsicher, da ich selber irgendwann die Idee abstrus fand, dass Kari in die Fänge dieser Wesen geraten ist...
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel, das ich gleich online stellen werde!
26.10.2019 | 21:18 Uhr
Schönes Kapitel
Vlt reden sich matt und t.k. mal miteinander aus und versönnen sich vlt. Damit alte Wunden heilen können schön das die 2 sich mal wieder näher kommen und das beide wiessen das sie sich aufeinander verlassen können
Freu mich schon auf das negste Kapitel
Mach weiter so
26.10.2019 | 12:38 Uhr
ein Tolles Kap

ein Mädchen also und das ist shcön das Matt wohl den ersten Schritt machen möchte oder erwurde einfach von Sora dazu verdonnert da es ihm genauso scheisse geht wie T.K
und beide seiten tragen auch Schuld an dem ganzen zerwürfniss

jeodch wird da eine einfache aussprache wohl nicht viel ändern vorallem deswegen weil Takeru schwer enbttäuscht wurde von seinem bruder der als es ihm so shcelcht ging im gedanken wohl schon angefangenn ahtte die beerdigung zu planen

klar dass er erleichtert war als Keru wieder aufgewacht war und doch hätte er als Bruder die hoffnung nicht von Hikari aufgeben dürfen, doch dies hat er getan genauso wie er nicht daran egdacht hatte dass es seinem Bruder vieleicht nicht ganz so rosig geht in Frankreich wie er dachte

dass es nicht bei küssen in dieser Nacht gebleiben war sit kalr beide haben gedacht dass der andere keine nähe mehr möchte bis das Baby da ist, tja anstatt taten sprechen zu lassen ahben sie das einfach angenommen und Hikari scheint es ja auch gut zu tun und sich zu entspannen was auch dazu beiträgt das kleine Leben dass in ihr heran wächst zu lieben

GVLG Arata
22.10.2019 | 20:10 Uhr
Super schönes Kapitel hat mir sehr gut gefallen freu mich schon auf das negste
MfG tom

Antwort von Marina92 am 26.10.2019 | 08:34 Uhr
Lieben Dank für deine Reviews! :) Ich freue mich sehr, dass dir meine Fanfiktion immer noch gefällt!
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel, das ich gleich online stellen werde!
20.10.2019 | 23:08 Uhr
ein Tolles Kap

nun der Nachwuschs wird auch zum Digiritter
was mich nicht wundert bei den Eltern musste es ja so kommen

aber sie kommen sich langsam wieder näher und das ist auch gut so
denn zu dritt werden sie es schaffen die Digiwelt wieder ind Gleichgewicht
zu bringen


GVLG Arata

Antwort von Marina92 am 26.10.2019 | 08:38 Uhr
Lieben Dank für die netten Rückmeldungen!
Ja, ihr Kind musste ich fast schon zwangsläufig zum Digiritter machen - bei den Eltern! :)
Ich hoffe, dir gefällt auch das neue Kapitel, das ich gleich online stellen werde!
20.10.2019 | 15:51 Uhr
So jetzt kann ich dir auch endlich mal wieder ein Review schreiben!
Irgendwie hängt mein Handy immer wenn ich über die App ein Review schreiben möchte :/

Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen und ich finde es schön, dass du nicht nur die positiven Seiten aufzeigst, sondern auch negative!
Das wird oft vergessen und finde ich sooo wichtig :)
Mach weiter so!

Antwort von Marina92 am 26.10.2019 | 08:37 Uhr
Vielen Dank für die liebe Rückmeldung! :)
Ja, ich hatte bei meinen letzten Fanfiktions das Problem, dass ich Konflikte immer viel zu schnell aufgelöst habe - deswegen bin ich gerade etwas am experimentieren. Auch wenn es mir nicht immer so gelingt, wie ich es haben möchte, finde ich es spannend, in der Hinsicht Neues auszuprobieren. Ich freue mich sehr, dass dir meine Fanfiktion immer noch gefällt!
07.10.2019 | 15:49 Uhr
Schönes Kapitel
Der arme t.k und die arme kari beide haben aneinander vermisst und jetzt sind sie wieder vereint hoffe das es nicht wieder schief geht
Mach weiter so ich freu mich schon riesig über ein neues Kapitel
MfG tom
06.10.2019 | 09:41 Uhr
ein Tolles Kap

diesen kurz Urlaub hatten beide dringen Nitwendig und Takeru ist mit seiner energie echt am ende das ganze hatte gewaltig an ihm gezerrt. er die Sache mit Bugmon, der Streit mit seinem Bruder sowie seiner leibsten und dann noch die ungeplante Schwangerschaft doch es wird sich alles wieder einrenken soviel ist sicher

der nächste ausflug wird sicher länger dauern und da beide jetzt dann wohl endlcih schalfen können darf seine Hand auch auf den Bauch seiner großen Liebe ruhen wie es sich gehört

ich shcätze mal vor Sonnatg Mittag wird man von beiden nichts mehr hören da sie durch schalfen werden da es beide Körper und Seelen brauchen um zur ruhe zu kommen

nun bin ich ehct gespannt wann die Familie etwas Druck aufbaut und wissen möchte wann die beiden denn heiraten möchten, wobei der Druck eher von Taichi kommt als vom rest der Familie xD

ich bin ja gespannt wie Daisuke auf die Schwangerschaft reagieren wird immerhin, war er ja Jahre lang hinter Hikari her wie der Teufel hinter einer armen Seele ;)

GVLG Arata
05.10.2019 | 19:15 Uhr
Huhu erstens wieder mal super Kapitel arme t.k. er ist immer so verständnisvoll und doch so zerbrechlich und arme kari die Schwangerschaft macht ihr zu schaffen
Und 2 brauchst dich nicht zu entschuldigen wenn es zeitlich klappt dann schreib einfach zurück Arbeit geht halt vor
Aber danke für das schön Kapitel mach weiter so mfg tom

Antwort von Marina92 am 06.10.2019 | 08:58 Uhr
Herzlichen Dank für das Review und lieben Dank fürs Verständnis :)
Ich freu mich immer, wenn meine Geschichte bei euch auf Anklang stößt!
Viel Spaß mit dem neuen Kapitel, das gleich online kommen wird!