Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 368:
02.08.2020 | 11:45 Uhr
ღ¸☆´ ¸.✿ ! Yaho!!

Noch so ein wunderbares Kapitel, ich muss verliebt in die Story sein <3
Man kann einfach gar nicht anders, als deine Texte durchzusuchten! :D

! Kondo ne!! ღ¸☆´ ¸.✿

Antwort von Catherine Pierce am 02.08.2020 | 20:06 Uhr
Hallo Gohst,

es freut mich wirklich sehr, dass ich es schaffe, dich so sehr in den bann meiner Geschichte zu ziehen. Das bedeutet mir sehr viel und macht mich wirklich stolz. Danke für deine lieben Worte!

Liebe Grüße
Catherine
01.08.2020 | 13:16 Uhr
Das Kapitel hat mir wieder sehr gefallen.
Ich bewundere Carlisle ehrlich gesagt für seine Geduld mit Bella und sein Verständnis für sie. Ich wüsste nicht, ob ich in seiner Situation jedes Mal so vorbildlich handeln könnte.
Mir tut Bella echt leid... Sie ist krank, sogar sehr. Sie kämpft gegen diese Krankheit, gegen sich selbst und ihre Schuldgefühle gegenüber den Cullens und Charlie und seine Unverständnis und versucht es auch immer noch allen anderen recht zu machen, obwohl sie darunter leidet... Aber sie ist stark und gemeinsam mit den Cullens, ihrer Familie bekommt sie das wieder hin!
Ich freu mich schon sehr wieder weiter lesen zu können. Mach' weiter so! Du schreibt einfach klasse!

Antwort von Catherine Pierce am 01.08.2020 | 15:03 Uhr
Hallo Iustatia,

vielen lieben Dank für dein Review! Es freut mich, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat!

Wahrscheinlich ist es Carlisles Lebenserfahrung, die ihn so geduldig gemacht hat. Ich kann aber vollkommen verstehen, was du meinst. Ich könnte sicherlich auch nicht immer so vorbildlich reagieren wie er.

Bella kämpft wirklich an jeder Front und kann ehrlich gesagt auch nur schwer gewinnen, da jede Seite ein anderes Ziel verfolgt. Sie selbst will abnehmen, ihre Krankheit "Ana" nicht. Die Cullens wollen sie unterstützen, wo sie nur können, Charlie hingegen will Bella am liebsten nur für sich haben. Da steht sie wirklich sehr zwischen den Stühlen und ist verständlicherweise auch manchmal überfordert. Eine Seite "enttäuscht" sie sozusagen immer und das ist wirklich hart für sie. Sobald sie selbst auch gesund werden will, kann es leichter werden, aber an diesem Punkt ist sie leider noch nicht angelangt.

Vielen lieben Dank für dein süßes Lob! Ich hoffe, dass du auch heute Abend wieder dabei bist, wenn es ans Jubiläumskapitel geht.

Ganz liebe Grüße
Catherine
01.08.2020 | 00:52 Uhr
Moin Catherine
Jetzt bin ja wirklich total aufgeregt bezüglich morgen. Es kann uns definitiv alles erwarten. Ich bin schon derbe gespannt. Bisher läuft das Gespräch äußerst gut. Ich freue mich wie ein kleines Mädchen.
So nun muss ich aber ab ins Bett. Morgen steht ein längerer Ausflug an.
Träum schön
Fleur

Antwort von Catherine Pierce am 01.08.2020 | 14:57 Uhr
Hallo Fleur,

vielen lieben Dank für dein Review! Ich hoffe, du hast heute einen schönen Ausflug!

Bisher verläuft das Gespräch wirklich ganz gut und die beiden haben eine vertrauensvolle Gesprächsbasis gefunden.

Mal sehen, was dann heute noch alles passiert. Es wird kein "schönes" Kapitel, aber ich denke (oder hoffe) sehr emotional. Ich bin gespannt, was du dazu sagst und werde beim Upload auf jeden Fall an dich denken. Deine monatelange, tägliche Unterstützung bedeutet mir wirklich sehr viel! Von Herzen vielen Dank dafür!

Ganz liebe Grüße
Catherine
31.07.2020 | 22:50 Uhr
Huhu Catherine,

hach du machst mich schon so gespannt auf morgen, das glaubst du gar nicht! Ich freue mich auch schon so sehr auf das Jubiläumskapitel und deine Andeutungen machen mich nur noch mehr gespannt!

Ich hatte also mehr oder weniger bereits vorausgesehen, dass Esme Bella zumindest in gewisser Weise dazu auffordern wird, mit Carlisle zu sprechen und letztlich nimmt eben er es selbst in die Hand und sucht das Gespräch.

Bella kann unglaublich stolz auf sich sein, dass sie sich dazu überwinden konnte, ihm tatsächlich die Wahrheit zu erzählen - auch, wenn sie nicht geplant hat, es so abrupt und direkt zu Wort zu bringen.

Natürlich reagiert Carlisle verständnisvoll, hat er sie diesbezüglich schon jemals enttäuscht? Er gibt sich wirklich jedes Mal wirklich viel Mühe, sich in ihre Sichtweise hineinzuversetzen, um ihr Handeln nachvollziehen zu können. Ich frage mich wirklich, was der essenzielle Auslöser dafür ist, dass sie ständig Angst vor ihm hat - oder generell was diese eine Furcht ist, über die sie nicht weiter nachdenken will.

Nun freue ich mich aber schon WIRKLICH auf morgen, ich bin schon ganz gespannt. Da du etwas Schönes geplant hast, habe auch ich mir etwas ein bisschen anderes - oder halt einfach besondereres als sonst - ausgedacht. Nun wünsche ich dir aber einmal eine gute Nacht!
Fanta

Antwort von Catherine Pierce am 01.08.2020 | 14:54 Uhr
Hallo Fanta,

vielen lieben Dank für dein Review! Das Kapitel heute Abend ist ehrlich gesagt wirklich nicht ohne, vom Thema her auch nicht schön, aber eben wirklich etwas besonderes. Ich denke, du wirst später verstehen, was ich meine. Ich hoffe, es gefällt dir trotz der ernsten Thematik.

Esmes Aufforderung war ja wirklich sehr subtil und ihre stumme Aufforderung hat offensichtlich nicht wirklich ausgereicht. Bella hätte wahrscheinlich nicht von sich aus das Gespräch gesucht, aber zum Glück ist Carlisle sich davor ja nie zu schade. So sind die Fronten wenigstens geklärt und eigentlich ist das Gespräch ja bisher auch richtig gut verlaufen.

Bella wird bestimmt noch daran zweifeln, ob es richtig war, Carlisle davon zu erzählen. Sie hat sich so lange dagegen gesträubt, dass das nur logisch wäre. Zum Glück hat Carlisle aber wieder mal genau richtig reagiert und ihr das Gefühl gegeben, dass es okay ist und dass sie jederzeit auch mit solchen Themen zu ihm kommen kann.

Carlisle hängt sich wirklich total rein und tut alles, um Bellas Handeln nachzuvollziehen. Und trotzdem fürchtet sich Bella manchmal vor ihm. Vor Esme hat sie in derartigen Situationen zwar Respekt, aber keine Angst. Irgendetwas steckt da wohl noch dahinter und ich habe das Gefühl, dass du gar nicht so lange warten musst, bis du etwas darüber erfährst...

Ich wünsche dir heute Abend ganz viel Spaß beim Lesen und ich werde beim Hochladen auf jeden Fall auch an dich denken: Danke für deine tägliche Unterstützung! Das bedeutet mir sehr viel!

Ganz liebe Grüße
Catherine