Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1476 bis 1500 (von 1603 insgesamt):
27.09.2019 | 21:15 Uhr
Endlich hatte man ihr gezeigt wie dünn sie wirklich ist dank Esmes Idee. Das ich auch schon mal irgendwo gesehen habe.

Antwort von Catherine Pierce am 27.09.2019 | 23:15 Uhr
Hallo kleine sandy,

vielen Dank für dein Review!

Dieses Experiment war für Bella wirklich wichtig, damit sie erkennen kann, wie es tatsächlich um sie steht.
Leider kann ich mich nicht daran erinnern, wo ich das mal gesehen habe, aber das scheint relativ verbreitet zu sein.

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
27.09.2019 | 09:04 Uhr
Juhu !
Nun ist der große Tag gekommen. Bella hat sich entschieden gegen ihre Krankheit zu kämpfen. Das Experiment von Esme war super gewählt. Bella kann sich selbst nicht richtig einschätzen. Im psychologischen Sinn hat Esme toll gehandelt. Bella muss zu sich selber finden und sich selbst richtig erkennen. Nun ist also Tag Zero... bin gespannt wie lange sie durchhält. Zumal mich auch interessieren würde, auf wie viel sie sich nun tatsächlich runter gehungert hat. Vielleicht erfahren wir bald mehr.
Gruß fleur

Antwort von Catherine Pierce am 27.09.2019 | 14:18 Uhr
Hallo Fleur,

vielen Dank für dein Review! Es freut mich immer sehr, wenn du schreibst!

Dieses Experiment hatte ich mal irgendwo in einer ähnlichen Form gesehen und eingebaut, damit Bella erkennen kann, wie es um sie steht. Ein genaues Gewicht werdet ihr jedoch nicht erfahren. Ich möchte nicht, dass Betroffene unserer Bella nacheifern oder sich an ihrem Gewicht orientieren.

Jetzt beginnt aber eine wirklich schwierige Zeit für sie, in der sie bestimmt viele Rückschläge oder Enttäuschungen einstecken muss. Mal sehen, wie Bella das alles verkraften wird.

Ganz liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
25.09.2019 | 23:56 Uhr
Esme ist ein wahrer Engel. Sie hat ein wirklich tolles Gespräch mit Bella geführt und ihr Gott sei dank das Leben gerettet.... mal schauen wie es weiter geht. Langsam muss Bella doch mal aufwachen...

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 17:20 Uhr
Hallo Fleur,

danke, dass du geschrieben hast, obwohl ich bis vor kurzem noch nicht mal deine alten Reviews beantwortet hatte!

Dieses Gespräch wird für Bella noch eine wichtige Entscheidungshilfe werden, vor allem der zweite Teil, den du heute Abend lesen kannst. Esme erkennt, dass das Gespräch Bella zwar weiterhilft, aber Bella muss erkennen, dass sie krank ist. Dafür hat sie sich etwas einfallen lassen...

Ganz liebe Grüße
Catherine
25.09.2019 | 23:15 Uhr
Ich wusste es!!! Ich wusste es!!!
Ich hatte so eine Vorahnung, dass nxkhe etwas passieren muss, bevor Bella sich entscheidet.
Ich hoffe, dass es sie nicht ganz so schlimm erwischt hat. Das klang schon ziemlich übel... Und ich bete, dass es ihr eine Lehre war. Sie wird bestimmt total geschockt sein. Aber letztendlich war es ja auch nicht überraschend...
Mal sehen, ob Bella nach diesem Unfall akzeptieren wird, bzw. Ob sie überhaupt noch eine Wahl haben wird. Auf die Reaktionen der Cullens und von Charlie bin ich gespannt, da von ihrer Seite aus bestimmt viel Besorgnis und auch Druck herkommen wird, dass Bella wieder essen soll.
Ihr Essverhalten ist einfach nur noch krank, genau so wie ihr denken und ihre "Perfektion". Das muss ich ja gar nicht mehr schreiben. Mal sehen, was Bella wichtiger ist. Leben oder Perfektion...
Ich bin suad jeden Fall extrem gespannt auf das neue Kapitel. Btw ich HASSE dich für diesen Cut, ich bin kein geduldiger Mensch. D: xD
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 17:17 Uhr
Hallo Minni,

tausend Dank für deine regelmäßigen und vor allem unschlagbaren Reviews!

Es hat mich zum Lachen gebracht, deine Zeilen zu lesen. Ja, du hast es gewusst!

Ohne diesen Zwischenfall wäre es aber wahrscheinlich nie zum Gespräch zwischen Bella und Esme gekommen und heute Abend wirst du noch sehen, wie genau diese Konversation Bella die Augen noch ein Stück weiter öffnet. Vielleicht erleben wir ja noch etwas gang besonderes?

Carlisle ist ja bisher noch nicht Zuhause angekommen und Charlie weiß noch gar nichts von diesem Vorfall. Wenn es nach Bella geht, wird das wahrscheinlich aber auch so bleiben. Aber Carlisle wird wahrscheinlich nicht so einfach akzeptieren, dass Bella munter durch die Gegend spaziert. Andererseits hat er Bella ja auch eine Entscheidungsfrist eingeräumt...

Der Cut war schon gemein, aber ich habe gestern noch die Fortsetzung dazu hochgeladen. Das kurz nach deinem Review, wir haben uns also knapp verpasst ;-)

Viel Spaß mit dem Kapitel und ganz liebe Grüße
Catherine
25.09.2019 | 16:14 Uhr
Ich glaube nach der Aktion wird sie die magensonde bekommen da mit der Greis lauf stabil bleibt.

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 15:21 Uhr
Hallo kleine sandy,

noch ist Carlisle ja nicht daheim, daher ist wegen einer Magensonde noch alles unklar.
Ich bin gespannt, wie dir seine Reaktion gefallen wird!

Liebe Grüße
Catherine
25.09.2019 | 08:01 Uhr
Hallo von einer stillen Leserin,

Oje, also bella wird mir immer mehr unsympathisch. Ich weiß nicht warum...

Ich hoffe das pegelt sich wieder ein bei ihr...

Liebe Grüße

Bianka94

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 15:19 Uhr
Hallo Bianke 94,

es freut mich total, von einer stillen Leserin auch ein Review zu bekommen. Vielen lieben Dank!

Ich kann verstehen, dass sich Bella durch ihre Art nicht gerade beliebt macht. Ich kann dir versichern, dass sich Bella nun zu wandeln beginnt, wobei das auch nicht von heute auf morgen abgeschlossen ist und es immer wieder Rückschläge gibt. Das hat Bellas Krankheit leider an sich. Bleib doch dabei und sieh, ob dir Bellas Wandlung gefällt.

Melde dich aber gerne jederzeit, wenn du Anregungen, Kritik oder Lob hast. Das freut mich immer sehr!

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
24.09.2019 | 23:02 Uhr
Ahhhhh wie kannst du mich so in die Nacht lassen ;) welch gemeiner cut.., aber sehr gut gemacht. Ich freue mich auf morgen !! Drama Baby =)

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 15:13 Uhr
Hallo Fleur,

ja, der Cut war wirklich gemein, aber mittlerweile hast du bestimmt gelesen, wie es Bella nach ihrem Unfall geht.
Lass dir gesagt sein: das war noch nicht das letzte bisschen Drama, dass auf euch Leser zukommt!

Liebe Grüße
Catherine
24.09.2019 | 22:48 Uhr
Hey, Bella hat zumindest eine wichtige Sache erkannt: Sie ist nicht beim abnehmen glücklich. Sie ist glücklich bei den Cullens und allgemein den Leuten, die sie liebt. Das Abnehmen ist für sie ja mit dauerhaftem Stress und Druck verbunden. Bella hat ein falschen Bild von sich und findet sich immer noch dick. Sie ist glücklich dabei dünner zu werden, bzw. Hat ein Ziel, was sie erreichen will. Jedoch wird sie auf dem Weg dahin warscheinlich verhungern...
Ich hoffe, sie wird den Plan und vorallem auch das Gespräch mit esme annehmen. Bis jetzt lief ja eigentlich fast alles mit den Cullens gut, wovor Bella am Anfang Angst hatte.
Mal sehen, ob unsere Drama Queen sich überzeugen lassen wird, "ein Elefant" zu werden. Ich hoffe mal, wenn sie etwas zugenommen hat, dass sie bmerken wird, dass sie hübscher ist. Auch gesundheitlich wird es ihr besser gehen, das weiß sie ja eigentlich auch.
Ich bin auf jeden Fall auf did nächsten Kapitel und vorallem die Entscheidung gespannt.
Btw bin ich paranoid, weil ich die Vorahnung habe, dass beim Laufen etwas passieren wird? xD
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 15:12 Uhr
Hallo Minni,

es tut mir leid, dass ich dir erst jetzt antworte. Vielen Dank für dein tolles Review!

Diese Erkenntnis wird Bella bestimmt weiterbringen und war auch unfassbar wichtig für sie. Erst so kann sie ihr Verhalten wirklich hinterfragen und dann vielleicht zur richtigen Entscheidung kommen. Trotzdem wird es für sie nicht leicht werden, dass zu akzeptieren und wir werden definitiv noch einiges an Drama erleben!

Mittlerweile weißt du ja bestimmt, dass Bella das Gespräch mit Esme nicht freiwillig annehmen wird, obwohl das so wichtig für sie wäre, nochmal eine andere, ungefilterte Meinung zu hören. Bella vertraut ihr ja, aber leider ist sie noch nicht bereit dazu, diesen Schritt freiwillig zu gehen.

Du bist nicht paranoid, keine Sorge, eher kennst du diese Geschichte mittlerweile ziemlich gut und weißt, dass Bella oft Sachen in ungünstigen Situationen passieren und Drama bei mir doch relativ oft vorkommt. Beim Laufen wird Bella aber nichts passieren....

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
24.09.2019 | 07:07 Uhr
Naja wenigstens erkennt Bella, dass sie alle ihre positiven Erlebnisse mit den Cullens erlebt hatte und nicht auf der Waage. Vielleicht nützt es ja ihre Entscheidung schnell zu treffen.. aber ob das laufen heute wirklich so eine gute Idee war ? Wir müssen uns überraschen lassen

Antwort von Catherine Pierce am 26.09.2019 | 15:06 Uhr
Hallo Fleur,

vielen Dank für dein liebes Review! Leider finde ich erst jetzt die Zeit, um dir zu antworten.

Dieser Aspekt ist für Bella bestimmt wichtig. Zwar ist sie auch jetzt noch stark in ihrer Krankheit gefangen, aber sie beginnt nun stärker zu zweifeln und zu hinterfragen.
Das kann eine wirklich wichtige Rolle bei ihrer Entscheidung spielen. Aber lies selbst ;-)

Liebe Grüße
Catherine
24.09.2019 | 03:44 Uhr
Hey :)

Ich glaube ich habe noch nie so viel beim lesen geweint wie bei deiner Fanfiktion... Du bist echt unfassbar talentiert darin Bellas Gefühlswelt zu beschreiben das ich mit ihr mitfühle obwohl Magersucht bisher noch nie ein wirkliches Thema für mich gewesen ist. Ich esse Gott sei dank sehr gerne und könnte mir nie vorstellen meinem Körper sowas anzutun. Ich hoffe Bella erkennt bald was sie angerichtet hat und lässt sich von den Cullens helfen. Die Armen wirken verständlicherweise völlig verzweifelt!
Ich bin schon gespannt was uns die nächsten Tage erwartet und ob Carlisle vielleicht Bella und Charlie überredet das sie erstmal bei ihnen bleibt um sie besser zu unterstützen aber auch zu überwachen. Eigentlich müsste sie doch in eine Klinik eingewiesen werden, oder?
Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Kapitel, hab die Geschichte nämlich in eins durchgelesen! :D

Liebe Grüße
Simplicity

Antwort von Catherine Pierce am 24.09.2019 | 22:57 Uhr
Hallo Simplicity,

herzlich Willkommen bei "Endlich Perfekt" und vielen Dank für dein umwerfendes Review!

Es berührt mich total, dass dich meine Geschichte so mitreißt und du so mitfühlst. Das ist etwas ganz besonderes. Es freut mich wirklich sehr, dein großzügiges Lob zu lesen und ich bin stolz, dass mir die Beschreibung von Bellas Gefühlen offenbar so gut gelingt!

Es ist viel wert, dass du nicht an dieser schrecklichen Krankheit leidest. Solltest du trotzdem in irgendeiner Form jetzt oder später Hilfe brauchen, dann kannst du dich gerne bei mir melden.

Natürlich müsste Bella eigentlich sofort in eine Klinik eingewiesen werden. An dieser Stelle weicht meine FF von der Realität ab, denn dann könnten die Cullens nicht mehr in dem Maß vorkommen. Auf jeden Fall muss Bellas Gewicht überwacht werden! Mal sehen, wie sie sich entscheiden wird.

Es würde mich freuen, mal wieder von dir zu hören! In jedem Fall wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen!

Liebe Grüße
Catherine
23.09.2019 | 23:20 Uhr
Oh mann... Oh mann...
Zuerst einmal fand ich Jaspers Reakrion auf Bellas Ohnmacht mega cute.
Das Bella nach Hause fahren wollte kann ich irgendwie verstehen. Ich hoffe sehr, dass sie über den Plan nachdenken wird und wenn sie zustimmt nicht sich heimlich übergeben wird oder so...
Esmes Angebot war super lieb und enspricht auch total ihrem Charakter. Ich fände es super, wenn Bella mit ihr reden könnte. Wenn sie einfach mal jemanden mit jemandem darüber reden würde, warum sie nicht essen will etc. Es würde ihr warscheinlich gut tun...
Ich denke in den folgenden Kapitel wird uns noch viel Drama erwarten. Ich bin schon gespannt. xD
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 24.09.2019 | 00:13 Uhr
Hallo Minni,

vielen Dank für dein ausführliches Review voller Lob!

Ja, Jasper ist schon echt ganz besonders zu Bella und eindeutig nicht so distanziert wie in den Filmen. Seine Figur fasziniert mich irgendwie ganz besonders.

Bella wird nun bestimmt viel nachdenken, denn eine echte Wahl hat Carlisle ihr ja nicht gelassen. Trotzdem schwankt sie noch, ob sie sich trotzdem darauf einlassen soll. Einfach wird das aber in jedem Fall nicht! Dementsprechend hast du Recht, dass euch noch vieeeel Drama erwartet ;-)

Bella wollte Esme ja eigentlich sofort anrufen, aber etwas hat sie zögern lassen. Jetzt stellt sich die Frage, ob sie sich doch noch überwinden kann. Oder ergreift einfach Esme die Initiative? Lass dich überraschen! Es wird spannend...

Liebe Grüße
Catherine
23.09.2019 | 07:02 Uhr
Hallo hallöchen!
Luna hier...
Ich bin jetzt zurück von meiner Abschlussfahrt, und habe alle Kapitel die seither erschienen sind gelesen!
Wow... Das ist ja Mal eine Entwicklung...

Ich finde es sehr gut, das du Bellas Druck verdeutlicht hast. Auch der Haarausfall ist ein sehr gutes und durchdachtes Mittel um ihre Entscheidung anzukurbeln.

Jasper ist irgendwie wie ein großer Bruder, und das finde ich ausgesprochen niedlich...

Alles in allem finde ich die letzten Kapitel sehr gut geschrieben, und da ich mehrere Kapitel auf einmal gelesen habe kann ich dir jetzt versichern daß der Zusammenhang zwischen den Kapiteln da ist!

Wie immer freue ich mich auf das nächste Kapitel.

Liebe Grüße,
Luna

Antwort von Catherine Pierce am 24.09.2019 | 00:08 Uhr
Hallo Luna,

willkommen zurück nach deiner Abschlussfahrt! Ich hoffe, du hattest eine tolle Zeit!

Da hattest du ja jetzt ein paar Kapitel zu lesen und es freut mich, dass sie alle schön zusammenhängend waren.

Danke für dein Lob wegen der Idee mit Bellas Haarausfall. Sonst hat sie die Konsequenzen kaum beachtet, aber das kann sie natürlich nicht ignorieren und wird sie gleichzeitig zum Nachdenken anregen, denn einfach so fallen ja niemandem die Haare aus.

Ich finde Jasper einfach toll, aber irgendwie hätte ich trotzdem nicht gedacht, dass ich ihn ständig auftauchen lasse. Irgendwie verselbstständigt sich das beim Schreiben ;-)

Ich wünsche dir auch weiterhin viel Spaß beim Lesen und einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
22.09.2019 | 23:00 Uhr
Ach Bella, warum musstest du nun nach Hause fahren ? Du machst es dir und den anderen einfach immer nur schwerer. Hoffentlich kommt sie zur Einsicht und fährt morgen zu den cullens. Das Ganze wird wahrscheinlich noch Ein großes Drama....
Obwohl Drama zum lesen immer super ist ;)

Antwort von Catherine Pierce am 23.09.2019 | 00:03 Uhr
Hallo Fleur,

du kannst dich noch auf eine Menge Drama gefasst machen. Umso besser ist es, wenn es dir gefällt das zu lesen. Selbst wenn sich Bella doch dazu entscheidet, ist das Drama noch lange nicht vorbei.

Für alle Beteiligten wird das noch eine schwere Zeit werden. Mal sehen, ob Bella sich dazu entschließt, mit Carlisle zusammenzuarbeiten, denn ansonsten endet das in einer Katastrophe.

Liebe Grüße
Catherine
22.09.2019 | 00:40 Uhr
Drama, Drama, Drama...
Also wenn Bella Früchte schon furchtbar findet weiß ich auch nicht mehr weiter. Ein Gewicht von 52 Kilo ist absolut normal... Vorallem wird sie dann endlich wieder gesund und hübsch aussehen. Wie sie jetzt aussieht kann ich mir nur erahnen. Ein dünnes Knochen und Haut Bündel warscheinlich... Viel mehr kann sie ja gar nicht mehr haben.
Ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob sie den Plan wirklich annehmen wird... Ich hoffe es mal, aber offenbar steckt sie noch zu fest in dieser Krankheit. Das wird eine angstrende Zeit.
Mal sehen, was passieren wird, wenn Bella wieder zu sich kommt.
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 22.09.2019 | 23:56 Uhr
Hallo Minni,

bitte entschuldige meine späte Antwort auf dein tolles Review!

An Bellas Gedanken über die Früchte erkennt man ganz genau, wie tief sie schon in der Krankheit drinsteckt. Sie besteht eigentlich nur noch aus Haut und Knochen. Bestimmt wird es ihr guttun, sollte sie sich auf Carlisles Plan einlassen. Wie du jedoch richtig erkannt hast, wird es so leicht leider nicht werden. Da wird noch eine Menge Drama stattfinden, da kannst du dir sicher sein!

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
22.09.2019 | 00:11 Uhr
Oh oh. Da ist es Bella zu viel geworden. Zum Glück ist Jasper in ihrer Nähe. Sie war jetzt auch tatsächlich lange standhaft um nicht vor den anderen zu weinen. Es war logisch, dass ihr Körper jetzt mal kurz abgeschaltet hat. Mal schauen was passiert.

Liebe grüße Fleur

Antwort von Catherine Pierce am 22.09.2019 | 23:53 Uhr
Hallo Fleur,

vielen Dank für dein Review. Entschuldige bitte meine späte Antwort.

Der ganze Stress ist Bella einfach zu viel geworden und ihr Körper zieht in letzter Zeit ja eh öfter mal die Notbremse. Diese Auszeit war vielleicht auch gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, in welchem Zustand Bella vorher war. Nicht, dass sie noch auf dumme Gedanken kommt.

Nun weißt du ja zumindest schon ein bisschen mehr darüber, wie es nun weitergeht.

Liebe Grüße
Catherine
21.09.2019 | 10:42 Uhr
Ich wette sie entscheidet sich da gegen und bekommt noch mehr Probleme und wird eine Magensonde bekommen.

Antwort von Catherine Pierce am 21.09.2019 | 20:18 Uhr
Hallo kleine sandy,

es ist immer total spannend, eure ganzen Vermutungen zu lesen.

Leider kann ich dir noch nicht verraten, wie Bella sich entscheiden wird und ob du mit deiner Vermutung richtig liegst.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem heutigen Kapitel!

Liebe Grüße
Catherine
21.09.2019 | 09:59 Uhr
Oh je, oh je...
Ich glaube mal, dass Bella Carlisles Plan annehmen wird. Bei der Magensonde leiden alle noch mehr darunter als bei dem Plan. Sie kann ja wie er gesagt hat theoretisch such weniger als 500g zunehmen.
Ich glaube nicht, dass Bella jetzt einfach akzeptieren wird und wieder isst. Wie wird Rückschläge erleiden und es wird bestimmt auch psychisch nicht einfach für sie, aber du hast uns in diesen Kapitel mal wieder gezeigt, dass die Cullens, vorallem Carlise, sie dabei unterstützen werden.
Ich bin super gespannt, wie es weiter gehen wird.
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 21.09.2019 | 20:17 Uhr
Hallo Minni,

du hast wie immer vollkommen richtig erkannt, wie sehr alle darunter leiden würden, sollte Bella Carlisles Plan nicht akzeptieren. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass sie selbst die Situation richtig einschätzt und sich für das Richtige entscheidet.

Heute kannst du zumindest ein bisschen erfahren, ob du mit deiner Vermutung Recht behalten wirst. Dazu kann ich dir jetzt nämlich noch nicht mehr verraten... In jedem Fall liegt eine anstrengende Zeit vor Bella und den Cullens, unter der höchstwahrscheinlich alle etwas leiden werden. Mal sehen, wie sich Bella entscheidet...

Liebe Grüße und viel Spaß mit dem heutigen Kapitel!
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
21.09.2019 | 00:07 Uhr
Juhu.
Carlisle hat super professionell gehandelt. Er hat Bella die zwei Möglichkeiten deutlich gezeigt, wie es mit ihr weiter gehen kann. Ich gehe davon aus, dass Bella erst einmal auf carlisle Therapie eingehen wird. Jedoch ist es eine scheiss Krankheit wo es bestimmt immer wieder Einbrüche geben wird. Oh weh, wie geht es wohl weiter......
Sollte Bella sich dagegen entscheiden, wird jedoch die komplette Beziehung der beiden leiden. Ich kann mir nicht vorstellen bzw. hoffe das Bella das will.
Gruß fleur

Antwort von Catherine Pierce am 21.09.2019 | 20:14 Uhr
Hallo Fleur,

vielen Dank für dein Review! Ich habe mich beim Lesen sehr darüber gefreut.

Es ist super, dass Carlisle professionell und glaubwürdig in dieser schwierigen Situation gehandelt hat! Rückschläge wird es im Verlauf der Geschichte wahrscheinlich noch einige geben, aber mehr kann ich dir im Moment dazu noch nicht verraten.

Bestimmt würde es aber die komplette Beziehung zu den Cullens zerstören, sollte Carlisle Bella zwingen müssen, da sie den Ernst der Lage nicht erkennt. Hoffen wir, dass es nicht dazu kommen muss.

Liebe Grüße
Catherine
20.09.2019 | 11:20 Uhr
Gutes nach denken wie es sich gehört wen man merkt das man am Abgrund steht das immer noch ein eh zurück geht

Antwort von Catherine Pierce am 20.09.2019 | 21:38 Uhr
Hallo kleine sandy,

vielen Dank für deine regelmäßigen Reviews! Ich freue mich immer sehr darüber.

Bella zweifelt nun wirklich an ihrem aktuellen Weg und vielleicht erkennt sie ja noch rechtzeitig, was die Lösung dafür ist. Ansonsten erfährst du heute, wie Carlisle zu alldem steht. Ich denke, dass dir das Kapitel gefallen wird.

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
20.09.2019 | 00:16 Uhr
Juhu.
Eine sehr schöne Reflexion aus Bellas Sicht. Beim lesen spürt man richtig ihre Zerrissenheit.... ich bin gespannt wie sie und Carlisle mit der Situation umgehen.
Hoffentlich lässt sie sich auf ihn ein, sonst muss Carlisle echt andere Schritte in Erwägung ziehen. Zu Bellas Schutz
Gute Nacht und liebe Grüße
Fleur

Antwort von Catherine Pierce am 20.09.2019 | 21:36 Uhr
Hallo Fleur,

danke für deine lieben Worte! Es ist schön, dass du täglich schreibst! Danke!

Es freut mich sehr, dass Bellas innerer Konflikt deutlich wird. Natürlich kann sie nicht erkennen, dass Carlisles Plan die Lösung für ihre Probleme ist, aber vielleicht reichen ihre Zweifel, damit sie sich damit auseinandersetzt. Vielleicht kommt sie ja zu dem Schluss, dass es einen Versuch wert ist? Falls nicht wirst du heute lesen können, wie Carlisle dann reagieren würde.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und viel Spaß beim Lesen!

Liebe Grüße
Catherine
19.09.2019 | 22:45 Uhr
Hey, erstmal Glückwunsch zum 50. Kapitel und sry für das lange Review, da wirst du etwas zu lesen haben. xD
Meine Hoffnungen werden sich warscheinlich nicht erfüllen. Bella sind ihre Haare wichtig, vorllamem als Teil ihrer "Perfektion", jedoch hat sie wie immer Zweifel. Ich bin mir sicher, dass es nicht besser wird und von alleine weg geht, aber das wird Bella schon rausfinden. Vitamin Tabletten alleine werden nicht helfen, sie muss einfach mal etwas richtiges essen.
Auf die Ideen von Carlise bin ich sehr gespannt. Ich glaube nicht, dass es sooo schlimm für Bella sein wird, wie sie erwartet. Carlisle wird sie zu nichts zwingen, er ist ja super empathisch und nett. Ich glaube sie hat mehr Angst vor der Realität, dass eben nicht alles so einfach ist wie nichts essen = abnehmen. Ich habe selbst bei andern mitbekommen, dass Magersucht oft auftritt, bei Leuten, die etwas in ihrem Leben kontrollieren wollen. Beim Essen geht das eine Weile sehr gut. Jedoch ist Bella soweit, dass ihr Körper sich abbaut. Erst nutzt er alle Fett Reserven, sind die weg, ignoriert er unwichtige Teile wie die Haare und reicht das nicht mehr, wird der Hunger Tod eintreten... Bella kann durch nichts essen ihren Körper ncubt nher wirklich kontrollieren. Er wird sich weiter abbauen...
Ich hoffe sehr, dass sie irgendwann einsehen wird, dass sie absolut hässlich aussieht, wenn sie so dünn ist und dass es ihr 1000 ma besser gehen wird auch psychisch, wenn sie wieder essen würde. Der ganze Stress mit dem Kalorien Zählen wäre weg. Sie müsste nicht mehr lügen. Sie hatte keine Angst mehr. Sie hätte keine Schuldgefühle mehr. Sie wurde nicht mehr ohnmächtig. Sie konnte mehr Sport machen. Sie konnte anfangen, sich selbst zu akzeptieren. Sie wäre hübscher. Sie wäre wieder besser in der Schule. Sie würde sich wieder besser mit Charlie verstehen. Sie würde allgemein viel mehr Zeit für andere Dinge zum Denken haben und somit glücklicher werden. Das alles hätte sie, wenn sie wieder essen würde. Aber das muss sie eben erst einsehen... (Vorallem wäre sie nicht mehr so eine Drama Queen, was sie ja selbst langsam bemkert xD)
Ich bin gespannt, ob sie den Plan annimmt und wie er aussehen wird.
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 20.09.2019 | 21:33 Uhr
Hallo Minni,

tausend Dank für dieses unglaubliche Review! Ich kam beim Lesen aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus!

Bisher kann ich dir leider noch nicht verraten, ob sich deine Hoffnungen erfüllen werden. Im Moment findet Bella ja gerade erst heraus, was Carlisle von ihr verlangen wird. Im heutigen Kapitel stellt er ihr seinen Plan vor und die Forderungen, die daran geknüpft sind. Natürlich wird Carlisle sie vorerst zu nichts zwingen, aber wie lange kann er überhaupt noch dabei zuschauen? Ist nicht auch ein gewisses Maß an Kontrolle seinerseits notwendig?

Du hast sehr richtig einen Faktor für Bellas Magersucht erkannt. Den schmerzhaften Verlust der Cullens konnte sie nicht beeinflussen und nun versucht sie durch ihr Essverhalten die Kontrolle zurückzuerlangen. Zwar sind die Cullens nun ja zurück, aber sie steckt einfach schon zu tief in dieser Krankheit fest, um sich jetzt noch selbstständig davon lösen zu können. Sie braucht Hilfe.

Leider wird es für Bella, sollte sie Carlisles Plan akzeptieren, vorerst schlimmer werden, bevor es sich bessern kann. Wieder zu Essen wird für sie die Hölle auf Erden werden, so viel ist klar. Die Frage ist, ob sie durch ihre Krankheit überhaupt erkennt, was sie von einem gesunden Essverhalten unterscheidet und wie sehr sich ihre Lebensqualität verbessern könnte. Carlisle und die anderen haben zwar schon versucht, ihr das deutlich zu machen, aber ob Bella das erkennen kann, steht auf einem anderen Blatt. Mal sehen, wie sie sich überhaupt entscheiden wird.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem heutigen Kapitel und noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Catherine
19.09.2019 | 20:29 Uhr
Richtig so Carlisle bleib dran las sie preschend damit es einfacher geht besser zu werden.

Antwort von Catherine Pierce am 19.09.2019 | 20:34 Uhr
Hallo kleine sandy,

Carlisle wird Bella nach diesem Vorfall nun bestimmt nicht mehr einfach so weitermachen.
Auch für ihn ist nun langsam ein Punkt erreicht, an dem er einfach einschreiten MUSS.

Liebe Grüße
Catherine
19.09.2019 | 07:06 Uhr
Bitte, bitte, bitte, mach, dass ihre Haare ihr wichtiger sind als ihr Gewicht.
Ich fand das Gespräch sehr gut, vorallem weil endlich mal jemand gesagt hat, was Sache ist. Man könnte auch alles super gut verstehen, also wenn die Infos aus dem Internet sind, dann sind es gute. xD
Ich hoffe jetzt so sehr, Dass Bella sich auf den Essens Plan einlässt und lass es nur wegen ihren Haaren sein.
Ich bin froh, daaa das Gespräch schon besser abgelaufen ist als die letzten.
Ich wünsche dir Gute Besserung. :)
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 19.09.2019 | 20:33 Uhr
Hallo Minni,

ich kann mir gut vorstellen, dass Bella leider nicht sofort einsehen wird, was getan werden muss - auch wenn ihr die Haare sehr viel bedeuten.

Danke für deine lieben Worte zu diesem Kapitel! Es freut mich, dass auch das Medizinische gut rübergekommen ist, denn es war echt ein bisschen kompliziert da durchzusteigen.

Es ist auf jeden Fall schonmal ein mega Erfolg, dass Bella mal normal mit Carlisle sprechen kann. Mal sehen, wie es heute läuft ;-)

Liebe Grüße
Catherine
19.09.2019 | 07:01 Uhr
Hey...
Wow... Das muss echt echt hart für Bella sein. Offenbar bedeuteten ihr ihre Haare sehr viel.
Ich hoffe, dass durch den Verlust dieser sie vielleicht endlich einsehen wird, dass sich etwas ändern muss. Vielleicht akzeptierr sie ja sogar einen Essens Plan von Carlise.
Ich hoffe sehr, dass ihr ihre Haare wichtig genug sind, um einzusehen, dass sie mehr essen muss.
Du hast ihre Emotionen auf jeden Fall sehr gut dargestellt, nicht jeder schafft es Haare als so wichtig darzustellen.
Ich lese jetzt schnell das neue Kap.
LG,
Minni :)

Antwort von Catherine Pierce am 19.09.2019 | 20:30 Uhr
Hallo Minni,

es ist wirklich schön, dass du schreibst! Vielen Dank für deine regelmäßigen Reviews!

Dieser Schock hat Bella tief getroffen, aber anders als durch so eine Katastrophe gerät sie einfach nicht genug ins Zweifeln, um ihren "Lifestyle" genügend zu hinterfragen. Heute wirst du schon etwas mehr darüber erfahren, ob sie den Plan annehmen kann.

Vielen Dank für dein liebe Kompliment!

Liebe Grüße
Catherine
Fleur (anonymer Benutzer)
19.09.2019 | 01:02 Uhr
Erst einmal: vielen lieben Dank, dass ich dir die 100 Review abgeben durfte. Durch deinen genialen schreib Stil und die so spannende Geschichte muss ich einfach (naja täglich) ein kleines Feedback an dich abgeben.
Oh ha... Carlisle hat ein Machtwort gesprochen- zum Glück hat er Bella nicht gehen lassen... sehr gut...
aber ob Bella wohl mitmachen wird.... hmm mal abwarten. Du hast den medizinischen Aspekt sehr gut für Amateure wie mich erklärt. Man merkt, dass du dich sehr intensiv mit der Thematik beschäftigtest und mit herzblut dabei bist. Freue mich auf morgen
Liebe Grüße


Ps ich gebe dir recht Alice ist bei mir auch sehr weit oben wie auch Jasper und Emmett

Antwort von Catherine Pierce am 19.09.2019 | 20:27 Uhr
Hallo Fleur,

vielen Dank für dein liebes Review und deine Komplimente. Es ist wirklich toll, dass du so oft schreibst. Danke!

Es war auch mal an der Zeit, dass Carlisle mal auf den Tisch haut und klar sagt, was Sache ist. Vielleicht versteht es Bella so. Mal schauen, wie sie sich schlussendlich entscheiden wird.

Es freut mich, dass das Medizinische verständlich rübergekommen ist, denn vieles war total fachlich beschreiben und ich habe mein Bestes gegeben, um das zu verstehen! Danke für dein Lob diesbezüglich.

Liebe Grüße
Catherine

PS: Oh ja, Jasper und Emmett sind auch einfach mega toll! Kann von denen gar nicht genug bekommen :-p
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast