Autor: OmaGrusel
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
27.10.2019 | 18:46 Uhr
zu Kapitel 10
Huhuhu!
Upps ... das klingt auch etwas nach Geist. :)
Ja, hat mir wieder guit gefallen.
Aber zwie Kleinigkeiten habe ich dennoch:
1. Müsste es statt "Gottesacker" nicht "Götteracker" heißen?
2. Mir fehlt etwas der Übergang zum letzten Absatz. An welcher Stelle hat Sinderion den Kürbis aufs Grab gelegt? Hab ich das überlesen?

LG Moonlord

Antwort von OmaGrusel am 27.10.2019 | 19:36:06 Uhr
Hallo Moonlord,
ja, du hast Recht, es müsste Götteracker heißen, und dabei pass ich immer so lauf, Pfui Deadra statt Pfui Teufel und Benirnigung statt Beerdigung. ;-)
Du hast nichts überlesen, da ist kein Übergang zum letzten Absatz, da ist ein dramaturgisches Loch. Ich sehe das als Stilmittel, mach ich öfter so (achgötterachgötterachgötter ist es misslungen???) Der Leser soll da vollkommen von der Wendung (in der Geschichte) überrascht sein, quasi als Aha-Effekt, mit der Nase drauf gestoßen.....
Freut mich, dass die Geschichte dir gefallen hat.
Vielen Dank und liebe Grüße
Oma
11.08.2019 | 18:36 Uhr
zu Kapitel 4
Hi Omi!
:)
Da du ja explizit drum gebeten hast, schreibe ich mal ein paar Zeilen.
Auch wenn's schwer fällt, denn das Hauptproblem für meine Beurteilung besteht darin, dass ich die Quest ja kenne und demzufolge von Anfang an weiß, wer die Täterin ist.
Das habe ich versucht, beim lesen auszublenden. Ok, ist mir nicht ganz gelungen.
Die Handlung selbst ist schlüssig geschrieben. Auch die Charaktere sind in sich und im Zusammenspiel stimmig. War ja nicht anders zu erwarten. ;)
Für Leser, die die Story nicht kennen, könnte man vielleicht noch ein paar Überlegungen des Inspektors einfließen lassen. Ein paar Gedanken, die er sich macht, um zum Schluss auf die Lösung zu kommen. Vielleicht auch ein paar falsche Wege, denen er zuerst folgt? Nur so als Idee.
Ansonsten ist das Krimidebut vollauf gelungen!

Vielen Dank dafür.
Moonlord

Antwort von OmaGrusel am 12.08.2019 | 18:04:48 Uhr
Hallo Moonlord,
freut mich, dass dir die Geschichte gefällt und danke für die Rückmeldung. Ich denke, es ist doch wichtig für einen Amateur-Autor!!!
Ich hätte versucht, so in der Art von Agatha Christi, zu schreiben *kringel vor lachen*
Der Ermittler ist dem Leser immer um einen Schritt voraus, er legt Wert auf Details die völlig bedeutungslos erscheinen. Dann kommt die Runde, bei der alles aufgeklärt wird, der Reihe nach kommen verschiedene Theorien, bei der einige der Verdächtigen (oder alle) ein Motiv und die Möglichkeit untergeschoben bekommen und ganz zum Schluss dann die Aufklärung ....
Danke und liebe Grüße
Oma
03.08.2019 | 19:10 Uhr
zu Kapitel 2
Hi Omi!

Ach ja, Babettchen...
Ich mochte sie immer und habe auch wegen ihr die Bruderschaft bei allen Durchgängen nur ein einziges mal bekämpft.

Ein Frage stellt sich aber noch. Babette ist 10, oder? Zumindest wurde sie im Alter von 10 Jahren zum Vampir. Hatte sie da bereits ihre "bleibenden" Eckzähne oder noch Milchzähne? So zwischen 9 und 11 Jahren wechslen die doch. Ich überlege nämlich, ob ein Vampir nicht Probleme bekommen könnte, da die Milchreißzähne vielleicht nicht fest genug sitzen, um sehnige Kriegerhaut zu durchdringen. Nicht dass sie noch stecken bleiben!
Das nur mal so nebenbei. ;)

Ganz liebe Grüße
Moonlord

Antwort von OmaGrusel am 05.08.2019 | 22:27:32 Uhr
Hallo Moonlord,
ich hatte fast angenommen, dass du dieser Geschichte etwas abgewinnen kannst. Schließlich kommt Babette drin vor und ich kenne natürlich deine Geschichte von ihr (Barbara). ;-) ... und außerdem noch Khajiit! Wenn der hier auch kein typischer ist, aber er lebt einfach schon zu lange in Cyrodiil.
Freu mich, dass du wieder dabei bist!
Liebe Grüße zurück
Oma
02.08.2019 | 20:49 Uhr
zu Kapitel 3
Super Idee mit der Alchemie! Sehr lustig. Hat mich bei TES 4 oft genervt wenn im Inventar stand Gr. stpfl. Schw. oder so. nimmt diese Story echt gut auf die Schippe!
Auch das Tränkebrauen ist gut umgesetzt! Mir gefällt auch die Nirnwurz!
Mega deine Landschaftsbeschreibungen! Immer in deinen Geschichten, die find ich super. Freu mich schon auf die nächste.
Viggo

Antwort von OmaGrusel am 05.08.2019 | 22:29:01 Uhr
Hallo Viggo,
ich freue mich, dass du wieder dabei bist, und dir die Geschichten gefallen.
Ist immer schön, wenn man eine ( oder in deinem Fall drei) Rückmeldungen bekommt.
Grüße Oma
02.08.2019 | 20:39 Uhr
zu Kapitel 2
Hi Oma
Viggo nochmal
echt klasse der Kampf gegen die Vampire! Hätt mich fast weg geschmissen wie die Waffen die sie machen dann doch noch wirken aber auf ganz andere Weise als sie (und auch der Leser) ursprünglich annehmen.
Und das Ende ist mega! Total unerwartet und gruselig!
02.08.2019 | 20:25 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Oma
find ich gut, dass du auch Oneshots über TES 4 hast. Hab ich gespielt und das Intro ist echt mega malerisch beschrieben. Freu mich auf die Stories!!!
Viggo