Autor: Der Wulfi
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
03.12.2019 | 18:26 Uhr
zu Kapitel 5
Hallo, Der Wulfi,

die japanische Mythologie interessiert mich
nicht so sehr.

Hier habe ich eine Ausnahme gemacht und
habe es gelesen.

Eigentlich recht informativ und schlüssig.

Trotzdem ist mir dieses Wesen irgendwie
suspekt. Ein Pendant zwischen Gut und Böse?!

Schauen wir mal, was du als nächstes
planst.

Bis dahin!

Antwort von Der Wulfi am 04.12.2019 | 10:32:49 Uhr
Hallo Ice Princesse,

Erst einmal vielen Dank für dein neues Review. :D

Mich fasziniert die japanische Mythologie sehr, denn sie ist enorm facettenreich und auch sehr tief in der dortigen Kultur und Religion sowie auch der Gesellschaft an sich verwurzelt. Allgemein bin ich sehr an der Mythologie anderer Kulturen, aber natürlich auch an unserer eigenen sehr interessiert.

Umso mehr freut es mich natürlich, das du, obgleich du diese Faszination zumindest für die japanische Mythologie nicht teilst, dennoch eine Ausnahme gemacht und diese Geschichte gelesen hast. :)

Die Sicht auf Yuki-Onna und somit auch ihre Charakterisierung und natürlich auch die Erzählungen über sie unterscheiden sich sehr stark, sowohl von der Region als auch der jeweiligen Epoche. So ist es aber mit vielen Mythen, Sagen und Märchengestalten in allen Kulturen der Erde. Jeder kennt diese Erzählungen und die Wesen darin anders, und sie unterscheiden sich stark voneinander. Niemals kann man sich darin festlegen, ob jene Wesen nun böser oder guter Natur sind. Es ist eben eine Grauzone, und jeder kann sich dabei selbst seine Meinung bilden.

Schauen wir mal, noch weiß ich nicht, was ich als nächstes Plane, aber vielleicht treffe ich dann ja deinen Geschmack? Wer weiß? ;) Ich habe mich jedenfalls sehr über dein Review gefreut! :D

LG Wulfi
18.10.2019 | 19:51 Uhr
zu Kapitel 4
Guten Abend, Der Wulfi,

normalerweise lese ich keine solchen
Geschichten.

Und doch habe ich sie gelesen und
für gut befunden.

Wann wird die nächste Legende von
dir geschrieben?

Was ich sagen wollte: deine Geschichte
kann sich mit den anderen messen.

Weiter so!

Die Kunst des Schreibens. Aura Nuit

Antwort von Der Wulfi am 19.10.2019 | 09:43:00 Uhr
Hallo Aura Nuit,

Erst mal ein herzliches Dankeschön für dein Review! :D

Schön, dass dir die Geschichte gefallen hat, das freut mich natürlich sehr. Dass sie dir aber so gut gefallen hat, überrascht mich den aus meiner persönlichen Sicht ist sie nicht so gut wie die anderen, die ich hier hochgeladen habe. Na ja, aber man selbst ist ja immer auch sein größter Kritiker, nicht wahr? ;) Dein Profil gefällt mir übrigens ebenfalls sehr gut, dort habe ich gerade einmal kurz vorbeigeschaut. Zu deiner Frage: Ich versuche so einmal im Monat eine Geschichte zum Thema hochzuladen, klappt aber leider nicht immer, aber bei mir so ab und an mal vorbeizuschauen, lohnt sich dennoch, weil, ich bin hier regelmäßig aktiv. Hast du eigentlich die anderen Geschichten auch angeschaut? Die sind nämlich besser und auch nicht so grausam. Ich habe auf deinem Profil auch gesehen, das du dort auch Fantasygeschichten als Favoriten hast, da habe ich auch zwei. (Nur so als kleiner Tipp. Ähem … Hüstel.) ;)

LG Wulfi und nochmal vielen Dank, denn dein Review zu dieser Geschichte hat mich wirklich sehr gefreut und auch motiviert. :D
13.10.2019 | 19:32 Uhr
zu Kapitel 4
Abend Wulfi,
da kann man froh sein das es nur eine Geschichte ist ;)
Alleine die vorstellung ist schon grausam.
LG Sabie

Antwort von Der Wulfi am 14.10.2019 | 09:34:15 Uhr
Hallo Sabie,

Vielen Dank für dein Review! :D Ja, das ist eine ziemlich böse Geschichte und am Ende auch sehr grausam. Zudem ist das auch noch eine ältere Geschichte von mir noch von ganz am Anfang, als ich gerade wieder damit begonnen habe zu Schreiben. Es kommen aber auch bald wieder viel schönere, bessere und vor allem auch kürzere Geschichten für dieses Format. Da kannst du dich darauf freuen! ;)

LG Wulfi
31.08.2019 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 3
Morgen ihr zwei :)
das ist eine schöne grussel Geschichte, Zum Glück hatte Mary noch einiges gute ihn sich und war schlau, sonst hätte der Zombie sein Zil errreicht.
Ich frage mich aber troztdem warum der Zombie so ein leichtes Spiel hatte.
LG Sabie

Antwort von Der Wulfi am 31.08.2019 | 14:02:23 Uhr
Hallo Sabie,

Wie immer schön dein Review zu lesen! ;)

Ja, es ist eine nette kurze Gruselgeschichte, auch wenn sie jetzt nicht ganz in das Schema der urbanen Legenden passt. Allerdings sind urbane Legenden ja eigentlich auch nichts anderes als moderne Märchen aus dem städtischen Umfeld. Ja, Mary ist wie eigentlich alle Kinder eben rein und unverdorben und verfügt über einen starken und freien Willen zu überleben. Der Zombie hatte eben magische Fähigkeiten und vielleicht war er ja einst ein Hexer und geübt in der schwarzen Magie? Wer weiß? ;)

Jedenfalls vielen Dank für dein neues Reviews war uns wie immer eine Freude. :)

LG Wulfi & Miss Shiva
10.08.2019 | 22:34 Uhr
zu Kapitel 2
Abend ihr zwei,
anscheind muss man bei Nachts oder Abends aufpassen, wer unter einer Laterne steht. Jetzt muss ich ja gleich aufpassen, wenn ich mit den Hund gehe ;)
Ich frage mich gerade wie viele Legenden ihn der Richtung gibt.
LG Sabie

Antwort von Der Wulfi am 11.08.2019 | 10:28:12 Uhr
Hallo Sabie und danke für dein Review,

Es gibt tatsächlich sehr viele Geschichten diese so oder aber so ähnlich sind, wie diese Interessant sind sie allesamt und auch unheimlich. Und gerade im Sommer sollte man Laternen des Abends meiden, weil dort sammeln sich die Mücken. ;) Und wer weiß was noch …?

LG Wulfi
01.08.2019 | 15:47 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ihr zwei,
das war eine schone Geschichte :)
Man sieht was alles so eine starke Bindung und Liebe, alles erreichen kann und sorgar nach dem Tot.
LG Sabie

Antwort von Der Wulfi am 01.08.2019 | 16:50:15 Uhr
Hi Sabie,

Vielen lieben Dank! Ja das stimmt, hast Du recht damit, die Liebe ist das stärkste Band, das es gibt und kann sogar über den Tod hinaus bestehen das ist auch die Botschaft dieser Geschichte. ;)

LG Wulfine & Wulfi