Autor: Maehtilamm
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt) für Kapitel 7:
16.10.2019 | 20:44 Uhr
zu Kapitel 7
Hallöchen❤️

Ich bin durch eine freundin auf deine Geschichte gekommen. Sie hat mich damit geloggt das es meinen Fettisch anspricht und was soll ich sagen hätte sie absolut recht. Das pair ist eigentlich gar nicht meins weil ich Marco x Ace einfach abgrundtief liebe. Aber diese Geschichte hat mir gezeigt das es auch anders geht. Ich liebe es wie du schreibst und alles in Szene setzt. Es ist fantastisch! Ich kann gar nicht aufhören zu lesen xD
Im Moment bin ich im Urlaub und aufgrund von internet mangel hab ich mir deine Geschichte auch direkt runtergeladen. Bei Smoker müsste ich wirklich lachen. Ich kann mir das so richtig schön vorstellen xD

Ich hab fast schon Angst weiter zu lesen weil ich nicht will das es vorbei ist xD

Was mich zu meiner Frage bringt, hast du Empfehlungen die in diese Richtung gehen. Also auch von fettisch her und von der Schreibweise?

Liebe Grüße❤️

Antwort von Maehtilamm am 17.10.2019 | 17:46:28 Uhr
Halli-Hallöchen ♥

Dann vielen Dank an besagte Freundin!
Deinem Fetisch? Na dann freue ich mich, dass ich noch jemanden gefunden habe, der meine doch etwas extravagante FF hier für sich entdecken konnte! Marco x Ace ist auch für mich definitiv eins der Lieblings-Pairs, steht eigentlich auf einer Stufe mit Sabo x Ace und ich wechsle mich auch immer schön brav zwischen den beiden Pairs ab, wenn ich etwas schreibe.. da gibt es selten mehr von dem einen als von dem Anderen. ^^
Aber dass ich dich hiermit begeistern konnte und du wohl doch einen gewissen Gefallen zumindest hier daran finden konnte, ehrt mich! Die Geschichte lag mir echt am Herzen. :)
Vielen herzlichen Dank für dein Lob, ich hab mir bei den Settings echt Mühe gegeben und es freut mich immer, wenn jemand die dann ansprechend findet. Ah und ich hoffe du kannst deinen Urlaub genießen - ob nun mit oder ohne die FF. x'D
Smoker - wer passt besser in die Rolle eines grimmigen Torwächters? Ich fand ihn auch zum Schießen.

Ah und ich hab übrigens erst an der Stelle gemerkt, dass du ja noch gar nicht durch bist.. dann wünsche ich dir noch ganz viel Spaß bis zum Ende und hoffentlich lässt deine Begeisterung bis dahin nicht doch noch nach! :D
Und Danke dir, dass du mir zwischendrin schon eine so liebe Rückmeldung zukommen lassen hast! :>

Hm.. eine Empfehlung.. also "Fetisch"-Weise fällt mir nur eine ein - du kennst ja Sasl, denke ich? Meine Schwester, die hat eine Nebengeschichte zu einer meiner Geschichten geschrieben. Bei meiner Marco x Ace Geschichte 'Machtlos' gibt es da nämlich so eine gewisse Nebenhandlung und da.. naja, du kannst gerne mal bei 'Animalisch' reinschauen, denn du kannst die auch lesen, ohne meine Geschichte zu kennen! :D
Ihre Schreibweise ist meiner recht ähnlich, würde ich mal frei von der Leber weg behaupten. Aber das Pair ist da leider nicht mit Ace, demnach weiß ich nicht, ob dir das zusagt. :>
Ansonsten weiß ich leider grad nichts.. zumindest, nichts, was mir einfällt. Wenn ich etwas finde, dann schreibe ich es dir! :D

Liebe Grüße auch an dich und vielen lieben Dank nochmal! c: ♥
16.09.2019 | 17:01 Uhr
zu Kapitel 7
Schhhhlick
Mir ist das Wort gerade wieder eingefallen, stand letztens auch irgendwo in einem Kreuzworträtsel, die Lösung dazu war Morast x'D

Und hiermit Willkommen zum nächsten Feedback in deiner mystisch sagenhaften FF hier ♥
Es beginnt gleich wieder mit etwas, dass mich so unglaublich herzlich zum Schmunzeln bringt, wie es nur Ace schaffen kann.
Seine Art wie er schläft oder dann auch eben aufwacht, naww.. .///.
Er ist schon ein tolles ent-zuckendes Hündchen xD
Generell konnte ich den Sabo x Ace Part ja nur wieder huldigen, um ihn dann zu verehren und zu vergöttern :3

Und ja.. Laws Kommentar, als die beiden es doch mal aus dem Bett schaffen, ist definitiv Gold wert!! XD
Nachdem Sabo Ace sogar diesen Körperteil anvertraut hat, kann er wohl da nichts mehr entgegenbringen. Vertrauenstest over 9000 würd ich sagen x'D

Ich hab mich echt gefragt, wie es weitergeht und eigentlich war es logisch, dass Sabo sich ja erst einmal wieder seine gute Waffe zurückholen musste, auch wenn er sich eigentlich noch ausruhen hätte sollen.
Dass uns da außer dem großen Amboss noch ein großer Hammer erwartet, hätte ich nicht gedacht.
Kid 8)
Ich habe seinen Auftritt gefeiert, wenn mir die Situation auch eigentlich überhaupt nicht gepasst hat, weil du die Atmosphäre bereits von Anfang an als so geladen dargestellt hast, dass man merkte, sie würden entweder gegen einander kämpfen oder.. nope die zweite Option, dass sie beide über Marco lästern, der ihnen Ace wegschnappen möchte, fällt hier ja weg c:
btw will ich auch kein schlechtes Wort mehr über Marco lesen! Nicht nachdem er in Machtlos und einer gewissen andren FF von dir so leiden musste und ich mich dann letztendlich auch noch selbst in ihn hineinversetzt hab T v T
Jedenfalls hast du mir ja gesagt, dass du meinen Kid magst, aber ich kann dir hier nur sagen, dass ich deine Darstellung von Kid toll finde.
Man merkt, dass er eigentlich gar nicht gegen Sabo kämpfen will, sondern eben keine andere Wahl hat, deswegen gibt er ihm die ja auch. Doch Sabo würde ihm einen feuchten Furz schenken und ihm Ace kampflos übergeben. Er kämpft also gegen Kid, wobei dieses Kampfgeschehen auch mal wieder phänomenal einzigartig beschrieben war, ehrlich. Ich wüsste wirklich nicht, dass einer der eigentlich schon vielen Kämpfe hier bisher auch nur annähernd langweilig gewesen wäre. Sie sind alle verständlich und individuell und wenn ich mal irgendwo hängen geblieben bin, dann hast du es ohnehin sofort umgeschrieben, sodass mein Hirn keinen Knoten mehr beim Lesen bekam.
Ich mag zwar Kid, aber wenn er gegen Sabo oder Ace kämpft würde ich natürlich zu jedem Zeitpunkt ihre Seite wählen, egal wie die Umstände auch wären. Es hat allerdings geschmerzt, wie Sabo sich letztendlich seine Niederlage eingestehen m u s s t e. Und du hast ihm hier wirklich keine andere Wahl gelassen, wobei ich dich trotz allem für deinen weiteren Einfall diesbezüglich loben muss.
Ich weiß wie viel es dir abverlangt hat jemandes Sinne über den Wahrnehmungssinn von Sabo zu stellen und zwar jemand - zumindest im Prinzip - Menschliches.
Und wem hätte dann schon eher diese Ehre zuteil werden können als KILLER?
Er ist im wahrsten Sinne des Wortes der ideale Massaker-Profi, ein richtig geiler Assassine. Wie er sich dort oben versteckt hat und nur vage von Ace bemerkt werden konnte, der ständig den Bereich abgesucht hat, war wirklich genial. Es wäre unrealistisch gewesen, wenn selbst Ace' Werwolf ihn nicht bemerkt hätte, doch wiederum ist es spitze, dass Sabo dadurch so gelinkt werden konnte.
Killer bedroht also Ace sowie Sabo und oh- an dieser Stelle bin ich echt froh, dass das nichts wirklich Ernstes war oder wir uns direkt für jemanden entscheiden müssen, denn dann hätte mein Ace- oder Sabo-♥♡ gegen das Killer-heart von Jenni rebellieren müssen ; - ;
Nein so war das echt die ideale Lösung, wobei Kid Kira natürlich noch eins reindrücken musste, indem er ihn damit aufzog, dass er mal sein Ziel verfehlt hatte - was das Achte Weltwunder darstellt, vergleichbar damit, dass Kid bei Law mal keinen hochbringt. Richtig, unvorstellbar.
Wie bitter das Killer aufstoßen hat lassen, haben wir ja bemerkt, dadurch aber eben auch, wie du uns verdeutlichen wolltest, dass die zwei ein eingespieltes Team sind und fehlerfrei ihre Ambitionen durchsetzen. Nun.. nahezu fehlerfrei zumindest c;
Es ist allerdings echt kein Stück kitschig, wie dann Ace mal vor die Wahl gestellt wird, Sabo zu beschützen und deshalb im Prinzip sich gleich zweifach dazu entscheidet die Niederlage zu ernten T - T Egal wie gering oder aber auch hoch die Chance war, dass Sabo etwas passiert, er würde sich jederzeit offen darbieten, wenn es von ihm verlangt wird ; . ;
Aber wie erwartet kommt dann auch Kids versteckte Sorge um Law auf, den Grund, wieso er das alles tut und auch wenn man bei Kid natürlich einen Bezug zu Law im Hinterkopf hat, so habe ich mich immens über das Pairshipping gefreut, ebenso, dass er es war, der Law geholfen hat, der nun seine Schwachstelle darstellt. So sehr, dass er sich sogar von jemanden herumkommandieren lässt, zur Marionette wird - zumindest kurzzeitig - weil es die einzige Möglichkeit ist ihn zu retten. Er vertraut hierbei auch gleichzeitig auf Sabo, was Kid sicherlich auch schwerfällt, da es niemand von seinen Kumpels ist. Und gleichzeitig verzichtet er damit auch auf den Spaß sie selber alle zu killen c;
Die Worte, die ihm Sabo jedoch versprechen soll, sind mal wieder so kid-typisch gewesen xD Und ja, die Vorstellung, wie er dann hingegen wahrscheinlich in der Praxis sitzt, die Füße auf den E m p f a n g s tresen, ist wirklich ein göttliches Abbild, nene? c; XD
Am besten noch mit seiner riesigen, abschussbereiten Flinte in der Hand xD
Und seiner Pistole in der andren.. :)
Obwohl Kids Flinte ja nun doch einen beachtlichen Knick in der Optik haben könnte, bei der Art wie Sabos Knie ihn von Law gegrüßt hat XDD
Goddamit ich liebe diese Stelle, i'm sorry Kid, aber Laws Worte waren ja schon geil, wie er Sabo eiskalt mitteilt, dass er Kid..
>>„Ich weiß nicht, schieß ihm ins Bein oder kastrier ihn. Sei kreativ<<
'sei kreativ' .. also was Law unter kreativsein versteht ist echt beängstigend.
ich liebe es!! XD
>>„Na toll, jetz wird mein Doc wieder sauer“, murrt Kid, umgreift mein Beil, weswegen ich es nicht mehr von ihm losbekomme. Und apropos 'Doc'-
Das ist wirklich unter der Gürtellinie, doch ziele ich zuerst mit meinem linken Fuß auf seinen Schritt ab, den er noch mit dem freien Arm auffängt, ehe ich mich im Halt seiner eigenen Hand abstütze und ihm voller Wucht meinen Stiefel in die Klöten ramme.
„Grüße von Law“, kotze ich ihm vor die Füße, der Schmerz lässt nun selbst ihn erschüttern, denn er lässt mich los. Und er gibt ein ziemlich atemlos klingendes Schmerzgeräusch von sich, das selbst mir ein unwohles Gefühl bereitet.<<
Ernsthaft, wie genial ist der Part dann dadurch erst recht XD
Hach.. ich kack noch ab mit dir :) xD
Hier möchte ich allerdings noch anmerken, dass du es ja offengelassen hast, dass Killer vielleicht auch nicht nur aufgrund von Kids Willen & Unterstützung handelt. Eventuell hat Kira ja auch ein Peng-Peng, das er dadurch unbedingt retten möchte, obwohl er ja eigentlich sonst immer viel mehr auf Klingen stand c; ♥
Zu Killers Darstellung gehört aber auch noch dieser Part hier, den ich wiederum auch feier, weil Sabo hier seinen unterdrückten Zorn, weil er erpresst wird, schön zur Geltung bringt und mal eben darauf fickt, ob er dadurch möglicherweise gekillt wird x'D
>>Aggressiv blase ich die Luft aus meinen Nasenflügeln, ehe mir verdammt nochmal egal ist, ob mir Killer dafür den Hals durchtrennt - denn in einer fließenden Bewegung reiße ich einen Arm herum und schieße mittels Armbrust und per vager Vermutung einen Pfeil in „Gottverdammte Scheiße!!“ .. Kids linkes Bein.
Tatsächlich rührt sich der Blonde hinter mir davon nicht. Ich weiß nur nicht, ob es ihm egal ist, oder ob er ebenso der Ansicht ist, dass sich Kid das verdient hat.<<
Ich muss ehrlich sagen, dass mich diese Denkweise von Kira, der findet, dass Kid es eben verdient hat, schmunzeln hat lassen, wenn das auch ein schräger Moment dafür ist. Kira kann es eben nachempfinden, wie Sabo sich fühlt, auch wenn er es nicht zeigt, so denk ich mir das zumindest, anderseits war eben wirklich sein Auftrag, dass Ace das Ziel ist, nicht Sabo. Jedenfalls mag ich auch seine Rolle, die du ihm hier verliehen hast, wenn ich auch ehrlich zugeben muss, dass Killer/Kira eben immer Jenni's Copyright-Character sein wird. Ich denke nicht, dass du mir das übelnimmst, sondern mir noch eher darin zustimmst, denn wer einen Charakter so viel Tiefe verleiht und Liebe schenkt, sich so intensiv mit Optik und dessen inneren Werte befasst, hat sich diese Auszeichnung einfach verdient c; ♥
back to story
Ich möchte noch auf Ace eingehen, der mir hierbei am meisten leidtut (nope und nicht Kid oder Kiddos Longus, die halten das schon aus xD), da er es ist, der plötzlich wieder aufwacht und zwar ganz und gar nicht an Sabos Seite, sondern bei so verrückt-kranken Wissenschaftlern, angekettet, eingesperrt, nur mit dem Wissen, dass Kid das von Sabo verlangt hat und es plötzlich tatsächlich so ist, dass er ohne ihn dorthin übergeben wurde T - T
Trotzdem zweifelt er mit keinem Schlag seines Herzens an Sabos aufrichtiger Liebe & Loyalität zu ihm. Nur die Umstände, die Angst, die Verwirrung und.. und diese scheiß Worte von Spandam (und wieso lache ich trotzdem auch immer gleichzeitig, wenn ich den Namen dieses Trottels lese? vielleicht weil ich an "Spam" denke, der genauso unnütz ist wie er XD) machen ihn zu diesem Zeitpunkt einfach konfus . v .
Diese Folterung wurde für mich jedenfalls erst richtig zu einer, als auch Akainu auf der Spielfläche erschien und Gott.. wie ich den Kerl hasse. Aus tiefstem Herzen :')
Ich finde es irgendwie witzig, dass Akainu der Drahtzieher hinter allem ist, da sein Name ja roter Hund bedeutet. Ein Hund, der auf Werwolfjagd geht bzw ein Mittel finden will sie zu zähmen - wie doppelt genial zutreffend ist seine Rolle bitteschön wieder in Bezug auf Ace und dessen Kontrahent? xD
Das ist aber auch das einzige "Lob", das dieses Klötengesicht von mir bekommt. Du hast seine miese Position echt authentisch wirken lassen. Seine Abneigung und sein Wahn sind ideal rübergekommen, für mich hat das alles Sinn gemacht, erst recht dieses Militärsdenken. Direkt darauf gekommen bin ich nicht, wenn es auch nun umso logischer ist, was seinen Verwendungszweck mit dem Werwolfsgen ist. Dass er sie befehligen will ist eine Sache, eine Armee aufzustellen aus welchen, die er sich erwählt, nicht. Aber wie gesagt, krankhaft und überaus gefährlich. Beim Kampf mit Ace habe ich mitgefiebert und für seinen Befehl, seinen Plan B, hätte ich ihm selbst in Menschenform den Kopf abbeißen können.
Ace zu foltern, bis er stirbt - zumindest fast. Dieses nebensächliche "achja knapp davor 'nur'" beweist mal wieder, dass nicht Ace das Monster im Raum ist, sondern er! (◣_◢)
Und Gott, dann folterst du auch schon Ace richtig derbst, der nur den Wunsch hat zu Sabo zurückzukehren, innerlich nach Hilfe ruft und sich an seine Hoffnung, seinen Stolz und den "Befehl" seines Herrchens klammert (⋟﹏⋞)
Und dann kommt Sabo zum Glück!! (T⌓T)
Dieser Moment, in dem Ace selbst die Ketten gesprengt hat war vergleichbar mit der Glöckner von Notre Dame als er Esmeralda auf den Scheiterhaufen folgen will!! Genau diese epische Musik & Atmosphäre hatte ich im Hinterkopf und hey- wo wir wieder bei der Kathedrale wären x'D
Aber ne du musstest ja noch eins draufsetzen, als er aus dem Raum hinter Sperma-Dan nacheilt und- ich weiß, du bist ja generell nicht für Charakterdeath, aber meinetwegen könntest du die echt alle zerfleischen und ihre Körperteile auf sortierte Stapel legen. Wo war ich? Genau, er erwischt jedoch Sabo und ich zweifle keine Sekunde daran, dass das total unbeabsichtigt war, sein schwunghafter Angriff eben einfach einen Kollateralschaden verursacht hat, den er dann auch durchaus bereuen wird.
Und trotzdem mag ich dieses Ending, diesen Spannungsbogen, den du hier mal wieder eingebaut hast. Die nächste worst-case -> Was wäre nun, wenn Sabo verletzt, in Aufruhr und unbewaffnet vor Ace als Werwolf stehen würde?
Ich hab keinerlei Zweifel daran, dass er sich ihm nun noch widersetzen würde, wieso? Na spul mal zu den Argumenten des letzten Chaps zurück, als Ace und Ace als Werwolf sinnbildlich vor Sabo den Schwanz eingezogen haben. Oder.. eben nicht nur sinnbildlich..
Sie verbindet jedenfalls viel mehr als ständige Dominanz oder gegenwärtig anwesende Machtdemonstration, deswegen bin ich mir sicher, dass Ace' Hündchen trotz der Scheißlage, Folterung, dem Zorn und dem bitteren Gefühl von Sabo getrennt gewesen zu sein, sich niemals gegen ihn stellen würde c:
Ich glaub sogar, er würd sich mittlerweile eher töten lassen, als Sabo wirklich weh zu tun - beide Parteien .v.
Und das ist die ideale Situation es zu beweisen c;
Aber wer weiß.. vielleicht foolst du mich ja jetzt total und Ace' goes wild x'D

Im nächsten Chapter dann so am Anfang:
Ace beißt Sabo den Kopf ab.
Ende.
:)

Der Epilog handelt dann davon wie Ace Marco bei der Truthahnjagd kennenlernt X'D
Oder weil dieser mit Thatch durch den Wald spaziert, welcher wiederum heiter herumpfeift x'D

Achja.. Zeit das Review zu beenden xD

Wieder einmal ein supergeiles Chapter, das ich nicht missen will. Irgendwie ist die FF total schnell am Ende angekommen ó.ò
Aber ich freu mich total, dass du noch ein Special dazu folgen lässt, denn Lycan Ace und Lord Sabo werden jetzt schon für immer in meinem Herzen bleiben. ❤

Ich lieb dich kleines Schwesterchen❣ Und ich hab und werde immer verehren, was du auch nur wann und worüber schreibst❣ ʕ→ᴥ← ʔ
Ich wünsche mir nur, dass ich dir genug Anerkennung darbieten könnte, weil ich weiß, dass ich es in letzter Zeit nicht tu, einfach weil ich momentan irgenwie nur begrenzt Elan aufbringen kann ( 〃..)


p.s.: Marco beim Küssen -> (ΘεΘ;) x'D
13.09.2019 | 10:12 Uhr
zu Kapitel 7
Einen bezaubernden Freitagmorgen, meine funkelnde Sternschnuppe der immerglühenden Lieblichkeit.♥
Bringst Licht und Wärme über die Welt von ff.de, begeisterst Herzen, verzauberst Augen, schenkst Lächeln – schenkst mir das allergrößte Glück mit deinem Sein.
Es ist wunderschön, dass es dich gibt, meine Schwester.♥ ^-^

Julia-Liebste❣ <(^-^<)
Was habe ich mich gefreut, als ich dein neuestes Kapitel erblickte. Ich muss gestehen, dass ich es bereits am Abend deines Uploads gelesen habe, weil ich viel zu neugierig und vorfreudig gewesen bin. Und glaube mir; Du hast meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern bei weitem übertroffen – mich von Herztiefen begeistert. ^_^

Der Gejagte. Der vortreffliche Titel ist wieder in Perfektion von dir gewählt❣ Sabo, der Jäger, der zum Gejagten wird. Oder doch eher Ace, der bereits die gesamte Zeit über gejagt und von der Regierung gefangen werden soll?
Ich würde sogar soweit gehen und sagen; Es betrifft sie beide. Weil es kein 'Ich und Du' mehr gibt, sondern nur noch das Wir. Sabo und Ace sind ein Team geworden – Partner ♥ – wer einem von beiden etwas antun will, bekommt es mit ihnen beiden zu tun! Nicht nur im Leben verbündet, sondern auch in Herz und Kampf. ^-^
(Vorsicht, Liebes, hier kommt ein Tiefflieger – Ausrutschgefahr!) Zusammen sind die beiden das gebündelte Feuer der red-hot-Sab(asc)oace-sauce❣ ᕕ( ᐛ )ᕗ (← Der Smiley und der Hot-Flachwitz haben mich an Sans erinnert. o.o) Mr. Hot 'n' Spicy – Grillbz.♥ *-*
Hey, ist Sabo etwa Ace' Masenftät? >:3 (Im letzten Kapitel hat er ja auf die pralle Tube gedrückt und bis zum letzten Tropfen- Lassen wir das. ^-^')
三三ᕕ( ᐛ )ᕗ ← Sans, der vor Grillbys Rechnungen flüchtet. xD

Entschuldige die Unterbrechung. Ich bin etwas weit abgeschweift. ^-^' (Und habe nun Sehnsucht nach deinem Underfell-Juwel, das definitiv einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal bekommen wird.♥)
Ein sehr einfallsloser Umschwung später, zurück zum Kapitel;
Die Morgenszene. Der Moment ihrer Zweisamkeit wirkt unfassbar harmonisch und liebend, ist herzerwärmend schön. Besonders im Hinblick auf das Ende ist der ausdrucksvolle Kontrast des Anfangs umso bedeutender. Wie Licht und Dunkelheit – mittig der unheilvolle Schatten – so würde ich das Kapitel grob im Gesamten beschreiben. Dein systematischer Aufbau ist brillant. Die Harmonie der Szenen wirkt absolut stimmig. Du besitzt ein außerordentlich geniales Gespür für Struktur und Atmosphären. Eines deiner begnadeten Talente, für die ich dich herzlichst bewundere.♥

Kann es sein, dass Sabo sich in seiner Heimat ein Stück weit sicherer fühlt? Oder ist es Ace' Nähe, die ihm Sicherheit gibt? Vielleicht beides – Jedenfalls wirkt Sabo entspannter als sonst. Hat sogar Erholung und Schlaf gefunden. Was auch wichtig ist, so verletzt und erschöpft wie er nach all den Ereignissen gewesen ist.
Nach wie vor reagieren seine trainierten Sinne sofort. Alarmiert wird er aus seinem Schlaf geholt, weil-
>>Ace' rechtes Bein im Schlaf einen Marathon läuft. Wie bei einem Hund, der schlecht träumt.<< x'D
Die herrliche Vorstellung ist ein Bild für die Götter. Wahrhaft Gold wert❣
(Ob Ace sich auch hinter seinem Ohr mit seinem Bein kraulen kann? o.o' ...Oder seinen eigenen Schwanz jagt-? Das klingt falsch, so falsch. ^-^')
Ich liebe diese kleinen, aber umso glänzenderen Hund-/Wolf-Anspielungen. Sie passen so perfekt in das Gesamtbild deiner Geschichte, schmücken sie zauberhaft. Deine Genie-Einfälle sind einfach brillierend schön❣

Was das SaboAce-Herz besonders tief trifft, sind deine lyrisch-gefühlvollen Zeilen von Sabos Wahrnehmung auf Ace. Man spürt, wie sehr Sabo ihn schätzt, wie sehr Ace ihn seelisch geheilt hat. Und es ist unfassbar herzerwärmend.
Ace' Augen.♥ * - *
>>Dieses intensive, dunkle Braun ist ein Ruhepol inmitten all dem Chaos dieser Welt. Und wenn die Sonne am Firmament untergeht, entflammt sie neu in seinen Iriden, lässt sie in den Abendfarben hell lodern wie reines Feuer.<< - Hier braucht es keine Feuerfrucht – Ace trägt das reine Feuerelement in seinen Augen. Seine Augen, der Ruhepol des Chaos, obwohl Ace selbst ein kleiner Chaot ist. Der Wesenskontrast ist wunderschön von dir lyrisch festgehalten.

Ihr Weg führt also unausweichlich zurück zur Kathedrale. Sabos Waffen und sein Zylinder (sein Heiligtum) sind dort. Um kurz ein wenig vorzugreifen; Selbst sein Heiligstes würde Sabo für Ace sofort aufgeben. Sein Zylinder – der ihn vermutlich jahrelang begleitet hat – ist ihm niemals so wertvoll wie Ace, der 'nur' seit wenigen Tagen sein Begleiter ist – und zu seinem Herzgefährten wurde.♥
Die Botschaft dahinter ist unendlich ergreifend. q.q

Immer dem Kaffee-Geruch nach – Laws Verräter. x'D
Ich habe mir das bildlich vorgestellt; Wie so eine Kaffeeduft-Fährte von seinem Zimmer ausgeht und immer eine deutliche Spur zu ihm ist. Stell dir mal vor, Sabo folgt der Fährte – was er ja auch tut – hätte ohne Anzuklopfen kurz in Laws Zimmer gelinst – und statt dem erwarteten Kaffee, kommt die Duftschwade von Law selbst. xD (Weil er so viel Kaffee intus hat, dass er den Geruch bereits aus seinen Poren absondert.) Laws geheimes Rüstungshaki! (Gerüstet für den Morgen. xD)
Nonsens beiseite; Das Kaffee-Detail zu Law ist b r i l l i a n t, meine Liebe❣ ^-^

Peng und Shachi.♥♥
Dass du den beiden hier nochmal einen glänzenden Auftritt verliehen hast, hat mich von Herzen glücklich gemacht. So so glücklich❣ Q_Q
Penguin geht seiner Pflicht nach – auf seinem Posten ♥ wie ein treues Heart-Mitglied – während Shachi eher der Pfosten auf dem Posten ist. x'D
Er hängt da wie so ein Schluck Zuckerwasser und pennt. Schnarchend! Genial❣ Himmel, was habe ich gelacht. x'D
Um meine Vorstellung kurz mit dir zu teilen; Peng ist vermutlich froh, dass er die Morgenruhe genießen kann, hat Shachi deswegen schlafen lassen. Nur dann fällt sein Blick auf Shachi, der in seiner schlappen Pose immer weiter und weiter zu ihm rutscht. Penguins Augen weiten sich langsam. Shachis Gesicht seiner Schulter zu nah – Pengs geschockter Blick den winzigen Sabberfaden zwischen Shachis Lippen verfolgend, innerlich mit sich hapernd, ob er ihn wecken soll – sich der Ruhestörung aussetzen oder den fallenden Sabbertropfen auf seine Schulter in Kauf nehmen – bis-
Sabo erscheint, seine Rettung, und Penguin einen Vorwand hat sich zu bewegen, ihm den Weg zu Law zeigt und er sich so vor Shachis Zuckermäulchen retten konnte. xD
>>Der (Vernünftigere) Verantwortungsbewusstere von beiden<< ♥ >//<

Die Szene mit Law und Sabo habe ich so sehr gefeiert. Die beiden sind wirklich ein wundervolles Bild zusammen – auf einer ganz besonderen Harmonie-Basis – Ich mag ihr charakterliches Zusammenspiel echt gern. ^-^
>>die Liste der Insomnia-Monster<< x'D
Die 'nette' Beschreibung ist so passend für Law. Sabo hat die gedankliche Bemerkung zwar humorvoll gemeint, aber ein Funke Wahrheit birgt sich wohl doch dahinter.
Bei der Monsterart habe ich mir so wandelnde Zombies mit Augenringen vorgestellt – ihre Hauptnahrung; Kaffeepflanzen. xD
Gibt es solche Monster denn wirklich? (Also in Bloodborne oder einem anderen Videospiel.) Oder ist dies wieder einer deiner außergewöhnlichen Geniestreiche? So oder so; Jeder Glanzeinfall deinerseits ist sagenhaft.♥
Deine schöpferische Kreativität ist atemberaubend, meine Teuerste❣

Law ist keinesfalls eine Person von leichtem Vertrauen – dies hast du deutlich gezeigt und ihn charakterlich perfektioniert dargestellt. Er vertraut nicht leicht, daher ist eine Aussage seinerseits umso erstaunlicher.
>>„Wenn du sagst, dass du ihn unter Kontrolle hast, glaube ich dir das.“<< - Woher wohl dieses Vertrauen rührt? Was ist der ausschlaggebende Grund seines plötzlichen Vertrauens? ...Es ist... geni(-t-)al. xD
>>„Gestern hast du mir noch nicht vertraut“
„Ja, da wusste ich noch nicht, dass du ihm sogar deine Genitalien anvertrauen würdest.“
Mein Lächeln fällt. „Ich habe die Ehre, mein Zimmer über dem Patientenraum zu haben, Sabo-ya.“<< - Sabos fallendes Lächeln, während Law sich vermutlich innerlich einen schmunzelt – von Außen aber sein Pokerface behält und Sabo ganz trocken DAS entgegnet. Julia, du Genie❣
>>„Damit wären wir wohl quitt.“<< - Das war dann die Krönung; der doppelte Verbal-Schlag in die Kronjuwelen. Wie nett von Law, dass er Sabo an die verdrängte Erinnerung erinnert. x'D

Die Gedankenüberleitung von Erinnerung zu Kid ist unfassbar clever von dir❣
>>„Wo ist Kid eigentlich?“
„Ich weiß es nicht“
„Ich brauche noch einen Kaffee“<< - Hier hat mir Law unbeschreiblich leid getan. Kids unauffindbare Abwesenheit setzt ihm schwer zu – das merkt man sofort, dank deiner ausdrucksvollen Formulierungen – Er trinkt Kaffee zur nervlichen Beruhigung, obwohl Coffein eigentlich genau Gegenteiliges bewirkt. Es verstärkt innere Unruhen – und dennoch klammert sich Law daran. Besonders die Wortbetonung 'brauchen' unterstreicht Laws leise Verzweiflung. Aber auch das Stürzen in Arbeit, die Ablenkung damit und das Sprechen 'wie im Wahn' – hier muss ich deine künstlerischen Stilmittel abermals in den höchsten Tönen loben.♥

>>„Richte Kid-ya etwas von mir aus, wenn du ihn siehst.“
„Was denn?“
„Ich weiß nicht, schieß ihm ins Bein oder kastrier ihn. Sei kreativ.“<< - Laws freundliche Grüße an Kid. Love it❣
Es ist so genial, d u bist so genial, Liebste. Ehrlich. Wie kommst du nur immer auf solch phantasievolle Genialitäten?
Vor allem; Hier nimmt man das ganze noch mit Humor – das Beste kommt erst noch; Sabo richtet Kid die Grüße wortwörtlich aus. B e i d e. Zwar ohne direkte Kastration, dafür aber mit einem trittfesten Glockenläuten. x'D
Aber mehr dazu gleich, dann kann ich meiner tiefsten Begeisterung freien Lauf lassen. ^-^ ♥

Sabo hat das Revier/die Stadt also an Kid abgetreten. Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege; Also ist Kid der Schützer der Stadt und Sabo der des Umlandes. Sabo beschützt die Menschen und seine Heimat von der Ferne, hat sich ohnehin von der Zivilisation zurückgezogen, doch ist über all die Zeit niemals untätig geblieben, hat sie auf seine Art behütet und ihnen geholfen.
Während er sich dem Schutz der Allgemeinheit verpflichtet hat, hat sich Kid als Laws Beschützer verpflichtet. (Was jedes KidLaw-Herz vor Glück strahlen lässt.♥)
Spontan-Gedanke; Wenn Kid hier 26 ist... ist Law ja 29, fast 30. o.o (Oder hast du Law hier als den Jüngeren erdacht?) Weil von der Rechnung ihrer Rettung her – Kid ist 16 gewesen und Law eines der 'Kinder', also damit vermutlich jünger – wobei nirgendwo stand, wie alt Law bei der Rettung war. Okay, das habe ich falsch verstanden, mein Denkfehler, vergiss mein Nebengeblubber hier. Verzeih, falls ich dich verwirrt habe! x.x (Ich Blitzmerker hab mich selbst gerade ziemlich verwirrt. ^-^')

Von meinem wirren Geblubber zurück zu meiner persönlichen Highlight-Szene.
>>„In der Kathedrale ist jemand.“<< - Dieser Satz schlägt mit vollstem Effekt ein. Es ist einer dieser 'lauernden Gefahr'-Sätze, wo man direkt weiß; Diesen jemand will man nicht treffen. Wie in so einem Horrorfilm wo einer der Opfer sagt; 'Da hinten ist was.' - und dann darauf zuläuft um nachzusehen.
Was ich dir damit sagen möchte; Du hast hier einen unfassbar genialen Schockeffekt, mitsamt bedrohlich-spannender Atmosphäre aufgebaut. Ab hier fühlt man die Bedrohung, die allzeit präsent ist, auf ihrem gesamten Weg zur Kathedrale.
Doch nicht nur das; Mit diesem einen Satz hast du zeitgleich noch zwei wesentliche Faktoren aufgegriffen; Kids gefährliche Präsenz und Ace' ausgeprägten Gefahrensinn. Sein Gespür hat selbst das von Sabo übertroffen – und das ist verdammt bedeutend. Wenn ich mir überlege, dass Sabo ihn nun hätte zähmen müssen, hätte er vermutlich viel größere Schwierigkeiten gehabt. Oder prägt sich der menschliche Verstand und die Zähmung auch auf die rasche Fähigkeiten-Entwicklung aus? Es ist noch immer ein höchst spannendes Thema, über welches ich lange fröhlich sinnieren könnte. ^-^
Fest steht; Sabo hat einen unsagbar treuen und nützlichen Gefährten an seiner Seite.♥
>>Ich glaube nicht, dass er mir in Zukunft ein Anhängsel sein könnte. Im Gegenteil. Ace wird noch ein extrem starker Verbündeter für mich werden – mal ganz davon abgesehen, dass er mir bereits eine seelische Stütze ist.<< ❤

>>Er hat tatsächlich die Wahrnehmung eines waschechten Werwolfs – und das obwohl er bei klarem Verstand ist.<< - Das ist absolut faszinierend. Ace ist in der Tat etwas Besonderes, eine Rarität – Sabos persönlicher Schatz.♥ ^-^
Mensch und Wolf sind ein Wesen geworden – mit doppelter Stärke. Den menschlichen Emotionen und animalischen Sinnen. Nach der Zähmung fehlt nur noch das Training – und wer ist ein besserer Lehrer für einen Jäger als ein Jäger? Sabo ist der Beste! ^-^
Die Kronentruthühner-Frage und Ace' exakte Antwort darauf ist so beeindruckend. Ein absolut raffinierter Einfall deinerseits❣

Zusammen gehen sie die letzten Schritte zur Kathedrale. Es ist ein sehr endgültig wirkender Moment, der etwas sehr Episches besitzt.
>>Mitfühlend schenke ich ihm ein aufmunterndes Lächeln, denn mir gefällt es auch nicht.
Doch ich werde ihn beschützen, was auch immer da drin auf uns wartet.<< - 'Mitfühlend'. Menschlichkeit. Sabo lernt, sie Ace zu zeigen, offenbart sie ihm immer mehr. Und wird ihn beschützen. Vor allem. Immerfort.♥

Dann kommt der Badass-Auftriff der absoluten Legende.
>>„Ey, da sind ja Goldlöckchen und sein kleiner böser Wolf!“, ruft uns das andere Höllenbiest grinsend zu<< - L e g e n d ä r❣❣❣ (ノ´ヮ´)ノ*: ・゚
Eustass Badass Kid❣ * _ *
Ich hab hier echt einen richtigen Fangirl-Anfall bekommen, bin in Euphorie und Begeisterung total aufgelöst gewesen – du hast ihm einen solch goldenen Auftritt gegeben, dafür kann ich dich nur zutiefst lieben und ehren, Schwesterherz.♥
Wofür ich dich noch mehr – noch viel viel inniger – liebe; Killer. ❤ o(≧∇≦o)
Bei der nächsten Zeile hat mein Puls hier Höhenflüge angeschlagen, mein Herz sich verselbstständigt und ich bin – ungelogen – wie ein quiekendes Meerschweinchen abgegangen. ヽ(*≗*)/
>>„Sabo..“, wispert Ace mir zu, weswegen ich mich halb zu ihm drehe. Sein Blick ist starr nach oben gerichtet, sucht an der Decke einen ungewissen Punkt. Ich folge ihm, doch kann ich nichts erkennen. „Irgendetwas ist da oben.“<< - Ich wusste es vom ersten Moment an. Habe es gefühlt, ihn gesehen; Wie Killer dort oben steht und sie belauert. Habe es mir vorgestellt; Wie er dort als drohendes Stillleben auf den Dachstützbalken steht, hinabblickend, bereit, sich auf sie zu stürzen. Das epische Bild hat sich zeitgleich in mein Herz graviert.
ICH.
LIEBE.
DICH.
Liebe dich so sehr, Julia-herz.
♥o(╥﹏╥)o♥

Bevor ich zu dem großen Legenden-Ereignis komme, kurz zu einem Nebensatz, der mich doch sehr herzlich hat schmunzeln lassen;
>>Na hoffentlich hatte die Klerikerbestie keinen großen Bruder.<< - Hier habe ich an unseren 'hübschen' Smiley-Unfall gedacht. x'D
༼;´༎ຶ ۝ ༎ຶ༽ "Hey! Ich bin kein Unfall, ich bin bezaubernd! Hab sogar den Trostpreis der Miss Monster-Wahl des Waldes gewonnen! ...Obwohl ich ein Er bin." xD
Es ist so unfassbar schön, gemeinsame Erinnerungen mit dir zu erschaffen, Liebste.♥ ^-^

Der Kampf – Die Action-Legende. Ein Meisterwerk❣❣❣
Erneut hast du mich in aller Ehrfurcht erstaunen lassen. Mich inniglich begeistert, fasziniert, umgehauen – Du bist der Wahnsinn, du begnadetes Meistergenie der schriftlichen Künste❣
Kid vs Sabo. Jäger gegen Jäger. Allein für diese Gegenüberstellung will ich dir die höchste Auszeichnung verleihen. Es ist eines der epischsten Konfrontationen. Das dann auch noch so unbeschreiblich grandios, fesselnd und ergreifend zu verschriftlichen – das ist wahre Meisterhaftigkeit.♥
Ich verneige mich vor dir und deinem begnadeten Können, hochverehrte Autoren-Koryphäe.

Nicht nur die action-geladene Dynamik ist dir vortrefflich gelungen, die Spannung, die einen als Leser wegfegt und begeistert, auch deine wirkungsvollen Details versetzen einen in verblüfftes Staunen.
>>Sein irres Grinsen fällt in dem Moment, in dem er ernst macht. Er schwingt seine selbstgeschweißte Metallaxt in meine Richtung, gleichzeitig vernehme ich das Einrasten seiner Prothese. Hat er darin eine Schusswaffe eingebaut?!<< - Kids Bewaffnung ist ein Highlight für jeden Waffenliebhaber, zugleich ein begeisterndes Nonplusultra für jeden Kid-Fan. Dazu das markante Detail seines fallenden Grinsens, wenn Kid ernst macht – Hammer-geil. Ich bin hin und weg davon, wie sagenhaft brillant du seinen Charakter zur Geltung gebracht hast❣

Hier will ich ehrlich gestehen, dass ich Killers Auftritt entgegengefiebert habe. Nicht falsch verstehen; Ich habe dennoch dem Kampf leidenschaftlich mitgefiebert, bin in deinen meisterlichen Zeilen versunken, habe mit glitzernden Augen jedes Wort inhaliert. Nur im Hinterkopf war Killers Präsenz allzeit da, was dem Ganzen noch einen gewissen Hauch der Bedrohung verliehen hat.
Du hast wahrlich etwas Überwältigendes erschaffen, mein kostbares Julia-wel.♥

Es tut mir immer so leid, wenn ich viele der Kampfszenen überspringen muss, weil mir einfach die Worte dafür fehlen. Bitte glaube niemals, dass ich sie nicht schätzen würde – Ich schätze sie alle❣
Eines der epischsten Bilder ist für mich das Aufeinandertreffen beider Waffen – Axt auf Sägebeil.
>>Die geschliffene Axt ist direkt vor meinen Augen, bebt, versucht sich von oben durch das Sägebeil zu mir hindurch zu arbeiten.<< - Gänsehaut. Ein Moment der Atemlosigkeit, wo alles gebannt zuschaut, wie sich dieser Moment in die Zeit brennt. It's so awesome❣
You are f'cking awesome, sis-onepiece❣❣❣

>>„Na toll, jetz wird mein Doc wieder sauer“, murrt Kid, umgreift mein Beil, weswegen ich es nicht mehr von ihm losbekomme. Und apropos 'Doc'-
Das ist wirklich unter der Gürtellinie, doch ziele ich zuerst mit meinem linken Fuß auf seinen Schritt ab, den er noch mit dem freien Arm auffängt, ehe ich mich im Halt seiner eigenen Hand abstütze und ihm voller Wucht meinen Stiefel in die Klöten ramme.
„Grüße von Law“<< - Der clevere Gedankenübergang ist schon so grandios – die bestellten Grüße sind dann der Burner, wortwörtlich. x'D
Nein, ehrlich; Genial, so so genial❣
Tritt Sabo Kid in die Eier. Das muss man erst mal 'sacken' lassen. (Höhö~)
Verzeih. Ich weiß meine Begeisterung einfach nicht auszudrücken. q.q

Und dann erscheint er. Ich habe einen überglücklichen Fantod gehabt, habe gestrahlt übers ganze Gesicht, habe glitzernde Augen bekommen.
Killer.♥
>>Ich habe ihn nicht gesehen.
Nicht gehört, nicht gespürt.
Und doch rauscht jemand von oben herab, zielgenau auf Ace zu, kracht mit zwei rotierenden Klingenblättern genau dort in den Boden, wo Ace zuvor noch gestanden hat.
Selbst ich habe ihn nicht bemerken können.
Doch Ace ist ausgewichen.<< - Killers Auftritt ist überwältigend. Fegt einen weg, haut dich um – als Leser hält man hier den Atem an, ist ergriffen von diesem epischen Erscheinen. Wie der Tod stürzt er auf Ace hinab.
Und. Ace. weicht. aus.

Killers Klingen❣ *-*
(Die müssen auch gewürdigt werden!)

Dann das Blickduell von tödlicher Kälte und bedrohlichstem Beschützerinstinkt.
>>Mein drohender, eiskalter Fass-mein-Eigentum-nicht-an-Blick bohrt sich in die Maske, die der blonde Angreifer trägt.<< - E p i c n e s s❣
Das Gemälde von Kid vs Sabo/Axt und Säge hat sich bereits in Legenden gebrannt – dieses hier ist der Gegenpol dessen, hat sich darin eingefroren. Beides sind Bilder für die Ewigkeit, die ich niemals mehr vergessen werde.
Danke vielmals – so so sehr – für diese überwältigenden Erinnerungen.♥

Kids Gangart – breitbeinig, weil ihm der Schritt brennt. Da musste ich laut auflachen. Du weißt, wie sehr ich deine glanzvollen Details schätze – dieses hier ist nochmal ganz besonders.♥
Vor allem, wenn man sich dabei noch Kids Mimik vorstellt; Dieses 'Ich-zeig-nich-dass-mir-die-Klöten-gefühlt-abfackeln' xD

Ein Detail zu Killer hat mich restlos begeistert. Wie du seine Stimme klangvoll verbildlicht, perfektioniert hast.
>>dass seine Stimme allein dem gefährlichen Surren seiner Waffen gleicht.
„Aber ich habe ihn.“<< - wie das gefährliche Surren seiner Waffen❣ >//<
Dann dieses eiskalte; 'Ich habe ihn.'
Und der Stromschlag.
Ace fällt. Und Sabo... fängt ihn auf. q.q ♥
>>Noch in der Bewegung weiß ich, was für einen Fehler ich begehe und doch kann ich nichts dagegen unternehmen, dass ich nicht zulassen kann, dass er auf den Boden zusammenklappt. In diesem Moment wird mir schmerzlich bewusst, dass mein Beschützerreflex größer ist als mein Überlebensinstinkt.<< - Diese Herzerkenntnis ist unbeschreiblich bewegend, trifft einen mitten ins Herz. Q_Q
Sabo, der einen der wohl ausgeprägtesten Überlebensinstinkte hat – über Jahre trainiert – hat in den Tagen mit Ace einen noch viel inniglicheren Beschützerreflex ihm gegenüber entwickelt. So schön. Und zugleich so traurig, weil es in dieser Situation fatal ist.
Die tiefgehende Bedeutung dahinter ist zu herzergreifend. Q.Q

Als Killer ihm dann die Sense an den Hals hält, hast du mir kurz darauf unbeabsichtigt einen kleinen (großen) Schock verpasst.
>>Aggressiv blase ich die Luft aus meinen Nasenflügeln, ehe mir verdammt nochmal egal ist, ob mir Killer dafür den Hals durchtrennt - denn in einer fließenden Bewegung reiße ich einen Arm herum und schieße mittels Armbrust und per vager Vermutung einen Pfeil in „Gottverdammte Scheiße!!“ .. sein linkes Bein.<< - Ich dachte, es wäre Killers Bein! >_<
Und bevor ich dann weiterlas, habe ich hier meine Aufgeregtheit kund getan. Mein Freund (der Arme) hat sich anhören müssen; „Oh Gott, Oh Gott, Julia- Nein Sabo- Nein Julia, hat Killer ins Bein geschossen! Ins Bein! Sie hat- ...Oh es hat doch nur Kid getroffen.“ ← Das hab ich 1 zu 1 so gesagt. ^-^' (Der letzte Satz im Affekt war echt gemein von mir. :c) Dabei meinte ich ihn gar nicht so! Ich schätze Kid nur als 'robuster' ein, auch wegen seinem Metall-Schutz – Was übrigens ebenfalls ein geniales Detail ist, welches ich huldige.♥
Natürlich hätte ich allein schon durch das Fluchen auf Kids Bein schließen können – war aber so intensiv in der Szene, dass ich das nicht sofort realisiert habe. ^-^'
Randnonsens beiseite;
Das waren dann Laws freundliche Grüße die Zweite. x'D

Nur kurz angemerkt; Killers Reaktion hat mich zugegeben kurz stutzig werden lassen. Dass er so gar nicht reagiert. Was du dann aber in der gleichen Zeile gut begründet hast. Weil er 1tens Kids Befehl folgt und 2tens der Pfeil nicht so tief getroffen hat, dank Kids Schutz. Raffiniert eingefädelt. ^-^

>>Kid mag ein Arschloch sein, aber er würde mir und Ace nicht so auf den Leim fühlen, wenn er nicht dazu gezwungen wird.
„Sie nehmen Law als Geisel“<< - Schock. Das ist ein absoluter Schockmoment, den du atemberaubend in Szene gesetzt hast. Auch deine ergreifenden Worte zu Kid sind wunderschön von dir formuliert.♥

>>„Gut kombiniert Watson“<< ❤
Du kannst dir nicht vorstellen, wie strahlend mein Lächeln war, als ich diesen Satz las – wie sehr ich noch immer lächle, weil es einfach nur so unendlich schön ist – der Gedanke an unsere Schwester und ihr sasl-egendäres Meisterwerk.♥
Ich kann mir denken, wie glücklich du sie mit der Herzzeile gemacht hast. ^-^

Der Waffenstillstand und der Deal. Hier hast du dir erneut etwas Sagenhaftes erdacht. Nichts anderes habe ich von meiner geschätzten Meisterautorin erwartet – Du übertriffst jegliche Erwartung immer und immer wieder bei Weitem❣ ^-^
Damit beide Parteien eine Einigung finden – sowohl die Stadt, als auch Ace gerettet werden können – muss Sabo Ace ausliefern lassen. Dieser Akt allein muss ihm so vieles gekostet haben. Jemand Geliebtes in andere Hände geben, ihm einer unvorstellbaren Gefahr auszusetzen – eine solche Entscheidung zu treffen, ist grausam. Sabo muss aber stark bleiben und wird Ace um jeden Preis retten!

>>„Du machst 'se kalt, Deal?“
„Jeden einzelnen.“<< - Ein Versprechen. Und das spätere Bild eines durch die Gänge wütenden Jäger-Sabos ist so ehrfurchtgebietend. *-*

Hier möchte ich deinen grandiosen Perspektivwechsel hoch loben. Du endest mit dem ergreifendsten Satz – Sabos Versprechen – und leitest die Sicht dann in absoluter Raffinesse zum nächsten Spannungshöhepunkt.
>>„Wach auf, dämliche Töle!“<< - Die herabwürdigende Art allein lässt einen schon aufgeregt mitfühlen. Armer Ace. q.q

>>Wo bin ich?
Doch noch viel wichtiger.. wo ist Sabo?<< - 'viel wichtiger'. Ace' reines Herz ist herzallerliebst und so rührend. Q.Q
Das Setting des Versuchsraums ist sehr erschreckend-unheimlich. Es lässt einen unwohl fühlen, erinnert an diese Horror-Labore – Du hast hier eine bemerkenswert geniale Atmosphäre aus Beklemmung und Spannung erzeugt. Mein allergrößtes Lob dafür❣

Ich habe mit vielem gerechnet – doch niemals mit einem Labor. Nicht mit der Forschung, die die Regierung an Ace vollziehen will. Dass die Ruf-Pfeife von Kid zerstört wurde. Und dass der Werwolf zu Beginn eines der Experimente gewesen ist. Wow. Einfach nur Wow. Mit all dem – dieser grenzenlosen Genialität hinter allem – hast du mich zutiefst erstaunt und verblüfft, ehrlich. Meine Bewunderung für dich ist nicht in Worte zu fassen, kommt jedoch von Herzen, welches für dich und dein Meisterwerk glüht.♥
Das war ein Plottwist der Extraklasse – ein Geniestreich ohnegleichen, Liebste❣

Spandam. Dass du selbst diesen außergewöhnlichen Kandidaten aufgegriffen hast – er perfekt in das Regierungschema passt – ist allein absolut bewunderungswürdig.♥
Akainu. Der zweitverhassteste Antagonist um Bezug zu Ace – eine außerordentlich gute Wahl von dir. Teach wäre – entschuldige meine Direktheit – doch etwas zu dumm, um sich einen solch durchtriebenen Plan auszudenken. Akainu wirkt einfach stimmig zu deinem perfekt ausgeklügelten Gedankenkonzept.
Er will Ace als Versuchsobjekt für seine Soldatenarmee. Das allein ist schmerzlich zu lesen. Sein abscheuliches Verhalten gegenüber Ace bricht einem das Herz. Q_Q

>>„Bist wie bereits erwähnt eine der wohl meist gehasstesten und abscheulichsten Kreaturen. Ich dachte, das wäre dir klar geworden, als du hier aufgewacht bist und bemerkt hast, dass man dich zurückgelassen hat.“
Zurückgelassen? Sabo hat mich nicht zurückgelassen. Das würde er niemals.<< - All die verletzenden Worte, von denen die schmerzlichsten die im Bezug zu Sabo sind. Der miese *hier bitte Schimpfwort einfügen* schürt Zweifel in Ace. Wie Ace mental gegen Akainu kämpft, innerlich im Zwiespalt gegenüber Sabo ist, an dem er nicht zweifeln möchte, die leise Unsicherheit dennoch nicht vollständig beruhigen kann. Das alles ist unbeschreiblich ergreifend. Du hast emotional hier etwas sehr sehr Ergreifendes erschaffen.
Es geht einem als Leser wirklich nah. q.q

>>„Er lässt dich jämmerlich hier verrecken. Und du hältst noch immer zu ihm.“
Das ist nicht wahr.
„Du bist tatsächlich ein dummer Köter.“
Ich beiße die Zähne zusammen, sehe ihn entschlossen an. „Er lässt mich nicht zurück.“
Punkt! Feststellung! Und keiner von euch Wahnsinnigen wird mich vom Gegenteil überzeugen!<< - Ace' Kampfeswille ist so bewundernswert. Wie viel Charakterstärke du ihm zugesprochen hast – herzergreifend schön. Der Mensch in ihm glaubt an Sabo, nur der Wolf frisst sich in die leisen Zweifel, beißt sich an ihnen fest. Was letztlich den Zwiespalt nur gefährlicher macht.

>>„Jetzt könnt ihr den Leuten in der Stadt mitteilen, dass sie die Praxis niederreißen können. Lasst ihm das eine Lehre sein.“
Bedeutet das-
ich spüre ihn.
Sabo.
Er ist hier. Er ist im Gebäude.
Rasant beschleunigt mein Herzschlag. Er wird mich retten.<< - Hier hast du den perfektesten Glanzmoment für Sabos epischen Auftritt erwählt. Der Befehl, die Praxis anzugreifen, wo Kid zum Abschuss bereit ist, zeitgleich Sabo hier erscheint und Ace ihn erspürt. Der Moment ist so unfassbar schön❣ q.q
Wird aber im nächsten Moment durch die Harpune zerstört. Der kleine Hoffnungsschimmer vernichtet. Als Leser durchlebt man dank dir hier eine emotionale Achterbahn – und ich liebe es❣ ^-^
All die intensiven Emotionen, die du deine Leser spüren lässt, mit Worten wunderschön wiedergibst. Deine Begabung ist wahrhaft wundervoll, verehrte Meisterkünstlerin.♥

Als Ace dann dem Tode nah ist, gehen einem seine innersten Worte tief zu Herzen.
>>'Ich will nicht sterben.'
Ich hatte dir gesagt, dass ich nicht sterben will, Sabo. Du hast mich seither nicht mehr aufgegeben.
Ich will nicht sterben. Ich darf nicht sterben.
Denn du hast es mir nicht erlaubt.<< Q_Q ♥
Und er verwandelt sich. Weil er nicht sterben will. Um Sabos Versprechen aufrecht zu halten, um Sabo erneut ein solches Leid des sterbenden Liebsten zu ersparen. Er verwandelt sich nicht für sich – sondern Sabo. Für sie beide. q.q

Seine Verwandlung hast du so unendlich brillant und episch verfasst – Jede Zeile packt einen so richtig. Ich bin noch immer herzlichst begeistert von Werwolf-Ace und wie du ihn phänomenal darstellst. >//<

>>Und fixiere stattdessen mein Ziel. Den Typen, mit dem Signalgeber.
Er sieht mich an. Sieht auf seinen Sender. Wieder zu mir.
Dann dreht er sich um und sprintet aus dem Raum, versucht vor mir zu flüchten. Rennen kann er. Aber entkommen nicht.<< - Der Blick des Typen. Dieses 'Oh Shit, ich bin sowas von am Arsch' – It was this moment, he knew; He fucked up. xD
Love it❣ *-*

Wie Wolf-Ace dann durch die Gänge hechtet – legendär. Und dann kommt der atem-raubende Überraschungsmoment.
>>Werde aufgehalten, als ich auf die Person hechte und statt ihrem Kopf nur ein.. Sägebeil zwischen die Kiefer bekomme. Es bricht unter meiner Kraft. Mein Sprung wird dennoch abgefangen, nun zur Seite umgeleitet, wo ich taumelnd auf dem Boden aufkomme.
Und dann innehalte.
Vor mir steht Sabo.
Das gebrochene Sägebeil<< - Sabo❣❣❣
Er hat sein Sägebeil geopfert. Hat verhindern wollen, dass Ace zum Monster, zum Mörder wird. Weil Sabo diese Rolle kennt, sie sich selbst zugesprochen hat... und er Ace all das Leid und die Schuld ersparen will. Q.Q
Die Tiefgründigkeit hinter all deinen Kunstzeilen ist wahrhaft wunderschön.♥

Das Kapitelende. Das Finale. Es ist so episch, dass es Epicness neu definiert❣
>>„Ace“, spricht er mich drohend an, hält den Blickkontakt aufrecht.
Er ist mein Herr. Ich gehöre ihm. Ich gehorche ihm. ..oder?
Hat er mich hergegeben, um sich selbst zu schützen? Warum war er nicht hier? Warum erst jetzt?
„Ace!“
Aus meiner Kehle dringt ein tiefgrollendes Knurren.<< - Das Knurren eines blutrünstigen Werwolfs, die Gedanken eines liebenden Menschen. Auflehnung gegen Verbundenheit. Dazu Sabos drohende Worte, das erste 'Ace', folgend von dem lauter werdenden – weil er ihn erreichen will. Wird er dies auch schaffen?
Ich brenne so sehr auf die Antwort, Liebes❣ ^-^
Deine Wortwahl des letzten Satzes – könnte dies ein kleiner Hinweis sein? Das 'tiefgrollende' Knurren. Ich habe es als auflehnendes/abwehrendes Knurren gedeutet, nicht als angriffswilliges. Nach dem Motto 'Beweis mir, dass ich auf dich hören soll!' Eventuell will der Wolf Sabo ein letztes Mal auf die Probe stellen, ob er das Zeug zu seinem Alpha hat. Sozusagen ein letzter Versuch der Auflehnung. Das wäre meine Theorie dazu. ^.^

Was habe ich Freude (und Nervenkitzel, so viel Nervenkitzel) beim Lesen des Kapitel empfunden! ^_^
Hab vielen vielen lieben Dank❣
Es ist immer wieder ein unvergleichliches Leseerlebnis, welches du deinen Lesern schenkst. Und ich möchte keine Erinnerung davon missen – möchte dich nimmermehr missen.♥ ^-^

Du bist mir unfassbar kostbar, meine geliebte Seelenverwandte.✨

Hier ganz kurz angesprochen; Es tut mir furchtbar leid, dass du noch keine Post von mir erhalten hast. Ich habe das Review meinem Kapitel vorgezogen – beides hätte ich zeitlich nicht geschafft – und es ist mir persönlich wichtiger, dir zuerst diese Rückmeldung hier zukommen zu lassen. Ich hoffe, du nimmst es mir nicht böse. Es tut mir besonders leid, weil du so herzallerliebst vorfreudig auf das nächste Kapitel wartest und ich Trantüte es nicht geschafft habe, es dir zu schicken. Entschuldige vielmals. q.q
Heute werde ich es nicht mehr schaffen, aber übers Wochenende – versprochen.
Noch fix angeteasert; Ich habe mittlerweile die 11.000 Wortmarke geknackt, daher werden es auch 2 Mails. Vielleicht ist dies ein kleiner Trostgedanke, der dich etwas milde stimmt. Ich versuche damit mein schlechtes Gewissen zu beruhigen. ^-^'
Danke für deine Engelsgeduld, Liebste.♥
Du bist viel zu gnädig und gut zu mir. q.q
Bist zu liebenswert für diese Welt.♥

Ich wünsche dir von Herzen nur das Allerbeste. Und hoffe, dass du ein bezauberndes Wochenende haben wirst. ^-^

❥Du, mein Licht in allem Finster.
❥Mein wärmender Schutz in Winterkälte.
❥Mein behütender Talisman.
❥Schönster aller schönsten Edelsteine.
❥Mein Julia-wel.

In tiefster Liebe, Wertschätzung und Verehrung,
deine Jenni (>^-^)>❤

P.s. Ich bin mir noch etwas unsicher, daher frage ich sicherheitshalber; Stört es dich, wenn ich dich so nenne? Also deinen Namen, in Verbindung eines Juwels? Klingt das für dich blöd? o.o'
Ich meine es rein liebevoll und mag die Namensbindung irgendwie doch sehr. Für mich ist es etwas ganz Besonderes. >//<

Antwort von Maehtilamm am 13.09.2019 | 17:57:29 Uhr
Einen bezaubernden Freitagabend auch dir, meine glänzende Sonnenflocke der immerscheinenden Gutherzigkeit ♥
Ich hatte dich heute Morgen noch überhaupt nicht auf meiner Review-Wand erwartet, umso überraschter war ich dann doch und habe mich von Herzen gefreut, dich erblicken zu dürfen. ^-^
Dass du mein Kapitel bereits gestern gelesen hast - ich gebe zu, ich habe dich wohl auch ein wenig darauf angeteasert, damit du dich darauf freust. ^-^'
Ich hatte einfach viel zu viel Spannung wegen meinem Stargastauftritt von Killer. Ihn habe ich eigentlich grob gesagt nur dank dir hier in dem Kapitel - ohne dich wäre er mir vermutlich nie eingefallen. Außerdem hast du mich seine Stärken und seine Präzision gelehrt, weswegen ich ihm einen solchen "silent assault" zugetraut habe und ich habe mich total gefreut ihn einbringen zu können. >///<
Dazu aber gleich mehr. ^-^

'Der Gejagte' bezieht sich hier wirklich wieder auf beide - sowohl Sabo, als auch Ace. Wobei mir die Bedeutung von Ace noch ein Stück mehr zugesagt hat, weil ja irgendwie doch jeder es auf ihn abgesehen hat.. ^^'
(Die neue Verfilmung - Alle lieben Ace! - Und wie Ace verzweifelt versucht vor Kids 'Liebe' zu fliehen. x'D Na zum Glück ist hier nicht auch noch Marco. o_o )
Die "Sab-asc-o-ace-Soße x'D
Das war ein wahres Humorhighlight doch noch mehr gelacht habe ich über den Smiley der Sans darstellen soll! Und der, der von Grillby davon läuft! x'D
(Ich liebe dieses Fandom ja immer noch. Und bin immer noch so überglücklich über den Monster-OS, den ich darüber geschrieben habe! ^_^)

Die Morgenszenen von Sabo habe ich stets mit "Diamant" von Rammstein im Hintergrund geschrieben. Da wurde ich wie automatisch emotional und habe solche rührseligen Zeilen geschrieben.. und im Endeffekt bin ich auch sehr froh darüber, weil sie den kleinen aber feinen Kontrast zu dem ständigen Gemetzle bilden. ^-^
Vielen lieben Dank für dein Lob zu meiner Struktur ♥ Ich wollte einfach nicht, dass die Kapitel so eintönig immer nur dieselbe Botschaft vermitteln.. wie "Kampf" oder "Zweisamkeit" - ein wenig Mischung einfach! Dass ich das wohl ein Stück weit geschafft habe, macht mich sehr sehr glücklich! ^-^

Selbstverständlich fühlt sich Sabo wohler! Zwar ist er auf "fremden" Gebiet, doch trotzdem ist es irgendwo tief in ihm verankert noch seine Heimat. Und hinter den Mauern kann selbst er ein wenig herunterfahren - das ist der Punkt, den er zu Beginn an Ace kritisiert hatte. Warum er das sichere Leben für das in der Wildnis aufgeben wollte. Schlussendlich hat er es wohl doch verstanden - genießt inzwischen die Freiheit mit seinem Jagdhund. ^-^ ♥ (Ich weiß immer nicht, ob es herabwürdigend klingt, wenn ich Ace mit einem Hund vergleiche. Aber irgendwo entspricht es ja nur der Wahrheit hier x'D )
Und wieso nur finde ich die Vorstellung von einem Ace, der da hockt und sich plötzlich mit einem Fuß hinter dem Ohr kratzt so verdammt niedlich? q.q ♥

Ich hatte es bereits zur lieben Mira gesagt - braune Augen brauchen ein wenig mehr Anerkennung!
Meinen Tribut habe ich hier mit Ace' Beschreibung an sie gezollt. ^-^
Entschuldige bitte, wenn ich nicht auf alle deine Zeilen eingehe. Sei dir versichert, dass ich jede einzelne liebe und von Herzen dankbar für sie bin - nur zu deinen lyrisch schönen Gedanken finde ich immer nie die richtigen Worte. ^-^''

Law benutzt vermutlich sogar Kaffee-Deodorant, oder Shachi hat ihm das seine mit Kaffeearoma ausgetauscht und Law hat es nicht einmal bemerkt. x'D
Wer weiß, vielleicht kann Law ja selbst Kaffee produzieren. o_o
"Gerüstet für den Morgen" - das hat mich herrlich zum Lachen gebracht. x'D Oder vielleicht doch eher gerüstet für Kid?
Bei dem bringt das nichts, der hat Armor Penetration 8D (Oh man, das war ein echt schlechter Gamer-Witz, aber ich giggle über mich selbst.)

Natürlich haben Peng und Shachi nochmal eine kleine Abschlussszene von mir bekommen! ^-^
>der Pfosten auf dem Posten< !! xD >ein Schluck Zuckerwasser< - es ist so herrlich, man merkt einfach, dass du mit Herz und Seele ein Fan von den beiden bist! ^-^
(Weißt du, ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich sie oder Killer am Rande in Fanfiktions von mir erwähnen kann. Man freut sich immer über Gastauftritte - doch bei ihnen freue ich mich besonders, weil ich weiß, wie sehr du die Auftritte zu schätzen weißt, gibt es doch so wenig über sie. Daher schon mal mein leises Versprechen - das ist nicht die letzte Erwähnung von Killer/Peng/Shachi, die ich noch in petto habe für zukünftige Geschichten! ♥)
Ich liebe es, wenn du über deine Herzenslieblinge sinnierst! ^-^
(Über Law und Kid natürlich auch, aber ich denke du weißt genau, was ich meine!)

Insomnia-Monster - damit ist eigentlich gemeint, dass die Monster Schlaf generell als Waffe benutzen. Ob sie nun selbst einschläfern können oder generell perma-wach sind. Ich persönlich kenne nur welche, die mit Schlafmitteln angreifen - die würde ich dann unter die Kategorie "Monster Hunter" stecken, da kenne ich die. ^-^ Ansonsten nur Betäubung.. Der Begriff hat aber einfach zu herrlich zu Law gepasst. x'D
Deine Vorstellung von Monstern, die Kaffeepflanzen jagen, finde ich jedenfalls genial! Plants vs Zombies 3 ! xD
Die Bezeichnung an sich habe ich mir jedenfalls ausgedacht.. inspiriert war ich wohl mal wieder von irgendeinem Monster aus Monster Hunter. ^-^

Ehrlich gesagt habe ich mich ein wenig in das Freundeskonzept Sabo/Law verguckt. Sie passen charakterlich echt gut zusammen, ich kann sie mir verdammt gut als distanzierte Freunde vorstellen, die zwar nie offen miteinander darüber sprechen, im Herzen aber trotzdem für den anderen da sind, wenn etwas wichtiges ansteht!
Auf dieses Konstrukt bin ich auch erst in dieser FF gekommen. Was für Charaktere sich gut verstehen würden ist doch immer wieder interessant. ^-^
(Über Luffy hätten die beiden sogar einen Punkt, der sie verbindet)

Die kleine Anspielung auf Kid konnte ich mir dann doch nicht nehmen lassen. ^///^
(Ebenso wie Law sich hat nehmen la- ich hör auf.)
Dass sich Law dennoch insgeheim stark um Kid sorgt, ist dir natürlich nicht entgangen. Ich glaube aber alles andere wäre auch ein wenig herzlos gewesen, egal wie stark Kid doch sein mag. ^-^'
(Ich hatte darüber nachgedacht.. wenn Kid wirklich einfach rigoros zu Sabo/Ace gewesen wäre, wenn Sabo ihn wirklich verletzt hätte - hätte das an der Beziehung zu Law etwas verändert? Angenommen Kid wäre schwer verletzt zu Law gekommen, weil Sabo ihn in seiner Unwissenheit warum er ihm Ace wegnehmen will verletzt hat.. das wäre sicher nicht gut ausgegangen.)

Und nun die große Enthüllung - dass Laws "Grüße" ausgerichtet werden, war nicht geplant! xD
Zuerst entstand dieser Satz von Law und DANN erst die Szene, bei der Sabo ihm allen ernstes in die Eier tritt! Und ich habe mich zugegeben selbst gefeiert, als ich dann auch noch den Schuss ins Bein bringen konnte. x'D
Das war so eine dumme, aber total glückliche und lustige Fügung, dass ich immer noch selbst davon verblüfft. bin. ^-^
Besonders weil ich es eben selbst noch als Scherz gesehen hatte, als Law es gesagt hat!

Keine Korrektur - absolut richtig erfasst, Sherlock Jenni. ♥
Kid beschützt die Stadt von innen heraus - Sabo von außen. Auch wenn Kid aus Sabos Sicht natürlich ein zu starkes Augenmerk auf Law gelegt hat, ist er dennoch der Schutzpatron der Stadt geworden, nachdem er auf seiner Reise "seine" Schützlinge dort abgeliefert hatte.
(Und nun muss ich es endlich rausbekommen. Stell dir nur vor, wie hart Kid an der Grenze war, Stelly damals einfach irgendeinem Vieh zum Fraß vorzuwerfen! xD Vermutlich war er sogar froh, als er gehört hat, dass Stelly sich selbst ins Verderben geritten hat. Eine Reise von Kid mit Stelly zusammen stelle ich mir.. äh.. sagen wir interessant vor, aber zum Glück hatte er die Hearts auch noch als Beruhigung dabei.)
Wegen der Altersfrage.. ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, hatte da gar nicht so genau nachgedacht. Rein theoretisch müsste Law etwas älter sein, ja, aber irgendwie war es mir ehrlich gesagt auch relativ unbewusst, dass es nicht so 100%-ig zu der damaligen Rettungsaktion passt. o.o'
Denn eigentlich hatte ich auch im Kopf, dass alle jünger als Kid zu der Zeit waren - aber eigentlich wird nirgendwo erwähnt, dass Law nicht älter gewesen sein könnte. Da hast du mich kalt erwischt, Liebes! ^-^

Dass du so viel Sinn und Raffinesse hinter dem doch recht schlichten "In der Kathedrale ist jemand" siehst, hat mich ehrlich verblüfft. Wow! Dir entgeht wirklich gar nichts! ^-^
Ehrlich gesagt benutze ich häufiger unterschwellige Mittel, um meine Leser auf etwas vorzubereiten. Das klingt ein wenig Psycho, aber ich glaube viele kleine Dinge fallen einem beim Lesen nicht so stark auf. Wie beispielsweise, dass ich Humorfaktoren weglasse, wenn wirklich ernste Szenen nahen. Dafür schiebe ich mir herzliche Szenen davor ein, damit kältere Momente stärker einschlagen. Wenn man zuvor noch zu viel lachen konnte, weil ich lustige Dinge eingebaut habe, dann wird man zu sehr in eine gegensätzliche Gefühlslage geschmissen.
Naja, manchmal achte ich darauf, aber ich glaube manchmal vergesse ich es auch einfach. ^-^''

Im Übrigen.. bist du auch ein wenig verwirrt davon, wo genau was ist, in der Welt von Verstandraubend? Also örtlich, wenn du dir eine Karte vorstellen müsstest. Ich habe letztens eine gezeichnet - kann sie aber leider nicht in ein Kapitel mit rein packen, weil gewisse Teile das Special spoilern würden. Doch am Ende von diesem werde ich liebend gerne eine kleine Weltkarte von Sabos Revier (und eventuell umliegenden Dingen) packen, damit man sich alles nochmal vorstellen kann. ^-^
(Ich habe auch kleine Grafiken drauf gemalt.. beispielsweise beim Gebiet "Friedhof" ist eine winzige Klerikerbestie und eine Kathedrale aufgemalt und ich hatte wirklich meinen Spaß >//<)

Zu allererst muss ich ein wenig von dem mir zuteil werdenden Lob abgeben - Bei der Bezeichnung "Goldlöckchen" hat mir die uns liebste Sasl weitergeholfen. Ich selbst hatte ein paar Probleme, wollte einen absolut epischen und genialen Auftritt für Kid - weil ich seine Sprüche und ihn als Charakter auch einfach vergöttere, und da habe ich die liebe Sasl gefragt. Sie ist mal wieder mit einer wahren Humorlegende zu mir gekommen und dafür will ich ihr danken - reiche gerne dein Lob ebenso weiter! ^-^
Und Killer. Killer war mir - wie bereits erwähnt - so wichtig, weil ich ihn als Gastauftritt auf einmal selbst so gefeiert habe. Ich liebe es über ihn zu schreiben - alles nur dank dir! ♥
Womit du mich wirklich restlos begeistert hast, war, dass du bereits Killer vermutet hast.
W o w. Du hast ihn bereits erkannt, allein durch Ace' vage Ahnung. Dafür gebührt dir mein Respekt - das ist die Leistung einer wahren Killer-Liebhaberin. ♥
Und irgendwie kann ich mir perfekt vorstellen, wie groß deine Vorfreude ab diesem Zeitpunkt dann gewesen sein muss. ^-^
Nun muss ich doch bereits jetzt ein paar Worte über ihn hier verlieren: Ich wollte ihm einen wirklich verdammt geilen Auftritt verpassen.
In meinen Augen sollte Killer sich so spezialisiert haben, dass selbst Sabo seinen Hinterhalt nicht ordentlich bemerkt hat. Ace nur dank vager Ahnung und inhumanen Reflexen ausweichen konnte. Letztendlich wollte ich ihm enormes Können zu sprechen und das o h n e das Jägergen. Er hat es nicht! Er ist ein normaler Mensch, doch hat er sich darauf spezialisiert, dennoch draußen zu überleben, weil auch er nicht hinter den Mauern gehalten werden wollte. Hättest du mir seinen Charakter nicht derart ans Herz gelegt, hätte ich ihm niemals die Fähigkeit zugesprochen, sogar Ace überraschen zu können.
Und vielleicht willst du gerne auch meine kleine Hintergrundinfo hören: Warum ist Killer eigentlich mit dort und warum tut er Sabo nicht weh, obwohl der Kid angegangen hat (mit dem Pfeil)?
Ganz einfach: Sabo ist für ihn eine Rettung. Denn er weiß, dass Akainu die Praxis auseinandernimmt, wenn sie nicht bald etwas unternehmen. Er weiß, dass nur Sabo und Ace in dem Waffenforschungslabor erfolgreich sein können, weil sie zwei erfahrene Kämpfer sind. Selbst wenn Kid wie befohlen nur Ace abliefert, würden die Schweine dort niemals endgültig von Law und der Praxis als Geisel für Kid ablassen - wie man auch bemerkt, weil Akainu nachher den Befehl zum Angriff gibt, obwohl er noch nichts von dem Verrat von Kid wusste. Und warum ist ihm das so wichtig?
-> Penguin.
Der auch in der Praxis ist und wegen Laws Präsenz mit in der Gefahrenzone steht.
Ich konnte es nur beim besten Willen nirgendwo einbringen, weil es zu viel des Randgeblubbers gewesen wäre.. verzeih. Doch meine kleine Hintergrundinformation hat dich nun hoffentlich lächeln lassen, denn im Herzen sind Killer und Penguin natürlich auch hier verbunden, Liebste. ♥

Na aber sowas, der hübsche Griselda hat nur den Trostpreis der Miss Monster-Wahl bekommen?!
Ich erhebe Einspruch, er ist mit Sicherheit der mit Abstand monströs-grauenvollste! xD
Ich kann es schon vor mir sehen - er hat den Trostpreis als "Er" bekommen, weil sie nicht so sexistisch wirken wollten und nicht einfach sagen konnten, dass er als Männchen für diese Wahl disqualifiziert ist. x'D

Zurück zu dem Kampfgeschehen:
Der Kampf von Sabo und Kid.
Wieder ein schmaler Grad, den ich versucht habe auszubalancieren.
Sabo ist verletzt und hat nicht all seine Waffen. Doch Kid ist, dank seiner Hauptpräsenz in der sicheren Stadt, nicht auch nur ansatzweise so geübt im Kampf und so erfahren wie Sabo.
Ich wollte dass Sabo gewinnt. Aber knapp. Nur ganz knapp, weil er irgendeinen coolen Move macht, Kid aber deswegen kein bisschen weniger stark wirkt! Kid ist ebenso ein robuster, verdammt gefährlicher Kämpfer, doch wollte ich nicht, dass Sabo ihm selbst in seinem derzeitigen Zustand unterliegt.
Und dann fiel mir ein, dass Sabo ihm in die Eier treten könnte.. was zugegeben gemein ist, aber naja. x'D
(Sabo ist hier einfach overpowered und das nicht nur ein bisschen. Aber mal ehrlich, hätte er hier wirklich den Zweikampf verloren und das nach dem vorletzten Kapitel, wäre das super blöd gewesen.)

Ich habe auch versucht anhand Kids grober Art durchscheinen zu lassen, dass er eben lediglich stumpfsinnige Monster bekämpfen muss, die so dumm sind, zu versuchen, in die Stadt hinein zu kommen. Oder eben welche die fliegen können - daher sogar die Schusswaffe in seinem Arm.
Ah, zu viele Gedanken, die ich hinein stecke, ich weiß, ich weiß. Es macht aber auch viel zu viel Spaß. ^-^
(Ich hätte glaube ich eine ganze Lore darüber schreiben können.. nun wundere ich mich nicht mehr, warum bei Herr der Ringe sogar eine ganze eigene Sprache für die Bücher erfunden wurde. x'D)

ich kann dich absolut verstehen, wenn du sagst, dass du Killers Angriff entgegen gefiebert hast. Das habe ich selbst auch! Und das ist kein bisschen gemein für Kid, aber er bekommt ohnehin viel mehr Aufmerksamkeit in Geschichten, da kann man sich auch mal für Killer freuen. ^-^
Ich denke aber auch, dass Killer absichtlich gewartet hat, bis sich Ace doch von dem Kampf der anderen beiden so weit ablenken lassen hat, dass er dachte, er würde ihn beim ersten Versuch erwischen. Ein wenig unterschätzt hat er dann wohl doch, wie ausgeprägt Ace' Sinne bereits waren. (Sein einziger Fehler! Alles andere hat er makellos gemacht!)
Ich hatte ein Ziel und das wollte ich erreichen - dass sich die Leser denken: "Wow. Der ist ja cool" - denn niemand erwartet Killer! Vor allem nicht mit einem Glanz und Gloria Auftritt! ^///^

Und ja, natürlich stapft Kid dann erst mal breitbeinig zu ihnen - und ich habe mir auch genau diesen Ausdruck vorgestellt! xD
Dieses schmerzverzogene, versucht-nichtschmerzverzogene "Meine Eier tun gar nich weh, ich bin ein starker Kerl dem nichts weh tut" x'D ♥

Und- Ah um Gottes Willen!
Natürlich schieße ich Killer nicht in den Fuß! O _ O
Du hast recht, man kann es im Eifer wohl so lesen. D: Das ändere ich gleich um. So. xD
Daran hatte ich gar nicht gedacht, war so auf Kid in dem Moment fixiert.. Deine Reaktion finde ich dennoch herzallerliebst. ^-^ ♥
Verzeih für den Schock. ♥
Ich glaube, hätte Sabo Killer erwischt, dann wäre beim nächsten Besuch Penguin nicht mehr ganz so gut auf ihn zu sprechen gewesen. x'D

Killers Reaktion hatte ich dir ja bereits so leicht gerechtfertigt - eben weil er wusste, dass an Sabo die Hoffnung für die Praxis hängt und er ihm nicht zusetzen wollte. Vielleicht hätte er ihm trotzdem irgendwie drohen sollen, doch fiel mir nichts Passendes ein und so dachte ich mir, dass er vielleicht auch eben auf Kid vertraut, dass dieser keinen allzu großen Schaden von so was nimmt. Er kennt ihn ja und weiß, wie zäh Kid ist! ^-^
Über die kleine Anekdote zu "Watson" haben Sasl und ich übrigens auch bereits von Herzen gelacht und sie hat sich wirklich sehr gefreut. Das war ein unbeschreiblich schöner Moment - wie er es immer ist, wenn wir kleine Anspielungen machen. ^-^ ♥

Immer diese Momente, wenn ich Ace jemandem gegenüberstellen muss, der so ein verhasster Charakter ist. >.<
Und ja, meine Liebe, du hast absolut Recht - Teach wäre zu dumm für diesen Plan gewesen. So gemein es auch klingt, es ist die Wahrheit und ich hatte denselben Gedanken. Zuerst hatte ich noch überlegt, ob er der dämliche Gehilfe ist, aber eigentlich hat er mit der Marine (oder hier der Waffenforschung) weniger am Hut und Spandam hat noch einwandfreier in diese Rolle gepasst.
Außerdem kann man gut und gerne behaupten, dass Spandam im Prozess getötet wurde und.. naja, Teach einfach so nebenbei abmurksen wäre mir zu einfach gewesen. ^-^' (Da ich bekannte Charaktere generell ungern einfach so im Vorbeierzählen abkratzen lasse, habe ich es auch bei Spandam nicht erwähnt.)

Hier also die gesamte Auflösung, wie Ace zu diesem Werwolf am Tag gelangt ist. Woher das Pfeifen kam, was Kid mit alldem zu tun hat.. Das Kapitel hat alles aufgedeckt und doch kam es mir so vor, als wäre das Wichtigste bereits geregelt - denn Ace und Sabo hatten bereits zueinander gefunden. Diese letzte Hürde müssen sie überwinden und doch würde ich behaupten, dass es noch so viel schwerer wäre, wenn sie nicht zuvor schon so ein Bündnis zueinander aufgebaut hätten. Einen Tag später und Sabo hätte wohlmöglich für immer den Draht zu Ace verloren.
Demnach war das also meine kleine Zweitidee, die Geschichte im Hintergrund, wegen der die Haupthandlung mit Werwolf-Ace überhaupt erst geschehen ist. Es freut mich, dass sie dir zusagt! ^-^ ♥

Auch die Pose, wie Ace auf dem Boden gekettet war - mit den Händen hinter seinem Rücken, war die vom Schaffott.
Und Gott, ich muss wirklich aufhören, solche Anspielungen zu bringen denn sie brechen mir selbst das Herz. q.q
Akainus Versuche, Ace' aufgebauten Willen zu brechen, sind natürlich(!) vergebens denn unser lieber Ace hier hat bereits zu viel Vertrauen in Sabo gefasst. Natürlich bleibt abzuwarten, ob es am Ende nicht doch erschüttert wurde, doch lässt sich hier bereits vermuten, dass er an ihm festhält.
Ich sage es dir, es ist immer wieder so ein Zwiespalt, wenn man derart "heftige" Szenen zwischen Akainu und Ace schreibt. Ace tut mir immer so leid, selbst wenn ich bereits weiß, dass Akainu hier noch nicht das letzte Wort hatte. Und doch denke ich mir jedes Mal wieder, dass ich Ace etwas Schlimmes antue. >.<

Ahja - du hast es nicht erwähnt - ist dir aufgefallen, dass der "Typ mit der Sendevorrichtung" Spandam war?
Ace hat ihn in seinem Tunnelblick als Werwolf nur nicht mehr erkannt. ^-^
Und diese Szene hat wieder so gut zu diesem Vollidioten gepasst. x'D

Nun kommt aber der Teil, wo ich nochmal ansetzen muss - Sabo hält Ace nicht auf, weil er nicht will, dass er zum Mörder wird.
Ich glaube, diesen Teil seiner Moral hat er irgendwann abgelegt, als er bemerkt hat, dass manche Menschen einfach nicht mehr zu retten sind. Ob das nun wegen Infektionen und Seuchen ist, oder weil sie so niederträchtig sind, dass man sie ebenso wenig als Menschen bezeichnen kann - wie hier die miesen Kerle, die diese Experimente an Unschuldigen durchführen.
Aber Spandam ist mit dem Sender gegen Sabo gelaufen, der hat bemerkt, dass es der zu Ace Fessel sein muss und hat ihm den Sender abgenommen, um ihn eigenhändig zu zerstören - wodurch er jedoch für den Moment das Angriffsziel von Ace geworden ist. Denn der hat nur auf die Person getunnelt, die das Teil in der Hand hält.
Zwar finde ich deine Erklärung, dass Sabo nicht wollte, dass Ace zum Mörder/Monster wird, wirklich rührend und wunderschön, aber.. das würde nicht mehr ganz zu dem passen, was noch geschieht *hust* ^-^''
Tut mir fast schon leid, dass ich dich hier "berichtige". Deine Theorien sind einfach zu gut für diese Welt und auf sie komme ich einfach sogar selbst nicht, weil du zu liebenswürdig bist! q.q ♥

Was genau das Knurren zu bedeuten hat und ob er Sabo wieder feindselig gegenüber ist?
Woohoo, ich darf wieder auf die nächste Woche verweisen. ^-^ (Es tut mir leid. Aber nur ein bisschen!)
Dafür, dass Sabo nun offenbar keine Waffen mehr bei sich trägt, hat er jedenfalls ohnehin ein Problem. Ich freue mich schon darauf, wenn du das "letzte" Kapitel erblickst - und was du dazu sagen wirst, meine Liebste. ^-^ ♥

Und bitte bitte entschuldige dich nicht für etwaige Verspätungen deines glanzvollen Kapitels. Allein dass du mir zuerst das Review schreiben wolltest, empfinde ich als herzensgute Aktion.
Danke dir - so vielen lieben herzlichen Dank! ♥
Mach dir keine Sorgen, ich habe stets Zeit für dich und deine Herzenswerke, egal wann sie ihren Weg zu mir finden! ^_^
Und freuen tue ich mich so oder so - insbesondere, wenn du mir sagst, wie lang dein nächstes Kapitel geworden ist. *-*
Ich brenne darauf, Jenni-liebes! ♥

Bis dahin wünsche ich dir ebenso ein entspanntes Wochenende und alles alles Liebe! ^-^
Hab - mal wieder - so vielen herzlichen Dank für dein Review. Es war mir wie immer eine riesengroße Freude und ich fühle mich einfach so herzlichst von dir umarmt, wenn ich deine Zeilen lese! ♥
Du bist ein wahrer Engel.
Mein Sonnenflöckchen. ^-^

In tiefster Liebe und Dankbarkeit,
deine Julia ♥<(^-^<)

P.s.Re.: Selbstverständlich ist das in Ordnung! Dieser kleine Namenszusatz ist unheimlich lieblich und unendlich schön erdacht von dir, niemals könnte ich dir das übel nehmen! Es passt ja vor allem weil mein Name ebenso mit "ju" beginnt. ^-^
Du machst dir wirklich zu viele Sorgen, ich schätze jedes einzelne der strahlenden Worte, die du mir zusendest. ♥
12.09.2019 | 05:03 Uhr
zu Kapitel 7
Oh Ace ist sauer. Nicht gut. Ganz schlecht für Sabo.
Ich hab vertrauen in die Beiden und dich!
Das wird ein Happy End das kann ich riechen ;)
Ich freue mich auf jeden Fall auf alles was noch kommt!

LG Satine

Antwort von Maehtilamm am 12.09.2019 | 18:37:16 Uhr
Ich würde eher sagen Ace ist "auf der Kippe", aber gegen Ende kippt das wohl ins Negative, das stimmt. :D
Aw, vielen lieben Dank :) Gut, ich denke auch, dass mir mein Ruf voraus eilt, Bad Ends nicht zu mögen.
Aber Happy Ends sind auch einfach zu schön. c;
Dankesehr, ich hoffe das "letzte" Kapitel wird dir auch gefallen! :)

LG Julia ♥
11.09.2019 | 21:06 Uhr
zu Kapitel 7
Einen wunderschönen Guten Abend meine Liebste Julia-chan (づ ̄ ³ ̄)づ

Zum Kapitelchen (✿☯‿☯✿)

Diese morgendlichen Momente zwischen Sabo und Ace genieße ich mehr als die beiden selbst. Ich finde sie zauberhaft und man sieht deutlich, wie vernarrt Sabo in Ace ist. Die beiden machen mich fertig und bringen mich ebenfalls zum Lächeln. (♡´౪`♡)

Allein diese Textstelle:
"Als hätte sein Auftauchen gleichzeitig die Lebensfreude zurück gebracht, erfüllen seine Wärme und sein Licht meine Seele."
- ist wundervoll und wunderschön zu gleich. Ein bisschen finde ich sie sogar Poetisch. ♥ Diese Bildhafte Beschreibung ist so richtig meins. Ace ist zum Licht von Sabos Dunkelheit geworden. ( ͡º˵◞ل͟◟ ͡º˵)

Übrigens finde ich es umwerfend und faszinierend wie du (Sabo) Ace braune Augen beschrieben hat. Leider werden braune Augen nie so Einzigartig beschrieben wie blaue oder grüne Augen. Ich muss selber gestehen, dass ich eine Schwäche für blau/grüne Augen habe (weil ich selber braun-grün Augen habe und sie langweilig finde xD). Was ich immer schade fand war, dass die braunen Augen vernachlässigt werden. Aber du meine Liebe hast es geschafft die braunen Augen zum Leben zu erwecken. Ich habe noch nie sowas SCHÖNES gelesen, wie die Beschreibung zu Ace Augen. Ich glaube keine Einzig andere Aussage von Sabo wird diesen Moment toppen. Ich habe sie bereits in meinem Herz eingraviert.
(๑♡⌓♡๑)

Eins muss ich Sabo recht geben...Sabo ohne Zylinder sieht einfach nur ANDERS aus. Obwohl ich seine Löckchen LIEBE, kann ich ihn mir ohne Zylinder nicht vorstellen. :D

Die Beziehung zwischen Sabo und Ace gefällt mir sehr. Ich habe mal mit einer Freundin über Law und Sabo in der Beziehung zu Luffy gesprochen. Obwohl ich Law und Luffy Shippe *hust* (ich stehe auf diese Konstellation) fand ich schon immer, dass Law eine gewisse Bruderrolle für Luffy eingenommen hat. Wenn die beiden zusammentreffen, erinnert es mich an Luffy und Ace. ^^ Für mich sind Law und Sabo die Big Bros für Luffy. ♥ Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die beiden sich gut verstehen könnten.

„Ich hatte einen großartigen Arzt“ -> Und wie er das ist...einer der besten und tollsten Menschen. (灬♥ω♥灬)

Es hat mich erneut gefreut, dass Law einige Dialoge mit Sabo geführt hat und er einen kleinen Part in dieser Geschichte spielt.
So eine typische Grumpy-Cat-Law-Aussage ist doch von feinstem:
„Ja, da wusste ich noch nicht, dass du ihm sogar deine Genitalien anvertrauen würdest.“
- Das ist er Trafalgar Law und sein trockener Humor. I L O V E IT. ( ◉◞౪◟◉) Haha ich stelle mir vor, wie Law gerade zu Bett gehen und eventuell ein Buch liest und über seine Decke Sabo und Ace "sehr laut und deutlich" hören kann. ;'D Zu dieser Zeit gab es keine Kopfhörer also musste sich Law das ganze Programm anhören. xDDD Immerhin ist es gut zu wissen, dass Sabo Law in so einer ähnlichen Situation erwischt hat. Und wo Law ist, ist Kid nicht weit entfernt. Die beiden kann man sich nicht getrennt vorstellen? Irgendwie nicht. Zwar bin ich ein LuffyxLaw Fan aber ich Liebe LawxKid...ist wie bei AcexMarco und AcexSabo (immer noch DANKE, dass ich mich in dieses Pärchen verguckt habe)

Dass Kids Name ein Tabu Thema für Law ist, wundert mich nicht. Man merkt sofort, dass er sich um Kid sorgt, es aber nie zugeben würde. Ich habe mir selber Gedanken gemacht, wieso Kid weg ist und nicht bei Law. Zwar dachte ich mir schon, dass es mit Law zu tun hat...aber was wirklich Sache war, hat mich überrascht. Aber darauf komme ich noch mal zurück. ^^ Kid als Jäger kann ich mir sehr gut vorstellen. Dieser Mann ist Wildheit in einer Person xD

Über diesen Dialog musste ich dann breit grinsen:
„Richte Kid-ya etwas von mir aus, wenn du ihn siehst.“
„Was denn?“
„Ich weiß nicht, schieß ihm ins Bein oder kastrier ihn. Sei kreativ.“
- Und wie das Sabo getan hat. Haha einfach nur genial. Ich mag diese Kombination der beiden. Ich glaube ich habe Sabo und Law zu Buddys auserkoren. ●ヽ( ͡° ͜ʖ ͡°)♪♪( ͡° ͜ʖ ͡°)ノ●

Interessant finde ich die Sinne von Ace. *////* Ein Werwolf zu sein hat seine positiven Aspekte. Ace nimmt sowohl mit der Nase, mit den Augen und den Ohren alles genauer auf. Zwar ist er ein Mensch aber überdurchschnittlich, indem er die Menschen übertrifft. Ein perfektes fressen für die Marine. (dazu komme ich auch noch)

Die Überraschung des Kapitels war dann doch Kid, der hinter Ace her. Hätte ich nicht gedacht, weil ich keinen Grund sah, wieso Kid auf der Suche nach Sabo und Ace ist, wenn Law für sich haben kann. Dennoch konnte ich nicht an ihn zweifeln. Ich mag Kid sehr, weil sein Charakter sehr Facettenreich ist und er schwer zu schätzen ist. Unberechenbar halt. ^^ Irgendwie hatte ich es im Gefühl, dass es sich dabei um Law handelt und er es tun "muss". Und wie es sich herausgestellt hat, wurde er erpresst. (Meine Gedanken: Wie können die es wagen Dr. Heartstealer als Druckmittel zu nehmen. xDD es wundert mich nicht, wer die Person ist. Grr..)

Dennoch fand ich den Kampf zwischen Kid und Sabo cool...schade dass man solche Szenen nicht animiert sehen kann. *sfz* Aber dennoch zauberst du mir eine Leinwand, indem ich mir den Kampf sehr gut vorstellen kann. ;D

Übrigens fand ich diese beiden Aussagen von Kid zum Brüllen:

„Ey, da sind ja Goldlöckchen und sein kleiner böser Wolf!“
- Typisch Kid und seine Spitznamen, die mir übrigens sehr gefallen und ich Sabo gerne so bezeichne...wie auch Ace...er ist ja ein kleiner Schlingel. :P

„Na toll, jetz wird mein Doc wieder sauer“
- Aww~ er sagt "mein" das ist mal wieder Kid-mantisch und Kid-tastisch zugleich. ♥♥ Worüber ich noch Lachen musste, war der Moment wo Sabo Kids bestes Stück einen "Aua" verpasst hat. Die Grüße von Law hat Kid bekommen. Später kann sich ja Law rührend um sein "Aua" kümmern. Höhöh O///O

Wo Kid ist, ist auch Killer xD Irgendwie hat mich sein Angriff an einen Todesengel erinnert und das finde ich richtig aufregend. ^,^

Auch wenn Kid sagt, dass Ace zum Schwachpunkt von Sabo geworden ist würde ich eher das Gegenteil behaupten. Er ist seine STÄRKE geworden. Als Kid alles offenbart hat, war ich überrascht darüber und natürlich habe ich den Mistkerl (Akainu) verflucht. Sein Plan wiederum fand ich gut...jedoch konnte ich sehr gut nachvollziehen, wie sehr es Sabo schmerzt, Ace gehen zu lassen. Er wird sich diesen Moment wohl nie verzeihen können. Jedoch musste er das tun, um ihn zu retten. Um das Beste zu tun, ist manchmal nicht das leichteste.


Spandam und Akainu? Haha...erstmal musste ich so Lachen. Zum Glück war es nicht Vergo...denn Akainu und Vergo in Kombination...puh...da wäre ich zum Berserker geworden xDDDD Mit Akainu konnte ich mich zumindest zurückhalten. Und Spandam ist wohl mit Abstand die größte Nervensäge die es gibt. -.- Abschaum und Widerling treffen aufeinander. Ekel (Vergo) kann von mir aus weit weg bleiben xD. Dass Ace sich direkt nach Sabo umsieht, war mal wieder so ein Awww~ Moment. Ich weiß, dass Sabo Ace ausliefern musste, um ihn zu retten, jedoch hoffe ich, dass Ace das nicht als Verrat an sieht. Wobei das Ende genau daraufhin läuft. >.<

Die Absichten und Ziele von Akainu sind Größenwahnsinn und verrückt. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie viele Menschen als Versuchsobjekt gedient haben. Jetzt tut mir der Wolf leid, der Ace gebissen hat. :( Akainu hat sich mal wieder von der Besten Seite gezeigt und gewagt Ace weh zu tun. Ö.Ö Boah...wenn dich Sabo in die Finger kriegt...xDD hat es sich ausgebrannt. Wieso wundert es mich nicht, dass sie die Werwölfe als Waffen benutzen wollen. Im Nachhinein sind die Werwölfe auch nur Wesen, die überleben wollen und ich kann mir vorstellen, dass sie friedlich gewesen sind, bis die Menschen ihre Finger im Spiel hatten. Jetzt verstehe ich was es mit der Pfeife aufsich hat und man sollte Kid dafür danken, dass er sie kaputt gemacht hat. Dass Ace ihr neuer Soldat werden soll, gefällt mir gar nicht. Er ist kein Ding sondern ein Mensch...>.<

Und dann wagt es Akainu Ace zu sagen, dass Sabo ihn zurückgelassen hat. Da hat er sich aber mit den falschen angelegt. Ace würde nie an Sabo zweifeln und deswegen feiere ich diese Aussage von ihm:
„Er lässt mich nicht zurück.“ - Er hat Sabo versprochen, dass er nicht sterben wird, weil es Sabo nicht erlaubt (so romantisch) ♥ Ace ist jemand der sein Versprechen immer einhält. *o* Außerdem ist Sabo gekommen ihn zu retten.

Darüber habe ich mich sehr gefreut und nur darauf gewartet, dass Sabo seinen Wölfchen retten wird. Dass Ace Wolfs Seite darauf reagiert hat wie Akainu über Sabo gesprochen hat, fand ich richtig aufregend. Man merkt, wie präsent Sabo in Wolf-Ace geworden ist. Jedoch darf man nicht vergessen, dass der Wolf-Ace ein bisschen impulsiver und wilder als Ace ist und er jede Situation ausnutzt, wenn Sabo so aussieht, als wäre er unter ihm. Sein knurren lässt vermuten, dass er auf Sabo draufgeht...oder auch nicht? Denn Wolf-Ace denkt, dass Sabo ihn hintergangen hat. Jetzt kommt es darauf an, ob Ace sich unter Kontrolle hat oder Sabo nochmal zu ihm durchdringen wird. *O*

Meine Liebste Julia-chan vielen Lieben Dank für das neue Kapitel. :* Da wir noch drei Kapitel (letztes Kapitel, Epilog und Special) erwarten, bin ich noch nicht traurig darüber, dass diese Geschichte endet. ^^ Ich bin gespannt, was uns erwarten wird. ;D

Ich wünsche dir eine angenehme und entspannte Restwoche. *3*

LG. Mira ♥

Antwort von Maehtilamm am 12.09.2019 | 18:35:36 Uhr
Einen wunderschönen Guten Abend auch dir, meine Liebste Mira-chan (/ouo)/♥

Während diesen morgendlichen Momenten habe ich immerzu das Lied "Diamant" von Rammstein gehört, ein unglaublich schönes und emotionales Lied - das mich in genau die richtige Stimmung gebracht hat und deswegen sind meine Gedanken von Sabo bezüglich Ace immer so sentimental °3°
Irgendwie mochte ich das einfach, wenn ein wenig Zucker am Anfang ausgelegt wird - wie sagt man so schön? Zuckerbrot und Peitsche. 8)
(Kid ist die Peitsche.. wie passend x'D)
Dass dir die Szenen so gefallen, macht mich natürlich da sehr glücklich. :3

Ich finde es persönlich immer recht schwer Vergleiche für braune Augen zu finden. Bei Grün und Blau fallen einem so viele Dinge ein - Das Meer, der Himmel, Eis / Wiesengrün, Wälder, Wildnis .. aber braun? Da kommt mir als Erstes Kaffee, Erde.. alles jetzt nicht ganz so philosophische Dinge. x'D
Doch Ace' Augen mit unendlicher Ruhe, Wärme und Geborgenheit vergleichen liegt für mich auf der Hand. Er ist auch einfach so ein Charakter >w<
Ich selbst habe übrigens grau-blaue Augen. Die finde ich noch weniger unspektakulär, weil sie niemandem auffallen, sie sind halt einfach.. da. :'D
Dass ich es geschafft habe, Ace' Augen schön & ansehnlich zu beschreiben, ist wirklich großartig und freut mich. Ace hat sich ganz viel Liebe verdient '^' (Du merkst, ich will mit Smileys wie deinen umher werfen, aber mir fehlen hier die Mittel dazu. x'D)

Sabo ohne Zylinder ist wie Mario ohne Mütze! x'D
Law/Luffy fand ich ehrlich gesagt zu Beginn auch interessant, aber Luffy bietet einem schon wirklich keine so große Fläche für Ideen, ohne dass man ihm ein wenig seinen Charakter verdreht. Ich persönlich finde es zumindest sehr schwer, ihn in diesem Kontext zu schreiben. :c
Schlussendlich hat man mich auch einfach mit KidxLaw zu sehr angesteckt, als dass ich noch freiwillig ein anderes Pair in Erwägung ziehen würde. x'D (Tut mir leid! Ich hoffe du bist auch so glücklich, aber du shippst ja zum Glück beides :D)
Wenn Law und Luffy zusammentreffen erinnert es mich weniger an Ace - weil! ich finde, dass Ace nicht so ernst/strikt wie Law ist. Er hat ja auch sehr viel Scheiße gebaut und war unbedachter Natur, während Law die meiste Zeit eher wie Luffys Hausfrau wirkt x'D Aber du hast recht, es wirkt ein wenig, als würde er eine Bruderrolle einnehmen.
Beim Schreiben der Geschichte hier ist mir aber auch erstmals aufgefallen, dass Law und Sabo sich vermutlich ganz gut verstehen könnten :D Sie sind sich recht ähnlich, besonders auch was ihre Beziehung zu Luffy angeht. (Oh, meintest du vorhin vielleicht, dass Law dich an ein Zusammentreffen von Sabo/Luffy erinnert? Dem würde ich nämlich ebenso zustimmen, wenn Law auch leichter genervt ist :D)

So ein paar Textpassagen musste ich unserem Lieblingsdoktor (uh, sag die Bezeichnung nicht Marco!) doch auch noch geben, alles andere wäre verschwendetes Potential gewesen. ^-^
Laws trockene Bemerkung war dann natürlich wieder etwas, das einfach sein musste - ich konnte mir einfach schlecht vorstellen, dass keiner die beiden gehört hat. x'D Außerdem wollte ich eine Brücke zu Kid schaffen, auf ihn kommt Sabo ja gedanklich wegen der Erinnerung daran, dass er mit Law jetzt wohl "quitt" ist. (Und ja, ja das war eine eindeutige Anspielung darauf, dass er Kid & Law dabei gehört hat. xD)
Du brauchst dich echt nicht bedanken, dass ich/wir (+Sasl) dich für Sabo x Ace begeistert haben. Wir sind unendlich dankbar und glücklich, dass wir Fans für das Pair hinzugewonnen haben! :3

Kid passt perfekt in die Rolle. Aber weißt du was noch besser gepasst hätte? Kid als Werwolf. ovo Aber ich will ehrlich sein, ich wollte nicht einen einzigen anderen Werwolf, der seinen Verstand behalten konnte. Sabo sollte einmalig und erstmalig etwas geschafft haben und deswegen konnte Kid leider kein Werwolf sein. (Und hey, ich wollte ihn ja auch nicht zu einem wirklich bösen/wahnsinnigen Charakter machen, denn als waschechter Werwolf wäre er unweigerlich ein Feind geworden.)
Außerdem bekäme den ganz sicher keiner gezähmt. x'D

Sabo & Law als Buddys - jawohl, da stimme ich mit ein! Irgendwie passen sie echt ganz gut als distanzierte Freunde zusammen, oder nicht? :D Und über Luffy haben sie sogar eine Verbindung!
Ich hätte Kid ganz sicher nicht grundlos Sabo & Ace angreifen lassen, so ein Arschloch ist er (hier) nicht. Da ich aber auch niemand anderem als ihn und Killer als Mörderduo zutrauen wollte, dass er allen ernstes Ace von Sabo weg bekommt, habe ich mir einen Grund ausgedacht - und irgendwann hat sich das Bild perfekt gefügt. c: Wobei man ja dazu sagen muss, dass Sabo Ace trotzdem nicht hergegeben hätte. Und selbst wenn die halbe Welt hinter ihm hergewesen wäre, er hätte Ace nicht hergegeben. Hier wurde er dazu gezwungen, wenn es auch definitiv die beste Lösung war und er danach ja direkt ihm hinterher konnte, doch tat es mir trotzdem leid, sie für einen Moment treffen zu müssen. q.q

Der Kampf von Kid und Sabo war echt schwer zu balancen.
Einerseits wollte ich Sabo nicht einfach verlieren lassen - andererseits wollte ich Kid nicht schwächlich rüber kommen lassen. Noch dazu war Sabo ja immer noch verwundet und hatte nicht alle seine Waffen - ernsthaft verletzten wollte ich aber auch keinen! D:
Dass Sabo letztendlich sogar "gewonnen" hat war mir persönlich aber wichtig - Sabo ist (in meinem Kopf) der stärkere der beiden. Deutlich sogar, wenn Kid zwar über mehr Kraft verfügt, hat Sabo mehr Erfahrung, Geschicklichkeit und Geschwindigkeit. Hier ging der Kampf knapper aus, weil Sabo verletzt war, doch in meiner Geschichte ist Sabo einfach ein Badass, der von niemandem so leicht besiegt wird. ^^^''
(Ich habe ihn wahrscheinlich overpowered.. unfair für alle seine Gegner, aber mir egal, Sabo ist auch im Anime gerade on fire! Schlechter Wortwitz inklusive!)

Psst.. Bei "Goldlöckchen" und der kleine böse Wolf hat mir die liebe Sasl geholfen. Sie ist die wahre Meisterin der Kid-Sprüche für mich und mein Ansprechpartner Nr. 1, wenn ich einen guten brauche!
Der Tritt in Kids Eier tat mir furchtbar leid. Er braucht die doch noch für Law! D:
Nein jetzt mal ernsthaft - er beschützt Law ja in diesem Moment, geht durch die Hölle weil sie ihn mit ihm erpressen und dann bekommt er "so etwas" ausgerichtet von ihm. x'D Und weißt du was? Als ich Laws "Schieß ihm ins Bein oder kastrier ihn" geschrieben habe, habe ich noch gar nicht gewusst, dass Sabo tatsächlich beides machen würde. Das war reine Intuition und ist mir erst nach dem Part mit Kid aufgefallen! Wenn das nicht mal ein interessanter Zufall ist :D

An einen Todesengel? Hmm.. naja, ich glaube wir wissen beide, dass Killer als Todesengel verdammt gut passt. ^///^ ♥ (Ich freue mich viel zu sehr auf die neuen Kapitel von Jenni bei Hellraiser!)
Ich wollte unbedingt noch eine Kilguin Anspielung einbauen! Aber habe keinen Ort gefunden wo es hinpassen könnte, aaah! (/°o°)/
Ace wird definitiv Sabos Stärke! Er ist ja ein wertvoller Partner, nicht nur seelisch, sondern auch im Kampf - aber leider ist er momentan noch unerfahren genug, um hier und da Patzer zu machen, die Sabo in Schwierigkeiten bringen. Sabo hat ihn ja erst gezähmt, er muss ihn noch zum Jagdhund erziehen. 8)

Spandam.. xD Ich brauchte wen von der Marine, der dumm und dämlich genug war, mit dem Peilsender in der Hand in Ace' Raum rein zu rennen, dann davon zu rennen und von Sabo überwältigt zu werden.
Mir ist absolut niemand eingefallen, der so glorreich in diese Rolle des unfähigen, von sich selbst überzeugten Mistkerl hineinpasst. Vergo wäre zu ernstzunehmend für sowas und würde sicher nicht solche gravierenden Fehler leichtfertig machen.
Hm.. sieht Ace es als Verrat an? Oder besinnt er sich doch darauf, dass er Sabo restlos vertrauen kann und er seinen Eid, ihm die Treue zu schwören, einhält? Wir werden sehen. :^)

Jap, und genau deshalb habe ich nicht irgendwie durchscheinen lassen, wer genau hinter dem Werwolf am Anfang steckt. Erstens wurde er binnen ein paar Zeilen von Sabo abgefertigt, Zweitens musste er davor noch unendlich leiden. Lassen wir lieber unbekannt, wer das war. x'D
Ja, wenn Sabo mal Akainu in die Finger bekommt. c;
Ich glaube um ein Soldat zu werden, wäre Ace zu störrisch. x'D Doch sein Blut mit den Werwolfgenen, die sich auch am Tag verwandeln können, ist das Wichtige für sie. Deswegen waren sie so heiß darauf, Ace in die Finger zu bekommen - um ihre Forschung weiter voran zu treiben. Sonst wären ihre Ergebnisse all der letzten Jahre einfach weg gewesen.
Ich fürchte nur Ace ist kein so begeisterter Blutspender. :'D

Ace' Wolfsgestalt ist wirklich aggressiver und wilder als wenn er in seiner Menschenform ist. Das ist der große Unterschied, der noch verbleibt - aber ob der ausreicht, um sein Vertrauen in Sabo, dass er nun endlich aufgebaut hatte, zu erschüttern?
Mal sehen, ich habe ja absichtlich darauf angespielt, dass Ace nun ins Wanken gerät. Wie er sich letztendlich entscheidet, wird sich erst im nächsten Kapitel herausstellen - doch ich sage mal, wenn er tatsächlich wieder feindselig Sabo gegenüber ist, dann haben sie ein Problem, weil jede noch so kleine Verstimmung ihr Bündnis wieder auseinander brechen würde. Und das würde letztendlich bedeuten, dass Sabo ihm nicht blind vertrauen kann - und das muss man, wenn man Seite an Seite kämpfen will.
Wie das Ganze also endet kommt darauf an, ob Ace' Wolf wirklich Treue zeigt oder sich von dieser "Kleinigkeit" verleiten lässt. c:

Meine liebste Mira-chan. :3 ♥
Vielen lieben Dank für dein Review! Du bist immer eine der ersten und mir so eine liebe Stütze! ^-^
Und über das Special habe ich mich so gefreut! Es ist mir etwas länger im Kopf rumgekreist und ich glaube ein paar Aspekte darin werden auch meine lieben Leser freuen - jetzt, wo ich tatsächlich einen roten Faden in meine Ideen reinbekommen habe und es als Extrakapitel verkaufen kann, kann ich es auch schreiben & hochladen. :3

Nochmal meinen allerherzlichsten Dank. ♥
Dir ebenso eine angenehme und entspannte Restwoche ^-^

LG Julia ♥