Autor: spooky
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
31.07.2019 | 12:12 Uhr
zu Kapitel 1
Hat Alex Langeweile oder wie^^° ? Witzig, doch es folgen noch weitere, nicht wahr?

Antwort von spooky am 31.07.2019 | 12:44:53 Uhr
Nun er ist nunmal etwas schwierig mit Alexander wenn ihm etwas gefällt will ers haben. Davor ist nicht mal ein Bus in Sicherheit.
Idee wäre schon da, immerhin ist Fuyuki keine kleine Stadt, hier ist nicht mal ein halber Tag vergangen. Wir werden sehen. Aber es freut mich wenns Spaß gemacht hat. Also hasta luego y cuidate nos
29.07.2019 | 20:40 Uhr
zu Kapitel 1
So ist das also. Alles geht wieder weiter.
Rin hat Fuyuki, vermutlich mit Begleitung, verlassen.
Medusas Master ist auch abgehauen und die Servants feiern anscheinend Karneval.

Das Kireis Tochter nun der neue Aufseher ist, ist vermutlich eine kleine Verbesserung.
Nur sollte wirklich jemand Alexander das Eroberungsprinzip nochmal neu erklären.

Alles in allem, ein sehr Stimmiges Kapitel.

Aeric

Antwort von spooky am 29.07.2019 | 20:50:41 Uhr
Ja man glaubt es kaum das dieses verbleiben der Servants als gute Variante bei hollow ataraxia gilt. Gerade bei dem Chaos das einige verursachen können.
Nun kein Karneval, Medusa wartet das er sie abholt. Sie alein und reisen. Nun Alexander ist da ein gutes Beispiel warum man auf die Rider Klasse immer ein Auge haben sollte. Sie stürmen gerne direkt ins Chaos.

Du hast Caren schon erlebt? Sie kann fast schon gefährlicher sein als Kirei wenn sie sich in der Nähe des Bösen befindet.
Tja der König der Eroberer hat wohl zur Zeit den Spaß seines Lebens am erobern. ^^,

Freut mich wenn es gefallen hat.

Also hasta luego y cuidate nos leemos