Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
04.11.2019 | 19:14 Uhr
zu Kapitel 4
Hi Gwin,

so und nun widmen wir uns dem Wettbewerbskapitel und ich muss sagen, auch wenn Skillet nicht meine Band ist, so mag ich doch das Lied, das du dir ausgesucht hast. Es passt zu dem Text.

Ich muss sagen, ich mag das Kapitel, bin aber zwiegespaltet. Ich weiß nicht, ob du die Korrektur meinerseits im Forum mitbekommen hast, aber die Kreaturen waren nie darauf ausgelegt, die Tribute zu tragen. Hier würde ich dir nur einen halben Punkt abziehen, wo ich jedoch einen ganzen abziehen muss, ist die Stelle mit den fallenden Tributen. Du hast von mehreren geschrieben, Vorgabe war jedoch, dass nur Rafael stirbt und da du kein Nachwort geschrieben und im Vorwort keine Erklärung diesbezüglich gibt, wer die anderen Toten sein sollen, muss ich damit arbeiten, was du geschrieben hast. Was mir auch gefehlt hatte, war das Beschreiben des Rucksacksinhaltes. Die Wortanzahl hast du eingehalten und auch der Inhalt stimmt insofern man die kleine Schwachstelle übersieht. Leider hast du noch immer ein paar Fehler im Text, insbesondere das Komma, aber es wird besser, meiner Meinung nach. Dennoch kann ich dir nicht die volle Punktzahl geben, gerade weil ich einige der andere Texte schon kenne und es somit unfair wäre. Deinen Schreibstil hingegen mag ich noch immer recht gerne und auch die Formatierung ist gut gewählt, weswegen hier wieder die volle Punktzahl erreicht wurde. Leider hat mich das Kapitel nicht so vom Hocker gerissen, es war mehr ein Agieren und Reagieren, aber es fehlt einfach eine eigene Note und du hattest ja noch Luft nach oben … ich mag zwar wie du Adrian und Mira einbindest und einen Vergleich zu Sienna ziehst, aber das warst auch schon. Die Charakterentwicklung war auch mehr passiv dieses Mal. Ich hätte mir irgendwie mehr erhofft, gerade weil er dann doch diesen einen Tributen getötet hatte. Mir hat irgendwie die Reflexion gefehlt. Doch ich finde es gut, dass du das Katniss-Thema weiter durchziehst und bin gespannt, wie Lorcan den Spielmachern ans Bein pissen wird.

Alles in allem war es dennoch ein solides Kapitel und ich bin mir sicher, dass das Nächste wieder besser sein wird.
Ira.
31.10.2019 | 11:31 Uhr
zu Kapitel 3
Hi Gwin,

so, ehe das aktuelle Wettbewerbskapitel an der Reihe ist, widme ich mich erst einmal der Nummer drei. Mir hat das zweite Kapitel zwar mehr zugesagt, doch auch dieses ist auf seine Art und Weise nicht von schlechten Eltern und ich bin schon gespannt, wie du die Kisten einbringst und welche Lorcan finden wird. Das habe ich nämlich grad nicht im Kopf, aber das ist nicht schlimm, immerhin wird so eine gewisse Spannung erhalten.

>> Lorcan verließ seinen kleinen Schlafplatz den er sich am Rande gesucht hatte und trat zum Rande des Sees. Dort kniete er sich einmal hin, wusch einmal sein Gesicht um etwas wacher zu werden, ehe er seine Hände zu einer Art Trichter formte und ein paar Schlücke nahm.<<

Ich mag den Satz, aber dennoch habe ich hier zwei Anmerkungen.
• Du kannst das eine “einmal“ im zweiten Satz streichen. Doppelungen sind nicht so schön.
• Schlucke statt Schlücke :)

Ich muss sagen, auch wenn das ständige Erwähnen eines möglichen Suizids mir Unwohlsein bereitet hatte, musste ich über Lorcan lachen. Seine Provokation an das Kapitol ist einfach herrlich erfrischend und die Verabschiedung von dem See setzt dem Ganzen eine Krone auf. Wunderbar. Danke für diese Schmunzler an Halloween xD.

Ich muss sagen, die lila Kiste war eine, die mir viel Kopfzerbrechen bereitet hatte, aber ich mag deine Umsetzung und bin schon gespannt, ob Lorcan noch mehr Tribute auf dem Gewissen haben wird oder es bei Nummer Zwei bleiben wird … und wie er dem Kapitol noch den Stinkefinger zeigen wird und wie sehr Katniss ihn noch beeinflussen wird.

Ira.
31.10.2019 | 11:16 Uhr
zu Kapitel 2
Hi Gwin,

und hier bin ich wieder, auch wenn das Review dir sehr bekannt vorkommen wird, aber ich habe meiner damaligen Bewertung wirklich nichts mehr beizufügen ... ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel. Im nächsten Kapitel wird wieder frischer Wind wehen, versprochen!

Die Vorgaben hast du wunderbar eingehalten, ebenso die Wortanzahl und auch der Inhalt ist schlüssig und die Umsetzung kreativ. Ich habe mit Lorcan mitgefiebert und hatte ihn mehr als nur einmal am liebsten in den Arm genommen. Toll finde ich, dass er zwar hier und da resigniert, aber trotzdem jedes Mal wieder aufsteht und einen neuen Sinn findet, um weiterzumachen. Auch wenn ich mit dem Thema Suizid eher nicht warm werde, passen die Gedanken hier zu Lorcan mehr als nur ein bisschen. Dein Schreibstil war angenehm, allerdings fand ich es verwirrend, wieso zwischendurch ganze Absätze kursiv geschrieben sind, obgleich dazu keinen Grund gab … kann es sein, dass du da den Tag falsch geschlossen hast? Oder gibt es da einen Grund, der mir schleierhaft ist? Aber wie dem auch sei, alles in allem war es ein angenehmes Kapitel und ich bin auf Lorcans weitere Abenteuer gespannt.

Lg Ira
31.10.2019 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Gwin (Ich hoffe, ich darf dich so nennen?),

da du als viertes deinen Link gepostet hast, bist du jetzt nach Schattenmalerin, Ente und Katie auf meiner Liste gelandet, doch bevor ich das aktuelle Kapitel bewerte, will ich mir erst noch einmal die anderen drei zu Gemüte führen, auch um Lorcans Werdegang nachvollziehen zu können und da ich mir vorgenommen habe, alles, was ich freiwillig lese, auch zu kommentieren, kommt nun das erste Review. Ich werde mich absatzweise vorarbeiten und meine Gedanken mit dir teilen.

Du beginnst direkt in der Arena, was an sich nicht verkehrt ist, aber ich muss sagen, ich hätte schon gerne das eine oder andere Vorkapitel gelesen, gerade im Hinblick auf die Ernte. Ich nehme an, Lorcan wurde ausgelost und hat sich nicht freiwillig gemeldet, immerhin ist er ja kein Karriero und sein Distrikt nach der Aktion von Katniss und Peeta vollkommen unten durch beim Kapitol. Vielleicht folgt noch ein Rückblick, ich bin also wirklich gespannt.

Leider sind mir bereits ganz zu Beginn Fehler aufgefallen und da ich alles anmerke, was mir so auffällt, sowohl positiver als auch negativer Natur, will ich es dir nicht vorenthalten.

>> Mit jedem Zentimeter welcher er der Arena entgegen fuhr spürte er, wie sich eine gewisse Ruhe in ihm ausbreitete.<<

Zum einen hast du einige Kommafehler drin:
• Zwischen “Zentimeter“ und “welcher“ kommt eines, sowie
• zwischen “fuhr“ und “spürte“.
Außerdem ist “welcher“ nicht korrekt, sondern “welchen“ oder “den“, wobei ich die letztere Variante eindeutig bevorzuge, aber im Endeffekt ist es deine Entscheidung.

Ich muss auch sagen, dass ich über diese Ruhe verwundert bin. Lorcan ist ja kein Karriero, hat nicht auf diesen Moment hin trainiert. Ob das wohl Resignation ist?

>> Nein, er war nicht Katniss und auch nicht Peeter.<<

Der Gute hieß Peeta :).

Aber an und für sich mag ich den Beginn und die Vergleiche, die Lorcan zieht. Ob er Katniss und Peeta näher gekannt hatte? Gerade die Pfeil und Bogen-Metapher hätte eine solide Grundlage für eine Bekanntschaft bilden können …

Dann ist dir noch ein kleiner Fehler unterlaufen. Es sind ja 22 Tribute, die ihm mehr oder weniger tot sehen wollen, auch wenn nur zwölf aktiv geschrieben werden, so zählen die NPCs doch als vollwertige Charaktere. Aber das nur nebenbei erwähnt. Dafür mag ich den Vergleich mit den Bergen und der Heimat und den ironischen Ton seiner Gedanken. Bin schon gespannt, wohin es Sienna und ihn verschlägt.

Auch mag ich den Aufbau deines Countdowns. Und finde es unglaublich traurig, dass er Sienna nicht retten konnte. Ob Nico es ihm verzeihen kann? Lorcan ist nun einmal leider kein Gott und kann nicht jeden retten, egal wie vornehm sein Entschluss auch war. Am Ende kann es nur einen geben … Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht und auch wenn du einige Kommafehler drin hattest und zwischen den Auslassungspunkten Leerzeilen kommen, wenn sie nicht gerade ein Wort unterbrechen, so mag ich den Beginn, auch wenn natürlich hier und da noch etwas Luft nach oben war, aber an und für sich ist es ein solider Einstieg und ich bin wirklich gespannt, ob es Lorcan gelingen wird, den Karriero zur Rechenschaft zu ziehen und ob er dabei draufgeht oder nicht.

Bis zum nächsten Kapitel dann.

Ira.
30.07.2019 | 08:45 Uhr
zu Kapitel 1
hallo
wer reißt wen in den Tod
gemeinsam zu sterben
ob das so gut ist
schreib bald weiter
bis dann