Autor: Rainbowdemon
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
26.07.2019 | 01:08 Uhr
zu Kapitel 3
Hey,

ich schließe nich an, schade, dass es schon vorbei ist. つ´Д`)つ Aber es war wirklich schön und auch Orophin und Haldir gefielen mir sehr gut. Etwas schönes Leichtes bevor wir weiter leiden müssen...^^

Noch drei Sachen, die mir spontan aufgefallen sind: "Was stellen?" klingt etwas komisch. Vll besser "wem". In "Fingerspitzen" fehlt das zweite i und in den "Schritt" hat sich am Ende ein d geschmuggelt.

Danke für die tolle Geschichte!

Antwort von Rainbowdemon am 26.07.2019 | 12:11:47 Uhr
Hi Hope,

vielen Dank für Deine Treue, ich hoffe, ich treffe den richtigen Spot mit meiner Auswahl an Geschichten für alle Glorestor - Liebhaber. :-)

Und danke auch, dass Du aufgepasst hast, wo ich Fehler reingetippelt habe, ich lese das Ganze zwar ein- oder zweimal Korrektur, aber wenn man den Text so gut kennt, ist man für Schreibfehler wie blind manchmal. Ich hab sie gleich korrigiert.

Liebe Grüsse

Rainbowdemon
25.07.2019 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 3
Super süße Geschicht! Hat mir sehr gefallen, Fin und Eres haben es schließlich doch noch geschafft, das ist schön. Schade ist nur, dass die Geschichte nun ein Ende hat.
LG
BatWolf

Antwort von Rainbowdemon am 26.07.2019 | 11:59:45 Uhr
Hi BatWolf,

ja, es ist immer schade, wenn etwas Schönes zu Ende geht, aber ich arbeite jetzt gleich wieder weiter.

Liebe Grüsse

Rainbowdemon
24.07.2019 | 15:57 Uhr
zu Kapitel 2
Tja, das haben sich die beiden so einfach vorgestellt, aber Haldir hat sie erwischt, hehe.
Finde ich ja fast putzig, wie er und Orophin lieber Mäuschen spielen, als auf der Feier zu sein. Wobei sie vermutlich den Befehl haben, dort Sache zu halten.

Zwischen Erestor und Glorfindel einfach ist einfach noch zu viel ungeklärt. Bin gespannt, ob Glorfindel es schafft Erestor unsittlich (〜^∇^)〜 zu berühren.

Liebe Grüße

Antwort von Rainbowdemon am 25.07.2019 | 12:22:29 Uhr
Hi Hope,

ich denke, dass die beiden Schlawiner ihre helle (Schaden)freude daran haben, und es ist ja nicht von Dauer - hoffen sie jedenfalls. Ich werde nachher noch das letzte Kapitel hochladen, es sind nur drei geworden, keine vier. Ich finde es unsinnig, den Text unnötig zu strecken, nur, damit es auch vier Kapitel werden, und ich möchte den geneigten Leser nicht länger auf die Folter spannen, als nötig. :-)

Liebe Grüsse

Rainbowdemon
24.07.2019 | 14:47 Uhr
zu Kapitel 2
Och Erestor!
Wieder ein wunderschönes Kapitel, ich hoffe so, dass sich Eres bald Fin anvertraut.
LG
BatWolf

Antwort von Rainbowdemon am 25.07.2019 | 12:25:09 Uhr
Hi BatWolf,

Elrond ist ein Schlitzohr, aber er will ja nur das Beste für seine beiden Freunde, und Glorfindel kriegt doch mit seinem unwiderstehlichen Charme und seinem imponierenden Einfühlungsvermögen fast jeden dahin, wo er ihn haben möchte, zumal dann, wenn echte Gefühle im Spiel sind. :-)

Liebe Grüsse

Rainbowdemon
22.07.2019 | 13:37 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

das ist wirklich mal etwas Schönes und Feines. Gefällt mir schon richtig gut. Was für ein Plan! Hoffentlich bekommt Erestor keinen Herzinfarkt. ;-) Da hatten die frisch vermählten Eheleute wiede eine prima Idee.

Noch eine Verständnisfrage: Irgendwie dachte ich immer, dass sich Glorfindel Elronds Haus viel später angeschlossen hätte? :') Aber ich bin da nicht so en vogue.

lG
21.07.2019 | 22:20 Uhr
zu Kapitel 1
Klasse Anfang, ich freue mich schon darauf zu erfahren, wie es weitergeht.
LG
BatWolf
21.07.2019 | 12:47 Uhr
zu Kapitel 1
Alae Rainbowdemon
Das verspricht sehr gut zu werden :)
Der arme Erestor, nun ist er genau dort gelandet, wo er unter keinen Umständen hin wollte. Zum einen in den Mittelpunkt der Feierlichkeiten und zum anderen in Glorfindels Nähe.
Ich frage mich nur warum er so wehement versucht seinem Glück im Weg zu stehen und woher sein mangelndes Selbstbewusstsein kommt.
Ich habe ein unbestimmtes Gefühl, dass Celebrian und Elronds Pläne zunächst einmal nach hinten losgehen werden.
Bitte schreib schnell weiter, ich freue mich aufs nächste Kapitel :)
No vaer, Sirii