Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Rikarin
Reviews 1 bis 25 (von 112 insgesamt):
04.05.2021 | 20:31 Uhr
That was the first work of yours that I read. And I didn't comment, because I hadn't created an account before. Sorry.
I really liked your version of the three years. In fact, have you thought about writing a sequel?
For example, the seven years without Goku! I only read a few stories that tell the events.
Like Vegeta and Bulma getting married. How did this happen?
How was the creation of Trunks? Did his parents tell his son who his father was before he came to Earth?
How did Vegeta really enjoy living on Earth with his wife and son? Many questions.
I'm still curious to know how Vegeta and Bulma got married, because I just can't see someone like Vegeta being subject to earthly customs, imagine him in a tuxedo and dancing at a party? He would probably deny until death danced. Laughs.
So, excuse the questions. Who knows in the future, maybe when you finish Blue Moon? Good luck.
Kisses.

Antwort von Rikarin am 14.05.2021 | 20:08 Uhr
Sorry for the late answer
I will defintly not write a sequel cause no ideas.
Instead I recommend the fanfiction "Pillow talk" from embarassedbutkinki (in english) and the doujinshi from Ao Lihui
Embarra wrote a really good fic with many great ideas and she had similar thoughts aboutthe DB-Universe like me.
Ao Lihui made a fantastic manga version of it
I love the pictures
Please read it

https://anyflip.com/jjwlb/cxis/
24.03.2021 | 16:52 Uhr
Hallölle erstmal!

Zu deiner Story kann ich einfach nur sagen: WAS ZUR HÖLLE WAR DENN DAS?
Was für eine absolut geile und ober Hammer coole, total spektakuläre … Dafür gibt es einfach keine Worte. Eine der absolut besten Storys, die ich bisher gelesen habe.

Ich mochte fast alles. Vom Anfang bis Ende war alles Rund, die Charaktere waren einfach meiner Meinung nach perfekt und ich liebe einfach die Wortgefechte zwischen Bulma und Vegeta.
Da waren so viele Emotionen, so viel Gefühl in deinen Worten und schon sehr lange hat mich keine Geschichte mehr so gefesselt!

Zwar muss ich anmerken, das hier und da einige Tippfehler drin waren und der FSK 18 Part ab und an etwas zu oft für mich vorkam, aber das ist jammern auf sehr hohem, unwichtigem Niveau.

Selbst das letzte Kapitel, wo man merkt, das du irgendwie auch persönlich mit unserem Saiajin abgerechnet hast, fand ich absolut top, auch wenn es nicht ganz so gut zu lesen war, wie alle zuvor. Aber das ist nur meine Meinung!

Ansonsten verneige ich mich vor deinem Talent und habe bereits deine Blue Moon Story als nächstes E-Book auf meinem Tablet.

Mach bitte weiter so und ich dürste bereits nach neuen Kapiteln aus deiner Feder!
Pria ^-^
03.02.2021 | 17:19 Uhr
Ich finde es beeindruckend, dass du die Sex-Szenen so detailliert beschreibst. Ich tue mich da eher schwer und überspringe lieber die entscheidende Szenen. ^^"
02.02.2021 | 18:34 Uhr
Das T-Shirt mit der Aufschrift ... Ich versuche es mir bildlich vorzustellen und muss breit grinsen. ^^ Und warum sehe ich jetzt Bulmas Halstuch in DBS auf einmal in einem ganz anderen Licht? :D Ich kann die Mangas nie wieder ohne Hintergedanken lesen.
Aber Bulmas Verletzungen klingen wirklich schmerzhaft. Sie ist da echt nicht zu beneiden.

Antwort von Rikarin am 02.02.2021 | 19:30 Uhr
Tja, in meiner Ff habe ich versucht, auf all diese Details einzugehen und einen logischen Hintergrund zu finden
So konnte ich zum Beispiel auch nicht glauben, dass nach ihrer ersten Nacht Bulma keine Nachwirkungen spürte.
Sie mit einem überstarken Alien, Vegetas erste Nacht mit einem Erdling; powerlevel 2 ?
Na, dass konnte nur schmerzhaft enden
02.02.2021 | 10:15 Uhr
Ich gebe es zu: Ich habe schon seit ein paar Kapiteln auf den ersten Kuss hingefiebert. Dass er dann so knapp ausfiel, war fast enttäuschend, aber es passte zu Vegeta. Zum Glück hat Bulma dann die Initiative ergriffen und einen echten Kuss bekommen. Und ich muss zugeben, dass ich beim Lesen vor mich hin gegrinst habe. ^^
01.02.2021 | 06:01 Uhr
Vegetas Meinung zu den verschiedenen Feiertagen kann ich nachvollziehen. ^^" Es gibt auf der Erde schon verdammt viele Feiertage und mit seiner Beschreibung des Geburtstages hat er schon recht. :D Und es klingt jetzt vielleicht komisch, aber außer den christlichen Feiertagen ignoriere ich alle anderen - letztendlich sind es auch nur ganz normale Tage.

Als Vegeta mit Bulma "geflirtet" hat, fand ich dass ziemlich niedlich. Ich konnte mir Bulmas Gesichtsausdruck sehr gut vorstellen. Die Vorstellung der Beiden war schon niedlich. ^^

Bezüglich Vegetas Sexualität habe ich eine Theorie: Vielleicht denke ich ein bisschen quer, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Vegeta, keine bis wenig Erfahrung mit dem anderen Geschlecht gesammelt hat. Großartig viel Auswahl unter den verbleibenden Saiyajins hatte er ja nicht und ich wage zu bezweifeln, dass er sich bislang auf "niedere" Spezies hat eingelassen. Als Prinz hat er ja gewisse Ansprüche.

Die Encyclopedia Galactica in diesem Kapitel hat mich irritiert, weil das Wort Sayijin mit S. abgekürzt wurde. Man weiß zwar trotzdem, was gemeint ist, es liest sich nur irgendwie komisch.

Antwort von Rikarin am 01.02.2021 | 13:23 Uhr
Vegetas sexuelle Erfahrung...von dieser Theorie habe ich schon öfters gelesen, aber ich bin da anderer Meinung.
Die Saiyajins mit ihrer tierischen Seite, wie sie es zu lieben zu kämpfen, zu essen, einfach das Leben zu genießen...da spielt der Sex garantiert auch eine Rolle.
Ansprüche hat Vegeta ja, und er war garantiert auch noch nie verliebt, aber Sex...das wird für ihn eine Art des Stressabbaus gewesen sein (neben Kämpfen und Essen)
Am unlogischten sind die FFs, wo es hieß, BULMA wäre noch JUNGFRAU....nach mehren Jahren Beziehung mit Yamchu?!

Abbkürzungen... joh, da war ich etwas faul, aber wenn man tausendmal "Die Saiyajins, die Saiyajins" schreibt, kann man es auch mal einfach abkürzen.
Man weiß ja, worum es in dieser Encyclopedia geht
01.02.2021 | 05:07 Uhr
Ich kann nicht genau sagen warum, aber die Szene mit Vegetas und Bulmas Hand und die Beschreibungen dazu haben mich irgendwie berührt. Eigentlich sind sie ja grundverschieden und sich doch so ähnlich.
31.01.2021 | 04:40 Uhr
Ich bin wirklich beeindruckt, wie ruhig, sachlich und erwachsen Bulma und Yamchu ihre Beziehung beenden. Eigentlich rechne ich dabei immer mit Geschrei, bösen Worten und vielen Tränen - bei Bulmas Temperament. Aber diese Variante gefällt mir viel besser

Antwort von Rikarin am 31.01.2021 | 19:58 Uhr
Es ist ja auch nicht ihre erste Trennung.
Nachdem beide keine Teenager mehr sind, Yamchu den Tod erlebt hat und bulma ähnliche Todeserfahrungen auf Namek, kommen einen Beziehungsprobleme fast profan vor.
da kann man auch mal klipp und klar sagen, dass es nicht läuft und man sich trennen sollte
31.01.2021 | 04:23 Uhr
Ich finde die Auszüge aus der Enzyclopedia Galactica großartig und ein wunderbares Element, um die Saiyajin näher zu beleuchten.
Es ist nur ein wenig schade, dass sie nicht in kursiv gesetzt sind, um es beim Lesen einfacher zu haben.

Antwort von Rikarin am 31.01.2021 | 19:56 Uhr
Hi, schön, dass dir diese Art der Erklärung gefällt.
Ja, mich stört es auch, vor allem, weil ich in meiner Word-Vorlage es auch kursiv geschrieben habe, es aber nicht 1:1 kopiert wird.
Ich fuxe mich mal etwas in FF.System rein, und versuche es zu verbessern.
Möglich scheint es nämlich zu sein
09.01.2021 | 19:25 Uhr
Hallo :-)

Ich bin erst vor ein paar Tagen auf deine FF gestoßen und habe sie in jeder freien Minute gelesen! Sie hat einen so in den Bann gezogen und ich muss sagen, ich kenne keine bessere Geschichte als deine. Deine Charaktere waren unglaublich gut ausgearbeitet, alle wie wir sie kennen und lieben. Kein softer Vegeta, kein Yamchu der Bulma betrogen hat und keine Bulma die auf einmal vergessen hat, dass sie die taffste Frau auf Erden ist.

Jeder Charakter hat eine Entwicklung durchgemacht, dass ist auch gut und vor allem für eine Story auch sehr wichtig! Es hat riesen Spaß gemacht die Charaktere zu begleiten und man fühlte sich mitten drin. Ich bin wirklich hin und weg. Dein Schreibstil ist phänomenal. Alles flüssig und detailliert geschrieben. Man hat jederzeit gemerkt wie viel Mühe und Fleiß du in diese FF gesteckt hast!

Ich hoffe du bist nicht böse, dass ich nicht jedes Kapitel einzeln kommentiere, verdient hättest du es aber! Gerade am Schluss fand ich die Szene zwischen Bulma und Vegeta einfach unfassbar gut. Bulma war es Leid, immer wieder von Vegeta verlassen zu werden und hat ihren Standpunkt deutlich gemacht. Und Vegeta hat in Laufe der Zeit gemerkt, was neben dem Kämpfen auch wichtig ist und kämpft dafür.

Ich bin wirklich sprachlos und einfach nur begeistert. Ich werde auch noch in deine andere Geschichte reinschauen. Wirst du noch weitere FF zu diesem Thema schreiben?

Ich wünsche dir einen schönen Abend!

Lg LovelyPaine

Antwort von Rikarin am 09.01.2021 | 20:10 Uhr
Hi LovelyPaine,

auch mit einem Review bin ich zufrieden, wenn es so ausführlich ist wie deines.
Als ich vor 2 Jahren durch eine zufällige Folge DBZ-Kai von der Nostalgie-Welle voll getroffen wurde, das Angebot an gute DBZ FF mich aber enttäuscht hat, habe ich mich motiviert drangesetzt, eine FF über die drei geheimnisvolle Jahre zu schreiben, wo die Charas mehr IC bleiben udn der Verlauf der Original Story beibehalten werden soll.
Denn das, was du bei den Charas gelobt/bemängelt hast, ist mir auch unangenehm aufgefallen.
Bulma udn Vegeta, die viel zu schnell im Bett landen, was von Liebe faseln, sich aber kurz zuvor angeschrien haben, Yamchu als Bösewicht ?, das Ignorieren der restlichen Charas, schlechte Rechtschreibung, Unlogik par excellence...eine gute FF sollte schließlich den Film/Manga/Anime etc folgen, mehr als nur angelehnt sein. (Sonst bekommt man Mist wie den Flop-Real-Film "Dragonball Evolution" raus, der das Original gerade mal streift)

Bislang bleib es bei den zwei DBZ-FFs, weitere sind nicht geplant und ich habe den Kopf voll wegen Blue Moon, der einzigen, noch laufenden FF (viel Spaß beim Lesen und Überraschen lassen)
Man weiß aber nie, was noch kommt
07.08.2020 | 21:00 Uhr
So, ich habe deine aufregende Geschichte nun in ein paar Tagen durchgesuchtet. ;)
Mein Fazit, wahrscheinlich eine der besten Geschichten darüber, was in den besagten 3 Jahren passiert „sein könnte“.
Ich mochte die spezielle Beziehung der beiden. Ebenso die Stärke die Bulma dauerhaft ausstrahlte.
Am Ende bekam Vegate ein paar hinter die Löffel, hatte er mal verdient. Ich fand ihn auch etwas arschig während den Cell-Spielen. :P

Zusammengefasst werde ich mich jetzt deiner anderen Geschichte widmen und voller Neid jeden Satz in mich aufsaugen, um mir eine Scheibe deiner tollen Wortwahl abzuschneiden. Jeder Satz wirkte so durchdacht. Jede Kleinigkeit spann sich wie ein Faden durch die Geschichte und ich fühlte mich rund um unterhalten!
Danke dafür!

Liebe Grüße von der Eule :)

Antwort von Rikarin am 07.08.2020 | 22:40 Uhr
Danke für dein kommi

Mein Geheimnis war, dass ich erst mit Ideen als Stichworten und einer Timeline angefangen habe und dann die Kapis geschrieben habe (zum ersten mal seitdem ich schreibe)
so konnte ich auf vieles aufbauen, einen logischen Aufbau planen (der rote, durchziehende Faden) und war relativ schnell fertig mit der FF
Das mache ich bei Blue Moon auch

Ja, Vegeta hat es echt verdient, nach der miesen Show während der Cell-saga -.-
Leicht darf man es ihm nicht machen

Rika
05.08.2020 | 12:41 Uhr
Huhu, einfach herrliche diese Geschichte! Wie oft ich doch bei einigen Situationen schmunzeln musste. ;)
Ich bin froh, das ich sie entdeckt habe und nun ganz entspannt bis zum Ende die Entwicklung zwischen Bulma und Vegeta verfolgen kann!

Dein Schreibstil ist wirklich unglaublich gut! :)
Von mir gibts dafür ein Sternchen.

Liebe Grüße von der Eule :)

Antwort von Rikarin am 05.08.2020 | 14:04 Uhr
viel spaß beim weiteren Lesen, da gibt es noch einige Kapitel

Juhu, ein Sternchen, danke

Rika
16.07.2020 | 18:27 Uhr
Die beste FF die ich von den Beiden jemals gelesen habe. Es ist alles sehr sehr stimmig und passt genau zu den Charakteren. Du hast einen wunderschönen Schreibstil. Ich habe jedes Kapitel beigesehnt und verschlungen und verzweifelt aufs nächste gewartet. Du kannst stolz sein auf dein Werk sein. Das Ende hinterlässt ein zufriedenes Gefühl. Danke dass du diese FF mit uns geteilt hast

Antwort von Rikarin am 16.07.2020 | 19:03 Uhr
Danke auch an die Leser, die mir gefolgt sind
Das war für mich immer eine Motivation, weiter zu schreiben
15.07.2020 | 19:43 Uhr
Guten Abend, wie wir alle wissen bekommt Trunks eine Schwester. Somit wird diese Verbindung wohl ihre Hoch und Tiefs haben aber auch von viel Liebe zueinander gekrönt sein.

Zu beschreiben was in all denn Jahren passiert wäre auch Zuviel des guten.

Danke für die schöne Geschichte

Grüße von Feuerpunkwoman

Antwort von Rikarin am 15.07.2020 | 21:16 Uhr
Tja, bestimmt gab es einiges an Hochs und Tiefs, Streiteren und Versöhnungen.
Ich stelle es mir vor, dass Vegeta irgendwann Trunks trainiert, bulma fängt an zu rauchen ( man sieht sie später im Manga öfters mit einer Zigarette, aber vorher nie), dann fängt die Buu-Saga an und Son-Goku taucht wieder auf und rettet die Welt.
Erst nach dem Besiegen von Buu fängt ja die Zeit an, die momentan per DB-Super beschrieben wird: Beerus, die Geburt von bra...

Rika
15.07.2020 | 17:21 Uhr
Ein großartiger Abschluss für eine grandiose Geschichte!
Ich finde deine Abrechnung mit Vegeta sehr interessant und ausführlich, trotzdem ist es auch romantisch geworden.
Ich liebe deinen Schreibstil und werde die Geschichte noch mal am Stück lesen.

Auch wenn es keine Fortsetzung geben wird, würde es mich brennend interessieren wie "deine" Bulma auf Majin Vegeta reagieren würde..

Danke für diese FF!

Liebe Grüße.

Antwort von Rikarin am 15.07.2020 | 21:13 Uhr
Viel Spaß beim erneuten lesen

Ich denke, Bulma war beim Anblick von Majin Vegeta enttäuscht und sehr traurig, da sie vorher viele Jahre einigermaßen friedlich zusammen gelebt haben.
Vermutlich war ihr die Aktion auch total unverständlich (wie er da plötzlich im Turnier auftaucht und die Zuschauer tötet...da denkt man sich doch "Welcher Affe hat meinen Mann gebissen")


Rika
03.07.2020 | 14:25 Uhr
Ich verfolge die FF seit dem ersten Kapitel und muss echt meinen Hut ziehen! Das ist bis jetzt eine der besten FF die ich zu diesen 3 Jahren gelesen habe. Du hast die Charaktere wirklich gut dargestellt. Bin jetzt wirklich noch gespannt wie du dir das Ende vorstellst warum Bulma Vegeta wieder bei sich aufgenommen hat, weil wie du schon sagtest er ist ein Super.. Arschloch :D irgendwas muss da dann noch passiert sein. Bin auf jeden Fall gespannt auf das letzte Kapitel!

Antwort von Rikarin am 03.07.2020 | 16:43 Uhr
Dann ist dir sein Verhalten auch so bitter aufgefallen? ; )
Ich habe jedes mal laut innerlich gestöhnt wenn er mit seinen Sermon "Ich bin Vegeta, der Super-Saiyajin und ich besiege sie alle" angefangen hat.
Unverbesserlich -.-
Man hat keine Szene gesehen, wie er sich Bulma mal genähert hat, ständig nur gemeckert (dabei hat sie ihm sogar noch die Kampfanzüge gebracht)

Also muss ich dringend noch etwas nachlegen, wieso, weshalb und warum

Rika
02.07.2020 | 09:06 Uhr
Es ist dir wieder mal gelungen. Super, ich bin echt gespannt wie es enden wird. Dann werde ich die Geschichte nochmal von anfang an lesen. :)
01.07.2020 | 23:35 Uhr
Das Kapitel ist dir wieder super gelungen. Es könnte tatsächlich so gewesen sein. Es sah nie so aus als ob Bulma und Yamchu im Streit auseinander gegangen sind. In der Buu Saga sitzen die beiden sogar neben einander auf der Tribüne beim Tunier.


Diese FF ist einer meiner Liebsten. Ich werde sie noch einmal am Stück lesen sobald sie fertig ist.

Antwort von Rikarin am 02.07.2020 | 10:27 Uhr
Genau das meine ich.
in DB super kommt er ja auch zu besuch bei bras Geburt
Und seien wir mal ehrlich: Yamchu ist einfach nicht der Typ für einen guten bösewicht
(obwohl ich glaube, dass er früher viel mit anderen Frauen geflirtete hat, aber ich hoffe darauf, dass er ja auch irgendwa erwachsen wird. )

Aber nach dreimaligen hin und her war für beiden bestimmt die Luft raus und man konnte sich friedlich trennen und trotzdem freunde bleiben
(deswegen war er an dem Tag ja auch da, zwar mit Leichenbittermiene, aber trotzdem...)

Rika
23.06.2020 | 22:34 Uhr
Ich liebe diese FF, schade,das sie endet. Wirst du eine weitere schreiben?
Bxv ist einfach das beste pairing,danke,für deine Zeit und liebe,die darin stecken

Antwort von Rikarin am 24.06.2020 | 08:13 Uhr
Blue Moon wird auf jeden fall weiter laufen
für eine andere Story habe ich momentan keinen Plan, aber man weiß ja nie

Ich finde auch, dass Bulma und Vegeta von allen Pairings in DB die interessantesten sind (Aber viel Auswahl gibt es, wenn man ehrlich ist, ja nicht)


Rika
21.06.2020 | 17:40 Uhr
Hey du :)

Ich freue mich über das neue Kapitel und das Trunks jetzt da ist.
Ich fand die Beschreibung der Geburt echt lustig, dass Vegeta so total "entspannt" daneben steht und sich durch Blut, Schweiß, Geschrei und quetschen der Hand durch Bulma einfach nicht irritieren lässt bzw. nur nostalgische Gefühle bekommt ^^
Dass er es ist, der Trunks den Schweif nimmt und die Beweggründe dafür fand ich richtig gut beschrieben, dass Bulma das natürlich nicht weiß, macht das Ganze etwas traurig. Allein, dass sie denkt, dass er seinen Sohn nicht anerkennt, obwohl es eigentlich genau anders ist und das komplette Gegenteil...
Aber wenn er es ihr erklärt hätte, wäre er vollkommen aus der Rolle gefallen und das wäre viel schlimmer.

Es ist zwar schade, dass du nur noch 2 Kapitel geplant hast, aber auch schön, dass die Story einen Abschluss bekommt :)

Liebe Grüße
Alice

Antwort von Rikarin am 21.06.2020 | 20:39 Uhr
Ja, ich hatte dieses Bild in meinen kopf:
Bulma, laut schreiend mit roten kopf und Vegeta ganz ruhig neben ihr, fast gelangweilt ; )

zu Vegetas Aktion: er ist ja nicht der Typ, der seine Aktion erklärt
Dass er tatsächlich etwas uneigennützig getan hat, es aber zu einem Missverständnis führt....ja, wenn man halt zu wenig spricht,
passiert das halt (kam ja schon öfters deswegen zu missverständnissen)

Aber wie du schon sagst: das ist sein Charakter

Rika
20.06.2020 | 17:44 Uhr
Also trozdem ist es echt super geworden. Daumen Hoch und schreib bitte schnell weiter, kann es kaum abwarten :)
20.06.2020 | 17:22 Uhr
Deine Story ist wie One Piece. Sie läuft und läuft ohne an Spannung zu verlieren. Ich freue mich immer wieder auf ein neues Kapitel von dir.
Nun zum Kapitel. Vegeta hat sich sehr viele Gedanken gemacht. Über sich, Trunks und die Zukunft. Das er selbst sein Sohn denn Schwarz nahm fand ich sehr ergreifend. Der Stolz seiner Herkunft. Das Wahrzeichen eines Saiyajin.

Grüße von Feuerpunkwoman.

Antwort von Rikarin am 21.06.2020 | 20:43 Uhr
Danke dafür, dass du die Stimmung, die ich beschreiben wollte, so gut wieder gibst

Beim Schauen der Folgen hatte ich mich gewundert, warum trunks keinen Saiyajinschweif hat.
Gohan hatte ja einen
Bulma hätte sich bestimmt nicht daran gestört, sie kannte es ja auch von Goku und sie hätte bestimmt auch eine lösung gefunden wegen dem vollmond
oder hätte sie ihm den schweif entfernt, um sich an Vegeta zu rächen?
Das hat mir nicht gefallen.
Daher meine Version, dass es dann Vegeta selbst sein musste, der ihm den schweif abgenommen hat
Eine edle, selbstlose Tat, die er aber (wie es seinen Charakter entspricht) , nicht erklärt und daher missverstanden wird

Rika
Rika
16.06.2020 | 08:59 Uhr
Hallo und guten Morgen :)

Habe deine Story erst vor einigen Tagen gefunden und in einem Rutsch durchgelesen :)

Jetzt dachte ich mir, lass ich mal ein Rev da, weil es seit langem mal wieder eine gute Story zu den 3 berühmten Jahren ist!
Ich habe schon so viele wirklich schlechte davon gelesen, die am Anfang sehr vielversprechend anfingen und dann aber irgendwann abgedriftet sind in Richtung Trash und ooC.

Deine ist wirklich gut, du lässt keinen der beiden dumm rüber kommen, die Wortgefechte sind nach der mittlerweile doch recht stattlichen Anzahl an Kapiteln immer noch gut und Vegeta ist nicht nur der Arsch vom Dienst oder Bulma die total überdrehte Zicke. Sie sind beide immer noch Individuen, die sich aber irgendwie auf den anderen eingelassen haben und auf jeweils ihre Art und Weise versuchen, es für den anderen angenehm zu machen bzw denjenigen zu umsorgen (Vegeta und der Flug zum Essen holen zum Beispiel oder dass Bulma ihm zu dünn ist, weil er nur dran denkt, dass er sie unbedacht kaputt macht^^), aber es ist immer noch meist eine eigene Motivation dahinter und kein plötzliches, vollkommen aus der Rolle fallendes Verhalten. Da gelingt es dir gut eine Balance zu halten :)

Zudem mag ich deine Art von Lemon, sehr schön beschrieben und auch da wieder eine gute Interaktion der beiden und nicht nur von einem oder dass einer der beiden (meist Vegeta) merkwürdige (außerirdische) Gelüste hat.
Und deine Lemon sind heiß, das ist auch ein nicht zu verachtender Punkt ;)

Das echt schlechteste, was ich da schon gelesen habe war, dass Vegeta nur einen hochbekommen hat, wenn er Bulma Schmerzen zugefügt hat oder sie ihm, da wurden dann zum Teil Senzu Bohnen verbraucht innerhalb der Story, weil Vegeta ihr den Arm gebrochen hat und beide das total scharf fanden und dann übereinander hergefallen sind und begründet wurde das ganze, weil er ja vom kriegerischen Saiyajin Volk abstammt und durch Nahtoderfahrungen stärker wird *Rad ab* - wieso wird dann Bulmas Arm gebrochen? Najaaa, egal...

Aber wie schon gesagt, finde ich deine Story wirklich gut und ich freue mich darauf, wenn du weiter schreibst, weil gute Storys mit Vegeta immer gehen ;)

Liebe Grüße
Alice

Antwort von Rikarin am 16.06.2020 | 12:01 Uhr
Dein Kompliment und dein ausführliches kommi nehme ich dankend an
Mit einem Grinsen habe ich deine Kritik an anderen FFs gelesen und dabei gedacht "Wow, sie hat ja noch schlechtere Vegebul -FFs gelesen als ich."
Ich bin da zart besaitet. Alleine, wenn die Grammatik furchtbar ist, höre ich schon auf ; )
Der beschriebene Lemon hätte mich wahrscheinlich zum abkotzen gebracht (oder die Variante, dass Vegeta Jungfrau ist O.O WTF)
Aber unsere gemeinsamen kritikpunkte bei den Bad-Fics waren auch der Grund, warum ich im letzten jahr mit meiner FF angefangen habe.
Aufgrund einer Nostalgie-Welle, als ich zufällig DBZ im Fernsehen gesehen habe, habe ich auch wieder FFs gelesen und die meisten waren einfach zu OOC
Vegeta ein simpler Schreihals, Bulma eine brüllende Zicke, die sich aber plötzlich in Vegeta verliebt, Yamchu als Bösewicht (ganz ehrlich Yamchu eignet sich nicht als Bösewicht)
...das kann ich besser, habe ich mir gedacht
es muss doch wenigstens eine logische FF geben, die sich in den Canon einschmiegt und In Character bleibt, dabei aber offenen Fragen löst (Wie ist Trunks entstanden? Warum hat er keinen Affenschwanz? Wieso nimmt Bulma Vegeta bei sich auf?)

Das nächste Kapi kommt bald
Schon bald ist die FF auch abgeschlossen

Rika
20.05.2020 | 21:49 Uhr
Du nennst die Geschichte wie es im letzten Satz erwähnt wird. Keine schlechte Idee!
20.05.2020 | 20:33 Uhr
Das ist ja schon mal sehr interessant! Bin mal gespannt was du aus diesen 3 Jahren so machst!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast