Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
06.08.2019 | 17:56 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo Marie,
Ich bin nur ein bisschen stolz auf mich, dass ich es geschafft habe einen Fehler zu finden. Das wie gesagt schwierig, weil du kaum Fehler machst (und man konzentriert sich ja auch auf die Geschichte). Und zwar "Erst jetzt viel mir der Groschen." Muss heißen "fiel bei mir".

Ich fand es sehr süß, wie Davina Eltern so ein Geheimnis um das letzte Geschenk gemacht haben. Jacob ist auch ein besonderes Geschenk, wenn Davina so lange kein Haustier haben durfte. Obwohl ein Rennbesen ist auch nicht schlecht. Man merkt an den Geschenken, dass Davinas Familie viel Geld hat. Aber sie wohnen auch in einem Mannor und so.

>> Mein eigenes Haustier. Über diesen Gedanken dachte ich nach. Dieser Gedanke erwärmte mein Herz erheblich. Gedankenverloren streichelte ich Jacob als ich über diese gedanken nachdachte.<< [Word verrät mir gerade, Gedanken groß]. Dieses Zitat hat mir am besten gefallen. Es kommt sehr oft "Gedanken" vor. Es klingt beim Lesen schon ein bisschen lustig. Aber gleichzeitig zeigt es sehr gut, dass Davina einfach vor Freude die Worte fehlen. Das ist ziemlich knuffig.

Ich frage mich, warum Davina so lange kein Haustier haben durfte. Ich bin schon gespannt, wenn das Geheimnis gelüftet wird. Bestimmt ist Jacob etwas ganz Besonderes. (Besonders süß auf jeden Fall.)
LG Miu

Antwort von itsmariesworld am 06.08.2019 | 22:28:26 Uhr
Danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast❤
06.08.2019 | 17:41 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo Marie,
Im ersten Kapitel erzählt Davina erst mal ein bisschen aus ihrem Leben. Deswegen ist es nur eine Zusammenfassung. Am besten hat mir diese Stelle gefallen:
>>Es passierte noch etwas anderes unglaubliches. Und zwar wurde ich zu Severus Snapes Lieblingschülerin in Zaubertränke. Das, war sehr ungewöhnlich da ich ja aus Gryffindor stammte.<<
Ich finde es gut, dass in der Geschichte darauf eingegangen wird, dass das ungewöhnlich ist. Das zeigt, dass du den Cannon gut kennst und dir auch Gedanken machst, wie deine Änderungen da reinpassen. Weil es nur ein Überblick über den Hintergrund ist, ist auch klar, dass Davina nicht genauer auf die Details eingeht. Deswegen fand ich die Stelle gerade richtig.

Einen Verbesserungsvorschlag hab ich trotzdem: Kannst du deinen Autorenkommentar etwas besser vom Text abgrenzen so wie im nächsten Kapitel?
LG Miu

Antwort von itsmariesworld am 06.08.2019 | 22:29:22 Uhr
Danke für die Tipps und Hinweise❤
06.08.2019 | 17:33 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Marie,
Ich weiß, viele Geschichten starten mit einem Steckbrief, aber ich persönlich mag das nicht so gerne: Entweder der Steckbrief enthält Spoiler oder er enthält Infos, die man sowieso schon weiß. Zum Beispiel hat mich ziemlich verwirrt, das im Steckbrief stand "Haustier: Jacob" und später in der Geschichte wollten Davinas Eltern ihr kein Haustier erlauben.

Manchmal helfen Steckbriefe, wenn Autoren vergessen wichtige Sachen in die Geschichte reinzuschreiben. Aber ich glaube nicht, dass dir das passieren wird. Bis sind alle wichtigen Infos Teil der Geschichte. Also brauchst du den Steckbrief nicht unbedingt. Falls du ihn behalten willst, ist aber auch okay.

Schau auf jeden Fall nochmal rein: Auf FF.de kann man keine Bilder in die Geschichte einfügen. Daher sieht man nicht wie Davina und Jacob aussehen. Du kannst dafür Links einfügen. Aber auf jeden Fall, solltest du auch gut beschreiben, wie die beiden Aussehen. Viele Leser lesen offline und können sich die Links deswegen nicht ansehen.
LG Miu

Antwort von itsmariesworld am 06.08.2019 | 22:31:18 Uhr
Oh Danke❤
Ist mir noch nicht aufgefallen mit den Bilder. Dachte das es daran lieg, das ich kein WLAN habe❤
06.08.2019 | 17:30 Uhr
zur Geschichte
Hallo Marie,
mir hat deine Geschichte überraschend gut gefallen. Überraschend deswegen, weil ich nicht so oft Geschichten von jüngeren Autoren lese. Die sind nämlich oft voller Fehler und schwer zu lesen. Bei deiner Geschichte merkt man, dass du dir mit der Rechtschreibung große Mühe gegeben hast. Du hast den Text bestimmt auch ein paar Mal nach Fehlern durchsucht. Deshalb ist er sehr gut zu lesen und man stolpert über nichts.

Dein Schreibstil ist normal, aber das ist gut. Schließlich ist Davina auch ein normales Mädchen. Also passt der Ton sehr gut. Man hat das Gefühl, da erzählt jemand einfach seine Geschichte. Und so soll es auch sein. Manchmal sind die Sätze ein bisschen kurz und abgeharkt. Aber fast immer ist der Text flüssig und gut zu lesen. Es ist auch normal, dass sich der Schreibstil nochmal verbessert, wenn man mehr schreibt. Und du startest schon sehr gut.
Soviel allgemein zur Geschichte.
LG Miu

Antwort von itsmariesworld am 06.08.2019 | 22:26:31 Uhr
Danke erstmal das du mir ein Review hinterlassen hast.
Ja ich habe denn Text oft nach Fehlern abgesucht.
Danke das du mir eine Rückmeldung gegeben hast❤.
Lg Marie
05.08.2019 | 10:28 Uhr
zu Kapitel 3
hallo
ein hoch auf die schönen träume wie diese
freue mich darauf mehr von dir zu lesen
freue mich darauf mehr von dir zu lesen
bis dann

Antwort von itsmariesworld am 05.08.2019 | 21:04:43 Uhr
Danke das du mir ein Review hinterlassen hast❤