Autor: Noxnigra
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
02.08.2019 | 12:09 Uhr
zu Kapitel 2
Hey!

Ich schon wieder.
Yeah, Jenkins ist wieder da! Ich weiß auch nicht, aber ich mag den Mann einfach. War er also im Urlaub...
Dass er sich freut zurück zu sein, kann ich mir vorstellen, hält die große böse Welt doch so viele lärmende Teenager mit ihrem Krach für den armen Unsterblichen bereit...Nichts für unseren Jenkins! Vielleicht hätten sie für ihn einfach ein etwas ruhigeres, abgeschiedeneres Reiseziel suchen sollen... irgendwas in Norwegen mit viel Natur zum Beispiel. Da hätte es ihm sicherlich gefallen...

Und Cassandra schleicht sich raus, um ihre Familie wie ein Stalker durchs Fenster des Hauses zu beobachten? Auch mal was Neues.
Aber die scheinen ja nun auch nicht die Nettesten zu sein, würde ich vermutlich auch nicht klingeln gehen...
Lustig finde ich Flynns Versuch Eve von ihren Sorgen mit den Bibliothekarlingen abzulenken. Hat wohl ein Wenig seine Wirkung verfehlt. Aber wenigstens lässt Cassie einen Zettel da, wenn sie doch mal mit der magischen Tür weiter weg verschwindet.
Anders als Ezekiel, der sich einfach heimlich still und leise davonschleicht und seine Mitbibliothekarin unauffällig verfolgt oder rot lackierte Türen mitten in der - zugegebener Maßen wunderschönen - Pampa aufstellt.
Was ich mir irgendwie lustig vorstelle. Ein Kerl alleine mitten in der Wildnis, der anfängt Einzelteile eines Türrahmens und eine Tür auszupacken und zusammenzukleistern.

Auf jeden Fall waren einige Schmunzel-Momente dabei. Außerdem fand ich es eine nette Idee alle Mann einfach mal auszuquartieren und zu einem beschaulichen freundschaftlichen Pick Nick in die Natur zu schicken.

Allerdings stellt sich mir eine Frage:
Sind Ezekiel und Cassie ein Paar? Immerhin hatte sie in der Serie ja doch irgendwie eine Schwäche für Jenks...
Oder kriegt der Meisterdieb eine gescheuert, sobald sie die Möglichkeit hat?
(Okay, es waren zwei Fragen...)

Liebe Grüße
Lexa




(P.S.: Wenn du möchtest, Nur wenn du wirklich möchtest!, kannst du ja mal bei meiner FF im Bereich The Quest vorbeischauen.)

Antwort von Noxnigra am 02.08.2019 | 13:12:28 Uhr
Ja, manche Dinge sind wirklich seltsam, aber dennoch lustig.
Was mit Cassie und Ezekiel passiert... das wirst du noch früh genug erfahren.
Soll heißen, ich weiß nicht was als nächstes passiert. Die Geschichte entsteht ganz von alleine und da wird auf meine eigenen Gedanken verzichtet und irgendwas gemacht.
Wegen deiner Geschichte. Das erste Kapitel habe ich schon gelesen. Mal schauen wie es weitergeht.
Nochmal danke für dein Lob. Ich werde mir Mühe geben und so schnell es geht weiterschreiben.
Küsschen
28.07.2019 | 00:17 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Noxnigra!

Die Idee, Ezekiel mit einer besonderen (und vor allem magischen) Fähigkeit auszustatten, finde ich ziemlich interessant.
Ganz besonders in Hinsicht auf die daraus folgenden Konsequenzen (denn glattgehen wird dabei ganz sicher nicht alles), immerhin kennen wir ja Ezekiel...
Bin wirklich gespannt, was du daraus machst.
Unseren Meisterdieb hast du auf jeden Fall sehr gut getroffen, wie er so von sich selbst schwärmt und sich seiner neuen Fähigkeiten erfreut, die er "cool" findet (um ihn mal zu zitieren), allerdings ohne die aus ihnen erwachsenden Verantwortungen und Folgen zu beachten. Aber darauf wird er schon noch kommen, ist ja immerhin ein schlaues Kerlchen...
Auch die Streits à la Kindergarten der drei Nachwuchsbibliothekare kommen einem bekannt vor.
Ebenfalls Eves Einschreiten in die Zankereien der "Kleinen" ist altbekannt, allerdings hätte ich es eher von ihr erwartet, dass sie die Rückkehr ihrer Schützlinge bemerkt, als dass die erste Reaktion von Flynn kommt (auch wenn sein Verhältnis zu den Drei im Laufe der Serie ja doch ein Wenig enger wird).
Ansonsten sind die Bibliotheksbewohner gut dargestellt, finde zumindest ich.
Abgesehen von Jenkins, den ich im Kapitel gänzlich vermisse, obwohl er die Bibliothek oder auch nur deren Außenstelle doch so selten verlässt. Ich hoffe, dass er sich in den folgenden Kapitel wieder dazugesellt.
Du könntest versuchen, die Gedanken der Personen etwas deutlicher hervorzuheben. Außerdem fände ich, persönlich, es schön, wenn die Kapitel ein Bisschen länger wären.

Liebe Grüße,
Lexa

Antwort von Noxnigra am 28.07.2019 | 16:24:56 Uhr
Vielen, vielen Dank für dein Lob.
Nun es freut mich das es dir gefallen hat.
Ja Jenkins wird sicherlich noch dazu kommen, aber was er für eine Rolle dabei spielen wird, das weiß niemand.
Nun es war bloß ein Versuch und ich wusste garnicht ob ich weitermachen soll, aber du hast mich jetzt doch überzeugt weiterzumachen.
Da es bloß ein Probekapitel war, habe ich es kurzgehalten und mir gar keine Gedanken darüber gemacht, wie es weitergeht.
Mal schauen was daraus wird.
Nochmal vielen Dank.
Küsschen ;*