Autor: Bean Sidhe
Reviews 1 bis 25 (von 166 insgesamt):
12.11.2019 | 18:43 Uhr
zu Kapitel 36
Die Geschichte ist mega spannend und ich kann gar nicht weitere Kapitel abwarten! x.x Die beiden Charaktere sind so faszinierend, du hast nen tollen Schreibstil. Hoffe es geht schnell weiter!
LG
10.11.2019 | 18:51 Uhr
zur Geschichte
Hey,
ich bin nicht gut in großen Worten, aber ich wollte dir einfach mal mitteilen, dass mir die Geschichte richtig gut gefällt. Sie hat mich bereits zum zweiten Mal gefesselt, da ich heute noch einmal alle Kapitel durchgelesen habe, die veröffentlicht sind. Ich mag Ace/Icy und auch Nero/Para, obwohl ich mir bei letzterem nicht ganz sicher bin, ob ich ihn mögen will ._. Ich mag deinen Schreibstil und ja...
Wie gesagt, ich bin nicht gut in langen Reden bzw. großen Worten. Zusammengefasst sagt dieses Review also: Wollte mal mitteilen, dass ich die Geschichte richtig gut und gelungen finde.

LG Galax :)

Antwort von Bean Sidhe am 11.11.2019 | 11:33:01 Uhr
Keine Sorge, es braucht keine vielen Worte, damit ich mich über Rückmeldungen freue :D (Und ich bin echt happy, dass die Story für einige Leser tatsächlich Wieder-Lese-Wert hat, sowas sehe ich als großes Kompliment ^^") Mit deinen zwiespältigen Gefühlen gegenüber Nero bist du sicher nicht allein - auch wenn ich persönlich moralisch komplizierte Charaktere immer gerne mag *gg* Auf alle Fälle freu ich mich, dass es dir gefällt, und hoffe, das ist weiterhin der Fall :)

Liebe grüße
Sidhe
10.11.2019 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 36
Hey :-)

was für ein mega gutes Kapitel *-* Sowohl ne Icy/Para- als auch ne Ace/Nero-Kommunikation :-)
Oh man, Nero als Para ist so mega süß :D Wie er Icy sogar fragt, ob er nicht auch Tacoma studieren will. Und 4 Tage Selbstfindungsphase? Hat er echt gedacht, seine Verliebtheit verschwindet einfach so, wenn er Icy mal ein paar Tage ignoriert... :D Und Ace Aussage, dass Verhöre seine Art sind, Zuneigung auszudrücken, war ja echt knuffig :) Theoretisch hätte Para dem Kommentar entnehmen können, dass er Icy nicht vollkommen egal ist. Aber die beiden und ihr Talent, die mehr oder weniger offensichtliche Hinweise zu übersehen/nicht wahrhaben wollen, ist ja ne Geschichte für sich...
(Ach, und es trifft sich ja schon mal ganz gut, dass Ace Nero gut aussehend findet *grins* Das war bisher zwar noch nie groß Thema, aber in Kaptiel 33 hat er das bei seinem gedanklichen Versuch einer Beleidigung über Nero gedacht. So muss er sich zumindest keine Sorgen machen, ob Para ihm gefallen wird. Auch wenn er das natürlich noch nicht weiß :D)

Und dann das Kontrastprogramm...Ich war so angespannt beim Lesen und dachte nur, hoffentlich passiert nichts schlimmes und gleichzeitig war es für mich der spannendste Teil des Kapitels! Reale Nero/Ace-Konfrontationen, wo sie tatsächlich miteinerander "normal" reden, gab es bisher ja nur zwei. Und all mein Respekt für Ace, dass er sich nochmal getraut hat, Nero zu erpressen. Oder es zumindest zu versuchen... Das Ende war wohl nicht in Aces Schlachtplan eingearbeitet, aber im Verhältnis kam er, auch wenn´s demütigend war, mit nem Schrecken davon. Ich hatte ja zwischendurch Angst, Nero schlägt ihn wieder oder so. Allerdings ist mir jetzt nicht ganz klar, ob sich Nero auf das Schulprojekt mit Katherine einlässt oder ob´s ihm egal ist, jetzt wo er weiß, was exakt Ace an Infos über ihn hat *grübel* Na mal sehen...
Und Nero scheint ja schon auf der richtigen Spur zu sein, wer Ace Quelle ist. Bin ja echt mal gespannt, ob es iwann zu einer Zack/Nero-Konfrontation kommt. Zack wird mir immer unsympathischer. Und ja ich hoffe auch, dass Jose sich nicht zu irgendeiner Dummheit überredenlässt.

Richtig tolles Kapitel! Da hat sich das Warten sowas von gelohnt. Hoffe, deine Herbstmüdigkeit legt sich schnell wieder und bin gespannt auf das nächste Kapitel :-) Ob Nero da schon ein "ernsthafteres Gespräch" mit Ace führen wird? Was auch immer das bei Nero heißen soll...

Lg, cat358

Antwort von Bean Sidhe am 11.11.2019 | 16:06:25 Uhr
Heh :D So sehr ich nachvollziehen kann, dass die Leute mit Ace/Nero und ihren Equivalenten überschüttet werden wollen (its a romance, after all) muss ich manchmal doch ein wenig Plot durchdrücken, und der lässt nicht immer Zeit für sowas. Aber ich versuch mein Bestes! Was seine Selbstfindungsphase angeht, würde ich behaupten, die war eher 'Was mache ich mit diesen Gefühlen, und wie will ich Icy in Zukunft begegnen' - aber das er gehofft hat, es könnte noch verschwinden, ist sicher auch nicht falsch :'D Das Nero irgendeine Rolle in Icys Leben spielt, wird ihm schon klar sein, aber ob die nun die des flüchtigen Bekannten ist oder sonstwas, das weiß er schwer abzuschätzen. In der Hinsicht ist Ace halt doch ziemlich verschlossen *gg*
Was das 'gutaussehend' angeht, würde ich behaupten, dass es an der Stelle eher für 'konventionell attraktiv' steht. Ob Nero nun für Ace persönlich gut aussieht, ist etwas, worüber der sich nach den ersten Middle-School-Vorfällen vermutlich gar keine Gedanken mehr machen wollte ^^" Darum wäre dieser Punkt also doch noch semi-offen.

Aber ich kann mir vorstellen, dass die Nero-Ace-Parts spannend sind. (zumindest sind so so konzipiert, das zu erzeugen D: Umso besser, wenns funktioniert) Ob und inwieweit Nero sich jetzt tatsächlich erpressen lässt, und was das ganze mit Zack zu tun hat, dazu muss ich mich noch ausschweigen, das wird in den folgenden (und weit später folgenden) Kapiteln nochmal ne Rolle spielen. Einiges davon kann ich aber hoffentlich schon in Bälde beantworten ^^

'ernsthaftes Gespräch' kann bei Nero quasi alles bedeuten (Im Rahmen von 'seinen Willen durchsetzen'), aber in Aces Fall muss es nicht einmal was ganz negatives sein - es sei denn, einer von beiden sagt etwas, was die ganze Sache den Bach runtergehen lässt ^^" Doch auch das ist etwas, was ich in Kürze angehen kann. (Nicht, dass ich das Bedürfnis habe zu rushen, jetzt, wo sich wichtige Plotpoints nähern, aber... doch, schon irgendwie *hust*)

Danke fürs Review und liebe Grüße ^^
Sidhe
10.11.2019 | 09:23 Uhr
zu Kapitel 36
So ich bin komplett durch!
Die Idee für die Story und auch dein Schreibstil gefallen mir unglaublich gut! Ich hoffe es geht schnell weiter. Bin schon unglaublich gespannt, wer von beiden es als erstes herausfindet und was dann passiert!

Antwort von Bean Sidhe am 10.11.2019 | 21:45:58 Uhr
Herzlichen Glückwunsch, und vielen Dank :D Freut mich, dass du Gefallen daran finden konntest, und ich hoffe, das ist auch weiterhin der Fall *gg*

Liebe Grüße
Sidhe
09.11.2019 | 13:41 Uhr
zu Kapitel 36
Hallöchen ^^

Also ungefähr so wie Ace auf Nachrichten von Para wartet, so fühle ich mich auch, wenn ich auf neue Kapitel dieser Geschichte warte. Ich kann es also wirklich gut nachempfinden.
Ich war auch mindestens genauso enttäuscht wie Ace, dass die Nachricht dann von Zack und nicht von Para war, aber gut, ich hab das erwartete Para-Icy-Gespräch ja dann doch noch bekommen ;D
Oh man, es bricht mir ja immer wieder das Herz, wenn sie dann über die Jungs an Icys Schule reden. Das wird später so ein Schock für jeden, wenn eben rauskommt, wer wer ist. Natürlich bin ich mega gespannt, wie das für Ace wird und wie Nero damit umgeht, aber ich möchte auch wissen, was Spidey dann tut. So wie sie immer auf das Küken achtet … oh man, ich möchte einfach wissen, was sie dann dazu zu sagen hat. Ich glaube, ich an ihrer Stelle wäre total überfordert. Sie hat ja schon gesagt: "Wenn ich die in die Finger kriege …" Äh, ja gut. Also das finde ich wie gesagt auch spannend.

Und dann gleich noch ein Aufeinandertreffen von Nero und Ace *-* Ich finde das ja toll, die beiden "Pärchen" (Icy/Para und Ace/Nero) jetzt so im Kontrast zu sehen. Einfach dieser Unterschied. Bei den einen fühlt man sich total wohl, man merkt eben irgendwie, dass die sich wirklich mögen und es ist einfach total niedlich *-* Und bei den anderen hat man einfach nur Angst, beziehungsweise Sorge und man denkt sich die ganze Zeit nur: "Fuck, was passiert als nächstes. Oh Gott, oh Gott, was kommt jetzt? Wenn Nero einen 'falschen' Klick macht, dann ist es raus. Will ich das? Oder doch nicht?" Man möchte einfach, dass es raus kommt, aber gleichzeitig hat man so unglaubliche Angst davor. Ich liebe das!

Dieses Kapitel hat mir wieder mal super gefallen. Ich bin ja fest davon überzeugt, dass es jetzt nicht mehr lange dauern kann. Nero steht doch so kurz davor, alles aufzudecken. Also ich bin jedenfalls super gespannt, wie es weiter geht ;D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Bean Sidhe am 10.11.2019 | 21:44:05 Uhr
Du armes Ding :p (Aber nein, ich freu mich über den Enthusiasmus, mit dem die Leute die Story verfolgen. Das ist absolut süß :D)
Bei dem, was noch so einfließen wird, denke ich, es wird tatsächlich für beide gleich schlimm werden (Also, in Proportion gesetzt, von den quantitativen Emotionen und Sorgen hat natürlich Ace die Nase vorn) - und die Andeutungen, die da immer mal wieder aufkommen, sind natürlich geplant. Ich hab da schon meinen Spaß dran, es den zwei vor der Nase baumeln zu lassen C': Aber ja, Spidey wird das ordentlich aus der Bahn werfen - auch wenn ihre Reaktion mit Sicherheit zum Teil davon abhängt, wie die beiden damit umgehen.

*lach* Ja, ich kann dieses kontrastreiche selbst sehr leiden - oder die tatsache, dass sie sich je nach Situation von ihren angenehmsten oder unschönsten Seiten zeigen. Und je mehr Hin- und hergerissenheit und Panik ich in meinen Lesern erzeugen kann, desto besser :3

'Lange' sollte es echt nicht mehr dauern (zumindest meinem Empfinden nach, aber wie man das in Kapiteln ausdrückt, da bin ich gerade selbst nicht sicher) - hoffe aber, dass ich euch nicht mehr viel Wartezeit zumuten muss :3 Bis dahin müsst ihr noch ein wenig durchhalten!

Liebe Grüße
Sidhe
09.11.2019 | 08:03 Uhr
zu Kapitel 36
Wieder mal ein top Kapitel, vielen Dank.
Besonders spanned finde ich den letzten Absatz. Alles in mir schreit, das Nero was entdeckt hat, dass vlt auf Icy schließen lässt aber nur nicht so direkt ist, dass er darauf kommt das "fuck face" icy ist.

Oder es könnte um Zack gehen aber kein Plan, alles in mir tendiert zu 1.

Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel sag nochmal Danke für die top Story.

LG
Foxie

Antwort von Bean Sidhe am 10.11.2019 | 20:49:33 Uhr
Bitte bitte *gg*

Was den letzten Absatz angeht, kann ich die Einschätzung nachvollziehen (ein bisschen) aber meine doch, wenn Nero da wirklich einen Hinweis drauf gesehen hätte, wäre er minimal weniger entspannt. Aber hey, who knows :D Und ich hoffe mal, dass ich die Frage in Kürze aufklären kann. Bis dahin und man liest sich ^^

Sidhe
09.11.2019 | 07:47 Uhr
zu Kapitel 36
Huhu!

Also das mit dem Bild ist ja nun wirklich sehr eigenartig. Fake oder gibt es so gute Wundheilung oder kommst du jetzt mit einem Zwillingsbruder um die Ecke? (Ich kringel mich, wenn ja. :D) Aber dass Zack nicht so ganz koschere Absichten hat, ist ja inzwischen klar. Ich hoffe, Katherine, Jose und Ace schnallen das auch rechtzeitig.

Sehr interessant waren die Begegnung Para/Icy im Vergleich zu Nero/Ace. Während bei der ersten Icy eigentlich die Zügel in der Hand haben könnte, weil Para viel mehr schwimmt, als er erkennen lässt, versucht Ace es bei der anderen, aber ich behaupte mal, dass ihm das nicht so recht gelungen ist. Das Warten auf den großen Knall ist echt unerträglich. Plot? Wer braucht Plot? Die sollen sich endlich küssen! (Was natürlich ein Witz ist. Ich finde es sehr gut und bewundernswert, wenn tatsächlich noch mehr passiert. Über die zwei Empfehlungen im Blog habe ich mich glatt mitgefreut. :) )

Ich muss allerdings zu meiner Schande gestehen, dass ich beim letzten Absatz irgendwie ein bisschen auf dem Schlauch stehe. Lag vielleicht an der Uhrzeit. ;) Die "Person des Interesses" ist das jetzt Zack? Mit dem hat Nero doch eigentlich gar nichts mehr am Hut, oder? Und ich muss nochmal nachlesen, wie Jessica da drinhängt. In dem ganzen Beziehungsgeflecht blicke ich gerade nicht mehr so ganz durch. Aber deine Geschichte kann man auf jeden Fall auch noch ein zweites Mal lesen. Von daher kein Verlust. :)

Ich freue mich aufs nächste Kapitel!

Zauberhafte Grüße
Mag

Antwort von Bean Sidhe am 10.11.2019 | 20:46:18 Uhr
Brüder hat er, aber Zwillinge waren eigentlich nicht eingeplant :D Nein, die Erklärung über eine mögliche Heilung ist (im Rahmen des Settings) weit einfacher gestaltet. Katherine und Ace haben gerade durch Nero die Chance, zumindest mal eine zweite Meinung zu Zack einzuholen - wie sehr sie der vertrauen werden, müssen wir noch sehen :x

Ich fürchte, selbst wenn Ace jemand wäre, der das richtige Mindset hat, um Zügel in die Hand zu nehmen, ist Nero keiner, der sie freiwillig abgibt - unabhängig von der Situation. Der könnte knietief in der Scheiße stecken und würde sich immer noch verhalten, als wäre er eigentlich derjenige, der die Kontrolle innehat x) Und keine Sorge, ich bin mir bewusst, was die Fangirls sehen wollen, mit dem Plot werd ich mich schon beeilen x)

Der letzte Absatz ist bewusst vage gehalten, aber du hast Recht, es geht um Zack. Nero möchte nichts mehr mit dem zu tun haben, aber allein die Tatsache, dass der Name wieder auftaucht, gibt ihm das Gefühl, dass man da vielleicht nochmal tiefer stochern sollte... was mit jemandem wie Ace doch ein bisschen leichter ist als über die bisherigen Informationsquellen.

Und ich hoffe, ich kann bald liefern :p Bis dahin vielen Dank und liebe Grüße
Sidhe
08.11.2019 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 36
Huhu :)
omg das kapitel gefällt mir richtig gut! Wenn du sowas raushaust, wenn du ne schreibflaute hast, dann will ich nicht wissen wie geil die story noch wird wenn du hohe motivation hast oO xD.
Gerade gegen Ende des Kapitels hätte ich vor Anspannung beinahe in mein Sofakissen gebissen ey. Ich dachte die ganze zeit so... fuck, nur ein falscher klick mit dem handy und Nero hat den Para-Chat vor Augen! Holy...
Aber fangen wir von vorn an. Als Ace die bilder gesehen hat war voll spannend. Bei dem mit dem halsbrecherischen Strommast dachte ich mir sofort, typisch Para >.> hauptsache halsbrecherische aktion damit er nen Kick hat! Augen zuhalt. Was da hätte alles passieren können! (Ich bin genauso ängstlich wie Ace xD) Das mit den Narben... also ich war erstmal total geschockt. Damit hab ich nicht gerechnet. Aber irgendwie passt es auch überhaupt nicht zu Nero sowas zu machen *grübel* und wenn, dann viell wegen dem kick? Kp. Glaub nicht dass er sich wirklich was antun wollte. So kommt er mir einfach nicht vor und das würde nicht in das bild passen, dass ich von ihm hab. Ich habe momentan eher die befürchtung, dass Zack das Bild iwie gefaked hat um ace und nero ne falle zu stellen oder was weiß ich. Vielleicht hat er auch nicht damit gerechnet, dass ace es nero zeigt. Das würde auch neros reaktion am ende erklären. Er wollte anscheinend infos über zack haben. Vielleicht ahnt er, dass zack sich an ihm rächen will und findet ihn nur nicht ohne hilfe? Ich denke, nero ist so der typ, angriff ist die beste verteidigung, also bevor zack mich fertigmacht, mach ich ihn zuerst fertig... und es scheint, als könne er ace hilfe (ob beabsichtigt oder nicht) dabei gebrauchen. Das wär natürlich mega nice, denn das würde heißen, sie kämen sich im realen etwas näher. Kann aber auch sein, dass ich da jetzt total falsch lieg und meine fantasie mal wieder mit mir durchgeht :D

Der chat mit Para war wieder genial. Ich liebe es so, wie die beiden rumdrucksen und keiner was von sich verraten will, hihi. Vor allem Neros Gedanken mal wieder, ich muss jedes mal so lachen. Wo er sich selbst hinterfragt, was, "soll ich dich ins bett bringen" bitte für ne frage ist hahaha. Und es ist wirklich interessant zu wissen, dass sein mund sein hirn schon übergeht xD wenn er wüsste... der satz:"du wirst es niemals sein" den er Ace da in der Raucherecke an den kopf knallt... also das würd ich so nicht unterschreiben *hust* Es ist herrlich wie er sich grad sein eigenes grab schaufelt ohne es zu merken *sadistisch grins* ooohhja, ich denk er wird sich noch verfluchen, dass er zu icy im chat immer so ehrlich war.
Ich liebe die gespräche zwischen den beiden. Egal ob jetzt ingame oder die konfrontationen im rl. Wobei das rl gerade echt prikelnd ist. Man kann nie vorausahnen wie Nero als nächstes reagiert. Das liebe ich auch. Diese undurchschaubarkeit.
Zu deiner letzten Reviewantwort. Du meintest, du musst noch einen handlungsstrang schreiben. Ist ok.ich hab gedult. Und wenn er so wie dieses kapitel ist, freu ich mich umso mehr drauf. Ich hoffe der besteht darin, dass sie zack so richtig eins reinwürgen! XD Para darf keiner wehtun! Höchstens Ace :x haha.
Ich hoffe doll, deine herbstliche schreibflaute ist bald vorüber, aber stress dich nicht zu sehr. Ich find ein kapitel die woche schon echt mega!
*dich weiterhin anfeuer*
Lg tess

Antwort von Bean Sidhe am 10.11.2019 | 10:52:06 Uhr
*lach* tatsächlich glaube ich, dass meine hohen Motivations-Kapitel nicht immer die besten sind, was aber auch daran liegt, dass ich bei denen nicht tausendmal jedes Detail umwälze, sondern einfach frei vor mich hintippen kann. In die, zu denen ich mich zwingen muss, fließt dann doch mehr Planung ein. Und ja, das Ende war mies, oder? <3
Mit dem Strommast ist eine längere Geschichte verbunden (wobei ich noch nicht sicher bin, ob ich jemals Gelegenheit finde, die einzubinden, ich habe eh schon zuviele angestaute Sidestories, die gar nicht alle reinpassen x.x) - aber ja, eine typische Nero-Aktion ist es dennoch. Wobei ich aber auch glaube, dass das zu einer Zeit passierte, zu der ihm die Konsequenzen ohnehin egal wären, also noch so im Rahmen 12-14.
Und das die Narven untypisch sind, stimmt - mit deinen Theorien liegst du nicht ganz richtig, aber der Gedanke, dass mehr dahintersteckt, ist auf jeden Fall nicht verkehrt :> Und ja, sie sind einer der Teile, die Nero einen Hinweis darauf gegeben haben, wer hinter dieser Bilderflut stecken könnte. Was - und wie ausgeprägt - seine Ambitionen im Fall Zack sind, bleibt erstmal noch offen, aber ich will nicht verneinen, dass Ace eine Rolle darin spielen könnte :D

Ich glaube, sie hassen das beide - aber was will man machen :p Und ja, Nero hats momentan echt nicht leicht, wenn sämtliche Alltagsmechanismen von Icy ausgehobelt werden. (Was die gelegentlichen Stabs gegen Real-Nero angeht, an denen habe ich auch meine Heidenfreude. Hach, das wird witzig, wenn das erstmal alles zusammenfällt)
Als undurchschaubar erlebe ich Nero nun nicht (okay, das lässt sich leicht sagen als Autor) aber ich kann verstehen, warum er so rüberkommt. Allgemein verbinde ich ihn als Person/Konzept mental meistens mit irgendwas katzenähnlichem - ein bisschen egoistisch, ein bisschen freiheitsliebend, ein bisschen Chaos und Tränen heraufbeschwören, nur weil man gerade kann, gelegentlich erlegte Beute für die momentane Herzdame anschleppen (gut, die Quinn-Geschichte kennen die Leser noch nicht, aber ich bin sicher, er hätte Icy seine Peiniger auch gerne mit Schleife verpackt halbtot in den Hausflur geschmissen) und anfauchen, was einen schief anschaut - ich denke, es gibt da ne Menge Parallelen x) Das einzige, was da gelegentlich stört, ist da die Seite an ihm, die doch noch zu menschlich ist.
Ein Zack-Handlungsstrang kommt (genug geteast wird er ja schon) aber tatsächlich kann der noch etwas dauern. Erstmal wollte ich noch rasch in ein, zwei andere Richtungen abtauchen - und dann wirds eh langsam Zeit für den Zusammenbruch. Hach, ich fühl mich wie damals bei den Missoula-Kapiteln, wo ich heftig basteln musste, um abzuwägen, wann ich denn den Lesern so richtig eins reinwürge :D Und bei der Flaute hoffen wir beide. Die Ideen sind da, aber die Umsetzung fällt zurzeit schwerer als gewohnt. Das eine Kapitel die Woche kann ich aber hoffentlich erstmal beibehalten.

Vielen Dank und Liebe Grüße
Sidhe
08.11.2019 | 19:47 Uhr
zu Kapitel 36
Heyho:D
Bin nach wie vor begeistert vob der geschichte. Und das Para verliebt ist... Awwww

Sag mal, bilde ich mur das nur ein oder hat Ace wirklich mit dem selben Account geschrieben wie Icy?

Lg

Antwort von Bean Sidhe am 08.11.2019 | 19:57:56 Uhr
Du bist klug und ich hab gepennt x.x (Also, wenn du meinst, dass Ace doch normalerweise einen anderen Account für Zack verwendet) ... aber jetzt ist es geändert und niemand wird mir diesen Fehler jemals nachweisen können.

Para findet das überhaupt nicht aww! Para will, dass es weggeht. Oder so. Aber es ist der Leserschaft natürlich gestattet, das trotzdem als aww zu empfinden .3
07.11.2019 | 15:13 Uhr
zu Kapitel 35
Hey, erst mal möchte ich sagen, dass ich mich total freue wenn ein neues Kapitel von dieser Geschichte online geht.
Deshalb schreibe ich jetzt auch meine erste Review. Ich bin erst seit kurzem hier unterwegs, aber die Geschichte fesselt mich immer wieder, weil die Charakterentwicklungen so spannend zu beobachten sind. Gerade in diesem Kapitel merkt man das.
Ich bin gespannt wie es weiter geht!

PS: Das Cover finde ich super! Sieht echt gut aus!

Antwort von Bean Sidhe am 09.11.2019 | 03:19:49 Uhr
Aww - und sowas freut mich immer zu hören. Ich bin happy, wenn ich andere damit mitreißen kann :D (Und Leute zum Erst-Reviewen zu ermutigen ist sowieso immer klasse!)
Ich hoffe doch, dich noch ne ganze Weile weiter fesseln zu können. :3

Liebe Grüße
Sidhe
04.11.2019 | 16:41 Uhr
zu Kapitel 35
Oh mein Gott es ist sooooo spannend. Vorallem auch wegen Neros Verliebtheit. Ich hoffe er bekommt keinen Anfall wenn er das mit Ace heraus findet.

irgendwie hat Ace das mit der orangenen Farbe übersehen beim Foodballspiel, oder? Und auch für Nero hab es ja doch ein zwei Hinweise. Aber so etwas sieht man wahrscheinlich auch nur so deutlich, wenn man weiß was Sache ist.

Ich finde alles unheimlich realistisch geschrieben und finde es super, das es sich so langsam entwickelt. Ich habe nur Angst, das es ein zu realistisches trauriges Ende nimmt. Ich mag glückliche Enden

Antwort von Bean Sidhe am 08.11.2019 | 20:09:42 Uhr
Der Anfall wird so oder so kommen, ob das ein guter oder schlechter ist, das lässt sich nur jetzt noch nicht mit Bestimmtheit sagen :D

Bei Ace ist es weniger ein 'übersehen' und mehr ein 'nicht wahrhaben wollen'. Oder Wald vor lauter Bäumen nicht, oder so. Beide hätten mit ein wenig Aufwand und den richtigen Fragen leicht zuordnen können, wer wer ist, aber gerade sind sie an einem Punkt, wo es ihnen besser gefällt, die Augen davor zu verschließen... und ja, ich denke, dass es zum Teil auch einfach daran liegt, dass man als Leser schon mehr Durchblick hat als die Figuren, dass einem manche Kleinigkeiten auffallen ^^

Was das Ende angeht, müssen wir noch abwarten - ich verspreche aber, dass ich mich auf jeden Fall um glückliche und traurige Momente gleichermaßen bemühen werde ^^

Liebe Grüße
Sidhe
04.11.2019 | 12:11 Uhr
zu Kapitel 1
Einfach nur toll geschrieben mir fällt schon gar nicht mehr ein was ich alles schreiben soll. Unbeschreiblich☺
Dein Einhornglitzer❤

Antwort von Bean Sidhe am 08.11.2019 | 20:03:02 Uhr
Gar nicht unbeschreiblich D: (Also, zumindest für mich als Autorin) - aber das es dir gefällt, nehme ich schonmal als Lob. Danke *gg*
01.11.2019 | 16:49 Uhr
zu Kapitel 35
Hey,

wow, ich bin beeindruckt vom Cover.

Und von deiner Story! Ich bin so gespannt wie es weiter geht mit ace und Nero!

LG,
Nuxe

Antwort von Bean Sidhe am 01.11.2019 | 20:38:05 Uhr
Aww, danke :3 Und ich werde mein bestes geben, dich nicht zu lange warten zu lassen :D

LG
Sidhe
01.11.2019 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 35
Hello :3


pheeeew... da ist so verdammt viel Input in dem Kapitel... ich weiß gar net wo ich anfangen soll :o ich befürchte das Paras Hirntumor sich ziemlich auf Neros Laune schlagen wird :/ da gibts garantiert nen Riesenknall demnächst. Und ich grübele die ganze Zeit darüber, für wen der Schock eigentlich größer sein wird. Für Ace oder für Nero? Ich mein... wenn Ace das erstmal gründlichst mit sich ausdiskutiert hat, ist er der klare Gewinner. Alles was ihm jahrelang von Nero und Konsorten unter die Nase gerieben wurde, legt Para mit seinem Interesse, seinen Gefühlen ja ad absurdum. Während Nero immer, immer wissen wird das der Mensch, der zumindest ein winziges bisschen aus ihm herausgekitzelt hat, derjenige ist, den er aufs übelste schikaniert hat (übrigens " seinen Selbstzerstörungsmechanismus ausgerechnet irgendeinem anonymen Kerl in die Hand zu drücken." find ich ja großartig XD wie sehr muss ihn das ankotzen *lol*) - ich wünsche mir aus tiefstem Herzen dass das gut gehen kann (für beide), hege aber dennoch berechtigte Zweifel :S da muss was GROßES passieren. Aber ich bin mir sicher du hast was SEHR GROßES geplant XD

Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und stelle eine Theorie auf. Quinn war auch mal am Ende der Nahrungskette........ Quinn wurde von Zack gemobbt (vermutlich nicht auf die "Ich steck dich in den Spind" Weise, da muss schon was heftigeres vorgefallen sein... irgendwas sexuelles?), Nero kam neu in die Schule, kam aber gleich gut an, hat auch immer schön mitgemacht oder selber initiiert, aber das mit Quinn hat ihm net gepasst *grübel* dann hat er versucht ZAck erst abzuhalten, den hat das net interessiert und Nero hat härter durchgegriffen. So hart, das Zack von der Schule ist und jetzt schon ewig auf Rache sinnt. Da er noch Connections zu seinen alten Buddys hat, ist Ethan jetzt ein dankbarer Verbündeter. Sie schmieden Pläne wie man es Nero richtig und endgültig heimzahlen kann. Und ich befürchte... Ace spielt da auch eine Rolle drin? .__. Ich hab Angst *heul*

Das Gespräch zwischen Nero und Quinn hat mich erst sehr amüsiert.. echt, die sind Zucker zusammen <3 und dann hab ich ziemlich mitgelitten </3 ich mag Quinn :D ich finds allgemein toll, das deine Nebencharaktere nicht nur zu Statisten verkommen sondern auch einen eigenen Background mitbringen. Und sry, Nero kann noch so oft behaupten das er keine Gefühle für andere Menschen hat... Menschen wie Kellin, Quinn oder Icy beweisen ja permanent das Gegenteil ;) wenn sie ihm so egal wär hätte er sie ja auch einfach heimschicken können...

Katherine... kann ich immer weniger leiden :S die ist das lebende Beispiel für "Gut gemeint ist nicht gut gemacht". Sie spielt Zack in die Karten, Ace und Jose lassen sich mitziehen... und für was? Das Ethan und Zack - beides keine Kinder von Traurigkeit - ihre Rache bekommen? Und sie (Ace, Jose) am besten noch als Schuldige dastehen? Ich kann das Fiasko schon riechen *grrr* sollte er Nero wirklich in die Ecke drängen... gibt das ein sehr, sehr unschönes Ende D: denn dann wird er auch auf Icys Wunsch sch***en und sich mit Zähnen und Klauen verteidigen .__.

Ich könnt noch tausend Sachen mehr schreiben... das Kapitel gibt unwahrscheinlich viel her und war mal wieder absolut grandios :D ich bin übrigens auch ein Riesenparafangirl *Parafähnchen schwenk* Ich mag den Kerl einfach *shrugs* der Charakter ist dir so unheimlich gut gelungen, ich bin mir sicher es gibt niemanden bei dem er nicht wenigstens ein paar Sympathiepünktchen ergattern konnte ;)

Freu mich schon aufs nächste Chap :D

LG
pseudo

Antwort von Bean Sidhe am 02.11.2019 | 04:13:50 Uhr
Jaa, das mit der Laune ist sehr absehbar - auch wenn die vermutlich weniger strapaziert werden würde, wenn Real-Icy nicht auch gerade seine Pläne schmieden würde, Nero auf die Nerven zu gehen ^^" Wann es knallt und in welcher Form, das müssen wir aber wohl noch abwarten. Und momentan ist es wirklich Ace, der die besseren Karten hat - was nicht heißt, dass ich nicht nochmal planen würde, da durchzumischen :3 Aber ja, für den Beginn ist es eine ziemlich miese Position für Para, und wenn er wüsste, was wirklich dahintersteckt, hätte Ace vermutlich auch erstmal zum letzten Mal von ihm gehört :D
Und keine Sorge, groß geplant habe ich sowieso <3 Inwiefern das gut gehen kann, müssen wir uns wohl alle überraschen lassen :p

Das ist auf alle Fälle eine spannende Theorie :D Ich werde die jetzt nicht bestätigen oder wiederlegen, weil ich vorhabe, dieses Kapitel aus ihrem Leben nochmal anzusprechen, aber bei einigen Sachen, die ich jetzt gar nicht für so offensichtlich gehalten hatte, hast du schon ins Schwarze getroffen. Aber die Angst ist in diesem Fall definitiv berechtigt :D

Ich finde es immer wieder niedlich, dass es auch andere Leute gibt, die Nero und Quinn als so angenehm empfinden wie ich (Wobei sie definitiv auch ihre Zeiten hatten, wo sie sehr eklig zueinander waren. Ich bin nur kein Fan von diesen Stories, wo die Mädchen, die den 'beliebten' Jungs hinterherrennen, alle als hohle Bratzen ohne Selbstwertgefühl dargestellt werden, die es ja gar nicht besser verdienen, als für den/die Prota abserviert zu werden - und versuch dieses Trope bestmöglichst zu umgehen, eben indem es Szenen gibt, in denen man vielleicht versteht, warum sie eifersüchtig sind, oder nicht ganz loslassen können, und das es oft genug eben doch Aktion von zwei Seiten erfordert, damit menschen so aneinander hängen - was weiß ich denn.)
Und ich weiß nicht, ob das in Neros Fall sonderlich mit Gefühlen zu tun hat, aber ich denke, dass er sich sehr hingezogen fühlt zu 'guten' Menschen, die ganz und gar nicht sind wie er, und um die zu behalten, nachdem man schon Zeit in sie investiert hat, muss man hin und wieder doch ein wenig Mühe einbringen.

Katherine ist für mich auch eine der Figuren, mit denen ich mich schwertue :D Ich glaube, real würde ich sie nicht mögen, auch wenn sie für mich in der Storie ganz okay ist, weil sie wie jeder andere mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen hat. (auf die ich vielleicht auch nochmal zurückkommen kann) Die Richtung, in die sie sich gerade bewegt, ist trotzdem eine, in der sie hofft, ein Übel zu besiegen, indem sie (unwissentlich) ein anderes akzeptiert - und ja, das hat das Potential , böse zu enden ^^"

Aww, ich freue mich schon so sehr, deine Gedanken mitgeteilt zu bekommen (besonders, weil ich gar nicht wusste, dass es doch so viele frühere/spätere Plotstränge gibt, die sich doch schon derart deutlich abzeichnen :D) Und yeah, go, Para-Fangirls! (...Aber leise. Denn wenn er uns hört, dann ist das noch übler für sein Ego.) Ich bin aber trotzdem immer noch überrascht, dass sich bei ihm selbst die moralisch gefestigsten 'Gutmenschen' zu 'Jaaa, er ist ein mieser Kerl -aber...' hinreißen lassen, auch auf Wattpad. Andererseits bin ich natürlich froh darüber, heißt ja immerhin, dass ich den Psychpathen-Appeal rüberzubringen weiß :D

Wir lesen uns, und liebe Grüße!
Sidhe
31.10.2019 | 18:21 Uhr
zu Kapitel 29
Hi :)

Das Treffen mit Ace, Katherine und Zack war sehr interessant.
Im Prinzip finde ich es gut, dass Zack sich bei Ace entschuldigt hat und seine Taten bereut. Aber leider habe ich das Gefühl, dass er keine so noblen Intention hat, wie er vorgibt.
Er hat den Beiden auf jeden Fall nicht die ganze Geschichte erzählt. Ich bezweifle, dass er nicht weiß, warum Nero getan hat, was er getan hat. Zumal es auch nicht zu Nero passen würde, ohne Grund auf jemanden loszugehen, der zu seinem Freundeskreis gehört. Was auch immer passiert ist, es hatte was mit Quinn zu tun.
Ich hoffe, dass Katherine, Ace und Co. was in der Schule bewirken und die Schülerschaft zum Nachdenken über Themen wie Mobbing bewegen können.
Nur befürchte ich, dass Zack in erster Linie auf Rache aus ist. Ich meine, der Typ hat sich mit Ethan getroffen, er kann nichts Gutes im Schilde führen. :D
Aber vielleicht irre ich mich auch.
So oder so, ich bin gespannt, wie sich die Sache entwickeln wird. ^^

Liebe Grüße

Antwort von Bean Sidhe am 01.11.2019 | 20:30:10 Uhr
Mit deinem 'Gefühl' gegenüber Zack bist du von den Lesern definitiv nicht die einzige :D Aber ja, deine Vermutungen in der Hinsicht sind schonmal nicht ganz falsch ^^
Was Katherines Pläne angeht - wenn sie denn erstmal beginnt, die in die tat umzusetzen - werden wir noch sehen müssen, wo die hinführen. Ich selbst fände es auch schön, wenns eine einfache Lösung für das Problem gäbe, aber ich fürchte, wenns so unkompliziert wäre, dann müssten wir uns im echten Leben schon nicht mehr mit dem Thema rumschlagen x.x
Der Gedanke von Zack und Rache dagegen ist sehr naheliegend, und ja - gerade sein Umgang mit Ethan verdient es da sicher, Red Flags aufzurufen ^^ Wie sehr du damit richtig oder falsch liegst, sollte sich wahrscheinlich nach und nach ergeben ^^
Danke fürs Review und wir lesen uns o/

Sidhe
31.10.2019 | 17:28 Uhr
zu Kapitel 28
Hi :)

Wenn sein Onkel ihn nicht raushaut, wird es also doch Konsequenzen für Ethan geben. Warum müssen solche Leute immer so praktische Kontakte haben. -.-
Es ist wirklich amüsant zu lesen, wie Nero Ethan auflaufen lässt. xD Er könnte einem fast leid tun, wenn er nicht so ein Arschloch wäre.
Ich kann ja verstehen, dass Nero gut bei Frauen ankommt, man kann ihm seinen Charme wirklich nicht absprechen, aber muss jedes Mädchen in seinem Bekanntenkreis auf ihn stehen? ^^" Kein Wunder, dass er so ein Ego hat.
Wobei mir Quinn etwas leid tut, denn die scheint echtes Interesse an Nero zu haben und sich Hoffnungen zu machen, die nie erfüllt werden.
Quinn ist mir neben Kellin auf jeden Fall am sympathischsten aus Neros Gruppe. Und ich mag es, dass sie die Leidenschaft für Kunst mit Ace teilt, da haben die beiden was gemeinsam. ^^
Nero hat Ace also mehr über seine Psychopathie erzählt. Ich kann verstehen, dass Nero es positiv sieht, keine bzw. nur geringfügig schlechte Gefühle zu empfinden. Denn ich vermute, dass er in der Vergangenheit (Kindheit) nicht so viele glückliche Momente erlebt hat, sodass er es auch nicht vermisst.
Bin gespannt, was Ace jetzt mit dem neuen Wissen anstellt. ^^

Liebe Grüße

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 18:34:22 Uhr
Wenn solche Leute diese Kontakte nicht hätten, würden sie sich das doch gar nicht erst trauen :D (Ausnahmen einmal beiseite) ... und ja, Ethan hats momentan nicht leicht. Wie jeder Mensch ist der nicht gerade happy darüber, ein paar Tropfen der eigenen Medizin zu schmecken.
Und was Nero angeht - ich denke, der wählt seinen bekanntenkreis schon sehr danach aus, dass da eine große Anzahl von unkomplizierten, spaß-suchenden Mädchen drin sind, eben weil er weiß, dass die gut mit ihm kompatibel sind. Es ist weniger eine Frage des 'sie alle stehen auf Nero' und mehr ein 'er mag es, sich mehr oder weniger gezielt mit denen zu umgeben, bei denen es nicht unmöglich ist, dass was laufen könnte'. Und mit Quinn war er mal zusammen, was sie immer noch nicht ganz überwunden hat. Die ist aber auch nicht immer eine der beliebten Schülerinnen gewesen, sondern erst durch Nero in diese Kreise reingerutscht, und steht manchen Sachen daher auch entsprechend zwiespältig gegenüber.

Was Neros Kindheit angeht, lass ich die Vermutungen erstmal stehen - ich persönlich denke allerdings, dass die meisten Kinder auch ihre glücklichen Momente haben, selbst wenn sie sich die selbst schaffen müssen. In Neros Fall waren andere Erinnerungen nur eben einprägsamer. Und Ace dreht erstmal fleißig durch, wie er es am besten kann :o

Liebe grüße
Sidhe
31.10.2019 | 11:42 Uhr
zu Kapitel 35
Hey Bean Sidhe,

wow, wieder 2 tolle Kapitel! Ich freue mich jedesmal so heftig, wenn ich ein Alert-Update sehe :-)
Soso, Nero ist also verliebt :D Immerhin gesteht er sich das schneller ein als Ace. Und es ist echt mega süß, was er sich für Gedanken über Icy macht (auch wenn man ihm das so vllt nicht direkt ins Gesicht sagen sollte^^). Das Beste war ja sowieso: "Vor allem, wenn diese Fantasien sich nicht aus den normalen Dingen zusammensetzen, sondern sich mit so untypischen, perversen, durch und durch abnormalen Sachen wie Händchenhalten und Reden und Kuscheln mischten." Oh man, ich musste so lachen :D Ach, Nero ist schon ne Nummer für sich. Aber ich mag ihn :-)
Quinn stehe ich eher neutral gegenüber, auch wenn sie mir in diesem Kapitel leid getan hat. Es muss schon hart sein, zu erfahren, dass der Ex- bzw. On-/Off-Boyfriend sich plötzlich in einen ihn völlig unbekannten Online-Typen verliebt. Hoffe nur, sie bleibt mir halbwegs sympathisch und fährt am Ende nicht ieinen Rachefeldzug gegen Ace. (Wen ich hingegen weniger mag, ist Kellin. Ich kann nicht so genau begründen warum, aber iwie nervt er mich).
Boar und Zack ist so ein Ar***. Dieses Spiel, dass er mit Ethan gegen Ace und Jose spielt, ist echt abartig. Dass Jose ihm vertraut, ist ja noch iwie verständlich, immerhin kam er, glaub ich, nach Zack an die Schule und sind sich somit nicht begegnet, aber Ace ist manchmal echt zu gutgläubig für diese Welt *Kopfschüttel* Er hat zwar ein gewisses Misstrauen, aber verhältnismäßig wenig, wenn man bedenkt, dass er ewig von Zack gemobbt wurde... Ach und Ethan hat wohl über sich selbst gesprochen, als er Ace erzählte, dass angeblich Nero iwas plant und manchmal schon ein kranker Wichser sein kann... So ein hinterhältiger, mieser Ar***.
Aber immerhin hat Ace jetzt die Videos. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob Kathrines Plan, Nero zum Mitmachen bei der Anti-Mobbing-Sache zu zwingen, so ein guter Plan ist. Ace sollte sein "Glück" nicht überstrapazieren. Mir kommt das sowieso eher wie die Ruhe vor dem Sturm vor...

Mega gutes Kapitel, wie immer toll geschrieben und ich hoffe, das nächste lässt nicht allzulange auf sich warten. Und nein, ich möchte dich nicht unter Druck setzten, ich bin nur dezent süchtig nach deiner Geschichte :D Bin auch mal gespannt, ob´s im nächsten Kapitel wieder eine Para/Icy- bzw. ne reale Nero/Ace-Kommunikation/Interkation gibt.

Bis bald, cat358

Antwort von Bean Sidhe am 01.11.2019 | 03:14:17 Uhr
Ich glaube, Nero ist sich selbst gegenüber mindestens so ehrlich wie seiner Umwelt gegenüber, und da nimmt er ja auch (wenns nicht gerade um legale Konsequenzen geht) kein Blatt vor den Mund. Und von 'süß' sollte man ihm sowieso nichts erzählen. Nero will nicht süß sein, Nero ist ein harter, männlicher Mann. Mit ganz doll viel Testosteron, oder so ò.ó Aber er hat schon ein wenig zu kämpfen damit, dass seine Geisteswelt plötzlich so auf 180 gedreht wird :D

Das mit dem Rachefeldzug (zumindest einem offenen) ist bei ihr unwahrscheinlich, aber es ist nicht auszuschließen, dass da nochmal Probleme draus entstehen. Und das Kellin nerven kann, kann ich mitunter nachvollziehen - er ist eine ziemliche Diva, auch wenn er kein schlechter Kerl ist :D

Was Zack spielt und mit wem, muss ich an der Stelle erstmal noch offenlassen ^^ Und Ace ist nunmal jemand, der - seinem gelegentlichen Zynismus zum Trotz - eigentlich auch tief drinnen auf das Gute im Menschen hofft und eine Welt will, wo sie sich alle an den Händen fassen und glücklich sein können.
Mit dem kranken Wichser hat Ethan an der Stelle durchaus Nero gemeint, der hatte da schonmal Gelegenheit, ein wenig Einblick zu erhalten, aber ja, geplant hatte Nero nichts - es war mehr Ethans Hoffnung, dass die bloße Androhung Ace dazu bringen würde einzuknicken. Ist halt immer nochmal was anderes, wenn man die Namen der ganz fiesen Leute auf die eigene Seite stellen kann :x

Das es für Unbehagen sorgt, was Ace und Katherine da fabrizieren, kann ich mir vorstellen- und der eine oder andere Sturm mag womöglich kommen, auch wenn ich mich zu den Details noch ausschweigen muss :>
Und alles gut, du bist nicht die einzige, der es nach Updates verlangt :D Ich seh das als Kompliment... Und was die Interaktion angeht, müssen wir uns überraschen lassen :3

Liebe Grüße
Sidhe
31.10.2019 | 06:38 Uhr
zu Kapitel 35
Ha, ein neues Kapitel. Wie cool! Ich bin ja relativ "neu" dabei und Update-Alerts nicht so gewohnt. ^_~

So, der gute Nero ist nun also verknallt Tja, da kann man nix machen. Da stehste machtlos vis-à-vis. Auch wenn's nur Chemie im Kopf ist. Es macht es irgendwie noch schwerer, ihn nicht zu mögen. Mir geht's da wohl ein bisschen wie Ace. Eigentlich isser ja "ein Böser" und man sollte ja nicht, aber ... *schwer seufz*

Dass Quinn irgendwie noch auf Nero steht, war mir eigentlich fast klar. Liegt vielleicht am Klischee, dass reine Freundschaft zwischen Männern und Frauen ja nicht funktionieren kann. Vor allem, wenn die mal was miteinander hatten. Ansonsten muss ich bei ihr immer ein bisschen an "Harley Quinn" denken. Ich vermute mal, die Assoziation ist nicht so ganz weit hergeholt. Nero als Joker? ^^

Zack ist mir immer noch … ich weiß nicht. Bei dem Kerl gehen mir die Nackenhaare hoch. Und das mit dem Football wusste doch eigentlich auch nur er, oder hab ich was verpasst? Hat er das etwa Ethan erzählt? Der hat auf jeden Fall keine koscheren Motive. Am ehesten würde ich ja Rache an Nero annehmen. Da hätte er in Ethan auf jeden Fall einen potentiellen, zukünftigen Verbündeten, so wie das gerade läuft. Einen, der ihm vermutlich viel besser in den Kram passt als "Fuckface". Bin ja mal gespannt, was er Ace so für Videos schicken will. o_Ô

Ace hat sich in diesem Kapitel ja wirklich "platzsparend zusammen gerollt" (Herrlicher Ausdruck!) Ich frage ich, warum IHM nicht aufgefallen ist, dass die andere ja eigentlich nichts von der Football-Sachen wissen können. Oder hat er das Gespräch nicht mitbekommen? Da wären beim Szenen/Schauplatz-Wechsel eventuell ein, zwei Zeilen Abstand mehr gut. Ich habe nochmal geguckt, du hast da einen größeren Abstand gemacht, der aber wiederum kleiner war als bei dem Wechsel von Nero zu Ace am Anfang. Ich persönlich versuche da inzwischen, einheitliche Abstände zu setzen wegen des Wiedererkennungswerts. Ob das funktioniert, weiß ich nicht. Wegen der ohnehin vielen Absätze hat es im Bus auf jeden Fall für mich beim ersten Lesen nicht so funktioniert. Ich dachte, Ace würde das Gespräch mithören und war irgendwie irritiert. Eventuell hätte man auch nochmal deutlich machen können "er sitzt vorne, die sitzen hinten" oder so.

Tja und zum Schluss dann noch Katherines Idee. Ganz ehrlich: Ich sehe da keinen Erfolg. Erinnert mich an die Kirchen-Ausflüge früher. Zudem bezweifle ich, dass sich jemand wie Nero irgendwas davon annehmen würde. Allenfalls würde er vielleicht Ace Schreibstil wiedererkennen. (Nachtigall ick hör dir trappsen!)

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Kapitel und hoffe, dass Para und Icy mal wieder miteinander … kommunizieren. DAS wird bestimmt lustig. :D

Zauberhafte Grüße
Mag


Eine kleine Anmerkung noch, die mir übrigens erst jetzt aufgefallen ist: Du machst am Ende der wörtlichen Rede oft Punkte, auch wenn ein eingeschobener Nebensatz mit Komma folgt. Das ist, wie ich auch irgendwann mal erfahren musste, leider falsch. Nur bei Frage- und Ausrufezeichen wird das gesetzt, ein Punkt wird weggelassen. (Ich bin übrigens gerade dabei, gut 700 k Wörter durchzuackern, um unter anderem sowas zu entfernen. Du bist also in guter, schlechter Gesellschaft.) Und bei Auslassungspunkten gibt es Regeln bezüglich Leerzeichen, die man setzen muss. Hab ich vor ungefähr drei Monaten erfahren. -_-°

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 19:29:33 Uhr
Ich versuche mich an einen halbwegs wöchentlichen Upload-Rhythmus zu halten, dann wirst du das öfter mal sehen ^^"

N'aww, ich kann die Leute aber auch verstehen, die da so hin- und hergerissen zu Nero sind. Mir gehts ja nicht anders - klar, er ist kein guter Mensch, aber für mich als Autor ist er mein Baby und eigentlich will ich ihn nur glücklich sehen (vorzugsweise in einer Situation, in der sein Glück nicht mehr das Unglück anderer Leute bedeutet) und je mehr ich euch als Leser da reinziehen kann, desto besser *gg*

Nero als Joker passt nicht ganz, weil seine Art von 'Wahnsinn' doch sehr kalkuliert ist und er über Introperspektive verfügt, aber ich kann sehen, wo du damit herkommst. Ein hübsches Halloween-Pärchen würden sie auf jeden Fall abgeben :D Davon ab ist gerade Nero jemand, bei dem ich mir sicher bin, dass er es auch gar nicht darauf anlegt, so viele 'reine Freunde' zu haben, wenn er doch auch mehr haben kann - gerade weil er Sex mit wenig Emotion verbindet und damit sehr jung (wahrscheinlich zu jung) in Berührung kam, sieht er es nicht als etwas sehr besonderes und intimes, sondern es ist nur eine Art von Vielen, sich die Zeit mit anderen Menschen zu vertreiben..

Das mit den Nackenhaaren ist okay, inzwischen versuche ich nichtmal mehr, meine Anspielungen zu Zack ganz vorsichtig zu verpacken ^^" Und ja, das mit dem Football fiel zwischen ihm und Ace - zu den zukünftigen Verbündeten muss ich erstmal noch schweigen ^^ Ace saß tatsächlich viel zu weit vorne, um irgendwas zu hören, aber du hast recht - das sollte ich im Text oder durch die Absätze vielleicht nochmal andeuten.

Jaa, zu der Idee wird sowieso noch was kommen, aber ich selbst schätze die auch als sehr idealistisch ein - oder einfach als etwas, was nur von jemandem kommen kann, der einen überwiegenden Teil der Menschheit für süße kleine Engel hält, die sich geschlossen gegen die sehr vereinzelt gestreuten schlechten Exemplare unter ihnen behaupten können ^^"
Ich glaube, Para hat gerade erhebliche Schwierigkeiten mit der Kommunikation, aber das werden wir zu gegebener Zeit behandeln *gg* Bis dahin o/

Liebe grüße
Sidhe
31.10.2019 | 00:05 Uhr
zu Kapitel 35
Hey,

was mir gerade so spontan in den Sinn kommt: Ace hat Para doch mal davon erzählt, dass er Angst hat Jose würde wirklich Amok laufen, oder nicht? Das sollte in Neros Kopf doch seeehr verdächtig blinken... :D
Und woher weiß Ethan, dass Ace angeblich Football spielen will? Hat er das nicht Zack geschrieben??? :/
Jetzt mit Neros neuen Erkenntnissen bezüglich Icy brauch ich noch mehr als eh schon Kontakt zwischen den beiden. Ich will wissen, ob sich was an Paras Verhalten maßgeblich verändert.
Und diese Schule/Schulleitung und alle Lehrer fucken ja einfach mal übelst ab -.-

Das Cover sieht übrigens mega cool aus!
Liebe Grüße :3

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 18:45:25 Uhr
Hat er, und ich denke, das hat Nero auch noch irgendwo im Hinterkopf, aber selbst wenn er es nicht gezielt verdrängt, wird es in seine Überlegungen nicht einbezogen. Gerade jetzt, wo seine Hormone ihn ohnehin im Klammergriff haben, hat er (noch) dringlichere Probleme als das, und 'Kenne ich Icy vielleicht doch' ist so ziemlich das letzte, an was er denken will.
Und ja, das mit dem Football hatte Ace an Zack geschrieben ^^
Keine Sorge, den Kontakt kriegst du - was die Änderungen angeht, das überlasse ich mal den Lesern zu entscheiden, wie sie das jeweilige Verhalten interpretieren ^^"

Aww, vielen Dank :D Vielleicht fang ich irgendwann nochmal was damit an, bis dahin wirds erstmal in den Linksammlungen der Story verstauben. Und Liebe Grüße
Sidhe
30.10.2019 | 20:09 Uhr
zu Kapitel 35
Huhu :) also Neros Gedanken am Anfang sind ja mal mega niedlich :D Es ist herrlich zu lesen, dass er doch etwas fühlen kann (*freu*) aber vor allem, wie wenig er damit klarkommt xD Diese Quinn mag ich persönlich nicht besonders, aber sie tat mir trotzdem leid. Irgendwo ist ihr hass auf Icy ja auch verständlich. Ich hoffe nur, das wird nicht noch irgendein nachspiel haben. Von Kathis Idee halte ich ehrlich gesagt auch nicht viel im Moment. Ich denke eher, das würde die Situation nur noch mehr unnötig aufstacheln. Weiß nich. Ich befürchte auch etwas, dass Ace sich zu weit aus dem fenster lehnen könnte, wenn er Nero dazu erpressen will. Hab kein gutes Gefühl dabei xD
Generell nochmal zu dem Thema, wenn bzw. wie sie es herausfinden könnten. Also ich habe in den letzten tagen einige szenarien in meinen gedanken durchgespielt - eins schlimmer als das andere xD irgendwie ist immer einer von beiden (meistens ace) weggerannt, bevor sie reden konnten. Das absolute fiasko wäre, wenn es in der schule vor Neros ganzen kumpel auffliegt. Würde er ace dann wehtun, weil er nicht weiß wie er reagieren soll? omg das wär kacke. Am besten gefiel mir der gedanke an sonen gildentreffen. Spidey sperrt die beiden iwo ein, wo keiner weg kann, dann müssen sie sich miteinender auseinander setzten :D und alle sind happy! XD naja... so easy wirst du es ihnen denke ich mal nicht machen. Ich bleibe gespannt.
Lg tess
PS. Meinst du, das aufeinandertreffen wird bald stattfinden oder dauert es noch lang? :x I mean, gefühlstechnisch muss nero noch etwas sicherer werden, aber er ist ja auf nem guten weg, total verrückt nach Ace zu werden :D

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 18:27:59 Uhr
Ich glaube, Nero fühlt sich nicht niedlich, nur überfordert :p Der wünscht die Prä-Icy-Zeit zurück. Und ja, Quinn hats im Moment nicht leicht. Ich denke nicht, dass sie der Typ für ausgefallene Racheakte ist, aber es ist nicht unmöglich, dass sie die ganze Sache etwas erschweren könnte.
Und Katherine hat tatsächlich einfach kein klares Bild davon, wie die Beziehung zwischen Ace und Nero eigentlich aussieht - von daher ist sowas für sie leicht zu sagen, aber in der Umsetzung umso komplizierter.
Ich bin genauso gespannt auf diese Szenarien wie darauf, ob sich eines davon bewahrheiten wird :D (Und das mit dem Wegrennen ist sehr wahrscheinlich, dass gebe ich zu :p... gleichzeitig wäre es mitten in der Schule natürlich ein Fiasko, nicht nur auf Neros, sondern auch auf Aces Seite. Man kann ja gemeinsam hoffen, dass es nicht dazu kommt :3 Spidey oder andere Verbündete wären in der Hinsicht natürlich die naheliegendste Wahl, vorrausgesetzt, die kriegen das bis dahin raus - wir werden wohl alle abwarten müssen :D)

Einen handlungsstrang will ich noch durchdrücken, aber sobald wir den hinter uns haben, lässt es sich wohl nicht mehr geheim halten *hust* Und ja, für Nero ist der Zug echt bald abgefahren. Armer Junge :3
Liebe Grüße
Sidhe
30.10.2019 | 19:54 Uhr
zu Kapitel 35
Huhu :D
Ich liebe deine Story... <3
Man hat absolut keine Ahnung wo die hinführt und was als nächstes passiert... (was bei den meisten Storys nicht der Fall ist)
Ich kann mich dort richtig hineinversetzen und bin echt traurig, wenn ich mal wieder am Ende des neuen Kapitels angelangt bin...
Die Hauptfiguren sind beide sehr komplex, vorallem was ihre Psyche angeht, finde ich Nero und Ace ziemlich interessant...

Joa... Mehr wollte ich auch gar nicht XD

Bis bald hoffentlich :D

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 17:06:46 Uhr
Danke *gg* Ich bin ja immer noch der Meinung, dass sich manche Entwicklungen abzeichnen würden, aber das ist vielleicht einfach was, was man unter Autors-Privileg einordnen kann ^^ Und es freut mich sehr, dass es dir gelingt, dich da so einzufühlen und mitzufiebern, sogar so sehr, dass du dich am Kapitelende störst :o (Sowas kenne ich von meinem früheren Ich, aber inzwischen gibts wenige Storys, die das für mich noch hervorrufen können x.x Und ewig keine mehr in Hobbyforen) Und ja, bei Nero und Ace hab ich mich natürlich auch um Vielseitigkeit bemüht. Wäre ja ne doofe Romanze, wenn die Hauptfiguren nichts hätten, was sich in die Tiefe erforschen lässt *gg*

Well, freut mich, dass du dich gemeldet hast o/ Und liebe Grüße
Sidhe
30.10.2019 | 17:09 Uhr
zu Kapitel 35
Halli Hallo :D

Hach, ich freue mich immer so sehr auf neue Kapitel ^^
Ach und ich habe mir mal ein paar der anderen Kommentare durchgelesen und wollte da auch noch was los werden: Ich kenne diese Selbstzweifel zum eigenen Schreibstil, die du da hin und wieder angesprochen hast und ich weiß, dass es nicht unbedingt viel hilft, wenn andere da was sagen, aber glaub mir: Ich liebe, liebe, liiieeebe deinen Schreibstil! Und die Figuren. und die ganze Geschichte! Ich habe mich sowieso schon gefragt, warum du nicht versuchst, diese Geschichte als Buch zu veröffentlichen, denn ich denke, die Story hat definitiv Potential dafür. Ich würde ein Buch jedenfalls kaufen ^^

So und wo ich gerade noch das mit Zack lese: Du hattest einmal gefragt, ob das mit Zack jetzt in seinem Verhalten so rüberkommt, dass man ihm nicht trauen kann oder woran auch immer das liegt. ich weiß nicht, wie es bei den anderen Lesern ist, aber bei mir persönlich kam dieses Misstrauen durch die Sache mit Quinn. Zack hat Ace erzählt, dass Nero ihm Quinn ausgespannt hätte (so in etwa jedenfalls ;D) und er hat Nero als den Bösen dargestellt, aaaaaber in der kurzen Szene, die aus Quinns Sicht geschrieben war (Quinn und Nero bei Kellin, Anfang Kapitel 24) steht, dass Quinn Nero seit der "Zack-Eskapade" ziemlich gern hat. Das wiederum heißt ja, dass Zack irgendetwas getan hat, was Quinn eben nicht mochte und Nero sie irgendwie 'beschützt' hat oder what ever. Die Aussagen von Quinn und Zack haben sich da einfach widersprochen und … nun ja, gedachten Worten (von Quinn) traue ich nun mal mehr als gesagten Worten (von Zack). Das jedenfalls ist meine Begründung, warum ich diesem Kerl von Anfang an nicht über den Weg getraut habe ^^

Und, ähm … habe ich schon mal erwähnt, dass ich Quinn ganz toll finde? Klar, es ist ein bisschen schade, wie sie von Icy redet, aber wenn man mal versucht, sich in sie hinein zu versetzen, dann kann man sie ja wohl verstehen.
Das Gespräch und generell der Umgang zwischen ihr und Pa- … Nero hat mir trotzdem super gefallen. Ich fände die beiden ja auch total goldig zusammen … wie gesagt, wenn eben Ice-Ice-Baby nicht wäre (und übrigens: Ich liebe ja die ständig wechselnden Namen, die Nero seinen Kontakten gibt ;D) Vor allem eben hat mir aber das Gespräch gefallen. Oh fuck, fuck, fuck, das war so cuuuute!! *-* Ich liebe es ja, wie die beiden über Icy reden und Neros Gedanken und Gefühle und … argh, ist das toll *-*

Hach ja und dann ist da wieder Katherine … oh Mensch. na ob das alles so klappt, wie sie es sich in den Kopf setzt. Ich wage es ja stark zu bezweifeln xD

Aber mir hat dieses Kapitel trotzdem wieder super gefallen *-* Ach, und das Cover finde ich übrigens auch toll ;D

Liebe Grüße
~fanfiktionera

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 01:05:17 Uhr
Und ich freue mich jedes Mal darauf, von dir zu hören :p
Meine Selbstzweifel halten sich glücklicherweise im Rahmen (Ich habe vor allem meine Momente, in denen ich abends irgendwelche Kapitel durchsehe und mich frage, was für eine Scheiße ich da zusammengeschrieben habe, aber mit dem Abstand von ein paar Stunden beginnts dann wieder alles Sinn zu machen) bzw weiß ich, dass ich zumindest halbwegs Wörter aneinanderreihen kann - was den Rest angeht, ist immer Potential nach oben, aber das kann ja auch Ansporn sein :D Und das mit dem Buch behalte ich mal im Hinterkopf *g* Es freut mich auf jeden fall sehr, dass es überhaupt Leute gibt, die da Interesse dran hätten.

Ahh, die Sache mit Quinn ist natürlich ein Hinweis, das gebe ich zu ^^" auch wenn ich das für ein Detail gehalten hätte, dass Erstlesern nicht auffällt. (bzw eines, was man auch ganz nach Gusto interpretieren kann, je nachdem, welche Chars man mag und welche nicht :D)

Ich mag Quinn auch sehr gerne. Klar, man sollte da immer den erhobenen Zeigefinger hinterherschieben, weil sie mit den bösen (bzw moralisch verkommenen, böse kann ja auch nur heißen, dass die heimlich hinter der Schule rauchen :x) Jungs rumhängt, aber abgesehen von der Ace-Narrative ist mir das eigentlich ziemlich egal und ich kann sie als Charakter super leiden. Sie hats aber auch nicht leicht mit ihrem Umfeld, und gerade ihre momentane Abneigung gegenüber Icy könnte ich keinem in ihrer Situation wirklich übelnehmen. Ich glaube, sowas ist einfach nur menschlich. Aber an sich kann ich sie und Nero auch sehr gut zusammen leiden, wenn sie halt auch in diesem fall nie über Freunde/Fuckbuddies hinauskommen werden, eben weil die Sache mit Icy im Raum steht. Und es freut mich doch sehr, wenn du an den Gesprächen gefallen findest :p

Ganz nach Katherines Wünschen wird vermutlich nie irgendwas laufen - aber womöglich hat sie zumindest eine Chance. Die Entwicklung bleibt noch abzuwarten. (Wenn das an unserer Schule spielen würde, wäre der große Twist am Ende, dass Katherines Plan zwar nahtlos funktioniert hat und in rührender, wundervoller Art und Weise ausgeführt wurde, aber es keine Sau mitkriegt, weil niemand ernsthaft die Schülerzeitung liest x.x)

Und wie immer macht mich das happy (Ich hab meistens irgendwie Angst, dass sowas heißt, dass ein Teil meiner Leser einfach anspruchslos ist und die kritiker sich nie trauen, sich zu melden, aber deinem profil nach gehe ich schon vom Gegenteil aus, also habe ich vielleicht einfach wirklich Glück :'D)

Liebe grüße
Sidhe
30.10.2019 | 13:50 Uhr
zu Kapitel 26
Hi :)

Ace hatte vor dem Gespräch am Ende des Kapitels so ein falsches Bild von Para, ich wusste beim Lesen echt nicht, ob ich deshalb lachen oder weinen soll. xD "Er will ihn nicht verletzen", als ob er Nero mit seine Worten verletzten könnte. xD
Das Gespräch selbst war intensiv und spannungsgeladen. Hat mir sehr gut gefallen.
Ich kann verstehen, dass die Tatsache, dass Para ein Soziopath ist, für Ace schwer zu verdauen ist. Es ist nicht etwas, womit man im eigenen Leben konfrontiert wird. Und schließlich hat Ace viele Infos, die wir Leser haben, nicht, und was er weiß, hat er bis jetzt erfolgreich ausgeblendet.
Zudem ist Nero echt gut darin, sich anzupassen und in verschiedenen Situationen gesellschaftlich angemessen zu reagieren. Ich habe Soziopathen immer mit einer schlechten Impulskontrolle und großen Aggressivität gleichgesetzt (in Abgrenzung von Psychopathen, die sich besser im Griff und Meister der Manipulation und des Anscheins sind), und ich finde, dass Nero sich dafür einigermaßen gut unter Kontrolle hat. Aber ich bin auch kein Psychiater. ^^"
Ich bin auf jeden Fall gespannt, mehr über Neros Vergangenheit zu erfahren, normalerweise liegen die Gründe für solche psychischen Störungen ja in der Kindheit.

Liebe Grüße

Antwort von Bean Sidhe am 31.10.2019 | 00:30:01 Uhr
Ace hat allgemein ein falsches Bild von Para, könnte man behaupten - aber früher oder später wird sich das wohl korrigieren :x Und ich bin sicher, nero ist ganz doll empfindlich, wenn es um böse Worte geht x)
Was Nero angeht, der ist auch keineswegs der typische Soziopath, sondern jemand, der aufgrund seiner Intelligenz zumindest ein gewisses Maß an Selbstkontrolle besitzt oder sich dieses auch einfach auferzwingt. In die Richtung hat er sicherlich auch einige typisch-psychopathische Züge, und ich gehe davon aus, dass er vor einigen Jahren noch auch unbeherrschter war, sich aber irgendwann an die Erwartungen seiner Umwelt anpassen wollte. (Psychiater bin ich aber auch nicht, von daher darf man die Details, die ich mir aus medizinischer Sicht zu ihm zusammenreime, ruhig mit einer Prise Salz nehmen :D) Und ja, das ist bei Nero wie bei den meisten in der Kindheit begründet - wie tief wir da allerdings vordringen werden, habe ich selbst noch nicht ganz entschieden. Das wird wohl entschieden werden je nachdem, was sich anbietet.

Ansonsten aber vielen Dank (Allgemein auch für die Mühe, die du dir mit dem regelmäßigem Reviewen machst <3) und Liebe Grüße
Sidhe
30.10.2019 | 10:54 Uhr
zu Kapitel 34
Ah, eine erste, wirkliche Regung im Leben des empathielosen Nero?
Ich bin begeistert. Noch mehr von der Tatsache, dass Nero sie sogar als solche erkennt und nicht auf etwas anderes schiebt (zumindest hoffe ich, dass der Gehirntumor selbst in seinen Augen zu weit hergeholt ist).
Immerhin steht Icy bei ihm offenbar auch an einer besonderen Stelle im Kreis seiner Freunde, wenn man den Großteil davon überhaupt als solche bezeichnen kann. Aber schön, dass er Icy so sehr für sich haben will, dass er ihm Kellin nicht vorstellen will. Wahrscheinlich, weil er selbst weiß, dass Kellin streng genommen die bessere Wahl für den unsicheren Icy ist im Gegensatz zu ihm. Ach, immerhin wird das erste Zusammentreffen von Nero und Ace dann nicht nur von einer Seite ein Schock sein.
Noch besser als die Tatsache, für das Online-Profil seines Mobbers zu schwärmen ist es, die Online-Figur seines jahrelangen Mobbingopfers heiß zu finden xD Übrigens interessant, dass Nero aber nur Jose als Möglichkeit einfällt und nicht Ace. Oder er nimmt ihn irgendwie trotz der Haarfarbe einfach nicht war, was natürlich ebenfalls sein kann.
Auf jeden Fall hast du einiges an möglichem Zündstoff in diesem Kapitel preisgegeben, das Treffen zwischen den beiden scheint immer dramatischer zu werden fürchte ich xD
Bis zum nächsten Mal!
LG, Angel

Antwort von Bean Sidhe am 30.10.2019 | 16:09:47 Uhr
Mit Empathie hat das ja immer noch nicht viel zu tun - aber es hat ihn trotzdem ein wenig von den Füßen gerissen, das stimmt :D Und ja, Nero ist nicht so blöd, dass er sich nicht irgendwann eingestehen würde, dass es eine sehr einfache Erklärung für sein Verhalten gibt... und konfrontationsscheu genausowenig, auch wenn Icy ihn in der Hinsicht gerade ein wenig zurückhaltend werden lässt.
Ich glaube nicht, dass Nero die Leute in seinem Umfeld als Freunde betrachtet. Quinn und Devon haben beide eine Sonderstellung, aber auch da geht er nicht ganz von sowas von gegenseitigem Vertrauen und Zuneigung aus und es sind mehr 'seine' Menschen, auf die er Acht geben möchte - doch allgemein ist es so, wie Nero sonst sagte, er umgibt sich einfach mit Leuten, die für ihn auf die eine oder andere Weise Nutzen haben, selbst wenn der nun nicht sofort offensichtlich ist. Und ich bin mir ziemlich sicher, er weiß, dass er im Grunde kein guter Umgang ist ^^" Und ja, das Aufeinandertreffen wird jedenfalls beide Parteien ganz schön durchrütteln.
Das Ace unter Mit-verdacht steht, wurde den Schülern nicht mitgeteilt - aber ja, Wahrheit ist auch einfach, dass Nero ihn kaum als lebenden Menschen wahrnimmt, zumindest in den Momenten, in denen Ace ihn nicht dazu zwingt, das zu tun. Wie viele andere Mitmenschen verschwindet er für Nero nur im Hintergrundgeräusch, quasi. Und wenn Nero das mit dem Mobbingopfer wüsste, er würde es sich vermutlich auch zweimal überlegen, ehe er da irgendwelche körperlichen oder geistigen Regungen drauf verschwendet :D
Und ich hab doch gesagt, ich schieb den Drama-Regler nochmal hoch, nicht wahr? Fertig bin ich damit noch nicht *gg* Danke fürs Review und Liebe Grüße
Sidhe
29.10.2019 | 20:08 Uhr
zu Kapitel 25
Hi :)

Der Einblick in Neros Gefühlswelt und sein Leben war sehr interessant.
Ich hatte schon den Eindruck, dass er sehr schlau ist, aber als so hochbegabt hätte ich ihn nicht eingeschätzt. Da wird man beim Lesen ja ganz neidisch, wenn man liest, wie er immer mehrere Dinge gleichzeitig tut. ^^"
Da er im Heim lebt, bin ich auf jeden Fall gespannt darauf, mehr über die Umstände zu erfahren.
Die Gespräche zwischen Para und Ace sind so genial, da fällt es mir extrem schwer, ihn nicht zu mögen. ^^ Anderseits habe ich immer im Hinterkopf, was Nero Ace alles angetan hat. Ich bin hin und her gerissen, so ambivalente Gefühle hatte ich schon lange nicht mehr für eine Figur (Serien mal ausgeschlossen). :D Besonders, wenn Nero dann solche Sachen von sich gibt, wie dass er die Angst in den Augen seiner Opfer "hübsch" findet. :O
Was aber durchaus interessant ist, ist die Tatsache, dass Nero sich wegen Ace mit dem Mobbing zurückhält, auch wenn ihm das selbst nicht gefällt. Auch wenn er das natürlich auch macht, um Ethan dem Idioten eins auszuwischen (der gräbt sich sein eigenes Grab und merkt es nicht einmal).
Das Ende lässt mich fassungslos zurück. Wenn Ethan nach der Aktion keine Konsequenzen erfährt, dann weiß ich auch nicht weiter. Schließlich kann es nicht sein, dass ein Schüler die Treppe hinuntergeschupst wird und keine Lehrkraft es mitbekommt!?

Liebe Grüße

Antwort von Bean Sidhe am 30.10.2019 | 16:21:21 Uhr
Ich fürchte, letzeres ist zum teil auch meine Schuld ^^" Ich selbst kenne zumindest einen hochbegabten menschen, aber aus dem Kopf von einem schreiben zu müssen, ist doch nochmal was anderes, allein schon, weil seine geistige Hardware sich in einer Art und Weise von meiner unterscheidet, die ich nicht ganz erfassen & wiedergeben kann. (Ich meine, ich will nicht sagen, dass ich zu doof bin, um hochintelligente Charaktere so darzustellen, aber... im Grunde schon :'D) Aber der hatte es halt auch, dass er mehrere Dinge nebeneinander in seinem Kopf bearbeiten konnte, und an solchen 'greifbaren' Sachen versuch ich mich in der Beschreibung zu orientieren. Seine Lebensumstände will ich nach und nach beleuchten, aber ich glaube, manches wird höchstens angeschnitten - zum einen, weil die Leser sich einiges auch selbst denken können, zum anderen, weil ich ausführliche Flashbacks von traumatischen Kindheitserlebnissen irgendwie meistens als schlechten Stil erlebe und nicht selbst in die Falle tappen will :x
Und ja, was die Gespräche angeht - Nero hat halt seine guten Seiten, wenn man das Glück hat, die zu erwischen. Und die ambivalenten Gefühle sind geplant und gewünscht, eben weil ich auch versuchen will, den 'Okay, er macht wirklich beschissene Sachen, aber eigentlich kann ich ihn doch leiden'-Effekt, den Nero in der Story auf seine Umwelt hat, auch für den Leser verständlich zu machen :x Gleichzeitig ist er geistig schon ziemlich fucked und moralisch absolut verkommen, was die Leser nochmal stärker wahrnehmen können als seine gesamte Rest-Umwelt, also... ja, er ist keine einfache Figur :'D Auch nicht, wenn ich jedes Mal abwägen muss, wie ich ihn darstellen und beschreiben will.
Noch hält sich Nero in erster Linie wegen Ethan zurück, (auch wenn Ace später stärkeren Einfluss auf diese Entscheidung haben wird) aber ja, der Gedanke an Icy schwingt darin auch irgendwie mit. Nur weiß Nero den jetzt noch nicht einzuordnen ^^ Und was die Treppe angeht, werden die Konsequenzen innerhalb der nächsten Kapitel noch angesprochen - diesmal war die Aktion wirklich zu offensichtlich, als dass man da noch beide Augen zudrücken könnte.

Ansonsten - danke fürs Reviewen und liebe Grüße o/
Sidhe