Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
19.08.2019 | 16:45 Uhr
zu Kapitel 6
Hi,
Jetzt komme ich endlich mal dazu, auch bei deiner Geschichte wieder ein Review da zulassen, das Kapitel hat mir wie alle vorherigen Kapitel auch sehr gut gefallen.
Es gefällt mir sehr gut wie du verschiedene Perspektiven detailliert beleuchtest und bin schon sehr gespannt wie es mit der Handlung weitergeht und wie sich deine eigenen Charaktere einbringen werden.
LG und noch einen schönen Tag
TheShadow97

Antwort von writerofstories am 19.08.2019 | 20:26:05 Uhr
Vielen Dank für deinen Review!
Ich werde in Zukunft versuchen jede Woche ein Kapitel hochzuladen.
Dir auch einen schönen Tag.
Lg writerofstories
20.07.2019 | 13:01 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo writerofstories,
auch dieses Kapitel hat mir wieder gut gefallen. Ich finde, dass du die Personen vom Charakter her recht gut getroffen hast und auch so einen guten Einblick in die chaotische Lage des Dorfes bringen konntest.
Neben den bereits früher genannten Kritikpunkten, gab es in diesem Kapitel ein paar Inhaltliche Dinge, die mich etwas irritiert haben.
Zunächst einmal: Gibt es in deiner Version der Geschichte mehr Raz’zac als im Original? Denn wenn ich mich nicht verzählt habe, hat Brom ja drei von ihnen nierdergestreckt.
Ebenfalls etwas komisch fand ich, dass Brom ein derart "leichtes" Spiel mit den Raz’zac hatte. Wenn ich daran denke wie viele Probleme selbst Eragon gegen die Schergen des Königs hatte, selbst als er seine elfische Gestalt hatte.
Außerdem; wie konnte Brom den einen Raz’zac mit Magie töten? Ich dacht immer sie wäre immun gegen fast alle Zauber oder waren von Schutzzaubern umgeben?
Ich hoffe, dass einige dieser Fragen im weiteren Verlauf der Geschichte beantwortet werden können. Oder gelten in deiner FF einfach andere Regeln als im Original.
Ich freue mich auf jeden Fall schon mal auf die Fortsetzung. Und auf deine Antwort.

LG Tek-Man

Antwort von writerofstories am 21.07.2019 | 07:06:54 Uhr
Im Nachhinein denke ich auch, dass ich die Raz‘zac zu schwach geschrieben habe. Dein anderer Review habe ich leider erst heute gesehen, nachdem ich das dritte Kapitel hochgeladen habe.
Lg
20.07.2019 | 10:48 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo writerofstories,
auch diese Kapitel hat mir wieder gut gefallen. Besonders toll fand ich den Umstand, dass du einige Änderungen an den originalen Geschehnissen vorgenommen hat. Beispielsweise, dass es wohl noch eine weitere Elfen Prinzessin gibt, dass Brom nicht mehr geschickt im Nähen und so ist, aber auch dass Carvahall in deiner Version der Geschichte einen Dorfvorsteher hat, welcher im Original nicht existiert. Das ganze erinnert noch immer an das Original, hat aber seine ganz eigenen Note, echt gut. :)
Jetzt aber zu meiner Kritik:
Sprachlich hat es mir immer noch gefallen, doch es gibt auch hier wieder einige der Kritikpunkte, welche ich auch schon in meiner letzten Review aufgeführt habe.
Ergänzend zu meinem letzten Feedback würde ich jedoch noch folgendes hinzufügen:
Ich rate dir bei wörtlicher Rede immer eine neue Zeile zu beginnen. Das macht neben den Abschnitten das ganze noch viel leserlicher.
Das war es aber im Wesentlichen auch mit meiner Kritik.
Jetzt bin ich aber erst einmal so richtig gespannt, wie es weiter gehen wird.

LG Tek-Man

Antwort von writerofstories am 21.07.2019 | 06:59:22 Uhr
Vielen Dank, ich versuche daran zu denken.
20.07.2019 | 10:29 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo writerofstories,
vor ab muss ich sagen, dass mir diese veränderte Version der Geschichte echt gut gefällt. Es ist einfach mal etwas anderes die Geschehnisse in Alagaesia nicht aus der Sicht der Varden, sondern aus der Sicht des Königs und dessen Anhänger zu erleben. Ebenfalls sehr gut gefallen hat mir dein Ansatz, dass Eragon und Murtagh nun beide Reiter im Dienste des Königs sind und dass wohl auch einige Elfen mit Gallbatorix sympathisieren. Ich hab nur leider nicht ganz verstanden wieso. Als wieso unterstützen einige der Elfenfürsten Gallbatorix?
Ebenfalls sher schön fand ich den Umstand, dass Eragon dem König wohl aus freien Stücken dient und nicht dazu gezwungen wird. Das ist zwar riskant, wie Gallbatorix selbst erkannt hat, bringt aber auch echt viel Potential für eine spannende Geschichte.
So, das war das Lob, jetzt komme ich zur Kritik:
Als erstes ist mir aufgefallen, dass du gelegentliche Wiederholungen in deiner Geschichte hast, welche -meiner Meinung nach- nicht ganz passend sind. Als ein Beispiel wäre unter anderem folgendes zu nennen:
Als Eragon mit Murtagh spricht, streicht er zwei mal in einem Abschnitt sein Wams glatt, ist das beabsichtigt? Ebenso beteuert er mehrfach, dass er und Saphira bereit wären für den König Aufträge zu erfüllen. Aber ich denke dies war beabsichtigt um zu zeigen, wie stark sein Wunsch ist etwas zu tun.
Eine andere Stelle, an der eine Wortwiederholung vor kam war die, als der Thronsaal beschrieben wurde: "mit fremden Zeichen bedeckten Zeichen". Statt zwei mal Zeichen hätte dort glaube ich auch "Symbole" hingepasst.
Eine weitere Sache, die ich nicht ganz so toll fand war die anfängliche Unklarheit mit wem Gallbatorix im Thronsaal spricht. Ich beispielsweise dachte es wäre Murtagh und war dementsprechend auch verwirrt, wieso er plötzlich graue Haarsträhnen hatte.
Außerdem war nicht immer ganz klar von wem jetzt gerade eine Aussage kam. Das ist zwar ein schönes Stilmittel, kann aber auch dann und wann zu kleineren Verwirrungen führen. Also ruhig etwas ausführlicher schreiben. ;)
So, ich hoffe mal, dass ich dich mit dieser Kritik jetzt nicht erschlagen oder gar entmutigt habe. Denn die Idee deiner Geschichte und auch die Sprache hat mir im Grunde sehr gut gefallen. Es sind eben diese kleineren Dinge, die dem ganzen einen leichten Dämpfer verpassen.
Nichts desto trotz bin ich mal gespannt, wie es weiter gehen wird. :)

LG Tek-Man
16.07.2019 | 20:02 Uhr
zur Geschichte
Hi,
Ich habe deine ersten beiden Kapitel jetzt einmal gelesen und bisher gefällt mir deine Geschichte gut.
Die Ideen, dass Eragon und Murtagh beide bereits in Galbatorix Diensten stehen als Brom es gelingt das Drachenei zu stehlen, dass er Broms und Eragons Verbindung kennt und diese fürchtet und dass selbst einige der Elfen dazu bereit sind, sich mit Galbatorix zu arrangieren, gefallen mir gut.
Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergehen wird und wünsche dir noch einen schönen Abend.
LG TheShadow97

Antwort von writerofstories am 18.07.2019 | 13:02:21 Uhr
Vielen Dank!
Es tut mir leid, habe dein Review erst jetzt gesehen.
Lg