Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
10.07.2019 | 20:12 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu!
Mhm also irgendwie kann man der Frau nicht böse sein.
auf der anderen Seite bestätigt sie aber das absolute Klischee der Frauen.
Wir geben das Geld aus das die Männer verdient haben und tun sonst nichts weiter.
Aber wenn man so in einen goldenen Käfig lebt und der Ehemann sich noch nicht mal für einen interessiert, wa s soll man den machen.
und die Freundinnen sind auch nicht so wirklich das Wahre.
Dann muss man sich eben etwas suchen was einen glücklich macht auch wenn das eben das shoppen ist.
aber ich glaube fast ich würde es genauso machen, auch wenn Geld ausgeben auf die Dauer defintiv nicht glücklich macht und man irgendwann auch die lust daran verliert.
Schlimm ist es dann sie dann eben immer wieder in diesen goldenen Käfig zurück kehrt und es keine Chance zu geben scheint das sie aus ihn aus bricht oder auch ausbrechen will.

Antwort von Saxophons Voice am 10.07.2019 | 22:43:19 Uhr
Hey!
Das dachte ich mir auch beim schreiben TYPISCH FRAU.
Und dann dachte ich an eine gewisse Desperate Housewives Folge wo das auch schön gepasst hätte. (Das Carlos sich halt nicht wirklich für seine Frau zu interessieren scheint und ihr Autos und so schenkt weil er immer nur arbeitet und nie da ist) Die Klammer ist schon länger als der Rest^^
Ich mag Gabriella und Bree auch am liebsten. Auch wenn ich Bree sehr einschüchternd finde. Und sie ja auch wirklich eine SCHRECKLICH-nette Familie hat^^
Bis bald

One Shot schreiben macht total spaß da kommt noch mehr versprochen^^