Autor: Puppenkind
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 2:
15.07.2019 | 19:22 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo Puppenkind,

schade, dass ich heute schon meine Sternchen für heute verteilt habe. Aber ich werde mir deine Geschichte gleich mal als Favorit speichern, denn ich liebe auch die Bücher von Trudi ( außer die letzten drei Bücher, die in der Zeit spielen wo Akkarin nicht mehr unter den Lebenden weilt - an die Traue ich mich nicht heran, nachdem ich eine Autorin hier gefunden habe, die ihn weiterleben lässt).

Also ich bin gespannt wie es jetzt weiter geht, dein Schreibstil ist echt klasse und spannend und macht Lust auf mehr. Also bitte weiter so. Sternchen folgt dann die Tage später.

VG gast0617

Antwort von Puppenkind am 15.07.2019 | 21:06:33 Uhr
Hallo Gast!

Vielen Dank für deine positive Rückmeldung! Das bedeutet mir echt viel ^^
Ich liebe Trudis Bücher auch, ich musste sofort mit dieser Geschichte anfangen, als ich die Bücher erneut gelesen habe.
Ich persönlich habe mich auch nicht an die Fortsetzungen getraut... Tatsächlich hat mich meine Suche auf eine Fortsetzung mit Akkarin zuerst auf diese Website geführt ^^ Alles Trudis Schuld :D
Vielen Dank nochmal für das viele Lob, ich gebe mir bei dieser Geschichte so viel Mühe wie sonst nie und nehme mir auch viel Zeit, damit es gut wird. Es ist in kurzer Zeit zu einem richtigen Herzensprojekt geworden.

Liebe Grüße
Anika
12.07.2019 | 17:37 Uhr
zu Kapitel 2
Hey ;)
Interessantes Crossover zwischen DGDSM und Harry Potter. Bin schon gespannt, wie es weiter gehen wird und wie du beide Arten der Magie weiter mit einbeziehst.

LG
Nym

Antwort von Puppenkind am 12.07.2019 | 19:52:51 Uhr
Hey :)
Danke für deine Rückmeldung!
Hoffentlich gelingt es mir ganz gut, die Magie irgendwie mit einzubringen, ich habe schon ne Menge im Kopf ^^
Bis zum nächsten mal liebe Grüße
Anika
12.07.2019 | 00:17 Uhr
zu Kapitel 2
Hi,
das Kapitel war klasse!
Ich frage mich nur, warum niemand verwundert darüber war, dass Allison aus dem Krankenzimmer mit einer verschlossenen Tür hinausgehen konnte.
Bin schon gespannt auf das nächste Kapitel und die 'Wahrheitslesung'.
Ich hoffe, dass du eine gute Lösung für das "Problem" 'Okklumentik' und 'Wahrgeitslesung finden wirst.

Freue mich schon auf die Fortsetzung;)

Lg
-Shadowheart-

Antwort von Puppenkind am 12.07.2019 | 00:47:49 Uhr
Hey :)
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat!
Ich schätze mal, dass sie unter Magiern nicht verwundert sind, wenn jemand ein magisches Schloss öffnet. Außerdem bezweifle ich, dass Lady Vinara ihren Schülern gesagt hätte, dass sie einen Patienten eingeschlossen hält ^^ Was Lady Vinara angeht: Sie hat sich wahrscheinlich nicht einmal mehr Gedanken dazu gemacht. Sie dachte wohl, dass ein Heiler sie herausgelassen hat oder sie mit rufen auf sich aufmerksam gemacht hat. Wie auch immer, im Eifer des Gefechts war keine Zeit, sich darüber Gedanken zu machen.
Ich hoffe natürlich, dass dir die Wahrheitslesung im nächsten Kapitel gefallen wird!
Bis dahin liebe Grüße
Anika