Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: theChoosen
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
01.09.2019 | 10:43 Uhr
Moinsen, da bin ich wieder!

Hm, ein schwieriges hema, der Tod eines geliebten Menschen. Ich kannte Paul persönlich und hab ihn wenige Monate vor seinem Tod zum Abschied noch fest umarmt, es trifft mich nach wie vor, so von ihm zu lesen. Sid scheint in Effie aber seine große Liebe gefunden zu haben, die beiden brauchen einander und ich bin gespannt, wohin die Reise für Familie Wilson noch geht. Nur bitte, bitte, ihr habt eine Tochter, macht also keine Dummheiten.

Achso, noch zwei kleine Anmerkungen:
"Wir wollten heute Abend auf Paul anstoßen, auch wenn Corey und Brenna das nur mit Saft tun werden.", das, was ich bereits im Review vorher angesprochen hab zieht sich wie ein roter Faden auch durch dieses Chap. Wir wollten anstoßen, auch wenn sie es mit Saft tun wÜrden, achte ein bisschen darauf. Immer ind er Vergangenheitsform bleiben, dann wird der Lesefluss nicht so gestört und die Geschichte ergibt Sinn.
Und was wollte ich jetzt noch anmerken? Oo Ehm... Shit xD Ja gut, also nur eine Anmerkung, bitte. Wenn es mir wiedre einfällt, melde ich mich bei dir. Bis dahin und schreib weiter!
01.09.2019 | 10:25 Uhr
Der Tag des Grauens.
Ich hab den Tag noch genau in Erinnerung, wie ich davon erfuhr... Ich hab geweint. Bitter geweint und alle Geschichten und Gedichte abgebrochen, konnte nicht mehr schreiben. Und er fehlt bis heute, alles ist so anders geworden seit Pauls Tod...
Und Chris, ich kann sein 'Gezicke' verstehen, ehrlich. Ich würde da auch so ausflippen, denke ich, wenn es immer nur ums Geschäft gehen würde statt um die Familie. Aber wie wir alle gelernt haben ist die Familie gar keine richtige Familie, nun ja. Wenigstens kann Effie ihre Gefühle zulassen, das ist viel wert. Und sie hat Freunde, die in der Nähe sind.

Achte vielleicht ein wenig auf deine aktuelle Zeitangabe beim Schreiben, manchmal wechselst du mitten im Satz von der gegenwart in die Vergangenheit. "Es tut mir so leid. Ich rannte rein...." - ein Beispiel. Es TAT mir so Leid hätte gepasst, Sid schildert ja in der Geschichte einen Teil seiner Vergangenheit, Amy WAR ein Jahr alt und HATTE so viel gelernt... verstehst du, was ich meine? Nur als kleine Anregung, mir gefällt die Geschichte bishher richtig gut! Also auf zum dritten Chap!

Antwort von theChoosen am 01.09.2019 | 12:15 Uhr
Danke, das wäre mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, ich schreibe meine Kapitel oft über mehrere Tage verteilt und verliere oft die übersicht, wenn ich mitten im Satz aufhöre. Ich werde auf jedenfall mehr darauf achten und wirklich alles durch lesen bevor ich weiter schreibe. :)

Der Tag von Pauls Tod ist mir auch noch gut in gedanken geblieben. Ich war zwar erst 11 Jahre aber ich hab noch sehr gute Erinnerungen an den Tag.

Danke <3
01.09.2019 | 10:10 Uhr
So, liebe Choosen, da bin ich, bereit, deine kleine Geschichte endlich mal zu reviewen! hat ja jetzt auch lange genug gedauert, wo ich mich ja schon viel früher hingesetzt hab und las.

Also, fassen wir zusammen:
Sid ist verheiratet, Papa einer Tochter namens Amy und glücklich in seiner Rolle, wie mir scheint. Es ist schön, so von ihm zu lesen, so anders, geerdet und ruhig. In den meisten FFs nimmt er ja keinen Platz ein und wenn, ist er der aufgedrehte Drogenjunkie, der noch ein halbes Kind ist und nur Quatsch im Kopf hat.

Wusstest du, dass er in einer meiner FFs ebenfalls Vater eines Kindes namens Amy ist? Seltsamer Zufall, dass du den Namen gewählt hast.

Also Chap Eins gefiel mir gut, ich bin gespannt auf dieses Leben von Sid, auf seine Familie und sein Lebenswandel. Nur eines würde ich gern anmerken: wenn du ein Baby hastund jede Nacht aufstehen musst, glaub mir, nach einer Woche bist du so gerädert, dass du definitiv kein Film mehr gucken kannst, weil du im Stehen einschläfst ;-)
Ich hab 2, ich weiß, wovon ich spreche xD Aber gut, ich husche schnell zu Chap 2, man sieht sich gleich!

Antwort von theChoosen am 01.09.2019 | 11:40 Uhr
Ich fühle mich geehrt das gerade du mir ne Review schreibst! Du hast mich immerhin inspiriert wieder mit dem schreiben anzufangen! Deine Geschichten habe ich geradezu aufgefressen, und da ich verdammt schlecht darin bin Namen für OC zu finden mit denen ich wirklich glücklich bin, dachte ich es währe ne gute Idee, Sids Tochter, als Hommage(ich hoffe das war richtig geschrieben) an dich und deine Geschichten, auch Amy zu nennen.
Also war es dementsprechend kein Zufall. :)

Das mit dem nachts aufwachen, hätte mir eigentlich bewusst sein müssen, auch wenn ich selbst keine Erfahrung mit Kids habe. Nur mit Hunden und Katzen. xD

Danke für die lieben Worte <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast