Autor: Ririchiyo
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
04.08.2019 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Riri,

armer Klaus! Okay, ich weiß nichts über ihn, weiß weder wie er aussieht, noch wo sein „universelles“ Zuhause ist, aber leidtun, tut er mir dennoch. Er scheint wirklich einiges auf sich zu nehmen, damit seine Geschwister wieder miteinander reden.
Aber ist das nicht oft so, dass genau solche Leute, mit solchen Taten, nicht wahrgenommen und gesehen werden? Also ja, es war irgendwo doch ein kleiner, runder Einblick, der das schiefe Bild einer nicht ganz so perfekten Familie hinterlässt.

Viele Grüße
Ramona

Antwort von Ririchiyo am 06.08.2019 | 14:52 Uhr
Und hallo auch hier noch einmal :)

Klaus ist … schwierig, um es mal sehr einfach zu sagen. (Und wenn man mich fragt, würde er einiges tun, um seinen Geschwistern zu helfen, aber ich weiß nicht, ob ich damit tatsächlich so richtig liege.)
Und „das schiefe Bild einer nicht ganz so perfekten Familie“ stimmt definitiv. Irgendwie freut es mich gerade, wie du es in Worte fasst. Okay, es ist vielleicht etwas harmlos, und wenn man die Serie kennt, dann hätte man andere Worte für diese Familie, aber … ich mag es, wie das klingt. Auch, weil es in mir das Gefühl vermittelt, dass man das Bild wieder gerade rücken und die Familie sich zusammenreißen kann, und ich denke, das können sie wirklich :)

Danke wie immer und liebe Grüße,
Riri